Fränkische Nachrichten Archiv vom Donnerstag, 24. April 2014

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Behinderten-Begegnungsstätte Gegenbesuch aus St. Petersburg

    "Abend der Begegnung" ein Höhepunkt

    Die Behinderten-Begegnungsstätte Osterburken (BBO) hat vom 12. bis 16. Mai Besuch aus St. Petersburg: Zehn Kinder des Kinderheims Nr. 10 kommen mit vier Betreuerinnen zum Gegenbesuch in die Römerstadt.Ausflug nach HeidelbergDie zwischen 12 und 17 Jahre alten Waisenkinder werden drei der fünf Tage in Osterburken sein. Je ein Tag stehen Buchen und Heidelberg auf dem... [mehr]

  • "Besser Optik"

    Fünf Brillen verlost

    Fünf Brillen im Gesamtwert von 2500 Euro verloste "Besser Optik" kürzlich in Adelsheim. Aus rund 2000 Losen wurden die Gewinner gezogen, die in diesen Tagen benachrichtigt werden, um Gutscheine für eine neue Brillen in Empfang zu nehmen. Zweimal im Jahr ermittelt Geschäftsinhaber Hans-Jörg Besser im Rahmen einer "Brillenlotterie" die Gewinner. Bei der Ziehung,... [mehr]

  • 75 Jahre Kleintierzuchtverein 1991 Zusammenschluss mit Osterburken / Ausstellungen in Sennfeld und Adelsheim / Festakt am 25. April

    Kleintierzüchter feiern Jubiläum

    Auf eine bewegte Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen kann der Kleintierzuchtverein C596 Adelsheim/Osterburken zurückblicken, der am Freitag, 25. April, ab 18 Uhr in der Sennfelder Festhalle sein 75-jähriges Bestehen feiert.Feste Größe im VereinslebenHeute zählt der Verein mit seinem Züchterheim in Sennfeld zu einer festen Größe im Vereinsleben der... [mehr]

  • Führungen in Adventon Mehr über Leben und Arbeit im Mittelalter erfahren

    Lebendige Eindrücke einer faszinierenden Zeit

    Das Mittelalter - ein finsteres Zeitalter. Oder eine Epoche voller Pracht und Glanz, eine Zeit der künstlerischen Entfaltung, der illustrierten Manuskripte und gotischen Kathedralen? Im Histotainment-Park Adventon bemüht man sich seit vielen Jahren, das Leben der Menschen vor 500 bis 1000 Jahren nachzuvollziehen und darzustellen. Da wird gearbeitet, gebaut, gekocht... [mehr]

  • Römermuseum Osterburken

    Vortrag über römische Reiterei

    Einen Überblick über die Geschichte der römischen Reiterei gibt es am Dienstag, 29. April, im Rahmen der Eröffnung der Vortragsreihe des Römermuseums Osterburken. Die römischen Reiter schirmten die Fußsoldaten ab, überwachten die Umgebung und versorgten den Feldherren mit Informationen über den Gegner. Am Limes patrouillierten sie entlang der Grenze,... [mehr]

Aktuelles

Bad Mergentheim

  • "Glatzköpfchen und der böse Wolf"

    Das Kabarettduo Wolf & Bleuel, die Gewinner des Reinheimer Satirelöwen und des Goldenen Rottweilers 2012, gastieren am Freitag, 25. April, um 19.30 Uhr in im Bürgersaal des Kulturforums mit "Alles Gute - ein Jubiläumsprogramm". Seit 20 Jahren sorgen Wolf & Bleuel mit Ihrem Mix aus kritischem Kabarett, schräger Comedy, Theater und Musik für humorvolle... [mehr]

  • Briefwahl

    Beantragung ist bald möglich

    Im Zuge der Vorbereitungen für die Europa- und Kommunalwahlen am Sonntag, 25. Mai, erhalten die mehr als 18 500 Wahlberechtigten der Großen Kreisstadt Bad Mergentheim ab dieser Woche die Wahlbenachrichtigungen. Wer aus gesundheitlichen, beruflichen oder sonstigen Gründen am Wahlsonntag nicht persönlich seine Stimme im Wahllokal abgeben kann, hat die Möglichkeit,... [mehr]

  • Am Samstag, 17. Mai Besuch des Industrieparks Würth mit zwei Ausstellungen

    Der dritte Wandertag steht komplett im Zeichen der Kultur

    Alle Wanderfreunde, Kulturinteressierten und Touristen sind am Samstag, 17. Mai, aufgerufen, am dritten Wandertag im Zeichen der Kultur teilzunehmen. Von Bad Mergentheim führt die Strecke durch den Wald zum Industriepark Würth. Dort gibt es einen Blick hinter die Kulissen einer der größten Arbeitgeber der Region. Zwei Führungen zu den Themen "Führungskultur... [mehr]

  • Kultur Die Oscar-prämierte Klavierlegende David Helfgott ist am Freitag, 25. April, in der Kurstadt zu Gast

    Ein Künstler sucht den Draht zum Publikum

    Die Oscar-prämierte Klavierlegende David Helfgott kommt am morgigen Freitag nach Bad Mergentheim David Helfgott wurde 1947 als Sohn jüdischer Einwanderer im australischen Melbourne geboren. Seit frühester Kindheit an gehörte seine Liebe der klassischen Musik. Bereits als Schulkind zeigte er sein herausragendes Talent als Pianist und gewann zahlreiche... [mehr]

  • Am 25. April Kurverwaltung beteiligt sich morgen am "Jahrestag des Baumes"

    Es gibt Baumführungen durch den Kurpark

    Die Kurverwaltung Bad Mergentheim wird auch in diesem Jahr am 25. April eine Veranstaltung anlässlich des "Tag des Baumes" anbieten. Jedes Jahr wird von der "Baum des Jahres - Dr. Silvius Wodarz Stiftung" und dem Fachbeirat "Kuratorium Baum des Jahres" der "Baum des Jahres" bestimmt, in diesem Jahr ist es die Trauben-Eiche (Quercus petraea). Sie kann über 1000... [mehr]

  • Deutschorden-Compagnie Georgstag am 26./27. April

    Hubertusmesse ist besonderer Punkt

    Die Historische Deutschorden-Compagnie 1760 zu Mergentheim feiert am 26./27. April ihren traditionellen St. Georgstag zu Ehren des Schutzheiligen des Deutschen Ordens dem Heiligen Georg. Am Sonntag, 27. April, beginnt der Tag um 9.30 Uhr mit der traditionellen Hubertusmesse, die von Pater Basil zelebriert und von den Parforcehornbläsern der Kreisjägervereinigung... [mehr]

  • Schützentag des Schützenkreises Mergentheim Vorstandsteam im Amt bestätigt

    In den kommenden Jahren bemüht man sich um eine Verjüngung

    Zum 60. Kreisschützentag des Schützenkreis Mergentheim hatte Kreisoberschützenmeister Robert Volkert ins Domizil der DMSG Mergentheim gerufen. Sein besonderer Gruß galt Ehrenschatzmeister Albert Abendschein und Bezirksoberschützenmeister Jürgen Richter. Zunächst hatte für den gastgebenden Verein Oberschützenmeister Manfred Münig im neu renovierten... [mehr]

