Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 22. Februar 2014

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • 31. Panspiel Börse Zwölf Spielgruppen des Regionalmarkts Osterburken der Sparkasse Neckartal-Odenwald erzielten ein positives Ergebnis

    Aktien der "EBG Mädels" hoch im Kurs

    Bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald, Regionalmarkt Osterburken, fand die Siegerehrung und Preisverleihung des 31. Planspiels Börse statt. Regionaldirektor Ulrich Herrmann eröffnete die Veranstaltung mit einem Zitat von Börsen-Altmeister Andre Kortolany: "Beim Börsengang braucht man die vier 'G's: Geld, Gedanken, Geduld und Glück". Er hieß die Schüler mit... [mehr]

  • Kinomobil

    Angebot für alle Altersgruppen

    Im Adelsheimer Kulturzentrum in der Kreuzgasse 13 heißt es am 25. Februar wieder "Film ab". Einmal pro Monat, immer am vierten Dienstag, zeigt das Kinomobil drei aktuelle Kinofilme. Der erste Film, "Alfi der kleine Werwolf", ist für Kinder und handelt von einem ängstlichen Jungen, der sich ausgerechnet an seinem siebten Geburtstag in einen Werwolf verwandelt. Die... [mehr]

  • Langjährige Treue der Mitglieder anerkannt

    Bei der Informationsversammlung der Volksbank Franken am Mittwoch in Schlierstadt wurden folgende Mitglieder für 40-jährige Treue geehrt: Willi Jelinek, Richard Seibold, Erich Steindl, Jürgen Zielasko (nicht auf dem Bild). Karl-Heinz Hamann (nicht auf dem Bild), Jürgen Hügel, Friedrich Talmon (nicht auf dem Bild), Georg Wedel (nicht auf dem Bild) Bernhard... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Gemeinderat 1 Bebauungsplanentwurf für "Auenland II" gebilligt

    Baugebiet nimmt konkrete Formen an

    Das Baugebiet "Auenland II" am Rande des Weberdorfs nimmt weitere konkrete Formen an. Der Gemeinderat der Stadt Bad Mergentheim hat in seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstagabend im Dorfgemeinschaftshaus Neunkirchen mehrheitlich den Bebauungsplanentwurf für das vorgesehene, an den Südrand des bereits bestehenden Wohngebietes "Auenland I" angrenzende Baugebiet... [mehr]

  • Post DHL

    Drei neue Paketshops

    Die Deutsche Post DHL erweitert bundesweit die Zahl ihrer Annahmestellen für den privaten Paketversand deutlich. Bis Ende 2014 sollen es in Baden-Württemberg 1000 und bundesweit 20 000 neue DHL Paketshops sein. In Bad Mergentheim hat das Unternehmen zusätzlich zu den bestehenden Filialen drei neue DHL Paketshops eingerichtet, an denen die Kunden bereits frankierte... [mehr]

  • Gemeinderat 2 Bericht über die Schulsozialarbeit

    Fazit: "Wir sind stolz, dass es so gut läuft"

    "Wir sind stolz, dass es so gut läuft", lautete das übereinstimmende Fazit in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend, nachdem Schulleiterin Karin Endres sowie der Sozialarbeiter Christoph Kohlmann, Werner Fritz, Pädagogischer Leiter und Stellvertretender Geschäftsführer der Jugendhilfe Creglingen und Werner Pfeiffer von der Jugendhilfe... [mehr]

  • Sonographie-Seminar für Ärzte im Caritas-Krankenhaus Ultraschalldiagnostik in verschiedenen Fachbereichen wird beleuchtet

    Mischung aus praktischen Übungen und Vorträgen

    Bereits zum 36. Mal in Folge findet am Mittwoch, 26. Februar, das traditionsreiche Sonographie-Seminar für Ärzte im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim statt. Erstmals im Jahr 1980 vom damaligen Chefarzt Professor Dr. Hans-Dieter Bundschu veranstaltet, hat diese hochwertige Fortbildungsveranstaltung mit der Verbindung aus praktischen Übungen und kurzen Vorträgen... [mehr]

  • Langjähriger Leiter der Psychologischen Beratungsstelle verabschiedet Die "Ära Rosenberg" geht in Bad Mergentheim zu Ende

    Sein Wirken galt stets den Menschen

    Lothar Rosenbergs Wirken galt stets den Menschen. Nach 36 Jahren Berufstätigkeit wurde der Leiter der Psychologischen Beratungsstelle des evangelischen Kirchenbezirks mit Worten hoher Anerkennung verabschiedet. "Sie waren ein leidenschaftlicher Psychologe", so würdigte ihn Dekanin Renate Meixner im Kreise von Vertretern des Landkreises und der Caritas, der... [mehr]

  • Flyer Konfessionsübergreifende Veranstaltungen / Auch "Sicherheit im Alter"

    Senioren-Treff hat viele Angebote in seinem neuen Jahresprogramm

    Ein orangefarbenes Faltblatt tut es den Senioren des Weinortes kund: "Wir sind für alle offen, für einen gemütlichen Plausch und Gedankenaustausch, wir singen, beten, lachen und sind fröhlich" - so heißt es im Flyer mit Darstellung des Jahresprogramms der Senioren ab 60 Jahren. Die Verantwortlichen mit Marta Kimmelmann als Ansprechpartnerin haben für das Jahr... [mehr]

  • Amnesty International "Briefe gegen das Vergessen" / Hilfe für Dilorom Abdukadirova aus Usbekistan, die eine 18-jährige Haftstrafe verbüßt

    Sie wird von "ai" als gewaltlose politische Gefangene eingestuft

    Amnesty Bad Mergentheim bittet in der Februar-Aktion der "Briefe gegen das Vergessen" um Hilfe für Dilorom Abdukadirova aus Usbekistan. Wie immer sendet Amnesty Bad Mergentheim allen, die diese Aktion unterstützen wollen, fertige Appellbriefe zu, dieses Mal an den usbekischen Generalstaatsanwalt (ai.badmergentheim@gmx.de oder Telefon 0 79 31 / 79 68).... [mehr]

  • Sonntag, 9. März Bad Mergentheim lockt zum Pferdemarkt mit Umzug / Krämermarkt mit über 100 Marktständen

    Tausende werden wieder erwartet

    Der größte Pferdemarkt-Festumzug der Region, veranstaltet von der Stadt Bad Mergentheim, lockt am Sonntag, 9. März, in die Große Kreisstadt Bad Mergentheim. Der farbenprächtige Pferdemarkt-Festzug nimmt um 12 Uhr am Volksfestplatz Aufstellung und startet um 13 Uhr Richtung Innenstadt. Mit dabei sind weit über 150 Reiter (keine Anmeldung notwendig), ein Dutzend... [mehr]

