Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 26. August 2017

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Eckenberg-Gymnasium Förderverein gestaltete Ferienprogramm mit dem "Verband Wohneigentum"

    Gerichte mit Kräutern zubereitet

    Bei einem Nachmittag im Rahmen des Ferienprogramms, organisiert vom Förderverein des Eckenberg-Gymnasiums und dem "Verband Wohneigentum", standen Heil-, Duft- und Gewürzkräuter im Mittelpunkt. 27 Kinder erfuhren dabei Interessantes aus der Welt der Kräuter. Im Schulgarten stellte Johann Müller vom Landesschulzentrum die 30 bekanntesten und wichtigsten Kräuter... [mehr]

Ahorn

  • Ferienprogramm Gute Resonanz und kurzweilige Unterhaltung

    Bastelkreationen entstanden

    Einen Spaßnachmittag erlebten 26 Kinder beim Ahorner Ferienprogramm in Hohenstadt. Bunte Filzeierwärmer nähen, Herz- und Kreisformen auf Birkenholzscheiben nageln und spannen, Schmetterlinge und Engel aus Rührlöffel anfertigen, Dekorgläser mit Vogel oder Eule basteln, sowie sportliche und spielerische Bewegung auf dem Spielplatzgelände stand auf dem Programm.... [mehr]

Aktuelles

  • 58 elektrische Kilometer

    Er schafft bis zu 58 elektrische Kilometer und ist mit Stromantrieb bis zu 120 km/h schnell: der Kia Niro Plug-in-Hybrid. Das Crossover-Modell kommt im September für 32 350 Euro auf den Markt. Abzüglich der staatlichen Kaufprämie von 3.000 Euro bleiben 29 350 Euro. Das Parallelhybrid-System des Niro, bestehend aus einem 1,6-Liter-GDI-Benziner, E-Motor und... [mehr]

  • Schau Eigentlich dreht sich in Pebble Beach alles um historische Fahrzeuge - doch immer mehr Hersteller präsentieren in Kalifornien Trends

    Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

    Normalerweise ist Gorden Wagener hier als Juror unterwegs und muss die edelsten Oldtimer der Welt bewerten. Doch heute sind die Rollen vertauscht. Der Mercedes-Designchef präsentiert am Rande des Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach ein eigenes Auto, das sich dem Urteil von Fans und Experten stellt. Allerdings ist das kein Klassiker, sondern muss es... [mehr]

  • Diesel für Honda Civic

    Honda ergänzt das Motorenangebot für den Civic ab Frühjahr 2018 um einen nach eigenen Angaben besonders sauberen und sparsamen Diesel. Das kräftig modifizierte 1,6-Liter-Aggregat mit NOx-Speicher-Konverter-System und Rußsensor leistet 120 PS und soll sich nach dem realitätsnahen WLTP-Verfahren (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure) mit minimal 3,7... [mehr]

  • Grünes Licht für E-Bully

    Grünes Licht für den "I.D. Buzz": Volkswagen wird die Elektro-Van-Studie für die Serienproduktion weiterentwickeln. Das gaben die Vorstandsvorsitzenden der Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge, Herbert Diess und Eckhard Scholz, beim Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach bekannt. "Der I.D. Buzz ist eine wichtige Säule in der... [mehr]

  • Neuvorstellung Der neue BMW M5 ab Frühjahr 2018 im Handel

    Topmodell mit Allrad

    Der BMW 5er lässt zur IAA in Frankfurt die Muskeln spielen und steht auch wieder als M5 auf der Messe (Publikumstage 16. bis 24. September). Die Sportversion der M GmbH fährt mit einem auf 441 kW/600 PS getunten V8-Motor und soll im Frühjahr 2018 in den Handel kommen, teilte der Hersteller mit. Bestellt werden kann der Wagen bereits zur Messepremiere. Mindestens... [mehr]

  • Hauptuntersuchung

    Wer überzieht, muss Strafe zahlen

    Wer vergisst, sein Auto zur Hauptuntersuchung (HU) zu bringen und mit abgelaufener Plakette fährt, riskiert Bußgelder und Punkte in Flensburg. Ist die HU seit zwei bis vier Monaten fällig, kann das 15 Euro Bußgeld kosten. Wer sich vier bis acht Monate Zeit lässt, riskiert 25 Euro, erklärt der TÜV Süd. Wer noch länger wartet, den bitten die Ordnungshüter mit... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Stadtbaudirektor Bernd Straub im Gespräch (II) Über 70 Prozent der Einkaufsmöglichkeiten liegen im Norden, aber Vielzahl der Bürger lebt im Süden / Fußverkehrscheck angepeilt

    "Ungleichgewicht zwischen nördlichem und südlichem Teil"

    "Wir dürfen nicht nur den reinen Verkehr sehen, sondern müssen uns auch die Gründe für diesen anschauen", betont Stadtbaudirektor Bernd Straub und fährt fort: "Im Moment gibt es in Bad Mergentheim ein Ungleichgewicht zwischen nördlichem und südlichem Teil der Kernstadt im Hinblick auf die Einkaufsmöglichkeiten. Weit mehr als die Hälfte aller Einwohner leben... [mehr]

  • Firma UFT 500 Euro an Krankenhaus-Förderverein gespendet

    Die Menschen unterstützen

    Die Bad Mergentheimer Firma UFT Umwelt- und Fluid-Technik Dr. H. Brombach GmbH hat an den Verein der Freunde und Förderer des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim 500 Euro gespendet. UFT-Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Michael Drechsler hat den Scheck an die Erste Vorsitzende und den Geschäftsführer des Vereins, Sr. Maria-Regina Zohner und Helmut Wolf,... [mehr]

  • 70er-Treffen Jahrgang 1947/48 feiert

    In Rathaus und Weinberg

    Der Jahrgang 1947/48 hatte kürzlich sein 70er- Treffen. Es begann bei einem kleinen Sektempfang im Alten Rathaus. Dort überbrachte Bürgermeister-Stellvertreterin Manuela Zahn Grußworte des Oberbürgermeisters und warf einen Blick auf Entwicklung und Zukunft der Stadt. Nach einem kleinen Stadtrundgang ging es mit der Bahn nach Markelsheim. Dort gab es eine... [mehr]

  • Stadtwerk und ÜWS Neues Zugangs- und Abrechnungssystem für Ladesäulen startet zum 1. September

    Nutzer werden künftig an Kosten fürs Tanken beteiligt

    Zwei Energieversorger im Landkreis führen zum 1. September ein neues Zugangs- und Abrechnungssystem ein. Damit ist es mit dem kostenlosen Stromtanken für Elektroautos vorbei. Bad Mergentheim. Die Probleme mit dem Diesel werden derzeit überall diskutiert. Dabei gibt es saubere Alternativen, die auch in der Region verfügbar sind. Das Stadtwerk Tauberfranken und das... [mehr]

  • Einsatz Zwei Polizisten verletzt

    Pfanne nach Beamten geworfen

    Wegen Gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einem Vorfall am Donnerstagnachmittag. Zwei Streifen waren vom Rettungsdienst angefordert worden, da ein 41-Jähriger in einer Psychiatrie untergebracht werden sollte und nicht auszuschließen war, dass er sich aggressiv verhalten wird. Diese Vorsitzmaßnahme war offensichtlich nicht ohne Grund... [mehr]

  • Stadtbaudirektor Bernd Straub im Gespräch (I) Bis zu 15 000 Fahrzeuge pro Tag in der Herrenwiesenstraße sind ein Problem / Lärmschutzpläne und neue Wege