  • Minigolf Eröffnungsturnier des Bahnen-Golf-Clubs Bad Mergentheim

    Michael Huhn kommt bestens aus dem Winter

    Nun ging es wieder los für die Bad Mergentheimer Minigolfer. Das erste vereinsinterne Turnier stand auf dem Terminplan, das "Eröffnungsturnier". Nach wochenlangen Arbeiten auf der vereinseigenen Anlage am Stadion durften die Mitglieder jetzt wieder an das Spielen denken. Zuletzt wurden noch die Bahnen gesäubert und der Eingang komplett neu gestaltet sowie einige... [mehr]

  • Deutschordensmuseum Indianer-Ausstellung wird von 200 Objekten aus der Sammlung von Dieter Kraut bereichert / Noch bis September zu bestaunen

    Mit einem Paar Stiefel hat's begonnen

    Das sind schon die höheren Weihen für einen Sammler, wenn die Ergebnisse seiner Leidenschaft von einem Museum in großer Ausstellung präsentiert werden. Dieter Kraut hat es geschafft. Im Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim bereichern 200 Objekte aus seiner Sammlung die Indianer-Ausstellung, die beim Publikum großen Anklang findet. Der 75 Jahre alte Dieter... [mehr]

  • Deutschordensmuseum Vortrag von Hartwig Behr

    Provokation, Lüge und Denunziation

    Zwölf Vorträge und Lesungen, dazu zwei Ausstellungen, etliche Führungen und Publikationen hat der Historiker und Kenner jüdischer Geschichte des Taubertals, Hartwig Behr, bereits mit dem Deutschordensmuseum veranstaltet, am Mittwoch, 30. April, 19.30 Uhr, berichtet er in einem Vortrag über "Provokation, Denunziation und Lüge - Mittel, missliebige Personen... [mehr]

  • Baumaßnahmen

    Stadtbus stoppt an Ersatzhaltestellen

    Wegen Baumaßnahmen für die Fernwärmeleitung in der Clemens-August-Straße können die Stadtbushaltestellen Clemens-August-Straße und Neuer Friedhof ab dem heutigen Donnerstag nicht mehr bedient werden. Es werden Ersatzhaltestellen an der Abzweigung Alemannenweg/Heinrich-von-Hohenlohe-Straße und Heinrich-von-Hohenlohe-Straße / Milchlingstraße eingerichtet.... [mehr]

Blaulicht

  • Einbrecher waren am Werk

    Bislang Unbekannte brachen zwischen Montag 17.30 Uhr und Dienstag 18.30 Uhr in ein Hundevereinsheim auf dem Bad Mergentheimer Drillberg ein. Die Täter öffneten die Metalltür des Hintereingangs gewaltsam und entwendeten aus den Räumlichkeiten des Gebäudes eine mobile Heizung, eine Mikrowelle, zwei Wasserkocher, einen DVD-Player und vermutlich etwas Bargeld. Auch... [mehr]

Boxberg

  • Straßenbau Arbeiten an der L 579 bei Buch sollen noch in diesem Jahr beginnen, an der L 514 bei Berolzheim im nächsten Jahr

    Ende der Holperstrecke kommt in Sicht

    "Wir haben wohl die einzige Tempo-30-Zone außerhalb einer Ortschaft in der ganzen Region", sind die Ahorner und auch Bürgermeister Elmar Haas sauer. Und daran wird sich wohl auch so schnell nichts ändern. Denn während vom Regierungspräsidium Stuttgart für eine Baumaßnahme an der L 579 im Zuge der Ortsdurchfahrt Buch mittlerweile schriftlich eine Information... [mehr]

  • Beim Pfarrhaus

    Versuchter Einbruch

    Bislang Unbekannte versuchten zwischen Freitag und Montag in das Pfarrhaus in der Boxberger Kurpfalzstraße einzubrechen. Sie versuchten offenbar vergeblich die Kellertüre aufzuhebeln. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang noch nichts bekannt.

Buchen

  • Lesung im Klösterle

    "Wohltätigkeit im Judentum"

    "Zedakah - Wohltätigkeit im Judentum". Zu diesem Thema findet am Donnerstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr im Vortragsraum des Klösterle in Buchen eine Lesung mit Stefan Müller-Ruppert statt, die von der Stiftung "Bücherei des Judentums" im Rahmen des "Literatursommer Baden-Württemberg 2014" organisiert wird. Diese Veranstaltungsreihe steht in diesem Jahr unter dem... [mehr]

  • Kreisseniorenrat Neckar-Odenwald-Kreis Informationsveranstaltung über motorunterstützte Fahrräder bei den Buchener Stadtwerken

    E-Bikes liegen derzeit ganz schwer im Trend

    Schwer in Mode: Fahrräder mit elektrischem Zusatzantrieb haben sich nach Prognosen des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) in Deutschland zwischenzeitlich in siebenstelliger Zahl verkaufen können. Man trennt die verschiedenen Fahrzeuge untereinander auf in "Pedelecs" mit bis zu 25 km/h Spitzengeschwindigkeit, "S-Pedelecs", die auch 45 Stundenkilometer schnell... [mehr]

  • Badische Landesbühne gastiert in Buchen Gezeigt wird "Baumeister Solness" von Autor Henrik Ibsen

    Ein "Narzisst in Reinkultur"

    Die Badische Landesbühne gastiert am Dienstag, 29. April, um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Buchen mit dem Drama "Baumeister Solness" des bekannten Autors Henrik Ibsen in der Regie von Carsten Ramm. Vor der Vorstellung findet um 19 Uhr eine Einführung in die Produktion statt, zu der alle Interessierten willkommen sind. Zum Inhalt des Stücks: Halvard Solness... [mehr]

  • Freude über neue Hügelrutsche und Küche

    Rechtzeitig zum Osterfest wurde im Kindergarten Eberstadt die neue Küche eingeweiht. Dabei wurden die Eltern von ihren Kindern bewirtet. Schon einige Tage zuvor durften sich die Kindergartenkinder zum ersten Mal im Außengelände anstellen und mit viel Freude die neue Hügelrutsche hinunterrutschen (Bild). Dank vieler Arbeitseinsätze der Eltern und des großen... [mehr]

  • Schrankenanlage "Am Haag" außer Betrieb Bahnübergang nach Unfall gesperrt / 51-jähriger Lkw-Fahrer verursachte hohen Sachschaden

    Polizei beschlagnahmte Führerschein

    Der Bahnübergang "Am Haag" unterhalb der Buchener Stadthalle bleibt vermutlich noch bis zum späten Freitagnachmittag gesperrt. Nachdem am Dienstagmorgen ein Lkw gegen eine Schranke gefahren war und diese schwer beschädigt hatte, musste die Anlage außer Betrieb genommen und aus Sicherheitsgründen für den Verkehr gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei fuhr... [mehr]

  • KFD Hainstadt

    Referat zum Thema "Erste Hilfe"

    Ein Themenabend der katholischen Frauengemeinschaft Hainstadt unter dem Titel "Was tun im Notfall" gliederte sich in zwei Teile. Neben einem theoretischen Teil wurden praktische Kenntnisse für Notfallsituationen und den Einsatz eines Defibrillators vermittelt. Im gut besuchten Pfarrsaal begrüßte Vorsitzende Annerose Rathmann neben zahlreichen Besuchern den... [mehr]

Fotostrecken Auto

  • VW Polo und Cross Polo

    Mit einer völlig neuen Motorenpalette und Assistenzsystemen schickt VW den überarbeiteten Polo und seinen tredigen Partner, den Cross Polo, ins Rennen. Der Verbrauch des Kleinwagens sinkt - je nach Antrieb - um zehn bis 21 Prozent.

