Fränkische Nachrichten Archiv vom Mittwoch, 20. September 2017

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Martin-von-Adelsheim-Schule Buntes Programm zur Einschulungsfeier auf die Beine gestellt

    "Hiphop, Schule ist top" zur Begrüßung

    Schon lange vor dem Beginn der Einschulungsfeier am Samstag war der Platz vor der Eckenberghalle von den 40 Erstklässlern der Martin-von-Adelsheim-Schule bevölkert. Mit großer Begeisterung begrüßten die Zweitklässler ihre neuen Mitschüler: "Hiphop, Schule ist top!" Die musikalische Leitung hatte Musiklehrerin Elise Schweizer, die von Dorothea Gall unterstützt... [mehr]

  • Bündnis 90/Die Grünen Charlotte Schneidewind-Hartnagel setzt auf die kluge Debatte / Umwelt- und Klimaschutz bleibt das Thema Nr. 1

    "Ohne die Grünen würde viel wegfallen"

    Interessen gegeneinander abwägen und aushandeln - die Rolle hat Charlotte Schneidewind-Hartnagel schon in der Jugend eingeübt. Heute geht es ihr vor allem um eine "enkeltaugliche Lebenswelt". Odenwald-Tauber. "Als Älteste von fünf Geschwistern kenne ich das Aushandeln schon von klein auf", erzählt die Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen beim... [mehr]

  • Pferdefreunde Osterburken Zweitägiges Reitturnier wurde wieder ein voller Erfolg / Gewinner des Neckar-Odenwald-Kreis-Cups ausgezeichnet

    Eine tolle Werbung für den Reitsport

    Die Pferdefreunde Osterburken veranstalteten am Wochenende gemeinsam mit Bertram und Heike Karle vom Pferdehof Karle in Osterburken ihr Reitturnier mit dem Finale des Neckar-Odenwald-Kreis-Cups. Die zweitägige, sehr gut organisierte Veranstaltung wurde wieder ein voller Erfolg. Bei zum Teil strahlendem Sonnenschein begrüßten die Pferdefreunde Osterburken... [mehr]

Aktuelles

  • Brummi tankt bald Wasserstoff

    Bosch bastelt mit am alternativen Antrieb für Lkw und setzt dabei auf die Brennstoffzelle. In Kooperation mit dem Start-up Nikola Motors aus Salt Lake City will der Kfz-Zulieferer bis 2021 die Elektro-Schwerlaster Nikola One und Nikola Two mit Wasserstoffantrieb auf den Markt bringen. Die Stromer sollen mit über 735 kW/1.000 PS und gut 2.700 Newtonmeter Drehmoment... [mehr]

  • Bugatti: 1.500 PS finden ihr Heim in Hamburg

    Ein Supersportwagen mit 1.500 PS drängt normalerweise auf die Piste. Doch in Hamburg ist ein Bugatti Chiron eingehegt. Er ist das Prunkstück im neuen Bugatti Showroom, der sich in der Nähe des Flughafens befindet. Die exklusive Bugatti-Markenwelt ist rund 100 Quadratmeter groß und ist mit edlen Stücken aus der Bugatti-Home-Kollektion möbliert. Die Sessel sind... [mehr]

  • CLOUi: Flexibel und autonom

    Autonomes Fahren und Elektrifizierung sind die wichtigsten Themen, wenn es um das Auto der Zukunft geht. Der Umweltschutz und die Unfallvermeidung spielen eine wichtige Rolle. Aber auch für Menschen mit Behinderung bieten selbstfahrende Autos neue Möglichkeiten, wie ein Fahrzeugkonzept von Paravan zeigt. CLOUi heißt das laut Paravan, Weltmarktführer in... [mehr]

  • Der Terminator präsentiert einen Elektro-Hummer

    "Terminator" Arnold Schwarzenegger ist bekannt dafür, dass er gerne große Geschütze auffährt. Jetzt hat Kaliforniens Ex-Gouverneur einen ganz speziellen Hummer präsentiert - mit Elektroantrieb. Kreisel Electric hat den Prototypen auf Basis des Modells H1 entwickelt. Er verfügt über Hochleistungsbatterien aus eigener Produktion mit 100 kWh Kapazität sowie zwei... [mehr]

  • Durch Motorsport zur Hauptrolle

    Jeder gute Film braucht Haupt- und Nebendarsteller, die ihre Leistung zu 100 Prozent abrufen. Ganz ähnlich ist es auch in der Automobilbranche. Hersteller und bekannte Zulieferer stehen im Mittelpunkt des Interesses, während weniger bekannte Unternehmen im Hintergrund wichtige Arbeit leisten. Immer mehr dieser "Nebendarsteller" suchen sich Nischen, um die... [mehr]

  • Heiße Flunder für die Pixel-Welt

    Wie könnte ein McLaren im Jahr 2030 aussehen? Das zeigen die Briten jetzt mit dem Ultimate Vision Gran Turismo - leider nur in der virtuellen Welt. Wenn Kazunori Yamauchi, Vizepräsident von Sony Computer Entertainment, leitender Direktor von Polyphony Digital und verantwortlich für "Gran Turismo", ruft, dann lassen sogar Autobauer nicht lange auf sich warten. So... [mehr]

  • Porsche Carrera Cup: Der Kommissar geht um

    Als Tatort-Kommissar "Thorsten Lannert" ist Schauspieler Richy Müller seit vielen Jahren einem Millionen-Publikum bekannt. Und mit dem Ermittler immer hübsch im Bild ist ein kaffeebrauner Porsche 911 Targa Baujahr 1975. Mit diesem Dienstwagen geht "Thorsten Lannert" dann auf rasante Verbrecherjagd. Sein Revier ist die Schwaben-Metropole Stuttgart, dort sorgt er... [mehr]

  • Ruhrgebiet ist Zahlmeister bei Kfz-Haftpflicht

    Kfz-Versicherungen können unterschiedlich teuer sein. Die Tarife unterscheiden sich von Region zu Region. Spitzenreiter bei der Haftpflicht sind Städte im Ruhrgebiet. Dort zahlt ein Autofahrer bis zu 42 Prozent mehr als der Durchschnitt. In Essen, Duisburg, Gelsenkirchen und Hagen fährt es sich am teuersten. Dahinter steckt aber keine Willkür, sondern purer... [mehr]

  • Schutzschild für Porsche-Kunden

    Mit dem Porsche auf die Rennstrecke oder ein spezieller Schutz für Schäden im Ausland - das erlaubt Kfz-Versicherung oft nur gegen hohe Extra-Zahlungen. Mit "Porsche Shield" können Kunden des Autobauers aus Zuffenhausen jetzt schnell Zusatzleistungen online buchen. Es handelt sich dabei um Leistungen, die durch herkömmliche Versicherungen meist nicht abgedeckt... [mehr]

  • Technik für die Zukunft: Skoda DigiLab entwickelt

    Wer seit mehr als 100 Jahren erfolgreich Autos baut, ist gut beraten, weiter Visionen für die Zukunft zu entwickeln. Skoda hat aus diesem Grund die Digitalisierung und Konnektivität zu den wichtigsten Säulen des Fahrplans bis 2025 gemacht. Im DigiLab, einer Prager Ideenschmiede des Autobauers, denken 30 kreative Köpfe über neue Geschäftsmodelle und Produkte... [mehr]

  • Trend-Pneus: Mit Allwetter-Reifen auf der sicheren Seite

    O bis O - Oktober bis Ostern, so lautet die Faustformel für die Winterreifen-Phase. Doch der Trend geht zu Ganzjahres-Pneus, wie der Reifenhersteller Kumho ermittelt hat. 14 Prozent der deutschen Käufer schwören inzwischen auf Reifen für alle Wetter- und Temperaturlagen. Deutschland liegt damit zusammen mit den Niederlanden im Europa-Vergleich ganz vorn. Laut... [mehr]

  • Vernetzte Autos auf der Prüfstrecke

    Der Deutsche Kraftfahrzeug-Überwachungsverein Dekra eröffnet im spanischen Malaga ein neues Testareal. Es ist speziell auf die Prüfung von Konnektivität und vernetztes Fahren ausgerichtet. Durch den Einsatz von Test- und Nachahmungsszenarien mit realen Fahrzeugen sowie Laboren geht die Einrichtung jetzt in Betrieb. Im Fokus stehen Forschung und Entwicklung sowie... [mehr]

  • VW setzt bei Lkw auf Flüssig-Erdgas

    Sauber und leise will VW die Brummis machen. Darum will der Konzern mit seiner Eigenmarke Scania mehr Lkw auf die Straße bringen, die mit verflüssigtem Erdgas (LNG) angetrieben werden. Um hierbei zusätzlichen Anschub zu schaffen, bindet VW norddeutsche Spediteure ein. Beim LNG-Truck Day in Wolfsburg machten sich die Beteiligten für ein gemeinsames Ziel stark: Sie... [mehr]

Assamstadt

  • Friedhof Assamstadt Zustand der öffentlichen Toilettenanlage sorgt ab und an für Unmut

    Appell ans bürgerliche Verantwortungsbewusstsein

    Auf dem Assamstater Friedhof gibt es eine Toilettenanlage, die hoch frequentiert wird - nicht nur von Einheimischen. Auch Auswärtige, etwa Fahrer von Lkw, die in der Gemeinde etwas anlieferten, verrichten dort hin und wieder ihr dringendes Bedürfnis. In letzter Zeit sei es allerdings immer wieder mal vorgekommen, so Bürgermeister Joachim Döffinger, dass das WC... [mehr]