    Verkehrsstrom in richtige Bahnen lenken

    Bad Mergentheim ist eine wachsende Stadt und hat täglich deutlich mehr Ein- als Auspendler. Das bringt Verkehr und Staus mit sich. An Verbesserungen wird gearbeitet. Bad Mergentheim. Zwei Bundesstraßen (B 19 und B 290) führen an der Kernstadt vorbei und treffen südlich dieser aufeinander. Im Norden begrenzt die Tauber das Gebiet, das jeden Tag Tausende Fahrzeuge... [mehr]

Buchen

  • Im Hettinger Wald

    70 Altreifen illegal entsorgt

    Das Polizeirevier Buchen sucht Zeugen, die Hinweise geben können, wer zwischen dem 15. und 21. August insgesamt 70 alte Reifen illegal entsorgt hat, beziehungsweise Zeugen, die Angaben machen können, woher diese stammen. Mitarbeiter der Stadt Buchen stellten den Verstoß Anfang der Woche zwischen Walldürn und Hettingen im Hettinger Wald, Gewann Rehberg, fest und... [mehr]

  • Sitzbank gestohlen

    Eine Sitzbank im Wert von 1000 Euro entwendeten Unbekannte im Zeitraum zwischen dem 24. und 30. Juli. Die Sitzgelegenheit stand an einem Feldweg im Gewann Pfeiffersäcker am Radweg zwischen Hainstadt und Walldürn. Hier sucht das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281/9040, Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter beziehungsweise auf den Verbleib der Bank geben... [mehr]

  • Ferienprogramm Kinder lernten im Wing-Tsun-Zentrum Buchen die Kampfkunst kennen

    Tierbewegungen mit viel Freude nachgeahmt

    "Kämpfen lernen, aber Mensch bleiben und das Leben achten - das ist die eigentliche (Kampf-) Kunst": Was an der Tür des Wing-Tsun-Zentrums Buchen steht, lernte eine Gruppe von Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren am Montag im Rahmen des Feriensommers kennen. Bevor die Mädchen und Jungen an die traditionelle chinesische Kampfkunst herangeführt wurden, leitete... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Ohne den Unfall beim Geschädigten beziehungsweise bei der Polizei zu melden entfernte sich ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwochvormittag von einer Unfallstelle auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Daimlerstraße in Buchen. Eine Toyota-Fahrerin hatte ihr Auto dort in der Zeit von 11 bis 11.30 Uhr abgestellt und stellte nach ihrer Rückkehr fest,... [mehr]

Creglingen

  • Bei Craintal In Polizeikontrolle geraten

    Autofahrer stand unter Drogen

    Alle drei Insassen eines Fahrzeugs, das am Mittwochabend bei Craintal kontrolliert wurde, standen unter Drogenbeeinflussung. Sie hatten laut Polizeibericht offenbar Cannabis konsumiert. Eine der drei, ein 14-jähriges Mädchen, wurde von ihrer Wohngruppe vermisst. Bevor und während die Polizeibeamten den 19-jährigen Fahrer überprüften und sich ein Verdacht ergab,... [mehr]

FC Würzburger Kickers

  • Fußball Wenigstens im Pokal gab es ein Erfolgserlebnis

    Kickers nun nach Lichtenfels

    Der FC Würzburger Kickers gastiert am morgigen um 14 Uhr beim FSV Zwickau. Dabei wollen beide Mannschaften die Trendwende schaffen. Unter der Woche setzte sich der FC Würzburger Kickers im Bayerischen Toto-Pokal standesgemäß mit 10:0 beim Bezirksligisten TSV Meeder durch. Vor 1362 Zuschauern im Kastanienstadion in Meeder erzielten Fellix Müller (4., 23., 42),... [mehr]

Fränky

  • "Die drei !!!" "Freundinnen in Gefahr!" lautet der Titel des 50. Falls

    Die FN verlosen zwei CDs mit je drei Folgen

    Die drei Freundinnen und Hobby-Detektivinnen Franzi, Kim und Marie mischen seit acht Jahren die Hörspielwelt gründlich auf. Kürzlich erschien beim Label Europa der 50. Fall - und "Die drei !!!" feiern ihr Jubiläum mit einer extra langen Folge auf drei CDs. Und darum geht's im Jubiläumsfall: Der bekannte Popsänger Tom Jeremias verschwindet spurlos, nachdem Kim,... [mehr]

  • Tretauto im XXL-Format

    Was für ein ungewöhnliches Auto. Es hat ein riesiges Lenkrad. Ein Mann aus dem Land USA hat es sich gebaut. Als Vorlage nahm er ein Tretauto einer amerikanischen Firma, das schon vor vielen Jahren gebaut wurde. Das Riesen-Auto des Mannes aber hat sogar einen Motor und kann fahren wie ein richtiges Auto. Tretautos waren schon früher bei Kindern ein beliebtes... [mehr]

Grünsfeld

  • Städtepartnerschaft Drei amtierende und ein ehemaliger Bürgermeister aus Grünsfeld, Pfreimd und Leuchtenberg radelten aus der Oberpfalz ins Grünbachtal

    Aus guten Bekannten wurden Freunde

    Vier Bürgermeister aus Grünsfeld, Pfreimd und Leuchtenberg radelten aus der Oberpfalz ins Grünbachtal und vertieften die Freundschaft der drei Partnerstädte. Grünsfeld. Großer Bahnhof: Begeistert empfangen wurden Joachim Markert, Anton Kappl, Richard Tischler und Arnold Kimmerl. Die vier Kommunalpolitiker aus Grünsfeld und den Partnerstädten Pfreimd und... [mehr]

  • Ferienprogramm 25Jungen und Mädchen bewiesen beim Naturschutzverein Grünsfeld ein Herz für Tiere

    Kinder zimmerten für Insekten neue Behausungen

    Ein Herz für Tiere bewiesen die Kinder beim Ferienprogramm des Naturschutzvereins. Unter fachkundiger Anleitung von Alois Reinhart und fünf Helferinnen entstand auf dem Rebhuhnbiotop bei Naturata-Logistik im Industriegebiet auf dem Waltersberg ein Insektenhotel. Mit handwerklichem Geschick fertigten rund 25 junge Naturfreunde im Alter zwischen sieben und 13 Jahren... [mehr]

  • 39. Motorradtreffen Livemusik mit DJ Klaus aus Tauberbischofsheim und der Band "Rock@Venture" aus Bonn

    Paimar ruft - Motorradfans kommen

    Das Motorradtreffen des Motorrad-Teams-Grünbach e.V. (MTG) ist ein Klassiker. Zum 39. Mal folgen Motorradfahrer aus ganz Deutschland und dem benachbartem Ausland der Einladung des MTG, um im Kreis von Gleichgesinnten Kontakte zu pflegen oder neue zu knüpfen. Ein gemeinsames Wochenende mit vielen "Benzingesprächen", Lagerfeuer und kleinen Ausfahrten in die Umgebung... [mehr]

Hardheim

  • VHS-Theaterfahrten Programm des Theaterrings U beginnt am 14. Oktober / Anmeldungen möglich

    Insgesamt stehen acht Aufführungen auf dem Programm

    Anmeldungen für die Theaterfahrten der VHS-Außenstelle Hardheim nach Würzburg zum Besuch der Vorstellungen des Theaterrings U an Samstagen oder Sonntagen sind ab sofort möglich. Zu sehen sein werden acht Aufführungen mit Schauspiel, Oper und Operette sowie Ballett, zu denen die VHS-Außenstelle jeweils einen Bus ab Buchen (17.30 Uhr ab Musterplatz) und mit... [mehr]