  • Briefbox aufgestellt Evangelische Kirche unterstützt Amnesty-Aktion "Briefe gegen das Vergessen"

    Unterstützung für Menschen und Menschenrechte

    Für Menschenwürde und Menschenrechte setzt sich Amnesty International ein. Mit der Aufstellung einer Briefbox in ihrem Gemeindezentrum unterstützt die evangelische Kirche die Aktion "Briefe gegen das Vergessen". Stefan Kneifl und Rudolf Mayer als langjährige Mitglieder der Bad Mergentheimer Amnesty-Gruppe erläuterten bei der Übergabe der Bos den gerade zum... [mehr]

Boxberg

  • Projekt mit Firma Ansmann

    Schüler bauten Schüttelwürfel

    Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Natur und Technik (NUT) veranstalteten an der Grund- und Werkrealschule Boxberg drei DH-Studenten (Wirtschaftsingenieure/Fachrichtung Elektrotechnik) der Assamstadter Ansmann AG, die Bildungspartner der Schule ist, ein Elektronikprojekt mit den Acht- und Neuntklässlern. Wie es dazu im Pressebericht der Schulverantwortlichen heißt,... [mehr]

  • Pfarrsaal Eubigheim Frauenfasching unter dem Motto "Wer will fleißige Handwerker seh'n"

    Topaktuelle Themen auf die Bühne gezaubert

    Topaktuell präsentierte sich die ökumenische Frauengruppe, als sie den Fachkräftemangel sowie die Zuwanderung in den Mittelpunkt des "Eibemer Frauenfaschings" stellte und unter dem Motto "Wer will fleißige Handwerker seh'n..." ein abwechslungsreiches Programm kredenzte. Ob Maler, Bäcker, Metzger oder flippige, schrille Friseusen, der Einfallsreichtum der... [mehr]

Buchen

  • Verkehrskontrolle

    Alkoholisiert und unangeschnallt

    Bei einer Verkehrskontrolle, welche von der Buchener Polizei ausgeführt wurde, mussten die Beamten einen Autofahrer anzeigen, der trotz bestehenden Verbotes ein Fahrzeug überholte. Weiter wurden sechs Verkehrsteilnehmer verwarnt, weil sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Als die Ordnungshüter einen Peugeothalter stoppen wollten, dessen Beifahrer nicht... [mehr]

  • Aktivgemeinschaft Buchen 15 Gewinner der Weihnachtslosaktion "Ein Wintermärchen wird wahr" traten ihre Reise nach Oberhof in Thüringen an

    Erlebnisreiche Aktionen und traumhafte Landschaft

    Endlich war es soweit und die Aktivgemeinschaft Buchen trat mit den 15 Gewinnern der Weihnachtslosaktion "Ein Wintermärchen wird wahr" die Reise nach Oberhof am Rennsteig an.Nichts dem Zufall überlassenPünktlich um 7.30 Uhr fuhren die glücklichen Gewinner - in Begleitung ihrer Freunde, Partner und weiteren zehn Kegelfreunden sowie mit den Mitgliedern der... [mehr]

  • Klassenrat Konflikte austragen

    Mit Empathie zur Klassengemeinschaft

    Die Schüler der Klasse 5b haben sich in einem Stuhlkreis zusammengesetzt. "Der Klassenrat ist eröffnet", ruft der Klassensprecher in die Runde. Dann geht es los. Zunächst sagen die Schüler der Reihe nach, was ihnen in dieser Woche am Zusammenleben in der Klassengemeinschaft gut gefallen hat. Nach dieser "positiven Runde" sprechen die Schüler die weniger... [mehr]

  • FG-Narhalla Stadtkapelle Buchen bietet "Tanzmusik vom Feinsten"

    Nach der "Hallesitzung" wird getanzt

    Die dritte "Hallesitzung" der FG-Narrhalla startet am Faschenachts-Samstag in der Stadthalle. Freunde der Straßenfaschenacht können sich parallel dazu auf das fünfte "Wertschaftsdreibe" im Reichsadler, Prinz Carl, der Sonne und im Schwanen freuen. Voraussichtlich sechs Gruppen werden von Wirtschaft zu Wirtschaft ziehen. Die Verantwortlichen der FG Narrhalla und... [mehr]

  • An der Karl-Trunzer-Schule Konzept angewendet, das Mobbing verhindern soll / Lehrer wurden im Vorfeld gezielt geschult

    Soziale Kompetenz als Unterrichtsfach

    Manchen Jugendlichen fällt es schwer, morgens aufzustehen und in die Schule zu gehen. Der Lernstoff ist oft hart und der Leistungsdruck groß. Wenn es dann auch noch zu Konflikten mit anderen Schülern kommt, die im schlimmsten Fall in Ausgrenzungen, Schikanen oder gar Gewalt gipfeln, wird der Schulbesuch schnell zum Spießrutenlauf. Das kann auch den Lernerfolg... [mehr]

  • Ordensfest der FG-Narrhalla Buchen Zahlreiche Mitwirkende an der diesjährigen Kampagne kamen im Alten Rathaus zusammen

    Wahrzeichen der Faschenacht gehuldigt

    Man kann es kaum noch übersehen: Die 567. Buchener Faschenacht steht unmittelbar bevor. Der Huddelbätz schmückt die Straßenlaternen der Stadt und die eine oder andere Wäscheleine wurde über die Straße gespannt. Damit war auch die Zeit für das traditionelle Ordensfest der FG Narrhalla gekommen. Das alte Rathaus platzte beinahe aus allen Nähten, als am... [mehr]

Fechten

  • Fechten Morgen beginnen in Jerusalem die Europameisterschaften der Junioren und Kadetten / FC Tauberbischofsheim stellt elf Athletinnen und Athleten

    Kleine Medaillenhoffnungen im Gepäck

    Gut gelaunt und optimistisch präsentierte sich der Tauberbischofsheimer Fechttross vor der Abfahrt zur Kadetten- und Junioren-Europameisterschaft in Jerusalem. Beim morgen beginnenden Turnier wollen die Nachwuchsfechter unter Beweis stellen, dass sie ihre guten nationalen Ergebnisse auch auf international bestätigen können. "Vieles ist vor Ort möglich und es kann... [mehr]

Fußball

  • Interview Vor dem heutigen Start in die Restrückrunde der Regionalliga äußert der Neckarelzer Trainer Peter Hogen den Wunsch nach besseren Strukturen

    "Ich will nicht zurück in die Oberliga"

    Peter Hogen spricht im FN-Interview Klartext: Gerne würde er bei der Spvgg. Neckarelz weiter Trainer sein. Allerdings möchte er, dass sich rasch die Strukturen professionalisieren und dass ihm in der kommenden Saison eine konkurrenzfähige Regionalliga-Mannschaft zur Verfügung steht. Schließlich sind jetzt schon vier Abgänge gewiss. Herr Hogen, Sie stehen zu... [mehr]

