Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 2. Dezember 2017

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • "Liebesbriefe" nach Stuttgart Landrat beklagt geradezu groteskes Ergebnis bei Auswahl der förderfähigen Landkreise zur Verteilung der Bundesmittel für Schulsanierungen

    Auswirkungen auf GTO-Sanierung befürchtet

    Selbst einige Nächte darüber zu schlafen, hat nicht geholfen. Im Gegenteil. Der Frust über die Auswahl der förderberechtigten Landkreise, die von den 3,5 Milliarden Euro des Bundes für Schulsanierungen profitieren sollen, sei in dieser Zeit eher noch gewachsen, bekennt Landrat Dr. Achim Brötel freimütig.Frust Luft gemachtUnd: Eben diesem Frust hat der Landrat... [mehr]

Ahorn

  • Ungewöhnlicher Fund Junge Schleiereule ging im Garten spazieren / Nach Absprache mit der Naturschutzbehörde fand sie bei einem Falkner Unterschlupf

    Im Frühjahr geht's zurück in die Natur

    Bisher erfolgreich verlaufen ist die Rettungsaktion für eine junge Schleiereule, die wohl aus dem Nest gefallen war. Schillingstadt. Vor vier Wochen hatte ein aufmerksamer Junge, Lasse Tecklenburg, beim Blick aus dem Fenster gerufen: "Papa, da läuft eine Eule durch unseren Garten!" Ungewöhnlich - es war Mittagszeit, taghell. Schnell wurde klar: Das muss eine junge... [mehr]

Aktuelles

  • Start-Stopp-Automatik

    Batteriewechsel vom Fachmann

    Bei Autos mit sogenannter Start-Stopp-Automatik sorgt die Technik dafür, dass der Motor automatisch abgeschaltet wird, wenn die Räder still stehen. Das Fahrzeug springt sofort wieder an, wenn der Fahrer das Kupplungspedal tritt, erläutert der TÜV Nord. Die Fahrzeugkomponenten sind auf diese kraftstoff- und umweltschonende Technik ausgelegt. Auch die Batterie ist... [mehr]

Aschaffenburg

  • Schwer verletzt

    Müllmann von Pkw erfasst

    Bei einem Verkehrsunfall hat am Freitagmorgen ein Pkw einen Müllmann erfasst. Der 26-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Gegen 9.45 Uhr hat sich der Verkehrsunfall in der Bachetsstraße ereignet. Während das Müllauto in Richtung Ortsausgang auf der Straße stand, wollte der 26-Jährige zu Fuß die... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Klinik Hohenlohe

    "Mord im Kurpark" wird vorgestellt

    Eine Buchpremiere des Tauberbischofsheimer Autors Uwe Reiner Röber steht am Dienstag, 12. Dezember um 19 Uhr in der Median Klinik Hohenlohe (Foyer) in Bad Mergentheim an. Der Eintritt ist frei. "Mord im Kurpark" ist aktuell im Triga-Verlag erschienen (14,50 Euro, 188 Seiten). Zum Inhalt: Herbert Brandner, Oberkriminalrat a.D., weilt zur Reha in Bad Mergentheim.... [mehr]

  • Gitarrengruppe Neunkirchen Benefizkonzert in der Schlosskirche / Tafel-Projekt soll unterstützt werden

    Dezemberträume im Advent

    "Dezemberträume" ist ein Benefizkonzert der Gitarrengruppe Neunkirchen mit Liedern zur Vorweihnachtszeit am morgigen Sonntag, 3. Dezember in der Schlosskirche überschrieben. Mit ihrem vorweihnachtlichen Konzert will die Gitarrengruppe Neunkirchen den Förderverein Bad Mergentheimer Tafel mit dem Projekt "Teller statt Tonne" unterstützen. Die Mitglieder der... [mehr]

  • Lions-Adventskalender 3500 Exemplare aufgelegt / Gutscheine für Einkauf und Restaurants

    Gleich zwei Türchen gehen auf und bieten tolle Preise

    Der Lions Club Bad Mergentheim hat in diesem Jahr wieder einen Adventskalender zum Verkauf angeboten. Insgesamt wurden 3500 Kalender aufgelegt. Für den 1. Dezember wurden folgende Gewinnnummern ermittelt: Nr. 2224 Alexander Traut Augenoptik Bad Mergentheim 50 Euro Einkaufsgutschein, Nr. 2552 Alte Kanzlei Bad Mergentheim 25 Euro Verzehrgutschein, Nr. 3035 Edelmann,... [mehr]

  • Kinderhospizdienst Malteser erhalten 3000 Euro-Spende vom Verein "Haus und Grund"

    Hilfe für betroffene Familien

    Im ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst "Sonnenschein" der Malteser im Caritas-Krankenhaus arbeiten 23 Frauen und drei Männer zwischen Ende 20 und 72 Jahren. Die Mitarbeiter der Malteser nehmen sich Zeit für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die eine lebensverkürzende Krankheit haben. Sie unterstützen überall, wo Hilfe nötig ist, sind... [mehr]

  • Leserbrief Zur Zuschrift vom 23. Nov. (Illusion Klimaschutz-Region)

    Ideologisierte Gruppen

    Wer sich nicht von der allgegenwärtigen Klimakatastrophenpropaganda beirren lässt, kann unschwer erkennen, dass der Mensch durch die Verbrennung von Kohle, Erdöl oder Erdgas gar nicht in der Lage sein kann, das "Klima" zu beeinflussen. Die durch die Verbrennung fossiler Stoffe entstehenden CO2-Mengen sind im Verhältnis zu den natürlichen CO2-Emissionen bzw. zu... [mehr]

  • Wirtschaftsjunioren Main-Tauber-Kreis "Wie reagiert die Personalentwicklung auf den digitalen Wandel?" / Vortrag und Diskussion im Reinhold-Würth-Haus

    Kreativer Mensch bleibt im Mittelpunkt

    "Alles bleibt anders?". Die Wirtschaftsjunioren des Kreises diskutierten in ihrer Reihe "Wirtschaft und Arbeit in Main-Tauber" über Veränderungen der Personalentwicklung im digitalen Wandel. Bad Mergentheim. Unter dem Titel "Alles bleibt anders - Personalentwicklung im digitalen Wandel" gingen die Teilnehmer der Veranstaltung im Reinhold-Würth-Haus der Frage nach,... [mehr]

  • Verwaltungsausschuss tagte Beratung von Anträgen der Fraktionen zum Haushalt 2018 dieses Jahr in den nicht-öffentlichen Teil verlegt

    Neue Schulden trotz Rekordeinnahmen?

    60,4 Millionen Euro an Erträgen plant die Stadtverwaltung im Gesamtergebnishaushalt 2018 ein. "So viel hatten wir noch nie", frohlockt der Stadtkämmerer. Bad Mergentheim. Die Beratungen zum Haushalt 2018 standen im Mittelpunkt der jüngsten, mehrstündigen Verwaltungsausschuss-Sitzung. Allein über vier Stunden rangen genau vor einem Jahr die Fraktionen in... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Markelsheim Vorverkauf für 52. Theateraufführung beginnt am Dienstag, 5. Dezember

    Wenn die Putzfrau das Regiment übernimmt

    Die Laienspielgruppe der Kolpingsfamilie Markelsheim bietet auch in ihrer 52. Theateraufführung fröhliches Lachmuskeltraining. "Leere Betten, volle Kassen!", heißt die quirlige Komödie von Pirmin Stern, die zur Jahreswende im Pfarrsaal aufgeführt wird und für welche die Proben jetzt in die heiße Phase gehen. Als bewährte Akteure spielen Sascha Kimmelmann,... [mehr]

Boxberg

  • Grundschulen Boxberg und Schweigern Nach Übernahme von Patenschaften für Kinder wird gesammelt / Heute Weihnachtssingen in der Kurstadt

    Ideen in viele Aktivitäten umgesetzt

    Um Geld für die übernommenen Patenschaften zu sammeln, hat die Klassenstufe 3 der Grundschulen Boxberg und Schweigern viele Ideen entwickelt. Boxberg/Schweigern. Weihnachten, die Zeit des Schenkens und des beschenkt werdens steht vor der Tür. Für Kinder ist das eine ganz besonders spannende Zeit, denn ein reich gedeckter Gabentisch lässt oft keine Wünsche... [mehr]

Buchen

  • Buchener Weihnachtsmarkt Bürgermeister Roland Burger und Marko Eichhorn eröffneten die Veranstaltung

    "Fest der strahlenden Kinderaugen"

    Mit Blasmusik, Gedichten und dem Nikolaus ist am Freitagvormittag der Buchener Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Buchen. Bis zum Sonntagabend ist in der Buchener Innenstadt rund um die festlich geschmückten Buden ein abwechslungsreiches Programm geboten. Der Altersdurchschnitt des Publikums bei der Eröffnung gestern um 11 Uhr war wie jedes Jahr erfreulich jung.... [mehr]

  • Nachhaltig Adventskalender der Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis gestartet

    122 Preise im Wert von 3500 Euro warten

    Einen Tag lang unterwegs mit Umweltminister Untersteller - der Adventskalender der Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis macht es möglich. Energiesparen, Nachhaltigkeit, energetische Gebäudemodernisierung: Wer im Alltag klimafreundlich leben und dabei noch Kosten sparen will, braucht eine Menge an Informationen. Die Energieagentur Neckar Odenwald Kreis (EAN) ist... [mehr]