Fussball

  • Fussball Kreisliga A, Staffel 3, Reserven SV Westernhausen - TV Niederstetten 1:0 FC Billingsbach - SGM Taubert./Röttingen 4:1 TSV Hohebach - TSV Dörzbach/Klepsau 1:1 TSV Schrozberg - TSV Althausen/Neunkirchen 5:1 SGM Löffelstelzen/ Bad Merg. - TSV Mark. 3:2 TSV Schrozberg - TSV Hohebach 1:3 TSV Markelsheim - Spvgg. Gammesfeld 3:3 TSV Alth./Neunkirchen - SGM... [mehr]

Fußball

  • Handball

    Laudaer spielt um die "Deutsche"

    Im Kampf um die Deutsche Meisterschaft hat es der Laudaer Michael Hohnerlein mit der SG Pforzheim/Eutingen geschafft, in der A-Jugend- Bundesliga Süd den 2. Platz zu errreichen und sich somit für das Viertelfinale zu qualifizieren. Gegner ist dabei der Sieger der Staffel West, der TV Großwallstadt. Gespielt werden Hin- und Rückspiel, wobei auf den Sieger dieser... [mehr]

  • Fußball Trainerwechsel beim SV Osterburken

    Trautmann für Nahm

    Fußball-Kreisligist SV Osterburken vermeldet zur neuen Saison einen Trainerwechsel. Der aktuelle Coach Christian Nahm hat aus beruflichen und privaten Gründen um eine Auszeit gebeten und wird sein Amt aufgeben (wir berichteten gestern in unserem Sportticker im fnweb). Nachfolger wird Philipp Trautmann, der bislang das Tor der Spvgg. Neckarelz II in der Verbandsliga... [mehr]

Grünsfeld

  • Zeugen gesucht

    Fensterscheibe eingeschossen

    Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Schützen, der zwischen Samstag, 12. April, und Montag, 14. April, mit einer Schusswaffe das Fenster einer Firma im Grabenweg in Oberwittighausen beschoss. Durch das Schussprojektil entstand ein Loch in der Scheibe mit einem quer verlaufen Sprung. Das Projektil konnte stark deformiert aufgefunden werden. Am Fenster entstand... [mehr]

  • Jugendliche waren betrunken

    Mit Leitpfosten "gespielt"

    Ein schlechter Scherz wird höchstwahrscheinlich empfindliche Strafen nach sich ziehen. Am Mittwoch wurde der Polizei gegen 2.40 Uhr von Zeugen gemeldet, dass auf der Kreisstraße 2811 zwischen Schönfeld und Gerchsheim (Höhe Abfahrt Schönfeld) mehrere Leitpfosten auf der Fahrbahn stünden. An der Örtlichkeit würden sich mehrere Jugendliche hinter der... [mehr]

Hardheim

  • In Schweinberg Kinder- und Jugendtheater des FC

    "Rohrbruch im Polizeipräsidium"

    Der Fußballclub Schweinberg zeigt am Samstag, 10 Mai, und am Sonntag, 11. Mai, erstmals eine Kinder- und Jugendtheateraufführung. In der turbulenten Komödie in zwei Akten ist der Polizeipräsident Nix aufgrund eines Wasserrohrbruchs gezwungen, sein Büro auf die Straße zu verlegen. Dort muss er sich mit kuriosen Fällen beschäftigen, die für immer mehr... [mehr]

  • Rund um das Hardheimer Rathaus Teichanlage wird abgedichtet und neu modelliert / Bewirtung auf dem "Platz der Begegnung"

    Aufwertung des Alpengartens am Schloss

    Eine Aufwertung erfahren zurzeit der Alpengarten und die Anlagen rund um das Hardheimer Schloss. Im vorigen Jahr hatte eine Begehung des Gemeinderates stattgefunden, bei der Bürgermeister Heribert Fouquet und Bauamtsleiter Friedrich Ansmann Mängel und Schäden an den Anlagen rund um das Rathaus und am Schloss selbst aufzeigten. Nun wird der Teich des Alpengartens... [mehr]

  • DRK und Feuerwehr üben Ernstfall Lehrreicher vierter Ausbildungssamstag

    Erprobte Abläufe sind wichtig

    Die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Höpfingen führte im Rahmen ihrer Aus- und Fortbildungsreihe am Wochenende ihren vierten Ausbildungssamstag in guter Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Höpfingen durch."Einmaleins" der EinsätzeDer Vorsitzende des DRK Ortsvereins Höpfingens, Norbert Kuhn, begrüßte die 27 anwesenden Bereitschaftsmitglieder zusammen mit... [mehr]

  • 100 Jahre Kolpingsfamilie Höpfingen Bürgermeister Adalbert Hauck berichtete beim Festabend über die Anfänge nach dem 1. Januar 1914

    Gründungsdatum "ausgegraben"

    Mit einem Festabend feierte die Höpfinger Kolpingsfamilie ihr 100-jähriges Bestehen im Beisein zahlreicher Gäste im katholischen Gemeindezentrum. Im Zentrum des Festaktes stand der Vortrag von Bürgermeister Adalbert Hauck, der vielfältige historische Einblicke in die gemeindlichen Verhältnisse jener Zeit gewährte und dabei neue Fakten zutage förderte, ganz... [mehr]

  • Ganztägiges Seminar Baubiologe sprach über richtiges Bauklima

    Künstliches im Haus meiden

    Beim ganztägigen Seminar "Gesundes Bauen und Wohnen" informierte der Baubiologe Bernd Kinze über gutes Wohnen und Bauen, angefangen mit der Wahl des Standorts über das Wohnklima und die Baustofflehre, über Elektroinstallation, Regenwassernutzung, Wärmedämmung und Inneneinrichtung bis hin zu Problemen wie Schimmel. Er gab zudem nützliche Empfehlungen für das... [mehr]

  • Hardheim-Riedern Verbindung ist im Landesprogramm

    Radweg wird gebaut

    SPD-Landtagsabgeordneter Georg Nelius freut sich, dass im Bauprogramm 2014 der Landesregierung für den Bau von Radwegen fünf wichtige Projekte verankert worden sind. Darunter ist auch der zweite Bauabschnitt des Erftal-Radwegs zwischen Hardheim und Riedern. "Der Bau der Radwege entlang von Bundes- und Landesstraßen ist damit weiter auf einem guten Weg. Die... [mehr]

  • Sanierung des Schulzentrums geht weiter

    Die Sanierung des Schulzentrums in Hardheim geht weiter. Zurzeit sind die Mitarbeiter des Gemeindebauhofs damit beschäftigt, den alten Kamin am Werkraumtrakt der Realschule abzureißen, der seit Jahren schon nicht mehr genutzt wird. Danach wird an gleicher Stelle an der Ostfassade dieses Gebäudes eine Wärmedämmung aufgetragen. In diesem Zug wird auch ein... [mehr]