Heilbronn

  • Pkw-Lenker nimmt die Vorfahrt

    Motorradfahrerin schwer verletzt

    Zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Motorradfahrerin kam es am Donnerstag gegen 21 Uhr. Ein 57-jähriger Opel Omega-Lenker wollte aus einer Tankstelle in Schwaigern nach links auf die B 293 in Richtung Leingarten einbiegen. Hierbei übersah er eine aus Leingarten in Richtung Heilbronn fahrende Honda-Lenkerin und stieß mit dieser zusammen.Über Pkw... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Hohenloher Kultursommer 17. Internationaler Wettbewerb für Violine in Kloster Schöntal / Preisträgerkonzerte am Sonntag, 3. September

    63 Geigentalente aus 21 Ländern treten vor die Jury

    In Kloster Schöntal hat der 17. Internationale Wettbewerb für Violine begonnen. Das Projekt der Kulturstiftung Hohenlohe steht unter der künstlerischen Leitung von Prof. Petru Munteanu vom Leopold Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Die Schirmherrschaft hat Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth inne. In drei Altersgruppen zwischen 14 und 21 Jahren stellen... [mehr]

  • Versuchter Überfall

    Autohändler erkennt Täter

    Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Autohändler in Crailsheim am Mittwochnachmittag (wir berichteten) hat die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall einen 38 Jahre alten Tatverdächtigen aus Wendlingen ermittelt. Der Mann konnte noch am Mittwochabend in seiner Wohnung festgenommen werden. Am Mittwoch hatte um 12.35 Uhr ein maskierter Täter das Büro eines... [mehr]

  • Polizeibericht Ohne Führerschein Unfall verursacht

    Der Fluch der guten Tat?

    Ein kaputter Ford, eine beschädigte Leitplanke und glücklicherweise keine Verletzten sind die Bilanz einer nächtlichen Spritztour dreier Jugendlicher in Forchtenberg. Grund der Fahrt des 17-jährigen Fahrers, der keine Fahrerlaubnis besitzt, soll die Sorge um den Gesundheitszustand eines seiner zwei Mitfahrer gewesen sein.Eltern in UrlaubBeide übernachteten zuvor... [mehr]

  • Diesel abgezapft

    Ungefähr 500 Liter Dieselkraftstoff entwendeten Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag in Gelchsheim. Die Diebe brachen auf dem Gelände eines am Ortsrand Richtung Bolzhausen gelegenen Bauunternehmens die Tanks eines Kettenbaggers sowie eines Lkw auf. Bei einem weiteren Lastwagen scheiterte ihr Vorhaben. Aus den Kraftstoffbehältern der Maschinen saugten sie dann... [mehr]

  • Reichsstadt-Festtage Vielfältige Einblicke in die Rothenburger Stadtgeschichte vom 1. bis 3. September / Großes Feuerwerk erinnert an Kriegs-Belagerung

    Gierige Gauner unter braven Bürgern

    Die Reichsstadt-Festtage im September sind einer der Höhepunkte der jährlichen Veranstaltungen in Rothenburg ob der Tauber. Rothenburg. Die gesamte Stadtgeschichte blättert sich an diesen Tagen auf und erinnert an die Zeit zwischen 1274 und 1802, als Rothenburg noch eine Reichsstadt war. Eröffnet werden die Festtage am Freitagabend (1. September) mit dem großen... [mehr]

  • 8. bis 10. September Mulfinger "Kulturneschter" an verschiedenen Orten

    Kunst in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben

    In der Gemeinde Mulfingen finden vom 8. bis 10. September zum sechsten Mal die "Mulfinger Kulturneschter" statt. In fast allen Ortschaften der Gemeinde, von A wie Ailringen, bis Z wie Zaisenhausen wird an vielen Stellen, den so genannten "Kulturneschtern", Kunst, Musik, Handwerk, Volks- und Brauchtum, Geschichte, Naturkunde und alte Landwirtschaft samt köstlichen... [mehr]

Höpfingen

  • In Höpfingen Grund zur Freude bei Blutspendeaktion des DRK / Präsente überreicht

    Jürgen Kuhn ist der 15 000. Blutspender

    Ein sensationelles Ergebnis erbrachte die 88. Blutspendenaktion beim DRK Höpfingen in der Obst- und Festhalle. 220 Blutspender waren erschienen, 132 männlich und 88 weiblich, darunter 132 Erstspender. Bereits gegen 17 Uhr war zu erkennen, dass der 15 000. Blutspender bei dieser Aktion gekürt werden kann. Der 14999. Spender war Tobias Streckert, Höpfingen, der... [mehr]

Kommentare Regionalsport

  • Des Trainers Leidenszeit

    Für Thorsten* heißt es ab sofort: "Endlich wieder Kreisliga!" Vorbei ist diese leidige Zeit der Sommervorbereitung, in der die Hobbytrainer mit sämtlichen Unwägbarkeiten des Amateurfußballs konfrontiert werden. Gerne hätte Thorsten seine Truppe in den zurückliegenden sechs schweißtreibenden Wochen auf taktische Details wie abkippende Sechser, hochstehende... [mehr]

Külsheim

  • Ferienprogramm Kinder und Erwachsene trafen sich im Blauen Haus

    Spielespaß für Jung und Alt

    "Minis und Oldies spielen miteinander!" hieß es im Rahmen des Ferienprogramms in Külsheim am Donnerstagnachmittag beim St.-Elisabeth-Verein. Sechs Kinder sowie Erwachsene bis hin zur 92-jährigen Seniorin trafen sich drei Stunden lang im Gemeinschaftsraum im Blauen Haus im Zentrum der Brunnenstadt, um bei Brett-, Karten- und anderen Spielen miteinander Spaß zu... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Die Bäume von morgen Eldorado oder "ökologische Wüste"? / Studentin Rosa Albrecht arbeitet in Würzburg im Grünen

    Artenvielfalt in der Baumkrone

    Zweimal im Monat tauscht Biologie-Studentin Rosa Albrecht ihren doch recht bequemen Laborstuhl an der Universität Würzburg mit einem Arbeitsplatz im Grünen. Was sich zunächst recht unspektakulär anhört, wird erst bei genauerer Betrachtung besonders: Denn im Rahmen ihrer Masterarbeit untersucht die Studentin die Artenvielfalt in den Baumkronen der in Würzburg... [mehr]

  • Pflanzenschutzmittel Grenzwertüberschreitungen sind selten

    Es gibt aber auch Ausnahmen

    Deutsche und europäische Lebensmittel sind sehr selten mit zu hohen Rückständen von Pflanzenschutzmitteln verunreinigt. 2015 wurden die gesetzlich festgelegten Grenzwerte nur bei einem Prozent der untersuchten Erzeugnisse überschritten. Das zeigt die "Nationale Berichterstattung Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln 2015", die das Bundesamt für... [mehr]

  • Forschung Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau untersucht das Geheimnis der Drohnensammelplätze

    Mit dem Octocopter geht's auf Augenhöhe

    Nach dem Spaß kommt der Tod: Denn nach der Verpaarung auf dem Hochzeitsflug mit einer jungen Bienenkönigin hat der Drohn, die männliche Honigbiene, sein Dasein erfüllt und stirbt. Dabei hatte er Glück im Unglück: Denn eine Handvoll Königinnen wählen ihre Partner aus bis zu 20 000 Liebhabern je Drohnensammelplatz aus. Doch so schnell der Zauber des... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Heimatgeschichte Paul Heffner restaurierte mit seinem Team das 8,50 Meter große Wasserrad in Oberlauda / Angrenzende Scheune wurde abgebrochen

    5000 Nieten halten Mühlrad nun zusammen

    Es gilt als eines der größten oberschlächtigen Wasserräder Deutschlands, jetzt wurde es zum Dorfjubiläum 1275 Jahre Oberlauda umfassend restauriert. Oberlauda. Paul Heffner aus Lauda hat es geschafft. Über drei Wochen restaurierte der Metallbauer zusammen mit zwei Mitarbeitern die Sehenswürdigkeit schlechthin von Oberlauda: Das Mühlrad an der Ecke... [mehr]