  • Schulen in Buchen Schulleitungen und Gesamtelternbeirat waren sich einig

    Ferientage und unterrichtsfreie Tage im Schuljahr 2018/19 sind verteilt

    Die Schulleitungen aller Schulen der Stadt Buchen und der Gesamtelternbeirat der Stadt Buchen haben sich einvernehmlich verständigt auf die Verteilung der fünf beweglichen Ferientage und drei unterrichtsfreien Tage im Schuljahr 2018/2019 für die Schulen in Buchen, so die Geschäftsführende Schulleiterin Monika Schwarz gestern. Die Schulen in Trägerschaft des... [mehr]

  • Lions-Adventskalender Das zweite und dritte Türchen wird geöffnet

    Gewinne im Wert von 2745 Euro

    Aus Hardheim und Höpfingen kommen die Gewinne für die zweite Ziehung des Lions-Adventskalenders mit einem Gesamtwert von 1415 Euro. Das Fotoatelier Bernhard hat sich mit fünf Gutscheinen über je 50 Euro beteiligt die auf die Losnummer 6121, 7737, 2588, 5295, 5445 entfallen. Eine Osteopathische Entspannungsbehandlung im Wert von je 125 Euro hält die Physiopraxis... [mehr]

  • Herbstserenade

    Kräftiger Applaus für Musikschüler

    Die Joseph-Martin-Kraus Musikschule besuchte mit ihren Musikschülern und Lehrern das Helmuth-Galda-Haus zur Herbstserenade. Die großen und kleinen musikalischen Künstler verzauberten mit ihrer Musik die Zuhörer im Festsaal des Pflegeheims. Zum Konzert kamen Bewohner, Eltern und Geschwister der Musikschüler sowie weitere Gäste. Aufmerksam und gespannt verfolgte... [mehr]

  • Volksbank Franken Spende am Donnerstagabend in Buchen an gemeinnützige Vereine übergeben

    Mit 11 500 Euro den Chorgesang in der Region unterstützt

    Die Volksbank Franken unterstützt gemeinnützige Vereine, die sich dem Chorgesang widmen, in diesem Jahr mit insgesamt 11 500 Euro. Im Rahmen einer Feierstunde dankte Bankdirektor Klaus Holderbach den Vertretern der Gesangsvereine, die eine Spende erhalten, für ihre Arbeit. "Singen bereitet nicht nur dem Zuhörer Freude. Es verbindet Menschen und es rückt die... [mehr]

Creglingen

  • Stadtbücherei

    Sternenzauber beim Weihnachtsmarkt

    Beim Weihnachtsmarkt öffnet am Sonntag von 13 bis 17 Uhr auch die Bücherei im Romschlössle ihre Türen. Im Gewölbekeller sind die Kinder mit ihren Eltern in die Wichtelwerkstatt eingeladen. Unter Anleitung können Weihnachtgeschenke und Sterne gebastelt werden. Vom Sternenzauber eingefangen wird man auf dem Rundgang durchs Romschlössle. Verschiedene... [mehr]

  • Jugendhilfe Creglingen Lesung mit dem Frankfurter Autor Erhard Brunn

    Warum helfen Menschen?

    "Warum helfen Menschen", war der Titel einer Lesung mit dem Autor Erhard Brunn aus Frankfurt. Veranstalter waren die Ökumenische Fachstelle für Flüchtlingshilfe im Main-Tauber-Kreis und die Jugendhilfe Creglingen. Der Autor stellte dazu im Gartensaal der Jugendhilfe sein neues Buch "Über alle Grenzen hinweg - Flucht und Hilfe" vor. Erhard Brunn, Jahrgang 1956,... [mehr]

Fränky

  • "Benny Blu": Erfindungen

    Die FN verlosen drei Büchlein

    Von der elektrischen Zahnbürste über die Mikrowelle bis hin zum Internet: Jeden Tag nutzen wir tolle Erfindungen, die unser Leben erleichtern. Doch wer denkt sich solche tollen Dinge aus? Und: Was waren die wichtigsten Erfindungen der Menschheit? Diese Fragen und vieles mehr beantwortet Benny Blu in seinem Lernbuch "Erfindungen - Die Welt verändern". Er reist von... [mehr]

  • Plumps. . . und was jetzt?

    Was für ein Schreck! Manchmal passiert Schildkröten etwas Blödes: Sie kippen um und liegen dann auf dem Panzer. Die Beine zeigen nach oben. Das kann zum Beispiel passieren, wenn sie sich mit den Vorderbeinen irgendwo hochziehen und dabei nicht richtig aufpassen. Sich dann wieder umzudrehen, ist nicht leicht. Schließlich verhindert der harte Panzer, dass die Tiere... [mehr]

Freudenberg

  • Handwerk Firma Ritzhaupt erhält Ausbildungs-Stele

    Den vorbildlichen Einsatz gelobt

    Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Alois Jöst, hat in einer Feierstunde fünf Ausbildungsbetriebe für ihre hervorragende und kontinuierliche Ausbildungsleistung mit der Ausbildungs-Stele 2017 geehrt. So erhielt Larissa Ritzhaupt von der Firma Ritzhaupt in Rauenberg dieses "äußere Zeichen unseres Dankes". Jöst: "Ihre... [mehr]

  • Otto-Rauch-Stift

    Fairtrade-Produkte dienen Projekten

    Einen voradventlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen veranstaltete kürzlich die Eine-Welt-Gruppe Freudenberg der Katholischen Pfarrgemeinde St. Laurentius im Saal des Otto-Rauch-Stifts. Dabei wurden den zahlreichen Besuchern auch fair gehandelte Lebensmittel und Geschenkideen aus vielen Teilen der Welt angeboten. Im Foyer fand gleichzeitig ein Einführungs-Angebot... [mehr]

Fussball

  • FussballFrauen-Freizeitrunde MTK/Odw. Abschlusstabelle Saison 20171 SV Pülfringen 16 11 4 1 61:17 372 SG Külsheim/Uissigheim 16 11 3 2 51:13 363 FV Oberlauda 16 11 1 4 49:35 344 Wenkheim/Großrinderf. 16 9 2 5 51:25 295 TSV Assamstadt 16 9 1 6 47:31 286 TSV Weikersheim 16 6 0 10 31:46 187 TSV Oberwittstadt 16 3 4 9 26:38 138 TV Hardheim 16 2 3 11 18:43 99 TSV... [mehr]

  • Fußball Staffeltag der Frauen-Freizeitrunde Main-Tauber/Odw.

    Auch 2018 wieder mit neun Teams

    Rück- und Ausblick beherrschten den Staffeltag der Frauenfußball-Freizeit-Runde Main-Tauber/Odenwald, der kürzlich in Oberlauda stattfand. Rundenleiter Martin Kollmar würdigte die Leistung der Trainerinnen und Trainer in der abgelaufenen Saison aufgrund einiger Spielverlegungen. Zwei Partien mussten am "grünen Tisch" gewertet werden. Als Vertreterin der... [mehr]

  • Fußball Vor der Winterpause noch ein Blick auf die Torjäger im Bezirk Hohenlohe

    Gutsche ist Gold wert

    Bezirksliga Hohenlohe Wieder einmal entschied Torjäger Felix Gutsche (SV Wachbach) ein Spiel zugunsten seiner Farben. Vier Tore hat er nun bereits Vorsprung vor Edwin Wilhelm (TuRa Untermünkheim). 15 Tore: Felix Gutsche (SV Wachbach). 11 Tore: Edwin Wilhelm (Tura Untermünkheim). 10 Tore: Kevin Gfrärer (TSV Braunsbach), Christian Baier (SG Sindringen/Ernsbach). 8... [mehr]

Fußball

  • Fußball Lukas Schappes stammt aus Dörzbach und spielt momentan bei den U17-Bundesliga-Junioren der TSG 1899 Hoffenheim

    In kleinen Schritten zur Profikarriere

    Beim "16. ebm-papst-Hallenmasters" am Samstag, 6. Januar 2018, treten wieder zahlreiche Nachwuchstalente renommierter Vereine in der Mulfinger Gerhard-Sturm-Halle an. Für junge Hobbykicker der Region bietet das Turnier Ansporn und Motivation, an den eigenen Fähigkeiten zu feilen. Auch Lukas Schappes träumt davon, einmal auf dem Kunstrasen der Gerhard-Sturm-Halle... [mehr]

  • Fußball Nach fünf Jahren mal wieder ein Pokal-Heimspiel für TSG

    Liga-Niederlage wettmachen

    Fünf Jahre liegt das letzte Pokal-Heimspiel der Fußballfrauen der TSG 1899 Hoffenheim zurück. Nach vielen Auswärtsfahrten empfängt die Mannschaft von Chef-Trainer Jürgen Ehrmann am morgigen Sonntag um 14 Uhr den SC Freiburg zum Achtelfinale des DFB-Pokals im Dietmar-Hopp-Stadion. Erst vor wenigen Wochen trafen die beiden Mannschaften in der Bundesliga... [mehr]

Fussball

  • Fußball

    SG Dittwar/TBB in der Favoritenrolle

    Im Main-Tauber-Kreis-Derby der Frauenfußball-Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald spielt die SG Dittwar/Tauberbischofsheim am morgigen Sonntag um 14 Uhr im Tauberstadion gegen FC Eichel. Sollte das Spielfeld witterungsbedingt nicht zu nutzen sein, ist geplant, die Partie am Sonntag um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Grünsfeld zu absolvieren. Die Entscheidung soll bei... [mehr]

  • Fußball Saisonfinish der Frauen-Freizeitrunde Main-Tauber/Odw.

