Fränkische Nachrichten Archiv vom Donnerstag, 23. Februar 2017

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Für Ehrenamtliche

    "Entschädigung" überarbeitet

    Die Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit wurde entsprechend den im öffentlichen Dienst jeweils ausgehandelten Tariferhöhungen überarbeitet und den rechtlichen Bestimmungen angepasst. Das Gremium stimmte dieser Änderung am Dienstag zu. Gemeinderäte erhalten künftig als "Aufwandsentschädigung" für Gemeinderatssitzungen als Grundbetrag... [mehr]

  • Feuerwehr Stadtkommandant ließ 2016 Revue passieren / Großes Engagement, auch kreisweit

    "Gerätehaus ist in schlechtem Zustand"

    Das vergangene Jahr Revue passieren ließ der Stadtkommandant der Osterburkener Feuerwehr, Peter Schmitt, in der Gemeinderatssitzung am Dienstag. Zunächst ließ er Zahlen sprechen: Der Gesamtwehr gehören 116 Aktive an: 51 in Osterburken, 21 in Schlierstadt, 23 in Bofsheim und 21 in Hemsbach. Die Altersmannschaft hat insgesamt 41 Mitglieder, die Jugendfeuerwehr... [mehr]

  • SPD-Fraktion Benjamin Köpfle zum Haushaltsplan 2017

    "Lasst uns mutig sein"

    "Die SPD-Fraktion sieht im Haushaltsplan 2017 den Startschuss für wichtige Investitionen in die Zukunft der Gesamtstadt. Während im Bereich Schulen und Dienstleistungen das hohe Niveau gehalten wird, stehen ansonsten vor allem Planungen und Sanierungen im Mittelpunkt. Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses muss hierbei oberste Priorität genießen. In diesem und den... [mehr]

  • Gemeinderat Osterburken Zahlenwerke für 2017 verabschiedet / Fraktionen thematisierten Zustand des Feuerwehrgerätehauses

    "Neubau muss Priorität genießen"

    Vor einem Spagat stehen der Osterburkener Gemeinderat und die Stadtverwaltung auch in diesem Jahr: Denn wie in den Vorjahren wird es auch 2017 nicht einfach sein, die Wunschliste und die finanzpolitische Lage in Einklang zu bringen. Einen wichtigen Schritt in diese Richtung machte das Gremium bei seiner jüngsten Sitzung am Dienstagabend mit der Verabschiedung des... [mehr]

  • Gemeinderat Rosenberg tagte Haushalt für 2017 verabschiedet / Vermögenshaushalt von 2,7 Millionen Euro spiegelt hohe Investitionsbereitschaft

    Ausbau der Ortsdurchfahrt im Mittelpunkt

    Im Zentrum der Sitzung des Rosenberger Gemeinderats, die im kleinsten Ortsteil Bronnacker stattfand, stand die Verabschiedung des Haushaltsplans 2017. Rosenberg. Weitere wichtige Punkte waren der Bebauungsplan für eine Firmenerweiterung in Sindolsheim und die Vergabe von Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus in Sindolsheim (die FN berichten noch). So bezeichnete... [mehr]

  • FWV-Fraktion Werner Geiger zum Haushaltsplan 2017

    Bahnhof "im Blickfeld"

    "Die Finanzlage der Stadt hat sich erfreulicherweise weiter stabilisiert. Nach der Realschule gibt es aber auch weitere bedeutende Herausforderungen. Der Bahnhof muss zum Beispiel weiter im Blickfeld bleiben. Beim leidigen Thema 'Toiletten im Bahnhofsbereich' sollte in Kürze eine Lösung gefunden werden. Ein Schwerpunkt, im Sinne der FWV-Fraktion, wird die Sanierung... [mehr]

  • Bestattungen Werkvertrag mit dem Unternehmen Volk geändert

    Die Gebührenschraube wird nach oben gedreht

    Eine Änderung des Werkvertrages mit dem Bestattungsunternehmen Volk stand auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Osterburkener Gemeinderats. Diese bringt Tariferhöhungen mit sich. Das Gremium nahm die Anpassungen der Leistungsentgelte zustimmend zur Kenntnis. Die Verwaltung wurde ermächtigt, mit dem Bestattungsunternehmen eine entsprechende Anpassung des... [mehr]

  • CDU-Fraktion Andreas Heck zum Haushaltsplan 2017

    Infrastruktur "anpassen"

    "Der CDU Fraktion ist es im Haushalt 2017 besonders wichtig, die Infrastruktur im gesamten Stadtgebiet an die Bedürfnisse der Bevölkerung, der Industrie und des Handwerks anzupassen. Neben attraktivem Baugelände sind Kinderbetreuungsplätze ein wichtiges Argument für junge Familien, sich in Osterburken sesshaft zu machen. Der Schulstandort wird durch bauliche... [mehr]

  • Nach Unfall

    Kombi gesucht

    Wie bereits berichtet, flüchtete am Freitag der Verursacher eines Unfalls in Adelsheim. Der Unbekannte fuhr gegen 19.20 Uhr von Sennfeld kommend auf der Unteren Austraße und streifte mit seinem Wagen in Höhe des Gebäudes Nummer 55 einen geparkten Volvo. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der Unfallverursacher fuhr trotzdem einfach... [mehr]

Aktuelles

  • Gewerbe-Wochen bei Ford: Technik-Service für 99 Cent

    Im März stehen bei Ford wieder Geschäftskunden im Fokus. Der Kölner Autobauer ruft bereits zum zehnten Mal die Gewerbe-Wochen aus und bietet Sonderkonditionen beim Leasing, eine Null-Prozent-Finanzierung und ein Technik-Service-Paket für 99 Cent monatlich an. Letzteres beinhaltet Wartungen und Inspektionen, etwaige Abschlepp-Kosten sowie Verschleiß-Reparaturen... [mehr]

  • Ghosn räumt Chefposten bei Nissan

    18 Jahre lang stand Carlos Ghosn an der Spitze von Nissan. Jetzt gibt der 62-Jährige seinen Chefposten beim japanischen Autobauer ab. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, dass Hiroto Saikawa ab 1. April 2017 diesen Job übernimmt. Ghosn bleibe Vorsitzender des Verwaltungsrats bei Nissan und auch bei der Konzernmutter, der Renault-Nissan Alliance, teilt das... [mehr]

  • Glätte-Radar warnt vor Rutschpartie

    Jeder Autofahrer, der regelmäßig im Winter unterwegs ist, kennt das: In einem Waldstück oder auf einer Brücke ist die Fahrbahn plötzlich glatt, von Grip keine Spur mehr. Das schwedische Unternehmen NIRA Dynamics möchte solche Überraschungen künftig ausschließen. Die Lösung: Ein Glätte-Radar. In Echtzeit ermittelt ein Programm die Griffigkeit der... [mehr]

  • Karnevals-Umzug: Mit Narrenkappe und TÜV-Gutachten

    Helau, Alaaf, Ahoi - die fünfte Jahreszeit nimmt mit der Weiberfastnacht in vielen Regionen Deutschlands so richtig an Fahrt auf. Damit der Karnevalsumzug ohne böse Überraschung über die Bühne geht, sollten Zug-Teilnehmer einiges beachten. Karnevalswagen benötigen unter Umständen ein Gutachten. Denn wenn die Wagen - etwa durch Aufbauten - "wesentlich... [mehr]

  • Motorrad-Neuheiten 2017: Große Vielfalt von A wie Aprilia bis Z wie Zero (Teil 1)

    Die neue Motorrad-Saison 2017 hält zahlreiche Neuheiten bereit - und eine enorme Vielfalt an Bikes mit teils exotischen, hierzulande wenig bekannten Motorrad-Kategorien wie "Bagger" oder "Bobber". Das breite Spektrum reicht von erfreulich günstigen Maschinen über die immer raffiniertere Mittelklasse bis hinauf zu Hightech-Bikes wie der exklusivsten BMW aller... [mehr]

  • Motorrad-Neuheiten 2017: Große Vielfalt von A wie Aprilia bis Z wie Zero (Teil 2)