Leserbriefe Bad Mergentheim

  • Leserbrief Zu "Hausarzt-Versorgung auf sehr gutem Niveau" (FN/TZ, 25. August)

    Aussagen von Professor Reinhart geradezu konterkariert

    Eine markige Aussage, und schon sind alle Bürger zufrieden? So scheint hier die Intention von MdL Professor Reinhart zu sein. Warum, wenn nicht aus parteipolitischen Zwecken, wird so kurz vor der Bundestagswahl eine gleichsam inhaltslose wie am Kern des Problemes der ländlichen hausärztlichen Versorgung vorbeigehende Aussage getroffen? Nicht mehr als... [mehr]

  • Leserbrief Zu "Hausarzt-Versorgung auf sehr gutem Niveau" (FN/TZ, 25. August)

    Der Ärztemangel ist real und wird sich verstärken

    Wieder einmal werden nackte Zahlen herangezogen, um zu statuieren, dass der ländliche Raum, der Main-Tauber-Kreis, eine überdurchschnittlich gute Versorgung an Haus-, Fach- und Klinikärzten habe. Der ein oder andere Bürgermeister wird sich vor Verwunderung die Augen reiben. Professor Reinhart betont zu Recht, dass zukünftig weiter die flächendeckende Versorgung... [mehr]

Limbach

  • Gemeinderat Limbach zeigt sich kauffreudig Gremium gab grünes Licht für den Erwerb eines Unimog für den Bauhof

    Die Schule am Schlossplatz wird erweitert

    Der alte Unimog hat 14 Jahre treu und ohne große Pannen seinen Dienst geleistet, jetzt muss er einem Nachfolger weichen - und das kostete die Gemeinde Limbach 119 500 Euro. Wie bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats zu erfahren war, sind Bauamtsleiter Uwe Grasmann und Bauhofleiter Gerald Schell bei der ZG Raiffeisentechnik fündig geworden. Das Gremium stimmte... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Selbst Strafzettel haben Charme

    Und, wie war der England-Urlaub? Seit ich von der Insel zurück bin, wurde ich bereits mehrfach von Lesern auf meine Ferien im Brexit-Land angesprochen. Fest steht: Dort redet kaum jemand vom EU-Ausstieg. Überhaupt spielt das Festland in der britischen Presse kaum eine Rolle. Die Briten versorgen sich vor allem aus dem eigenen Land heraus mit "News, sport,... [mehr]

Monatsaktion

  • Preisvorteil Tauberbuch von Carlheinz Gräter für FN Card PREMIUM-Inhaber günstiger

    Geschichten von großen und kleinen Tauberperlen

    Unter den charaktervollen Bauten rund um den Tauberbischofsheimer Marktplatz fällt das Haus mit dem originellen Skulpturenschmuck auf. Eine Tafel erinnert an Georg Michael de la Roche, der hier als angeblicher Sohn eines Wundarztes zur Welt kam. Sein Vater war jedoch der damalige kurmainzische Oberamtmann und Reichsgraf von Stadion, der seinen illegitimen Spross... [mehr]

  • Exklusiver Rabatt Mit der FN Card PREMIUM zu vergünstigten Konditionen in die Wilhelma Stuttgart

    Große Talente im Kleinformat

    Nachwuchs im Zoo ist immer ein Hingucker - wenn man weiß, wo man hinschauen muss. Junge Klippschliefer gibt es in der Wilhelma jetzt zu bewundern. Aber wer kennt denn überhaupt diese außergewöhnlichen Wesen? Sie leben auf der beliebten Felsenanlage, gehören aber zu den am häufigsten übersehenen und am meisten verkannten Tieren im zoologisch-botanischen Garten... [mehr]

  • Rabatt Beim turbulenten Musical "Dschungelbuch" sparen FN Card PREMIUM-Inhaber

    Urwald erwacht zum Leben

    Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im "Dschungelbuch" erwacht der Urwald zum Leben. Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller über das mutige Findelkind als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi... [mehr]

  • Verlosung FN Card PREMIUM-Inhaber können Karten für Sebastian Reich und Amanda gewinnen

    Vorlaute Puppe ohne Blatt vor dem Mund

    Ist ein eingeschweißter Keks aus leeren Kalorien, gefüllt mit einem Zettel samt sinnlosem Spruch echt der Weg, über den das Glück mit uns kommunizieren möchte? Und wenn ja, wäre das gut oder schlecht? Fragen über Fragen, auf die Amanda dringend eine Antwort sucht. Das tut sie auf ihre unnachahmliche Art im neuen Programm "Glückskeks"! Vielleicht ist Amanda ja... [mehr]

Mosbach

  • Mosbacher Sommer "KneipenKultTour" steigt am Freitag, 8. September

    Bei guter Live-Musik in die Nacht feiern

    Schon ist der Mosbacher Sommer fast zu Ende. Für viele Partygänger ist der Abschluss noch ein Höhepunkt im Programm: die 17. "KneipenKultTour". Am Freitag, 8. September ab 20.30 Uhr sind alle eingeladen, bei guter Live-Musik bis spät in die Nacht zu feiern. Jede Kneipe bietet eine andere Atomsphäre, eine Live-Band mit anderer Musikrichtung und dadurch auch eine... [mehr]

  • Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg Fachtag am 11. Oktober / Anerkannte Experten berichten über Konzepte und Projekte

    Berufliche Rehabilitation entwickelt sich weiter

    Berufsbildungswerke qualifizieren junge Menschen mit speziellem Unterstützungsbedarf für ihre berufliche Zukunft durch gezielte und individuell abgestimmte Angebote in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Sie leisten einen großen Beitrag für eine inklusive Gesellschaft. Dass Berufsbildungswerke (BBW) wie das BBW Mosbach-Heidelberg der Johannes-Diakonie die... [mehr]

  • Mosbacher Sommer Internationales Straßentheater mit Programm

    Lustig, poetisch und schräg

    Das 26. Internationale Straßentheater im Rahmen des Mosbacher Sommers hält in diesem Jahr am 3. September Einzug in die Straßen der Mosbacher Innenstadt. Zwischen 13.45 und 18.30 Uhr ist den Besuchern eine vielfältige Unterhaltung in musikalischer, darstellerischer, lustiger sowie phantasievoller Form von Künstlern aus Kanada, den Niederlanden, Frankreich,... [mehr]

  • Bei Brand

    Scheune wurde vollständig zerstört

    Etwa 100 000 Euro Schaden entstanden anlässlich eines Scheunenbrandes in der Nacht auf Freitag in Haßmersheim im Ortsteil Neckarmühlbach. Kurz vor Mitternacht wurde dort der Brand einer Scheune in der Heinsheimer Straße gemeldet. Im Einsatz waren insgesamt etwa 70 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Die Scheune, in... [mehr]

Neue Modelle

  • Vorstellung Lexus CT 200h bleibt beim Vollhybridkonzept

    Die Optik verbessert

    Die Toyota-Marke Lexus hat den CT 200h überarbeitet. Während das Vollhybridkonzept des seit 2011 auf dem Markt befindlichen Modells erhalten blieb, haben die Japaner die Optik des Kompaktautos retuschiert. Außerdem wollen sie den Fahrkomfort erhöhen. Am fünftürigen Auto prangt an der Frontpartie ein neuer Kühlergrill mit Gittermuster. Die Tagfahrleuchten in... [mehr]

Niederstetten

  • Jubiläum Alfons Kühlwein aus Markelsheim feiert seinen 90. Geburtstag mit 19 Enkeln und fünf Urenkeln