    TSV verabschiedet sich mit einem Sieg

    TV Hardheim - SV Pülfringen 2:2 Beide Mannschaften hatten gleich zu beginn erste Chancen nach Torwartfehlern. Im Anschluss verlagerte sich das Spiel jedoch zusehends in die Hälfte des TVH. Nach einer missglückten Abwehr nach einer Ecke von B. Michel fiel in der 32. Minute das 1:0 für den SV Pülfringen. Auch der Seitenwechsel brachte keine nennenswerte Besserung... [mehr]

  • Fußball WFV verzichtet einmalig auf die Erhebung des Spielklassenbeitrages und honoriert damit das besondere Engagement von 1229 seiner insgesamt 1757 Klubs

    Württembergischer Verband beschert Vereine mit Jugendarbeit vorzeitig

    1229 der insgesamt 1757 Vereine des Württembergischen Fußballverbandes haben in der Saison 2017/18 mindestens eine Mannschaft im Altersbereich der D- bis A-Junioren beziehungsweise -Juniorinnen im Spielbetrieb und leisten damit einen großen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Ebenso sichern sie dadurch den künftigen Spielbetrieb... [mehr]

Großrinderfeld

  • Freiherr-von-Zobel-Schule Gelungener "Winterzauber" / Erlös von 900 Euro übergeben

    Spende an Kinderförderverein

    Der Winterzauber in der Freiherr-von Zobel Grundschule Großrinderfeld war ein großer Erfolg. Zuerst hatten die Aussteller und der Kinderförderverein Großrinderfeld Pech mit dem Wetter, das sich jedoch im Laufe des Tages doch wieder aufklärte und somit doch weitgehend die Besucher trockenen Fußes zu den einzelnen zauberhaft geschmückten Hütten führte. Neben... [mehr]

Grünsfeld

  • Hoher Besuch Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann informierte sich über den Schulstandort Grünsfeld-Wittighausen

    Schule erhält ein tadelloses Zeugnis

    Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann informierte sich vor Ort über den Alltag an der gemeinsamen Grundschule Grünsfeld-Wittighausen und war von der Bildungseinrichtung begeistert. Grünsfeld/Wittighausen. "Wir sind füreinander da", sangen die Kinder der gemeinsamen Grundschule Grünsfeld-Wittighausen zur Einstimmung beim Besuch von Kultusministerin Dr. Susanne... [mehr]

Handball

  • Handball

    Am Ende nur lange Gesichter beim TSV

    SG Schozach/Bottwartal III - TSV Buchen II 25:23 (13:13) Buchen: Simon Schwab (Tor), Felix Bleifuß (Tor), Matthias Grollmus (3), Marius Dietrich (3), Michael Scholl (1), Paul Rohmann (4), Janik Weis (2), Christoph Kleiner (5), Matthias Klein (5), Kai Dosch. Bei der SG Schozach/Bottwartal III verlor das Team Herren II des TSV Buchen mit 23:25. Die Gastgeber wurden... [mehr]

  • Handball Zum achten Mal Grundschulaktionstag

    Den Schwung der WM nutzen

    Unter dem Motto "Lauf' dich frei! Ich spiel' dich an!" findet am Dienstag, 5. Dezember, von 9 bis 13 Uhr in knapp 600 Schulen in ganz Baden-Württemberg zum achten Mal der "Grundschulaktionstag" statt. Bei diesem Projekt des Handballverbandes Württemberg (HVW), des Badischen Handball-Verbandes (BHV) und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) legen mehr als 30 000... [mehr]

Hardheim

  • Leiblein GmbH in Hardheim Mitarbeiterin nach fast 30 Jahren Tätigkeit in dem Familienunternehmen in den Ruhestand verabschiedet

    Isolde Ruff konstruierte die ersten Schrägklärer

    Mit Isolde Ruff geht ein Urgestein der Leiblein GmbH in Hardheim in den Ruhestand. "Sie war die erste Kollegin, die von mir im Büro eingestellt wurde", blickte Firmenchef Alex Leiblein in einer kleinen Feierstunde zurück. "Sie war von Anfang an dabei und hat in ihrer Zeit bei uns auch den Werdegang der Firma mit geprägt und hautnah miterlebt." Der... [mehr]

  • Gemeindeverwaltungsverband (II) Erfassung und Modernisierung der Erholungseinrichtungen im Wald war Thema in der Verbandsversammlung

    Kein einheitliches Konzept für Hütten möglich

    Neben der Ausweisung neuer Gewerbeflächen beschloss der Gemeindverwaltungsverband (GVV) Hardheim-Walldürn am Donnerstag auch die Aufstellung zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans im Parallelverfahren zum Bebauungsplan "Röte". Hintergrund der Planungsarbeiten sind die bauplanungsrechtliche Überarbeitung sowie die Einbeziehung von Flächen für den... [mehr]

  • Gemeindeverwaltungsverband tagte in Hardheim Änderung der Nutzungsausweisung der Walldürner Gebiete "Schöner Busch" sowie "Barnholz/Löschenäcker"

    Mehrheit war für neue Gewerbeflächen

    Breiten Raum nahm in der GVV-Verbandsversammlung die geplante Änderung des Flächennutzungsbereich ein, in denen die Ausweisung neuer Industrie- und Gewerbeflächen beabsichtigt ist. Hardheim/Walldürn. In der Sitzung am Donnerstag in Hardheim informierte Diplom-Ingenieur Jürgen Glaser über das Vorhaben in den Walldürner Bereichen "Großer Wald, Abteilung... [mehr]

  • GVV (III) Umfangreiche Tagesordnung

    Verband arbeitet gut

    Mit sieben Tagesordnungspunkten erwies sich die Tagesordnung im öffentlichen Teil der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands Hardheim-Walldürn am Donnerstag im Hardheimer Rathaus als durchaus umfangreich. Verbandsvorsitzender Markus Günther eröffnete den Abend, ehe Geschäftsführer Roland Frank Zahlen und Fakten aufführte. Im Zuge der Feststellung... [mehr]

Heilbronn

  • Polizeipräsidium Karl Himmelhan ist neuer stellvertretender Leiter

    "Eine absolute Bereicherung"

    "Karl Himmelhan ist mit seiner immensen Erfahrung im Bereich Führung und Einsatz eine absolute Bereicherung für das Polizeipräsidium Heilbronn". Das betonte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl bei der Amtseinführung von Karl Himmelhan als stellvertretender Leiter des Polizeipräsidiums Heilbronn.Erfolgreiche... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Unfall 11 000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person

    Beim Abbiegen unachtsam

    Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit beim Abbiegen in Verbindung mit einer leichten Schneedecke kam es am Donnerstag bei Mulfingen an der Einmündung der Landesstraße in die Amtstraße zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Ein 24-Jähriger achtete wahrscheinlich beim Abbiegen mit seinem Daimler-Benz nicht auf den entgegenkommenden Ford Focus eines 34-Jährigen.... [mehr]

  • Geschichte Alte Reichsstädte erinnern 2018 an den Dreißigjährigen Krieg / Gemeinsames Jahresprogramm mit vielen Veranstaltungen

    Gewaltiger Sturm fegt über ganz Europa hinweg

    Die fränkisch-schwäbischen Reichsstädte planen 2018 eine gemeinsame Jahresinitiative zum Beginn des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren, der in der Region so furchtbare Folgen hatte. Region. Bad Windsheim, Dinkelsbühl, Nördlingen und Rothenburg ob der Tauber, vier Reichsstädte im Auge des Orkans: So stellte sich die Lage im Dreißigjährigen Krieg in der... [mehr]

  • Stadthalle Künzelsau Ingo Appelt mit neuem Programm

    Lächerliches auf der Schippe

    Kabarett mit Ingo Appelt und seinem aktuellen Programm "Besser...ist besser!" gibt's am Sonntag, 25. Februar ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Künzelsau. Getreu seinem Motto "Ganz ohne Sauereien geht's nicht", fasst Appelt ungehemmt Themen an, die andere beschämt links liegen lassen: Er findet überraschend simple Lösungen für die kompliziertesten Probleme, nimmt... [mehr]

  • Unfälle 80 000 Euro Gesamtschaden bei Glätte

    Linienbus prallt gegen Überführung

    Rund 80 000 Euro Sachschaden entstanden in der Zeit von Donnerstag auf Freitag im gesamten Hohenlohekreis aufgrund von schnee- und glättebedingten Verkehrsunfällen. Der wohl teuerste Unfall geschah, als ein Linienbus auf einem Gemeindeverbindungsweg zwischen Ober- und Untereppach wegn Schneeglätte nach links von der Starße abkam und gegen eine Bahnüberführung... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt Kunsthandwerker rund um den Haller Hospitalhof

    Sängerin sorgt für Gänsehaut

    Das erste Haller Adventswochenende steht wieder im Zeichen des Kunsthandwerks. Vom 1. bis zum 3. Dezember zeigen Kunsthandwerker in der Hospitalkirche, im Hospitalhof und Froschgraben, was mit viel Liebe und Einsatz im Lauf des Jahres entstanden ist. Aber auch auf dem Weihnachtsmarkt gibt es im Laufe der ersten Woche einiges zu sehen: Am Mittwoch, 6. Dezember,... [mehr]

Höpfingen

  • Vereinsmeisterschaften in Höpfingen Rettungsschwimmer müssen sich um Nachwuchs keine Sorgen machen / Lara Eiermann und Johannes Bartholomä Vereinsmeister

    Kleine DLRGler wieder ganz groß in Form

    Die Vereinsmeisterschaften der DLRG-Ortsgruppe Höpfingen fanden am 29. November im Familienbad statt. Die 31 Teilnehmer in fünf verschiedenen Altersklassen stellten vor zahlreichen Fans ihr Können unter Beweis. Schnell war klar, dass sich die DLRG Höpfingen in Zukunft über ihren Nachwuchs keine Sorgen zu machen braucht. Dank der überzeugenden Leistungen der... [mehr]

