Fränkische Nachrichten Archiv vom Donnerstag, 29. September 2016

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Vergaben im Gemeinderat Förderleitung im Baugebiet "Heidelberg-Zaunäcker II" musste tiefer verlegt werden / Neue Möglichkeit für Salzlagerung

    Für das alte Holzsilo wird rechtzeitig zum Winter Ersatz beschafft

    Mehrere Arbeitsvergaben standen im Rahmen der Gemeinderatssitzung in Adelsheim am Dienstag auf der Tagesordnung. Für die Erschließung des dritten Bauabschnitts im Gebiet "Heidelberg-Zaunäcker II" wurde ein Nachtrag mit der Firma Boller zum Verlegen einer Wasserförderleitung beschlossen. Wie Bürgermeister Klaus Gramlich und Bauamtsleiter Stefan Funk erläuterten,... [mehr]

  • Ehrung Verdienstmedaille für Gemeinderat Helmut Weniger / Seit 20 Jahren in der Kommunalpolitik

    FWV-Mann hat wichtige Projekte mit angestoßen

    Stadtrat Helmut Weniger, Mitglied der FWV-Fraktion, wurde im Rahmen der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend im Rathaus für seine 20 Jahre Arbeit in der Kommunalpolitik geehrt. Bürgermeister Klaus Gramlich überreichte ihm im Auftrag des Städtetags Baden-Württemberg das Verdienstabzeichen des Verbands in Silber für 20-jährige Gremienmitgliedschaft sowie die... [mehr]

  • Gemeinderat Osterburken tagte Laudatio von Bürgermeister Jürgen Galm nach 32 Jahren engagierter Arbeit im Kommunalparlament / Beispielhaften Einsatz gewürdigt

    Johannes Geier schied aus dem Gremium aus

    Eine ganze Generation gehörte Johannes Geier dem Gemeinderat der Stadt Osterburken an. Jetzt wurde er in der ersten Sitzung nach der Sommerpause aus diesem Gremium verabschiedet. Osterburken. Wie Bürgermeister Jürgen Galm in seiner Laudatio sagte, sei Geier ein begnadeter Kommunalpolitiker gewesen, der sich in seinem 32-jährigen ehrenamtlichen Wirken in... [mehr]

  • Satzungsbeschluss

    Neue Anteile bei Erschließung

    Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag eine Neufassung der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen (Erschließungsbeitragssatzung) beschlossen. Nach der Neufassung des Kommunalabgabengesetzes im Jahr 2005 wurde das Erschließungsbeitragsrecht landesrechtlich geregelt. Die Stadt Adelsheim hatte daher zuletzt im Jahr 2006 die... [mehr]

  • Gemeinderat Adelsheim tagte Der Veith'sche Steg über die Kirnau nahe des Bahnhaltepunkts Ost soll erneuert werden

    Neue Brücke wird breiter und höher

    Der Veith'sche Steg, eine kleine Brücke über die Kirnau zwischen Auwiese und dem Bahnhof Adelsheim-Ost, wird abgerissen und neu errichtet. Die Planung wurde im Gemeinderat vorgestellt. Adelsheim. "Es war klar, dass wir den Veith'schen Steg mittelfristig erneuern müssen", erklärte Bürgermeister Klaus Gramlich am Dienstag in der Gemeinderatssitzung im Adelsheimer... [mehr]

  • In Adelsheim Ballettlehrerin Ruth Rückert feiert ihren 90. Geburtstag / Noch viel vor

    Neue Form der Gymnastik im Blick

    Ihr Name ist untrennbar mit dem Ballett in der Region verbunden: Ruth Rückert feiert heute, Donnerstag, ihren 90. Geburtstag. 60 Jahre lang leitete die gebürtige Karlsruherin die Ballettschule in Buchen, bevor sie diese im Februar an Eva-Maria Eiermann weitergab. Einige Monate davor hatte sie auch den Unterricht in Adelsheim beendet. Das heißt aber keineswegs,... [mehr]

  • Aus dem Gemeinderat Jens Kromer wurde als neuer Gemeinderat verpflichtet / Stadt beteiligt sich am Betriebskostendefizit der Betreuungseinrichtung

    Steigende Kosten für den Kindergarten St. Josef in Höhe von 6000 Euro

    Nach der Verabschiedung des langjährigen Gemeinderates Johannes Geier durch Bürgermeister Jürgen Galm wurde dessen Nachfolger Jens Kromer in sein neues Amt als Gemeinderat verpflichtet. Wie Bürgermeister Galm in seiner Ansprache betonte, bedeutet die Übernahme eines kommunalen Ehrenamtes Verantwortung für die Gesellschaft, genauer gesagt, für die Menschen vor... [mehr]

  • Archivordnung erlassen

    Zugang zu Akten neu geregelt

    In aufwendiger Arbeit hat Kreisarchivar Alexander Rantasa hat das Archiv der Stadt Adelsheim bearbeitet, das neue Findbuch erstellt und bereits übergeben. Nun hat der Gemeinderat am Dienstag einhellig eine entsprechende Archivordnung beschossen, die sich an der Musterarchivordnung orientiert. Nötig war das, so Bürgermeister Klaus Gramlich, um jedem Interessierten... [mehr]

Aktuelles

  • Alles neu: Seat kündigt Modell-Offensive an

    Arona heißt ein neues Crossover-Modell, das im kommenden Jahr die Modellpalette von Seat erweitern wird. Zu sehen ist davon auf dem Pariser Autosalon noch nichts, wohl aber eine 3D-Video-Show über Barcelona, mit der die Besucher des Messestandes mehr über den katalonischen Lifestyle der Metropole am Mittelmeer erfahren können. Der Arona ist nach einer Stadt im... [mehr]

  • Concept X2: Kompakt-Crossover von BMW

    BMW schließt eine Lücke bei den kompakten SUV: Mit dem in Paris debütierenden Concept X2 setzen die Münchner voll auf auffallendes, expressives Design. Die Studie soll als sportliches, urbanes und kompaktes Konzept für die Verbindung von Freude und Funktion stehen. Das Concept X2 ist ein klassisches Crossover-Modell. Es vereint deutliche Coupé-Elemente mit den... [mehr]

  • Die Zukunft des Infiniti-Designs

    Wie geht es weiter mit dem Infiniti-Design? Diese Frage beantwortet auf dem Pariser Automobilsalon der QX Sport Inspiration. Außerdem ist auf dem Infiniti-Stand der überarbeite Q50 zu sehen. Die Studie QX Sport Inspiration feiert an der Seine ihr Europa-Debüt, seit der Weltpremiere im Frühjahr in Peking haben die Designer noch einmal kräftig Hand angelegt. Die... [mehr]

  • Elektro-Studie: Renault öffnet den Trezor

    Sie ist flach und breit, besteht aus einem Mix von scharfen Kanten und sinnlichen Rundungen: Mit der rein elektrisch angetriebenen Studie Trezor gibt Renault auf dem Automobilsalon in Paris einen beeindruckenden Hinweis auf die künftige Designsprache der Marke. Deutlich konkreter geht es bei der Europapremiere des neuen Koleos zu - er wird schon im Frühjahr 2017... [mehr]

  • Ferarri öffnet den LaFerrari

    Maximalen Cabriospaß und den ersten Viersitzer mit V8-Turbomotor hat Ferrari zum Autosalon an die Seine gebracht. LaFerrari Aperta heißt die eine Neuheit, dabei ist der Name Programm. Die andere namens GTC4Lusso T repräsentiert die Basis des Grand-Touring-Konzepts aus Maranello, aber markentypisch als Einstieg auf hohem Niveau: Der 3,9 Liter-V8-Turbo bringt es auf... [mehr]

  • Ford hilft Mitarbeitern bei der Pflege

    Ford intensiviert sein Engagement zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben mehr Kindergarten-Plätzen für den Nachwuchs von Mitarbeitern wird ab 1. Oktober in Zusammenarbeit mit den Dienstleister wds.care ein umfassender Pflegeservice angeboten. Dazu steht für zunächst zwölf Stunden pro Woche ein Experte auf dem Werksgelände zur Verfügung, der... [mehr]

  • Generation EQ: Mercedes unter Strom

    Mercedes präsentiert auf dem Autosalon in Paris seine neue Produktmarke für Elektromobilität namens EQ. Das steht für "Electric Intelligence". Und die Stuttgarter beweisen mit dem ersten Vertreter der Linie, dem "Generation EQ", dass die Autozukunft ziemlich spannend und attraktiv wird. Die seriennahe Studie surrt als sportliches SUV-Coupé mit angedeutetem... [mehr]