    Fortsetzung Kawasaki Ein wahres Neuheiten-Feuerwerk fackelt die traditionell in Giftgrün auftretende japanische Marke ab. Ein Star der Mittelklasse könnte die brandneue Kawasaki Z650 werden, die für 6.695 Euro in die Fußstapfen der äußerst beliebten ER-6n tritt. Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin mit dem uncharmanten Namenskürzel hat die Euro4-konforme Z650... [mehr]

  • Neuer Airbag-Rückruf: Takata 2.0

    Weltweit rund 380.000 Fahrzeuge verschiedener Marken müssen wegen Problemen mit Airbags und Gurtstraffern des Zulieferers Autoliv in die Werkstatt. Wie viele davon in Deutschland unterwegs sind, ist noch nicht genau bekannt, alle stammen jedoch aus der Produktion von 2016. Grund für den Airbag-Rückruf von schätzungsweise 113.000 Pkw ist laut dem ADAC ein... [mehr]

  • Ready, steady - Hyundai i20 GO

    Kleines Auto, kleiner Preis: Hyundai bietet den i20 als Sondermodell "GO" zum Einstiegspreis von 9.990 Euro an - inklusive umfangreicher Serienausstattung. Der Preisvorteil beträgt fast 4.000 Euro. Angetrieben wird das Editionsmodell des Kleinwagens von einem 1,2 Liter großen Benziner mit 55 kW/75 PS. Tempo 100 ist in 13,6 Sekunden erreicht, die... [mehr]

  • Skoda Octavia: Premium-Design für alle

    Der Aufstieg von Skoda ist beispiellos. Mit jedem neuen Jahr kann die Marke neue Erfolge melden, nicht nur in Deutschland, wo die Tschechen seit geraumer Zeit Fahrzeug-Importeur Nummer Eins sind, auch auf allen anderen Märkten, auf denen Skoda aktiv ist, gibt es nur eine Richtung. Und die führt steil nach oben. Die tschechischen Autobauer hätten es wohl kaum... [mehr]

  • Triumph Bonneville T 120: Rückruf wegen Griffheizung

    Triumph beordert in Deutschland 730 Exemplare der Bonneville T 120 in die Werkstätten, weil der Gasgriff verklemmen kann. Dadurch kann es zu einem ungewollten Beschleunigen kommen. Betroffen sind ausschließlich Bikes mit Griffheizung der Modelljahre 2016 und 2017. Das sind weltweit 6.700 Fahrzeuge. Denn der Defekt macht sich bei eingeschaltetem Handwärmer in der... [mehr]

  • Volvo Cross Country: Seit 20 Jahren ein cleverer Mittelweg

    Mit dem neuen V90 Cross Country schreibt Volvo eine Erfolgsgeschichte fort, die vor 20 Jahren begann. Damals erfanden die Schweden mit dem V70 XC die Gattung der geländetauglichen Kombis und fanden schnell Nachahmer. Komisch nur, dass diese Autos zwischen Kombi und Sports Utility Vehicle es bis heute nicht zu einem eigenen Gattungsnamen gebracht haben. Denn ohne... [mehr]

  • VW Arteon: Bisher nur schöne Augen

    Der neue VW Arteon wird mit Spannung erwartet. Bis es beim Genfer Autosalon soweit ist, müssen sich alle Neugierigen mit einem Schnappschuss von der Front zufrieden geben. Die sieht schon Mal vielversprechend aus. Das oberhalb des Passat positionierte Fastback-Modell soll trotz der abfallenden Dachlinie eine "ungewöhnlich großzügige Innenraum-Architektur mit viel... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Vor und nach der Bürgerversammlung Welche Erwartungen hatten die Zuhörer an den Dialog mit der Stadtverwaltung

    "Die Entwicklung der Stadt geht alle etwas an"

    "Wenn man hier lebt, sollte man sich auch für die Stadt und deren Entwicklung interessieren", begründete das Ehepaar Flechsig ihr Kommen zur Bürgerversammlung. Ähnlich sah es auch Waldemar Gutmann: "Ich lebe schon seit geraumer Zeit hier. Da will ich grundsätzlich wissen, was in der Stadt passiert." Ein etwas konkreteres Anliegen hatte da schon Hubert Scheidel,... [mehr]

  • Bürgerversammlung Knapp 130 Einwohner kamen in den Kursaal / Igersheimer Straße, Herrenwiesen, Radfahrer, Stadtstrand und städtisches Altenpflegeheim thematisiert

    "Stadt hat eine starke Anziehungskraft"

    Mit kräftigem Applaus endete die knapp zweieinhalbstündige Bürgerversammlung, in der die Stadt starke Zahlen präsentiert hatte und nur neun Einwohner ans Mikrofon traten. Bad Mergentheim. "Hier lässt es sich gut leben, gut urlauben und gut arbeiten - Bad Mergentheim hat eine starke Anziehungskraft. Deshalb wachsen wir gegen den Trend im ländlichen Raum und sind... [mehr]

  • Zur Bürgerversammlung Aus den Vorträgen der Verwaltung

    Mehr Kinder, viel Lärm, neue Regeln

    Im Rahmen der Bürgerversammlung berichtete Andreas Buchmann als Ordnungsamtsleiter über das Thema Flüchtlinge. Er erklärte, dass der Landkreis wohl auch weiterhin drei Gemeinschaftsunterkünfte im Mergentheimer Stadtgebiet betreiben werde, auch wenn die Gesamtkapazität von 355 auf rund 260 Plätze verringert werde. Gemäß neuester Gesetzgebung werden den... [mehr]

  • Bürgerversammlung im Kursaal Oberbürgermeister und Fachbereichsleiter gaben Auskunft

    Starke Zahlen der Kurstadt präsentiert

    Bauplätze für über 1800 (Neu-)Bürger, 150 Millionen Euro Umsatz im Tourismusbereich und Platz zehn in den "Top Ten" des Landes - diese starken Kennzahlen präsentierte die Stadt. Bad Mergentheim. Stadtbaudirektor Bernd Straub ging bei der Bürgerversammlung auf das Stadtentwicklungskonzept ein. Dabei benannte er als wichtige Ankerpunkte: Wohnen, Leben, Arbeiten,... [mehr]

  • Fischereiverein Bad Mergentheim Im Rahmen der Generalversammlung Bilanz gezogen und nach vorn geblickt / Ehrungen

    Unerfreulich: Kormorane haben eifrig gefischt

    Eigentlich könnten die Mitglieder des Fischereivereins zufrieden sein. Doch die Folgen des Kormoraneinfalls sind noch nicht absehbar. Ulrich Landwehr begrüßte mehr als 80 Mitglieder zur Generalversammlung im evangelischen Gemeindehaus. Er nannte in seinem Rechenschaftsbericht zunächst die Jagst-Katastrophe - der Verein bewirtschaftet eine Strecke in... [mehr]

  • Deutschorden-Gymnasium Abwechslungsreiches Programm beim Konzert des Neigungskurses Musik

    Von Bach über Tschaikowsky bis hin zu "Abba"

    Auch in diesem Jahr riefen die angehenden Abiturienten des Neigungskurses Musik unter der Leitung von Axel Bähr wieder zu einem Konzert auf. Sie gaben ein Konzert mit verschiedenen Werken, die auch in der fachpraktischen Abiturprüfung präsentiert werden. Durchs Programm führte Jorina Hofinger. Simone Ehrmann eröffnete den Abend mit ihrem anspruchsvollen... [mehr]

Boxberg

  • Polizei sucht Zeugen

    Diebe suchten nach Zapfwellen

    Auf Zapfwellen in verschiedenen Größen hatten es Diebe am vergangenen Wochenende abgesehen. Zwischen Samstagnachmittag und Montagabend wuchteten die Unbekannten an einer landwirtschaftlichen Halle im Oberschüpfer Gewann "Oberes Gründlein" die Tür auf und stahlen aus dem Gebäude vier Walterscheid-Zapfwellen in den Größen 30 bis 150 Zentimeter mit einem Wert... [mehr]