Igersheim

  • Igersheimer Kulturprogramm Im neuen Jahr gibt es einen bunten Strauß aus Comedy, Musik, Musikkabarett, Kunstausstellung und interkulturellen Impulsen

    Angebot für junge Menschen wird ausgebaut

    Jung, satirisch, multikulturell und politisch: Das Igersheimer Kulturprogramm bietet 2018 humor- und niveauvolle Auseinandersetzungen mit dem Leben an. Igersheim. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Kabarett, Comedy, Musikkabarett, Kunstausstellung, interkulturellen Impulsen und einem immer stärker werdenden jungen Kulturprogramm, aber auch mit interessanten... [mehr]

  • Im Craintaler Weg

    Außenspiegel abgetreten

    Mit der Aufklärung mehrerer Sachbeschädigungen sind derzeit Beamte des Bad Mergentheimer Polizeireviers beschäftigt. Am Mittwoch gegen 19 Uhr hatten Unbekannte den Metallzaun sowie die Befestigungspfosten eines Grundstücks in der Industriestraße herausgerissen. Im Anschluss zogen die Täter den Zaun über die Straße, wo sie ihn liegen ließen. Hinweise gehen... [mehr]

  • Im Bürgerhaus Vielfältige Möglichkeiten, sich zu engagieren / Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

    Jugendclub sucht noch "Mitmacher"

    Der Jugendclub Igersheim sucht 14-Jährige und ältere Jugendliche, die Lust haben, sich in ihrem Verein zu engagieren. Der Jugendclub ist nicht nur ein Treffpunkt für Jugendliche, er bietet auch Räumlichkeiten, um einen gemütlichen Abend mit Freunden zu verbringen oder neue Leute kennen zu lernen. Man kann eigene Veranstaltungen oder verschiedene Aktionen auf die... [mehr]

Jugendseite

  • "Autoren schaffen sich Nischen"

    Welche Kriterien erfüllt ein erfolgreicher Autor und damit sein Buch? Michael Steinbauer: Ich denke, es geht darum, einen Lesefluss zu erzeugen, in dem ein Leser die Möglichkeit bekommt, die Geschichte als Film im Kopf zu sehen. Was würden Sie jemandem sagen, der Autor werden will? Gibt es heute gute Chancen, ein Buch zu veröffentlichen? Steinbauer: Wenn Sie die... [mehr]

  • Ideen sind scheue Wesen

    Michael Marrak ist Illustrator sowie Science-Fiction- und Horrorautor. Ein Verkehrsunfall brachte ihn zum Schreiben. [mehr]

  • Stolzer Blick auf dicke Brocken

    Während 32 Prozent der Deutschen zum Lesen ein gedrucktes Buch bevorzugen, tendieren zwei Prozent ganz klar zum digitalen Lesen von E-Books. 24 Prozent der Befragten gaben an, beides gleich oft zu nutzen, während zwölf Prozent eher auf E-Books und 30 Prozent eher auf gedruckte Bücher zurückgreifen. Diese Zahlen gehen auf eine Befragung des Statistik-Portals... [mehr]

  • Welche Bücher prägen?

    Es gibt Bücher, die einen verändern oder beeinflussen. Unsere Mitarbeiterin hat vier Jugendliche gefragt, welche Bücher sie geprägt haben. Anna, 15 Jahre: Stephen Hawkings "Der Schlüssel zum Universum" hat mich sehr geprägt. In dem Buch, das der Autor zusammen mit seiner Tochter geschrieben hat, erklärt er, um was es im Universum geht. Er nennt Zusammenhänge... [mehr]

Kommentare Regionalsport

  • "Bleib' bitte trotzdem"

    Jetzt, da sich der Amateurfußball in der Region frühzeitig in "die Winterferien" verabschiedet hat, bereiten sich die Dorfkicker auf den letzten Höhepunkt des Jahres vor. Nein, nein! Damit ist nicht das vereinseigene Hallenturnier gemeint, sondern vielmehr - die Weihnachtsfeier der Klubs. So viel dürfte klar sein: Ganz und gar besinnlich ging es dort vermutlich... [mehr]

Kreuzwertheim

  • Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim Haushalt stand im Mittelpunkt der Gemeinschaftsversammlung

    Erneut keine Kreditaufnahme geplant

    Der Haushalt für das Jahr 2018 war der wichtigste Tagesordnungspunkt der Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim, die am Donnerstagabend in der Alten Schule in Hasselberg stattfand. Zudem wurde die Jahresrechnung 2016 festgestellt und, unter der Leitung seines Stellvertreters, dem Gemeinschaftsvorsitzenden, Kreuzwertheims... [mehr]

Külsheim

  • Bürgertreff AOK spendet 3000 Euro für präventive Maßnahmen und Gesundheitsförderung

    "Jeder Euro wird gut angelegt"

    Mit einer Summe von 3000 Euro unterstützt die AOK Heilbronn-Franken die Arbeit des Bürgertreffs von Külsheim. Külsheim. "Diese finanzielle Hilfe ist uns sehr willkommen, denn damit wir können Projekte vorantreiben, die den Menschen der Stadt und der Region unmittelbar zu Gute kommen", sagte Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann bei der Scheckübergabe am... [mehr]

  • Pater-Alois-Grimm-Schule Gemeinsame Aktion von Firmen, Lernpartnern und -begleitern an der Bildungseinrichtung

    Gartenhaus mit neuen Ziegeln gedeckt

    Herzhaftes Kinderlachen, wildes Getümmel und konzentriertes Zuhören auf der "Baustelle", wo gerade das Dach gedeckt wird: So einiges ist anders an diesem Morgen an der Pater-Alois-Grimm-Schule in Külsheim. Denn Lernbegleiter und Lernpartner der PAGS haben gemeinsam das Dach des Gartenhauses im Schulgarten neu gedeckt. Dies war höchste Zeit, da das Gartenhaus in... [mehr]

Kultur

  • Altes Schauspielhaus Stuttgart Drama "Geächtet" erstaufgeführt

    Aktuelle Thematik

    Ayad Akhtar heißt der 47-jährige, in New York geborene Autor. Über ihn ist zu lesen, er sei "ein pakistanischer US-amerikanischer Dramatiker, Romancier, Drehbuchautor und Schauspieler". Im Original heißt sein 2013 mit dem Pulitzer Preis für Drama ausgezeichnetes, bekanntestes Schauspiel "Disgraced". Unter dem Titel "Geächtet" wurde es, in der deutschen... [mehr]

  • Komödienhaus Jakob Augstein und Niklaus Blome signieren ihr Buch "Links oder rechts? Antworten auf die die Fragen der Deutschen"

    Kontroverse als Lebenselixier

    Forscher Blick, richtiger Riecher und spitzer Schnabel - wie zwei Spechte senden Jakob Augstein und Niklaus Blome Klopfzeichen, hacken Löcher in den morschen Stamm der bundesrepublikanischen Gesellschaft und erinnern wöchentlich an das, was lebendige Demokratie ausmacht: Austausch kontroverser Argumente. Das gelingt dem Duo auf Phönix im TV-Polit-Talk "Augstein &... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Kreisbauernverband Main-Tauber Dr. Marita Lohmann vom Veterinäramt Main-Tauber stellte bei der Obmännertagung die Afrikanische Schweinepest in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen

    "Wir wissen derzeit nicht, wo die Reise hingehen wird"

    Die drohende Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Deutschland beleuchtete Dr. Marita Lohmann vom Kreis-Veterinäramt bei der Obmännertagung des Bauernverbandes Main-Tauber in Oberbalbach. Sie hob dabei explizit hervor, dass "das Risiko durch eine indirekte Einschleppung" mittels Jagdtourismus durchaus gegeben sei. Mäßig einzustufen sei hingegen... [mehr]

  • Wechsel bei der VEZG

    Matthias Frieß neuer Vorsitzender

    Seit 1. November ist Matthias Frieß, Creglingen, neuer Vorsitzender der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG). Er folgt dem im Februar verstorbenen Achim Schmitz, der das Amt knapp vier Jahre innehatte. Der gelernte Landwirt und Landwirtschaftsmeister aus dem Hohenlohischen verfügt über langjährige ehrenamtliche Erfahrung im Bereich... [mehr]

  • "Wahnsinnig hohe" Rübenerträge Die deutsche Zuckerindustrie stellt die Weichen für die Zukunft nach dem Wegfall der Quote

    Wachstum ist das Gebot der Stunde

    Wie geht es mit der deutschen Zuckerindustrie weiter, nachdem die Quote weggefallen ist? Jetzt werden die Weichen gestellt. Die aktuellen Ernteerträge der Zuckerrübe sind "wahnsinnig hoch" erklärt Stefan Graf mit einem Lächeln im Gesicht. Der 39-jährige Landwirtschaftsmeister vom Talhof in Boxberg-Unterschüpf rechnet mit rund 100 Tonnen pro Hektar. Auf seinen... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • ETSV Lauda Gürtelprüfungen der Karateabteilung

    Dan-Kollegium erhält Zuwachs

    Im Karateverein des ETSV war es nach vielen Jahren des Studiums der Karate Kampfkunst und intensivem Training in den letzen neun Monaten nun soweit: Kati Grützmacher, Marina Hönninger und Cornelia Wolfarth legten die Prüfung zu ihrem ersten Schwarzgurt (1. Dan-Grad) ab. Auch Christoph Kirsch stellte sich der Prüfung zu seinem dritten Schwarzgurt, Timm Popp durfte... [mehr]

