Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 4. November 2017

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Arbeit am Autobahnzubringer

    Ab Montag wird die Fahrbahn saniert

    Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden ab Montag, 6. November, im Bereich Osterburken/Adventon Sanierungsarbeiten an der B 292 durchgeführt. Außerdem wird die L 515 im Bereich zwischen der Tankstelle in Osterburken und der Einmündung der L 515 in die B 292 auf einer Länge von rund zwei Kilometern erneuert. Die Arbeiten auf der gesamten Strecke, die... [mehr]

  • St. Martin Kinder aus der ganzen Kernstadt kommen zusammen

    Gemeinsamer "Sternenumzug"

    Der St.-Martinsumzug findet am Freitag, 10. November, statt. Am "Sternenumzug" durch die Römerstadt sind traditionell die Kinder der Kindergärten St. Martin und St. Josef sowie die Kinder der Grundschule der Schule am Limes beteiligt. Alle Kinder, die am Umzug teilnehmen möchten, treffen sich wie folgt, um zur katholischen Kirche St. Kilian am Marktplatz zu... [mehr]

Ahorn

  • Klassentreffen Abschlussklasse der Hauptschule traf sich zum "Sechzigsten"

    Staunen über das Schulhaus

    "Jetzt werden wir der Welt beweisen, gefeiert wird auch unter Greisen", mit diesen Worten begrüßte Gebhard Wrana seine flott und vital daherkommenden ehemaligen Mitschüler der Abschlussklasse der Hauptschule in Eubigheim, die sich anlässlich ihrer 60. Geburtstage getroffen hatten. Begonnen wurde mit Kaffee und Kuchen im Sportheim. Beim Besuch der Ursprungsstätte... [mehr]

Aktuelles

  • Naturschutz

    Auf Eichhörnchen besonders achten

    Kurz vor dem Winter sind Eichhörnchen mit dem Sammeln und Verstecken von Futter schwer beschäftigt. Oft achten die Tiere dabei allerdings nicht mehr auf den Straßenverkehr und begeben sich so in Lebensgefahr. In der Nähe von Parks, in Wäldern und an Friedhöfen sollten Autofahrer deshalb gerade besonders vorsichtig unterwegs sein, rät die Organisation Aktion... [mehr]

  • Sicherheit Nichts ist für einen Autofahrer ärgerlicher als eine Karambolage / Richtiges Handeln in der Stresssituation

    Bei Unfall Ruhe bewahren

    Nach einem Unfall sind Ärger und Aufregung oft groß. "Das ist eine klassische Stresssituation, in der selten benötigte Handlungen nicht so einfach abrufbar sind", erklärt der Verkehrspsychologe Thomas Wagner von der Dekra. Es sei durchaus verständlich, dass viele Autofahrer zunächst etwas planlos reagierten. "Dann ist es ratsam, einen kurzen Break zu machen,... [mehr]

  • Schulbus

    Bei Warnblinker gilt Überholverbot

    Wie Autofahrer auf den eingeschalteten Warnblinker eines Schulbusses richtig reagieren, hängt davon ab, ob der Bus steht oder fährt. Schaltet der Busfahrer die Warnblinker ein, während er noch in eine Haltestelle einfährt, dürfen Autofahrer ihn nicht überholen. Steht der Bus dagegen mit eingeschalteten Blinkern bereits an der Haltestelle, darf er mit... [mehr]

Bad Mergentheim

  • 20 Jahre Museumspädagogik im Deutschordensmuseum 2000 Workshop-Veranstaltungen / "Kinder sind das anspruchsvollste Publikum"

    Ein starkes, grenzenlos kreatives Team

    Das Museum ist riesig, ein Ort voller historischer Exponate. Jedes Einzelne kann eine spannende Geschichte erzählen. Doch es braucht Menschen, welche fähig sind, diese Welt zu erschließen. Bad Mergentheim. Wie war das vor mehr als 200 Jahren? Eine Schülergruppe will mehr über das Gerichtswesen im alten Mergentheim erfahren. Ein interessantes Thema, das freilich... [mehr]

  • Pichorbello

    Emotionale Neujahrskonzerte

    Schon über 20 Jahre gibt es sie nun, die pichorbello- Neujahrskonzerte. Bei den fünf Konzerten des Ernsbacher Chores wird es nie langweilig. Jedes Jahr präsentieren Sänger um Chorleiter Uli Dachtler ein neues, spannendes und schillerndes Programm quer durch alle Facetten der Chormusik. Den Spaß, den die Sänger daran haben, ihr Können auf der Bühne zu... [mehr]

  • Polizeibericht Erneuter Einbruch im Wildpark

    Größere Summe erbeutet

    Bei einem erneuten Einbruch im Wildpark haben Unbekannte in der Nacht zum Montag einen Tresor geöffnet und daraus eine größere Summe Bargeld erbeutet. Die Diebe drangen im Zeitraum zwischen Mitternacht und 3 Uhr über ein verschlossenes Tor auf das Gelände vor und verschafften sich dann gewaltsam Zugang zu einem Gebäude. Im Inneren entnahmen sie eine kleinere... [mehr]

  • Polizeibericht Erneuter Einbruch im Wildpark

    Größere Summe erbeutet

    Bei einem erneuten Einbruch im Wildpark haben Unbekannte in der Nacht zum Montag einen Tresor geöffnet und daraus eine größere Summe Bargeld erbeutet. Die Diebe drangen im Zeitraum zwischen Mitternacht und 3 Uhr über ein verschlossenes Tor auf das Gelände vor und verschafften sich dann gewaltsam Zugang zu einem Gebäude. Im Inneren entnahmen sie eine kleinere... [mehr]

  • Gemeinderat Große Mehrheit stimmt Erbpachtvertrag mit der Jufa GmbH zu / "Wir können uns glücklich schätzen" / OB beklagt "schlechten Stil"

    Jugendgästehaus kann jetzt kommen

    Die Ratsmehrheit hat den Weg frei gemacht für eine neue Nutzung des ehemaligen städtischen Altenpflegeheims (APH) durch ein Jugendgästehaus. Bad Mergentheim. Am Ende waren es 23 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen von Jochen Flasbeck und Richard Quenzer (beide Freie Wähler) zum Abschluss eines Erbpachtvertrages mit der Jufa GmbH aus Österreich zur Nachnutzung des... [mehr]

  • A Capella-Chor "Gregorianika" Am 22. Dezember

    Meditativer Charakter

    Der gregorianische A Capella-Chor "Gregorianika", gastiert für ein Weihnachtskonzert in der Kurstadt. Am Freitag, 22. Dezember, beginnt die Veranstaltung um 19.30 Uhr im Kursaal. Der Titel "Ora et Labora" lässt bereits ahnen, dass neben den atemberaubenden Stimmen auch der typisch meditative Charakter der Gregorianik nicht zu kurz kommen wird. Die Konzertgäste... [mehr]

  • Bundesweiter Vorlesetag Am 17. November

    OB Glatthaar liest in der Stadtbücherei

    Bereits zum 14. Mal wird nun in ganz Deutschland zum bundesweiten Vorlesetag aufgerufen. In Bad Mergentheim gibt es am Freitag, 17. November, Unterstützung von Oberbürgermeister Udo Glatthaar. Er wird ab 15 Uhr im Saal der Stadtbücherei die Vorlesebücher aufschlagen und freut sich auf alle Kinder ab vier Jahren, um ihnen spannende, lustige und abenteuerliche... [mehr]

  • Zirkus Charles Knie Erfolgreiche Premiere auf dem Bad Mergentheimer Volksfestplatz / Minutenlange Standing Ovations

    Show mit Glamour und Gefall-Garantie

    "Charles Knie" ist ein Zirkus, den man weiterempfehlen kann. Ein Zirkus mit Gefall-Garantie. Und zwar auch für Menschen, die sonst selten oder gar nicht Manegenduft schnuppern. BAD MERGENTHEIM. Dafür sorgt nicht nur die ausgewogene Mischung aus Tieren, Clowns und Akrobaten. Auch die moderne, glamouröse und temporeich-professionelle Programmgestaltung, der Komfort... [mehr]

  • Stadt reagiert auf Anwohnerkritik

    Die Stadtverwaltung hat drei neue Parkplätze in der Denni-Hoffmann-Straße am Straßenrand (im Bild links) eingezeichnet. Dies stößt auf Kritik einiger, älterer Anwohner, weil die Stichstraße, die vom Bembé-Kreisel abzweigt, über keinen separaten Gehweg verfügt und die Parkplätze nun genau auf der Seite angelegt wurden, die besser begehbar ist, während die... [mehr]

  • Diabetes-Akademie Kinder- und Jugendtag unter dem Motto "Afrika"