  • Katholischer Kirchenchor

    Wahlen verliefen problemlos

    Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des kath. Kirchenchores im Pfarrsaal. Im Mittelpunkt standen Neuwahlen. Nach dem Gottesdienst, den der Chor für die verstorbenen Mitglieder umrahmte, hieß Maria Götzinger vom Vorstandsteam alle anwesenden Mitglieder willkommen. I Nach den Beiträgen der Schriftführerin Margret Hammerich, Kassenwartin... [mehr]

Buchen

  • Von Heinz Noe gemalt Wagenradplakat aus dem Jahr 1950 soll im geplanten Museum der FG "Narrhalla" Platz finden / Heutiges Rad ist sehr schwer

    Einst 32 Schwartermagen weggeputzt

    Nicht immer hatten die Wagenradsänger so schwer zu tragen wie heute. Auch in handlicher Plakatform wurde es schon durch die Buchener Straßen und Gaststätten getragen. Buchen. Wie der Schwartermagen zum Wagenrad kam, ist ein noch ungeklärtes Geheimnis der Buchener Fastnacht. Vielleicht deshalb, weil er sich so schön auf "Umlegkragen" reimt. Dass das Wagenrad in... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit Karlheinz und Martha Ginter, geborene Bauer, blicken auf 60 Ehejahre zurück

    Familie sorgt für Beschäftigung

    Im kommenden Jahr leben sie seit 60 Jahren in der Gemeinde Mudau, doch am heutigen Donnerstag blicken Karlheinz und Martha Ginter, geborene Bauer, bereits auf 60 Ehejahre zurück und feiern damit ihre Diamantene Hochzeit. Inzwischen lockt die Beiden nicht mehr ganz so viel in ihre Kraichgau-Heimat, obwohl in der Sinsheimer Gegend noch einige ihrer Geschwister, Neffen... [mehr]

  • Heiße Phase der Buchemer Faschenacht eingeläutet

    Ausscheller Ludwig Lemp rief gestern am frühen Nachmittag die 570. Buchener Faschenacht aus. Am Abend übergab Bürgermeister Burger nach dem Fastnachtsspiel die Rathausschlüssel an die Narren.

  • "Hallesitzung und Wertschaftsdreibe 2017" Freunde der Saal- als auch Straßenfaschenacht kommen am Samstag auf ihre Kosten

    Mischung soll in der Stadthalle begeistern

    Mit der traditionellen Ausgrabung am heutigen Schmutzigen Donnerstag fällt der eigentliche Startschuss für die 570. Buchemer Faschenachtskampagne. Was aber natürlich nicht heißt, dass Organisatoren, Helfer, Künstler, Tanz- und Musikgruppen nicht schon seit Monaten dabei sind, sich auf die tollen Tage mit den verschiedensten Beiträgen und Auftritten... [mehr]

  • Verabschiedet Marita Schwing war über 27 Jahre Raumpflegerin an der Baulandschule Hettingen

    Mit der Schule verbunden gefühlt

    In einer schlichten Feierstunde in der Baulandschule Hettingen wurde am Dienstagmittag Raumpflegerin Marita Schwing in den Ruhestand verabschiedet. Der Schulkinderchor unter der Leitung der Lehrerin Dorothea Wolf sang ein eigens dafür getextetes Lied "Auf Wiedersehn, es war so schön mit Dir". Rektor Jochen Köpfle ging in seine Begrüßung auf die Ruheständlerin... [mehr]

  • Monatstreff der BUND-Gruppe Buchen Schwindende Artenvielfalt sorgt für Besorgnis

    Umdenken in der Gesellschaft muss stattfinden

    Beim letzten Monatstreff der BUND-Gruppe Buchen stand das Thema "Artenvielfalt" im Zentrum. Sehr erfreulich war es, dass der Abend von interessierten Bürgern, Imkern, Landwirten, Jägern, Insektenkundlern und Naturschützern zu einer diskussionsfreudigen Runde genutzt wurde. Zunächst konnte von einem positiven Beispiel im Naturschutz berichtet werden - nämlich der... [mehr]

FC Würzburger Kickers

  • Fußball Morgen spielen die Würzburger Kickers daheim das "kleine" Franken-Derby gegen die Spvgg. Greuther Fürth / Es wird wieder Umstellungen geben

    Gegentore: Hollerbachs anderer Ansatz

    Während des jüngsten Spiels beim VfL Bochum stand der FWK-Kapitän nicht auf dem Feld, sondern lag auf der Couch. Sebastian Neumann brummt seine Sperre wegen der fünften Gelben Karte ab, und über seiner Gemütslage am vergangenen Samstag um etwa 14.50 Uhr berichtete er gestern: "Ich habe mich sehr geärgert." Für das morgige Heimspiel gegen die Spvgg. Greuther... [mehr]

Fußball

  • Fußball

    "Spielstunde" mit DFB-Mobil-Team

    Mit dem DFB-Mobil können sich Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer kostenlos im eigenen Verein qualifizieren. Wer bis zum 31. März einen "Bambini-Besuch" des DFB-Mobils bestellt, erhält zusätzlich nützliche Trainingsmaterialien. "Also gleich zuschlagen", rät der Badische Fußball-Verband (BFV) in einer Pressemitteilung. Der neue Schwerpunkt des... [mehr]

Fussball

  • Fußball

    Niederstetten siegt bei AH-Turnier

    Ihr traditionelles Ü35-Hallenfußballturnier veranstaltete die Abteilung "Alte Herren" des 1. FC Igersheim kürzlich in der Großsporthalle. Insgesamt spielten neun Mannschaften um den Turniersieg. Nach guten und fairen Vorrundenspielen hatten sich die Teams DJK/VfB Bad Mergentheim, SpVgg Gammesfeld, TV Niederstetten sowie die Mannschaft des Gastgebers für die... [mehr]

Grünsfeld

  • Gemeinderat tagte (II) Kindergartenbedarfsplanung wurde verabschiedet / Krippengruppe muss wahrscheinlich aufgestockt werden

    "Krippenkinder kann man nicht planen"

    In der Stadt Grünsfeld und im Ortsteil Zimmern gibt es je einen Kindergarten. Während der eine wächst und mit seinen acht Gruppen bestens ausgelastet ist, schrumpft der kleinere in Zimmern. Dafür gibt es viele Gründe, wie in der Sitzung des Gemeinderats deutlich wurde, der sich mit dem Kindergartenbedarfsplan 2017/2018 beschäftigte.Zu wenig Kinder in... [mehr]

  • Gemeinderat tagte (I) Viele Eltern bemängelten fehlende Informationen zum geplanten Bildungscampus mit Kindertagesstätte und Grundschule

    Gemeinsam beste Chancen bekommen

    Noch sehr viel Informationsbedarf besteht bei den Eltern mit Blick auf den geplanten Bildungscampus in Grünsfeld. Dies zeigte sich in der Sitzung des Gemeinderats. Grünsfeld. Ungewöhnlich voll war der Zuschauerraum in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Vor allem Eltern von Kindern im Kindergarten und in der Grundschule waren gekommen, um bei der Bürgerfragestunde... [mehr]

Hardheim

  • Schmutziger Donnerstag Große Party der "Erftalhüpfer"

    Damen werden verwöhnt

    Auch in dieser Fastnachtskampagne steht der Schmutzige Donnerstag wieder ganz im Zeichen der "Erftalhüpfer" der FG "Hordemer Wölf". Das Männerballett hat sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um allen jungen und jung gebliebenen Damen aus Hardheim und der Region allerbeste närrische Unterhaltung zu bieten. "Wir freuen uns über den riesen Zuspruch der letzten... [mehr]

  • Pflegenest in Waldstetten

    Ehepaar Blessing betreut Kleinkinder

    Die Familie Harry und Ketevan Blessing hat Mitte Januar in Waldstetten ein Pflegenest für die Kleinkindbetreuung für Kinder unter drei Jahren eingerichtet und betreut bereits zwei Kinder aus Waldstetten (die FN berichteten). Nachdem der Gemeinderat am 30. Januar die Vereinbarung mit dem Landratsamt und den Eheleuten Blessing über das Pflegenest und eine monatliche... [mehr]