Heidelberg

  • 20. Heidelberg Historic Treffen der Oldtimer

    Durch Kraichgau und Madonnenland

    Seit Ende Januar ist die 20. Rallye Heidelberg Historic restlos ausgebucht. Der Wettbewerb für Automobil-Klassiker aus allen Epochen, der an frühere Rennveranstal-tungen erinnern will, hat in der Szene selbst Kultstatus erreicht. 220 Teams wollen vom 10. bis 12. Juli an diesem "A-Event" der "Fiva" dabei sein und formieren sich im nordbadischen Sinsheim zur... [mehr]

Kultur

  • "Glanzstücke" Vier Saxofonistinnen präsentieren in Amorbach ihre persönlichen Lieblingsstücke in raffinierten Arrangements

    "Sistergold" im Grünen Saal der Abtei

    Einen glänzenden Abschluss eines schönen Sonntagnachmittags im Wonnemonat Mai gestaltet das Quartett "Sistergold" unter dem Motto "Glanzstücke" am Sonntag, 18. Mai, ab 17 Uhr im Grünen Saal der fürstlichen Abtei zu Leiningen. Vier Frauen, vier Saxofone, ein Sound, das ist Sistergold. Das Saxofonquartett bietet neben Bearbeitungen aus den Genres Pop, Jazz, Soul... [mehr]

  • Würzburger Hafensommer Konzert mit dem Taksim Trio

    Abseits des Mainstreams

    Zum Würzburger Hafensommer kommt am Montag, 28. Juli, das Taksim Trio (Türkei). Die drei äußerst populären türkischen Musiker lassen mit ihrer Musik die Atmosphäre der Teestuben am Bosporus auferstehen und das spezielle geschichtsträchtige Klima einer Stadt nachspüren, die bis heute die kulturelle Vielfalt verschiedenster Völker in sich trägt. Das Taksim... [mehr]

  • Burgfestspiele "Jugend ohne Gott" in Jagsthausen

    Immer unter Dampf

    Zum dritten und letzten Mal vor Beginn der Freilichtsaison 2014 warteten die Burgfestspiele Jagsthausen mit einer Vorstellung im Gewölbe der Götzenburg auf. Gezeigt wurde "Jugend ohne Gott" nach dem Roman von Ödön von Horváth als Ein-Personen-Stück. "Jugend ohne Gott" ist eine Erzählung, die schon im Stil und Aufbau den Dramatiker verrät. Sie wurde jetzt in... [mehr]

  • "Jekyll & Hyde" Premiere an den Heilbronner Kammerspielen

    Kino für die Ohren

    Nach dem großen Erfolg des Live-Hörspiels "Dracula", das über vier Spielzeiten das Publikum gleichermaßen amüsierte und wohlig gruselte, kommt jetzt ein ebenbürtiger Nachfolger auf die Bühne des Heilbronner Theaters: das Live-Hörspiel "Jekyll & Hyde" nach der Novelle von Robert Louis Stevenson. Premiere dieses Horrorklassikers ist am 3. Mai um 20 Uhr in den... [mehr]

  • Kochsmühle

    Kochsmühle: Heinz-Erhardt-Abend mit Hans-Joachim Heist Verschmitzt und fantasievoll

    Eigentlich war der Heinz-Erhardt-Abend im überschaubaren Rahmen der Obernburger Kochsmühle geplant. Doch wegen der großen Nachfrage wurde die Veranstaltung "Noch'n Gedicht" mit Hans-Joachim Heist am Samstag, 3. Mai, ab 20 Uhr in das Elsenfelder Bürgerzentrum verlegt. Der Ansturm auf Eintrittskarten liegt unter anderem an der Popularität von Hans-Joachim Heist.... [mehr]

  • Sonderausstellung im Museum Georg Schäfer Schweinfurt "Carl Spitzweg - Die weltweit größte Sammlung seiner Werke"

    Liebenswert, aber nicht harmlos

    Dieser Soldat ist nicht für den Krieg geschaffen: in einer antiquierten Uniform steht er an seiner antiquierten Kanone auf den Zinnen eines von Pflanzen überwachsenen Forts. Misstrauisch schaut er den Betrachter an, das Strickzeug hält er noch in Händen. "Der strickende Wachtposten" ist ein vermeintlich typisches Carl-Spitzweg-Gemälde: Der Maler erzählt eine... [mehr]

  • Georg Baselitz "Tierstücke: Nicht von dieser Welt"

    Stereotype vom Ballast befreit

    Eine derzeit im Franz-Marc-Museum (Kochel am See) präsentierte Ausstellung zeigt den Künstler Georg Baselitz aus ungewöhnlicher Perspektive: Seine intensive Beschäftigung mit Tiermotiven ist ein bisher kaum beachteter Aspekt im #0152uvre dieses großen Gegenwartskünstlers. Sie ist eng an seine geografische Verortung und seine Biografie gebunden. 70 bisher selten... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Weinfest Lauda Das Programm vom 30. Mai bis 1. Juni steht bis auf ein paar Details bereits / Viel Musik für alle Altersstufen / Neuerungen

    Flohmarkt erstmals für Erwachsene

    Martin Pruszydlo vom Kultur- und Tourismusamt der Stadt Lauda-Königshofen "feilt" noch etwas an den letzten Details. Seit Wochen hält er an der Schnittstelle zwischen der Stadtverwaltung und den Vereinen die organisatorischen Fäden rund um das Weinfest in der Hand. Vom 30. Mai bis 1. Juni ist es wieder soweit, doch schon jetzt gibt "Mister Weinfest" den FN und... [mehr]

  • Mit 2,7 Promille den Verkehr gefährdet

    Seinen Führerschein wohl nicht so schnell zurückbekommen wird der 23-jährige Fahrer eines Nissan. Der stark unter Alkoholeinwirkung stehende junge Mann, der am Dienstag, um kurz vor 21 Uhr, bei einer Gerlachsheimer Pizzeria in seinen Pkw einstieg und losfuhr, war mehreren Zeugen aufgrund seines desolaten Zustandes aufgefallen. Sie folgten dem Nissan bis Lauda und... [mehr]

  • JRK Kreisentscheid Qualifikation für den Bereichsentscheid

    Wettbewerb in Erster Hilfe

    38 junge Rotkreuzler zeigten am Wochenende ihr vielseitiges Können beim Kreisentscheid in Unterbalbach: Gemeinsam mit den DRK-Kreisverbänden Bad Mergentheim und Buchen veranstaltete der Kreisverband Tauberbischofsheim diesen Wettbewerb für die Altersstufen 2, bei denen Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren an den Start gingen und der Stufe 3 für Teilnehmer bis 27... [mehr]

  • CDU-Stadtverband Kandidaten für Kommunalwahl vor Ort in Unterbalbach

    Zeitnahes Verkehrskonzept bei momentan 50 000 Fahrzeugen am Tag notwendig

    Die Kandidaten des CDU-Stadtverbandes Lauda-Königshofen zur Kommunalwahl trafen sich zur zweiten Station der Besuche aller Stadtteile in Unterbalbach. Ausgehend von der Ortsmitte traf man sich zu einem Rundgang mit Ortsvorsteher Andreas Buchmann. Hierzu ging uns von der Partei folgender Bericht zu: Buchmann freute sich, dass bei der CDU knapp 25 Kandidaten vor Ort... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Jugendwettbewerb Region sucht die Ideen der Jugendlichen für die Entwicklung in ihrer Gemeinde oder Stadt

    "Wie soll Deine Heimat für Dich aussehen?"