  • Assamstadter Feuerwehrgerätehaus Der Gemeinderat vergibt in seiner montäglichen Sitzung weitere Aufträge, um das Projekt voranzubringen

    Fortschritte beim Anbau unübersehbar

    Groß ist die Freude bei den Assamstadter Floriansjünger. Denn der Neu- und Anbau am Feuerwehrgerätehaus macht sichtbare Fortschritte. "Die Großbaustelle geht voran", machte Bürgermeister Joachim Döffinger in der montäglichen Gemeinderatssitzung deutlich. Bei jeweils einer Gegenstimme vergab das Gremium in seiner ersten Zusammenkunft nach der Sommerpause... [mehr]

  • Für 29 990 Tiere In Assamstadt plant ein Landwirt die Errichtung eines Hähnchenmaststalls

    Rat votiert für das Vorhaben

    Ein Vollerwerbslandwirt erwägt, nahe Assamstadts einen Hähnchenmaststall mit Kaltscharraum für 29 990 Tiere zu errichten. Gleichzeitig sind im nördlichen Bereich des Maststalls drei Futtersilos vorgesehen. Die untere Baurechtsbehörde prüfe, so Bürgermeister Joachim Döffinger in seinem Sachvortrag, ob dem Bauvorhaben öffentliche Belange entgegenstehen. Des... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Bad Mergentheimer Tafel Dreimal in der Woche stark vergünstigte Lebensmittel für Bedürftige im Angebot / Flüchtlinge, Rentner und Arbeitslose als Kunden

    "Viele Deutsche schämen sich"

    Fast 450 Bedürftige stocken ihren Lebensmittelvorrat im Tafelladen auf. Ihre Lebenswege sind vielseitig, und so trifft hier eine geflohene Mathematiklehrerin auch mal auf eine Raumpflegerin. Bad Mergentheim. Eine Stunde vor Beginn der Öffnungszeit herrscht im L-förmigen Verkaufsraum noch geordnetes Chaos. Überall stehen Kisten voller Obst und Gemüse herum. Etwa... [mehr]

  • Veranstaltungsreihe Natur und die Schöpfung stehen von Ende September bis Anfang Oktober im Mittelpunkt

    Die ökologische Umkehr beflügeln

    Mehrere Mergentheimer Institutionen und Gruppen bieten von Ende September bis Anfang Oktober Veranstaltungen, bei denen die Natur und die Schöpfung im Mittelpunkt stehen. Bad Mergentheim. Unter dem Motto "Laudato si: Schöpfung erfahren mit Körper, Geist und Seele" haben sich die Institutionen zusammengeschlossen, um "die heute so notwendige ökologische Umkehr ins... [mehr]

  • Vom 7. bis 9. Oktober Taubertäler Wandertage finden zum elften Mal statt

    Drei spannende Touren

    Bei den Taubertäler Wandertagen in und um Bad Mergentheim heißt es ab Anfang Oktober wieder: Wanderschuhe anziehen und los geht's! Auftakt ist am Freitag, 13. Oktober, mit der etwa sechs Kilometer langen Wanderung "Ein Tag der Kultur". Durch die heimischen Wälder führt die Strecke auf den Drillberg mit Ausblicken auf Bad Mergentheim. Oben angekommen können die... [mehr]

  • Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde Hachtel Ehrenchorleiter Hermann Woll verstorben

    Engagierter Sänger und Lehrer

    Der erste Chorleiter des Männergesangvereins "Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde Hachtel", Hermann Woll, ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Woll trat im Frühjahr 1958 frisch verheiratet seine erste Stelle als Dorfschullehrer in Hachtel an. Da ihm der Gesang sehr am Herzen lag, wirkte er maßgeblich auf die Gründung der Sängerfreunde am 18. Mai 1958 hin. Es... [mehr]

  • Tage der offenen Tür Bei den "Taubertal Dancers" beginnt ein neuer Tanzkurs

    Für alle geeignet, die Bewegung lieben

    "Square Dance zum Kennenlernen" bieten die Taubertal Dancers am Freitag 22. und 29. September von 20 bis 22 Uhr in der Alten Sporthalle, Dorfstraße 130 bei einem Tag der offenen Tür. Ab dem 29. September beginnt außerdem der nächste Tanzkurs. Square Dance, das heißt einfach mal abschalten und Spaß haben. Geeignet ist dieses Hobby für alle, die Freude an der... [mehr]

  • club w71 The DeSoto Caucus spielen Rock- und Folkmusik

    Sehnsucht nach Glück in Rockgrooves übertragen

    "The DeSoto Caucus" kommen aus Dänemark, gehören aber zu den besten Americana-Gruppen. Sie spielen eine Musik, die die besten Traditionen amerikanischer Rock- und Folkmusik beibehält und die Weite der amerikanischen Landschaft und die Sehnsucht nach Freiheit, Eigenständigkeit und Glück in Songs und Rockgrooves überträgt. Vor ein paar Jahren waren sie zum... [mehr]

  • Tanzabend mit Umpfertaler Big-Band

    Wer gerne zu guter Live-Musik im Big-Band-Sound tanzt findet am Samstag, 23. September, im Kursaal ausreichend Gelegenheit. Beginn ist um 19.30 Uhr, Saaleinlass bereits ab 19 Uhr. Das Repertoire reicht vom klassischen Wiener Walzer über den Paso Doble, von heißen Samba-Rhythmen bis hin zu modernen Rock-Arrangements. Die Big-Band macht diesen Abend mit ihren... [mehr]

  • "Geheimnis enthüllt" Edelfinger Kirche könnte eine so genannte "Matthäus-Kirche" sein

    Überraschende Entdeckung gemacht

    Seit rund 800 Jahren steht eine Kirche in Edelfingen - keine Urkunde nennt für sie einen Namen. Am Sonntag gab Pfarrerin Barbara Wirth bekannt, es handle sich vermutlich um eine Matthäus-Kirche. "Ein Geheimnis wird enthüllt", so war der Gottesdienst angekündigt worden. Entsprechend gespannt lauschten die Besucher der Predigt ihrer Pfarrerin. Die informierte sie... [mehr]

Buchen

  • Dr. Dorothee Schlegel

    "Steps"-Jugendhilfe in Buchen besucht

    "Bei ,Steps' in Buchen ist immer was los. Die pädagogischen Angebote für die Jugendlichen reichen von Lerngruppen über Freizeitgestaltung und Sommerkurse bis hin zu Familien- und Ausbildungsgesprächen. Eine breite Palette professioneller Orientierungshilfe für junge Menschen", berichtet die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel von ihrem Besuch bei der... [mehr]

  • Zu schnell unterwegs Bußgelder können im Neckar-Odenwald-Kreis auch online bezahlt werden / Bezahlfunktion ist seit vergangener Woche aktiv

    Auch das Beweisfoto gibt es online

    Verkehrssünder können im Neckar-Odenwald-Kreis Bußgelder jetzt auch online bezahlen. Neckar-Odenwald-Kreis. Wer wegen zu schnellen Fahrens im Landkreis geblitzt wird, der ärgert sich. Denn Betroffene müssen nicht nur ein Bußgeld zahlen, sondern zuvor schriftlich per Briefpost unter anderem bestätigen, wer tatsächlich gefahren ist. Zumindest letzteres lässt... [mehr]

  • Eichenholzkreuz an Gedenkstätte errichtet

    Die beiden Heimatvereine Hainstadt und Hettigenbeuern haben in einem weiteren Arbeitseinsatz nun das große Eichenholzkreuz an der zukünftigen Gedenkstätte zum 400-Jahr-Jubiläum der Bittprozession (auch "Hagelfeiertag" genannt) errichtet. Die Genehmigung hierzu wurde durch den Forstbetrieb Fürst zu Leiningen und Fürst zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg in... [mehr]

  • Dekanat Mosbach-Buchen Gruppe war nach Taizé aufgebrochen

    Eine ruhige Woche erlebt

    Nach Taizé kommen junge Menschen um miteinander zu feiern und ausgelassen zu lachen. Die meisten kommen aber auch nach Taizé, um gemeinsam mit anderen Gleichaltrigen und den Brüdern der ökumenischen Communauté nach dem Glauben zu fragen, den Sinn des Lebens zu ergründen und nach der Tiefgründigkeit der Bibel zu forschen. Beeindruckend an Taizé ist die... [mehr]

  • MGV "Liederkranz"

    Musikalische Geburtstagsfeier

    Der MGV "Liederkranz" feiert am Wahlsonntag, 24. September, um 10.30 Uhr mit der "Matinee 1842" sein 175-jähriges Bestehen. Der gemischte Konzertchor "Cantamus" wird anspruchsvolle Chorsätze verschiedener Epochen zum Besten geben. Die Männerchöre "Cantus M" und MGV Altheim werden zum ersten Mal ihr Programm in der Öffentlichkeit singen, mit dem sie im Oktober... [mehr]

  • Auf Sansenhecken Überregionale Schulung für Deponiewärter

    Recht und praktische Themen beleuchtet

    Eine umfangreiche Fortbildung entsprechend der Deponieverordnung für Deponiebetreiber, die ausschließlich unbelasteten Erdaushub annehmen, fand auf der Deponie Sansenhecken statt. Zu Gast waren 42 Teilnehmer aus den Bereichen Neckar-Odenwald-, Main-Tauber- und Hohenlohekreis. Für die Organisation war Thomas Gambke, Bereichsleiter Abfallwirtschaft von der AWN,... [mehr]

  • Jahrgang 1952 Bei Stadtrundgang auch die "alla hopp!"-Anlage besichtigt

    Schöne Stunden verbracht

    Der Jahrgang 1952 von Buchen und diejenigen, die zusammen mit ihm eingeschult wurden, traf sich in Buchen. Treffpunkt war das Hotel "Prinz Carl". Nach dem Sektempfang und der Begrüßung entstanden die ersten Gespräche. Teilweise sahen sich Teilnehmer nach Jahrzehnten das erste Mal wieder. Bei Kaffee und Kuchen verging die Zeit wie im Flug. Dem kleinen Stadtrundgang... [mehr]

  • Nach Unfallflucht

    Zeugen gesucht

    Einfach davon gefahren ist ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Freitag von einer Unfallstelle auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums in der Daimlerstraße in Buchen, so die Polizei gestern. . Eine Frau hatte dort gegen 12.15 Uhr ihren Fiat Panda abgestellt und musste bei ihrer Rückkehr eine Stunde später feststellen, dass ihr Kleinwagen am rechten hinteren... [mehr]

Creglingen

  • In der Stadtkirche Creglingen Duo Camillo stellt am Sonntag, 29. Oktober, sein aktuelles Musikkabarett-Programm vor

    "Jetzt mal Luther bei die Fische!"