  • Fastnachtsschmuckwettbewerb Bürger sollen aktiv werden

    FG stellt Dekomaterial für den Straßenschmuck

    Bereits seit drei Jahren prämiert die FG "Hordemer Wölf" närrische Dekorationen entlang des Umzugsweges am Fastnachtssonntag. Die Verantwortlichen des Vereins freuen sich über jeden Anwohner, der diesem Aufruf folgt und sein Anwesen fastnachtlich schmückt. Der Wettbewerbscharakter ist hierbei natürlich nicht ganz ernst gemeint. "Bereits aus den Vorjahren ist... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit in Hardheim Groß gefeiert wird am Samstag

    Ilse und Kurt Henn sind seit 60 Jahren verheiratet

    Von großer Zufriedenheit geprägt sehen Kurt und Ilse Henn in Hardheim auf 60 Jahre gemeinsamen Lebenswegs zurück. Am heutigen Donnerstag kann das Ehepaar das Fest der diamantenen Hochzeit begehen. Richtig gefeiert wird das Ehejubiläum am Samstag, 25. Februar, in gebührender Weise mit einer Dankmesse und bei einem anschließenden Treffen mit Angehörigen,... [mehr]

  • Spendenübergabe in Hardheim Lions Club "Madonnenland" unterstützt die Arbeit in den Vorbereitungsklassen mit 3500 Euro

    Integration durch Bildung

    Bildung nimmt als Schlüssel zur Integration eine dienliche Rolle an, ist jedoch keinesfalls kostenlos. Um die in den Vorbereitungsklassen (VKL) des Walter-Hohmann-Schulverbunds offerierten Sprachförderprogramme zu unterstützen, überreichte Günter Dörr als Vertreter des Lions Clubs "Madonnenland" am Samstag in Anwesenheit von Schülern und Eltern die zweite... [mehr]

  • Film- und Theaterprojekt in Hardheim Integrationsarbeit der Vorbereitungsklasse zusammen mit der "Werkstattschule"

    Jeder kann von jedem profitieren

    Nach intensiver, sich über mehrere Wochen erstreckender Probephase führten die Kinder der Vorbereitungsklasse des Walter-Hohmann-Schulverbunds am Montag das in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Verein "Werkstattschule Heidelberg" einstudierte Film- und Theaterprojekt "Mein Beruf - Ich in zehn Jahren" auf. Schulleiter Harald Mayer begrüßte neben den elf bis 15... [mehr]

  • Amphibienbetreuung

    Naturschutzbund sucht Helfer

    Die Nabu-Gruppe Hardheim sucht zur Betreuung der Amphibienwanderung in Hardheim am Bücholdwiesensee und in der Breitenau dringend ehrenamtliche Helfer. Die Amphibienwanderung beginnt etwa Anfang März und kann bis in den Mai hinein dauern. Während des Zeitraums werden die Amphibien an den Zäunen entlang der Landstraße 521 eingesammelt und mit Eimern über die... [mehr]

Heilbronn

  • Wettbewerb Motto "Offen denken - damit sich Neues entfalten kann"

    Innovative Projekte gesucht

    Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank suchen unter dem Motto "Offen denken - Damit sich Neues entfalten kann" innovative Projekte, die die Potenziale von Offenheit und Aufgeschlossenheit für Neues nutzen und so einen positiven Beitrag zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen leisten. Nina Warken unterstützt den... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Reichsstadthalle

    Hommage an Peter Alexander

    "Servus Peter - Eine Hommage an Peter Alexander" - das "Heile Welt"-Musical gibt es am Dienstag, 21. März, um 19 Uhr in der Reichsstadthalle in Rothenburg ob der Tauber zu sehen und vor allem zu hören. Bekannte Lieder wie "Ich zähle täglich meine Sorgen" oder "Ich will keine Schokolade" werden passend in die Handlung eingebunden und "machen den Abend zu einem... [mehr]

  • Hohenloher Kunstverein Vernissage mit Werken von Gerda Bier und Thomas Achter

    Skulptur und Malerei im Dialog über Grundfragen

    Der Hohenloher Kunstverein eröffnet am Freitag, 3. März um 19 Uhr im Stadtmuseum im Spital in Crailsheim eine Ausstellung mit Arbeiten von Gerda Bier und Thomas Achter. Der Titel der Schau lautet: "Skulptur und Malerei im Dialog.". Zur Eröffnung spricht die Kunsthistorikerin Ursula Angelmaier. Gerda Bier studierte von 1967 bis 1976 an der Staatlichen Akademie für... [mehr]

  • Haushalt in Blaufelden verabschiedet Investitionsplan sieht "vor allem Infrastruktur für Gemeindeeinrichtungen" vor / Dorfzentrum in Wiesenbach

    Umsicht, Weitsicht und viel Vorsicht

    Die Gemeinde Blaufelden macht wieder etwas mehr Schulden, um Investitionen zu stemmen. Priorität hat aber auch die Konsolidierung. Blaufelden. Die "Marschrichtung" des Haushaltes, wie Bürgermeisterin Petra Weber das formuliert, ist klar: "Konsolidierung". Der Begriff der Konsolidierung ist definiert als die Gesamtheit der Maßnahmen, die darauf abzielen, das... [mehr]

  • Arena Ilshofen Deutschlands größte Alpakaschau am 25. und 26. Februar / Niederstettener Familien Linder-Mönch und Mayer dabei

    Weich und flauschig auf hohem Niveau

    Bereits zum siebten Mal werden auf der größten Alpakaschau Deutschlands über 400 Alpakas hautnah in verschiedenen Wettbewerben zu sehen sein. Zudem ein Markt mit Alpakaprodukten, sowie eine Sonderausstellung über die Kartoffeln und vieles mehr. "Das Tier- und Einkaufserlebnis für die ganze Familie" findet am letzten Februarwochenende, genau am Samstag, 25. und... [mehr]

Kultur

  • In der Heilbronner "Harmonie" Falcos Leben als Musical am 9. April zu sehen

    Aufstieg und Fall einer Ikone

    Der österreichische Popmusiker Falco wäre am 19. Februar 60 Jahre alte geworden. Doch er starb 1998 nach einem Autounfall in der Dominikanischen Republik. Am Sonntag, 9. April, bringt "Falco - Das Musical" um 19 Uhr sein Leben auf die Bühne der Heilbronner Harmonie. Die vierstündige Dokumentation "Er war Superstar - Falco. Eine Legende wird 60" zeigt den... [mehr]

  • Theater Heilbronn "Orlando", "Kunst", "König und König" sowie "Pera Palas" zu sehen

    Vier neue Inszenierungen im März

    Vier neue Inszenierungen haben im März 2017 Premiere im Theater Heilbronn. "Orlando": Premiere am 5. März, 19.30 Uhr, Großes Haus. Oper von Georg Friedrich Händel in Kooperation mit dem Württembergischen Kammerorchester und der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart. Musikalische Leitung: Michael Form, Regie: Axel Vornam, Ausstattung: Tom Musch. Auf den... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Polizei sucht Zeugen

    Ampel abgerissen und geflüchtet

    Mehrere tausend Euro Sachschaden richtete ein Unfallverursacher am Dienstagabend in Lauda an. Der Unbekannte fuhr auf der Becksteiner Straße ortsauswärts, als sein Fahrzeug mit dem oberen Teil an einer über die Fahrbahn ragenden, an einem Peitschenmast befestigte Ampel hängen blieb. Die Ampel wurde abgerissen und fiel auf die Fahrbahn. Der Verursacher fuhr... [mehr]

  • 150 Jahre Tauberbahn Auf Höhe des heutigen Schützenhauses wurde in den Anfangsjahren der dortige Feldübergang bedient

    Bahnwartstation Lauda Posten 9a

    Im ersten Bauabschnitt zwischen Lauda und Hochhausen entstanden zwischen Bahnkilometer 2,3 und 12,5 auf einer Länge von rund zehn Kilometern neben den drei Bahnstationen auch sieben Bahnwartstationen. Diese waren für die Bahnübergänge - oft Feldübergänge für die Bauern - und die Streckenabschnitte bis zur nächsten Station zuständig. Der Bahnwartposten Lauda... [mehr]

  • Widerspruch Wie bewertet der Erste Landesbeamte den Hickhack um die zwei Windkraftanlagen?