    Fest mit großer Familie

    Seinen 90. Geburtstag feierte Alfons Kühlwein im Kreise seiner großen Familie. Zu seinem Ehrentag versammelten sich seine sieben Kinder mit Partnern, 19 Enkelkindern sowie fünf Urenkeln. Alfons Kühlwein wurde als achtes von zwölf Kindern der Bauernfamilie Karl und Maria Kühlwein in Lillstadt geboren. Nur er und zwei weitere Geschwister wurden älter als 25... [mehr]

  • Leserbrief Zur Debatte um die gescheiterte Hotel-Übernachtung des AfD-Politikers Alexander Gauland

    Neue Qualität der Hetze und Ausgrenzung

    Am 16. September spricht Dr. Alexander Gauland in Buchen auf einer AfD-Wahlveranstaltung. Anschließend wollte Dr. Gauland im "Best Western Hotel" in MGH übernachten. Dieses erklärte jedoch, dass Herr Gauland im Hotel nicht erwünscht sei. Auch der "Rebenhof" in Beckstein hat eine bereits bestätigte Buchung zurückgezogen. Man fürchte um die Ruhe anderer Gäste.... [mehr]

  • Kultur Konzert mit dem Trio Brötzmann-Leigh-Kondo am 29. August

    Von wegen sentimentaler Schwulst

    Dass der Free-Jazz-Pionier Peter Brötzmann mit den besten Bassisten und Schlagzeugern der Jazzszene auftritt, ist bekannt. Mit einigen dieser Formationen war er im club w71 in Weikersheim zu sehen. Dass er mit einer jungen Frau an der Pedal-Steel-Gitarre konzertiert, hätte wohl kaum jemand für möglich gehalten. Am Dienstag, 29. August, sind die beiden zusammen... [mehr]

Notfalldienste Bad Mergentheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 26. bis 28. August. Sofern der Hausarzt nicht erreichbar ist, stehen am Wochenende/an den Feiertagen für den Notfall folgende Ärzte zur Verfügung: Notfallpraxis am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim. Die Öffnungszeiten der Notfallpraxis am... [mehr]

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odnewald-Kreis

    Ärztliche Bereitschaft

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 26. bis 28. August: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 112 (ohne Vorwahl) erreichbar. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Ärzte Buchen. Notfallpraxis in der Neckar-Odenwaldklinik Mosbach,... [mehr]

Notfalldienste Tauberbischofsheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 26. bis 28. August. Bezirk Nord Wertheim: Großrinderfeld/Grünsfeld/Lauda-Königshofen/Külsheim/Tauberbischofsheim/Werbach/Wertheim/Wittighausen. KVBW-Notfallpraxis Wertheim: für transportfähige Patienten ohne telefonische Voranmeldung:... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Wertheim und Kreuzwertheim

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Bereich Wertheim. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 26. bis 28. August: Ärzte Bezirk Nord Wertheim: Külsheim/Wertheim/Freudenberg. Zentrale Notfallpraxis im Neubau der Rotkreuzklinik, Reinhardshof, zentraler Ambulanzbereich, Rotkreuzstraße 2, Erdgeschoss: Samstag, Sonntag (und... [mehr]

Osterburken

  • "Spiel und Spaß im Mittelalter"

    "Spiel und Spaß im Mittelalter" hieß das Motto der Ferienaktion, welche die Sparkasse Neckartal-Odenwald in Zusammenarbeit mit "Adventon" im Histotainmentpark veranstaltet hat. Mehr als 30 Jungen und Mädchen wurden vom fünfköpfigen Team der Sparkasse um Beate Lenz betreut. Auf dem vierstündigen Programm standen verschiedene Spiele und Aktionen. Nach einem... [mehr]

Reise

  • Kinderbergwerk Rund um die Tiroler Region Serfaus-Fiss-Ladis ranken sich viele Sagen

    Der Riese mit dem goldenen Herzen

    Ein Riese mit goldenem Herzen, böse Gnome und ein tapferer Held - um das neue Kinde-Bergwerk Fiss rankt sich eine Abenteuergeschichte im Herr der Ringe-Format. "Die Zwerge haben zu gierig und zu tief geschürft", heißt es in der berühmten Herr der Ringe-Saga. Ob das wohl in den Bergen von Serfaus-Fiss-Ladis war? Hier hat sich jedenfalls vor langer Zeit eine ganz... [mehr]

  • Albanien Das Land ist weiterhin ein touristischer Geheimtipp / Wunderbar für Genusswanderer geeignet

    Die unentdeckte Perle des Balkans

    Albanien ist die unentdeckte Perle des Balkans. Das Land bietet nahezu alles, was man für den perfekten Urlaub braucht - Strände, Berge und viel Kultur. Ein Preisniveau, bei dem der prüfende Blick in die Reisekasse überflüssig wird. Vor allem aber freundliche Menschen, die allesamt riesige Deutschlandfans sind. Overath, Netzer, Beckenbauer: Ali mag die deutsche... [mehr]

  • Jordanien Die Felsenstadt gleicht einer Filmdiva - wunderschön und anstrengend

    Petras vergängliche Pracht

    Einmal im Leben sollte jeder Petra sehen. Wer die Felsenstadt erkunden will, sollte aber gut zu Fuß sein - und kann sich anschließend im Toten Meer erholen. Petra gleicht einer Filmdiva: Sie ist wunderschön, aber anstrengend. Wer den ersten Kilometer Schotterpiste vom Eingangstor bis zum Siq überwunden hat, der engen Schlucht, die zum Schatzhaus führt, denkt:... [mehr]

  • Klettern am Gardasee

    Rock Master Festival

    Das Rock Master Festival in Arco bietet bis 27. August zahlreiche spannende und spektakuläre Kletterwettkämpfe für Jung und Alt. Die zwei wichtigsten Disziplinen sind das Rock Master Duel und der KO Boulder Contest. Das Rock Master Festival gehört auch zum IFSC Climbing World Cup. Sportfreunde aus aller Welt nehmen an den Wettkämpfen teil und führende... [mehr]

  • Ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald bietet viele Outdoorerlebnisse

    Schlafen in Tipi oder Baumzelt

    Wer nur schläft, wenn er müde ist, nimmt die Sache nicht ernst. Dieser vielfach unterschätzte Spruch trifft ganz besonders auf die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) zu, die mit vielen ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten aufwartet. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Pyjamaparty im Tipi oder in einem Baumzelt? Oder warum nicht einmal das... [mehr]

  • Hunsrückbahn Wandern und Radeln

    Steilste Bahnstrecke Deutschlands

    Sie ist die steilste fahrplanmäßig betriebene Bahnstrecke Deutschlands - die Hunsrückbahn, die seit 1908 zwischen Boppard am Rhein und Emmelshausen im Hunsrück verkehrt. Der acht Kilometer lange Abschnitt zwischen Boppard und Buchholz überwindet 336 Höhenmeter, führt über zwei Viadukte und durch fünf Tunnel. Besonders imposant ist das Hubertus-Viadukt,... [mehr]

Rosenberg

  • Evangelische Kirche Hirschlanden 300-jähriges Bestehen wird am 3. September gefeiert / Gebäude und Orgel 2008 grundlegend saniert

    Festgottesdienst und Gemeindefest zum Jubiläum

    Vor 300 Jahren wurde die evangelische Kirche Hirschlanden gebaut. Gefeiert wird dieses Jubiläum am Sonntag, 3. September, mit einem Festgottesdienst und einem Gemeindefest. Hirschlanden. Damit ist die Kirche das älteste Gebäude von Hirschlanden. "Zwar mag ich alte Gebäude. Aber davon lebt die Kirche nicht", erklärt Dekan Rüdiger Krauth im Gespräch mit dem... [mehr]

Sport

  • Ausdauersport "22. ebm-papst-Marathon" in Niedernhall am Wochenende 9./10. September / Streckenänderung der Langdistanz verhindert Bestmarken