    "Luther bei die Fische!", so heißt das aktuelle Musikkabarett-Programm des Duos Camillo. Am Sonntag, 29. Oktober, ist es um 20 Uhr live in der Stadtkirche in Creglingen zu sehen. Jede Konfession verehrt ihren Heiligen Martin: Der von den Katholiken hat seinen Mantel geteilt, der von den Protestanten die Kirche. Höchste Zeit, findet das Duo Camillo, dem "wilden... [mehr]

  • Ausflug nach Unterregenbach

    Die Gartenfreunde Creglingen unternehmen einen Ausflug nach Unterregenbach am Samstag, 23. September. Abfahrt ist um 8 Uhr ab Schulzentrum Creglingen, Rückkehr gegen 19 Uhr. Schaumweine und Archäologie verbinden, Genuss und Geschichte vereinen: Das kann man auf den Grundmauern der 1000 Jahre alten Basilika Unterregenbachs. Der Hohenloher Schaumwein-Pionier... [mehr]

  • Am 30. September

    Kinderkleiderbörse in Creglingen

    Die traditionelle Kinderkleiderbörse findet am Samstag, 30. September, von 9 bis 12 Uhr in der Creglinger Mehrzweckhalle statt. Verkauft werden aktuelle, gut erhaltene und saubere Herbst- und Winterbekleidung bis Größe 176. Außerdem werden Umstandsmoden, Spielsachen, Autositze, Kinderwagen, Babyausstattung, Kindermöbel und Kinderfahrzeuge aller Art verkauft.... [mehr]

  • Jüdisches Museum "Hebräische Lieder" mit Esther Lorenz und Peter Kuhz am Samstag, 30. September, in Creglingen

    Musikalische Reise durchs Judentum

    Das Jüdische Museum Creglingen bietet am Samstag, 30. September, 20 Uhr, ein Konzert der Extraklasse. Creglingen. Unter dem Titel "Hebräische Lieder" präsentiert die ausgebildete klassische und Jazz-Sängerin Esther Lorenz (Hanau) israelitische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen, Komponisten und Lehrer für Gitarre,... [mehr]

Fechten

  • Fechten

    Florett-Nachwuchs des FC bärenstark

    Beim ersten Qualifikationsturnier der neuen Saison, bei dem es Punkte für die deutsche Rangliste zu holen gab, hatten beim "Fair-Resort-Cup" in Jena die Frauen-Florett-A-Jugendlichen des FC Tauberbischofsheim einen perfekten Saisonstart. Mit Gold, Silber und Bronze ging ein gesamter Medaillensatz an den Fecht-Club Tauberbischofsheim. Aliya Dhuique-Hein und Sophie... [mehr]

  • Fechten

    Kindler im Iran auf Platz zwei

    Der Eislinger Frederic Kindler hat beim Junioren-Weltcup in Teheran (Iran) mit Rang zwei einen erfolgreichen Einstand in die neue Saison gefeiert. Der 18-Jährige unterlag erst im Finale dem Weißrussen Kiril Kirpichou mit 12:15. Säbel-Bundestrainer Vilmos Szabo sagte: "Er hat hier stark gefochten, Rang zwei verdient erkämpft. Ich bin mit ihm daher sehr zufrieden",... [mehr]

Fränky

  • Dickes Schiff auf schmalem Fluss

    Das sieht ganz schön eng aus. Kann dieses Riesen-Schiff wirklich auf dem kleinen Fluss Ems in Norddeutschland fahren, ohne anzustoßen? Das Schiff mit Namen World Dream (gesprochen: Wörlt Driem) ist nicht das erste dieser Art, das dort lang muss. Schon mehrere solcher Kreuzfahrtschiffe wurden in einer Werft in Norddeutschland an der Ems gebaut. Sie müssen von dort... [mehr]

Freudenberg

  • Herbstmarkt Zug der Baureihe VT 642 auf den Namen "Stadt Freudenberg am Main" getauft / Herbstmarkt mit buntem Programm

    Als Botschafter der Stadt unterwegs

    Gleich zweifachen Grund zur Freude gab es am Sonntag: Denn neben dem Herbstmarkt stand auch eine Zugtaufe auf den Namen "Stadt Freudenberg am Main" auf dem Programm. Freudenberg/Kirschfurt. Freude und Stolz standen Bürgermeister Roger Henning ins Gesicht geschrieben. Soeben hatte er, gemeinsam mit Hans-Otto Lausberger als Vertreter der Westfrankenbahn, Collenbergs... [mehr]

  • Technischer Ausschuss Gremium vergab am Montag in seiner Sitzung Aufträge

    Betonwand des Schiffsanlegers wird gereinigt

    Die Sichtbetonwand am Schiffsanleger in Freudenberg soll gereinigt werden. Den Auftrag hierfür erteilte der Technische Ausschuss am Montag der Firma "Clean Service" aus Großheubach zum Preis von rund 6760 Euro. Eingesetzt werden sollen Hochdruckreiniger, das anfallende Schmutzwasser darf nicht in den Main gelangen und muss daher aufgefangen werden. Ein abgehängter... [mehr]

  • Technischer Ausschuss Einver-nehmen mit Denkmalschutz

    Box für Exponate am Burgweg

    Gleich drei Mal hatte der Technische Ausschuss des Freudenberger Gemeinderates in seiner Sitzung am Montag sein Einvernehmen zu denkmalschutzrechtlichen Genehmigungen zu erteilen. Das geschah auch jeweils einstimmig. Betroffen waren unter anderem das Areal des jüngst sanierten Anwesens Burgweg 4 und 6 sowie der Hof des Amtshauses. Wegen seiner exponierten Lage am... [mehr]

Fußball

  • Fußball

    Kämpferisch ein 2:2 verdient

    Mit einer herausragenden kämpferischen Leistung sicherten sich die C1-Junioren des FV Lauda bei der SG Kirchheim den vierten Punkt im zweiten Spiel der noch jungen Verbandsliga-Runde. Bereits in der vierten Minute brachte Stefan Kerter die Gäste aus dem Taubertal per Strafstoß in Führung. Damit war die taktische Ausrichtung der Laudaer Junioren schon sehr früh... [mehr]

  • Fußball Hollenbacher A-Junioren müssen sich Punkte teilen

    Trotz des spät kassierten 1:1 nicht unzufrieden

    Es kam wie es kommen musste: Nach 90 Minuten, in denen die Hollenbacher das spielbestimmende Team waren, erreichte Gastgeber Normannia Gmünd mit dem zweiten Torschuss des gesamten Spiels noch den glücklichen 1:1-Ausgleich. Coach Thomas Kettner war trotzdem nicht ganz unzufrieden, denn trotz des unglücklichen Spielverlaufes sah er sein Team weiter verbessert, und... [mehr]

Hardheim

  • Kartoffelfest im Freilandmuseum Veranstaltung litt ein wenig unter dem Wetter

    "An frühere Zeiten erinnert"

    Das Kartoffelfest in Gottersdorf im Odenwälder Freilandmuseum war gut besucht. Bevor der Regen am Sonntag um 13 Uhr kam, gab es alle Hände voll zu tun auf dem quirligen Kartoffelfeld. Eifrig und konzentriert waren die Kinder dabei. Unterstützt wurden sie von Eltern, Omas und Opas.Besucher aus der RegionDie Besucher kamen aus der Region, aus Walldürn, Buchen,... [mehr]

  • Etwas mehr Mumm, bitte!