    Unter dem Motto "Create Your Heimat - Junges Land - Junge Ideen" loben die drei Landkreise Hohenlohekreis, Main-Tauber-Kreis und Schwäbisch Hall einen Jugendwettbewerb aus. "Unser Ziel ist es", so Margot Klinger, Geschäftsführerin der Wirtschaftsinitiative Hohenlohe, "Zukunftsideen für die Region direkt von den Jugendlichen zu bekommen". "Wer 14 bis 22 Jahre alt... [mehr]

  • Bewegungsprogramm "PAKT" Fortbildungen für Erzieher / Vorbeugung von Motorikschwierigkeiten

    Mit einfachen Mitteln und Tricks gegen Haltungsschäden

    Es ist ein Klischee, das leider häufig zutrifft: Kinder von heute können nicht mehr rückwärts laufen. Natürlich kann man diesen Satz nicht wörtlich nehmen. Fakt ist aber, dass zahlreiche Kinder unter Koordinationsschwierigkeiten leiden. Ein Bewegungsprogramm für Kindergärten will diesen Problemen entgegenwirken und vorbeugen. "Prävention durch Aktivität im... [mehr]

Mosbach

  • Kreisverband der Grünen Kotting-Uhl mit Lesung zu Gast

    "Den Atomausstieg von den Deutschen lernen"

    Das atomare Dorf ist kein Ort. Es kann überall sein. Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, definiert diesen Machtkomplex als "die Verfilzung von Politik, Energieunternehmen und Medien." Einer, der sich mit diesem Komplex angelegt hat, ist Japans Ex-Premier Naoto Kan, heute einer der engagiertesten Atomkraftgegner Japans. Mit vielen... [mehr]

  • Osterkonzert Orchester aus Schloßau und Götzingen überzeugten ihr Publikum / Viel Beifall für einen musikalisch abwechslungsreichen Abend

    "Wellness für Geist und Seele"

    Bunt und erfrischend wie der Frühling selbst war der Melodienstrauß, den der Musikverein Schloßau unter musikalischer Leitung von Uwe Prokisch und seine musikalischen Gäste aus Götzingen dem Publikum in der Schloßauer Turnhalle zum Osterkonzert gebunden hatten. Die Begeisterung der Zuhörer, darunter Ehrenpräsident Gerd Münch, Jürgen Fieger als... [mehr]

  • Tierschutzverein Mosbach

    Engagement gegen Tierversuche

    Zum Internationalen Tag des Versuchstiers am 24. April erinnert der Tierschutzverein Mosbach und Umgebung an die ethische Problematik, Lebewesen als Messinstrumente oder "Krankheitsmodelle" zu missbrauchen. 2012 wurden in Deutschland 3 080 727 Versuchstiere verbraucht, wie aus der Statistik des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz... [mehr]

  • Am 11. Mai in Mudau

    Landesbühne zeigt Drama von Ibsen

    Die Badische Landesbühne zeigt mit "Baumeister Solness" ein Stück des bekannten norwegischen Dramatikers Henrik Ibsen am 11. Mai um 19.30 Uhr in der Odenwaldhalle in Mudau in der Regie von Carsten Ramm. Mit der Figur des Halvard Solness zeigt Ibsen einen Mann, der mit seinem nicht zu bremsenden Streben nach Selbstverwirklichung den Verpflichtungen seiner Umwelt... [mehr]

  • Polizei sucht Zeugen

    Sitzgarnitur gestohlen

    Vom Gelände einer Bäckerei in der Dallauer Hauptstraße wurde am Montag kurz nach 4 Uhr eine Gartengarnitur entwendet. Es handelt sich um einen Tisch und vier Stühle, die mittels eines Stahlseils gesichert waren. Der Schaden, der bei dem Diebstahl der Garnitur entstanden ist, beträgt knapp 150 Euro. Hinweise von Zeugen nehmen die Beamten der Polizei in Mosbach... [mehr]

  • Abschied von Pater Yoseph 1111,20 Euro übergeben

    Spende für den Kindergarten

    Die Nachricht, dass Pater Yoseph Bugalit Barat die Seelsorgeeinheit Elztal-Limbach-Fahrenbach demnächst verlassen wird, haben die Gläubigen der Seelsorgeeinheit mit Wehmut wahrgenommen. Endgültig verabschiedet wird er am Fronleichnamsfest im Juni in Robern. Die Caritas-Gruppe der Pfarrei Sankt Valentin wollte mit ihrem Geschenk für indonesische Kinder, einer... [mehr]

  • Volksbank Franken ehrte Mitglieder

    Bei der Informationsversammlung der Volksbank Franken am Mittwoch im Schützenhaus in Schloßau, wurden folgende Mitglieder für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt: Bernhard Götz, Grimm-Reisen GmbH vertreten durch Wolfgang Grimm, Willi Link, Rolf Mechler, Herbert Münkel, Bruno Scheuermann vertreten durch Enkel Dominik Link sowie Paul Geier für 50-jährige... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Europäische Impfwoche Gespräch mit der Fachärztin für Kinderheilkunde, Susanne Herberg / "Warum sollten wir unsere Kinder nicht schützen?"

    "Weiteres Absinken der Impfquote wäre fatal"

    Anlässlich der Europäischen Impfwoche wurde kürzlich die zentrale Botschaft vermittelt, dass die Impfung eines jeden Kindes entscheidend ist für die Verhütung von Krankheiten und den Schutz von Menschenleben. Zielsetzung war, durch Sensibilisierung für die Bedeutung von Impfungen höhere Durchimpfungsraten zu erreichen. Zu diesem Thema hat Daniela Müller von... [mehr]

  • Beim Maimarkt in Mannheim Touristikgemeinschaft präsentiert Freizeitmöglichkeiten aus der Region

    Der Odenwald präsentiert sich

    Vom 26. April bis 6. Mai ist es wieder soweit: Der Mannheimer Maimarkt öffnet seine Tore. Auch die Touristikgemeinschaft Odenwald ist wieder mit dabei und präsentiert Freizeitmöglichkeiten aus der Region Neckar-Odenwald. Am ersten Stand in Halle 1 gibt es Informationen zu den Bereichen Rad fahren, Wandern, Freizeit und Kultur. Jeden Tag wird das Team der TGO dabei... [mehr]

Niederstetten

  • Luftschifffahrt Heute vor 125 Jahren wurde Kapitän Albert Sammt in Niederstetten geboren / Ehrenbürger der Stadt / 2,5 Millionen Kilometer in Luftschiffen gefahren

    Dem Inferno von Lakehurst entkommen

    "Mein Leben für den Zeppelin", so der Titel des Buches von Albert Sammt, in dem er über drei Jahrzehnte seiner Zugehörigkeit zur Luftschifffahrt erzählt. In diesem Zeitraum brachte er es vom Seilerlehrling zum Luftschiffkapitän und fuhr über 2,5 Millionen Kilometer in Luftschiffen. Die Krönung seiner Laufbahn war die Ernennung zum Kommandanten des LZ 130 "Graf... [mehr]