  • Hyundai wird sportlich: Studie RN30 zeigt Zukunftsdesign

    Eine Weltpremiere feiert Hyundai in Paris mit dem Konzeptfahrzeug RN30. Die Studie kündigt die Linienführung zukünftiger High-Performance Modelle der koreanischen Marke an, die mit der Zusatzbezeichnung "N" gekennzeichnet werden. Ein Zweiliter-Vierzylinderbenziner leistet dank Turboaufladung 280 kW/380 PS und 451 Newtonmeter Drehmoment. Die Kraftübertragung... [mehr]

  • Kia: Rio, Carens und Soul als Hauptdarsteller

    Die brandneue, vierte Rio-Generation und die modellgepflegten Versionen von Carens und Soul stehen bei Kia auf dem Pariser Messegelände im Scheinwerferlicht. Das Crossover-Modell Soul tritt in Zukunft dank modifiziertem Kühlergrill und Unterfahrschutz in Metalloptik vorne wie hinten einen Tick robuster auf. Dazu gibt es neue Zweifarblackierungen und Design-Pakete,... [mehr]

  • Kommt weiter: Renault erhöht die Reichweite des Zoe

    Renault zeigt auf dem Pariser Autosalon den Elektroflitzer Zoe mit einer neuentwickelten Batterie: Die Topvariante des Kompaktwagens kommt mit dem Z.E.4 genannten Akku bis zu 400 Kilometer weit, was einer Verdoppelung der Reichweite entspricht. Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine höhere Energiedichte und ist trotz der um 19 kWh auf 41 kWh gestiegenen Kapazität nur... [mehr]

  • mid-Interview: "Opel in der Champions League"

    Opel hat mir der Kampagne "Umparken im Kopf" beachtliche Image-Erfolge erzielen können. Mit der Opel Marketing Chefin Tina Müller sprach Jutta Bernhard in Paris für den mid. mid: Frau Müller, ist die Marke umgeparkt? Tina Müller: Ja, ist sie. Und jetzt konzentrieren wir uns auf die Kernkompetenzen des Unternehmens. Für was steht Opel? Das werden wir jetzt... [mehr]

  • mid-Interview: Der Suzuki Ignis steht vor dem Comeback

    Wiederauferstehung in neuer Form: Suzuki bringt neun Jahre nach der Einstellung des Kleinwagens Ignis einen Nachfolger. Der trägt zwar die gleiche Bezeichnung, unterscheidet sich aber drastisch von dem Namensgeber. Jörg Machalitzky, Group Leader Press and Public Relations Suzuki Automobile, erklärt im mid-Interview, was der "Micro-SUV" kann. mid: Mit dem SX-4... [mehr]

  • Nissan: Der Micra wird erwachsen

    Nissan hat mit der in Paris enthüllten fünften Generation des Micra einen großen Schritt gemacht. Statt auf kindliche Pummeligkeit setzt die neue Version auf schickes, dynamisches Design und ein hochmodernes Innenleben. Micra Nummer 5 ist deutlich flacher, breiter und länger als sein Vorgänger, er streift jede Anmutung eines "typischen Frauenautos" ab und setzt... [mehr]

  • Opel-Chef Neumann: Der Ampera-e wird die E-Mobilität verändern

    Mit dem neuen Ampera-e setzt Opel ein Zeichen in der Entwicklung der E-Mobilität. Mehr als 500 Kilometer kommt der Volks-Stromer laut europäischer Norm. Und selbst im realistischeren WLTP-Fahrzyklus sollen mit der 60 kWh großen Batterie mindestens 380 Kilometer Reichweite drin sein. Damit setzt er eine neue Bestmarke, die beeindruckt: der Normwert liegt 200... [mehr]

  • VW plant für die vernetzte Zukunft

    Der VW-Konzern bekommt Zuwachs: In einer neuen, der 13. Konzernmarke, werden alle Aktivitäten gebündelt, die das Unternehmen zu einem weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Mobilität machen sollen. Das kündigte VW-Chef Matthias Müller im Vorfeld des Autosalons in Paris an. Wie dieser Weg in die Zukunft konkret ausschauen wird, zeigten die Niedersachen auch... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Naturwärmekraftwerk über drei Jahre in Betrieb Politik der kurzen Wege hat beim Stadtwerk Tauberfranken Priorität / Viele Partner mit im Boot

    Auf der Spur der Holzhackschnitzel

    Die kalte Jahreszeit rückt näher und für wohlige Wärme sorgt in vielen Gebäuden in der Kurstadt das Naturwärmekraftwerk. Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich. Bad Mergentheim. Die Einweihung des Kraftwerks an der Südumgehung ist schon über drei Jahre her. Was im Vorfeld auch sehr kritisch beäugt worden war, hat sich im Laufe der Zeit laut Stadtwerk... [mehr]

  • Sonntag, 2. Oktober

    Erntedankfest in der Wandelhalle

    In der Wandelhalle in Bad Mergentheim findet am Sonntag, 2. Oktober, das traditionelle Erntedankfest statt. Der Kreislandfrauenchor unter der Leitung von Margret Stier wird um 13.30 Uhr die Festveranstaltung musikalisch eröffnen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Landfrauenverbandes Main-Tauber schließen sich die Grußworte des Oberbürgermeisters und... [mehr]

  • Kaufmännische Schule Bad Mergentheim Kultusministerium würdigt die pädagogische Einrichtung in der Kurstadt

    Fortbildungsprojekt erhält eine Auszeichnung

    Das Kultusministerium Baden-Württemberg und der Pädagogischer Austauschdienst des Sekretariats der Kultusministerkonferenz haben das beispielhafte europäische Fortbildungsprojekt der Kaufmännischen Schule Bad Mergentheim im August 2016 als "Projekt des Monats" ausgezeichnet. Zwei Jahre lang entsandten die Kaufmännische Schule Bad Mergentheim mit Unterstützung... [mehr]

  • Ehemaliges Kapuzinerkloster Vogel-Baum erinnert an Franziskus

    Kunstprojekt soll durch ganz Deutschland reisen

    Kunst-Baum im ehemaligen Kapuzinerkloster: Die beiden Künstler Georg Ehrmann (Bonn) und Barbara Ehrmann (Oesfeld) haben einen "Vogelbaum" gestaltet, der aktuell im Zugangsbereich des Bad Mergentheimer Klosters an der Würzburger Straße öffentlich zu sehen ist. Zu Ehren des Franz von Assisi verweist der stilisierte Baum mit seinen zahlreichen bunt bemalten... [mehr]

  • Am Finanzamt Auffallende Rizinusblüten zu bewundern

    Medizinisch im Einsatz

    Wer das Bad Mergentheimer Finanzamt besucht, den erwarten Wunder - und zwar in pflanzlicher Form. Seit August erfreuen den Besucher die leuchtend roten Blüten des Wunderbaums. Der Wunderbaum ist botanisch Ricinus communis und gehört zu den Wolfsmilchgewächsen (Euphorbiaceae). Ob die Gärtner die mögliche vielfältige Symbolik des Rizinus bedacht haben, als sie... [mehr]

  • Verkaufsoffen Großer Krämermarkt in der Kurstadt

    Stöbern nach Herzenslust

    Fröhliches Markttreiben und viele Attraktionen erwarten die Besucher beim Herbstkrämermarkt am Sonntag, 2. Oktober, von 11 bis 18 Uhr in der Bad Mergentheimer Innenstadt. Verbunden mit dem Krämermarkt ist ein verkaufsoffener Sonntag. Die Geschäfte in der Innenstadt sind an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der große Krämermarkt sowie die geöffneten... [mehr]

  • Am 7. Oktober

    Tag der Heimatforschung

    Im kleinen Kursaal findet am Freitag, 7. Oktober, ab 15 Uhr der 27. Tag der Heimatforschung statt. Die jährliche Veranstaltung wird vom Kreisarchiv im Archivverbund Main-Tauber in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt des Main-Tauber-Kreises ausgerichtet. Sie wendet sich an ein an historischen Fragestellungen interessiertes Publikum sowie die Geschichts- und... [mehr]

  • Leserbrief Zur Erklärung der Stadtverwaltung vom 24. September

    Zur geplanten Sporthalle: Gewaltig türmen sich die Worthülsen auf

    Die Stadtverwaltung hat eine Ausschreibung für den Neubau einer wettkampftauglichen Sporthalle durchführen lassen und die Baukosten bei 4,5 Millionen Euro gedeckelt. Die Architektenkammer hat die Stadt aufgefordert, in den einschlägigen Baukostenindizes nachzuschlagen. Es gibt bundesweit keine vergleichbaren Objekte, die zu diesen Baukosten erstellt werden... [mehr]

Boxberg

  • Gemeinderat Ahorn

    Änderungen zugestimmt

    Hauptamtsleiterin Jasmin Uhl stellte bei der Sitzung des Gemeinderats Ahorn in Schilling-stadt die Änderungen der Gemeindeordnung und ihre Auswirkungen vor. Der Landtag hat am 14. Oktober 2015 eine Novelle des Kommunalverfassungsrechts verabschiedet. Dieses Gesetz trat teilweise bereits am 1. Dezember 2015 in Kraft, zum Teil werden die Änderungen jedoch erst zu... [mehr]