    Top-Leistungen trotz Diabetes

    Trommelklänge begleiteten den Kinder- und Jugendtag am Diabetes Zentrum Mergentheim. Insgesamt waren 180 Kinder und deren Eltern an die Diabetes-Akademie gekommen, um gemeinsam mit den Diabetes-Spezialisten ihr Wissen rund um den Diabetes bei Kindern und Jugendlichen zu vertiefen. Während die Eltern und Jugendlichen am Vormittag Vorträge und Workshops besuchten,... [mehr]

Boxberg

  • In der Steckbrunnenstraße

    Einbruch in Wohnhaus

    Über das Wochenende brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Steckbrunnen-straße ein. Die Hausbesitzerin war weg und bemerkte den Einbruch bei ihrer Rückkehr am Montag. Die Täter hebelten ein ebenerdiges Fenster auf und stiegen in das Wohnhaus. Sämtliche Räume wurden betreten. Alle Schubladen und Behältnisse geöffnet. Die Täter konnten Bargeld,... [mehr]

Buchen

  • Elfter-Elfter Fastnachtseröffnung / "Kerl wach uff"

    Buchener Narren in den Startlöchern

    Die Eröffnung der Faschenachtskampagne 2017/ 2018 steht vor der Tür. Am Elften-Elften um 11.11 Uhr ist es wieder soweit. Die FG Narrhalla Buchen heißt alle Buchener zur Eröffnung der Buchener Faschenacht in die Fußgängerzone und den historischen Museumshof willkommen. Nach dem Aufwecken der Narrenräte um 10 Uhr startet der närrische Gaudiwurm vom Zunfthaus... [mehr]

  • Alois Herkert feiert 90. Geburtstag Jubilar lebt heute in Buchen / Sieben Enkel

    Ein "Wirtschaftsbub" aus Hornbach

    Im Kreise seiner Familie vollendete Alois Herkert aus Buchen bei guter Gesundheit sein 90. Lebensjahr. Geboren wurde der Jubilar am 2. November 1927 in Hornbach, wo er als Jüngster von drei Söhnen des "Lammwirts" aufwuchs. Nach der Volksschule besuchte Herkert die Landwirtschaftsschule, ehe er auf dem elterlichen Hot mit Gastwirtschaft aushalf. Parallel dazu fand... [mehr]

  • Gedenkfeier

    Erinnerung an die Pogromnacht

    Eine Veranstaltung zum Gedenken an die Reichspogromnacht der Stadt Buchen, organisiert von der Hermann-Cohen-Akademie für Religion, Wissenschaft und Kunst und der Stiftung "Bücherei des Judentums", ist am Donnerstag, 9. November, um 18.30 Uhr in der Gedenkstätte ehemalige Synagoge am Jakob-Mayer-Platz. Im Anschluss daran findet um 19.30 Uhr ein Vortrag von... [mehr]

  • CDU-Stadtverband Buchen Langjährige Mitglieder geehrt / MdB Alois Gerig berichtete von Sondierungsgesprächen in Berlin

    Parteibasis will Aufarbeitung des Wahlergebnisses

    "Jamaika ist nicht nur eine schöne Insel in der Karibik, sondern vielleicht auch das Synonym für eine neue Politik in Berlin. Eine Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen bietet neben Risiken auch Chancen für unser Land", stellte MdB Alois Gerig bei seiner Begrüßung zur Sitzung des CDU-Stadtverbands fest. Auch wenn man gerne auf die Alternative verzichtet hätte,... [mehr]

  • Bis 6. Juli Befristete Amnesie / Abgabestellen im Kreis

    Straffreie Abgabe illegaler Waffen

    Illegale Waffen straffrei abgeben, das ist bis zum kommenden Sommer nun auch im Neckar-Odenwald-Kreis wieder möglich. Denn seit dem 6. Juli ist die zweite Änderung des Waffengesetzes in Kraft. Darin wurde unter anderem erneut eine Strafverzichtsregelung für illegalen Erwerb oder Besitz von Waffen und Munition eingeführt. Waffenbesitzer sollen für den befristeten... [mehr]

  • Kunsthandwerkermarkt in Buchen Heimelig-urige Stimmung in der Stadthalle am zweiten Adventswochenende / Bewirtung und Rahmenprogramm

    Über 50 Künstler präsentieren ihre Werke

    Beim Buchener Kunsthandwerkermarkt in der Stadthalle kann man das Besondere entdecken und sich über ausgesuchte Handwerkskunst freuen. Buchen. Über die am zweiten Adventswochenende stattfindende, inzwischen 15. Auflage des Buchener Kunsthandwerkermarktes informierte Organisatorin Christine Böhrer (Hollerbach) am Freitag vorab in einem Pressegespräch. 2002... [mehr]

Creglingen

  • Leistungsschau

    Das Programm für heute und morgen

    Neben den breit gefächerten Ausstellungsbetrieben ist auch ein buntes Rahmenprogramm für die Besucher vorgesehen.Samstag, 4. November14 Uhr: Tanzvilla Creglingen tritt mit "Orientalischer Tanz" und "Zumba" auf. 16 Uhr: Modenschau der BAG mit Schuhen und Berufskleidung. Für einen gemütlichen Ausklang sorgen die Herrgottstaler Musikanten. 19 Uhr: Cocktail-Show mit... [mehr]

  • 12. Creglinger Leistungsschau Der Gewerbe- und Handelsverband präsentiert im Rahmen der Leistungsschau Creglinger Betriebe noch bis zum morgigen Sonntag

    Tradition und Innovation vereint

    Bei einer Fahrt durch Creglingen fallen schnell die vielen ansässigen Betriebe aller Größen auf. Vom Bäcker bis hin zum Weltmarktführer findet sich fast alles - jetzt präsentiert sich das Gewerbe. Creglingen. Im Zuge der 600-Jahr-Feier der Stadt Creglingen veranstaltete der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) vor knapp 70 Jahren die erste "Informations- und... [mehr]

FC Würzburger Kickers

  • 3. Liga Der Zank um das VIP-Zelt und die Auflagen dafür geht in die nächste Runde / FWK: Das Vorgehen ist erläutert

    Kickers klagen gegen die Stadt Würzburg

    Als sei die sportliche Situation beim FC Würzburger Kickers nicht schon prekär genug, so kommt nun auch auch noch das: Beim Verwaltungsgericht hat der Verein kürzlich Klage gegen die Stadt Würzburg eingereicht - und zwar wegen der Nutzung des VIP-Zelts. Dieser Schritt erscheint vor allem im Moment extrem kontraproduktiv, da die Kickers beim Kampf, den... [mehr]

Fränky

  • Zwölf Kurzgeschichten "Das Hörbuch für Draufgänger und Träumer"

    FN verlosen drei Exemplare

    "Das Hörbuch für Draufgänger und Träumer", das bei Universal Family Entertainment/Karussell veröffentlicht wurde, ist für Familien mit AD(H)S betroffenen Kindern konzipiert und will in erster Linie auf eine unbeschwerte, aber auch einfühlsame Art und Weise gute Unterhaltung bieten! In zwölf Kurzgeschichten widmet sich die Kinderbuch-Autorin Martina Baumbach... [mehr]

  • Wie du Freunde findest

    Rausgehen: Wenn du nur in deinem Zimmer sitzt, ist es schwierig, neue Freunde zu finden. Deshalb: Unternimm etwas. Geh auf den Spielplatz, Sportplatz oder in einen Park. Dort findest du bestimmt andere Kinder, die gerne mit dir spielen. In der Schule gibt es häufig auch Theater- oder Bastelkurse. Je häufiger du unterwegs bist, umso mehr Kinder triffst du. Sei... [mehr]

Fussball

  • Frauenfußball

    Eigentlich eine klare Sache für die SpG

    In der Frauenfußball-Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald tritt die SpG Dittwar/Tauberbischofsheim heute um 17 Uhr beim Tabellenneunten VfB St. Leon an. Gemäß dem Tabellenstand eine klare Sache für den Tabellenprimus, doch nach der Verletzung von Stürmerin Johanna Kuhn steht hinter deren Einsatz ein großes Fragezeichen. Ihre Torgefährlichkeit wurde in den... [mehr]

Fußball

  • Hallenfußball Auch in diesem Jahr lockt die Bürgermeister-Weid-Turnier-Serie

    Es sind hohe Preisgelder zu gewinnen

    Auch in diesem Jahr finden wieder die Bürgermeister-Weid-Hallenfußballturniere in Königshofen statt. Folgende Wettbewerbe werden organisiert: Samstag, 16. Dezember: "Obi-Cup" für Vereine der Kreisligen und Kreisklassen mit den Preisgeldern: 1. Platz 500 Euro, 2. Platz 250 Euro. Sonntag, 17. Dezember: "Obi-Masters-Cup" von Bezirks- bis Oberliga, sowie alle... [mehr]