  • Weiterer Baustein für Haiti-Projekt Taubertäler Hilfsgemeinschaft verband Scheckübergabe mit ausführlicher Schilderung der derzeitigen Situation

    Hilfe für die Ärmsten statt Geschenke

    Wichtige Spende statt Geschenke: Neue Wege auf diesem freudigen Sektor geht in diesem Jahr das Königshöfer Unternehmen Hofmann-Flachdach mit Sitz in der Eisenbahnstraße 32. Lauda-Königshofen. Gab es bisher in der Adventszeit regelmäßig stets diverse Aufmerksamkeiten für Partner, Kunden und andere, so stimmte man sich innerhalb der Firma darüber ab, erstmals... [mehr]

  • Foto-Weihnachtsausstellung

    Mit dem Schlitten statt mit dem Zug

    Groß war die Resonanz auf die ersten Ausstellungen von Angela Kaserer in diesem Jahr. Dies hat sie ermutigt, am 3. Dezember, dem ersten Adventssonntag, an dem es für Christen Brauch ist, die erste Kerze des Adventskranzes aufleuchten und die Wartezeit auf das Kommen des Herrn symbolisch verstreichen zu lassen, eine vorweihnachtliche Ausstellung in "Geli's... [mehr]

  • In der Gesamtgemeinde Pünktlich zum ersten Advent gibt es "ein innovatives Beleuchtungskonzept"

    Stimmungsvoller LED-Lichterglanz

    Pünktlich zum ersten Advent erstrahlen zahlreiche Straßen im Stadtgebiet von Lauda-Königshofen hell und stimmungsvoll. Lauda-Königshofen. Neben den gewohnt festlich geschmückten Weihnachtsbäumen auf dem Laudaer Marktplatz und in allen anderen Stadtteilen werden die Bürger und Gäste künftig schon am Stadteingang einladend empfangen: Liebevoll geschmückte und... [mehr]

  • Feuerwehr Lauda-Königshofen

    Tipps für eine besinnliche Zeit

    Die Advents- und Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Gemütlichkeit und Besinnlichkeit bei Kerzenschein. Adventskränze und Weihnachtsbäume gehören mit dazu. Damit die Freude über die Adventszeit und das Weihnachtsfest nicht durch Brände und Verletzungen getrübt wird, bittet die Feuerwehr Lauda-Königshofen um Beachtung der folgenden Tipps.... [mehr]

Limbach

  • Festabend 66 Jahre KG "Wulle Wack" Limbacher Traditionsverein feierte beinahe sieben Jahrzehnte

    Verdiente Mitglieder geehrt

    Ehrungen für 7, 11, 33, 55 und 66 Jahre und die Ernennung von Ehrenmitgliedern bestimmten den Festabend der KG "Wulle Wack" in der Mehrzweckhalle. Mit 66 Jahren ist üblicherweise Frau und Mann längst im Rentenalter, die Limbacher KG "Wulle Wack" denkt nicht daran und veranstaltete einen Festabend, der die üblichen Dimensionen sprengte. Die Vorsitzende Ilona Kreis... [mehr]

Lokalsport Buchen

  • Karate Erfolge bei den Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaften in Maulbronn

    Neun Medaillen für das "IT"

    Zum Ende des Jahres glänzte das Iuventus-Team Franken noch einmal bei der Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaft des Goju-Ryu Karatelandesverbandes für Kinder, Schüler und Jugend in Maulbronn und bestätigte mit fünf Mal Gold und vier Mal Silber die jahrelange Spitzenposition in der Disziplin "Kata". Zum Auftakt zeigten die Kata-Teams ihr Können. Das IT... [mehr]

  • Basketball Buchens Herrenteam heute in Ladenburg gefordert

    TSV-Damen wollen Platz 1 verteidigen

    Vor einem richtungsweisenden Spiel stehen die Basketballer des TSV Buchen am heutigen Samstag. Dann treffen die "Skyhookers" auswärts auf den direkten Tabellennachbarn Ladenburg. Nur der Sieger des Spiels wird sich vorerst in der Spitzengruppe der Herren-Landesliga festsetzen können. Herren-Landesliga TSV Buchen - DJK Eppelheim 93:59 Buchen: B. Heydler (19 Punkte/3... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Flucht vor dem Weihnachtsterror

    Und wieder startet der Weihnachtsterror: So nenne ich den der alljährlichen Wahnsinn, wenn Menschenmassen in die Innenstädte und auf den Weihnachtsmärkten einfallen. Dort wird Geld ausgegeben, das man nicht hat - für Geschenke die nichts taugen. Möglicherweise für Leute, die man nicht ausstehen kann. Rund 270 Euro geben Väter und Mütter jeweils im Schnitt aus... [mehr]

  • Kreisjugendblasorchester Die Vorbereitungen auf die kommende Saison laufen bereits auf Hochtouren

    Julia Köstlin übernimmt Leitung

    Die Vorbereitungen für das Kreisjugendblasorchester (KJBO) 2018 laufen bereits auf Hochtouren. Als Dozenten wurden wieder Musiklehrer der örtlichen Musikschulen gewonnen. Julia Köstlin wird in diesem Jahr das Dirigat übernehmen. "Jetzt fehlen nur noch die musikbegeisterten Jugendlichen, die gerne in einem großen Orchester spielen möchten. Ich freue mich schon... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Bundesweite "Woche der Menschen mit Behinderung" Berufliche Integration kann gelingen / Fallbeispiel aus Mosbach / Hotel "Lamm" stellte junge Frau ein

    "Giovanna hat sich wirklich extrem reingehängt"

    Mit vielen Aktionen wurde die zu Ende gehende bundesweite "Woche der Menschen mit Behinderung" begleitet. Was man in der Praxis tun kann, beweist das Hotel "Lamm" in Mosbach. Neckar-Odenwald-Kreis. Menschen mit einem Handicap sollen gleichberechtigt am Arbeitsleben teilhaben; Arbeitgeber sollen ermuntert werden, gut qualifizierte Menschen mit Behinderung einzustellen... [mehr]

Niederstetten

  • Heeresmusikkorps In der Niederstettener Jakobskirche

    Abwechslung und pure Spielfreude

    Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim steht für höchste Spielkultur und abwechslungsreiche Konzerte. Bei der Eröffnung des Niederstettener Weihnachtsmarkts tritt das Ensemble auf. Niederstetten. Die bekannten Bläser der Bundeswehr spielen am Donnerstag, 7. Dezember in der Jakobskirche Niederstetten ein Benefizkonzert mit festlicher Kirchen- und Adventsmusik. Bei... [mehr]

  • Firmenturnier Fußball am 13. Januar in der Großsporthalle

    Noch mehr Teilnehmer

    Das jährliche Hallenturnier für Firmenmannschaften des FC Igersheim, wird immer mehr zu einem der bedeutendsten Turniere im Taubertal. Die letztjährige Teilnahme von insgesamt vierzehn Mannschaften, ist für 2018 nochmals eine Steigerung. Es werden insgesamt 16 Mannschaften um den begehrten "Henkelpott" spielen. Neu dabei neben lokalen Firmen, wie der Firma... [mehr]

Notfalldienste Bad Mergentheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum von 2. bis 4. Dezember. Sofern der Hausarzt nicht erreichbar ist, stehen am Wochenende/an den Feiertagen für den Notfall folgende Ärzte zur Verfügung: Notfallpraxis am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim. Die Öffnungszeiten der Notfallpraxis am... [mehr]

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odenwald-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Neckar-Odenwald-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 2. bis 4. Dezember: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 112 (ohne Vorwahl) erreichbar. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Ärzte Buchen. Notfallpraxis in der... [mehr]

Notfalldienste Tauberbischofsheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztliche Bereitschaftsdienste

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 2. bis 4. Dezember. Bezirk Nord Wertheim: Großrinderfeld/Grünsfeld/Lauda-Königshofen/Külsheim/Tauberbischofsheim/Werbach/Wertheim/Wittighausen. KVBW-Notfallpraxis Wertheim: für transportfähige Patienten ohne telefonische Voranmeldung:... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Wertheim und Kreuzwertheim

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Bereich Wertheim. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 2. bis 4. Dezember: Ärzte Bezirk Nord Wertheim: Külsheim/Wertheim/Freudenberg. Zentrale Notfallpraxis im Neubau der Rotkreuzklinik, Reinhardshof, zentraler Ambulanzbereich, Rotkreuzstraße 2, Erdgeschoss: Samstag, Sonntag (und... [mehr]

Osterburken

  • "Borkemer Bühne" FN blickten Laienschauspielern bei der Generalprobe über die Schulter / Weitere Aufführungen gibt es heute und morgen Abend in der Baulandhalle

    Bahnhof wird zum "schönen Schwan"

    Mit ihren Geschichten den Blick auf Dinge in der Stadt zu richten, bei denen es "brodelt": Das hat sich Angela Bittner auf die Fahne geschrieben. Osterburken. Mit "Die Römerbuddler oder: Warum man in Borke zum Bauen dringend eine blaue Plane braucht" hat die 42-Jährige aus Osterburken im Juni 2016 für eine erste große Überraschung gesorgt: Zahlreiche Besucher... [mehr]

  • Hemsbacher Ortschaftsrat tagte Haushaltsmittel für 2018 eingereicht / Kleinere innerörtliche Maßnahmen und punktuelle Investitionen für die Dorfgemeinschaft

    Gremium legt auf die Förderung der Jugend großen Wert

    "Der wichtigste, noch offene Punkt für das Jahr 2018 ist die Fertigstellung des Familienplatzes in Hemsbach", sagte Hemsbachs Ortsvorsteher Christoph Groß am Dienstagabend bei der Ortschaftsratssitzung im Gemeindesaal. Nach seiner Begrüßung gab er die Beschlüsse der zurückliegenden Sitzung bekannt und erläuterte den Zuhörern den vom Ortschaftsrat... [mehr]