  • Gemeinderat Ahorn tagte Der Umbau des Rathauses in Buch zum Dorfgemeinschaftshaus hat Auswirkungen auf die Kosten der Wasserversorgung

    Bürger müssen künftig mehr berappen

    Der Umbau des Rathauses in Buch zum Dorfgemeinschaftshaus hat Auswirkungen auf die Kosten der Wasserversorgung. Bei einer Enthaltung stimmte der Gemeinderat Ahorn in seiner Sitzung am Dienstag in Schillingstadt einer Gebührenanpassung rückwirkend zum 1. September 2016 zu. Wie viele andere Gemeinden im ländlichen Raum ist auch Ahorn auf Zuschüsse aus dem... [mehr]

  • Theaterverein Premiere am 15. Oktober im Gemeindezentrum

    Die etwas andere Kur

    Nach ausgiebigem Proben ist es nun soweit: Die Theaterfreunde Assamstadt präsentieren ihr Stück "Wenn einer eine Reise tut ... oder Geräuchertes mit Sauerkraut". 20 Jahre lang sind Oswald und sein Freund Emil gemeinsam für drei Wochen zum Kururlaub nach Bad Füssing gefahren. Nach dem Motto "Morgens Fango, abends Tango" erholten sie sich jedes Jahr in einem... [mehr]

  • Assamstadter Herbstmarkt Vom 30. September bis 2. Oktober wird rund um die Asmundhalle gefeiert / Krämermarkt und Vergnügungspark

    Drei Tage lang herrscht Oktoberfeststimmung

    Beim Herbstmarkt vom 30. September bis 2. Oktober herrscht wieder drei Tage lang Oktoberfeststimmung rund um die Asmundhalle. Der 27. Herbstmarkt in Assamstadt am Wochenende soll wieder zu einem Glanzlicht in der Veranstaltungsreihe der Schlackohren-Hochburg werden. Vom Freitag, 30. September, bis zum Sonntag, 2. Oktober, will die Gemeinde die Reihe der großen und... [mehr]

  • Auf dem Autobahnzubringer nahe Assamstadt "Hochgeschwindigkeitsunfall" zweier Mercedes / Ein Toter, drei Schwerverletzte / Mutmaßliches Einbrecher-Trio

    Einer flieht nach Frontalzusammenstoß

    Schwerstarbeit und starke Nerven für die Helfer waren gestern an der Einsatzstelle auf dem Autobahnzubringer gefordert. Ein Mann überlebte den Frontalzusammenstoß nicht. Von einem "Hochgeschwindigkeitsunfall zweier Oberklassefahrzeuge" sprach nach getaner, langwieriger Arbeit der Stadtkommandant und Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Mergentheim, Andreas Geyer.... [mehr]

  • Windparks In Ahorn und Boxberg kamen rund 150 Besucher auf die Baustellen

    Großes Interesse an den Führungen

    Großer Andrang herrscht bei den Windparkführungen in Ahorn und Boxberg. Abo Wind und Bürgerenergie Boxberg hatten ein gemeinsames Programm zusammengestellt. Mehr als 150 Menschen haben die im Bau befindlichen Windparks in Ahorn und Boxberg besichtigt. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeister Elmar Haas (Ahorn) und Christian Kremer (Boxberg) führten die... [mehr]

  • Heimatmuseum Viele Gäste fanden sich zum traditionellen Wettbewerb ein

    Schwerster Kürbis wog 42 Kilogramm

    Zum Abschluss der Museumssaison im Heimatmuseum Berolzheim fand der traditionelle Kürbiswettbewerb statt. Der Wagen der Volkstanzgruppe war wieder wunderschön geschmückt. Prämiert wurden die schwersten und die kuriosesten Kürbisse. Bei herrlichem Herbstwetter fanden sich viele Gäste am Museum ein.Willi Rank ErsterDer schwerste Kürbis brachte stattliche 42... [mehr]

Buchen

  • "XII - Dilläcker/Hettinger Tal"

    Bürgerbeteiligung an Bebauungsplan

    Der Gemeinderat der Stadt Buchen hat am 6. Oktober 2014 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplanes "XII - Dilläcker/Hettinger Tal", Gemarkung Buchen, beschlossen. Der Beschluss des Gemeinderats wurde öffentlich bekannt gemacht. Ziel der Aufstellung ist es uunter anderem einer unkontrollierten Entwicklung im Bereich von großflächigen, aber auch... [mehr]

  • Preiseinbrüche auf dem Lebensmittelmarkt Hofsterben beschleunigt sich drastisch / Liter Milch bringt nur noch die Hälfte ein / Getreideernte fiel ins Wasser

    Düstere Bilanz in der Landwirtschaft

    Die Erträge sind entweder zu hoch oder zu niedrig - der Markt jedoch gesättigt. Zu geringe Preise sind die Folge. Und die regionale Landwirtschaft, die steht vor existenziellen Problemen. Neckar-Odenwald-Kreis. Getreide, Milch, Obst: Wo man hinschaut, fallen die Preise. In der Region sehen die Ernteerträge jedoch höchst unterschiedlich aus. Das spielt aber nur... [mehr]

  • Mannheimer Grüne Mit interessierten Bürgern Windkraftanlage im Odenwald besucht

    Ein Vorbild für andere Projekte

    Gemeinsam mit dem Ortsverband Nord und dem Arbeitskreis Umwelt des Kreisverbands der Mannheimer Grünen veranstaltete der Landtagsabgeordnete Wolfgang Raufelder (Grüne) eine Informationsfahrt zum Windpark Großer Wald bei Buchen. Vor Ort begrüßte Dr. Susanne Aschhoff, Sprecherin des Ortsverbandes Nord der Mannheimer Grünen die Gruppe, der sich neben... [mehr]

  • Besichtigungsfahrt Übergabe aller Maßnahmen der Landschaftspflege und Erholung in der Flurneuordnung Hettigenbeuern an die Stadt Buchen

    Es wurde viel bewegt und viel gestaltet

    Es wurde viel bewegt und viel gestaltet im Rahmen des Flurneuordnungsverfahrens in Hettigenbeuern, dies wurde bei der Übergabe der im Rahmen des Verfahrens von der Teilnehmergemeinschaft in Hettigenbeuern hergestellten landschaftspflegerischen Anlagen sowie Erholungsmaßnahmen an die Stadt Buchen deutlich. Im Rahmen einer kleinen Rundfahrt mit Landrat Dr. Achim... [mehr]

  • Volksbank Franken Gaby Holderbach und Wolfgang Ullrich für jeweils 40-jährige Tätigkeit geehrt

    Jubilaren hohe Fachkompetenz bescheinigt

    Bei einer Feierstunde in der Volksbank Franken wurden Gaby Holderbach und Wolfgang Ullrich für jeweils 40-jährige Tätigkeit geehrt. Vorstandsvorsitzender Klaus Holderbach begrüßte zu der Feierstunde zahlreiche Gäste, beglückwünschte die beiden Jubilare und würdigte das Engagement, die Zuverlässigkeit und die stete Bereitschaft der Geehrten, Verantwortung zu... [mehr]

  • Zeitungsbringaktion

    Kolpingsfamilie ist wieder aktiv

    "Mit einem Stück Zeitungspapier die Welt ein klein bisschen besser machen". Unter diesem Motto führt die Kolpingsfamilie Buchen bereits seit Jahrzehnten Zeitungsbringaktionen durch. Was einst mit herkömmlichem Altpapiereinsammeln begann, ist heute zu einer festen Bringaktion geworden. Mitglieder der Kolpingsfamilie Buchen, aber auch viele Mitbürger, die die... [mehr]

Fussball

  • JugendfussballD-Junioren "Quali Nord"SG Hundheim/St./R. - SG Brehmbachtal 0:3 Mondfeld/Rau./Boxt. - Dorfkickers Mainschleife 2:0 SG Külsheim/Uissigheim - SV Nassig I 0:4 1 FC Eichel I 2 2 0 0 9:1 6 2 SV Nassig I 3 2 0 1 9:4 6 3 SG Mondfeld/Rau./Boxt. 2 1 1 0 4:2 4 4 SG Külsheim/Uissigheim 3 1 1 1 4:7 4 5 Dorfkickers Mainschleife 3 1 0 2 4:5 3 6 SG Brehmbachtal 2 1... [mehr]

Grünsfeld

  • Internationale Volkswandertage Teilnehmerstärkste Gruppe kam aus Creglingen

    Abwechslungsreiche Strecken

    Die 38. Internationalen Volkswandertage der Wanderfreunde Wittighausen fanden in Grünsfeld statt und stießen auf reges Interesse. Grünsfeld/Wittighausen. Eine wieder sehr rege Beteiligung bei geradezu idealem frühherbstlichen Wetter verzeichnete die 38. Auflage der Internationalen Volkswandertage der Wanderfreunde Wittighausen. Dabei lag zum fünften Mal der... [mehr]