Fussball

  • Fußball Kreisliga-Partie in Sonderriet vorzeitig beendet

    Starker Nebel sorgt für Spielabbruch

    Nassig II - Kreuzwertheim abgebr. Beim Stand von 0:0 musste gestern das Punktspiel der Fußball-Kreisliga Tauberbischofsheim zwischen dem SV Nassig II/S. und dem TSV Kreuzwertheim von Schiedsrichter Dustin Baumann (Distelhausen) abgebrochen werden. Zu stark war der Nebel geworden, der sich unter anderem in den Höhenlagen breit gemacht und sich auch mehr und mehr dem... [mehr]

Handball

  • Handball 27:32-Niederlage gegen die SG Bad Mergentheim

    Ärgerliche Niederlage

    ETSV Lauda - SG Bad Merg. 27:32 Lauda: Y. Reinhart, M. Fröhlich (beide Tor); T. Hintzsche, M. Keller, T. Schellenberger (2 Tore), E. Götzelmann (2), N. Weis (4), K. Spitznagel (1), D. Bittner (2), Y. Nixdorf (12), J. Bartel (1), M. Bohlender, A. Wörrlein (3). In einer lange Zeit spannenden Handball-Partie unterlagen die Männer des ETSV Lauda am Ende etwas zu... [mehr]

Hardheim

  • Neuer Dorfplatz in Gerichtstetten Bürger gestalten seit Mai 2016 in ehrenamtlichem Einsatz die Anlage / Alle Generationen arbeiten an "ihrem" Dorfplatz mit

    "Bleibendes für alle Bürger schaffen"

    "Nur gemeinsam sind wir stark", ruft Karl Schretzmann lachend, während er die Wasserwaage zum Planen des Randsteins ansetzt. Und er muss es wissen. Gerichtstetten. Als einer der zahlreichen Aktiven aus den Reihen des zur 800-Jahr-Feier 2015 gegründeten Gerichtstettener Bürgervereins packt Karl Schretzmann bei den Arbeitseinsätzen zur Dorfplatzgestaltung in dem... [mehr]

  • Allerheiligen in Höpfingen Weihe des restaurierten und neu aufgestellten Vertriebenenmahnmals

    "Der Heimat fern, doch ewig mit ihr verbunden"

    Der traditionelle Gräberbesuch an Allerheiligen in Höpfingen stand heuer im Zeichen der Einweihung des Flüchtlingskreuzes aus dem Jahre 1954 an seinem neuen Standort. Das Gedenken an die Verstorbenen wurde geschickt in die Weihe des renovierten Denkmals integriert unter Mitwirkung des Leiters der Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen, Pfarrer Andreas Rapp, den... [mehr]

  • Pfarrer Josef Keller starb im Alter von 80 Jahren Der Seelsorger hat als Kaplan in Hardheim von 1963 bis 1968 vieles bewegt

    Er nahm im Nu die Menschen für sich ein

    Pfarrer Josef Keller, in Hardheim von 1963 bis 1968 als Kaplan aktiv und bei vielen älteren Hardheimern noch in bester Erinnerung, ist am 29. Oktober in Malschenberg gestorben, wo er im dortigen Pfarrhaus seinen Lebensabend verbrachte. Josef Keller, am 11. Januar 1937 in Bruchsal geboren, studierte nach dem Abitur in Freiburg und München Theologie und wurde am 11.... [mehr]

Heidelberg

  • Tötungsdelikt 52-Jährige stammt aus Heilbronn

    Polizei identifiziert Frauenleiche

    Die 45-köpfige Sonderkommission "Ufer" mit Sitz in Mosbach hat gestern nach intensiver Ermittlungsarbeit ein erstes Ergebnis veröffentlicht. Bei der am 26. Oktober in Neckargerach-Guttenbach aufgefundenen Frauenleiche handelt es sich um eine 52-Jährige aus Heilbronn. Die Frau ist gewaltsam zu Tode gekommen. Der entscheidende Hinweis, der zur Identifizierung... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Großveranstaltung Rund 180 Teilnehmer mit über 800 Tieren bei einem der größten Schlittenhunderennen Deutschlands nahe Rothenburg

    "Musher" starten mit bis zu 14 Hunden

    Eines der größten Schlittenhundewagenrennen in Deutschland gibt es am Wochenende in Oberndorf bei Geslau. Über 180 Teilnehmer werden zu ganz unterschiedlichen Rennen erwartet. Oberndorf. Auch dieses Jahr heulen wieder die Hunde im Geslauer Ortsteil Oberndorf, rund zehn Kilometer östlich von Rothenburg ob der Tauber. Aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz,... [mehr]

  • Freilandmuseum Geschichte der Beleuchtung im Blick

    Kerzen, Kienspan und Karbid

    Knips, knips - Licht an, Licht aus, so einfach ist das. Wie aber wurden früher Häuser und Ställe auf dem Land beleuchtet, als elektrischer Strom und Glühbirnen noch gar nicht erfunden waren? Der Sonntag, 12. November steht im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Winds-heim im Zeichen der Beleuchtung und leistet einen Beitrag für die... [mehr]

  • Kulturherbst in Feuchtwangen Mit abwechslungsreichem und interessantem Veranstaltungsangebot

    Von Magie, Stolz und Cowboy-Leben

    Im November bietet das Kulturprogramm in Feuchtwangen ein vielseitiges Angebot, das in der dunklen Jahreszeit genügend Abwechslung und Ablenkung bietet. Es reicht von einem Abend voller Geschichten und Liedern im Fränkischen Museum, die uns in längst vergangene Zeiten führen, über einen Theaterabend in der Stadthalle Kasten mit der Württembergischen... [mehr]

Höpfingen

  • Musikkapelle Waldstetten

    Bayerischer Abend mit Kerwetanz

    Die Musikkapelle Waldstetten veranstaltet am heutigen Samstag ab 20 Uhr in der Turnhalle einen Kerwetanz unter dem Motto "Bayrischer Abend". Neben dem Hebstangentanz steht die Fastnachtseröffnung der "FG Stedemer Beesche" auf dem Programm. Ein Shuttle-Bus holt die Gäste im Umkreis von circa 20 Kilometern von zuhause ab und bringt sie bis 3 Uhr morgens wieder... [mehr]

  • Paul Schell starb im Alter von 82 Jahren Träger der silbernen Ehrenmedaille der Gemeinde Höpfingen

    Die Kirchengemeinde mit vorangebracht

    Paul Schell stab im Alter von 82 Jahren am Dienstag im Caritaskrankenhaus Bad Mergentheim - eine vielseitig engagierte Persönlichkeit in der Gemeinde. Bodenständigkeit, Traditionsbewusstsein und Korrektheit zeichnen sein langjähriges Wirken für die Bevölkerung der Gemeinde Höpfingen aus, vor allem im kirchlichen Bereich, wo er fünf Gemeindepfarrern... [mehr]

Jugendseite

  • "Das Persönliche gehört dazu"

    Susanne Winckel war viele Jahre lang Lehrerin für Französisch und Geschichte. Sie hat sich bereit erklärt, ein Interview über ihre berufliche Laufbahn in der Schule mit unserer Mitarbeiterin zu führen. 2013 ging die heute 70-Jährige Winckel in den Ruhestand. Ihre letzte Schulstation war das Ganztagsgymnasium in Osterburken. Dort engagierte sie sich auch in... [mehr]

  • So realistisch ist Fack ju Göhte

    Entspricht die Handlung der "Fack ju Göhte"-Filme der Wirklichkeit an deutschen Schulen? Unsere Mitarbeiterin hat verschiedene Szenen benotet. [mehr]

  • Warum Lehrer werden?

    Durchgedrehte Schüler, nervende Eltern, Lärm, Kontrollverlust, Leistungsverweigerung - wer will denn da noch Lehrer werden? "Fack ju Göhte" zeigt es in seiner überspitzten, ironischen Art auf: Der Beruf der Lehrkraft fordert auf unterschiedlichster Weise heraus und bietet dennoch Einiges. Jedes Jahr beschließen Schüler trotz, oder gerade wegen Filmen wie "Fack... [mehr]

Kommentare Regionalsport

  • Unschuldig!