    Atmosphäre wichtiger als neue Rekorde

    Der erste Startschuss zum "22. ebm-papst-Marathon" fällt am Samstag, 9. September, um 15 Uhr, wenn die Nordic Walker die Veranstaltung eröffnen. Mit der anschließenden Pasta-Party endet der erste Tag. Am Sonntag gehen um 8.30 Uhr als erstes die Marathon- und Duo-Marathonläufer auf die Strecke. Um 9.05 Uhr folgt der Startschuss zum 10-Kilometer-Lauf, um 9.25 Uhr... [mehr]

  • Basketball Deutsches Universade-Team wird in Taipeh ungeschlagener Sieger seiner Vorrundengruppe

    Ugrai & Co. stehen im Viertelfinale

    "Next step. Viertelfinale, wir kommen, 5:0 im bisherigen Turnierverlauf." Das verkündete gestern Max Ugrai via Facebook. Der gebürtige Heckfelder hatte gerade mit dem deutschen Basketballteam bei der Universade in Taipeh das Viertelfinale erreicht. Der 22-Jährige, der bisher für den Bundesligisten s.Oliver Würzburg aktiv war und künftig für den... [mehr]

Szene

  • Posthalle Würzburg Abdelkarim gastiert am 12. Oktober in der Posthalle

    "Staatsfreund Nr. 1" gibt sich die Ehre

    Der "Staatsfreund Nr. 1" kommt in die Domstadt: Abdelkarim gastiert am Donnerstag, 12. Oktober, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Würzburger Posthalle. Abdelkarim wusste jahrelang nicht, was er eigentlich ist. Ein deutscher Marokkaner, ein marokkanischer Deutscher oder einfach nur abschiebewürdig? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher, gefangen im... [mehr]

  • Congress Centrum Würzburg "Die Nacht der Musicals" macht am 12. März Station

    Glitzernde Traumwelt

    "Tanz der Vampire", "Frozen", "Rocky", "Hinterm Horizont", "Falco", "Das Phantom der Oper", "Mamma Mia" oder "Cats": Kraftvolle, gepaart mit gefühlvollen Balladen, das kann man am 12. März kommenden Jahres um 20 Uhr im Congress Centrum in Würzburg erleben. In "Die Nacht der Musicals" verschmelzen die bekanntesten und beliebtesten Lieder aus den erfolgreichsten... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Polizei hofft auf Hinweise Seit letztem Samstag fehlt jede Spur

    61-Jähriger wird vermisst

    Möglicherweise in einer hilflosen Lage befindet sich ein Mann, der seit vergangenen Samstag in Tauberbischofsheim vermisst wird. Dies teilte die Polizei in einer Presseerklärung mit. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge wurde der 61-Jährige zuletzt gegen 19 Uhr gesehen, als er seine Wohnung mit ambulanter Betreuung verließ. Seither fehlt von ihm jede Spur. Da der... [mehr]

  • Ferienspaß beim Tennisclub

    32 angehende Tennisprofis im Alter von fünf bis 15 Jahren beherbergte der Tennisclub Tauberbischofsheim im Zuge des Kinderferienprogramms. Aufgeteilt in sechs Gruppen erhielt jeder Teilnehmer eine Einführung in den Tennissport. Bei Geschicklichkeitsspielen, die Motorik und Ballkoordination trainieren, durften sich die Gruppenmitglieder miteinander messen. Der... [mehr]

  • Bürgerstiftung Tauberbischofsheim Auszeichnung aus dem Fonds zur Begabtenförderung als Studienstipendium an afghanischen Asylbewerber übergeben

    Förderpreis für Hashmatullah Mahmoodi

    Der afghanische Asylbewerber Hashmatullah Mahmoodi wurde mit dem Förderpreis für Begabte der Bürgerstiftung Tauberbischofsheim ausgezeichnet. Tauberbischofsheim. Der Fonds zur Begabtenförderung wurde 2008 von Oskar Fuchs und dem Lions Club Tauberbischofsheim bei der Bürgerstiftung der Stadt eingerichtet. Bis zu 1000 Euro werden daraus jährlich für die... [mehr]

  • Einblick in das Leben eines Truckers Der 64-jährige Dieter Wahl ist seit 40 Jahren im Fernverkehr unterwegs / Vorstandsmitglied im Bundesverband Schlafapnoe

    Sechs Millionen Kilometer "auf'm Bock"

    Dieter Wahl ist Trucker mit Leib und Seele. Seit 40 Jahren ist er Fernfahrer und hat in all der Zeit viel erlebt. Die FN waren mit dem 64-jährigen Original auf Tour. Ein Erlebnis der besonderen Art. Tauberbischofsheim. "Grüß Dich, ich bin der Dieter". Es folgt ein kräftiger Händedruck. "Wir Trucker duzen uns", sagt der Mann mit Vollbart und Warnweste bestimmt... [mehr]

  • Fußgängerin leicht verletzt

    Streit endet in Verkehrsunfall

    Nachdem die Fahrerin eines Ford am Donnerstagmittag ihren Wagen in der Tauberbischofsheimer Hauptstraße im absoluten Halteverbot geparkt hatte, wurde sie von einer Fußgängerin auf ihr Fehlverhalten hingewiesen, heißt es in einem Pressebericht der Polizei.Verbale AuseinandersetzungAus dem Hinweis entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung, die selbst nachdem... [mehr]

  • Besuch im Rauscher-Haus

    Tierische Lebensretter

    "Suchen, Retten, Helfen" - unter diesem Motto stellte sich Jochen Eisenhauer-Pfeiffer von der Malteser-Rettungshundestaffel Bad Wimpfen mit seinen beiden Hunden "Balu" und "Muck" im Adam-Rauscher-Haus vor. "Muck" ist ein sechsjähriger Rüde, der mit seiner Mutter und seinen Geschwistern aus einer Tötungsstation von Spanien nach Deutschland kam. Im Herbst wird er... [mehr]

  • Bundestagswahl Benachrichtigungsschreiben wurden in den letzten Tagen versandt

    Unterlagen zur Briefwahl können beantragt werden

    Die Wahlbenachrichtigungsschreiben für die anstehende Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, wurden in den letzten Tagen an alle wahlberechtigten Tauberbischofsheimer Bürger versandt. Dies teilt die Stadtverwaltung in einer Presseerklärung mit. Falls bis zum 3. September kein Benachrichtigungsschreiben vorliege, solle man sich an das Bürgerbüro der Stadt... [mehr]

Technik

  • Aus zweiter Hand Der VW Caddy ist vor allem als älterer Gebrauchter laut TÜV-Report "höchstens mittelmäßig"

    Zwischen Lifestyle und Laster

    Kaum ein Auto hat den Wandel vom Handwerkerauto zum Lifestyle-Auto so konsequent hingelegt wie der VW Caddy. Gleichwohl es den Hochdachkombi mit dem großen Stauraum weiterhin als Nutzfahrzeug zu kaufen gibt, prägen das Bild aufgehübschte Versionen, die manchmal mit Ledersitzen und Doppelkupplungsgetriebe vorfahren. Zu diesem Bild will die eher unschöne Bilanz bei... [mehr]

Testberichte

  • Im Test Kia Rio der vierten Generation erhielt ein neues Außendesign / Moderne Sicherheitsassistenten an Bord

    Mit gefälligen Linien

    Der Kia Rio ist in der vierten Generation angekommen. Nach seiner aktuellen Überarbeitung präsentiert sich der Kleinwagen mit einem neuen Außendesign, mehr Komfort und modernsten Sicherheits- und Vernetzungstechnologien. Gleich drei Designzentren - Frankfurt, Irvine/Kalifornien und Namyang/Korea - haben sich um die äußere und innere Optik gekümmert. Nun steht... [mehr]