  • Gemeinderat Großrinderfeld Standort soll das Areal "Boppbrunn/Fritzengärtle" werden

    Feuerwehrhaus soll neu geplant werden

    Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Großrinderfeld soll neu geplant werden. Darüber diskutierte der Gemeinderat am Dienstag bei seiner Sitzung. Großrinderfeld. Seit Jahren ist für die Wehr in Großrinderfeld ein neues Feuerwehrgerätehaus geplant. Doch nun soll die Maßnahme an anderer Stelle gebaut werden. Dafür sind neue Planungen notwendig und die alten... [mehr]

  • Gebühren Gemeinderat stimmte für eine Erhöhung

    Kita-Plätze werden teurer

    Ab 1. Januar nächsten Jahres müssen Eltern von Krippen- und Kindergartenkindern für die Betreuung ihrer Jüngsten tiefer in die Tasche greifen. Dem Großrinderfelder Gemeinderat fiel der Beschluss über neue Entgelte am Dienstagabend bei der Sitzung im Bürger- und Vereinsheim in Ilsmpan nicht leicht. Derzeit zahlen die Eltern für die Betreuung eins Einzelkindes... [mehr]

  • Aktion Skulpturen neu geschaffen

    Tolle Kunst am Radweg

    "Kunst am Radweg" lautet das Motto eines Konzeptes, das in Wittighausen von Erika und Walter Kordmann sowie Andrea Wülk und Uwe Sinn initiiert wurde. Ziel des Projektes ist es, den Radweg im Wittigbachtal zu einem "Kunstradweg" zu entwickeln. Dazu wurden drei Skulpturen neu geschaffen und kürzlich am Streckenabschnitt zwischen Unter- und Oberwittighausen... [mehr]

  • Gemeinderat tagte Änderung des Bebauungsplans "Geißgraben II" / Tiefbau in Schönfeld geht weiter

    Zuschuss für den Kunstrasenplatz

    Im Gewerbegebiet "Geißgraben II" in Gerchsheim plant eine ortsansässige Firma eine Erweiterung. Die dafür notwendige Planänderung lief im Sommer bereits durch den Großrinderfelder Gemeinderat, allerdings unter der Bezeichnung "Geißgraben III". Da es sich aber bei einer Teilfläche um eine Fläche des Gewerbegebiets II handelt, musste der Aufstellungsbeschluss... [mehr]

Hardheim

  • 40. Bockbierfest Breites Programmangebot vom 7. bis 10. Oktober

    "Isartaler Hexen" wollen den Bretzingern einheizen

    Die "Isartaler Hexen" geben am 8. Oktober das erste Mal in Bretzingen ihr Stelldichein. Da die "Hexen" sehr gefragt sind, mussten diese bereits vor zwei Jahren für das Jubiläumsfest in Bretzingen verpflichtet werden. Das Zelt wird an diesem Abend komplett bestuhlt. Das Motto der "Isartaler Hexen" lautet: "Brave Mädchen kommen in den Himmel, doch die bösen kommen... [mehr]

  • Firma Hollerbach Investor Mehrgenerationenhaus in der Holzgasse am Steinernen Turm geplant / Ähnliche Pläne gab es vor Jahren schon einmal / TA stimmte zu

    Baulücke am Turm wird geschlossen

    In einem erneuten Anlauf soll die freie, gemeindeeigenen Fläche in der Holzgasse am Steinernen Turm wieder bebaut werden. Ein entsprechendes Baugesuch lag dem Technischen Ausschuss vor. Hardheim. Bereits vor Jahren hatte der Unternehmer Manfred Böhrer (damals Hardheim) in Erwägung gezogen, dort ein terrassenförmiges Mehrfamilienhaus zu errichten. Die Pläne waren... [mehr]

  • Politischer Frühschoppen beim "Quetschefescht" in Höpfingen Bürgermeister und Vertreter der Fraktionen bezogen Stellung zu aktuellen Themen

    Bauplätze und Straßensanierung im Blick

    Die Gemeindevertreter schenkten beim politischen Frühschoppen am "Quetschefescht" den zahlreich erschienenen Bürgern "reinen Wein" ein und nahmen die Lokalpolitik unter die Lupe. Höpfingen. Der "politische Frühschoppen" wurde im Vorjahr aus der Taufe gehoben. Anders als bei der Premiere lag der Fokus am Sonntag in der Festhalle auf gemeindlichen Anliegen. Dazu... [mehr]

  • TA gab seine Zustimmung

    Grammer-Gelände wird eingezäunt

    Die Firma Grammer (vormals Reum) will zum Schutz der Produktion ihre Firmengelände mit einem zwei Meter hohen Maschendrahtzaun abgrenzen. Der Zu- und Ausgang für Mitarbeiter und Kunden soll durch Drehkreuze an verschiedenen Stellen auf dem Grundstück erfolgen. An der Ein- und Ausfahrt wird eine Schrankenanlage mit Behang und übersteigsicherem Baum angebracht. Der... [mehr]

  • Entwicklungskonzept Erfapark

    Haus Schell bleibt bestehen

    In der Gemeinderatsitzung am Montag wurde das Entwicklungskonzept für den Erfapark vorgestellt. Dieses sieht unter anderem in einem zweiten Bauabschnitt die Ansiedelung eines Lebensmittelmarktes an der Würzburger Straße vor. Hierfür müssen einige Gebäude abgerissen werden. Dazu gehören der ehemalige Videotreff Lauer, der ehemalige Norma-Markt und das... [mehr]

  • Forstbetriebsgemeinschaft

    John Deere-Werk wurde besichtigt

    Hervorragend zugeschnitten auf das Interesse der Mitglieder war der Ausflug der Forstbetriebsgemeinschaft Waldstetten/Erftal. Im Fokus stand eine Betriebsbesichtigung des Traktoren-Werkes John Deere in Mannheim, der größten John Deere Fabrik außerhalb der USA. Dort wurde die Fertigung der kompakten bis mittelgroßen Traktoren bis zu 340 PS besichtigt. Dort im... [mehr]

  • Hardheimer Filiale soll aufgewertet werden Bauarbeiten dauern bis Weihnachten / Einschränkungen / Thema im Technischen Ausschuss

    Sparkasse wird zeitgemäß umgestaltet

    Die Sparkasse Tauberfranken wird ihr Filialnetz von 40 auf 27 Geschäftsstellen und neun Selbstbedienungs-Standorte reduzieren. Entlassungen soll es durch die Neuausrichtung nicht geben, wie Peter Vogel, der Vorsitzende des Vorstands, in einem Pressegespräch am 17. Juni bekanntgab. Einen Tag zuvor hatte der Vorstand der Sparkasse der Neugestaltung zugestimmt. Der... [mehr]

  • 500 Jahre Reinheitsgebot

    Spezielle Bierprobe zum Jubiläum

    Vor genau 500 Jahren wurde das deutsche Reinheitsgebot erlassen. das Hardheimer Schloss besteht seit 455 Jahren, Das möchten die Gemeinde, die Volkshochschule und die Herbsthäuser Brauerei mit einem besonderen Abend in Hardheim feier. Die Geschichte der ehemals sieben Bierbrauereien in der Erftalgemeinde haben Ckaus Bernhard und Torsten Englert aufgearbeitet. Dem... [mehr]

  • Am 9. Oktober Konzert in Waldstetten nicht nur für Verliebte

    Tiefsinnige und gehaltvolle Liebeslieder im Programm

    Die Freunde tiefsinniger und gehaltvoller Liebeslieder können sich den Sonntag, 9. Oktober, im Kalender markieren: Mit ihrem Programm "LiebesLieder - Trag' mich" werden Wilfried Röhrig, Carolin Ankenbauer und Amin Jan Sayed in der Pfarrkirche St. Justinus Waldstetten gastieren. Das Programm versteht sich als "bunte und zugleich besinnliche Stunde" für junge und... [mehr]

Heilbronn

  • Schwerer Unfall

    Lkw kippte auf einen Van

    Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden, kam es gestern gegen 10.40 Uhr auf der A6 zwischen dem Weinsberger Kreuz und der Anschlussstelle Neckarsulm. In diesem dreispurigen Abschnitt der Autobahn herrschte zu diesem Zeitpunkt stockender Verkehr, weswegen der Fahrer eines Pkw-Gespanns abbremste. Das bemerkte der dahinter fahrende 26... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Stadtratssitzung Zusätzliche Kosten für Zimmererarbeiten