    Entweder halte ich die Anbringung einer Werbeanlage für gut, passend und den Vorgaben gemäß, dann stimme ich dafür. Oder ich finde, sie stört, behindert oder beeinträchtig das Ortsbild, dann stimme ich dagegen. So viel Mumm sollte man haben, sich eine eigene klare Meinung zu bilden. Schließlich geht es hier nicht um eine grundlegende, staatstragende oder... [mehr]

  • Vorortbesichtigung durch den Technischen Ausschuss Gemeinde Hardheim hat weitere Anwesen erworben / Gemeinderat muss Abbrucharbeiten vergeben

    Sanierung "Ried" nimmt so langsam Fahrt auf

    Die Sanierungsmaßnahmen im "Ried" in Hardheim nehmen so langsam Fahrt auf. Mit dem Erwerb des Hauses Frach (Bild rechts) an der Einmündung zur Wertheimer Straße hat die Gemeinde einen ersten Ankauf getätigt, um die Verkehrsführung im dortigen Bereich neu gestalten zu können. Es gibt allerdings noch weitere Engstellen. Zwischenzeitlich erwarb die Kommune auch... [mehr]

  • Technischer Ausschuss Hardheim Friedhofsrundgang / Erdbestattungen gehen zurück / Kurzfristige Entscheidungen waren erforderlich

    Steigende Nachfrage nach Urnengräbern

    Die Nachfrage nach Urnengräbern in Hardheim ist enorm hoch und übersteigt inzwischen deutlich die Zahl der Erdbestattungen. Vor der Sitzung des Technischen Ausschusses am Montag hatten die Mitglieder Gelegenheit, bei einem Rundgang verschiedene Maßnahmen anzuschauen, die anstehen oder im Laufe des Sommers getätigt worden sind. So auch auf dem Hardheimer Friedhof.... [mehr]

  • Zeitgemäße Beleuchtung

    In den Sommerferien wurden die vom Gemeinderat vergebenen Arbeiten im Walter-Hohmann-Schulzentrum und in der Sporthalle ausgeführt. Dazu gehörte die Erneuerung der Fenster in der Aula, im Rektorat und im Lehrerzimmer. In der Sporthalle wurde nach der Verminderung der Schallreflexion in diesem Jahr eine neue Beleuchtung installiert. Die alten Lampen waren nicht mehr... [mehr]

Heilbronn

  • Polizeipräsidium Heilbronn Hans Becker neuer Leiter

    Herausragende Fähigkeiten

    "Das Kabinett hat am Dienstag Polizeivizepräsidenten Hans Becker zum neuen Leiter des Polizeipräsidiums Heilbronn berufen. Damit bekommt das flächenmäßig größte Polizeipräsidium einen Präsidenten, der über einen umfangreichen Erfahrungsschatz im operativen Bereich verfügt und die Arbeit in der Polizeipraxis von der Pike auf kennt", lobte der... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Modellbahnteam Blaufelden Ausstellung im Kulturbahnhof Gerabronn

    Besucher für die Anlage begeistern

    Einen weiteren Akzent im Kulturprogramm am Bahnhof Gerabronn setzt das Modellbahnteam Blaufelden. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, veranstaltet das Modellbahnteam Blaufelden erstmals zusammen mit dem Förderverein Nebenbahn Blaufelden-Gerabronn-Langenburg eine Modelleisenbahnausstellung im vielseitig nutzbaren Güterschuppen des Kulturbahnhofes... [mehr]

  • Blaufeldener Volkslauf am 24. September

    In Blaufelden ist am Sonntag, 24. September, einiges los: Zum neunten Mal findet der Blaufelder Volkslauf statt. Kurzentschlossene können sich noch zum Lauf ab 9 Uhr bis 30 Minuten vor den jeweiligen Läufen im Foyer der Mehrzweckhalle anmelden. Folgende Strecken werden angeboten: Bambiniläufe (350 und 700 m, Beginn: 11 Uhr), Jugendläufe (1400 m, Beginn: 11:30... [mehr]

  • Schüler-Ingenieur-Akademie 19 erfolgreiche Absolventen

    Ingenieurs-Mangel soll bekämpft werden

    Die Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) ist ein Kooperationsmodell von Schulen, Hochschulen und Unternehmen, in dem sich Lehrer, Professoren, betriebliche Führungskräfte und Schüler treffen und austauschen können. Jetzt erhielten 19 Absolventen ihre Zeugnisse. Kevin (19) vom Technischen Gymnasium Künzelsau erklärte einer Gruppe von Teilnehmern sein Projekt, das... [mehr]

  • Am Samstag, 7. Oktober Muswiesenlauf steht vor seiner 34. Auflage / Anmeldungen bis zum Veranstaltungstag möglich

    Laufgenuss pur in herbstlich gefärbter Natur

    Er ist einer der ältesten Volksläufe der Region, und seine Beliebtheit ist ungebrochen: Am Samstag, 7. Oktober, geht es beim Muswiesenlauf wieder zur Sache. Musdorf. Das Muswiesenfieber steigt langsam wieder an und damit auch die Vorfreude auf den Muswiesenlauf, der in diesem Jahr bereits zum 34. Mal veranstaltet wird. Praktisch zeitgleich mit dem Start der... [mehr]

  • Theatergemeinde Crailsheim Programm 2017/2018 beinhaltet große Literatur sowie klassisches und modernes Theater

    Von einer Katastrophe in die nächste

    Gleich zu Beginn des neuen Programms der Theatergemeinde Crailsheim wird die geistreiche Komödie "Dinner für Spinner" präsentiert. Am 14. Oktober führt das Theater am Dom, Köln, das Stück von Francis Veber, mit einem Stargastspiel von Tom Gerhardt auf. Der überaus gutmütige Finanzbuchhalter Matthias gibt sich alle Mühe dem hexenschussgeplagten Peter, der ihn... [mehr]

Höpfingen

  • Jahrgang 1952 feierte in Höpfingen frohes Wiedersehen Besuch der Eberstadter Tropfsteinhöhle / Es gab viel zu erzählen

    Die 65-Jährigen hatten eine bewegte Schulzeit

    Der Schuljahrgang 1952 feierte am Wochenende frohes Wiedersehen. Eine beträchtliche Reihe einschneidender Umwälzungen und Neuerungen durchlebte dieser Jahrgang in seiner lange zurückliegenden Schulzeit in Höpfingen. Dazu gehörten der Umzug ins neue Schulgebäude (1963), die zwei aufeinanderfolgenden Kurzschuljahre (1966/67) in Verbindung mit der Einführung der... [mehr]

Igersheim

  • Im "Laufbus" unterwegs Der Igersheimer Kindergarten St. Michael beteiligt sich an den bundesweiten Aktionstagen "Zu Fuß zum Kindergarten"

    Für ein sicheres Auftreten im Straßenverkehr

    Es ist Montag, kurz vor 9 Uhr. Ein knappes Dutzend Kids des Igersheimer Kindergartens St. Michael ist putzmunter in der Goldbachstraße unterwegs - und zwar im "Laufbus". Igersheim. "Zu Fuß zum Kindergarten" - aktuell laufen bundesweit diese Aktionstage, initiiert vom Verkehrsclubs Deutschland (VCD) und dem Deutschen Kinderhilfswerk. Zahlreiche Kinder, Eltern,... [mehr]

  • Wallfahrtsverein Igersheim Mit dem Fahrrad nach Walldürn

    Mit Gottes Energie wohlbehalten ans Ziel

    Eine Gruppe des Igersheimer Wallfahrtsvereins nahm am Wallfahrtstag der Radfahrer in Walldürn teil. Am letzten Samstag in den Sommerferien findet immer ein eigener Wallfahrtstag für Radler statt. 19 Radfahrer waren deshalb mit dem Igersheimer Wallfahrtsverein in das rund 50 km entfernte Wallfahrtsstädtchen unterwegs. Die Radler kamen trotz Regens, gestärkt durch... [mehr]

Külsheim

  • Gemeinderat tagte (I) Bericht über die einzelnen Beteiligungen der Stadt

    Bei den Gesellschaften alles im "grünen Bereich"

    Der Gemeinderat der Stadt Külsheim setzte die Reihe seiner öffentlichen Sitzungen am Montagabend im Gemeindezentrum in Eiersheim fort. Einen zeitlich breiten Raum nahm dabei der Beteiligungsbericht der Stadt Külsheim ein. 13 Bürgerinnen und Bürger verfolgten die Beratungen. Bürgermeister Thomas Schreglmann sagte zu dem Thema, sowohl die Business Area Külsheim... [mehr]

  • Gemeinderat tagte (II) Arbeiten an der PAGS vergeben

    Fassade des früheren Schwimmbads dämmen

    Der Gemeinderat beschäftigte sich hinsichtlich der Erweiterung der Pater-Alois-Grimm-Schule mit der Vergabe von Fassadenputzarbeiten im Wärmedämmverbundsystem am ehemaligen Schwimmbadgebäude. Irene Trabold vom Bauamt erläuterte, für den Anbau an das benannte Gebäude erfolge eine separate Ausschreibung. Trabold nannte die Firma SBC Fassadentechnik... [mehr]

  • Vor-Ort-Termin Külsheimer Gemeinderat überzeugte sich vom Baufortschritt in der Ortsmitte von Eiersheim

    Gemeinsam gestalten und auch nutzen

    Es geht voran im Dorfmittelpunkt von Eiersheim. Davon überzeugte sich der Gemeinderat Külsheim vor Ort. Eiersheim. Der Gemeinderat der Stadt Külsheim und Teile der Verwaltungsspitze besichtigten am späten Montagnachmittag den Fortschritt der Arbeiten am neuen Dorfmittelpunkt in Eiersheim. Mitwirkende vor Ort erläuterten sowohl den derzeitigen Stand wie auch die... [mehr]

  • Konzert Die A-cappella-Gruppe "medlz" aus Dresden ist am 14. Oktober in Külsheim zu Gast

    Musikalische Frauen-Power

    Die "medlz", das sind: Silli, Nelly, Mary und Bine. Sie sind unglaublich sexy, lustig und begnadete Sängerinnen und am 14. Oktober um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Külsheim zu sehen und zu hören.Neues ProgrammIn ihrem neuen Programm "medlz - bekannt aus Film und Fernsehen" begeben sich die vier Cineastinnen auf eine Reise durch die Filmgeschichte. Gestaunt werden... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Halbzeitbilanz bei der Agima Gewerbe- und Industriemesse in Königshofen verzeichnet bisher einen überaus guten Besuch