    Die Fristen waren maßgebend

    Während die Stadträte am Montag in ihrer Sitzung leidenschaftlich und voller Emotionen über den Widerspruch der Stadtverwaltung gegen die Genehmigung zum Bau zweier Windkraftanlagen auf Gemarkung Heckfeld debattierten, saß der Erste Landesbeamte im Landratsamt Main-Tauber, Dr. Ulrich Derpa, zusammen mit dem Bauamtsleiter im Landratsamt, Günter Siegl, in den... [mehr]

  • Dienstjubiläum Uwe Holler seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst / Als Hausmeister multi-taskingfähig

    Er unterrichtete sogar schon Sport

    Als Hausmeister der Königshöfer Turmbergschule hat Uwe Holler seit 25 Jahren alles fest im Griff. Knapp 90 Schüler werden dort Tag für Tag unterrichtet. Für sie ist die Schule ein Ort zum Lernen, für den Hausmeister ein Arbeitsplatz, der viel Einsatz erfordert: Neben der beständigen Wartung der Heizungsanlage müssen die Gebäude in einem guten Zustand... [mehr]

  • Vereine TV Jugend organisierte einen Erste-Hilfe-Kurs

    Ernstfall in der Praxis geübt

    Unfälle gibt es immer - im Alltag, auf der Straße oder beim Sportbetrieb. Deshalb war es für den Jugendleiter des Turnvereins Königshofen Christoph Brandt ein besonderes Anliegen, einen Erste-Hilfe-Kurs für die TV-Jugend in Kooperation mit den Maltesern anzubieten. Nach einer kurzen Begrüßung und kleiner Vorstellungsrunde erläuterte Referentin Tanja Garreis... [mehr]

  • Bio für Baden-Württemberg Nabu und Alnatura prämieren Betriebe für Umstellung auf Ökolandbau

    Förderpreis für Jürgen Sack

    Der Nabu und Alnatura unterstützen vier landwirtschaftliche Betriebe in Baden-Württemberg, die auf eine ökologische Bewirtschaftung umstellen. Bundesweit werden 18 Betriebe mit insgesamt 430 000 Euro gefördert, darunter auch der 140 Hektar umfassende Milchvieh-Betrieb von Jürgen Sack aus Messelhausen. "Bio ist kein kurzlebiger Trend, sondern eine langfristige... [mehr]

  • Lumpenball in Königshofen

    Mit den "AlmRockern - Voll auf die 12" wurde für den Lumpenball am Samstag, 25. März, in der Tauber-Franken-Halle eine Band engagiert, die Volksrock vom Feinsten, die besten Ballermann- und Schlager-Hits und Hits der 80er Jahre zu ihrem Programm zählen. Die Kombination von Party- und VolksRockMusik, und dazu noch dem eigenen AlmRocker-Stil, steht für Party pur.... [mehr]

  • Anglergemeinschaft Günter Appel in der Jahreshauptversammlung als Vorsitzender bestätigt

    Martin Kraft ist neuer Fischerkönig

    Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Anglergemeinschaft Gerlachsheim standen Ehrungen und Wahlen. Nach einem Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder, zog Günter Appel Bilanz über das abgelaufene Angeljahr. Hervorgehoben wurden neben den vereinsinternen Veranstaltungen das "Vatertagsfest" und die Teilnahme am "Adventszauber" im Klosterpark, welche als... [mehr]

  • Heftige Diskussion Gemeinderat gab mit 15:14-Stimmen grünes Licht für einen Widerspruch der Stadt gegen die Genehmigung des Landratsamtes von zwei Windkraftanlagen

    Stadt sieht Planungshoheit eingeschränkt

    Die Stadtverwaltung Lauda-Königshofen sieht sich vom Landratsamt in ihrer Planungshoheit für zwei Windkraftanlagen eingeschränkt und legte deshalb Widerspruch gegen die Genehmigung ein. Lauda-Königshofen. Die Stadt Lauda-Königshofen hat gegen die Genehmigung zweier Windkraftanlagen auf der Gemarkung Heckfeld durch das Landratsamt Widerspruch eingelegt. In einer... [mehr]

Limbach

  • "Dick Do"-Nachwuchs war richtig gut drauf Sketche, Showeinlagen und Büttenreden wussten zu gefallen

    Der Narrenvirus kursiert schon bei den Kleinsten

    Richtig gut drauf war der "Dick Do-Nachwuchs" bei der Kinderprunksitzung im gut besuchten "Hällele". Die Nachwuchsfastnachter präsentierten dabei ein abwechslungsreiches Programm mit Sketchen, Tänzen, Showeinlagen und Büttenreden. Kurzweil und Gaudi waren Trumpf, der Funke sprang schnell über und beste Stimmung kennzeichnete den launigen Nachmittag. Das... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • American Football U15-Team der Rothenburger Franken Knights bleibt im ersten Qualifikationsturnier zur Bayerischen Meisterschaft im Flag-Football ungeschlagen

    Chancen aufs Weiterkommen stehen sehr gut

    Das Flagfootball-Team U15 der Franken Knights setzte sich beim ersten Qualifikationsturnier zur Bayerischen Meisterschaft in Forchheim ungeschlagen an die Tabellenspitze. Mit vier Siegen und einem Unentschieden stehen die Chancen für das Weiterkommen sehr gut. Einem Auftaktsieg gegen die Ansbach Grizzlies (20:7) folgten ein 26:6 gegen die Bamberg Phantoms, ein 14:6... [mehr]

  • Leichtathletik Jennifer Seher und Patrick Seher in Mannheim

    Der Formtest ist mehr als gelungen

    Vollgepackt mit Nachwuchsleichtathletik der Spitzenklasse waren die Badischen Hallen-Meisterschaften in Mannheim der Klasse U16 mit Winterwurf. Die Landestrainer Wurf organisierten dazu, dass Kaderathleten aus Württemberg außer Konkurrenz in der Klasse U16 und als Einladungswettbewerb Kaderathleten der Kategorie U18 und U20 ihre Form testen durften. Von der LG... [mehr]

  • Leichtathletik Triathletin wird Vizemeisterin im Crosslauf

    Eleisa Haag überzeugt

    Die bayerische Meisterschaft im Crosslauf lockte 600 Sportler nach Kemmern bei Bamberg. Unter den 12 Juniorinnen (U 23) waren zwei Triathletinnen aus dem Taubertal: Eleisa Haag von der Radsportabteilung des TV Bad Mergentheim und Sharon Antoni aus Lauda. Bei sonnigem Wetter und feuchtem Untergrund führte die 4,4 Kilometer lange Strecke über Wiesenwege, Äcker und... [mehr]

  • Volleyball Mannschaft Damen III des TV Niederstetten holt sich wichtige Zähler

    Hoffnung auf den Klassenerhalt gewahrt

    Gleich zwei wichtige Siege im Kampf gegen den Abstieg verbuchte die dritte Volleyball-Damenmannschaft des TV Niederstetten. Zunächst traf man zu Hause auf die ebenfalls abstiegsgefährdete Mannschaft aus Gaildorf. Verstärkt durch die überaus erfahrene Geli Hübner, spielte Niederstetten von Beginn an konzentriert auf und lag schnell in Führung. Zudem konnte... [mehr]

  • Badminton Beide Teams des TV Bad Mergentheim siegen

    Optimale Ausbeute

    Die beiden aktiven Badmintonmannschaften des TV Bad Mergentheim mussten zu ihren Auswärtsspielen in der Rückrunde antreten. Dabei war die Erste in Walldürn und bei Wertheim I zu Gast, die Zweite in Untermünkheim und bei Wertheim II. Dabei zeigten die Sportler aus der Kurstadt hervorragende Leistungen und gewannen alle Auswärtsspiele. Die erste... [mehr]

  • Volleyball Beim Team Damen II des TV Bad Mergentheim macht sich neuer Optimismus breit