  • Weihnachtstheater des GTO Theater-AG hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen

    Roboter "Robbi" nimmt die Zuschauer mit auf eine spannende Reise

    Die Theater-AG des Ganztagsgymnasiums Osterburken unter der Leitung von Florian Pechbrenner hat sich in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen: "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" nehmen ihre Zuschauer mit auf eine spannende Reise. Das Abenteuer eines kleinen Roboters, seines Freundes und ihres gemeinsamen Gefährtes findet am 9., 10., 16. und 17.... [mehr]

  • In Adventon

    Weihnachtsmarkt mit Musik

    Erleuchtet von Kerzen, Laternen, Fackeln und Feuern verbreitet das historische Hofgut Marienhöhe bei Osterburken eine ganz besondere Festatmosphäre: Zu erleben am 9. und 10. Dezember bei der "Zauberhaften Hofweihnacht" mit Waffelduft und Lichterglanz. Neben kulinarischen Genüssen bietet der kleine, aber feine Markt am zweiten Adventwochenende auch ein... [mehr]

Ravenstein

  • Gemeinderat Ravenstein Zugewachsenes Flussbett beschäftigt Gremium / Schließung des Grüngutplatzes diskutiert / Blutspender werden künftig vom Ortschaftsrat geehrt

    Stadt sorgt für Reinigung der Kessach

    Mit der Reinigung der Kessach in Merchingen befasste sich der Ravensteiner Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Das Gremium hatte diesen Punkt zur Behandlung beantragt. Ravenstein. Einleitend sagte hierzu Bürgermeister Hans-Peter von Thenen, dass die Verwaltung die Pächter der dortigen Fischpacht mehr in die Pflicht nehmen und diese das Gewässer etwas sauberer... [mehr]

Reise

  • Zeit zum Entspannen im Allgäu Berge, Täler und Gemütlichkeit genießen / Zahlreiche urige Weihnachtsmärkte locken die Besucher

    "Stade" Zeit in märchenhafter Landschaft

    Im Allgäu gibt es viele Plätze, wo man die Stille genießen kann. Vor allem an den Tagen vor Weihnachten. Es ist nichts los. Die Allgäuer selbst sprechen von der "staden Zeit", der stillen Zeit. Täler und Einsamkeit, Sagen, Mythen und Geheimnisvolles: Neben Bergen, Seen und einem Märchenschloss hat das Allgäu viel zu bieten. Die Menschen in Schwangau, dem Dorf... [mehr]

  • Pillerseetal Faszination Schlittenhunde in wildromantischer Landschaft in Tirol ganz direkt erleben / Dreitägige Kurse werden im Januar angeboten

    Als "Musher" das Gespann selbst durch die Natur führen

    Mit dem Hundeschlittengespann durch die wildromantische Winterlandschaft gleiten - im Tiroler PillerseeTal geht dieser Traum in Erfüllung. Beim größten Schlittenhunde Camp der Alpen können Einsteiger den "Schlittenhunde-Führerschein" machen. In der schneereichsten Region Tirols, dem PillerseeTal, haben Schlittenhunde aus aller Welt eine zweite Heimat gefunden.... [mehr]

  • Livigno

    Auszeichnung Europäische Sportstadt 2019

    Besondere Ehre für den Bergsportort in der Lombardei: In Rom wurde Livigno zur Europäischen Sportstadt 2019 gekürt. Giovanni Malagò, Präsident des Italienischen Olympischen Komitees und Gian Francesco Lupattelli, Präsident des Ausschusses der Association of the European Capitals and Cities of Sport (ACES), überreichten dem Bürgermeister Damiano Bormolini in... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Leserbrief Zu "Stuttgart 21 - teurer und später" (F, 30. 11.)

    "Steuerverschwendung"

    Dauerbrenner Stuttgart 21 . . . ein Ende ist nicht in Sicht. Man könnte die Kalamitäten um dieses sinnfreie Projekt (der Hauptbahnhof, nicht die Schnellfahrstrecke nach Ulm) als Nicht-Stuttgarter mit der Genugtuung abtun, dass die Landeshauptstadt nicht der Nabel der Republik, geschweige denn Europas, ist und nun ausbaden muss, was eitle Kleinkariertheit der... [mehr]

  • Leserbrief Zum Scheitern der Jamaika-Verhandlungen

    Klientelpolitik

    Die vergangene Legislaturperiode war die FDP nicht im Deutschen Bundestag vertreten. Und vermisst hat sie - eigentlich niemand. Warum das so ist,haben die "Freien Demokraten" gerade eben wieder eindrücklich demonstriert,indem sie nach vier Jahren genau da weitermachen,wo sie seinerzeit aufgehört haben: Bei klein-karierter und eigennütziger Klientelpolitik, die... [mehr]

  • Leserbrief Zu "Die Welt wartet nicht" (FN, 21. November)

    Politischer Ausnahmezustand in der BRD?

    Politischer Ausnahmezustand in der BRD? Liest man den Kontra-Bericht vom Redaktionsmitglied Herrn Steffen Mack vom 22. November könnte der Eindruck entstehen, dass der Weltuntergang droht. Das Gegenteil wird der Fall sein, dank der FDP. Diese Partei hat diesem unseligen Gemauschel um das "Verbiegen von grundsätzlichen Meinungen zu einem Kuhhandel degradiert".... [mehr]

s.Oliver Würzburg

  • Interview Der ehemalige Nationaltrainer Dirk Bauermann sprach mit der FN-Sportredaktion über die Zukunft des Basketballs in Deutschland und die aktuelle Situation bei seinem Club s.Oliver Würzburg

    Nowitzki? - Es ist nicht ausgeschlossen

    Er ist mit Abstand der erfolgreichste Basketballtrainer in Deutschland. Neun Mal hat ein von ihm gecoachtes Team den nationalen Meistertitel geholt. Hinzu kommen noch vier Pokalsiege. Außerdem hat er 2005 die deutsche Nationalmannschaft mit dem Würzburger Idol Dirk Nowitzki an der Spitze zur Vize-Europameisterschaft geführt. Seit ziemlich genau elf Monaten ist er... [mehr]

Seckach

  • Goldene Hochzeit in Zimmern Das Ehepaar Egon und Brigitte Bechtold feiert heute / Tief verwurzelt im Glauben / In vielen Vereinen aktiv

    Engagiert für die Mitmenschen und Neuem gegenüber stets aufgeschlossen

    Beide sind sie in Zimmern überdurchschnittlich ehrenamtlich engagiert, aufgeschlossen und interessiert allem Neuen gegenüber und stolz auf ihr offenes Heim, in dem Gäste immer willkommen sind. So auch am heutigen Samstag, an dem Egon und Brigitte Bechtold ihr goldenes Ehejubiläum feiern. Doch vor allem sind die beiden Fußballfreaks echte Familienmenschen und... [mehr]

Szene

  • Kulturschock "Roykey Creo Band" gastiert am heutigen Samstag um 20.30 Uhr in Königshofen

    Reggae-Musik mit neuen Elementen

    "Roykey Creo & his Resistance Band" spielen am Samstag, 2. Dezember, um 21 Uhr im Kulturschock Königshofen. Die Roykey Creo Band begeistert seit zehn Jahren ihr Publikum in ganz Deutschland und darüber hinaus. Das Repertoire besteht aus Reggae und Weltmusik. Mit ihrem "Creative Reggae Elementary Overdrive" geht die Roykey Creo Band zurück zu ihren Wurzeln und... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Schulzentrum am Wört Übergabe und Einweihung des neuen Fachraumtrakts / Acht Millionen Euro investiert / Kultusministerin würdigt Bildungskonzept

    "Hier ist jeder Cent gut investiert"

    Mit einem Festakt wurde am Freitag der Neubau des Fachraumtrakts im Schulzentrum am Wört eingeweiht und offiziell übergeben. Kultusministerin Susanne Eisenmann gratulierte persönlich. Tauberbischofsheim. "Die Einweihung eines neuen Gebäudes ist ein Zeichen von frischem Wind, von Aufbruchstimmung und Optimismus", sagte eingangs Bürgermeister Vockel, der... [mehr]

  • Matthias-Grünewald-Gymnasium Jury der IHK Heilbronn-Franken hat Schule überprüft und ihr Boris-Berufswahlsiegel verliehen

    Gute Orientierungshilfen zum Berufsweg

    Das Matthias-Grünewald-Gymnasium (MGG) ist eine berufsorientierte Schule und erhielt dafür das Boris-Berufswahlsiegel. Tauberbischofsheim. Eine Experten-Jury unter Leitung der IHK Heilbronn-Franken hat die Schule überprüft und ihr die Auszeichnung zuerkannt. Schulleiterin Martina Schlegl und Oberstudienrat Oliver Roß haben das Siegel jetzt entgegengenommen. Ein... [mehr]

  • Gemeinsamer Ausschuss tagte Normenkontrollklage gegen 6. Änderung des Flächennutzungsplans geht nun vor das Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim

    Verfahren kommt auf den juristischen Prüfstand

    Nun sprechen die Anwälte: Die Normenkontrollklage der Bürgerenergie Königheim gegen die 6. Änderung des Flächennutzungsplans geht vor den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. Tauberbischofsheim/Königheim/Grossrinderfeld/Werbach. Die Bürgerenergie Königheim hat beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Normenkontrollantrag auf Unwirksamkeit der... [mehr]