    Aussteller und Organisatoren sind zufrieden

    Die Organisatoren und Aussteller der Agima sind mit dem bisherigen Verlauf zufrieden und blicken optimistisch auf die zweite Hälfte. Königshofen. Die "Aktuelle Gewerbe- und Industrie-Messe im Taubertal (Agima)" verzeichnet erneut eine insgesamt überaus positive Bilanz zur Halbzeit. Nach den ersten vier Messetagen sprechen sowohl Organisatoren als auch Aussteller... [mehr]

  • 65. Geburtstag Mit Erhard Bierig feiert ein echter Sachsenflurer / 20 Jahre lang als Ortsvorsteher gewirkt

    Die Entwicklung der Gemeinde mitgeprägt

    In einer Laudatio nannte man ihn einfach zusammenfassend "umtriebig": Eine Bezeichnung, die ohne Abstriche voll und ganz auf den echten "Macher" Erhard Bierig zutrifft. Der Sachsenflurer, der bereits seit Jahrzehnten in der 350-Seelen-Gemeinde tiefe Spuren hinterlässt, erblickte auch im heutigen Stadtteil von Lauda-Königshofen am 20. September 1952 das Licht der... [mehr]

  • Königshöfer Messe Ausstellung im Rathaus zeigt Kreativität der Mitglieder

    Kunstkreis ist "Gut behu(e)tet"

    "Gut behu(e)tet" war man beim Kunstkreis Lauda-Königshofen bereits zum Weinfest im Juni in Lauda; nun gibt es eine "Neuauflage" zur Königshöfer Messe - und Kunstkreis-Vorsitzender Norbert Gleich hieß zur Vorstellung der Exponate neben den Künstlern zahlreiche interessierte Gäste, darunter auch Bürgermeister Thomas Maertens und Frau Elke Nixdorf-Maertens... [mehr]

  • Königshöfer Messe Tag für die Kleinen mit Luftballonwettbewerb, Spielen und reduzierten Fahrpreisen

    Leuchtende Kinderaugen

    Was für die Senioren bei der Königshöfer Messe traditionell am Messe-Dienstag Kaffee und Kuchen mit musikalischer Unterhaltung, diesmal durch die Gruppe "Wind", in der Tauber-Franken-Halle ist für die Kleinen der Luftballonwettbewerb und eine Spieleolympiade auf dem Sportplatz des SV. Beim Tag der Generationen kamen gestern Nachmittag alle auf ihre Kosten. In... [mehr]

  • Königshöfer Messe Die Gruppe "Wind" trat am gestrigen "Tag der Generationen" in der voll besetzten Tauber-Franken-Halle auf

    Viele Evergreens und ein Ständchen

    Mitmachen war angesagt, als die Gruppe "Wind" gestern beim "Tag der Generationen" auf der Messe auftrat. Königshofen. Das Konzept von Bandleader Andreas Lebbing ging voll auf: Von Beginn an bezog er mit seinen beiden Sängerinnen Carolin Frölian und Julia Breuer das Publikum mit ein. Mitsingen und mitklatschen waren gefragt - und das fiel den Gästen in der... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief Zu "Grüne gehen auf Distanz zur FDP" (FN 18. September)

    Bemühen um Sachlichkeit und Aufklärung

    Von wegen Montag ist Sporttag. Der Wochenanfang gehörte dieses Mal in den Fränkischen Nachrichten eindeutig der politischen Berichterstattung. Und in ein und derselben Ausgabe der Zeitung wurde deutlich, was guten Journalismus von tumbem Parteigetöse unterscheidet: Das Bemühen um Sachlichkeit und Aufklärung. Unangenehm berührte mich die Positionierung der... [mehr]

  • Leserbrief Zu "Liga trifft Politik"

    ÖDP-Kandidat vergessen?

    Im Wahlkreis Odenwald-Tauber treten sieben Direktbewerber zur Bundestagswahl an. Laut Presseankündigung und Nachbericht zur Veranstaltung "Liga trifft Politik" in Tauberbischofsheim hatten sechs Direktbewerber(-innen) die Gelegenheit, die Positionen ihrer Parteien im Bereich "Familie und Soziales" vorzustellen. Leider wurde der siebte Kandidat der... [mehr]

  • Leserbrief Zur Wahlwerbung der AfD

    Verleumdung der angeblichen "Räuber"

    Sehr geehrte Frau Baum, von vielen Plakaten lächeln Sie mir freundlich entgegen als Kandidatin der Partei Alternative für Deutschland - AfD - für die anstehende Bundestagswahl. Über den Slogan, der auf diesen Plakaten steht "Hol dir dein Land zurück" bin ich verwundert, und bitte Sie mir folgende Fragen zu beantworten: Wenn ich mir "mein" Land zurückholen soll,... [mehr]

Leserbriefe Wertheim

  • Leserbrief Zu "Frau Merkel hat es nicht geschafft" (FN, 19. September)

    "Sie distanzieren sich nicht von Gewalt"

    Hallo, Herr Gauland, man ist versucht, Ihnen zuzustimmen, wenn Sie sagen, zwölf Jahre Hitlerdiktatur "betreffen unsere Identität heute nicht mehr" und dass Deutschland mit seiner "falschen Vergangenheit" aufgeräumt hat. Doch bei Ihrem Versuch, sich und die AfD gegenüber dem Nazi-Virus als immun darzustellen, verstricken Sie sich immer tiefer in diesen Nazi-Sumpf... [mehr]

Limbach

  • In Wagenschwend Sieben Bauplätze wurden neu erschlossen / Interesse von Bauwilligen

    Das "Höhendorf" vergrößert sich

    Neben einer funktionierenden Innenentwicklung, mit der Schließung von Baulücken und der Nachnutzung von frei werdenden Gebäuden, ist auch die bedarfsgerechte Bereitstellung von Bauland für die sieben Ortsteile der Gemeinde Limbach eine wichtige Aufgabe.Weitere BauplätzeAufgrund des angemeldeten Interesses junger Bauwilliger hatten Verwaltung und Gemeinderat... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Dr. Dorothee Schlegel (SPD) Die Bundestagsabgeordnete der Sozialdemokraten will ihre Arbeit in Berlin fortsetzen / Klarer Schwerpunkt Soziales

    "Ich möchte den Menschen Antworten geben"

    "Von der Kita bis zur Rente - die sozialen Themen machen mich aus", beschreibt Dr. Dorothee Schlegel (SPD) ihr politisches Herzensanliegen. Odenwald-Tauber. "Ich möchte unter den Menschen sein und ihnen Antworten geben können", so sieht Dr. Dorothee Schlegel ihren "Job" als Bundestagsabgeordnete. Was sie im Wahlkreis in vielen Gesprächen erfährt, nehme sie mit... [mehr]

  • Kreisbauernverband Agrarpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Friedrich Bullinger, war zu Gast / Ausführliche Gespräche

    "Schützen durch nützen" trägt zum Erhalt der heimischen Landwirtschaft bei

    Anlässlich eines Besuchstages im Main-Tauber-Kreis im Rahmen seiner Tätigkeit als Betreuungsabgeordneter des Landkreises kam jüngst der agrarpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Friedrich Bullinger, MdL zu Gesprächen mit der Vorstandschaft und Mitgliedern des Kreisbauernverbandes zusammen. Begleitet wurde er dabei von der örtlichen... [mehr]

  • Die FN fragen nach Dr. Dorothee Schlegel (SPD) nimmt Stellung zu den Themen "Innere Sicherheit", "Soziale Gerechtigkeit" und "Energiewende"

    "Starke Schultern können und müssen mehr stemmen"

    Sind Sie für mehr Videoüberwachung in Fußgängerzonen? Dr. Dorothee Schlegel: Die rechtlichen Grundlagen für die Videoüberwachung im öffentlichen Raum sind vorhanden und in dieser Legislaturperiode auch erweitert worden. Es gilt: wo Videotechnik hilft, Gefahren vorzubeugen und Beweise zu sichern, soll sie eingesetzt werden. Ist es für Sie denkbar,... [mehr]

  • 500 Jahre Reformation Zahlreiche Veranstaltungen zum Schwerpunktthema des Tourismusverbands Liebliches Taubertal "500 Jahre Reformation"

    Ausstellung "Vom Papyrus zur digitalen Bibel"

    "500 Jahre Reformation - Spuren und Auswirkungen der Reformation durch Martin Luther" lautet das Schwerpunktthema des Tourismusverbands "Liebliches Taubertal" für das Jahr 2017. Anlässlich des Reformationstags am 31. Oktober finden auch im Oktober wieder einige Veranstaltungen rund um das Thema im "Lieblichen Taubertal" statt. Den Anfang macht die Ausstellung "Vom... [mehr]

  • "Die Linke" Der Tauberbischofsheimer Gemeinderat und Kreisrat für "Die Linke", Rolf Grüning, engagiert sich auch beruflich für soziale Gerechtigkeit

    Den Schwächeren helfend zur Seite stehen

    Er wusste immer, was seine Berufung ist und ist sich bis heute treu geblieben. "Ich wollte die Schwächeren vertreten", sagt Rolf Grüning, Direktkandidat für "Die Linke" bei der Bundestagswahl. Odenwald-Tauber. "Arbeiterfamilie" steht in Rolf Grünings Lebenslauf unter dem Stichpunkt Elternhaus. Und genau so, wie die Herkunft es vermuten lässt, verlief auch seine... [mehr]