  • Jüdisches Museum Die 12 000. Besucherin war Sabrina Pflüger aus Vorbachzimmern / Seit fast zehn Jahren existiert die Einrichtung

    Historisches Interesse war in der Niederstettener Schule geweckt worden

    Das war schon eine Überraschung für Sabrina Pflüger aus Vorbachzimmern, als sie am Ostermontag als 12 000. Ausstellungsbesucherin im Jüdischen Museum in Creglingen von zwei Mitgliedern des Stiftungsvorstands besonders begrüßt wurde. Vom Vorsitzenden Dr. Christoph Bittel erhielt die junge Dame, die in Begleitung ihrer Mutter und ihres kleinen Babys erschienen... [mehr]

  • Creglingen Bis aus dem Haus Weinsberg das Kulturzentrum Romschloss wurde, war ein steiniger Weg zurückzulegen / 20. Geburtstag

    Mit Argusaugen über das Projekt gewacht

    Wenn am kommenden Sonntag das 20-jährige Bestehen des "Kulturzentrums" Romschloss gefeiert wird, denken die wenigsten daran, welch dornenreicher Weg beschritten werden musste, bevor das Kulturdenkmal gerettet und die Finanzierung des Mammut-Projektes gesichert war. Der damalige Bürgermeister Werner Fifka brauchte viel Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen... [mehr]

  • Rothenburg Wiener Melange mit Sonntagscafé

    Mit Wiener Charme und Leidenschaft

    Lieder, Operetten und Melodien berühmter Wiener Komponisten sowie bekannte Evergreens wird das Duo Leona&Stefan Kellerbauer am Sonntag, 27. April, ab 15 Uhr im Theatersaal im Wildbad Rothenburg präsentieren. Mit Sopran, Tenor und Klavierbegleitung (Florian Markel), mit Wiener Charme, musikalischer Leidenschaft sowie farbenfrohen Kostümen werden die Gäste aus... [mehr]

Ravenstein

  • In Rosenberg Frühlingsfest auf dem Schulhof

    Buntes Programm wartet

    Auf dem Schulhof in Rosenberg findet am Sonntag, 27. April, erstmals das Rosenberger Frühlingsfest mit buntem Programm statt, zu dem der HSVB Jung und Alt willkommen heißt.Hobbykünstler stellen ausHobbykünstler zeigen ihre Werke aus den Bereichen Steine, Metall, Stoffe, Leder und Holz. Zudem werden Mitmachprogramme für Kinder und Erwachsene angeboten. Und es... [mehr]

  • Auf Wachstumskurs Getrag steigert Umsatz, Volumen und Gewinn in 2013

    Unternehmen schafft rund 800 neue Arbeitsplätze weltweit

    Der Getriebespezialist Getrag setzt seinen Wachstumskurs fort: Das Unternehmen berichtete gestern über ein erfolgreiches Jahr 2013 mit einer Umsatzsteigerung von sieben Prozent auf 3,2 Milliarden Euro (3,0 Milliarden Euro). Getrag verkaufte mit 3,89 Millionen Getriebeeinheiten mehr den je zuvor. Die Produktlinie der Doppelkupplungsgetriebe (DKG) übertraf dabei... [mehr]

Regionalsport

  • American Football Bad Mergentheim startet am Samstag mit einem Auswärtsspiel in Fellbach in die neue Saison / Team ist im "Kern" schon seit einigen Jahren zusammen

    Permanente Steigerung des Wolfpacks

    Das American-Football-Team Bad Mergentheim Wolfpack startet am kommenden Samstag, 26. April, in die neuen Pflichtspielsaison. Gegner beim Auswärtsspiels werden die Fellbach Warriors sein. Schon sieben Mal trafen die beiden Teams aufeinander. Dabei zogen die Wölfe in den ersten drei Duellen immer den Kürzeren, teilweise sehr deutlich. Erst 2012 standen sich die... [mehr]

  • American Football Franken Knights hoffen mit einer jungen Mannschaft den Verbleib in Deutschland höchster Spielklasse zu schaffen / GFL-Saison beginnt am Samstag

    Rothenburg wie ein "kleines gallisches Dorf"

    Die Saison 2014 der American-Football-Bundesliga (GFL) beginnt am kommenden Samstag. Der einzige nordbayerische Vertreter, die Franken Knights aus Rothenburg ob der Tauber, startet mit einem Heimspiel gegen die Stuttgart Scorpions in die neue Spielzeit der GFL-Süd. Der Kick-Off findet um 16 Uhr im Städtischen Stadion in Rothenburg statt. Im letzten Jahr haben sich... [mehr]

Szene

  • Intimer Club statt große Arena Marius Müller-Westernhagen spielte eines von wenigen "Testkonzerten" in Nürnberg

    Mit 66 zurück zu alter Stärke

    Von Marius Müller-Westernhagen hat man seit Jahren eigentlich den Eindruck eines saturierten Altrockes, der sich im fortgeschrittenen Alter auf seinen über elf Millionen verkauften Platten ausruht und lieber in edlem Zwirn und Sonnenbrille in die Öffentlichkeit geht, wie als hemdsärmeliger Rocker, als der er in den 1970er-Jahren begonnen hat. In seinem 66.... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Tischtennisschule Gewinner beim Aschermittwochswiegen stehen nun fest / 14 Personen nahmen an der Aktion teil

    Etwas mehr Sport brachte den Erfolg

    An zwei Tischtennisplatten wird an diesem Nachmittag in der Pfeiferhalle in Niklashausen eifrig trainiert. Gerade stellt Trainer Bernhard Gerold die Waage bereit, als die ersten Teilnehmer des Aschermittwochswiegens eintreffen. Unter ihnen ist Heike Hilgner aus Höhefeld. Seit dem Ende der Fastnacht hat sie etwas mehr auf ihre Ernährung geachtet. Viele gesunde... [mehr]

  • DLRG-Ortsgruppe Dittigheim Jahreshauptversammlung mit Rückblick auf viele Aktivitäten / Ehrungen

    Große Sorgen um die Zukunft des Hallenbades

    Die DLRG-Ortsgruppe Dittigheim ließ ein ereignisreiches Jahr Revue passieren. Bei der Jahreshauptversammlung wurde auf die Ereignisse des Jahres 2013 zurück geblickt. Auf die Begrüßung und das Totengedenken durch den Gruppenleiter Michael Spörer folgten die Berichte. Sorge bereitet die ungewisse Zukunft des Hallenbades. Der Betrieb soll nur noch bis 2017... [mehr]

  • Fußball Feierstunde bei der Trainergemeinschaft zu Ehren von Siegfried Pauer

    Langjährige Treue gewürdigt

    Anlass einer Feierstunde der Gemeinschaft der Fußball-Übungsleiter GFÜ (Fußballtrainergemeinschaft Tauberbischofsheim) war die Verabschiedung von Siegfried Pauer aus Impfingen. Er war seit der Gründung dieser Vereinigung 1980 als Schriftführer tätig. Seine Aufschriebe zu Fortbildungen, Vorstandssitzungen und Kameradschaftsfeiern könnten ein Buch füllen. Er... [mehr]