  • Fußball TSV-Frauen empfangen zum Zweitliga-Heimspiel die zweiten Mannschaft des 1. FFC Frankfurt / Durchwachsene Vorbereitung

    Crailsheims Trainer Christian Isert: "Es ist wie eine Seuche"

    Nun geht es auch bei den Zweitliga-Frauen des TSV Crailsheim wieder richtig los. Allerdings weiß man nach einer durchwachsenen Vorbereitungsphase nicht so recht, wo man steht, wechselten doch in den Testspielen Licht und Schatten zu gleichen Teilen. Mit der zweiten Mannschaft des deutschen Rekordmeisters 1.FFC Frankfurt kommt am Sonntag um 14 Uhr zudem eine junge... [mehr]

  • Fußball 1899-Frauen spielen beim FF USV Jena

    Ehrmann erwartet ein Kampfspiel

    Nach der Winterpause und der sechswöchigen Vorbereitung geht es für die 1899-Frauen wieder in der Bundesliga los. Trainer und Mannschaft sind bereit für das Spiel beim FF USV Jena (Sonntag, 23. Februar, 14 Uhr), welches das letzte Spiel der Vorrunde ist. Die Rückrunde beginnt eine Woche später am 2. März mit der Partie beim VfL Sindelfingen. "Wir freuen uns,... [mehr]

  • Fußball Seminar beim Badischen Fußball-Verband

    Staffelleitern wird Basiswissen beigebracht

    Von Freitag, 28. Februar bis Samstag, 1. März veranstaltet der Badische Fußballverband in der Sportschule Schöneck ein Basis-Seminar für Staffelleiter. Die Inhalte des Lehrgangs richten sich insbesondere an Mitarbeiter, die in dieser oder der letzten Saison ihre Tätigkeit als Staffelleiter aufgenommen haben sowie potentiell zukünftige Staffelleiter.... [mehr]

  • Fußball ETSV Würzburg im Heimspiel gegen Niederkirchen

    Zumindest Punkt soll her

    Gleich das erste Punktespiel des neuen Jahres birgt eine gewisse Vorentscheidung: Will der ETSV Würzburg in der Zweiten Frauen-Bundesliga den Relegationsplatz verlassen, muss gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn FFC Niederkirchen gewonnen werden. Das Spiel findet morgen um 14 Uhr im Sportpark Herieden statt. Die Gäste haben drei Pluspunkte mehr auf dem Konto... [mehr]

Grünsfeld

  • Grünsfeld Neue Beeren-Bauer-Filiale eröffnet

    Bereicherung für Innenstadt

    Bereicherung für die Innenstadt: Die neue Filiale der Firma Beeren-Bauer hat den Geschäftsbetrieb in der Hauptstraße aufgenommen. Im Rahmen einer Feierstunde fand die Eröffnung statt. Bürgermeister Joachim Markert übermittelte Grüße und Glückwünsche. In den vergangenen Wochen und Monaten herrschte Hochbetrieb in den Räumen der ehemaligen Schlecker-Filiale.... [mehr]

  • Männergesangverein Grünsfeld Jahreshauptversammlung im Vereinsheim

    Die Qualität und die Quantität verbessern

    Die Gemüter haben sich beruhigt. Turbulent war die Jahreshauptversammlung im vergangenen Jahr verlaufen. Diesmal ging alles harmonisch über die Bühne. Der Zusammenkunft im Sängerheim war ein Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul vorausgegangen, bei dem die Männer unter der Leitung von Michael Schlör die Schubert-Messe zur Aufführung... [mehr]

  • Westernball in Grünsfeld

    Partyprogramm der Extraklasse

    Der traditionelle Westernball steht am 28. Februar auf dem Programm. Ab 20.59 Uhr werden die singenden Cowboys der fränkischen Spitzenband "Bayernmän" für die richtige Westernball-Stimmung sorgen. Toptitel aus den aktuellen Charts, die ultimativen Feten und Apres-Ski-Hits,heavy Volksmusik sowie Klassiker aus allen Epochen gehören zu einem Partyprogramm der... [mehr]

  • Diamante Hochzeit Ingeborg und Karl Herrmann seit 60 Jahren verheiratet

    Sie genießen den Ruhestand

    Karl Herrmann und seine Frau Ingeborg, geborene Leber, können heute in der Welzbachgemeinde auf 60 Jahre Ehe zurückblicken. Geboren 1934 in Wenkheim, verbrachte der Jubilar dort seine Kinder-, Schul- und Jugendzeit, wo er die Kriegs- und Nachkriegszeit hautnah miterlebte. 1949 erlernte er den Beruf eines Küfers, sein Wunschberuf war es nicht, viel anderes war kurz... [mehr]

Hardheim

  • Junge Autorin Chiara-Marie Marqués Berger bringt mit 14 Jahren ihr erstes Buch heraus / In Buchen geboren, in Dornberg gelebt

    "Geschrieben habe ich schon immer gerne"

    Wer hat das nicht selbst erlebt? Als Kind durch die Wälder jagen, in die Haut erfundener Gestalten schlüpfen und Abenteuer erleben. So gesehen ist Chiara-Marie Marqués Berger ein ganz normales Kind, das im Alter von neun Jahren mit ihrem fünf Jahre jüngeren Bruder Luca im Schloss Ludwigsburg beschließt, sich in Layira, eine Elfe zu verwandeln. Und jetzt kommt... [mehr]

  • In Schweinberg

    "LuVö" feiern Jubiläum

    Die Fastnachtsgesellschaft "Lustige Vögel" veranstaltet am Sonntag, 23. Februar, anlässlich ihres 66-jährigen Bestehens ihren Jubiläumsumzug. Die Aufstellung erfolgt um 13.30 Uhr. Start ist um 14.11 Uhr. Zur Vorbereitung des Umzuges finden folgende Arbeitseinsätze und Termine statt: Heute, Samstag, 9 Uhr Aufbau für den Umzug und Abgabe der Einkochtöpfe in der... [mehr]

  • Altenwerk feierte Buntes Programm im Pfarrheim

    Senioren hatten jede Menge Spaß

    Unter dem Motto "Jubel, Trubel, Narretei - wir Senioren sind dabei" veranstaltete das Altenwerk seine Fastnachtsfeier. Gut 70 Senioren aus der Seelsorgeeinheit waren erschienen, um im geschmückten Pfarrheim fröhliche Stunden zu verbringen. Nach der Begrüßung durch Joachim Egenberger und Rudi Gärtner, welche durch das Programm führten, wurde ein breit... [mehr]