  • Test Opel Insignia Grand Sport 1.5 T Die zweite Generation des Mittelklassewagens verbindet mutiges Design mit hoher Praxistauglichkeit

    Opel-Flaggschiff bringt Hightech für alle

    Größer, leichter, mit mutigem Design, elektronischer Vollausstattung und absolut konkurrenzfähigem Preis - die zweite Generation des Opel Insignia spricht in der Mittelklasse ein gewichtiges Wort mit. Vor vier Jahren stellten die Opel-Entwickler auf der IAA das Konzeptfahrzeug Monza Concept vor. Ihre Vision davon, wie sich die Autos der Marke in der Zukunft... [mehr]

Walldürn

  • Walldürner Ferienprogramm Teilnehmer hatten viel Spaß in der Stadtbibliothek

    Abenteuer in Fantasiewelt

    Unter dem Motto "Märchenraten" stand bei den Ferientagen die Aktion in der Stadtbibliothek Walldürn für Kinder von fünf bis zehn Jahren unter der Leitung von Sonja Schirmer, Ulrike Wüst und Karin Hennige vom Bibliotheksteam. 15 Mädchen und Jungen nahmen teil. Die jungen Leser waren zu einem Ausflug in die spannende Welt der Märchen eingeladen. Und die Kinder... [mehr]

  • Mehrzweckhalle Rippberg Nutzung nach Brand in Technikraum stark eingeschränkt / Gesamte Elektrik muss erneuert werden

    Außer Schulsport geht nichts mehr

    Die Mehrzweckhalle in Rippberg kann bis auf Weiteres nur stark eingeschränkt genutzt werden. Nach dem Brand vor knapp zwei Wochen muss die gesamte Elektrik erneuert werden. Rippberg. "Wir hatten großes Glück im Unglück, sagt Norbert Riedl, wenn er an das Feuer im Technikraum der Rippberger Mehrzweckhalle am Dienstag vergangener Woche zurückdenkt. "Wir müssen... [mehr]

Weikersheim

  • Weikersheim Mönche begleiten historischen Festzug

    Betteln für guten Zweck

    Aufgeschreckt durch die Schlagzeile, dass falsche Bettelmönche in Münchens Innenstadt arglose Passanten abzocken, unterstreichen die Macher des historischen Kärwe-Festzugs, dass ihre Mönche echt sind und für einen wirklich guten Zweck sammeln. Sie sammeln weder für sich, noch für das Stadtsäckel im Allgemeinen, sondern ausschließlich für den Fundus der... [mehr]

  • Morgen im Schloss Vortrag von Peter Keßler

    Die hohenlohische Kirchengeschichte geprägt

    Evangelisch zu werden war nicht leicht im 16. Jahrhundert. Wie Graf Wolfgang II. das in Hohenlohe schaffte, darüber berichtet Peter Keßler in einem bebilderten Vortrag am morgigen Sonntag, 11 Uhr, im Schloss. Als "toleranten Landesherrn und streitbaren Theologen" wird der Referent den Erbauer des Weikersheimer Schlosses präsentieren. Dargestellt wird das an der... [mehr]

  • Stadt Weikersheim Neues Kulturprogramm aufgelegt / Auftakt ist mit der "Fabrikkultur" am 22./23. September

    Hochkarätige Künstler verpflichtet

    Die Stadt Weikersheim hat ihr neues Kulturprogramm aufgelegt. Es bringt erneut hervorragende Künstler in die ehemalige Residenzstadt an der Tauber. WEIKERSHEIM. Die kommende Spielzeit der Stadt Weikersheim beginnt mit der "Fabrikkultur" im Weikersheimer CeraCon-Werk. Dies ist eine Kooperation zwischen der Stadt und dem Unternehmen CeraCon. "Die Physikanten" machen... [mehr]

  • Bei der Kärwe Staatsprämierung

    Nur die besten Rindviecher haben eine Chance

    Der Rinderzuchtverein Main-Tauber führt am Samstag, 2. September, ab 10 Uhr bei der Weikersheimer Kärwe auf dem Festplatz eine staatliche Bezirksrindviehschau durch. Diese landläufig besser als Staatsprämierung bekannte Veranstaltung findet nur alle drei Jahre statt und stellt einen züchterischen Höhepunkt dar. Zugelassen zu der Schau werden nur Bullen und... [mehr]

Werbach

  • Geschichte Der Wenkheimer Klaus Reinhart besuchte Friedhöfe in ehemals Deutsch-Südwest / Zahlreiche Soldaten und Herero-Häuptlinge begraben

    Überall auf Spuren deutscher Vergangenheit gestoßen

    Die koloniale Vergangenheit im heutigen Namibia, dem ehemaligen Deutsch-Südwestafrika, hat tiefe sichtbare Spuren hinterlassen. Bei Besuchen in dem südafrikanischen Land, wo noch rund 20 000 Deutschnamibier ("Südwestler") leben, stößt man immer wieder auf deutsche Straßennamen, Städtenamen, Firmenschilder und besonders auf Friedhöfe und Denkmäler mit... [mehr]

Wertheim

  • Anmeldung bis 2. September

    "Türen auf für die Maus"

    Die Sendung mit der Maus macht den 3. Oktober wieder zum bundesweiten "Türöffner-Tag". Dabei sollen sich interessante Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen bleiben. Handwerksbetriebe, Vereine, Schulen, Kindergärten, Kommunen, Rettungsdienste, Feuerwehren und Dienstleistungsunternehmen sind wieder dazu aufgerufen, sich an der Aktion für Kinder, aber... [mehr]

  • Archivverbund Kreisheimatpflegerin Claudia Wieland veranstaltet am 13. September eine ganz besondere Führung

    Blick auf Originalurkunden der Päpste

    Bei einer Führung im Archivverbund Main-Tauber stehen Papstgeschichten im Südwesten im Mittelpunkt. Bronnbach. Ein "Lebt wohl" und ein Stückchen Blei - das sind nur zwei der seit Jahrhunderten verwendeten Kennzeichen der von Päpsten ausgestellten Urkunden. Spuren der ältesten Organisation der Welt, deren Kanzlei seit über 1500 Jahren in Betrieb ist, lassen sich... [mehr]

  • Messelauf Verantwortliche des SV Nassig haben die Organisation des sportlichen Ereignisses am 7. Oktober gut im Griff

    Erstmals ein Rennen für die Kleinsten

    Der 17. Wertheimer Messelauf startet am 7. Oktober. Organisiert wird er zum fünften Mal vom SV Nassig. Nassig. "Unsere Vorbereitungen sind weit fortgeschritten", sagt Klaus Merkl und ist dabei ganz entspannt. Inzwischen hat sich bei den Verantwortlichen des SV Nassig eine deutliche Gelassenheit entwickelt. Das hängt natürlich auch mit der Routine zusammen.... [mehr]

  • Tagung Wissenschaftliche Veranstaltung zum Thema "Barocke Klostergärten" vom 12. bis 14. Oktober / Fachvorträge und Sonderführungen

    Herausforderungen der Denkmalpflege im Blick

    Eine wissenschaftliche Tagung "Barocke Klostergärten" findet von Donnerstag, 12. Oktober, bis Samstag, 14. Oktober, im Kloster Bronnbach statt. In Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg organisiert der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach die dreitägige Veranstaltung, bei der Fachvorträge und Sonderführungen auf dem Programm stehen.... [mehr]

  • Ruderclub unterwegs

    Ostpreußische Seen erkundet

    Eine außergewöhnliche Wanderfahrt unternahmen elf Ruderer der Rudergesellschaft Wertheim auf einer einwöchigen Bootstour im ehemaligen Ostpreußen. Ausgangspunkt war Nikolaiken. Von dort aus ruderten die Wertheimer zusammen mit Ruderkameraden aus Marbach, Leverkusen, Hannover, Berlin und Österreich in einer Gruppe von insgesamt 26 Personen zwei Tage auf dem 114... [mehr]