  • Partyrock mit "Twilight Zone"

    "Partyrock" ist bei der Dance Night am Samstag, 26. April, um 21 Uhr, in Böttigheim in der Frankenlandhalle mit der Band "Twilight Zone" angesagt. Sie spielt Partyrock vom Feinsten. Sie tritt mit einer einzigartigen Brass-Sektion auf. Die Coverband aus dem Taubertal zeigt in jeder ihrer Live- Shows, in der sie garantiert, dass jede Note live gespielt wird, ein... [mehr]

  • Feuerwehr Neubrunn Guten Ausbildungsstand der Mannschaft untermauert

    Prüfung wurde erfolgreich abgelegt

    Als erste Feuerwehr des Jahres im Landkreis Würzburg, Abschnitt West, legte eine Gruppe der Feuerwehr Neubrunn die Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" (THL) in den Stufen 1 bis 6 erfolgreich ab. Die Prüflinge waren von Wolfgang Kemmer und Marco Bethäuser hervorragend auf diese Prüfung vorbereitet worden. Die Schiedsrichter, Kreisbrandmeister Manfred... [mehr]

  • Regierungspräsidium Stuttgart Planungen für die Ausweisung des neuen Naturschutzgebiets "Brachenleite bei Tauberbischofsheim" laufen

    Rückzugsgebiet für Tiere und Pflanzen

    Das Regierungspräsidium Stuttgart plant, ein neues Naturschutzgebiet auf dem Gebiet der Stadt Tauberbischofsheim auszuweisen. Es soll den Namen "Brachenleite bei Tauberbischofsheim" bekommen. Regierungspräsident Johannes Schmalzl erklärt: "Aufgrund der naturräumlichen Lage ist der ehemalige Standortübungsplatz Tauberbischofsheim für viele seltene und bedrohte... [mehr]

  • Zu tief ins Glas geschaut

    Treppensturz mit 3,4 Promille

    Glücklicherweise nicht schwer verletzt wurde in Tauberbischofsheim am Dienstag gegen 21 Uhr eine 32-Jährige, die infolge ihrer starken Alkoholisierung von knapp 3,4 Promille eine Treppe hinuntergestürzt war. Offenbar konnte sie aufgrund ihrer Ausfallerscheinungen die steile Steintreppe hinter der Zugangstüre ihrer Wohnung nicht mehr bewältigen. An deren Ende... [mehr]

  • Blutspenderehrung Roland Scherer gab bereits 75 Mal den Lebenssaft ab

    Vorbildlicher Dienst am Nächsten

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte Bürgermeister Ewald Wolpert im Beisein von H. Baumann, Vorsitzender des DRK Ortsvereins Pülfringen, verdiente Blutspender aus der Gemeinde. Zunächst ging der Bürgermeister in einer Ansprache auf die große Bedeutung des Blutspendens ein und hob hervor, dass menschliches Blut einzigartig sei. Diejenigen Bürgerinnen und... [mehr]

Testberichte

Walldürn

  • "Ehrenamtsevent 2014"

    Abend ein Dank für Engagement

    Die Vorbereitungen für den "Ehrenamtsevent 2014" am Donnerstag, 15. Mai, um 19 Uhr in der Nibelungenhalle in Walldürn laufen. "Unsere Wertschätzung und unser Dank gelten an diesem Abend allen, die sich ehrenamtlich einbringen", erklärt Landrat Dr. Achim Brötel. Die Veranstaltung findet zum sechsten Mal in Folge und erstmals in Walldürn statt. Eingeladen sind... [mehr]

  • Ehrenbürger Oscar Stalf heute vor 40 Jahren gestorben Stifter des Elfenbeinmuseums / Unterstützer von Stadt und Pfarrgemeinde

    Liebe zur Heimatstadt stets unter Beweis gestellt

    Zum 40. Male jährt sich heute der Todestag des Ehrenbürgers der Stadt, Oscar Stalf, der im Alter von 92 Jahren 1974 in Moosach bei München gestorben ist. Geboren in Walldürn im März 1882 als Sohn des Kaufmanns Franz Otto Stalf und seiner Ehefrau Maria Anna Francisca Schneider - eine der ältesten städtischen Bürgerfamilien - verbrachte er Kindheit und... [mehr]

  • Luftangriff im Jahr 1944 Unheil brach in der Nacht auf den 25. April über Gerolzahn herein / Kleines Kind starb an den Folgen eines Schocks

    Mitten in der Nacht fielen die Bomben

    Die meisten Einwohner schliefen, als das Unheil über das Dorf hereinbrach: Um Mitternacht - genau zwischen 23.30 und 1.30 Uhr - wurde Gerolzahn vom 24. auf 25. April 1944 Ziel eines Luftangriffs. Diese Nacht vor genau 70 Jahren haben die Bürger des kleinen Ortes nicht so schnell vergessen: Erleichtert wurde zunächst die Nachricht aufgenommen, dass die Attacke... [mehr]

  • Wettkampf der Landesgruppe

    Reservisten schnitten gut ab

    Im Rahmen des letzten Mitgliederabends der Reservisten Walldürn im Vereinsheim der Schützengilde Walldürn kam RK-Leiter Markus Gessler der angenehmen Verpflichtung nach, vier Mitglieder für ihre Erfolge beim Reservisten-Sportwettkampf 2013 der RK-Landesgruppe zu ehren. So belegten Bürgermeister Markus Günther, Peter Marquardt, Bernd Seitz und Bernd Stieglmeier... [mehr]

  • Führung mit Roland Frank Bedeutung des Gewerbeparks betont

    SPD-Fraktion besuchte VIP

    Die SPD-Gemeinderatsfraktion traf sich gemeinsam mit den Kandidaten der Liste zu einem Rundgang durch den Verbandsindustriepark (VIP). Dank der sachkundigen Begleitung durch Verbandsgeschäftsführer Roland Frank erhielten die Teilnehmer einen Überblick über die Entstehung und Entwicklung des VIP. Der Ortsvereinsvorsitzende Ralf Beyersdorfer begrüßte die... [mehr]

Weikersheim

  • "The Body" in Weikersheim

    Ein Konzert mit "The Body" gibt es am Mittwoch, 30. April, ab 21 Uhr im Club w71 in Weikersheim. Brutaler schwarzer Metal aus den Staaten fürs heimische Walpurgisnachtsfest: "The Body" werden als "über" dem, was normalerweise als scharf, hart und gewalttätig im Metall gilt, bezeichnet. Ihre Hörbeispiele überzeugen totalitär. Geliebt werden sie womöglich für... [mehr]

  • Neues Schwerpunktthema im "Lieblichen Taubertal" "Brauchtum - lebendige Tradition"

    Auftakt steigt in Weikersheim

    Im "lieblichen Taubertal" wurde für die Jahre 2014 und 2015 das Schwerpunktthema "Brauchtum - lebendige Tradition" ausgerufen. Über Jahre und Jahrhunderte haben sich in der Ferienlandschaft an Tauber und Main vielfältige Traditionen und Brauchtumsveranstaltungen entwickelt. Um diese den Gästen näher zu bringen, hat der Tourismusverband "Liebliches Taubertal" die... [mehr]