    Gestern wurde ich gleich wieder angemeckert. Und zwar barsch: "Kannst du mir schon sagen, wie viele Sportseiten du für die Samstagsausgabe brauchst oder musst du noch die Pleite von Hoffenheim verdauen?", fragte eine Kollegin. Es nimmt kein Ende. Seit dem vergangenen Wochenende sehe ich mich massiven Verbal-Attacken ausgesetzt. Ich, der Journalist, werde... [mehr]

Königheim

  • Vortrag und Ausstellung im Amtshaus Dr. Heiner Kücherer sprach zum Thema "Reformation in Grünsfeld - Erinnerung und Verheißung" / Sonntag Einführung in die Ausstellung

    Potenzial für ein "Haus der Religionen" nutzen

    So viele Besucher sieht das evangelische Gemeindehaus selten. Kein Platz war mehr frei beim Vortrag von Heiner Kücherer. Grünsfeld. Ein starkes Signal der Ökumene zum Ende des Reformationsjubiläums: Stadt Grünsfeld, Kulturverein und evangelische Kirchengemeinde veranstalteten gemeinsam einen Vortrag mit Dr. Heiner Kücherer und eine Ausstellung im Amtshaus. Der... [mehr]

Krautheim

  • Bürgermeisterwahl in Krautheim Der 55-jährige Systemintegrateur Frank Fraulob warf seinen Hut in den Ring / "Bürger haben jetzt wirklich eine Wahl"

    "Die Stadt sollte auf die Leute zugehen"

    Die Kandidatur von zwei weiteren Bewerbern hat Bewegung in die Bürgermeisterwahl in Krautheim gebracht. Gemeinderat Frank Fraulob warf ebenfalls seinen Hut in den Ring. Krautheim. Der 55-jährige Frank Fraulob, der in Glashütte geboren ist, und nach der Wende direkt nach Krautheim kam, fühlt sich im Jagsttal ausgesprochen wohl."Krautheim hat Potenzial"Der Vater... [mehr]

Kreuzwertheim

  • Feuerwehr Elf Mitglieder legten erfolgreich Leistungsprüfung ab / Stolz auf guten Ausbildungsstand

    In die Sicherheit investiert

    "Freiwillige Feuerwehr Röttbach angetreten zur Leistungsprüfung" hieß es nun für zwei Prüfungsgruppen mit insgesamt elf Mitgliedern der Abteilung. Unter den aufmerksamen Augen der Schiedsrichter Kreisbrandinspektor a. D. Bertram Werrlein, Thomas Baumann, Michael Wiesmann und Silvia Väthröder mussten die Teilnehmer ihr Können im Bereich Knoten und Stiche, dem... [mehr]

  • Klangvolle Instrumentalmusik und Raum zur Besinnung

    Zu einem in die Ruhe führenden Konzert mit Anregungen und musikalischen Glanzpunkten laden die Christusträger am heutigen Samstag um 20 Uhr in die Triefensteiner Klosterkirche ein. Musikalische Gäste sind Esther (Piano und Querflöte) und Werner Hucks (Gitarre) aus Köln sowie Liedermacher und Sänger Christoph Zehendner aus Triefenstein. Pianistin und Flötistin... [mehr]

Külsheim

  • Külsheimer Schloss Stadt kaufte Grundstück und Gebäude vor 175 Jahren vom Fürstentum Leiningen

    Für 7000 Gulden zum Schlossherr geworden

    Fast genau 175 Jahre ist es her, dass die Stadt Külsheim die Burg oberhalb der Brunnenstadt, ortsüblich "Schloss" genannt, gekauft hat. Die Stadt richtete im Schloss wenige Jahre später Schulräume und Lehrerwohnungen ein, seit Anfang der 1970er Jahre ist dort der Sitz der Stadtverwaltung. Als ältester Teil der Burganlage gilt der runde Bergfried aus staufischen... [mehr]

  • Baugebiet "Seeflürle" Zweiter Bauabschnitt mit zwölf Plätzen offiziell übergeben / Rund 300 000 Euro für Erschließung investiert

    Viele Freiheiten für Bauherren

    Der zweite Bauabschnitt des Baugebiets "Seeflürle" in Külsheim-Stadt wurde am Donnerstagnachmittag seiner Bestimmung übergeben. Vertreter aller Verantwortungsbereiche trafen sich zu die-sem symbolischen Akt vor Ort am "Erlenweg". Von den zwölf neu erschlossenen Bauplätzen sind be-reits deren neun reserviert. Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann sagte bei... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Allium und Lavendel Mit dieser Mischung lassen sich auch hervorragend Hanglagen gestalten

    Eindrucksvolles Paar in einem Garten der Kunst

    In den letzten Jahren hat sich Lavendel einen festen Platz in den deutschen Gärten erobert. Zu verdanken hat der graublättrige Halbstrauch seinen Siegeszug einerseits den heißer werdenden Sommern, zum anderen dem attraktiven, winterharten Downderry-Sortiment, das seit geraumer Zeit auch im Handel erhältlich ist. Die englischen Lavendelsorten blühen nicht nur in... [mehr]

  • Wichtig für das Ökosystem In Deutschland gibt es über 60 Arten von Champignons

    Wiesen-Champignon ist "Pilz des Jahres 2018"

    Der Wiesen-Champignon ist selten geworden. Denn der wildwachsende Verwandte des Zucht-Champignons hat durch intensivere Grünlandnutzung bereits viele Lebensräume verloren, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Mykologie. Auch aus diesem Grund ist er zum "Pilz des Jahres 2018" gekürt worden. Die Wissenschaftler möchten aber auch generell auf die wichtige... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Katholische Bücherei Die Grundschüler erlebten am Fredericktag ein interessantes und kurzweiliges Programm

    Die Kinder tauchten ein in die wundersame Welt der Märchen

    Erwartungsvoll kamen die Kinder der Grundschule Oberlauda zum Fredericktag, der das Lesen fördern soll, in die Katholische Öffentliche Bücherei. Zum Thema "Märchen" hatte sich das mit zwei Müttern erweiterte Bücherei-Team ein schönes Programm ausgedacht. Als Einstieg wurde das Märchen "Der Hase und der Igel" mit Handpuppen gespielt. Danach folgte eine... [mehr]

  • Jazz in der Aula Das Orchestra Mondo gastiert am Samstag, 18. November, in der Gymnasiumsaula in Lauda

    Eine Reise durch die Welt der Musik

    Das Orchestra Mondo gastiert am Samstag, 18. November, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe Jazz in der Aula in der Gymnasiumsaula in Lauda Lauda. Das Orchestra Mondo nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Musikwelt. Es geht von Italien bis Argentinien, von Frankreich bis zum Balkan. Auch das Eintauchen in die bunte Welt des Orients gehört bei diesem musikalischen... [mehr]

  • Rebgut-Keller Das Duo "mésalliance"

    Lieder von Trauer, Schmerz und Liebe

    Birgit Süß und Hauke Seifert entführen in die wunderbare Welt der französischen Chansons im Rebgut-Keller am Freitag, 10. November, um 20 Uhr. Nach über 20 Jahren und drei erfolgreichen Programmen haben sich Birgit Süß (Gesang) und Hauke Seifert (Akkordeon) erneut zusammengefunden, um ihre Zuhörer wieder in die wunderbare Welt der französischen Chansons zu... [mehr]

  • Sozialstation St. Kilian Mitgliederversammlung mit Ehrungen

    Pflegebedarf nahm zu

    Die Mitgliederversammlung der Sozialstation St. Kilian Lauda-Königshofen fand in Lauda statt. Pfarrer Ralph Walterspacher zelebrierte einen Gottesdienst in der Kapelle des Johann-Bernhard-Mayer-Pflegeheims, begleitet von Sven Geier an der Orgel.RückblickNach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Andreas Stößer informierte er in seinem Tätigkeitsbericht... [mehr]

  • In der Emil-Kern-Straße

    Unfallflucht

    Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Montagvormittag einen geparkten PKW BMW in der Emil-Kern-Straße. Möglicherweise rollte der Unfallverursacher beim Anfahren am Berg rückwärts und stieß gegen den geparkten Pkw. Durch den Aufprall wurde der BMW wei-ter nach hinten gegen ein weiteres Fahrzeug geschoben. An diesem Pkw entstand kein Sachschaden. Am BMW... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief Zu "Umstieg vernünftig gelungen" (FN, 3. November)

    "Hochgradig kundenunfreundlich"

    Der Chef von Unity Media, Lutz Schüler, behauptet: "Umstieg vernünftig gelungen". Selten so gelacht! Das hochgradig kundenunfreundliche Verschieben der Sender passiert regelmäßig. Die daraufhin einsetzenden massiven Proteste der Nutzer interessieren das Unternehmen einen Dreck, früher wie heute. Die Behauptung des Herrn Schüler, warum man das gemacht habe,... [mehr]

  • Leserbrief Zu "Massives Insektensterben" (FN, 19. Oktober)

    "Stummer Frühling" keine Utopie

    Der Autor des 1987 erschienenen Buchs "Der stumme Frühling" dokumentierte und belegte schon damals, dass das massive Ausbringen von Giften (Pestizide, Herbizide) maßgeblich für das Artensterben verantwortlich ist. Auch die Zersiedlung der Landschaft, die Monokulturen, tragen dazu bei. Nach nur 30 Jahren ist der "stumme Frühling" keine Utopie mehr und könnte bald... [mehr]

Leserbriefe Wertheim

  • Leserbrief Zu den Feiern zum Jubiläum "500 Jahre Reformation"

    Der Thesenanschlag eine Erfolgsgeschichte?