  • VHS war unterwegs In Stuttgart wurden drei Stationen angefahren

    Zwei Ausstellungen und ein Werksbesuch

    Gut koordinieren ließ sich von der VHS-Außenstelle Hardheim bei einem Aufenthalt in der Landeshauptstadt Stuttgart der Besuch von gleich drei Stationen wie das Linden- Museum mit seiner Ausstellung "Inka - Könige der Anden", das Landesmuseum Württemberg mit dem Angebot "Im Glanz der Zaren" sowie die Produktion von Daimler in Sindelfingen. An allen drei Stätten... [mehr]

Heilbronn

  • Zweiter "Marktplatz der guten Geschäfte" Bürgermeister Wolfgang Vockel will Veranstaltung in die Kreisstadt holen / Auch Igersheim ist interessiert

    "Gutes tun und gemeinsam gewinnen"

    Ob sportlich, kulturell oder sozial, unser Zusammenleben wird durch die Vielfalt der ehrenamtlichen Arbeit sehr bereichert und ist auch in etlichen Bereichen des beruflichen Lebens zu einem wichtigen Ausgleich geworden. Das soziale Engagement von Mitarbeitern zu fördern ist eine wichtige Sache geworden. Unternehmen können gemeinnützige Organisationen durch... [mehr]

  • Sieger bei "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" Jury wählte beim Regionalentscheid in Künzelsau 26 Gewinner aus 68 vorgestellten Projekten aus

    Jan Oettig kommt in Landesentscheid

    Deutschlands erfolgreichster Nachwuchswettbewerb in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und findet 2014 unter dem Motto "Verwirkliche deine Idee!" statt. Die bundesweit steigenden Teilnehmerzahlen zeigen den Initiatoren, dass sie auf dem... [mehr]

  • Streit auf dem Parkplatz

    Mann griff zum Pfefferspray

    Am Donnerstagabend kam es in der Heidelberger Straße in Neckarsulm gegen 19.26 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern, nachdem ein 67-jähriger Anwohner einen 30-jährigen PKW-Lenker auf dessen verkehrswidriges Parken auf einem Behindertenparkplatz hingewiesen hatte. Im Verlauf des Streitgesprächs holte der Anwohner plötzlich und unerwartet ein... [mehr]

Kultur

  • "Fahrerflucht/Fluchtfahrer" Stücke von Alfred Andersch und Philipp Löhle am Staatsschauspiel Stuttgart aufgeführt

    Am Anfang stand ein Hörspiel

    Am Anfang stand ein Hörspiel: 1957 schrieb Alfred Andersch ein Hörspiel unter dem Titel "Fahrerflucht". Als Auftragsarbeit des Staatsschauspiels Stuttgart verfasste der 1978 in Ravensburg geborene Philipp Löhle ein Schauspiel unter dem Titel "Fluchtfahrer", das als eine Art Fortsetzung des Hörspiels gesehen werden kann. In der Spielstätte NORD fand die... [mehr]

  • "Tanz! Heilbronn" vom 21. bis 25. Mai Vorstellungen international renommierter Ensembles an allen drei Spielstätten des Theaters

    Spannendes Panorama des zeitgenössischen Tanzes

    Geballte Tanzkraft voraus! Über 90 Prozent Auslastung hatte das Festival des Theaters Heilbronn in der vergangenen Spielzeit. Der zeitgenössische Tanz steht beim Heilbronner Publikum hoch im Kurs. Vom 21. bis 25. Mai heißt es nun zum sechsten Mal "Tanz! Heilbronn". Wie in den Jahren zuvor hat die Kuratorin Karin Kirchhoff ein spannendes Panorama des... [mehr]

  • Leonhard-Frank-Preis

    Werkstatt mit John von Düffel

    Roman-Adaptionen sind in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der Spielpläne deutschsprachiger Schauspielhäuser geworden; Bildungsauftrag und literarische Form bereichern so deren Repertoire mit neuem Format. Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund hat das Mainfranken Theater in diesem Jahr die künstlerische Fragestellung für den Leonhard-Frank-Preis... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Heuschrecken und Bienen Bei Wiesen ist einiges zu beachten

    Richtige Mahd fördert Artenvielfalt

    Wenn Wiesen später gemäht und begrünte Rückzugsgebiete angelegt werden, steigt die Zahl der Wildbienen und Heuschrecken auf den Flächen. Diese einfachen Maßnahmen können einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten, erklären Ökologen der Universität Bern. Offenbar liefern die begrünten Wiesen noch Nektar und Pollen, wenn andere... [mehr]

  • Bäume, Hecken und Sträucher Enorm in Form

    Von ganz besonderer Ausstrahlung

    In Form geschnittene Gehölze haben eine ganz besondere Ausstrahlung. Von Landschaftsgärtnern werden sie heute gern bei der Gestaltung kleinerer Gärten eingesetzt, da sie relativ wenig Platz benötigen und sie sich lange Zeit in der vorbestimmten Größe halten lassen. Außerdem können sorgsam ausgewählte Gehölze auch einem überschaubaren Gelände klare... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Prunk- und Fremdensitzung in Lauda Fünfeinhalb Stunden Dauer erforderten von den Narren einiges Durchhaltevermögen

    Nonstop-Unterhaltung auf hohem Niveau

    Selbst ein "Flitzer" fehlte nicht: Im Vorgriff auf die im Sommer anstehende Fußball-WM drehte sich beim Tanz der Elferräte alles ums "runde Leder", womit die 34-köpfige Truppe ein Gesamtpaket "abrundete", das sich nicht als "Schuss in den Ofen" erwies. Sichtlich übers Ziel hinausschoss jedoch die NG Strumpfkapp Ahoi Lauda mit ihrer großen Prunk- und... [mehr]

Leserbriefe Bad Mergentheim

  • Leserbrief Zur Windenergie

    Auch die negativen Seiten nicht aus dem Blick verlieren

    Es ist immer wieder erschreckend, wie einseitig informiert Teile unserer Bevölkerung sind! Mit Schreckens-Szenarien und Informationen darüber, wie unsere Energie hergestellt wird. Sehr geehrter Herr Fries, ich empfehle Ihnen mal zu Googeln: Unter "Neodym" kommt gleich in der ersten Seite ein Film bei YouTube "das schmutzige Geheimnis sauberer Windräder". Schauen... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief Zur Drei-Prozent-Hürde bei der Europawahl

    "Das Salz in der Suppe"

    In wenigen Tagen ist es soweit: Das Bundesverfassungsgericht gibt sein Urteil zur 3-Prozent-Hürde bei der Wahl zum Europäischen Parlament bekannt. Dann atmen entweder die etablierten Parteien auf, weil sie weniger Stimmenverluste an junge Parteien befürchten müssen, oder die kleinen Parteien bekommen bei der Europawahl am 25. Mai 2014 eine Chance. Geklagt hatte... [mehr]