  • Am Sonntag auf dem Wörtplatz

    Weihnachtsbaum wird beleuchtet

    Pünktlich zur Adventszeit wird am Sonntag, 3. Dezember, der knapp 20 Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Wörtplatz beleuchtet. Gegen 18 Uhr gibt Bürgermeister Wolfgang Vockel gemeinsam mit dem Tauberbischofsheimer Lions Club und dem Spender des Baums das Signal zum Einschalten. Alle Bürger sind zur feierlichen Illumination willkommen. Im Anschluss wartet ein... [mehr]

Technik

  • Technik Zulassungszahlen bei Autos mit Allrad gehen seit Jahren nach oben / ADAC: Für den Großteil der Strecken genügt ein gewöhnlicher Heck- oder Frontantrieb

    Mehr Traktion und höhere Kosten

    Auf deutschen Straßen sind immer mehr Autos mit Allradantrieb unterwegs. Die Zulassungszahlen gehen seit Jahren nach oben. In den vergangenen fünf Jahren ist der Wert von 2,95 auf 4,33 Millionen gestiegen, wie Statistiken des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zeigen. Die Gründe für den Allrad-Trend liegen aus Sicht des ADAC in gutem Hersteller-Marketing, aber auch in... [mehr]

Testberichte

  • Land Rover Discovery TDV6 HSE Die fünfte Generation des Offroaders verbindet Komfort und Hochtechnologie mit optimalen Geländeeigenschaften

    Der Landvermesser im Business-Anzug

    Ein Geländegänger? Auf den ersten Blick mag man das vom neuen Discovery nicht glauben. Denn die fünfte Generation hat die biedere Arbeitskleidung seiner Vorgänger gegen Business-Klamotten ausgetauscht. Dass sich unter dem neuen Blechkleid des Discovery kein Schönwetter-SUV, sondern ein echter, authentischer Geländewagen verbirgt, wird erst dann offenbar, wenn... [mehr]

  • Im Test Mazda hat mit dem MX-5 RF einen Sportwagen geschaffen, der seiner Gattung alle Ehre macht

    Tief, hart und wendig

    Es gibt sie noch, die richtigen Sportwagen, die klein, stark, wendig sind - und tief, hart, unbequem. Ein wunderbarer Vertreter dieser Gattung ist der Mazda MX-5 RF. Als Bruder des klassischen Roadsters mit Stoffverdeck trumpft der RF mit einer sehr ästhetisch gezeichneten Linie und einer pfiffigen Dachkonstruktion auf, die ihn zu einem wetterfesten Coupé-Cabrio... [mehr]

Verschiedenes

  • Jubiläum Eigentlich sollte der Porsche 928 den 911 ablösen - doch als der Viersitzer vor 40 Jahren präsentiert wurde, fremdelten die Fans

    Die lange verkannte Größe

    Er sollte buchstäblich der große Wurf werden. Denn als Porsche vor 40 Jahren auf dem Genfer Salon das Tuch vom neuen 928 zog, wollten die Schwaben nicht nur in die Oberklasse vorstoßen und Modelle wie den Jaguar XJ-S oder den Mercedes SEC bedrängen. Sondern das stolze 4,45 Meter lange und 1,84 Meter breite Flaggschiff war ursprünglich auch als Ersatz für den... [mehr]

  • Ratgeber Vorsicht bei

    Inhalt gut sichern

    Wer Wintersport mag, für den stehen die schönsten Wochen des Jahres vor der Tür. Doch wohin mit den Skiern, wenn es mit dem Auto zur Piste oder Loipe gehen soll? Wenn das Fahrzeug groß genug ist, lassen sich Skier und Winterausrüstung bei umgeklappten Rücksitzen direkt im Innenraum verstauen. Das hat den Vorteil, dass sich die Fahreigenschaften nicht... [mehr]

  • Silvester Wenn Feuerwerk Unheil anrichtet

    Schäden am Auto sind versichert

    Nach der Silvesternacht kann nicht nur ein Kater für Ärger sorgen, sondern auch ein Schaden am Auto, den unvorsichtiges Partyvolk angerichtet hat. Werden die Täter nicht ermittelt, können vorhandene Teil- oder Vollkaskoversicherungen die Schäden regulieren, erklärt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). "Werden Autos durch... [mehr]

Walldürn

  • "Startup-Center Odenwald" Erster Mieter ist die Firma Häfele Bauelemente aus Buchen / Dieter Goldschmitt errichtet und vermietet Halle

    "Diese Idee ist schlichtweg genial"

    Der Verbandsindustriepark bekommt ein "Startup-Center Odenwald". Erster Mieter ist die Firma Häfele-Bauelemente aus Buchen. Walldürn. Alteingesessene "Dürmer" erinnern sich möglicherweise noch an die Kommunalwahlen 1994 und 1999. Damals plädierte die CDU-Fraktion für ein Gründerzentrum, das jungen Unternehmern ohne großes Risiko den Sprung in die... [mehr]

  • 130 Jahre Bahnlinie

    Fahrten mit der Dampflokomotive

    Anlässlich der Inbetriebnahme der "Madonnenlandbahn", der Strecke zwischen Walldürn und Seckach, pendelt morgen, Sonntag, eine Dampflok mit ihren historischen Wagen zwischen Amorbach und Walldürn. Abfahrt in Amorbach ist um 14.20 Uhr. Zusteigemöglichkeiten gibt es in Schneeberg um 14.26 Uhr und in Rippberg um 14.33 Uhr, ehe die Dampflok um 14.45 Uhr in Walldürn... [mehr]

  • 60. Aktion Dreikönigssingen Sternsinger der Pfarrei St. Georg in Walldürn brauchen Unterstützung / Seit 1959 bundesweit mehr als eine Milliarde Euro zusammengetragen

    Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Situation in Indien

    Sie bringen den Segen und sie sind ein Segen, die Sternsinger der Pfarrei St. Georg, die sich zum Jahreswechsel wieder auf den Weg zu den Menschen machen und Spenden sammeln für benachteiligte Gleichaltrige. Allerdings brauchen die Kinder und Jugendlichen dabei noch Unterstützung. Zum 60. Mal werden rund um den 6. Januar bundesweit die Sternsinger unterwegs sein.... [mehr]

  • ERH im Bundeswehrverband Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

    Verdiente Mitglieder ausgezeichnet

    Die Kameradschaft der ehemaligen Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen (ERH) im Deutschen Bundeswehrverband führte am Mittwoch ihre Jahresabschluss-Veranstaltung in den Räumen der Nibelungenheim-Gesellschaft in der Kaserne Walldürn durch.Gäste aus angrenzenden BezirkenDazu begrüßte der Vorsitzende, Hauptmann a.D. Dieter Schlönvoigt, neben einer großen... [mehr]

  • Benefizausstellung

    Weitere Blätter zu sehen

    Die Berthold-Runge-Benefizausstellung in der Galerie Fürwahr erfährt zum Wochenende eine Erweiterung. Für einen Advents-Kunstmarkt kommen weitere Blätter aus dem Nachlass des Walldürner Künstlers hinzu. Auch aus dem Erlös dieser teilweise kleinformatigen Malereien, Zeichnungen und Skizzen werden die drei sozialen Einrichtungen Kinderhospiz, Lebenshilfe und... [mehr]

Weikersheim

  • Hohenlohe-Zentralarchiv Dokumente aus Weikersheim erfasst / Katalog online einsehbar / Nachtschießen und Enthaarungspflaster

    Eitelkeit ist ein zeitloses Phänomen

    In den letzten zwölf Monaten konnte im Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein ein großer neuer Bestand aus dem Schlossarchiv Weikersheim erfasst und in einem online einsehbaren Archivkatalog für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der Stiftung Würth. Der neu erschlossene Bestand (HZAN We 50) ist nicht nur... [mehr]

  • SPD-Ortsverein Klaus Bock ist seit 50 Jahren Sozialdemokrat / Ehrung für den "denkwürdigen und ehrwürdigen" Kommunalpolitiker

    Harte Debatten und erlebte Gemeinschaft

    Er hat bewegte Zeiten erlebt: Zur SPD stieß Klaus Bock 1967, aufgenommen wurde er vom Ortsverein Weikersheim. Dem ist er ebenso treu geblieben wie seiner Heimatstadt. Die Ortsvereinsvorsitzende Hildegard Buchwitz-Schmidt machte bei der für den Jubilar ausgerichteten Feierstunde im "Grünen Hof" deutlich, dass die SPD und ihre Mitglieder ruhige, vor allem aber... [mehr]

  • Volksbank Kapitalmarktprognose in der Zehntscheune

    Reise um die Welt

    Zusammen mit der Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See hat die Volksbank Vorbach-Tauber die traditionelle Kapitalmarktprognose in der Zehntscheune Laudenbach veranstaltet. Jürgen Fricke, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Vorbach-Tauber, versprach den 300 Besuchern Hilfestellungen für künftige Anlageentscheidungen und machte deutlich, dass geschickte Verteilung... [mehr]

Werbach

  • Land und Leute Saskia Haas absolvierte in der Dominikanischen Republik ein Praktikum mit Kindern mit Beeinträchtigungen

    Zugang zum "normalen" Leben öffnen

    Abseits von Traumstränden und Luxushotels engagiert sich Saskia Haas in der Dominikanischen Republik an einer Schule für Kinder mit Beeinträchtigungen. Samana/Werbach. Punta Cana, Traumstrände, All-you-can-eat-Buffets, Luxushotels und dazu noch ein Pina Colada, das ist, was die meisten sich vorstellen wenn sie an den Karibiktraum Dominikanische Republik denken.... [mehr]