  • Hier hat der Leser das Wort Zum Thema Bundestagswahl und dem Wahlverhalten der Bürger im Main-Tauber-Kreis

    Geschichtswissen schützt vor Fehlern

    Frau Christina Baum/AfD ist mit 17,2 Prozent der Stimmen in den baden-württembergischen Landtag gewählt worden. Im Vergleich zur AfD gesamt Baden-Württemberg mit 15,1 Prozent sind es 2,1Prozent mehr. Laut Statistischem Landesamt ist die Stimmenverteilung bei Landtagswahlen in Baden-Württemberg für die Republikaner im Jahr 2011 in Prozent... [mehr]

  • Tag der Heimatforschung Jährliche Veranstaltung von Kreisarchiv und Landratsamt findet am Freitag, 6. Oktober, in Wenkheim statt

    Kleindenkmale stehen im Mittelpunkt

    Der 28. Tag der Heimatforschung am 6. Oktober findet in Wenkheim statt und widmet sich Kleindenkmalen aus Stein, Metall oder Holz. Main-Tauber-Kreis. Die jährliche Veranstaltung wird vom Kreisarchiv im Archivverbund Main-Tauber in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt des Main-Tauber-Kreises ausgerichtet. Sie findet am Freitag, 6. Oktober, ab 14.30 Uhr in der Turnhalle... [mehr]

  • Bronnbacher Akademie Kurs für Menschen mit Sprechberuf

    Mit der Stimme überzeugen

    Der Kurs "Per Sonare - Die Kraft der Stimme" findet am Samstag, 30. September, von 11 bis 17.30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Bronnbacher Akademie" statt. Seminarleiterin Martina Huiss aus Stuttgart vermittelt im Kloster Bronnbach wie Menschen ihre Persönlichkeit durch ihre eigene Stimme zum Ausdruck bringen können. Voraussetzungen hierfür sind eine frei... [mehr]

  • Die FN fragen nach Rolf Grüning (Die Linke) nimmt Stellung zu den Themen "Innere Sicherheit", "Soziale Gerechtigkeit" und "Energiewende"

    Vermögenssteuer für Einkommen ab einer Million Euro

    Sind Sie für mehr Videoüberwachung in Fußgängerzonen? Rolf Grüning: Ich glaube nicht, dass mehr Videoüberwachung mehr Sicherheit in Fußgängerzonen bringt. Selbstmordattentäter werden von Überwachungskameras eher angezogen als abgeschreckt. Was wir brauchen, sind mehr Polizisten im öffentlichen Raum. Ist für Sie denkbar, Bürgerrechte wie das... [mehr]

  • Bewusst essen von Anfang an

    Workshops für junge Eltern

    Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis bietet im Oktober verschiedene Workshops zur Ernährung von Kleinkindern an. Freie Plätze gibt es noch für zwei Veranstaltungen. "Eins, zwei - Brei! - Beikost für Babys zubereiten" heißt es am Montag, 9. Oktober, von 18 bis 20 Uhr in der Kochwerkstatt im Landwirtschaftsamt, Wachbacher Straße 52 in Bad... [mehr]

Mosbach

  • Gertrud Scholtz-Klink

    Vortrag beleuchtet Rolle der NS-Frau

    Nur wenige wissen, dass die ranghöchste Frau im NS-Staat, die "Reichsfrauenführerin" Gertrud Scholtz-Klink, aus der Region stammte: sie wurde 1902 als Gertrud Treusch in Adelsheim geboren und ging in Mosbach bis zur Mittleren Reife zur Schule. Erst recht unbekannt sind die näheren Umstände ihres Aufstiegs bis zu einer Position, wo formal nur noch Adolf Hitler und... [mehr]

  • Spatenstich Johannes-Diakonie errichtet in Mosbach ein Wohn-Pflegeheim für Menschen mit Behinderung / Neubau sichert Lebensqualität

    Zum Wohl von Menschen gehandelt

    Die Johannes-Diakonie errichtet in Mosbach ein Wohn-Pflegeheim für Menschen mit Behinderung. Anfang 2019 soll es bezugsfertig sein. Mosbach. Vielen Menschen mit Behinderung ist der so genannte Komplexstandort der Johannes-Diakonie in Mosbach zur Heimat geworden. Fur 48 Bewohner und Bewohnerinnen baut die Johannes- Diakonie nun auf ihrem Gelande ein Wohn-Pflegeheim,... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Vor dem Landgericht

    Verhandlung wegen versuchten Mordes

    Vor dem Landgericht Mosbach findet am Montag, 9. Oktober, um 9 Uhr ein Strafverfahren wegen versuchen Mordes durch Unterlassen statt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 31-jährigen deutschen Angeklagten vor, er sei am 12. April gegen 21.40 Uhr mit einem Geschäftswagen in Schwarzach gefahren, obwohl er gewusst habe, dass er aufgrund vorausgegangenen Alkoholgenusses... [mehr]

Niederstetten

  • Niederstettener Herbstfest Vom 22. bis 25. September steht die Vorbachmetropole wieder Kopf

    Die Stadt zeigt sich von ihrer schönsten Seite

    Bevor die "Winterruhe" einkehrt, geht's noch einmal richtig rund in Niederstetten. Am letzten Wochenende im September feiern Jung und Alt gleich ganze vier Tage lang - von Freitag, 22. September, bis Montag 25. September. Gerade zum Herbstfest zeigt sich die kleine Stadt am Vorbach von ihrer schönsten Seite. Nicht nur auf dem Festplatz, der mit Volksfestatmosphäre... [mehr]

  • Der Winzertanz Tradition beim Herbstfest / Arnd Wollinger hält die Beteiligten seit 17 Jahren auf Trab / Tolle Gemeinschaft

    Eine Hochzeit bedeutet das "Aus"

    Der Niederstettener Winzertanz hat eine lange Tradition. Intensiv bereiten sich die Tänzerinnen und Tänzer Jahr für Jahr auf das Herbstfest und ihre dortigen Auftritte vor. Niederstetten. Arnd Wollinger hält die 32 Paare auf Trab. Das Training für den Winzertanz ist schweißtreibend, trotz abendlicher Kühle auf dem flutlichtbeleuchteten alten Niederstettener... [mehr]

  • Einmalige ökumenische Kooperation Drei Kirchengemeinden boten musikalische Begegnung mit Martin Luther

    Einmalige ökumenische Kooperation

    Zeitlos und daher topaktuell klingen die Chorsätze, Kompositionen und Texte Martin Luthers, die im Rahmen einer ökumenischen Initiative kurzweilig, locker und spannend dargeboten wurden. Vorbachzimmern. Die Leitung dieses Streifzugs durch das evangelische und katholische Gesangbuch hatte die für Vorbachzimmern zuständige Pfarrerin Ina Makowe, das musikalische... [mehr]

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odenwald-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Neckar-Odenwald-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 20. bis 21. September: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 112 (ohne Vorwahl) erreichbar. Augenärztlicher Notfalldienst Bereitschaft von Mittwoch, 13 Uhr, bis... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Wertheim und Kreuzwertheim: Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Bereich Wertheim. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 20. bis 21. September: Ärzte Bezirk Nord Wertheim: Külsheim/Wertheim/Freudenberg. Zentrale Notfallpraxis mittwochs und freitags im neuen Ärztezentrum, Bahnhofstraße 33, in Wertheim (Räume der Gemeinschaftspraxis Dres. Braun,... [mehr]

Osterburken

  • KjG Osterburken Die 33. Sommerfreizeit führte 15 Mädchen und Jungen sowie deren Betreuer in die Bergwelt Österreichs

    "In sieben Tagen um die Welt" als Motto

    Unter dem Motto "In sieben Tagen um die Welt" lautete das Motto des Sommerlagers der KjG Osterburken. 15 Mädchen und Jungen nahmen daran teil. Ziel der 33. Sommerfreizeit war die Bergwelt Österreichs. In der Pfefferhütte in Marul angekommen wurden die Teilnehmer von den Betreuern Lea Betzel, Jonas Bopp, Leon Deuser, Fabian Ernst, Talitha Essig, Nils Falkenstein,... [mehr]

s.Oliver Würzburg

  • Basketball Interview mit Neuzugang Robin Benzing

    "Die Chemie im Team stimmt"

    Robin Benzing, Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, hat für drei Jahre bei s.Oliver Würzburg unterschrieben. Er freut sich besonders auf die Atmosphäre in der Halle. Herr Benzing, was waren Ihre Gründe, hier in Würzburg einen Drei-Jahres-Vertrag zu unterschreiben? Robin Benzing: Das Potenzial und die Stabilität, die in dem Projekt s.Oliver Würzburg... [mehr]

  • Basketball Würzburgs Headcoach Dirk Bauermann sieht im Neuzugang einen Spieler, der zur europäischen Spitzenklasse gereift ist

    "Die Verpflichtung von Benzing ist ein Signal an die Liga"

    In Würzburg ist schon vor der neuen Saison eine Basketball-Euphorie ausgebrochen, wie man sie wohl seit dem Halbfinaleinzug 2012 nicht mehr erlebt hat. Spätestens seit der Verpflichtung von Robin Benzing, dem Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, träumen die Fans vom dritten Playoff-Einzug in der noch jungen Vereinsgeschichte. Diese "Aufbruchsstimmung" der... [mehr]

  • Basketball Heute empfängt Würzburg Istanbul BBSK

    Polster für das Rückspiel schaffen

    Die Qualifikation zum FIBA Europe Cup macht's möglich: So früh wie noch nie starten die Basketballer von s.Oliver Würzburg in die neue Saison. Im Hinspiel der ersten von zwei möglichen Qualifikationsrunden ist am heutigen Mittwoch um 19 Uhr Istanbul BBSK in der s.Oliver Arena zu Gast. Sechs Tage später findet das Rückspiel in der Türkei statt. Die Ergebnisse... [mehr]