    Trotz Niederlagen ein Aufwärtstrend

    Die Volleyball-Damen 1 aus Bad Mergentheim hatten beim Tabellenzweiten TV Niederstetten II ein Punktspiel zu absolvieren, außerdem am Montag eine Nachholbegegnung beim TV Niederstetten III (siehe dazu auch weiteren Bericht auf dieser Seite). Beide Male setzten sich die Niederstettenerinnen durch. Die Damen II aus der Kurstadt traten zu Hause gegen Untersteinbach und... [mehr]

Lokalsport Buchen

  • TischtennisKreisliga BuchenTSV Neunstetten - TSV Oberwittstadt 9:1 VfB Sennfeld II - TTC Korb 0:9 SG Höpfingen-Walldürn II - FC Hettingen II 8:8 1 TSV Neunstetten 12 99:43 20:4 2 FC Hettingen II 12 94:55 19:5 3 TTC Korb 11 87:38 17:5 4 TV Hardheim 11 87:51 15:7 5 TSV Oberwittstadt 12 77:82 13:11 6 Spvgg Sindolsheim 10 59:70 9:11 7 Höpfingen-Walldürn II 11 58:78... [mehr]

Mosbach

  • Romani Rose zu Gast in Mosbach Vorsitzender des Zentralrats der deutschen Sinti und Roma sprach über den "Langen Schatten von Auschwitz"

    "Wir dürfen uns die Herzen nicht vergiften lassen"

    Klar und scheinbar emotionslos berichtete Romani Rose in Neckarelz über die grausamen Verbrechen an der Minderzeit der Sinti und Roma. Rache ist nicht seine Sache. Es geht ihm um Wahrhaftigkeit. Neckarelz. Romani Rose, der langjährige Vorsitzende des Zentralrats deutscher Sinti und Roma, sprach in der KZ-Gedenkstätte Neckarelz über den "langen Schatten von... [mehr]

Mudau

  • Rosenmontagsumzug

    Mudau feiert Faschenacht

    Der "Große Odenwälder Rosenmontagsumzug" schlängelt sich am Rosenmontag, 27. Februar, ab 14 Uhr langsam aber gar nicht leise durch Mudaus Straßen und Gassen. Er zieht seit Jahren zahlreiche und Besucher in die Wassersucherstadt und jedes Jahr werden es mehr und mehr. Im Jahre 2016 konnten trotz äußerst schlechter Wetterverhältnisse über 1700 Teilnehmer und... [mehr]

  • Volksbank Franken Schulschach Challenge Viele Teilnehmer beim dritten Vorturnier

    Spannung bis Schlussrunde

    Stattliche 62 Teilnehmer lieferten sich beim dritten Vorturnier im Volksbank Franken Schulschach Challenge an der GHS Mudau bis zur fünften Schlussrunde vor zahlreichen Zuschauern spannende Partien, bei deren Ausgang häufig starke Nerven gefordert waren. Das Einzugsgebiet der Schüler im Alter von 6 bis 19 Jahren reichte von Bammental über Amorbach bis nach... [mehr]

  • Vollversammlung der Main-Neckar-Turnerjugend Leichter Rückgang bei den 15- bis 18-jährigen Mitgliedern zu verzeichnen / Beide Vorsitzende bestätigt

    Viele Herausforderungen gemeistert

    Auf zwei erfolgreiche Jahre kann die Main-Neckar-Turnerjugend zurückblicken. Während der Vollversammlung wurden die Vorsitzenden Kristina Stockmeister und Christine Söhner bestätigt. Mudau. Mit bewährter Spitze und verjüngtem Team startet die Main-Neckar-Turnerjugend (MNTJ) in die neue Amtsperiode. Bei der Vollversammlung am Freitagabend wurden Kristina... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Feier am 29. Mai in Buchen

    Goldene Meister werden geehrt

    Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar Odenwald überreicht alljährlich ihren Altmeistern, die vor 50 Jahren die Meisterprüfung abgelegt haben, den goldenen Meisterbrief. Um niemanden zu vergessen, sollen sich alle Meister, die vor 50 Jahren - also im Jahr 1967 - ihre Meisterprüfung abgelegt haben, sich bei der Handwerkskammer Mannheim oder auch bei der... [mehr]

Niederstetten

  • Kinderferienfahrten Weikersheim Hauptversammlung

    Beeindruckendes Engagement gezeigt

    Die Jahreshauptversammlung des Vereins "Bürgerinitiative Kinderferienfahrten Weikersheim" wurde vom Vereinsvorsitzenden Rudolf Dengler eröffnet. In seinem Jahresbericht zeigte er sich erfreut, dass es im vergangenen Jahr vier neue Mitglieder gegeben habe. Das vergangene Jahr ließ er anhand einer Bilderpräsentation Revue passieren. Von Bastelnachmittagen,... [mehr]

  • Bildungszentrum Niederstetten Die Klassen 1 bis 4 befassten sich ausführlich mit dem Thema Milch

    Der weite Weg vom Gras zu einem "Power-Lebensmittel"

    Für einen Tag stand das Thema Milch in seiner ganzen Vielfalt auf dem Stundenplan der Grundschüler des Bildungszentrums (BZN) der Vorbachmetropole. Die zündende Idee zu diesem Vorzeigeprojekt wurde spontan während eines Polterabends geboren, so Manuela Schuler, Geschäftsführerin des Landfrauenverbandes Main-Tauber-Kreis. Nach aufwendigen Vorbereitungen und dank... [mehr]

  • Kirchengemeinde Finsterlohr Organist Reinhold Strauß feierte ein außergewöhnliches Jubiläum

    Ein halbes Jahrhundert an der Orgel

    Ein außergewöhnliches Jubiläum hat Reinhold Strauß gefeiert: Seit 50 Jahren übt er zuverlässig den Organistendienst in der St. Margarethenkirche der evangelischen Kirchengemeinde aus. Jetzt wurde das seltene Dienstjubiläum in einem festlichen Gottesdienst gefeiert. Für den Kirchengemeinderat würdigte Vorsitzender Markus Blumenstock das langjährige... [mehr]

  • Fachtagung des Landwirtschaftsamtes "Unser Hof soll schöner werden" mit Referent Joachim Klein vom Maschinenring Östlicher Tauberkreis

    Vom Lieferanten für Obst und Gemüse hin zur kleinen Urlaubsoase

    "Unser Hof soll schöner werden" - zu diesem Thema brachte der Techniker für Garten- und Landschaftsbau, Joachim Klein, vom Maschinenring Östlicher Tauberkreis bei der Fachtagung Frau, Familie, Haushalt, Betrieb des Landwirtschaftsamts viele praktische Beispiele und Anregungen mit. Anfangs informierte er die Landfrauen, die aus dem ganzen Main-Tauber-Kreis gekommen... [mehr]

Regionalsport

  • Motorsport Cross-Country-Meisterschaft 2017

    Zwei neue Startklassen im Angebot

    In rund acht Wochen startet die neue Saison der "Maxxis Cross Country Meisterschaft 2017 (GCC)", die Teil der Europäischen Cross Country Meisterschaft XCC ist. Sie wird als nationale Serie in Deutschland (GCC), in Österreich (ACC) und in Italien (ICC) gewertet.Taktik und TempoRund 2000 eingeschriebene Fahrer gehen bei den Zwei-Stunden-Rennen der Serie jeweils auf... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Kochende Zwillinge

    Schon als Kinder haben Thomas und Mathias Sühring das Kochen geliebt. In den Ferien halfen sie in einer großen Kantine aus. Später sind sie dann richtige Köche geworden. Und nun haben die Zwillinge etwas erreicht, was noch kein deutscher Koch geschafft hat. Die beiden stehen auf der Bestenliste der Restaurants in Asien. Vor einem Jahr haben die Zwillings-Brüder... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Filmtheater Badischer Hof

    "The Happy Film" läuft ab heute

    Das Filmtheater Badischer Hof zeigt ab dem heutigen Donnerstag bis Sonntag den Film "The Happy Film" (täglich 19.30 Uhr, FSK ab 0 Jahren). Zum Inhalt: Stefan Sagmeister ist ein Designer aus Österreich, der in seiner Traumstadt New York lebt und Albumcover für die Rolling Stones, Jay Z und die Talking Heads gestaltet. Eigentlich hat es ihn richtig gut im Leben... [mehr]