    Fachwerk-Schäden nicht voraussehbar

    "Keine Spaßveranstaltung" nannte Röttingens Bürgermeister Martin Umscheid den Tagesordnungspunkt Nachtragsangebot für das Anwesen Marktplatz 7. Erneut mussten sich die Räte mit zusätzlichen Kosten für die Zimmererarbeiten befassen. Wie Architekt Dag Schröder berichtet, sind weitere unvorhergesehene Schwachstellen an Fenstern und vor allem am Fachwerk ans... [mehr]

  • Mehrere Taten aufgeklärt

    Jugendliche stehlen und legen Brand

    Seit Mitte August bis Anfang September wurden im Bereich Kirchberg und Lendsiedel vermehrt Straftaten und Diebstähle registriert. So wurden insgesamt sechs Feuerlöscher aus Gebäuden entwendet und anschließend so geleert, dass weiterer Schaden entstand. In zwei Fällen wurden Fahrräder entwendet, am Bushäuschen am Kirchberger Schulzentrum und an der... [mehr]

  • Stadtrat Röttingen Baumaßnahmen auf der Tagesordnung

    Über eine Million Euro an Fördergeldern

    Für die Sanierung des Gebäudes "Hauptstraße 23/ Schwarzmann-Haus" hat die Stadt Röttingen die Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn von der Regierung von Unterfranken erhalten. Nachdem die Leistungsphasen eins bis vier erfolgten, wurden nun bei zwei Gegenstimmen die Phasen fünf bis neun an das Büro Schlicht Lamprecht, Hußenöder und Merz und das... [mehr]

Kultur

  • Am heutigen Donnerstag

    Judith Hermann liest im Schloss

    Judith Hermann ist eine der prägnantesten Stimmen der Gegenwartsliteratur. Ihre Erzählungen faszinieren und polarisieren. Kaum eine Autorin hat in den letzten zwanzig Jahren solch immense Aufmerksamkeit erregt und sich eine solch treue Fangemeinde erschrieben. Seit ihrem sensationellen Debüt-Erfolg "Sommerhaus, später" ist Judith Hermann berühmt für ihren... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Städtepartnerschaft Schüleraustausch vom 6. bis 12. Oktober soll dafür sorgen, dass Beziehungen erhalten bleiben

    Gastfamilien für Schülergruppe gesucht

    Für den Schüleraustausch mit der Partnerstadt Boissy-Saint-Léger werden noch Gastfamilien gesucht. Lauda-Königshofen. Ein wesentlicher und besonders aktueller Tagesordnungspunkt einer Sitzung des Partnerschaftskomitees Boissy-Saint-Léger am Dienstagabend war der bevorstehende Besuch einer 30-köpfigen Schülergruppe aus der französischen Partnerstadt in... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief Zu "Ex-Papst Benedikt räumt Fehler ein" (FN vom 9. September)

    Die christliche Werte-Ordnung fehlt

    Papst Benedikt ging sehr wohl auf die Menschen zu. Hat er vergessen, dass er immer wieder sagte, die Menschenwürde ist nicht interpretierbar. Mit anderen Worten; die natürlichen sozialen Rechte der Menschen sind Bestandteil ihrer Menschenwürde. Folglich dürfte man sie nicht aberkennen, und auf andere Personen und Institutionen verleihen und übertragen. Dies... [mehr]

  • Leserbrief Zu Leserbriefen über die AfD

    Frau Merkel ist nicht mehr tragbar

    In letzter Zeit habe ich viele Leserbriefe in den Fränkischen Nachrichten gelesen, die sich um die AfD handeln. Ich möchte mal wissen, warum eine Partei, die von vielen gewählt wird, überall nur immer in ein schlechtes Licht gerückt wird. Alles was die AfD macht, ist nicht richtig. Ich komme aus der DDR nach Westdeutschland. Ich bin immer für ein Deutschland... [mehr]

  • Leserbrief Zum Mit- und Nachdenken

    Im Spannungsfeld von Gut und Böse

    Tagtäglich erreichen uns angstauslösende Negativ-Nachrichten in den Medien, denen wir beunruhigend, geschockt, hilflos ausgesetzt sind. "In der Welt habt ihr Angst . . ." heißt es in der Bibel (Joh. 16/33). Warum, weshalb, wieso? Die Ursachen können vielseitig sein, denn Angst hat 1000 Gesichter! Getarnt, larviert, maskiert - bedrohlich bis hin zu einer Phobie,... [mehr]

  • Leserbrief Zu "Züge wird es in der Zukunft nicht mehr geben" (FN 27. September 2016)

    Züge wird es immer geben

    Züge wird es immer geben - solange es Mobilität geben wird. Der Traum des autonomen Fahrens beschäftigt seit vielen Jahren Forscherkreise und Konzerne der Automobilität und digitalen Informationstechnologie. Auch werden Debatten, was autonomes Fahren bedeutet und wo die Risiken liegen, zunehmend in der Mitte der Gesellschaft geführt und in den Medien... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • Basketball Heimpremiere des TV Bad Mergentheim

    Altbewährtes und manch Neues

    Die Basketballer des TV Bad Mergentheim präsentieren sich am Sonntag ab 16 Uhr zum Saisonauftakt ihren Zuschauern. Gegner ist die Spvgg aus Möckmühl, die in der Vorsaison den dritten Tabellenplatz belegt hatten.Tolles TeamDem neuen Trainer der TV Bad Mergentheim wurde ein Team zur Verfügung gestellt, das in der Kreisliga wohl seinesgleichen sucht. Nahezu auf... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Ars Musica Festakt zum

    Dürer im Blick

    Mit einem Festakt feiert am kommenden Montag, 3. Oktober, um 11 Uhr, der Kulturveranstalter Ars Musica Aub am Marktplatz 3 sein 25-Jahr-Jubiläum. Den Festvortrag hält Andreas Reuß (Bamberg) zum Thema "Zeitgenossen Dürer in der Metropolregion Nürnberg - Landpartien für Liebhaber abgelegener Kunstperlen."Der Nürnberger Albrecht Dürer (1471 bis 1528) gilt als... [mehr]

  • Jugendfonds Unterstützung für Familien in Notsituationen

    Gelder gehen zur Neige

    Familien schnell und unbürokratisch Hilfe zuteilwerden lassen ermöglicht der Zugriff auf den Jugendfonds Main-Tauber-Kreis. Entstanden ist er aus dem Hechler-Fonds - dem Nachlass einer Witwe - und Geldern aus der Jugendinitiative Baden-Württemberg. Wie üblich bei einer Stiftung sollte das Gros der Ausschüttungen eigentlich aus den Zinsen erwirtschaftet werden.... [mehr]

  • Landschaftsgärtner Freisprechungsfeier für die Region auf der Öhringer Landesgartenschau

    Hohe Ausbildungsanforderung gemeistert

    Bei der feierlichen Freisprechungsfeier auf der Landesgartenschau (LGS) in Öhringen wurden 27 junge Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner in ihren Beruf entlassen. Anna Adelmann von der Firma Georg und Martina Uihlein aus Königheim wurde als Jahrgangsbeste geehrt. Die LGS bot die passende Kulisse, um die jungen Leute in den Berufsstand aufzunehmen. Den... [mehr]

  • Frühe Hilfen Präventive Arbeit für kleine Kinder und Familien

    Langer Atem für den Erfolg

    Über "Frühe Hilfen - Maßnahmen von Jugendamts und vernetzten Partnern für Schwangere und und Familien zur Stärkung der Erziehungskompetenz" informierte Martina Knödler vom Jugendamt. Bereits 2013 sei die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen - Kinderschutz aufgebaut worden und habe das erste Netzwerktreffen initiiert. Gemeinsam mit Partnern wie Geburtskliniken,... [mehr]

  • Krankenhaus Dr. Michael Schneider gibt seinen Posten auf

    Neue Wege ab November

    Dr. Michael Schneider, Chefarzt der chirurgischen Abteilung im Krankenhaus Tauberbischofsheim, geht Ende Oktober neue Wege. Man trennte sich "in beiderseitigem Einvernehmen", hieß es auf Anfrage der Fränkischen Nachrichten. Er habe das Haus auf eigenen Wunsch verlassen und werde sich beruflich neu orientieren. "Wir bedauern, einen qualifizierten Mitarbeiter zu... [mehr]

  • Familienbericht (II) Das Thema unbegleitete minderjährige Ausländer wurde erstmals in die Untersuchung aufgenommen

    Wohnungen für junge Flüchtlinge gesucht

    Dem Thema unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) widmet sich der Familienbericht 2015 naturgemäß erstmals. Es wundert auch nicht, dass deren Zahl mit der Grenzöffnung im September vergangenen Jahres sprunghaft anstieg. Zwar steht der Landkreis nicht für die Kosten gerade, die diese Jugendlichen verursachen, der Auftrag sie gemäß des Kinder- und... [mehr]