Sport

  • Leichtathletik Der Bad Mergentheimer Zehnkämpfer Tim Nowak stellte Bestleistung auf

    An den 8000 "gekratzt"

    Nach mehreren Rückschlägen (sowohl sportlicher als auch gesundheitlicher Art) hat der aus Bad Mergentheim stammende Zehnkämpfer Tim Nowak endlich wieder positive Schlagzeilen schreiben. Beim traditionellen Mehrkampf-Meeting im südfranzösischen Talence belegte er mit persönlicher Bestleistung von 7942 Punkten den ausgezeichneten fünften Rang in dem hochklassig... [mehr]

  • Motocross Sechster Lauf zur "German Cross Country" fand in Schefflenz statt / MSC-Piloten setzen sich gut in Szene

    Feil fährt beim Heimrennen zum Titel

    Der sechste GCC-Lauf war der vorletzte Lauf der "Maxxis Cross Country Meisterschaft". Er wurde traditionell in Schefflenz ausgetragen. Volle Starterfelder mit mehr als 630 Piloten, verteilt auf 22 Klassen, darunter auch die Piloten des ADAC Motorsportclubs Schefflenz waren am Start. Die Strecke in Schefflenz war in einem optimalen Zustand, was zahlreiche Teilnehmer... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Bundestagskandidatin der AfD Die Landtagsabgeordnete Dr. Christina Baum will nun den Sprung in den Bundestag schaffen / "Ich bin keine unbekannte Größe mehr"

    "Asyl nicht mit Einwanderung verwechseln"

    An Selbstbewusstsein mangelt es bei ihr nicht: "Ich muss in den Bundestag, weil sich Deutschland verändert", sagt Dr. Christina Baum, Direktkandidatin der Alternative für Deutschland (AfD). Tauberbischofsheim. In einem kleinen Dorf in Thüringen verbrachte Dr. Christina Baum, geborene Sauser, ihre Kindheit. Mit Eltern und Großeltern, die einen landwirtschaftlichen... [mehr]

  • Die FN fragen nach AfD-Kandidatin Dr. Christina Baum nimmt Stellung zu den Themen "Innere Sicherheit", "Soziale Gerechtigkeit" und "Energiewende"

    "Jeder soll seine Fähigkeiten optimal umsetzen können"

    Sind Sie für mehr Videoüberwachung in Fußgängerzonen ? Dr. Christina Baum: Wir müssen die Ursachen für die zunehmende Kriminalität und Verrohung der Gesellschaft bekämpfen, um unser Land wieder sicherer zu machen. Deshalb akzeptiere ich zur Ermittlung von Straftätern nur eine zeitlich und räumlich begrenzte Videoüberwachung als einen der dafür notwendigen... [mehr]

  • 21 Parteien stehen auf dem Stimmzettel

    Rund 210 000 Bürger aus den Landkreisen Main-Tauber und Neckar-Odenwald, die gemeinsam den Wahlkreis 276 Odenwald-Tauber bilden, sind am Sonntag, 24. September, zur Bundestagswahl aufgerufen. Sieben Direktkandidaten stellen sich der Wahl, die Bewerber der großen Parteien haben wir in dieser Beilage vorgestellt. Mit der Erststimme entscheiden die Wähler darüber,... [mehr]

  • Auf der A 81

    Fahrzeugduell endete mit Unfall

    Zwei verschiedene Versionen eines Unfalls am Montagmittag auf der A 81 erzählten die Beteiligten der Polizei. Gegen 12.30 Uhr fuhr nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ein 24-Jähriger mit seinem Opel Corsa an der Anschlussstelle Ahorn auf die A 81 in Richtung Würzburg auf. Ein auf der Autobahn fahrender 27-Jähriger wich mit seinem Sprinter zunächst auf den... [mehr]

  • Weltladen Themenabend zur Vorstellung der neuen "Taubertäler Schokolade" / Auf Probleme in Erzeugerländern aufmerksam gemacht

    Nur fair gehandelte Schokolade hilft Kakaobauern

    "Ich sehe überall lachende Gesichter", sagte Helena Bieber, Sprecherin des Weltladens Tauberbischofsheim vor mehr als 80 Gästen. Sie wusste auch warum: "Sie haben Schokolade genascht - und Schokolade macht glücklich." Tatsächlich stand der vom Weltladen organisierte Themenabend ganz im Zeichen des Kakaos und wohl kein einziger Besucher hatte es an diesem... [mehr]

  • Grundschule am Schloss Neugestalteter Schulhof offiziell eingeweiht / Stadt investierte insgesamt 47 000 Euro / Realisierung nahm viel Zeit in Anspruch

    Riesige Freude über neue Spiellandschaft

    Grund zur Freude gab es am Dienstag an der Grundschule am Schloss. Im Rahmen einer Feierstunde wurde der neugestaltete Schulhof eingeweiht. Tauberbischofsheim. Die vielen Grundschüler ließen keinen Zweifel daran, dass sie die neue Anlage im Außenbereich des historischen Schulgebäudes einfach klasse finden. Mit Liedern und viel Applaus sorgten sie für einen... [mehr]

  • "Klasse Azubis" Unter dem Titel "Kluge Köpfe fördern" starteten die FN zusammen mit der Kaufmännischen Schule und weiteren Unternehmen das Projekt

    Wissen, was hinter der Nachricht steckt

    Auf Bad Mergentheim folgte Tauberbischofsheim: Die "Kick Off"-Party des Projekts "Klasse Azubis" fand am Montagnachmittag in der Aula der Kaufmännischen Schule statt. Tauberbischofsheim. In Zeiten von "fake news" und "short news" ist es wichtig, dass die Medienkompetenz bei jungen Leuten gefördert wird. Die Teenager sind permanent im "World Wide Web" unterwegs und... [mehr]

Testberichte

  • Seat Ibiza: Fast alles richtig gemacht

    Schick, praktisch und komfortabel präsentiert sich der Seat Ibiza in der nunmehr fünften Auflage. Die spanische Alternative zu VW Polo, Opel Corsa, Ford Fiesta und Co fährt im knapp geschnittenen Blechkleid und reichlich inneren Werten vor. Platzangebot, Ergonomie, Infotainment und das Fahrverhalten überzeugen. Da drängt sich die Frage auf, warum eigentlich noch... [mehr]

Walldürn

  • 30. September in Amorbach

    "Opium für's Volk"

    Unter dem Titel "Opium für´s Volk" gastiert am Samstag, 30. September, um 20 Uhr "Quichotte" in der Zehntscheuer. Er ist Dichter, Rapper und ein grandioser Stand-up Künstler. Er kam früh mit Rapmusik in Kontakt und trat mit eigenen Tracks auf. Später führte sein Weg auf Deutschlands Poetry Slam Bühnen. Schließlich lernte Quichotte bei Comedyshows wie... [mehr]

  • Walldürner Herbst Verkaufsoffener Sonntag am 8. Oktober / Hüpfburg und Wasserspiele der Jugendfeuerwehr

    Attraktives Programm für die Besucher

    Nach dem erfolgreichen vom Stadtmarketingverein initiierten Streetfood-Festival im August steht nun ein weiterer Höhepunkt in der Walldürner Innenstadt bevor. Unter dem Motto "Kaafs in Dürn" findet am 8. Oktober wieder um 13 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt Walldürns statt. Die Walldürner Fachgeschäfte und Vereine wollen wieder eine Vielzahl... [mehr]

  • Thementag Pflege MdB Dr. Schlegel besuchte in Walldürn das Geriatriezentrum und das Hospiz

    Großes Engagement gelobt

    "Gesundheit und Pflege, Altern in Würde und insbesondere die Situation von Pflegebedürftigen am Lebensende, sind Themen, die uns alle angehen", betonte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel bei ihrem Besuch anlässlich des Thementages "Pflege" im Geriatriezentrum "St. Josef" und im Odenwald-Hospiz.Haus vorgestelltAuf Einladung der Walldürner SPD... [mehr]

  • Tolles Trainings- und Freizeitcamp begeisterte die Teilnehmer

    Eine Jugendfreizeit in Form eines Trainings- und Freizeitcamps erlebten die Jugendlichen der Sportkarateabteilung der Eintracht 93 sowie Teilnehmer aus den Vereinen Eberbach, Bönnigheim, Heilbronn, Frankenbach, Haßmersheim und Löwenstein am letzten Wochenende vor Schulbeginn im Bereich des Sportzentrums Auerberg und der Walldürner Tennishalle. Organisiert von... [mehr]

  • Jahrgang 1936/37 traf sich Stadtrundgang und Feier standen auf dem Programm

    Viele schöne Erinnerungen ausgetauscht

    Zu einer Wiedersehensfeier traf sich der Schuljahrgang 1936/37 am Samstag in der Heimatstadt Walldürn. Treffpunkt war zunächst am frühen Samstagnachmittag das Gasthaus "Zum Hirsch", wo man sich bei Klassenkamerad Karl Kuhn zu einem Sektempfang einfand, ehe sich ein Teil der Teilnehmer mit Josef Schirmer zu einer Stadtbesichtigung mit Schwerpunkt "Kleinfrankreich"... [mehr]