  • Nach der Präsidentenwahl in den USA Wirtschaftsunternehmen im Main-Tauber-Kreis beobachten die Entwicklungen in den Vereinigten Staaten genau

    Auswirkungen (noch) nicht zu spüren

    Donald Trumps Wahl hat bisher wenig Einfluss auf die Wirtschaft im Main-Tauber-Kreis. Manche Unternehmen beobachten das Geschehen in den USA aber mit Sorge. Main-Tauber-Kreis. Dass Donald Trumps Politik für die Unternehmen im Main-Tauber-Kreis kein einfaches Thema ist, zeigt sich schon an den Rückmeldungen auf eine Anfrage der FN. So gibt es einerseits viele... [mehr]

  • Erschließung Baugebiet Strut

    Gemeinderat vergab die Arbeiten

    Die Erschließungsarbeiten für die Erweiterung des Baugebiets "Strut" in Werbach hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstagabend im Rathaus einstimmig an das Bauunternehmen Johann Pfeuffer GmbH & Co. KG, Reichenberg, vergeben. Sechs Angebote seien eingegangen, informierte Bürgermeister Ottmar Dürr. Dabei sei das Angebot der Firma Pfeuffer mit 249 180,80... [mehr]

  • Soli-Café Bunter und fröhlicher Nachmittag fand im katholischen Pfarrheim zugunsten der Migrationsarbeit bei "LaBuMoTa"

    Gute Unterhaltung mit Zauberei und Büttenrede

    Unter dem Motto "Froh zu sein bedarf es wenig, doch wer froh ist, ist ein König" veranstaltete das "Soli-Café" einen bunten und fröhlichen Nachmittag im katholische Pfarrheim in Impfingen. Im Mittelpunkt des Programms standen eine unterhaltsame Magieshow des Zauberers Egon Kußmann aus Buchen sowie ein heiterer und satirischer Vortrag von Dr. Wolfgang Hänle über... [mehr]

  • FGK Das närrische Programm ist wieder breitgefächert

    Höhepunkte sind Ballnacht und Umzug

    Die Faschingsgesellschaft Kreuzwertheim (FGK) hat sich wieder einiges einfallen lassen, um ein möglichst breitgefächertes närrisches Publikum hinter dem heimischen Ofen in das Zentrum der Kreuzemer Foasenoacht hervorzulocken. Dabei wurden erneut einige Programmpunkte vom Vorstandsteam behutsam verändert, um einerseits der Tradition Rechnung zu tragen,... [mehr]

  • Badische Landesbühne In der Tauberbischofsheimer Stadthalle wurde das Stück "Andorra" von Max Frisch aufgeführt

    Intoleranz, Ausgrenzung und Mobbing

    Die Badische Landesbühne gastierte in der Stadthalle Tauberbischofsheim mit dem Stück "Andorra" von Max Frisch. Tauberbischofsheim. In dem Drama von Max Frisch, das 1961 in Zürich mit großem Erfolg uraufgeführt und jetzt von der Badischen Landesbühne in Tauberbischofsheim von Wolf E. Rahlfs in Szene gesetzt wurde, steht Andri als junger Mann im Mittelpunkt des... [mehr]

  • Spechte Traditioneller Kappenabend in der Hütte am Sprait bot wieder glänzende närrische Unterhaltung / Buntes Programm mit vielen Höhepunkten

    So manche Begebenheit humorvoll beleuchtet

    Fest verankert im Terminkalender der Spechte ist der Kappenabend in der vereinseigenen Hütte am Sprait. Ebenso gehört seit einigen Jahren die vorher angebotene Wanderung zur Hütte zum festen Bestandteil. So konnten die Wanderführer Brigitte und Pit Bernhardt eine Gruppe wanderlustiger närrischer Spechte am Schlossplatz willkommen heißen, die nach einer... [mehr]

  • Gemeinderat tagte Wartehäuschen für neue Bushaltestelle in Gerchsheim / Containersiedlung für Flüchtlinge wird geschlossen

    Thema nun Anschlussunterbringung

    Deutlich sichtbar kündet das leuchtende Blau der Container vom Standort der Flüchtlingsunterbringung in Großrinderfeld. Errichtet wurden die Container im November 2015 und nur kurze Zeit später bezogen. Diese provisorische Einrichtung kann bis zu 49 Flüchtlinge aufnehmen. Momentan beherbergt die Containersiedlung nur noch zehn Flüchtlinge. Auf Grund des starken... [mehr]

  • Ehemalige Jugendherberge Hohen Sachschaden verursacht

    Unbekannte Täter randalierten

    Mehrere Sachbeschädigungen begingen Unbekannte im Verlauf der vergangenen Woche in einem Gebäude im Tauberbischofsheimer Schirrmannweg. Die Täter schlugen zwischen Montag, 10., und Freitag, 17. Februar, an der Rückseite des Gebäudes eine Fensterscheibe ein. Bei dem Haus handelt es sich um die ehemalige Jugendherberge, die derzeit jedoch zeitweise als Unterkunft... [mehr]

  • Nachfrage im Gemeinderat

    Verbrennen von Schnittgut untersagt

    Grundsätzlich sei das Verbrennen von Schnittgut verboten, antwortete Bürgermeister Ottmar Dürr auf eine Nachfrage von Andreas Fiederlein. Es gebe nur wenige Ausnahmen, wenn der Aufwand - etwa in schwierigem Gelände - unverhältnismäßig hoch sei, um das Schnittgut abzutransportieren. Es müsse aber auf jeden Fall gewährleistet sein, dass eine verantwortliche... [mehr]

  • Feuerwehrführung

    Wahlen einstimmig bestätigt

    Der Werbacher Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig und ohne Aussprache die Wahl des Feuerwehrkommandanten Andreas Fiederlein (hier war Gemeinderat Andreas Fiederlein befangen) und seines Stellvertreters Christian Ries bestätigt. Bürgermeister Ottmar Dürr gratulierte den beiden Feuerwehrleuten, die in der Hauptversammlung am 3. Februar mit... [mehr]

Tischtennis

  • Tischtennis Neunstetten, Hettingen II und Korb bilden das Spitzentrio in der Kreisliga Buchen

    Der Dreikampf setzt sich fort

    In der Tischtennis-Kreisliga Buchen bleibt der Dreikampf an der Spitze weiter spannend.KreisligaEinen unerwartet hohen 9:1-Sieg verbuchte Spitzenreiter TSV Neunstetten im Lokalderby gegen den TSV Oberwittstadt, der mit nur drei Stammspielern auf verlorenem Posten stand. Die Hausherren spielten in Bestbesetzung mit A. Leidner, Y. Hendel, B. Hambrecht, M. Leidner, M.... [mehr]

Verschiedenes

  • Neuer Fulda-Pneu für Sparfüchse mit Gasfuß

    Die Reifen-Spezialisten von Fulda haben einen neuen Sommerreifen für sportliches Fahren entwickelt. Der SportControl 2 ist in 38 Ausführungen erhältlich und soll mit sehr guten Handling-Eigenschaften und niedrigem Rollwiderstand überzeugen. Durch sein asymmetrisches Profil mit einer breiten Außenschulter werden laut Fulda bei schneller Kurvenfahrt die... [mehr]

Walldürn

  • Frauenfastnacht in Altheim Feier- und Urlaubsstimmung "Im weißen Rössl am Wolfgangsee"

    Akteure strapazierten die Lachmuskeln der Gäste

    Ein wahres Feuerwerk der guten Laune zündeten die Frauen der katholischen Frauengemeinschaft Altheim bei ihrer Prunksitzung in der passend zum Thema "Im weißen Rössl am Wolfgangsee" dekorierten Kirnauhalle. Die von Koni Goisser-Rückert stilvoll hergerichtete Kulisse sorgte für eine stimmige Atmosphäre und versetzte die Gäste in Feier- und Urlaubslaune. Die... [mehr]