Mosbach

  • Mosbacher Innenstadt und Marktplatz Am kommenden Wochenende findet der Buchmachermarkt zeitgleich mit dem Kürbis- und dem Büchermarkt statt

    Alles über Papier, Bücher und Kürbisse

    Der Buchmacher-, der Kürbis- und der Büchermarkt stehen am Samstag, 1., und Sonntag, 2. Oktober, in Mosbach auf dem Programm. Auf dem Kürbismarkt bestimmen fröhliche, rot- und orangefarbene Töne am Samstag zwischen neun bis 16 Uhr den Mosbacher Marktplatz und die Innenstadt. Hier werden nicht nur Kürbisse, sondern auch Früchte, Farbenzauber, Lichter, Tee,... [mehr]

  • Konzert in der Alten Mälzerei "Martin Reuthner - Werner Hucks Duo" zu Gast

    Der musikalische Weg begann in Schefflenz

    Zum Titel "Von Bach bis Sinatra - Hits und Geheimtipps aus drei Jahrhunderten" hat sich das "Martin Reuthner - Werner Hucks Duo" für diesen kostenlosen Ohrenschmaus am Sonntag, 9. Oktober, um 18.30 Uhr in Mosbachs Alter Mälzerei etwas Besonderes einfallen lassen. Ihre "Greatest Hits" - bestehend aus melodiösen Eigenkompositionen, hörenswerten Choralbearbeitungen... [mehr]

  • Kürbismarkt in Mosbach Buntes Programm am Samstag, 1. Oktober

    Rot- und orangefarbene Töne bestimmen Marktplatz und Innenstadt

    Fröhliche, rot- und orangefarbene Töne bestimmen am Samstag, 1. Oktober, den Mosbacher Marktplatz und die Innenstadt. Zwischen neun und 16 Uhr lässt der Kürbismarkt den Geschmack, die Farbenpracht und die ganze Fülle des Herbstes erleben. Kürbisse, Früchte, Farbenzauber, Lichter, Tee, Eingemachtes, Produkte zum Pflegen und Wärmen, kreative kunsthandwerkliche... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Nachholtermin Nach Absage wegen der Unwetter ist Ehrenamtsevent des Kreises am 8. November

    Begegnung im Mittelpunkt

    Das ursprünglich für Ende Mai und dann aufgrund der schweren Unwetter abgesagte Ehrenamtsevent wird am Dienstag, 8. November nachgeholt. Die achte Auflage des Events findet in der Baulandhalle in Osterburken statt, der Beginn ist um 19 Uhr. Eingeladen sind alle Bürger aus dem Neckar-Odenwald-Kreis, die sich beispielsweise in Vereinen, bei der Feuerwehr und in den... [mehr]

  • Arbeiten laufen Kreisstraße 3953 wird auf Vordermann gebracht

    Ortsdurchfahrt wird saniert

    Die Sanierungsarbeiten der Rippberger Ortsdurchfahrt haben begonnen. In der letzten Woche gab das Landratsamt in Mosbach die Sanierung des innerörtlichen Teils der Kreisstraße 3953 vom Ortseingang aus Hornbach kommend bis zur Einmündung der Bundestraße 47 frei. Hierbei werden der Straßenbelag und die Entwässerungseinrichtungen erneuert. Ebenso gab die Stadt... [mehr]

  • Feier in der "Goldenen Olive" Neueröffnung nach langer Umbauphase / Eine Bereicherung für Mudau

    Zeit, Energie, Geld und Herzblut investiert

    Dimitrios Petrou und Gabriele Ritter waren bestens vorbereitet und standen mit ihren Söhnen Grigorios, Joakim und Alexandros Petrou sowie Kevin Ritter und einem engagierten Aushilfsteam pünktlich bereit, um dem Eröffnungsansturm ihrer "Goldenen Olive" gerecht zu werden. Die beiden hatten ein ganzes Jahr lang jede Menge Zeit, Energie, Geld und Herzblut investiert,... [mehr]

  • SPD Ortsverbände

    Zusammenschluss steht bevor

    Auf der Mitgliederversammlung der Haßmersheimer Sozialdemokraten stand auf der Tagesordnung unter anderem der Zusammenschluss der beiden SPD Ortsvereine Haßmersheim und Hüffenhardt. Die Wahl der Delegierten für die Nominierung des Bundestagskandidaten sowie das anstehende Jubiläum im kommenden Jahr wurden ebenso thematisiert. Mit einem einstimmigen Votum... [mehr]

Niederstetten

  • Haller Anlagencafé

    Mitspielen bei Jam-Session

    Entspannte Grooves, rasante Soli, musikalische Spontan-Gäste, Rhythmus, Improvisation: All das gibt es bei der nächsten Auflage der Jam-Session, die in Kooperation mit dem Jazzclub Schwäbisch Hall veranstaltet wird. Wer am Donnerstag, 6. Oktober, mitspielen oder zuhören will ist ab 19.30 Uhr (Das Anlagencafé in den Ackeranlagen öffnet um 19 Uhr) eingeladen zu... [mehr]

  • Volkshochschule Weikersheim Anmeldungen möglich

    Neue Kurse bei der VHS

    Die Volkshochschule Weikersheim bietet neue Kurse, wie folgt, an:Funktionell FitnessDer Kurs konzentriert sich auf die Körpermitte und es wird gezeigt, wie man mit dem Einsatz des Körpergewichts außer Puste kommt. Abwechslungsreiches Programm mit und ohne Kleingeräte. Dozententeam des physio&sports centrums, mittwochs ab 5. Oktober, von 18 bis 19 Uhr in der alten... [mehr]

  • Sonntag, 2. Oktober

    Verkaufsbörse der Züchter

    Die nächste Kleintierbörse des Kleintierzuchtvereins Z-6 Weikersheim findet am Sonntag, 2. Oktober, im Vereinsheim Uferweg statt. Beginn ist ab 7 Uhr. Es dürfen nur Tierarten, wie Geflügel, Tauben, Vögel und Kaninchen zum Verkaufsmarkt gebracht werden. Bei Geflügel muss ein Impfnachweis gegen Newcastle und bei Tauben ein Impfnachweis gegen Paramyxo vorhanden... [mehr]

Regionalsport

  • Leichtathletik Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften im Werfer-Fünfkampf finden am Samstag in Igersheim statt

    Amtierende Weltmeister sind am Start

    Igersheim ist am Samstag, 1. Oktober, zum dritten Mal in Folge Ausrichter der Baden-Württembergischen Senioren-Meisterschaften im Werfer-Fünfkampf. Die erneute Vergabe dieser Meisterschaft ins Taubertal ist nicht nur eine Würdigung der guten Kampfrichterleistungen und Platzverhältnisse in Igersheim durch den Verband, sondern auch eine Herausforderung an den... [mehr]

  • Kampfsport Sportakademie Grünsfeld freut sich über den Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft im Shooto

    Gregor Bytomski triumphierte über die Schwergewichte

    In Reutlingen ging es um den Titel des Süddeutschen Meisters im Shooto, der ältesten MMA Liga der Welt. Shooter aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen waren dem Ruf von Shooto Germany gefolgt. Für die Sportakadamie Grünsfeld trat der zweifache Familienvater Gregor Bytomski aus dem Hohenlohe-Kreis an. Trainiert wird er von Martin Vath, einem... [mehr]

  • Ultra-Marathon 3. Auflage des "Taubertal100" am Samstag, 1. Oktober, mit Start in Rothenburg und Zielankünften in Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim

    Vom Lauf-Feuer gepackte Langstrecken-Liebhaber

    Wenn viele andere noch schlafen, tauchen knapp 150 Läuferinnen und Läufer in Rothenburg am frühen Morgen des 1. Oktober schon ein in die Welt des Mittelalters. Um 5.45 Uhr erhalten die Teilnehmer des Ultra-Marathons "Taubertal100" im Burggarten letzte Instruktionen vor dem Start - von zwei Rittern zu Pferde und im Fackelschein. Kurz danach machen sich 99 vom... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Prominente Zuhörerin

    So eine Zuhörerin hat man nur selten. Tassilo Schwarz ist 17 Jahre alt. Gestern besuchte er zusammen mit anderen Jugendlichen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Besucher waren aus einem bestimmten Grund in Berlin. Sie waren in diesem Jahr mit einem Preis für junge Forscher ausgezeichnet worden. Der Wettbewerb heißt "Jugend forscht". Angela Merkel gratulierte den... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Michaelismarkt 30. Auflage lockte viele Besucher

    Bummeln bei wunderbarem Herbstwetter

    Der Michaelismarkt lockte bei herrlichem Spätsommer-Wetter auch in seinem Jubiläumsjahr wieder viele Besucher nach Neubrunn. Die Hauptstraße, die zu einer langen Budenstraße wurde, in der sich zahlreiche Schausteller mit ihren unterschiedlichsten Marktständen präsentierten, die verkaufsoffenen Geschäfte mit ihren Aktionen und Angeboten und der Kinder-Flohmarkt... [mehr]