  • Leserbrief Zur Zulassung von Genmais

    Imker sind enttäuscht

    Wir erkennen die Vorbehalte des Großteils der Bevölkerung gegenüber der grünen Gentechnik an. . . . An der Nulltoleranz gegenüber nicht zugelassenen gentechnisch veränderten Bestandteilen in Lebensmitteln halten wir fest - ebenso wie an der Saatgutreinheit." So ist es im Koalitionsvertrag 2013 auf Seite 87 zu lesen und drei Monate später drückt sich die... [mehr]

  • Leserbrief Zur Steuererklärung

    Petition an den Bundestag

    Unter "Lohnender Papierkrieg" beschäftigten sich die FN am Donnerstag auf Seite 23 (Tipps und Trends) mit der Steuererklärung. Warum viele bei Erhalt der Jahressteuerbescheinigung seitens der Geldinstitute und dem Gedanken an die damit verbundene Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt ein mulmiges Gefühl beschleichen soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Im... [mehr]

Lokalsport Buchen

  • Turnen Bei der nordbadischen Ligarunde Endkampf der Jugendkürmannschaften in Kirchheim

    Hettingen I holt den Titel

    Beim Finale der Jugendkürmannschaften KM IV bei der SG Kirchheim waren noch die Mannschaften des FC Viktoria Hettingen, TV Waibstadt, TV Philippsburg und SG Nussloch am Start. Nach der Begrüßung durch den Gastgeber wurden die Mannschaften in folgende Riegen eingeteilt: Hettingen I/SG Kirchheim, Hettingen II/Waibstadt und TV Philippsburg/SG Nussloch. Schon beim... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • FDP formiert sich Vorstandssitzung des Bezirksverbandes

    Für nachhaltige Energiewende

    Der FDP Bezirksverband Heilbronn-Franken, mit den Kreisverbänden Hohenlohe, Schwäbisch Hall, Main-Tauber sowie Heilbronn Stadt und Land, führte seine Vorstandssitzung am vergangenen Wochenende im Hotel "Württembergischer Hof" in Öhringen durch. Als Delegierte des Verbandes aus Main-Tauber nahmen hieran Benjamin Denzer, Carina Schmidt und Ingo Brudereck teil.... [mehr]

  • "Liebliches Taubertal" Auf der Messe "Reisen Hamburg" dabei

    Großes Interesse verspürt

    Die Messe Reisen Hamburg hatte ihre Tore geöffnet. Norddeutschlands größte Messe für Urlaub, Caravaning, Outdoor und Rad war in diesem Jahr ein absoluter Publikumsmagnet. Der Tourismusverband "Liebliches Taubertal" nutzte die Gunst der Stunde und warb gemeinsam mit der Kurverwaltung Bad Mergentheim und der Tourismus Wertheim GmbH für Ferientage an Tauber und... [mehr]

  • Soziale Verantwortung

    Mittelstandspreis wird verliehen

    Über 80 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmer im Land engagieren sich freiwillig für die Allgemeinheit. Um dieses Engagement zu würdigen, loben das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und die Caritas in Baden-Württemberg zum achten Mal den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung aus. Darauf weist die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises... [mehr]

  • Imkerverein Taubergrund Aktuelle Themen standen im Mittelpunkt der Monatsversammlung

    Noch keine Eingriffe an Bienen vornehmen

    In Vertretung des Vorsitzenden durfte G. Prieschl als zweiter Vorsitzender zahlreiche Mitglieder des Imkervereins zur Monatsversammlung willkommen heißen. Auch wenn der Winter mit Schnee und Frost bislang weitgehend ausgeblieben und die warmen Temperaturen die Bienen schon zu mehreren Reinigungsflügen verlockten, gilt es für den Bienenhalter weiterhin noch keine... [mehr]

  • Kleinkindpädagogik Seminarwochen der Diakonie

    Qualitativ hochwertige Arbeit

    Kinder haben seit dem 1. August 2013 ab ihrem ersten Geburtstag den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Doch was genau brauchen diese Kinder? Wie können sie ihrem Entwicklungsstand und ihren Bedürfnissen entsprechend am besten betreut und gebildet werden? Mit diesen Fragen haben sich in den letzten vier Monaten 17 pädagogische Fachkräfte aus den... [mehr]

  • Initiative "children's hour" Letzter Nettostundensatz im Jahr für eine gemeinnützige Einrichtung

    Würth-Mitarbeiter spendeten 10 000 Euro für Kinder- und Jugendstiftung

    Die Adolf Würth GmbH & Co. KG und ihre Mitarbeiter unterstützen im Rahmen der Initiative "children's hour" die Arbeit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gemeinnützige GmbH (DKJS). 2013 kamen 10 000 Euro zusammen. Die Mitarbeiter erhalten jährlich an Weihnachten die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis ihren letzten Netto-Stundensatz im Jahr an "children´s... [mehr]

Mosbach

  • Bioenergie-Region "HOT" "Biobaler" aus Kanada soll Arbeit erleichtern / Mischung aus Rundballenpresse und Forstmulcher

    Effiziente und umweltschonende neue Wege in Sachen Ernte beschritten

    Seit fast fünf Jahren beschäftigt man sich in der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (HOT) mit schnell wachsenden Baumarten. Überall in der Region wurden Plantagen mit Pappeln, Weiden oder Robinien angelegt. Jetzt sind die ersten dieser sogenannten "Kurzumtriebsplantagen" (KUP) erntereif. In der Bioenergie-Modellregion stellt man sich daher die Frage,... [mehr]

  • In Mudau Närrisches Programm sorgte für gute Laune

    Frauen waren bester Stimmung

    "An kem Oort is sou schej" wie bei der Frauenfastnacht der Frauengemeinschaft Mudau in der "Rose". Das ist nicht verwunderlich bei einem Team, das mit Michaela Kistner an der Spitze, Andrea Thier als unglaublicher Stimmungskanone und vielen Helferinnen im Hintergrund Jahr für Jahr ein tolles Programm auf die Beine stellt.Zahlreiche BesucherDa wird das Publikum - das... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Brief an die Regierungspräsidentin Dr. Achim Brötel will die Bundesstraße bis zum Abzweig Mudau auf drei Spuren verbreitern lassen

    Landrat fordert den Ausbau der B 27

    Die B 27 ist als Nord-Süd-Achse eine Hauptverkehrsader im Kreis. Das zeigt auch die hohe Verkehrsbelastung. Ein dreistreifiger Ausbau ist seit langem das Ziel der Entscheidungsträger vor Ort. Mit einem Brief an Regierungspräsidentin Nicolette Kressl hofft Landrat Dr. Achim Brötel, wieder Schwung in das Verfahren zu bringen. Trotz komplett fertiger Straßenplanung... [mehr]