  • Am 11. Mai Traditionelles Maisingen in Weikersheim

    Buntes Programm für jedes Alter

    Der Marktplatz in Weikersheim wird am Sonntag, 11. Mai, wieder Schauplatz des Mai-Singens sein, das nunmehr seit Jahrzehnten vom Verein Tauberfränkische Volkskultur in Szene gesetzt wird. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen auch dieses Jahr Kinder-Tanz- und Singgruppen, Chöre sowie Vorführungen von Volkstänzen durch die Volkstanzgruppe aus... [mehr]

  • Am heutigen Donnerstag Johann Apfelbacher wird 75

    Um die Europastadt verdient gemacht

    Johann Apfelbacher, eine der bekanntesten Persönlichkeiten Röttingens, feiert am heutigen Donnerstag seinen 75. Geburtstag. Der in Lichtenfels/Oberfranken geborene Jubilar zog nach seinem Studium mit Ehefrau Ute im August 1967 nach Röttingen. Als Lehrer am Bildungszentrum Niederstetten unterrichtete er sowohl an der Grund- und Hauptschule als auch an der... [mehr]

  • Umbauarbeiten in Angriff genommen

    An der Johann-Adam-Möhler-Schule in Igersheim haben jetzt die umfangreichen Umbauarbeiten bezüglich Barrierefreiheit und Brandschutz begonnen. Die Ferien wurden bewusst gewählt, weil es aufgrund von Mauerdurchbrüchen zu lautem Baulärm kommt und die Schüler nicht gestört werden sollen. Größere bauliche Tätigkeiten stehen auch in den Pfingst- und Sommerferien... [mehr]

Wertheim

  • Circus Barus kommt in die Stadt Artisten gastieren vom 3. bis 11. Mai auf dem Festgelände

    "Träumen, erleben und staunen"

    Der Circus Barus gastiert von Samstag, 3. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, auf dem Festplatz auf dem Wertheimer Reinhardshof. In ihren Vorstellungen wollen die engagierten Akteure ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie bieten. "Träumen, erleben und staunen": Unter diesem Motto möchte der Circus Barus seine Besucher aus dem grauen Alltag in die glänzende,... [mehr]

  • Wildes Kanada und Alaska 5000 Kilometer mit Pferden unterwegs

    Eine ganz besondere Reise

    Der Rauenberger Günter Wamser ist mit Pferden von Feuerland nach Alaska geritten. Nach 20 Jahren hat der Abenteurer seinen großen Ritt abgeschlossen: Im Herbst 2013 ist er in Alaska angekommen. Die letzte Etappe seiner langen Reise führte Wamser und seine Partnerin Sonja Endlweber durch die Wildnis Kanadas und Alaskas. Die Erlebnisse dieser außergewöhnlichen... [mehr]

  • Brand im Mietshaus Gericht stellte das Verfahren ein

    Herd wurde nicht genau untersucht

    In einem Wohnblock in der Bestenheider Odenwaldstraße brach im Dezember ein Brand aus. 25 Mietparteien mussten das Gebäude räumen. Für die Bewohnerin der Wohnung, von deren brennendem Frittierfett in einem Topf auf der heißen Herdplatte das Feuer ausgegangen war, hatte das Unglück strafrechtliche Folgen.VorwurfDer Vorwurf der Staatsanwaltschaft Mosbach gegen... [mehr]

  • Konzert mit der "Jungen Philharmonie"

    Die "Junge Philharmonie" der Städtischen Jugendmusikschule Wertheim veranstaltet am Sonntag, 4. Mai, in der Stiftskirche ein großes Orchesterkonzert. Das Jugendorchester unterhält die Zuhörer mit beliebter und bekannter Filmmusik von Komponisten wie James Horner, John Williams und Multitalent Charlie Chaplin. Dazu präsentieren die Schülerinnen und Schüler... [mehr]

  • Wahlkampf CDU stellte Konzept der Partei vor

    Politik aus der Mitte heraus

    Für den CDU-Stadtverband Wertheim mit der Bürgerliste für Wertheim hat die heiße Phase des Wahlkampfs für die Kommunalwahlen am 25. Mai begonnen. Zum Auftakt stellte Stadtverbandsvorsitzender Udo Schlachter Plakataktion, Werbemittel, Internetauftritt und die Terminliste der Wahlveranstaltungen in allen Ortschaften und Stadtteilen vor. Von der Partei ging uns... [mehr]

  • Ostereierschießen Noah Grund lag mit seinem Tipp am besten

    Schützen freuten sich über 6056 Eier

    Im Jahr 1999 veranstaltete die Schützengesellschaft Wertheim zum ersten Mal das Ostereierschießen für jedermann. Inzwischen ist die Aktion in der Main-Tauber-Stadt ein fester Bestandteil des Jahreskalenders. Geschossen wird, so die Verantwortlichen in ihrer Pressemitteilung, mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole auf Scheiben. Wer etwa fünf Mal ins Schwarze... [mehr]

  • Gemeinderatswahl Gerhard Wolf wirbt als "Einzelkämpfer" um die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger

    Seine Unabhängigkeit ist ihm sehr wichtig

    Gerhard Wolf will am 25. Mai in den Gemeinderat der Stadt Wertheim gewählt werden. Das ist an sich nichts Ungewöhnliches. 104 weitere Frauen und Männer wollen das auch. Doch anders als diese steht der 41-jährige Maschinenführer in der Laborglastechnik bei keiner Partei oder Wählervereinigung auf einer Liste, sondern versucht es als "Einzelkämpfer". Er habe... [mehr]

  • Kreisstraße 2879 Spezielle Vorrichtung unter Leitplanken montiert

    Unterfahrschutz für Motorradfahrer

    Wer nach einem Sturz mit dem Motorrad von der Fahrbahn abkommt, kann nur darauf hoffen, nicht mit dem Stützpfosten einer Leitplanke zu kollidieren. Solche Unfälle führen oft zu schweren oder gar tödlichen Verletzungen. Jetzt gibt es Möglichkeiten, dieses Risiko deutlich zu senken. Das Anbringen eines Unterfahrschutzes verhindert die oft folgenschwere Kollision... [mehr]

Würzburg

  • Kunst im öffentlichen Raum Manou Wahler setzt sich in Würzburg für Streetart ein

    Mehr als nur Kosmetik für hässliche Ecken

    Seit ihrem Südafrika-Aufenthalt ist Manou Wahler Straßenkünstlerin. Das hat sich eher zufällig so ergeben. Zehn Meter hohe Statuen erkletterte sie damals, um Denkmalfiguren Pudelmützen aufzusetzen. Das war vor zehn Jahren. Seit fünf Jahren engagiert sich die 33-Jährige für Straßenkunst in Würzburg. Sie verschönt urbane Plätze und leitet als Vorstandsfrau... [mehr]

  • Unfallfluchten Polizei sucht die Verursacher

    Plötzlich ausgeschert

    Gleich bei zwei Unfällen, die sich am Dienstag auf der A 3 bzw. auf einem Autohof an der A 7 ereignet haben, flüchtete der Verursacher. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 12 000 Euro. Gegen 9.20 Uhr fuhr ein 21-jähriger Autofahrer auf dem linken der drei Fahrstreifen der A 3 in Richtung Frankfurt und wollte etwa fünf Kilometer nach der... [mehr]