  • Engel-Saal Kunstverein präsentiert Ausstellung mit Werken von Katrin Günther

    Fantastische Traumlandschaften

    Überwiegend schwarzweiße Architektur-Landschaften in Tusche, Öl und/oder Acryl kann man in der jüngsten Ausstellung des Kunstvereins im Engelsaal in Tauberbischofsheim bewundern. Damit ist freilich noch wenig gesagt, denn die Künstlerin Katrin Günther (geboren 1970), ihres Zeichnes gelernte Architektin und seit 2005 als freischaffende Zeichnerin mit Wohnsitz in... [mehr]

  • Badische Landesbühne Zum Saisonauftakt inszenierte Carsten Ramm Thomas Manns Roman "Buddenbrooks" in der Bearbeitung von John von Düffel

    Hauptsache, der Schein bleibt gewahrt

    Die Badische Landesbühne startete mit Thomas manns "Buddenbrooks" in der Bearbeitung von John von Düffel in die Saison. Tauberbischofsheim. Zum 50. Todestag von Thomas Mann schrieb Dramaturg John von Düffel 2005 für das Hamburger Thalia Theater eine Bühnenfassung des Romans "Buddenbrooks"; eine Drei-Stunden-Fassung, die trotz ihrer Reduzierung auf wenige Figuren... [mehr]

  • Gemeinderat tagte Probleme mit der Wasserqualität

    In Böttigheim muss Chlor zugesetzt werden

    In der letzten Gemeinderatssitzung in Neubrunn wurden zahlreiche Tagesordnungspunkte behandelt. Zur zehnten Änderung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Tauberbischofsheim-Großrinderfeld-Königheim-Webach soll die Gemeinde Neubrunn eine Stellungnahme abgeben. Dabi sollen in Großrinderfeld ein bisher landwirtschaftlich genutztes... [mehr]

  • Gamburg Am 30. September und 1. Oktober

    Lesung mit Christian von Aster

    Eine fantastisch-heitere Lesungen mit dem Autor Christian von Aster auf der Gamburg findet am 30. September und 1. Oktober statt. Mit der Lesung "Finsterwitz" führt von Aster seinem Publikum am Freitag im kleinen, exklusiven Kreis des lauschigen Kaminzimmers liebevoll, aber bestimmt die skurrilen Seiten finsterer Mahren vor Augen. Dabei greift er beherzt in eine... [mehr]

  • Hauptstraße

    Lkw blieb an Brücke hängen

    Sachschaden in Höhe von zirka 10 000 Euro ist am Dienstagvormittag bei einem Unfall in Tauberbischofsheim entstanden. Ein 56-Jähriger befuhr mit seinem Lkw gegen 9 Uhr die Hauptstraße in Richtung Polizeirevier und wollte unter der dortigen Eisenbahnbrücke hindurch fahren. Was der Mann jedoch nicht bedacht hatte oder einfach übersah, war, dass die Brücke eine... [mehr]

  • Familienbericht (I) Kinder, die allein erzogen werden, in Patchworkfamilien leben oder arm sind, tragen ein höheres Risiko, Hilfen vom Jugendamt zu erhalten

    Mehr Erziehungskompetenz schaffen

    Die zentralen Botschaften des Familienberichts für das Jahr 2015 stellte Dr. Michael Lippert dem Jugendhilfeausschuss bei seiner Sitzung am Dienstag im Landratsamt vor. Main-Tauber-Kreis. Um valide Daten, Zahlen und Fakten geht es auf der einen Seite beim jährlich vorgelegten Familienbericht des Jugendamts. Auf der anderen Seite werden aus diesen aber auch... [mehr]

  • Am 1. Oktober

    Songwirter Peter Spanberger kommt

    Peter Spanberger, ein Musiker mit Leib und Seele, ist am Samstag, 1. Oktober in Raldys Wirtshaus zu Gast. Sein Gitarrenspiel und seine Stimme repräsentiert den Stil der Rockmusik der 1970er, der durch die ausgefeilte Spieltechnik die alten Stars unvergesslich macht. Der aus Wertheim stammende Musikerspielte sowohl in den ehemaligen Bands "Jam Gang" und "Blister On... [mehr]

  • Heimat- und Kulturverein Wichtigen Arbeitseinsatz durchgeführt

    Trockenhang gepflegt

    Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins pflegten wieder wie seit mehreren Jahren den Trockenhang. Dieser hat eine Fläche von etwa 40 Ar und liegt etwas außerhalb des Ortes in Richtung Heckfeld. Der steile Hang ist nach Süd-Osten ausgerichtet. Die ehemalige Obstbaumwiese weist Steinriegel und Trockenmauern auf. Der Hang wird einmal im Jahr im Spätsommer nach der... [mehr]

Tischtennis

  • Tischtennis Heimspiel zum Saisonauftakt

    Adelsheim leichter Favorit

    Der SV Adelsheim startet am Samstag, 1. Oktober, 16 Uhr, mit einem Heimspiel in die Tischtennis-Verbandsliga. Der Vertreter des Tischtenniskreises Buchen, der in der vergangenen Saison in dieser Spielklasse den fünften Rang belegte, empfängt zur Prämiere in der Eckenberg-Sporthalle den TTC Oberacker, der die vergangenen Runde mit dem siebten Platz abschloss, und... [mehr]

  • Tischtennis

    Brisante Partien in der Bezirksliga Ost

    Am Wochenende stehen in der Bezirksliga Ost vier Spiele auf dem Programm. BJC Buchen II - TV Eberbach (Freitag, 20 Uhr): Mit einem Remis gegen Hettingen startete der BJC jüngst in die neue Saison. Der Gast greift bei dieser Visite erstmals in die Runde ein und dürfte dabei auf harten Wiederstand stoßen. Jedes knappe Ergebnis ist denkbar, nahe liegend ist eine... [mehr]

  • Tischtennis Doppelspieltag für den SV Niklashausen

    Die ersten Punkte müssen her

    Die ersten Punkte müssen her. Das und nichts Anderes ist das erklärte Ziel der Tischtennis-Cracks des SV Niklashausenl. Nach der knappen Niederlage zum Saisonauftakt in Hohberg steht für den Badenligisten am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Pfeiferhalle das erste Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist Oberliga-Absteiger TTC Singen mit dem walisischen... [mehr]

  • Tischtennis Bezirksranglistenturnier der Jugend in Satteldorf

    Drei Favoritenerfolge und ein Außenseitersieg

    Neele Scholz, Clara Nieto, Simon Kouril und Tim Schweizer heißen die Sieger des Bezirksranglistenturniers, das in Satteldorf ausgespielt wurde. Neben den Siegern haben sich auch noch die jeweils Zweitplatzierten für die Herbst-Schwerpunktrangliste der Tischtennis-Bezirke Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe qualifiziert, die am 23. Oktober im Übrigen in... [mehr]

Verschiedenes

  • Mit dem Hund auf große Fahrt

    Manche Hunde fahren gerne Auto. Labrador-Mischling Peluso gehört dazu und hat selbst auf längeren Reisen die Ruhe weg, sagt Herrchen Marco. Wichtig seien aber das passende Auto, Zubehör und ausgiebige Pausen mit langen Spaziergängen. Trenn-Netz und Gurt gehören unbedingt auf die Checkliste, ebenso die von Zulieferern auf verschiedene Fahrzeug-Modelle... [mehr]

Walldürn

  • Außergewöhnliches Treffen 23 ehemalige aktive Fußballer trafen sich in Walldürn und sprachen über vergangene Tage

    Rückblick auf sportlich erfolgreiche Zeiten

    Zu einem fröhlichen Wiedersehen in Walldürn trafen sich 23 ehemalige aktive Fußballer aus Mosbach, Wertheim, Limbach und Walldürn. Helmut Gramlich hatte dieses Treffen initiiert, in den beiden Jahren zuvor fanden die Treffen in Mosbach und Wertheim statt. In diesem Jahr fand es in Walldürn statt. Die Walldürner Fußballer spielten neben den in den 1960er und... [mehr]

  • OWK wanderte In der "Fränkischen Toskana" unterwegs

    Tolle Aussichten genossen

    Der OWK erlebte bei einer Weinbergwanderung in der "Fränkischen Toskana" rund um Iphofen reiche Geschichte, überwältigende Aussichten und fränkische Kultur. Die Wanderung der Gruppe mit einer Streckenlänge von 13 Kilometer leitete Karl-Friedrich Berberich und Wolfgang Eisenhauer. Sie führte von Rödelsee, einem Weinort am Fuß des Schwanbergs gelegen, mitten... [mehr]