Neue Modelle

  • Audi

    A1 erstmals als S-Modell

    Audi bietet den A1 jetzt erstmals auch als sportliches S-Modell an. Der 170 kW/231 PS starke Wagen feiert seine Premiere auf dem Genfer Automobilsalon und kommt im zweiten Quartal in den Handel, teilt der Hersteller mit. Es gibt ihn als Dreitürer für 29 950 Euro und als fünftürigen Sportback für 30 800 Euro. Unter der Haube steckt ein 2,0 Liter großer... [mehr]

  • Neuwagen Peugeot präsentiert überarbeiteten Stadtflitzer

    Aus 107 wird 108

    Peugeot bringt den Nachfolger des 107 nach Genf: Für den dortigen Autosalon (Publikumstage: 6. bis 16. März) kündigte der französische Hersteller die Premiere des neuen Stadtflitzers an, der im Sommer als Peugeot 108 in den Handel kommen soll. Etwa zur gleichen Zeit werden auch der Citroën C1 und Toyota Aygo erwartet. Preise nannte der Hersteller noch nicht.... [mehr]

  • VW Scirocco Facelift beim sportlichen Golf-Ableger

    Design aufgefrischt

    VW überarbeitet den Scirocco. Der sportliche Golf-Ableger startet mit neuen Motoren und einem retuschierten Design in seine zweite Halbzeit. Das Facelift-Modell wird zum ersten Mal auf dem Genfer Salon (Publikumstage: 6. bis 16. März) gezeigt und nach den Werksferien im August ausgeliefert, teilte das Unternehmen mit. Zu den Preisen machte VW noch keine Angaben.... [mehr]

  • Dacia

    Drei weitere Autogas-Modelle

    Dacia erweitert sein Angebot an Autogas-Modellen. Die rumänische Renault-Tochter bietet nun auch den Van Lodgy, den Hochdachkombi Dokker und den Transporter Dokker Express mit bivalent ausgelegtem Antrieb für Flüssiggas (LPG) und Benzin an. Alle drei Fahrzeuge kosten gleich viel wie die jeweils identisch ausgestattete Ausführung mit Basisbenziner, teilt Dacia... [mehr]

  • Neues Luxuscoupé Mercedes setzt bei seinem großen Zweitürer auf dynamische Linien / Premiere auf dem Automobilsalon in Genf

    S-Klasse bekommt sportlich-elegante Begleitung

    Nach SEC und CL nennt sich die neue Generation des großen Mercedes-Coupés nach seinem nächsten Verwandten: "S-Klasse Coupé". Seine Premiere erlebt der Luxusliner auf dem Genfer Salon (6. bis 16. März); in der zweiten Jahreshälfte rollt er zum Händler. Wie gewohnt tritt der Zweitürer klassentypisch wuchtig und repräsentativ auf. Diesmal setzt er sich aber mit... [mehr]

Niederstetten

  • Östlicher Tauberkreis

    Vortrag beim Maschinenring

    Eine Vortragsveranstaltung findet am 24. Februar um 20 Uhr mit Dr. Walter Pfadler, Dozent an der Staatlichen Führungsakademie für Landwirtschaft in Bayern zum Thema "Bäuerliche Familienbetriebe erfolgreich in die Zukunft führen" statt. Die Veranstaltung wird zusammen mit dem CDU-Stadtverband Creglingen durchgeführt und findet im Versammlungsraum der BAG... [mehr]

Notfalldienste Bad Mergentheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 22. bis 24. Februar. Sofern der Hausarzt nicht erreichbar ist, stehen am Wochenende/an den Feiertagen für den Notfall folgende Ärzte zur Verfügung: Bad Mergentheim/Igersheim. Ärztlicher Notdienst: 8 bis 8 Uhr des darauffolgenden Tages, Telefon 01... [mehr]

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odenwald-Kreis

    Ärztliche Notfalldienste

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 22. bis 24. Februar: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 112 (ohne Vorwahl) erreichbar. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Ärzte Buchen. Ärztlicher Bereitschaftsdienst in der Notfallpraxis in Buchen,... [mehr]

Notfalldienste Tauberbischofsheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztliche Notfalldienste

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 22. bis 24. Februar. Tauberbischofsheim/Külsheim. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen Notfallnummer 01 80 / 3 01 12 30. Gerchsheim/Eisingen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Bereich Wertheim und Kreuzwertheim

    Ärztliche Notfalldienste

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 22. bis 24. Februar: Ärzte Gebiet Wertheim (Boxtal/Rauenberg/Wessental/Hundheim/Steinbach). Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen Notfallnummer 01 80 / 3 09 78 77. Untermain sowie Freudenberg-Stadt und Ebenheid. Der... [mehr]

Ravenstein

  • Museumsverein Benefizkonzert in Hirschlanden

    "Annaweech" bietet Mundart vom Feinsten

    Die Hohenloher Mundart-Gruppe "Annaweech" gastiert am Mittwoch, 19. März, um 20 Uhr unter dem Motto "Lieaderlich, iwwerzwerch un´meh..." im Gemeinschaftshaus Hirschlanden. Das Benefizkonzert zugunsten des Museumsvereins wird von Hirschbräu- veranstaltet. Der Abend bildet den Auftakt der "Annaweech-Tournee" 2014. Die Musikgruppe, die durch zahlreiche Radio- und... [mehr]

  • MdB zu Gast Gespräch mit Bürgermeister Köhler

    Harald Ebner zu Besuch

    Harald Ebner, grüner Bundestagsabgeordneter für Schwäbisch Hall-Hohenlohe, macht am Dienstag, 25. Februar, bei seiner Tour durch den Wahlkreis Station in Krautheim.Rundgang durch WerkstättenAm Vormittag besucht er dort den Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderte. Dabei wird der Abgeordnete bei einem Rundgang durch die Einrichtung die Werkstätten, das... [mehr]

  • 14-Jährige aus Oberwittstadt fechtet in Israel Junges Ausnahmetalent vom FC Tauberbischofsheim nimmt an Junioren-Europameisterschaften teil

    Müller schwingt in Jerusalem den Degen

    Ihre linke Hand, die Fechthand, ist vom letzten Wettkampf in der vergangenen Woche in Budapest noch gezeichnet. Die Finger sind verpflastert. Bleibt zu hoffen, dass die Verletzung sich schnell bessert. Die junge Florettfechterin Sabrina Müller (Oberwittstadt) steigt heute nämlich in einen Flieger, der sie nach Israel bringen wird. Das 14-jährige Talent aus... [mehr]