    Gut, dass an den Thesenanschlag gegen den Ablass erinnert worden ist. Aber das Gedenken an lokale Einführungen der Reformation beispielsweise in Form von Theaterstücken oder das Gedenken an die Änderung der Stellung der Frau durch die Reformation war zu wenig. Nirgends wurde sich mit der Frage beschäftigt, ob der Thesenanschlag eine Erfolgsgeschichte war. Luther... [mehr]

Limbach

  • Limbacher Gemeinderat Der Fortsplanung zugestimmt

    Hebesätze nicht erhöht

    Der Natural- und Finanzplan im Gemeindewald Limbach für das Jahr 2018 stand als Erstes auf dem Sitzungsplan des Limbacher Gemeinderates. Deshalb waren der Leiter des Forstamtes Adelsheim, Martin Hochstein, und der örtliche Revierleiter Wolfgang Kunzmann anwesend. Hochstein informierte über die aktuelle Situation des Kartellrechtsverfahrens, das eine Forstreform... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Luther als Prozess

    Das letzte Luther-Essen ist wahrscheinlich noch nicht verspeist, das letzte Luther-Lied noch nicht erklungen und die letzte Luther-Dokumentation noch nicht gesendet. Aber so langsam reicht es auch ein wenig mit dem Mann aus Wittenberg, respektive Eisleben. Es ist ein wenig wie bei den Polit-Wahlen und den Plakaten. Nur ist es bei Luther immer der selbe Kopf und der... [mehr]

  • Tag des Forstwirts Kreisforstamt legt besonderen Wert auf Sicherheit / Vorbeugung von Unfällen und Verletzungen im Blickpunkt

    Mensch und Maschine müssen fit sein

    Der Tag des Forstwirts dient der Sicherheit und soll auf Gefahren aufmerksam machen Neben funktionstüchtigem Werkzeug ist auch körperliche Fitness ein guter Schutz vor Unfällen. Main-Tauber-Kreis. Die Waldarbeit ist gefährlich. Der Forstwirt gehört sicherlich zu den Risikoberufen, bei denen besondere Vorsicht geboten ist. Die Unfallgefahr im Bereich Land-,... [mehr]

  • Leserbrief Zur Situation bei der Energieversorgung

    Mit Windrädern an Energiegewinnung beteiligen

    Der Lebensstandard nahezu aller Menschen dieser Welt beruht derzeit auf dem massenhaften Verbrauch von billiger Energie in Form von Kohle, Erdöl und Erdgas. Nur durch diese Energiequellen kann die Milliardenbevölkerung mit Nahrung, Wärme und , Mobilität werden. Ja, nur dadurch konnte sie überhaupt bis auf derzeit 7,5 Milliarden steigen! Leider versiegen... [mehr]

Mosbach

  • Mosbacher Land- und Amtsgericht Feierliche Übergabe der renovierten Gebäude / Auch in Adelsheim und Buchen sollen Modernisierungen folgen

    "In Stein gehauenes Bekenntnis zum Standort"

    In Mosbach wurden die renovierten Räume im Land- und Amtsgericht feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Mosbach. Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa hat sein Wort gehalten, das er vor genau elf Monaten beim Besuch des Land- und Amtsgerichts in Mosbach gab. Darauf wies Reiner Hettinger, Mosbacher Landgerichtspräsident bei der Übergabe der umgebauten... [mehr]

  • Bürger im Film Studierende der DHBW präsentieren "Stadt-Land-Fluss-Geschichten"

    Porträts über Menschen aus der Region

    Pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit ist es wieder soweit: Der Studiengang Medien-Onlinemedien der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach präsentiert am 8. November ab 18 Uhr zum siebten Mal sein Dokumentarfilm-Projekt "Stadt-Land-Fluss-Geschichten." Gezeigt werden Filme im Audimax Gebäude E, Lohrtalweg 10. Für diese Geschichten haben die... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • "Unterwegs" startet "Wir sind gekommen-Tour"

    Herbstzeit ist "Unterwegs"-Zeit. Seit Jahren gastiert die Kirchenband "Unterwegs" in den Herbst- und Wintermonaten in unterschiedlichen Gemeinden, um ihren Mix aus neuen geistlichen Liedern und aktuellen Pop-Songs zum Besten zu geben. Mit neuen Songs im Gepäck sind die sechs Musiker unter dem Motto "Wir sind gekommen" dabei fünf Mal zu hören. Los geht es am... [mehr]

Neue Modelle

  • Neuvorstellung Porsche-SUV startet ab 74 828 Euro

    Cayenne zum Dritten

    Bei Porsche macht sich der neue Cayenne warm für den Marktstart: Die dritte Generation des Geländewagens soll noch 2017 auf die Straße kommen und zunächst bei 74 828 Euro starten, teilt der Hersteller mit. Dafür gibt es das technisch mit Audi Q7 und Bentley Bentayga verwandte Auto mit einem V6-Motor, der aus 2,9 Litern Hubraum 250 kW/340 PS schöpft, ein... [mehr]

  • Vorstellung Citroën Cactus erscheint im Frühjahr 2018

    Mit mehr Komfort

    Der Citroën Cactus wird überarbeitet und kommt im Frühjahr 2018 mit aufgefrischtem Design, sparsameren Motoren und mehr Komfort in den Handel. Das teilte der französische Autohersteller zur Weltpremiere in Paris mit. Während sich an der Form des Golf-Konkurrenten nur wenig und an der Länge von 4,17 Metern gar nichts ändert, haben die Franzosen vor allem am... [mehr]

  • Tokyo Motor Show Das große Ideenfeuerwerk aus Fernost bleibt aus / Nur wenige Fahrzeuge mit ernsthaftem Realitätsbezug und einer Relevanz für Europa

    Von Miniautos bis zur Brennstoffzelle

    Die japanischen Autobauer stellen ein gutes Viertel der Weltproduktion her. Doch in den Schlagzeilen der PS-Gazetten tauchen sie nur selten auf. Und wenn, dann eher mit Rückrufen oder Qualitätsproblemen als mit Neuheiten. Glaubt man Experten wie dem Automobilwirtschaftler Ferdinand Dudenhöffer, sind Toyota und Co. innovationsmüde und haben während des... [mehr]

  • Präsentation BMW erweitert SUV-Familie im Frühjahr

    X2 als Coupé fürs Gelände

    Nach dem X6 und dem X4 bringt BMW bald auch bei den Kompaktmodellen ein sportlicher geschnittenes SUV auf den Markt. Der Hersteller aus München stellt dem X1 im Frühjahr 2018 den X2 zur Seite. Zu Preisen, die etwas über den bei 31 700 Euro beginnenden Tarifen des X1 liegen dürften, gibt es dann einen 4,36 Meter langen Fünftürer, der BMW zufolge deutlich... [mehr]

Niederstetten

  • Samuel Koch

    Benefiz-Lesung in der Kilianskirche

    Samuel Koch, der wohl bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands ist der Hauptakteur bei der Benefizveranstaltung zugunsten der im Jahr 2015 schwer verunglückten Röttingerin Anne Philipp. Organisiert wird die Veranstaltung vom örtlichen katholischen Frauenbund am Samstag, 16. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian. Unter dem Titel "Rolle Vorwärts-Samuel... [mehr]

  • Tauberfränkischer Abend bei den Heeresfliegern Bundestagsabgeordneter Alois Gerig folgt als ziviler "Kommandeur" auf Dekanin Renate Meixner / Bildtelefonschaltung in die Wüstenstadt Gao

    Brückenbauer und Bindeglied nach Berlin

    16. Tauberfränkischer Abend: Oberst Peter Göhringer übergab die Kommandeurs-Insignien von Dekanin Renate Meixner an MdB Alois Gerig. Niederstetten. Einen Tauberfränkischen Abend der besonderen Art hatten sich die "Regisseure" der 16. Auflage dieser Traditionsveranstaltung in der Hermann Köhl-Kaserne ausgedacht. In einer Live-Bildtelefonschaltung informierte... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde 25 Jahre Dienst im Pfarrbüro

    Claudia Ziegler-Schulz geehrt

    Für 25 Jahre Dienst im Pfarrbüro wurde Claudia Ziegler-Schulz im Gottesdienst in der Oswaldkirche Adolzhausen geehrt. Pfarrerin Ina Makowe dankte ihr für die Treue und Verlässlichkeit. Kirchengemeinderatsvorsitzender Bernd Köhn, von seinen Kollegen Günter Gleiter aus Herbsthausen und Erich Haag aus Oberstetten begleitet, würdigte auch für die viele Mehrarbeit... [mehr]

  • Alte Turnhalle Peter Botsch heute mit Solo-Konzert

    Ein Muss für Fans von "Annaweech"

    Seit 22 Jahren ist Peter Botsch, besser gekannt als "Boudsch", mit Annaweech musikalisch unterwegs. Am heutigen Samstag, 4. November ist Boudsch mal ohne die bekannte Hohenloher Mundart-Band zu erleben. Ganz allein wird er ab 19.30 Uhr einen Auftritt in der Alten Turnhalle in Niederstetten bestreiten. Dabei werden seine Lieder in ihrer ursprünglichen Form zu hören... [mehr]