  • Herz-Jesu-Stift Vergnüglicher Nachmittag

    Senioren feierten Fastnacht

    Ein buntes fastnachtliches Treiben herrschte am Sonntagnachmittag bei den "Aaldemer" Senioren im Herz-Jesu Stift. Das Programm bereicherten sie selbst mit zahlreichen spontanen Beiträgen, so dass die Veranstaltung im voll besetzten Pfarrsaal eine runde Sache wurde. Zu Beginn begrüßte Adelheid Nikolaus mit dem Slogan "Seid froh und munter im Kreis der Aaldemer... [mehr]

  • Perga-Plastic GmbH Mittelständischer Folienhersteller stärkt den Standort Altheim / Drei Millionen Euro in Erweiterungsbau und neue Extrusionsanlage investiert

    Zeichen stehen weiter auf Wachstum

    Bei der Perga-Plastic GmbH in Altheim stehen die Zeichen auf Wachstum. Dazu beitragen soll eine 1,6 Millionen Euro teure Extrusionsanlage. [mehr]

Weikersheim

  • TSV Weikersheim, Volleyball 30. Stadtmeisterschaften ausgespielt

    "Schwachschorler" triumphierten

    Die Abteilung Volleyball des TSV Weikersheim hat ihren 30. Stadtmeister ausgespielt. Die "Schwachschorler" erkämpfen sich dabei den Titel. Die Volleyballabteilung des TSV freute sich, dass 15 Mannschaften teilnahmen. Bei den spannenden Partien waren alle Teams mit Spaß und Spielfreude dabei.Hochkarätiges EndspielIn einem hochkarätigen Endspiel setzte sich die... [mehr]

  • Schloss Weikersheim Messe "Nadelkunst" zeigt großes Herz für Brustkrebspatientinnen / Kissen werden im Rittersaal ausgestellt

    Ermutigungsgruß für betroffene Frauen

    Weikersheim dürfte vom 29. September bis 1. Oktober fest in der Hand von Handarbeitsfreunden sein: Dann öffnet das Schloss die Pforten für die Textil- und Handarbeitsmesse "Nadelkunst". Weikersheim. Bei der ersten Auflage 2015 war die Begeisterung bei Besuchern, Ausstellern und kooperierenden Museen und Vereinen gleichermaßen groß: Städtische Einrichtungen, die... [mehr]

  • Igersheim Baumfällaktion im Bereich des Kirchbergs sorgt für einige überraschte Gesichter / Probleme für Landwirte im Begegnungsverkehr

    Samenflug vielen ein Dorn im Auge

    Für überraschte Gesichter dürfte eine Baumfällaktion in Igersheim an einem landwirtschaftlich genutzten Weg im Bereich des Kirchbergs gesorgt haben. Doch die Maßnahme hat durchaus ihren Grund. Igersheim. Im Zuge der Gemeinderatssitzung sei das Gremium im Einzelnen über erforderliche Pflegemaßnahmen oder aus Sicherheitsgründen zu entfernende Bäume informiert... [mehr]

Wertheim

  • Beim Amtsgericht verhandelt Ehemalige Geschäftsführerin eines früheren Betriebs für Inneneinrichtung legte Geständnis ab

    "Grenzwertige" Bewährungsstrafe wegen Betrugs verhängt

    Am zweiten Verhandlungstag des Strafverfahrens wegen Betrugs in besonders schwerem Fall (die FN berichteten) legte die Angeklagte ein Geständnis ab. Es war angekündigt, und so konnte das Amtsgericht Wertheim zwei geladene Zeugen, einer aus Innsbruck, der andere aus Norddeutschland, wieder abladen. Diese Einsicht ersparte Zeit und verringerte die Verfahrenskosten,... [mehr]

  • Bronnbacher Archivalien Ludwig zu Löwenstein engagierte ein Jahr lang einen Hauptmann für das Wertheimer Militär - Lorenz Marschall aus Stuttgart

    Bescheidenheit war nicht seine Zier

    1607 wurde ein Hauptmann für das Wertheimer Militär gesucht. Graf Friedrich war in der glücklichen Lage, seinem Vater Ludwig zu Löwenstein einen empfehlen zu können: Lorenz Marschall aus Stuttgart. Main-Tauber-Kreis. Lorenz Marschall verlangte für seine Dienste in Wertheim die sehr erhebliche Summe von 150 Gulden jährlich, was er mit dem schönen Hinweis... [mehr]

  • "Fids für Kids" Neues Online-Anmeldesystem eingerichtet / Verlässliche Planung

    Ferienprogramm mit vielen Angeboten

    Das Ferienprogramm "Fids für Kids - Ferien in deiner Stadt" war auch im vergangenen Jahr ein großer Erfolg. An insgesamt 34 Angebotstagen nutzten Schulkinder die Ferienbetreuung 906 mal. Die Zusatzangebote nahmen sie 255 mal in Anspruch. Insgesamt 747 Mittagessen wurden während der Betreuung ausgegeben. Um die Urlaubsplanung 2017 zu erleichtern, ist bereits jetzt... [mehr]

  • Frauenfest am 8. März

    Lesung über "Die Suffragetten"

    Das 22. Wertheimer Frauenfest wird dieses Jahr mit einer Lesung gefeiert. Die Autorin Antonia Meiners liest am Mittwoch, 8. März, um 19.30 Uhr im Saal der Edward-Uihlein-Schule aus ihrem Buch "Die Suffragetten - Sie wollten wählen und wurden ausgelacht". Das Buch erzählt von sehr mutigen Frauen, die vor 100 Jahren in Deutschland, Österreich, England und den USA... [mehr]

  • Verein für Deutsche Schäferhunde Jahresversammlung der Ortsgruppe Wertheim

    Sehr erfolgreiche Prüfungen

    Die Mitglieder des Schäferhundevereins der Ortsgruppe Wertheim trafen sich am Samstag im Vereinsheim auf dem Wartberg zur Jahresversammlung. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Fritz Cziganek wurde zunächst der Verstorbenen gedacht. Anschließend blickten Fritz Cziganek und sein Stellvertreter Siegfried Ortolf auf die Aktivitäten des vergangenen Jahrs... [mehr]

  • Jugend forscht

    Wettkampf der jungen Tüftler

    Kreativität, Leidenschaft und Einfallsreichtum - diese Eigenschaften sind vom 23. bis zum 25. Februar wieder gefragt, wenn sich junge Erfinder aus der Region Heilbronn-Franken in Künzelsau beim Regionalwettbewerb von Jugend forscht messen.Wertheimer Schülerinnen dabeiWie es in dem Pressebericht der Verantwortlichen heißt, nehmen in diesem Jahr auch die... [mehr]

Würzburg

  • Studie zum Nationalpark

    "Eichen nicht gefährdet"

    Ein Nationalpark im unterfränkischen Spessart würde den bekannten Spessart-Eichen laut einer Studie nicht schaden, sondern ihnen sogar Vorteile verschaffen. "Eine große nutzungsfreie Zone würde die Alteichen vor Übernutzung schützen und in nur 100 Jahren zu einer Verdopplung der Altbaumfläche führen", heißt es in der Studie, die der Forstwissenschaftler... [mehr]

  • Würzburger Juliusspital Ein junger Mann aus Afghanistan mausert sich seit August zum Profikoch

    Einer, der mit den Augen lernt

    Hungrige Gäste verwöhnen zu dürfen, das erscheint Musa als der schönste Beruf auf der Welt. Schon zu Hause in Afghanistan half er seiner Mutter oft in der Küche. Seit August mausert er sich in den Weinstuben des Würzburger Juliusspitals zum Profikoch. Dass es mit der Ausbildung klappte, hat der 18-Jährige der Evangelischen Jugendhilfe (EJ) zu verdanken. Die... [mehr]

  • Mann vorläufig festgenommen

    Mit gestohlenem Auto unterwegs

    Einen gestohlenen Mercedes sichergestellt und den Fahrer vorläufig festgenommen haben Beamte der Autobahnpolizei am Dienstagnachmittag auf der A 3. Autobahnpolizisten hatten einen Mercedes mit Nürnberger Kennzeichen ins Visier genommen und erfahren, dass der Pkw vor einigen Tagen gestohlen worden war. Sie folgten dem Fahrzeug im dichten Verkehr. Bei Helmstadt... [mehr]