  • Gemeinderat Walldürn tagte Jahresrechnung 2015 stand auf der Tagesordnung / Arbeitsvergaben für wichtige Maßnahmen

    Weichen für Bauvorhaben gestellt

    Die Jahresrechnung 2015 und Arbeitsvergaben prägten die Sitzung des Gemeinderates. Dabei standen richtungsweisende Entscheidungen auf der Tagesordnung. [mehr]

Weikersheim

  • Bürgerstiftung Weikersheim

    Anträge stellen

    Eine Stiftung von Bürger für Bürger, das ist ein wahrhaft ehrenhaftes Projekt, welches der Gemeinderat gemeinsam im Dezember 2007 ins Leben gerufen hat. Alle wissen, dass viele Projekte, vor allem fördernde Maßnahmen, aus kommunaler Kraft allein nicht mehr geleistet werden können. Deshalb ist es hilfreich, eine Bürgerstiftung zu haben. Die Satzung der... [mehr]

  • Bürgerhaus Igersheim Höchst gelungener Singer- und Songwriterabend mit tollen Auftritten

    Talente zeigten ihr Können

    Viele Interessierte erlebten im Igersheimer Bürgerhaus einen ganz besonderen Singer- und Songwriterabend, der sicher noch lange in Erinnerung bleibt. Igersheim. Eröffnet wurde selbiger von der Bürgerhausband, die sich unter Anleitung von Norbert Ruhmez regelmäßig freitags zum Proben im Bürgerhaus trifft. Und so beschlossen sie noch spontan, zwei Lieder auf der... [mehr]

Wertheim

  • Grafschaftsmuseum Letzte Möglichkeit zum Besichtigen

    Aktuelle Ausstellung endet

    Die aktuelle Modersohn-Sonderausstellung im Grafschaftsmuseum geht in Kürze zu Ende. Letzte Möglichkeit zur Besichtigung ist am Montag, 3. Oktober. Wegen des Feiertages ist das Museum an diesem Tag von 14-17 Uhr geöffnet. Die Ausstellung zeigt Leihgaben der fränkischen Gemälde von Otto Modersohn, seinen Künstlerfreunden Friedrich Ahlers-Hestermann und Gertraud... [mehr]

  • Besonderer Gottesdienst Elf Musiker und zehn Choralscholasänger in Bronnbacher Klosterkirche zu hören

    Alte Musik schallt von Empore

    Klänge aus alter Zeit konnten die Gottesdienstbesucher am vergangenen Sonntagmorgen in der Klosterkirche Bronnbach während der Messfeier erleben. Bronnbach. Der feierliche Gottesdienst zum 26. Sonntag im Jahreskreis wurde wieder unter dem Motto "Orare-cantare-concertare" gestaltet. Reine Instrumentalmusik der Renaissance erklang zum Einzug des Liturgischen Dienstes... [mehr]

  • Michaelis-Messe Polizei, Rettungsdienste und die Stadt sind präsent

    Das Sicherheitskonzept steht

    Wer in Wertheim feiert, soll sich sicher fühlen. Die Stadtverwaltung hat ein ausführliches Sicherheitskonzept erarbeitet. Wertheim. Zur Wertheimer Michaelismesse werden vom 1. bis 9. Oktober tausende Besucher erwartet. Damit alles reibungslos abläuft, hat die Stadt Wertheim ein Sicherheitskonzept erarbeitet. "Es ist zwischen Polizei, Feuerwehr, DRK-Rettungsdienst,... [mehr]

  • Rotkreuzklinik Tag der offenen Tür im neuen Krankenhaus / Haus bei verschiedenen Rundgängen entdecken

    Einen Blick hinter die Kulissen werfen

    Schon mal hinter die Kulissen eines Krankenhaus geschaut? Beim ersten Tag der offenen Tür des neuen Rotkreuzklinikums am Sonntag, 9. Oktober, von 11 bis 17 Uhr sind alle Wertheimer herzlich eingeladen, die Klinik Backstage kennenzulernen. In verschiedenen Rundgängen zum Selbstentdecken werden die modernen Abteilungen Viszeral- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie,... [mehr]

  • Markt & Meer

    Goldener Herbst mit Apfel und Traube

    Passend zum Herstbeginn steht der nächste Aktionstag von "Markt & Meer" am Samstag, 1. Oktober, unter dem Motto "Goldener Herbst mit Apfel und Traube". Auf dem Marktplatz bereichern neben den Stamm-Markthändlern des Wochenmarktes wieder Gaststände das vielfältige Angebot. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium stellt beim Ausschank von frisch gekeltertem Apfelsaft... [mehr]

  • Erlebnistag Unterhaltsames Angebot für Kinder und Erwachsene

    Speis und Trank im Kloster

    Zum zweiten Mal findet am Sonntag, 9. Oktober, der "Erlebnistag im Kloster" statt. 14 ehemalige Klöster vom Mittelalter bis zum Barock, darunter auch die ehemalige Zisterzienserabtei Bronnbach, machen mit. Der Erlebnistag unter dem Motto "Speis und Trank im Kloster" ist ein Projekt der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württembergs. Der Tag im Kloster... [mehr]

  • Unfallflucht

    Spiegel abgefahren

    Sachschaden in Höhe von zirka 250 Euro hat am Montagnachmittag ein Unbekannter mit seinem Sattelzug an einem geparkten Auto in Mondfeld verursacht. Nach dem Unfall fuhr er einfach weiter. Zeugen beobachteten gegen 13.45 Uhr, wie der Mann mit seinem Fahrzeug den linken Außenspiegel eines in der Nibelungenstraße auf Höhe des Rathauses geparkten Ford Galaxy... [mehr]

  • Michaelis-Messe Hinweise der Stadtverwaltung zu Straßen- und Parkplatzsperrungen

    Verkehrsteilnehmer müssen einiges beachten

    Rund um die Wertheimer Michaelis-Messe vom 1. bis 9. Oktober gilt es eine ganze Reihe von Verkehrsregelungen zu beachten. Die Stadtverwaltung gibt dazu folgende Hinweise: Der Parkplatz an der Main-Tauber-Halle ist bereits wegen der Aufbauarbeiten für den Verkehr gesperrt. In der Woche nach der Messe werden die Parkflächen an der Main-Tauber-Halle sukzessive nach... [mehr]

  • Zippe Industrieanlagen Unternehmen stellt auf weltgrößter Messe der Glasbranche aus

    Viele Fachgespräche geführt

    Die größte Glasfachmesse der Welt, die Glasstec, findet im zweijährigen Turnus in Düsseldorf statt. In diesem Jahr konnten 1235 Aussteller aus 52 Ländern über 40 200 Fachbesucher aus mehr als 100 Ländern an den vier Messetagen begrüßen. Auch Zippe Industrieanlagen aus Wertheim durfte als der Weltmarktführer auf dem Gebiet der Gemenge- und Scherbenanlagen... [mehr]

  • Ehrenamt Melanie Zorneth ist die einzige Frau bei der Gesamtfeuerwehr Wertheim, die eine Ausbildung zur Atemschutzgeräteträgerin absolviert hat

    Wenn es brennt, ist sie vorne mit dabei

    Ganz vorne mit dabei zu sein - das ist für Melanie Zorneth in der Feuerwehr wichtig. Seit elf Jahren hat sie deshalb die Ausbildung zur Atemschutzgeräteträgerin. Wertheim. "Retten, Löschen, Bergen, Schützen" ist das Motto der Feuerwehr in Deutschland. Diese Aufgaben beinhalten den Umgang mit giftigem Rauch oder Dämpfen bei Bränden oder Unfällen mit... [mehr]

  • Kinderuni auf Reisen Ingenieur zeigt die versteckten Möglichkeiten von Spielkonsolen

    Wie man Töne mit Bewegungen steuert

    Die Kinderuni auf Reisen kommt am Samstag, 12. November, erstmalig nach Wertheim. Um 11 Uhr beginnt die Vorlesung zum Thema "Forschen mit der Spielekonsole - die versteckten Möglichkeiten von Wii, Xbox und Co.", die Dr. Volker Koch vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) abhalten wird. Alle Schüler im Alter von acht bis zwölf Jahren sind willkommen. Der... [mehr]

Würzburg

  • Mainfränkisches Museum Wanderausstellung "Patente Franken" stellt kluge Köpfe aus der Region vor / Bis 30. Oktober geöffnet

    Erfindungen, die Geschichte schrieben

    Wer ins Tempo schnäuzt, tut es. Ein Kleinkind auf dem Bobby-Car macht es ebenfalls. Und auch viele Jeansträger können es nicht lassen: Sie benutzen Dinge, die aus dem Alltag nicht wegzudenken sind - und von waschechten Franken erfunden wurden. Dr. Erich Schneider, Gründungsdirektor des künftigen Museums in Franken, veranlasst die Fülle an hiesigen Entdeckungen... [mehr]