  • Convenartis-Gewölbekeller Mathias Tretter präsentiert zum Auftakt des Herbstprogramms sein neues Programm "Pop"

    Politik-Komik ohne Predigt aus dem Zeitalter des Amateurs

    Nach der Sommerpause beginnt nun beim Wertheimer Kunstverein Convenartis das Herbstprogramm. Dabei ist im Gewölbekeller in der Mühlenstraße ein "Garant der guten Laune" zu Gast: Mathias Tretter präsentiert dort am Samstag, 9. September, um 20 Uhr sein neues Programm "Pop". Hier nun ein kleiner Einblick: "In Zukunft wird jeder 15 Minuten weltberühmt sein", sagte... [mehr]

  • Burgfilmfest Besucher dürfen sich bis einschließlich Dienstagabend noch auf vier Vorstellungen freuen

    Pures Kinovergnügen in wunderbarem Ambiente

    1500 Filmfreunde haben das Burgfilmfest auf der Wertheimer Burg bis zum Donnerstagabendabend bereits besucht. Bis Dienstagabend wird noch gespielt. Dabei stehen nach Angaben der Verantwortlichen noch einige Höhepunkte des insgesamt 13-tägigen Programms an. Alle mögen Johnny Depp als trottelig-liebenswerten Freibeuter Jack Sparrow: Auf "Fluch der Karibik - Salazars... [mehr]

  • Herbstausstellung Kunstwerke von Christoph Jakob und Frank Krämer in der Neuen Galerie

    Skulpturen und Gemälde kombiniert

    Die Herbstausstellung in der Neuen Galerie im Kloster Bronnbach präsentiert zwei hervorragende Künstler aus Kleinwallstadt: Christoph Jakob zeigt seine Skulpturen und Frank Krämer seine Gemälde. Die Vernissage findet am Freitag, 8. September, um 18.30 Uhr in der Neuen Galerie statt. Die Ausstellung kann dann von Samstag, 9. September, bis Sonntag, 29. Oktober,... [mehr]

  • Meldung bis 20. September

    Stadt aktualisiert Vereinsverzeichnis

    Mit über 300 Vereinen und Organisationen ist die Wertheimer Vereinslandschaft breitgefächert. Um einen möglichst aktuellen Service für alle Interessierten bieten zu können, prüfen und aktualisieren momentan die Verantwortlichen das Vereinsverzeichnis mit den grundlegenden Daten der Vereine. Wie es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung heißt, wurden von... [mehr]

  • Baucontainer aufgebrochen

    Werkzeuge geklaut

    Diverse Werkzeuge im Gesamtwert von 4000 Euro wurden in der Nacht zum Mittwoch aus einem Baucontainer auf der Baustelle an der Unterführung der Staatsstraße/Unterwittbach entwendet. Die bislang unbekannten Täter drangen auf das durch einen Bauzaun abgegrenzte Baustellengelände und hebelten einen mittels Vorhängeschloss gesicherten Container auf. Es wurden... [mehr]

  • Neues Buch Mit "Wenn gestern unser morgen wäre" hat Kristina Moninger ihren zweiten Roman veröffentlicht

    Zarter Dreh an der Zeitschraube

    Das Schreiben ist für Kristina Moninger der Ausgleich zum Beruf. Nun ist ihr zweiter Roman "Wenn gestern unser morgen wäre" im FeuerWerkeVerlag erschienen. Böttigheim. Wie wäre es, wenn wir die Zeit ein bisschen zurückdrehen könnten? Vielleicht um eine Woche? Kristina Moninger hat dieser Gedanke fasziniert. Und so entstand ihr zweiter Roman "Wenn gestern unser... [mehr]

  • Zwischen Westernkluft und Lederhose

    Beginnen wir, dann haben wir es wenigsten hinter uns, gleich mit der schlechten Nachricht: Die letzten Tage des Sommers liegen vor uns. Zumindest rein meteorologisch. Am kommenden Freitag beginnt der Herbst. Kalendarisch dauert die schönste Zeit des Jahres dann aber noch drei Wochen. Und rein temperaturmäßig legt sie sich in den nächsten Tagen auch noch einmal... [mehr]

Wittighausen

  • Wallfahrt nach Würzburg

    Die NABU-Ortsgruppe Wittighausen machte sich zur Ehre der Mutter Gottes wieder auf den Weg zum Würzburger Käppele. Was vor über 35 Jahren mit einer Wette begann, ist heute nicht mehr wegzudenken aus dem kulturellen Leben in Wittighausen. Die NABU-Gruppe wurde auch dieses Jahr wieder durch viele auswärtige Wallfahrer unterstützt. Gottes Schöpfung zu ehren... [mehr]

Würzburg

  • Uniklinikum Würzburg Kostenlose "Abendsprechstunde" am 20. September mit fünf Experten

    Diagnostik und Therapie von Hirntumoren

    Bei einer kostenlosen "Abendsprechstunde" am Mittwoch, 20. September, schildern fünf Experten des Neuroonkologischen Tumorzentrums des Uniklinikums Würzburg allgemeinverständlich die aktuellen Diagnostik-, Therapie- und Unterstützungsmöglichkeiten bei Hirntumoren. Dabei beantworten sie Fragen der Zuhörer. Pro Jahr erkranken in Deutschland mehr als 15 000... [mehr]

  • Bei Kontrolle

    Porsche wurde sichergestellt

    Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg haben am Donnerstagabend nach einer Kontrolle auf der A 3 einen Porsche sichergestellt. Gegen 18.15 Uhr überprüften die Autobahnpolizisten einen Porsche Panamera und dessen Fahrer. Dabei stellten sie fest, dass nach dem Fahrzeug seit über einem Jahr gefahndet worden war: zum einen, weil es unterschlagen worden war,... [mehr]

  • Gemeinsame Aktion 40 Fahrzeuge und 331 Personen kontrolliert

    Reisende Straftäter im Visier der Polizei

    Insbesondere überregional agierende Wohnungseinbrecher und andere reisende Straftäter standen in dieser Woche zwei Tage lang bei länderübergreifenden verdachtsunabhängigen Polizeikontrollen auf der A 3 im Zuständigkeitsbereich der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach sowie auf den südhessischen Abschnitten der A 5 und der A 67 im Visier von... [mehr]

Zweirad

  • Berufspendler 68 Prozent fahren mit dem Pkw

    Auto bleibt meist die erste Wahl

    Der Individualverkehr mit dem Auto steht schon seit Jahren in der Kritik und neue Mobilitätsformen sollen den Verkehr und die Umwelt entlasten. So haben sich Carsharing-Unternehmen etabliert, der ÖPNV müht sich attraktiver zu werden und E-Bikes erleben einen regelrechten Boom. Nichtsdestotrotz war und ist das Auto Verkehrsmittel Nummer eins für Pendler - die... [mehr]

  • Zweirad Die leistungsstärksten Motorräder sind nicht im Süden der Republik unterwegs, sondern im Norden

    Der PS-Gipfel liegt eindeutig in Bremen

    Leistung satt: Anders als bei den Autos fahren die PS-stärksten Motorräder nicht im Süden Deutschlands - der Heimat von Audi, BMW und Co. -, sondern im Nordwesten. Der PS-Gipfel der Republik ist in Bremen mit einer Durchschnittsleistung von 78,1 PS, das ist knapp ein Viertel mehr als beim Schlusslicht Mecklenburg-Vorpommern (63,4 PS). Generell sind Biker laut des... [mehr]