  • Leserbrief Zum Artikel "Persönliche Ausgrenzung beschämend" vom 28. Oktober / DLRG lädt einzelnen Stadtrat nicht zu Jubiläum ein

    Jeder lädt den ein, den er zum Geburtstag haben möchte

    Als ich am Samstag den Lokalteil der TZ/FN bei meinen Eltern aufschlug, war ich sehr verwundert. wie die Zeitung mit einer Rettungsorganisation umgeht. Im Stile der Boulevard-Presse wird mit einer reißerischen Überschrift die DLRG in ein schlechtes Licht gerückt. In der einseitigen Berichterstattung wird die Selbstdarstellung des Stadtrates Hr. Lahr übernommen,... [mehr]

  • Kunigundenkapelle Buch

    Renovierung in zwei Abschnitten

    Zur Mitgliederversammlung des Freundeskreises Kunigundenkapelle Buch konnte Vorstand Manfred Deppisch 19 Vereinsmitglieder begrüßen. Aktuell hat der Verein 109 Mitglieder. Um den Bekanntheitsgrad der Kapelle auf dem Alten Berg bei Burgerroth zu erweitern, wurden Faltblätter erstellt. Die Kosten hierfür teilen sich die Kirchengemeinde Buch und der Freundeskreis.... [mehr]

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odenwald-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Neckar-Odenwald-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 4. bis 6. November: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 112 (ohne Vorwahl) erreichbar. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Ärzte Buchen. Notfallpraxis in der... [mehr]

Notfalldienste Tauberbischofsheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztliche Bereitschaftsdienste

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 4. bis 6. November. Bezirk Nord Wertheim: Großrinderfeld/Grünsfeld/Lauda-Königshofen/Külsheim/Tauberbischofsheim/Werbach/Wertheim/Wittighausen. KVBW-Notfallpraxis Wertheim: für transportfähige Patienten ohne telefonische Voranmeldung: Samstag, Sonntag,... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Wertheim und Kreuzwertheim

    ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST

    Bereich Wertheim. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 4. bis 6. November: Ärzte Bezirk Nord Wertheim: Külsheim/Wertheim/Freudenberg. Zentrale Notfallpraxis im Neubau der Rotkreuzklinik, Reinhardshof, zentraler Ambulanzbereich, Rotkreuzstraße 2, Erdgeschoss: Samstag, Sonntag (und... [mehr]

Regionalsport

  • Basketball Crailsheim nimmt den Gegner trotz dessen schlechter Platzierung sehr ernst

    Als Favorit zum Derby nach Ehingen

    Nach dem Heimsieg gegen Heidelberg geht es für die Crailsheim Merlins morgen zum Derby nach Ehingen. Spielbeginn im Johann-Vanotti-Gymnasium ist um 17.30 Uhr. Die Metapher des "angeschlagenen Boxers" dürfte für die anstehende Partie wieder einmal häufiger bemüht werden. Nur einen Sieg fuhr Ehingen in der bisherigen Saison ein und steht damit aktuell auf einem... [mehr]

Reise

  • Lutherhaus Eisenach

    Ausstellung verlängert

    Wegen anhaltender Nachfrage hat sich die Stiftung Lutherhaus Eisenach entschlossen, ihre aktuelle Sonderausstellung "Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht" bis Ende 2018 zu verlängern. Ursprünglich sollte die Schau zum Reformationsjubiläum bereits am 5. November, parallel zu den drei nationalen Sonderausstellungen, enden. Auf vielfachen... [mehr]

  • Urlaub in Südtirol Mediterran und alpin in einem / Gsieser Tal und Meraner Land bieten eine Fülle von Möglichkeiten

    Gegensätze könnten schöner nicht sein

    Südtirol ist lebhaftes Beispiel dafür, dass ein Land sowohl mediterran als auch alpin sein kann. Mediterran zeigen sich die warmen Täler, deren Charakter von Wein, Äpfeln und Palmen geprägt wird. Aber es gibt auch die "wildere" Seite des Urlaubsparadieses: die alpine Flora des Naturparks Texelgruppe zum Beispiel, die schroffen Bergzüge der Dolomiten, und... [mehr]

  • Hochsteiermark Angebote für jeden Geschmack

    Traum für alle Skifans

    "Schifoan is' des Leiwandste, was ma si nur vurstell'n kann" - vor allem in der Hochsteiermark, wo Sicherheit, Spiel, Spaß und Spannung stets mit von der verschneiten Partie sind. Diese idyllische Region zwischen Stuhleck, Niederalpl, Mariazeller Bürgeralpe Brunnalm-Hohe Veitsch, Schwabenbergarena Turnau, Präbichl und Wald am Schoberpass hilft selbst notorischen... [mehr]

  • Sachsen Zahlreiche Bräuche und Traditionen in der Advents- und Weihnachtszeit / Weihnachtsmärkte mit besonderer Atmosphäre

    Von der Bergparade bis hin zum Kekskönig

    Lichter, Düfte, Traditionen - Sachsen zeigt sich immer, vor allem von November bis März, als Heimat teils Jahrhunderte alter Traditionen und Bräuche, die voll Leben stecken. Das Besondere daran ist die Vielfalt: Ist das Elbland beispielsweise auch in der Vorweihnachtszeit von edlen Tropfen und Märchen geprägt, spielen in der Oberlausitz Pfefferkuchen und... [mehr]

Rosenberg

  • Waldbegehung des Rosenberger Gemeinderats Standorte der Wundkraftanlagen besichtigt / Fledermaus-Nistkästen im Moment unbenutzt / Monitoring läuft

    Entstandene Schäden wurden ohne Zögern behoben

    Die diesjährige Waldbegehung des Rosenberger Gemeinderates führte das Gremium an die beiden neuen Windkraftenergieanlagen-Standorte (WEA) im Distrikt 13 Reisig. Dort wurden Wege instandgesetzt und die Bepflanzung der Standorte und der Kranauslegerfläche besichtigt.Drei Stunden im WaldZum Auftakt begrüßte Bürgermeister Gerhard Baar am Rathausvorplatz... [mehr]

s.Oliver Würzburg

  • Basketball Würzburg spielt heute in Göttingen / Sohn des Ex-NBA-Stars John Stockton beim Gegner

    Ball nach innen bringen

    Noch drei Spieltage bis zur ersten Länderspielpause in der Basketball-Bundesliga: "Wir wollen die drei Spiele vor der Pause gewinnen und werden alles dafür tun", sagte s.Oliver Würzburgs Headcoach Dirk Bauermann nach den beiden knappen Niederlagen zuletzt in Braunschweig und gegen Oldenburg. Zurück in die Erfolgsspur wollen die Unterfranken heute bei der BG... [mehr]

Szene

  • Rock im Park/Rock am Ring Zwillingsfestivals finden vom 1. bis 3. Juni statt

    "Foo Fighters" und viele andere Bands am Start

    Der Sommer verspricht heiß und laut zu werden. Bei Rock im Park und Rock am Ring 2018 jagt ein Höhepunkt den anderen. Die beiden Zwillingsfestivals in Nürnberg und am Nürburgring vom 1. bis 3. Juni warten mit einem abwechslungsreichen Programm mit einigen Hochkarätern aus der aktuellen Rock- und Alternative-Musik auf. Herausragend sind sicherlich die "Foo... [mehr]

  • Kleinkunst Julia Engelmann gastiert in Heilbronn

    Humor mit Poesie und Musik

    Julia Engelmann ist seit Anfang Oktober mit ihrem brandneuen Live-Programm "Jetzt Baby: Poesie und Musik" unterwegs. Am Dienstag, 7. November, um 20 Uhr kommt sie mit "Jetzt, Baby" noch einmal in die Heilbronner Harmonie. Da die gebürtige Bremerin im Frühjahr ihren 25. Geburtstag feierte, weiß sie, wovon sie spricht, wenn sie sich in ihrem neuen Programm unter... [mehr]

  • Am 11. und 12. November

    Tattooconvention in Königshofen

    Bereits zum zweiten Mal findet in der Tauber-Franken-Halle in Königshofen am Samstag/Sonntag, 11./ 12. November, die Tattooconvention statt. Nach dem Zuspruch im vergangenen Jahr, lässt der Veranstalter wieder die besten Studios & Artists aus ganz Deutschland zusammen kommen. Auch internationale Artists und Studios sind mit dabei. An beiden Tagen geht es nicht nur... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Dekanat Tauberbischofsheim