Regionalsport

  • Schach BGB empfängt Tabellenführer Schwäbisch Hall

    Gäste kommen mit Weltklassespielern

    Am morgigen Sonntag empfängt der Tabellendritte Schachclub BG Buchen zum siebten Spieltag der Zweiten Bundesliga Süd den verlustpunktfreien Tabellenführer SK Schwäbisch Hall. Der Wettkampf beginnt bei freiem Eintritt um 11 Uhr im Saal "Baden-Württemberg" des Hotel "Prinz Carl". Die Gäste werden mit ihrem 16er Ausnahmekader als Überflieger der Liga gesehen und... [mehr]

  • Basketball Würzburg Baskets treten heute in Hagen an

    Respekt vor dem Rhythmus

    Nach zwei Heimspielen in Folge warten an den kommenden drei Wochenenden - nur unterbrochen von der Partie gegen TBB Trier am kommenden Mittwoch in der s.Oliver Arena - bei Phoenix Hagen, den Brose Baskets und ratiopharm Ulm schwere Aufgaben in fremden Hallen auf die s.Oliver Baskets. Los geht es am 22. Spieltag der Beko BBL schon heute um 19 Uhr in der Hagener... [mehr]

Reise

  • Von Lodges aus bequem erreichbar Das Sossusvlei in Namibias Wüste zählt zu den Regionen mit den höchsten Dünenflächen der Welt

    Sand, so weit das Auge reicht

    Der Besucher könnte sich so recht in eine deutsche Kleinstadt versetzt fühlen, wäre da nicht das bunte Völkergemisch des Südens mit den nicht übersehbaren Grenzen von Arm und Reich. Herero-Frauen in viktorianischer Tracht und mit buntem Kopfschmuck bummeln zum Einkauf, Mädchen schlecken am Eisstand, und Farmer mit breitkrempigen Hüten erledigen ihre... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Kommunalwahlen Erstmals 16-Jährige an der Urne

    LpB startet Kampagne

    In Baden-Württemberg dürfen Jugendliche ab 16 Jahren bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 zum ersten Mal ihre Stimme abgeben. Im April vergangenen Jahres hatte der Landtag das Gesetz zur Senkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre verabschiedet. Damit sich die jungen Wählerinnen und Wähler informieren und für die Wahl begeistern können, startet unter der... [mehr]

Szene

  • Würzburger Hafensommer Mit Helge Schneider und Jan Josef Liefers stehen die ersten Top-Acts des Sommer-Festivals fest

    Anarcho-Jazz und "Allnacht"

    Mit Helge Schneider präsentiert der Hafensommer Würzburg in diesem Jahr eine Persönlichkeit, die in Deutschland zu den großartigsten, erfolgreichsten und unverwechselbarsten Künstlern gehört. Helge Schneider wird einen krönenden Abschluss des regulären Hafensommer-Programms zelebrieren (Samstag, 9. August). Darüber hinaus ist es dem hafensommer-Macher... [mehr]

  • "Liebe Live 2014" Sido kommt im Januar nach Würzburg

    Geschenk für die Fans

    Der Rapper Sido 30. Januar 2015 um 20 Uhr nach Würzburg in die S. Oliver Arena. Sido verlängert die Tour "Liebe Live 2015". Zum Valentinstag macht Sido seinen Fans ein besonderes Geschenk: Weil beinahe alle Tickets seiner Tour 2014 ausverkauft sind, kündigt er für Januar und Februar 2015 eine Fortsetzung an. Es geht um die Liebe: Nachdem SidosS aktuelles Album... [mehr]

  • Hofgartenkabarett Letzte Auftritte vor Fasching

    Mit Tetra-Pack ins Wochenende

    Beim Hofgartenkabarett in Aschaffenburg gibt es am 27. Februar um 20 Uhr wieder das Tetra Pack - Die Comedyshow. Diesmal empfängt Moderator Johannes Scherer Christine Eixenberger, Hortkind und Gymmick. Christine Eixenberger zeigt Teile ihres Programmes "BALLKONTAKT - Eine Spielerfrau packt aus" und zeigt damit, dass sich die eigentlichen Dramen abseits des... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Volksbank Main-Tauber Das Unternehmen gehört zu den Sponsoren des FN-Jugendprojekts

    "Ein starker Partner für die Jugend"

    "Wir freuen uns, dass Jugendliche das FN-Jugendprojekt mit Interesse und Hingabe verfolgen; dies unterstützen wir als Bank vor Ort gerne. Jungen Menschen die Chance zu geben, ein eigenes Projekt von Jugendlichen für Jugendliche auf die Beine zu stellen, ist eine tolle Sache und muss gefördert werden", betont Alois Sans, Vorstandsvorsitzender der Volksbank... [mehr]

  • Pfarrgemeinderat St. Martin Das Gremium beschäftigte sich in einer Sitzung mit dem Jubiläum der Stadtkirche

    Erzbischof Dr. Zollitsch hat sein Kommen zugesagt

    Der Pfarrgemeinderat von St. Martin, Tauberbischofsheim, traf sich im Winfriedheim zu einer Sitzung. Vorsitzender Kurt Baumann durfte neben Pfarrer Gerhard Hauk erstmals den neuen Pastoralreferenten Hubert Hartmann in einer Sitzung dieses Gremiums begrüßen. Weiter gedachte er dem verstorbenen langjährigen Mitglied und zeitweise Vorsitzender des Pfarrgemeinderates,... [mehr]

  • Sportfreunde Neubrunn Jahreshauptversammlung

    Linus Seidenspinner weiter Vorsitzender

    Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Neubrunn stand die Neuwahl des Vorstandes und der Beisitzer.KassenberichtZuvor zeigte Kassierer Rainer Cebulla bei seinem Bericht auf, dass der Fußballverein zuletzt gering positiv gewirtschaftet habe. Er sagte, dass 2014 aus finanzieller Sicht nochmals ein schwieriges Jahr werde, aber ab 2015 liefe es dann... [mehr]

Testberichte

  • Test Peugeot 308 e-HDi 115 Kompaktmodell überzeugt mit Qualität, moderner Technik und elegantem Design

    Franzose mit Premium-Anspruch

    Bei den Textilien gehören französische Designer zur Weltspitze. Beim Autodesign galt das eher nicht. Das hat sich mit dem Peugeot 308 grundlegend geändert. Außen lebt das neue Kompaktmodell stille Eleganz statt schreiender Avantgarde und innen dominiert kühle Zurückhaltung statt überfrachteter Flächen. Der Weg aus der Krise ist bei Peugeot nicht mit guten... [mehr]

Tischtennis

  • Tischtennis In der Bezirksliga Ost beginnt die Schlussphase der Saison / Derby in Hainstadt