Wertheim

  • Zeugen gesucht

    16-Jährige begrapscht

    Zu einem Vorfall, der sich bereits am Mittwoch, 22. November, ereignet hat, wie die Polizei erst jetzt mitteilt, werden Zeugen gesucht. Dabei kam es in Wertheim zu einem Übergriff auf eine Jugendliche. Eine 16-Jährige ging gegen 17.30 Uhr über einen Fußgängersteg an der Schleuse Faulbach zu einem Parkplatz entlang der Landesstraße 2310. Da sie dort einen... [mehr]

  • Trickbetrüger unterwegs

    69-Jähriger erkannte Masche

    Nicht nur falsche Polizeibeamte versuchten, in den vergangenen Tagen an das Ersparte von Bewohnern des Main-Tauber-Kreises zu gelangen. In einem weiteren Fall, bei dem ein Anwohner eines Wertheimer Teilorts am Mittwoch sowie am Donnerstag telefonisch kontaktiert wurde, ging es um ein Gewinnversprechen. Der Anrufer schilderte dem 69-Jährigen, dass er einen Gewinn in... [mehr]

  • Workshop in Brüssel Tourismusverband "Liebliches Taubertal" nahm am Deutschland-Workshop teil

    Die bestehenden Kontakte vertieft und viele neue in Belgiens Hauptstadt geknüpft

    Der Tourismusverband "Liebliches Taubertal" hat am Deutschland-Workshop in Brüssel teilgenommen. Der Workshop richtete sich an die belgische Reisewirtschaft und wurde von der Deutschen Zentrale für Tourismus organisiert. Belgische Busunternehmer, Reiseleiter, Reiseagenturen und die Presse nutzen hier Jahr für Jahr die Gelegenheit, neue touristische Angebote aus... [mehr]

  • "Kreative Köpfe" Auftaktveranstaltung zur achten Wettbewerbsrunde fand in der Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums statt

    Elf Ideen gehen in die Realisierung

    Elf Ideen von insgesamt 20 jungen Erfindern wurden von der Jury für die achte Runde der "Kreativen Köpfe" ausgewählt. Nun geht es an für die acht Mädchen und zwölf Jungen an deren Realisierung. Wertheim. Die Jugendlichen fanden bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag in der Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) für ihre Projekte einen Partner. Für... [mehr]

  • Es weihnachtet schon sehr

    Liebe Leserin, lieber Leser - hat irgendjemand von Ihnen den Schnee bestellt? Gut, gestern hat, rein meteorologisch betrachtet, tatsächlich der Winter begonnen. Aber muss man sich so sklavisch an dieses Datum klammern, dass es dann auch noch gleich vom Himmel flockt? Ich meine nein. Kalendarisch sind ja auch noch rund drei Wochen Zeit. Wobei, zugegeben, bei... [mehr]

  • Sonderausstellung im Grafschaftsmuseum Besucher dürfen die Türchen der Adventskalender-Vitrinen im "Haus zu den vier Gekrönten" selbst öffnen

    Im "Weihnachtshaus" gibt es viel zu entdecken

    Im Wertheimer Grafschaftsmuseum gibt es viel zu entdecken. Nun kommen im "Weihnachtshaus" noch einige Überraschungen dazu. Wertheim. Bewährtes fortführen wollen die Museumsverantwortlichen mit der ab Donnerstag, 7. Dezember, geöffneten Weihnachtsausstellung, erklärt Leiterin Stefanie Arz im Gespräch mit den FN. Denn schon vor zwei Jahren hatte man das dem... [mehr]

  • Neueröffnung Kundendienstbüro der HUK-Coburg-Versicherungsgruppe in der Luisenstraße

    Kompetenter Ansprechpartner vor Ort

    Neu eröffnet hat in Wertheim ein Kundendienstbüro der HUK-Coburg-Versicherungsgruppe. "Die wunderschöne und prosperierende Stadt ist schon lange in unserem Blick", sagte Gerhard Sasse, Leiter der Geschäftsstelle in Würzburg. Seit Jahrzehnten sei man hier auch bereits sehr gut vertreten, "immerhin haben wir alleine mit Kfz-Versicherungen hier und im Umkreis von... [mehr]

  • Beim Amtsgericht verhandelt Mieter wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt

    Ohne Dolmetscher vorerst keine Klärung möglich

    In einem Wohnblock in Wertheim-Ost gerieten zwei Mieter in Streit. Der 45-jährige P. aus dem ersten Stock soll nach dem Anklopfen ohne Einverständnis die Erdgeschosswohnung des 62-jährigen B. betreten und diesen mit einer Kette geschlagen haben. Nachdem P. wieder aus der Wohnung war, soll er B.'s Wohnungstür eingetreten und später an einer Jacke die Kapuze... [mehr]

  • Zum 28. Mal Weihnachtsmarkt in der Brunnenstadt

    Romantische Tage

    In der Brunnenstadt gibt es zum 28. Mal den romantischen Weihnachtsmarkt rund um die Katharinenkapelle im Herzen der Altstadt. Vom 8. bis 10. Dezember und vom 15. bis zum 17. Dezember locken Glühwein- und Gewürzdüfte Groß und Klein an den Dreischalenbrunnen. Nachfolgend das Programm: Freitag, 8. Dezember, 18 bis 21 Uhr: 18.30 Uhr Theaterstück der Klasse 1b der... [mehr]

  • Einbruch in Einfamilienhaus

    Schmuck gestohlen

    Ein Unbekannter ist zwischen Donnerstag der vergangenen Woche und Mittwoch in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro flüchtete der Täter unerkannt. Der Unbekannte ist über eine Terrassentür gewaltsam in das ein Einfamilienhaus in der Rotkreuzstraße eingestiegen. Der Täter erbeutete Schmuck im Gesamtwert von mehreren... [mehr]

  • Ausschuss für Bau und Umwelt tagte Hochwasserschutzmaßnahmen vergeben / Neue Holzlagerplätze für Dertingen

    Sportgelände wird wieder hergerichtet

    Im Zuge der Arbeiten am Hochwasserschutz in Bestenheid wird auch das Sportgelände der Realschule wieder hergestellt. Der Bauausschuss vergab den Auftrag. Wertheim. Der Starkregen am 8. Juni 2013 hat deutlich seine Spuren hinterlassen. Und die sind heute noch zu sehen. Neben Privatgrundstücken wurden durch die Wassermassen aus der Höh- und Schleutleinsklinge auch... [mehr]

Wittighausen

  • Kirchenchor Im Rahmen der Cäcilienfeier langjährige Mitglieder geehrt

    Alma Arbinger 65 Jahre aktiv

    Zu Ehren der Heiligen Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik, beging der Kirchenchor Unterwittighausen seinen alljährlichen festlichen Ausklang des Kirchenjahres. Zu Beginn stand die Mitgestaltung der Vorabendmesse in der Pfarrkirche "Allerheiligen" , die der Präses Pfarrer Oliver Störr zelebrierte. Er dankte dem Chor sowie seiner Chorleiterin Julia Müller für... [mehr]

Würzburg

  • Polizisten getreten Junge Frau in Psychiatrie eingewiesen

    17-Jährige rastet aus

    Eine alkoholisierte 17-Jährige ist am Donnerstagabend am Hauptbahnhof Würzburg völlig ausgerastet und hat Beamte der Bundespolizei geschlagen und getreten. Da sich die junge Frau überhaupt nicht mehr beruhigen konnte, musste sie schließlich in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden. Bundespolizisten trafen am Donnerstag gegen 21.30 Uhr am Würzburger... [mehr]

  • Auf glatter Straße quergestellt

    40-Tonner blockiert Autobahndreieck

    Ein Sattelzug ist am Freitagnacht am Autobahndreieck Würzburg-West auf glatter Fahrbahn ins Rutschen geraten und gegen die Leitplanken geprallt. Der querstehende 40-Tonner blockierte stundenlang den Übergang von der A 81 zur A 3 in Richtung Frankfurt. Den Schaden schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 45 000 Euro. Gegen 2.30 Uhr wollte der 40-jährige Kraftfahrer... [mehr]

  • Bei Verkehrskontrolle

    Mit Promille Pkw der Polizei gerammt

    Ein 34-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend den Rückwärtsgang eingelegt und einen Streifenwagen der Polizeiinspektion Marktheidenfeld gerammt. Ein Alkoholtest zeigte bei dem Mann einen Wert von 1,4 Promille an. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren. Kurz vor 18 Uhr wollte die uniformierte Streifenbesatzung der Marktheidenfelder Polizei den... [mehr]

  • Autobahnfahnder erfolgreich

    Unterschlagenen Pkw sicher gestellt

    Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried haben am Donnerstag auf der A 3 einen unterschlagenen Mercedes sichergestellt. Gegen 13 Uhr kontrollierten die Autobahnfahnder in der Rastanlage Haidt einen Mercedes C-Klasse mit Bonner Kennzeichen und überprüften auch die Nummer des Kennzeichens im polizeilichen Fahndungssystem. Dabei erfuhren sie, dass... [mehr]

  • Mongolei-Initiative Helmstadt Würzburger Senioren suchten drei Jahre lang nach ihrem Patenkind in der Mongolei

    Zwei, die endlich wieder in Kontakt sind

    "Ariungerel geht es gut. Sie lebt bei ihrer Schwester in einer Jurte und verdient gutes Geld als Näherin." Als Elfriede Seubert dies hörte, war sie glücklich. Drei Jahre lang hatte sie keinen Kontakt mehr zu ihrem Patenkind in der Mongolei gehabt. "Ich habe alles versucht, um sie wiederzufinden, sogar das Einwohnermeldeamt von Ulan Bator schrieb ich an", erzählt... [mehr]