    Freude über 21 neue Jugendgruppenleiter

    Ob als Betreuer im Zeltlager oder aber auch als Leiter einer Gruppenstunde. Die Ausbildung zum Gruppenleiter findet überall Verwendung. Dabei erfüllt sie immer den gleichen Zweck: Jungen Erwachsenen und Jugendlichen den bestmöglichen Umgang mit Kindern näher zu bringen. Deshalb wurde auch dieses Jahr wieder ein Gruppenleitergrundkurs des Jugendbüros... [mehr]

  • Neue Abfallgebühren Aktuelle Kalkulation des Abfallwirtschaftbetriebs AWMT für die nächsten beiden Jahre / Erhöhung der Kosten für die Abfuhr von Biomüll

    Gebühren für die Restmüllentsorgung werden günstiger

    Die Leerung der Restmülltonne wird ab dem kommenden Jahr günstiger; die Entsorgung des Bioabfalls hingegen wird etwas teurer. Dies ergab die neue Gebührenkalkulation des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWMT). Die Gebührenkalkulation endet zum 31. Dezember. Deshalb mussten die Abfallgebühren auf Grund gesetzlicher Vorgaben neu kalkuliert werden. Zur Erzielung einer... [mehr]

  • Badische Landesbühne In der Stadthalle Tauberbischofsheim wurde die Novelle "Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau" aufgeführt

    Liebeswahn trifft auf Spielsucht

    Die Badische Landesbühne gastierte mit "Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau" in der Tauberbischofsheimer Stadthalle. Tauberbischofsheim. Dass ein Leben ohne Liebe und Leidenschaft nicht gerade bereichernd ist, erfährt die verwitwete, begüterte, gelangweilte und deprimierte Celia seit ungezählten Jahren. Eric-Emmanuel Schmitt adaptierte Stefan Zweigs... [mehr]

  • Tafel des Caritasverbands Geschenke und Lebensmitteltüten können noch bis 9. Dezember abgegeben werden

    Weihnachtspäckchen-Aktion gestartet

    Die Tauberbischofsheimer Tafel des Caritasverbandes im Tauberkreis bereitet sich wieder auf die alljährliche Weihnachtspäckchen-Aktion vor. Jedes Kind und jeder Jugendliche bekommt dabei von den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Geschenk übergeben. Die Kinder bis 16 Jahre müssen ein Bild malen, um ein Päckchen zu erhalten. So ist... [mehr]

Technik

  • Assistenzsysteme Die Realität auf deutschen Straßen macht es der Technik schwer / Fehlende Fahrbahnmarkierungen oder nachlässige Beschilderungen schränken den Erfolg ein

    Ganz nah am autonomen Fahren und doch meilenweit weg

    Das 2020 wird zum magischen Datum für die Einführung des autonomen Fahrens. Weil immer mehr Hersteller dieses Jahr als Zielkorridor nennen, neigt man dazu, das auch zu glauben. Auf die Frage, ob das realistisch ist, folgt eine typische "Radio Eriwan"-Antwort: Im Prinzip ja, aber die Wirklichkeit auf den Straßen lässt die Umsetzung höchstens auf einem eng... [mehr]

Testberichte

  • Im Test Honda Civic in der zehnten Generation / Auffällige Optik / Die klappbaren Sitze gestrichen

    Üppige Platzverhältnisse

    Der Dauerläufer Honda Civic ist in der zehnten Generation angekommen. Im Jahre 1972 wurde der Ur-Civic in Japan eingeführt. Zwei Jahre danach erreichte er auch Deutschland. Viereinhalb Jahrzehnte später steht ein Civic auf den Rädern, der breiter, länger und niedriger als all seine Vorgänger ist. Im Vergleich zum Modell aus dem Jahre 1972 ist die aktuelle... [mehr]

  • Test VW Arteon TDI SCR 4Motion Coupéartig geschnittene Mittelklasselimousine soll nicht nur den CC, sondern auch den Phaeton beerben

    Volkswagens neues Vorzeigemodell

    Weil er einfach besser zu Volkswagen passt, ist der Arteon das bessere Flaggschiff als der Luxuskreuzer Phaeton - auch wenn er "nur" ein in Form und Format neu erfundener Passat ist. Für den Arteon fanden die VW-Designer die feine Balance zwischen zurückhaltender Eleganz und akzentuierter Avantgarde. Die fein im Coupé-Stil geschnittene Mittelklasse-Limousine setzt... [mehr]

Walldürn

  • In der Zehntscheuer

    "Blaue Engel" geben ein Gastspiel

    "Die blauen Engel" gastieren am Samstag, 11. November, um 20 Uhr in der Zehntscheuer. Das Gastspiel steht unter dem Motto "Wenn die beste Freundin ..." Früher als erwartet hat Wilhelmine von und zu Amorbach (alias Monika Beck) das Erbe ihres ominös ums Leben gekommenen Gatten Fürchtegott verpraßt. Aber ein Frau von Welt weiß sich zu retten. Aus diesem Anlass... [mehr]

  • Kindergarten St. Georg Elternabend mit Wahlen

    Carolin Knörig Vorsitzende

    Ein Elternabend und Elternbeiratswahlen des Kindergartens St. Georg fanden im Pfarrsaal statt. Die Kindergartenleiterin Sonja Huslig begrüßte die Eltern der sieben Gruppen. Sie gab allgemeine Informationen, die die Krippen, verlängerten Gruppen und der Regelgruppe betreffen, weiter. So das Jahresthema für das Kindergartenjahr 2017/18: "Kunterbunt durch's ganze... [mehr]

  • Herbstversammlung des Narrenrings Main Neckar Aktuelle Themen beraten / Gardetanzturnier am 6. und 7. Januar

    Datenschutzgesetz gilt ab Mai 2018

    Die jährliche Herbstversammlung des Narrenring Main Neckar fand in Amorbach statt. Gastgeber war der Carneval Club Amorbach (CCA), eines der Gründungsmitglieder des Verbandes. Etwa 100 Teilnehmer aus den zugehörigen Vereinen folgten der Einladung ins katholische Pfarrheim und konnten am Ende des Tages wichtige Informationen und Neuigkeiten für ihre Heimatvereine... [mehr]

  • Bei Buchmesse Seminarkurs der Frankenlandschule unterwegs

    Einblick in die Bücherwelt

    Den Besucher-Samstag für das allgemeine Publikum nutzte der Seminarkurs der Jahrgangsstufe 1 des Wirtschaftsgymnasiums der Frankenlandschule Walldürn für eine Fahrt nach Frankfurt zur dortigen Buchmesse. Gemeinsam mit ihren Deutschlehrern Andreas Geier und Natascha Ostertag hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, viele Vertreter der Literaturszene... [mehr]

  • FSV Walldürn unterwegs Brauerei Haller Löwenbräu besucht

    Einblicke in die Produktion

    Der Freizeitsportverein Walldürn weilte nach 2006 zum zweiten Mal im Hohenloher Land, um dort die mittlerweile 27. Brauereibesichtigung in der Vereinsgeschichte bei der Haller Löwenbräu in Schwäbisch Hall zu absolvieren. Dort angekommen wurden die 42 Teilnehmer (die zweithöchste Teilnehmerzahl bislang) nach der Begrüßung bei sachkundiger Begleitung von den... [mehr]

  • Tag der offenen Tür

    Informationen zum Thema Leader

    Wer kann sich um Leader-Fördergelder bewerben? Was steckt hinter "Badisch-Franken"? Wie kann ich mich für meine Region engagieren? Antworten hierfür gibt es beim Tag der offenen Tür! Am Donnerstag, 9. November, von 10 bis 18 Uhr öffnen sich die Türen der Leader-Geschäftsstelle in Walldürn in der Oberen Vorstadtstraße für alle Interessierten, die... [mehr]

  • Im Pfarrsaal

    Kindertheater gibt ein Gastspiel

    Auf seiner Herbsttour zeigt Adrien Megners Kindertheater Papiermond das Stück "Kasperle & das Königskind". Termin in Walldürn ist am 7. November, um 16.30 Uhr im katholischen Pfarrsaal. Mit von der Partie sind natürlich der Kasper und die kleine Maus Fridoline. Die Maus wurde als Babysitter für den königlichen Nachwuchs engagiert. Sehr zur Freude der kleinen... [mehr]

  • Tag des Kinderturnens TV Walldürn beteiligt sich an Aktion

    Spaß an der Bewegung

    Der "Tag des Kinderturnens" findet am 12. November zum ersten Mal bundesweit statt. Der Turnverein Walldürn beteiligt sich. Alle Kinder von drei bis sieben Jahren dürfen dann zwischen 11 und 17 Uhr in der Turnhalle Keimstraße hüpfen, laufen, schwingen, balancieren und springen. Das Angebot ist kostenlos. Spaß und Freude an der Bewegung ist das Motto, unter dem... [mehr]

  • Vereine wurden ausgezeichnet In der Volksbank Franken wurden Preise verliehen / TSV Buchen landete auf Platz eins