  • Feuerwehr unterwegs

    Wanderung zum Maiblümchenstein

    Die Feuerwehr Rippberg veranstaltete am Samstag eine Familienwanderung für ihre Mitglieder. Ziel der Wanderung war der bekannte Rippberger "Maiblümchenstein". Vom Feuerwehrhaus ging es vorbei an Schule und Sportplatz, hinaus zum Flurkreuz, in den herbstlichen Wald des Winterberges. Der Weg führte dann von der Stöcket-Quelle weiter. Über einen Steilpfad, am... [mehr]

Weikersheim

  • 70er-Treffen Jahrgang 1947/48 feierte / Vom Weinfass bis zum Schlosspark war alles dabei

    Freude über Wiedersehen

    Bei bester Harmonie und mit große Wiedersehenfreude feierte der Laudenbacher Schuljahrgang 1947/48 sein 70er-Treffen. Teils weit angereist waren die Teilnehmer, um mit ihren ehemaligen Klassenkameraden Wiedersehen zu feiern. Man traf sich zunächst bei einem Begrüßungstrunk im Laudenbacher Schlosshof. Die Organisatoren Jürgen Bayerbach und Raimund Zenkert gaben... [mehr]

  • club w71

    Jazz zwischen Flüstern und Schrei

    Für die Reihe mit aktueller Jazzmusik des club w71 gab es letztes Jahr von der Bundesregierung den Applaus-Preis für herausragende Programmgestaltung. Am Donnerstag, 28. September, tritt in dieser Reihe um 20 Uhr ein Trio auf, das gleich auf jeder Position mit einem international herausragenden Musiker besetzt ist. Es handelt sich hierbei um Joe McPhee (Saxophon),... [mehr]

  • Jeunesses Musicales Mit dem Rotary-Konzert endete der 62. International Chamber Music Campus

    Musik auf höchstem Niveau

    Seit 62 Jahren versammeln sich junge Kammermusik-Ensembles aller Nationen an der Schwelle zur Karriere auf Schloss Weikersheim, um ihr musikalisches Können in einer intensiven Arbeitsphase mit Weltklasse-Dozenten zu vertiefen und ihren Horizont über Sprach- und Ländergrenzen hinweg zu erweitern. Mit dem Rotary Konzert endete dieser 62. "International Chamber Music... [mehr]

Werbach

  • Obst- und Gartenbauverein

    Buntes Programm beim Erntedank

    Bereits eine lange Tradition hat das Erntedankfest des Obst- und Gartenbau Vereines Wenkheim. Und trotzdem ist das Fest immer wieder neu und anders, denn die Verantwortlichen lassen sich für jedes Jahr etwas Neues einfallen. In diesem Jahr findet es am Sonntag, 24. September, statt. So ist in diesem Jahr das Thema die Kartoffel und das zeigt sich nicht nur beim Quiz... [mehr]

  • Feierliche Einweihung Altes Sandsteinkreuz steht nun neben der Brücke in Werbachhausen

    Eine neue Heimat für das Wegkreuz gefunden

    Diakon Günther Holzhauer weihte nun in einer kleinen Feier das alte Wegkreuz in Werbachhausen neben der Welzbachbrücke. Theo Erbacher hatte es neu aufgestellt.Kreuz versetztVermutlich seit 1594 steht dieses Kreuz in Werbachhausen, bis 1950 in der Mitte der alten Steinbrücke, ehe sie abgerissen wurde. Nachdem es keinen Platz mehr auf der neuen Brücke gefunden... [mehr]

Wertheim

  • Wertheimer Messelauf Am 7. Oktober gibt's die die 17. Auflage

    Anmeldungen auch online

    Zum 17. Mal treffen sich am Samstag, 7. Oktober, alle Laufbegeisterten zum Wertheimer Messelauf. Die Organisation übernimmt im fünften Jahr das Team des SV Nassig. Mitmachen können Läufer und Walker. Neu in diesem Jahr ist der Mini-Lauf für die Jüngsten. Anmeldungen sind online bis 3. Oktober möglich. Start und Ziel ist jeweils das Stadion an der... [mehr]

  • Warnung der Polizei

    Dreister Betrüger "Jack Marshall"

    Einem Betrüger ging ein Wertheimer am Samstag auf den Leim. Der Unbekannte rief an und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Er behauptete, der PC des Angerufenen versende ständig Fehlermeldungen, die bei Microsoft aufgefangen werden. Das überraschte Opfer glaubte dies und erlaubte dem Mann per Teamviewer den Zugriff auf seinen Computer. Der Unbekannte... [mehr]

  • FN präsentiert "China - Der Drache erwacht" läuft heute im Roxy-Kino

    Eine Reise durch das Land der Mitte

    Auf dem Sprung zur Weltmacht bekennt sich das "Reich der Mitte" immer stärker zu seinen historischen, kulturellen Wurzeln. Diese Film-Reise stellt die wichtigsten Plätze des riesigen Landes vor, eine spannende Reise von Nord nach Süd. Auf Spurensuche nach deutscher Hinterlassenschaft geht es nach Qingdao, einst die kleinste deutsche Kolonie, heute eine... [mehr]

  • Evangelischer Kirchenbezirk Wertheim Casting für Musicalproduktion "Joseph und seine Brüder"

    Gemeinsam an großer Sache arbeiten

    Alle Chöre der Stiftskirche Wertheim bringen im Juni kommenden Jahres das Musical "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice auf die Bühne. Die Hauptdarstellerin ist eine Erzählerin, die einer Schulklasse die biblische Geschichte von "Joseph und seinen Brüdern" erzählt. Joseph, selbstverliebt und stolz auf seine... [mehr]

  • Amtsgericht Bußgeld und Punkt für Mann aus Erlangen

    Keine Einsicht bei Autofahrer

    In einer Verhandlung beim Amtsgericht Wertheim wegen der Ordnungswidrigkeit Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zeigte der Fahrer aus Erlangen keine Einsicht. Die Richterin verhängte 70 Euro Bußgeld, und mit Rechtskraft des Urteils erhält der Außendienstmitarbeiter einen Punkt im Flensburger Fahreignungsregister. Der 38-Jährige war am 1. März... [mehr]

  • Rotkreuzklinik Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha besuchte das Wertheimer Krankenhaus

    Kritik an Bezahlung der Leistungen

    Baden-Württembergs Minister für Soziales und Integration, Manne Lucha, besuchte am Montag die Wertheimer Rotkreuzklinik. Dabei war nicht nur Lob, sondern auch Kritik zu hören. Reinhardshof. Im Gespräch mit Vertretern von Klinik und Lokalpolitik ging es hauptsächlich um die Finanzierung von Krankenhäusern und die Kritik am Streben nach Zentralisierung.... [mehr]

  • Michaelis-Messe Stadt bereitet sich auf das große Volksfest vor

    Nach und nach Sperrung von Parkflächen

    Die Main-Tauber-Stadt rüstet sich für die Michaelis-Messe. Das Volksfest wird vom 30. September bis 8. Oktober gefeiert. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, haben die Aufbauarbeiten bereits begonnen. Dafür müssen Parkflächen rund um die Main-Tauber-Halle nach und nach gesperrt werden. Die markierten Parkplätze direkt vor dem Gebäude sind bereits gesperrt. Der... [mehr]

  • Reihe "Meisterkonzerte" Joel Blido, Cello, und Marin Gjollma, Klavier, überzeugten beim Kulturkreis mit perfekt nuancierten Darbietungen

    Sonaten für die meisten "Neuland"

    Im Rahmen der Reihe "Meisterkonzerte" verpflichtete der Kulturkreis Wertheim mit Joel Blido, Cello, und Marin Gjollma, Klavier, zwei junge Musiker für ein außergewöhnlich anspruchsvolles Programm: Es ging um teils nur wenig bekannte Kompositionen von Johannes Brahms, César Franck und Dimitri Schostakowitsch. Ja, die Namen kommen leicht von den Lippen. Aber die an... [mehr]

  • "Stadtpalais" Den Zuschlag als künftiger Pächter des Hauses erhält ein anderer Bewerber

    Stefan Kempf sehr enttäuscht

    Seit knapp vier Wochen hat das bis dahin von Ralf Kronmüller geführte "Stadtpalais" seine Türen geschlossen. Heute will die Verwaltung in einem Pressegespräch bekanntgeben, wer der neue Pächter des in der Hofhaltung liegenden Restaurants ist.Lange favorisiertStefan Kempf wird es nicht sein, obwohl der Wertheimer Gastronom, der auch im Stadtrat sitzt, zumindest... [mehr]

Würzburg

  • Tageseinnahmen gestohlen

    Einbruch in Sektkellerei

    Ein Unbekannter ist am Wochenende gewaltsam in eine Sektkellerei eingebrochen. Mit den Tageseinnahmen im fünfstelligen Bereich machte sich der Täter unerkannt aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Würzburger Kripo führt die weiteren Ermittlungen.Gebäude beschädigtMehrfach setzte der unbekannte Täter im Laufe des... [mehr]

  • Vierter Würzburger Demenztag Zwei Veranstaltungen am 23. September geplant / Gespräch mit Thomas Polak, Koordinator der Vogel-Studie

    Krankheit in frühen Stadien erkennen

    Dass man mal einen Namen nicht parat hat oder einen Termin verschusselt, kommt vor. Tritt Vergesslichkeit allerdings gehäuft auf, kann dies auf Alzheimer hindeuten. Liegt tatsächlich eine Demenz vor, dann begann die wahrscheinlich schon viele Jahre vor der Diagnosestellung. Inwieweit es heute möglich ist, eine Demenz sehr früh zu erkennen, darüber sprachen die... [mehr]