    Sterne für besondere Projekte verliehen

    Die "Sterne des Sports" wurden am Donnerstag i n der Volksbank in Walldürn verliehen. Neun Vereine aus dem Sportkreis hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Auf Platz Eins landete der TSV Buchen. Walldürn. Neun Sportvereine aus dem Sportkreis Buchen nahmen 2017 an dem von den Volksbanken und vom Deutschen Olympischen Sportbund seit 2004 jährlich gemeinsam... [mehr]

Weikersheim

  • Jubiläums-Kabarett in Laudenbach Perfekte Comedy vom begeisterten Publikum mit Beifallsstürmen gewürdigt / Stefan Eichner kritisch, charmant und witzig

    Bei den Zuschauern blieb kein Auge trocken

    Mit seinem aktuellen Programm "Der Schwachsinn galoppiert" überzeugte der entspannte Franke Stefan Eichner sein Publikum - fast drei Stunden lang in der gut besuchten Zehntscheuer Laudenbach. Als Gast bei der zehnjährigen Jubiläums-Kabarettveranstaltung der örtlichen Theatergruppe 0815, präsentierte der fränkische Comedian mit seinem Programm eine alles andere... [mehr]

  • Schiedsrichtergruppe Mergentheim Generationswechsel wird sich nach 20-jähriger Funktionärs-Tätigkeit Anfang nächsten Jahres vollziehen

    Scheidel löst Immel als Obmann ab

    Mit einem Paukenschlag ging die Jahresfeier der Schiedsrichtergruppe Mergentheim in Laudenbach über die Bühne. Nach 20-jähriger Tätigkeit an vorderster (Funktionärs-)Front, davon sechs Jahre als Obmann, leitet Kurt Immel Anfang kommenden Jahres an der Spitze der Vereinigung einen Generationswechsel ein. Sein designierter Nachfolger Julian Scheidel steht schon in... [mehr]

  • Reitsport Elpersheimer Landwirt Martin Reidel hat seinen Betrieb zum "Isländerhof" umgesattelt / Junge Reiterin Alisa Fruh trifft den "Pferdeflüsterer"

    Über Körpersprache in Kontakt treten

    Der berühmte "Pferdeflüsterer" Monty Roberts kommt nach Ansbach. Dabei sein wird das junge Reittalent Alisa Fruh aus Elpersheim - Roberts wird mit ihrem Wallach "Firmus" arbeiten. Elpersheim. Bauernhöfe, grüne Wiesen und weite Äcker - wer vom westlichen Ortsrand von Weikersheim-Elpersheim Richtung Igersheim blickt, hat eine fantastische Fernsicht auf Burg... [mehr]

Werbach

  • Theater in Niklashausen

    Termine für die Aufführungen

    Leider ist bei der Veröffentlichung der weiteren Aufführungen des Theaterstücks "Immer diese Schwiegermütter" im Gasthaus "Zum Hirschen" in Niklashausen ein Fehler bei den angegebenen Uhrzeiten aufgetreten.Eventuell RestkartenDie berichtigten Termine sind wie folgt: Samstag, 4. November, Freitag, 10. November, Samstag, 18. November jeweils um 19.30 Uhr. Am... [mehr]

Wertheim

  • Schaden von 5000 Euro

    Einbruch in Bank

    Zu einem Einbruch kam es Mittwochnacht in einer Bank im Haslocher Weg in Bestenheid. Wie die Polizei gestern mitteilte, drangen Unbekannte zwischen 1 und 4 Uhr über ein Fenster in das Gebäude ein. Im Inneren richteten sie einen Sachschaden in Höhe von 5000 Euro an. Ein Versuch, sich gewaltsam Zugang zu einem Geldautomatenraum zu verschaffen, misslang den... [mehr]

  • Historischer Verein

    Exkursion führt ins Hohenloher Land

    Der Historische Verein Wertheim veranstaltet am Samstag, 25. November, seine traditionelle Herbstausfahrt. Ziel ist im Hohenloher Land die Stadt Kirchberg/Jagst, seit dem 14. Jahrhundert mit dem Stadtrecht ausgezeichnet. Von 1699 bis 1861 war Kirchberg Residenzstadt einer eigenen Seitenlinie der Hohenloher. 4000 Untertanen zählte damals das kleine Fürstentum, und... [mehr]

  • Mitarbeitergewinnung Mittelständische Unternehmen in der Region wollen mit Quereinsteiger-Training, Weiterbildung und Gesundheitsprogrammen punkten

    Fachkräfte händeringend gesucht

    Kostenlose Weiterbildung, Aufstiegsmöglichkeiten und Sportangebote: Viele Unternehmen in der Region umwerben ihre Facharbeiter mit vielfältigen Ideen. Wertheim. Die Nachfrage nach Arbeitskräften steigt. Und dabei wird es für die Firmen immer schwieriger, geeignete Kandidaten zu finden. Diese Erfahrung - vor allem im gewerblich-technischen Bereich - haben auch... [mehr]

  • Heute in der alten Schule

    Forscherkids zeigen Projekte

    Aktuell findet das Forschercamp der Forscherkids Wertheim statt. In ihm arbeiten 20 Kinder der zweiten bis fünften Klasse an eigenen Forschungsprojekten. Am heutigen Samstag ab 15.30 Uhr präsentieren sie in der alten Schule Kreuzwertheim (Haslocherstraße 11) ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit. Kinder und Erwachsene erfahren dabei vieles über die spannenden... [mehr]

  • Ortschaftsrat tagte Mobile Messungen führten zu eindeutigem Ergebnis / Wunsch nach zeitnaher verkehrstechnischer Prüfung

    Gut zwei Drittel der Fahrzeuge sind zu schnell unterwegs

    Auch durch Dietenhan fahren die Autos zu schnell. Mobile Messungen im Sommer haben ergeben, dass gut zwei Drittel der Fahrzeuge sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten. "Ein sehr eindeutiges Ergebnis", befand Ortsvorsteher Andreas Blum am Donnerstagabend in der Sitzung des Ortschaftsrats im Bürgerhaus. Eine besondere Gefährdung - da wusste sich... [mehr]

  • Am 11. November

    Kabarett mit Armin Töpel

    "Nur für kurze Zeit - alles gloffe" meint Arnim Töpel am Samstag, 11. November, um 20 Uhr im Convenartiskeller. Er gilt als "Bluesdenker am Piano", "feinsinnige Ausnahmeerscheinung" und"Philosoph unter den Kabarettisten",wird geschätzt für sprachliche Eleganz und musikalische Klasse. Seit 1999 steht er beruflich auf der Bühne, davor war der gelernte Jurist viele... [mehr]

  • Familiengottesdienst Kindergartenleiterin Birgit Westenmeier nach 26 Jahren verabschiedet

    Kinder in Liebe auf ihrem Weg begleitet

    Mit einem feierlichen Familiengottesdienst ging in der Dertinger Wehrkirche eine Ära zu Ende. Für Birgit Westenmeier endete eine 26-jährige Dienstzeit als Kindergartenleiterin. Tief gerührt zeigte sich die Leiterin, als die Kinder ihrer Einrichtung die Geschichte "Abschied vom Bär" aufführten. Die Überraschung sei gelungen, sie habe bis zum Gottesdienst von... [mehr]

  • Museum Schlösschen im Hofgarten Ausstellung "Die Suche nach dem wahren Licht" wird am 12. November eröffnet

    Neue Farbperspektiven

    In der dunklen Jahreshälfte kann man im Museum Schlösschen im Hofgarten auf "Die Suche nach dem wahren Licht" gehen. Die so betitelte Schau zeigt Werke von über 40 Künstlern des 19. Jahrhunderts. Wertheim. Beginnend mit der Malerei des frühen Realismus von 1800 bis 1850 erstreckt sich der Überblick bis zur Freilichtmalerei und zum Deutschen Impressionismus im... [mehr]

  • Wenn die Zuhörer mit abstimmen . . .

    Die Frage, die eigentlich jeden Freitag und fast immer um die gleiche Zeit gestellt wird, lautet: "Wie lang wird das 'Passiert, notiert, glossiert' diese Woche?" Man muss ja schließlich planen können. Die Antwort, ebenfalls mit schöner Regelmäßigkeit: "So wie immer." Ab und zu mit der Einschränkung, "vielleicht ein bisschen kürzer". So wie gestern. Denn es... [mehr]

Wittighausen

  • Bläserjugend Traditionelles Jahreskonzert in der Grundschule absolviert / Verschiedene Ensembles bewiesen ihr Können

    Um den Bläsernachwuchs ist es gut bestellt

    Zu ihrem inzwischen traditionellen Jahreskonzert lud die Bläserjugend Wittighausen (BJW) in die Grundschulaula in Unterwittighausen. Dabei bot sich allen Orchesterensembles und Nachwuchsmusikern der BJW, die im vergangenen Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiern konnte, erneut die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Den Auftakt des abwechslungsreichen... [mehr]