    Pflichtaufgabe für den Ersten

    Mit vier Begegnungen geht die Tischtennis-Bezirksliga Ost am Wochenende in die Endphase der Saison 2013/14. Dabei erwartet der Tabellenführer VfB Mosbach-Waldstadt den SV Niklashausen II, während der Verfolger FC Külsheim das Schlusslicht ETSV Lauda zu Gast hat. In den weiteren Spielen sind Hettingen und Hainstadt die Gastgeber von Limbach sowie Buchen II. VfB... [mehr]

Verschiedenes

  • Pflege Experten erklären, wie man Schrammen und Löcher im Autolack behandelt / Gerade im Winter treffen hochgewirbelte Steinchen den Wagen

    Für kleinere Macken reicht Spezialpolitur

    Im Winter passiert es schnell, dass ein hochgewirbeltes Steinchen während der Fahrt den Wagen trifft. Statt sich über feine Kratzer und kleine Löcher im Lackkleid des Autos zu ärgern, können Betroffene solche Makel gleich selber verschwinden lassen. "Dafür braucht man etwas Geduld und Geschick - und unter Umständen nicht einmal einen Lackstift", sagt Markus... [mehr]

  • Ratgeber Experten geben Tipps für die Pflege von Stoffverdecken und warnen vor falscher Behandlung

    Hochdruckreiniger ist tabu

    Im Frühling machen Cabrio-Fahrer ihr Auto fit für die warme Jahreszeit. Ein Stoffverdeck braucht dabei eine besonders aufwendige Pflege: Hier ist grundsätzlich eine Vorreinigung mit klarem, lauwarmen Wasser angesagt, erklärte Kfz-Experte Thomas Schuster von der Sachverständigenorganisation KÜS in Losheim im Gespräch mit dem dpa-Themendienst. So werden Schmutz... [mehr]

Walldürn

  • Start in die heiße Phase Auf dem Walldürner Schlossplatz werden die Narren vereidigt / Zug durch die Innenstadt

    Auftakt der Straßenfastnacht

    Mit dem Klohneid beginnt am "Schmutzigen Donnerstag" (27. Februar) in Walldürn die heiße Phase der Fastnacht. Der Klohneid ist auch der Startschuss für die Straßenfastnacht. Die FG "Fideler Aff" wird den Klohneid wieder in gewohnter Weise durchführen. Treffpunkt aller Akteure zum Nachtumzug ist um 19.11 Uhr am Miltenberger Tor. Beginn des Nachtumzugs ist um... [mehr]

  • In Altheim Ortschaftsrat tagte

    Blutspender wurden geehrt

    Erstmals im neuen Jahr trat im Bürgersaal des Rathauses der Ortschaftsrat zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Zunächst nahm Ortsvorsteher Hubert Mühling im Auftrag des DRK-Blutspendedienstes die Ehrung von Gerhard Münch für zehnmaliges unentgeltliches Blutspenden mit der Blutspenderehrennadel in Gold vor. Darüber hinaus wurden Gisela Münster und Elmar... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr tagte Bei Versammlung Bilanz gezogen

    Die Prüfung bestanden

    Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Feuerwehr-Einsatzabteilung Rippberg trafen sich bei einem Übungsabend im Feuerwehrgerätehaus zur Jahreshauptversammlung. Der Sprecher der Jugendwehr Alexander Isele sagte, im vergangenem Jahr fanden 38 Übungsdienste statt, dazu kamen noch 18 Übungen für Leistungsabzeichen und Sonderveranstaltungen. Der Mitgliederstand Ende... [mehr]

  • Seltener Geburtstag Otto Bulster wird heute 100 Jahre alt / Schon früh in die USA ausgewandert

    Eng mit seiner Heimatstadt verbunden

    Seinen 100. Geburtstag feiert am Samstag, 22. Februar, Otto Bulster, ein gebürtiger Walldürner, der 1937 nach Amerika auswanderte und heute in San Diego in Kalifornien lebt. Er ist auch heute noch sehr eng und stark mit Walldürn verbunden und pflegt noch engen Kontakt zum Heimat- und Museumsverein Walldürn und unterstützt diesen regelmäßig mit Spenden. Geboren... [mehr]

  • Fotowettbewerb

    Kreative Bilder eingesandt

    Beim Gewinnspiel des Wohn-Magazins "Mein Zuhause" vom Wohn-Center Spilger wurden die Leser aufgefordert, ihre Lieblingsmotive aus dem Bereich Wohnen zu fotografieren und einzusenden. Ob Dekorationen aus Naturmaterialien, Möbel im "Country"-Look oder rustikal gestaltete Lieblingsecken - viele kreative und stimmungsvolle Fotos wurden eingesendet. Das Losglück... [mehr]

Weikersheim

  • Unternehmer und Kommunalpolitiker Bruno Brenner feiert heute seinen 75. Geburtstag / Zielstrebig mittelständischen Gartenbaubetrieb in Weikersheim aufgebaut

    Die Arbeit hält ihn "jung und frisch"

    Von Bessarabien bis Weikersheim führte ihn sein Lebensweg. Heute feiert Bruno Brenner als erfolgreicher mittelständischer Unternehmer und engagierter Kommunalpolitiker seinen 75. Geburtstag. Nur Freizeit wäre Bruno Brenner viel zu langweilig und so sitzt er bis heute täglich am Schreibtisch in seinem Garten- und Landschaftsbaubetrieb an der Weikersheimer... [mehr]

  • Verkaufsoffene Sonntage

    Drei Termine stehen fest

    Der Verein der Selbständigen und Gewerbetreibenden von Igersheim beabsichtigt in diesem Jahr wieder die Durchführung von drei verkaufsoffenen Sonntagen. Ohne Gegenstimme votierte der Igersheimer Gemeinderat am Donnerstag für die folgenden Termin: 30. März Missionssonntag der Kolpingsfamilie, 10. August Igersheimer Gassenfest, 12. Oktober "Tag der offenen Tür" im... [mehr]

  • Gemeinderat Igersheim Bedarfsplanung für Kindertagesstätten

    Es bleibt 2014/15 alles wie gehabt

    Ein Thema der Igersheimer Gemeinderatssitzung am Donnerstag in Harthausen war die Fortschreibung der Bedarfsplanung für die Kindertagesstätten. Das Gremium sprach sich ohne Gegenstimme dafür aus, sämtliche Einrichtungen im Kindergartenjahr 2014/15 unverändert weiterzuführen. Zudem sei die Umwandlung der altersgemischten Gruppe im Kindergarten St. Martin im... [mehr]

  • Heinz Gehringer ab März Gutachter

    Ohne Gegenstimme votierte der Igersheimer Gemeinderat dafür, mit Wirkung vom 1. März die Führung der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses der Kommune Heinz Gehringer zu übertragen. Er wird dann auch ab diesem Zeitpunkt als Gutachter fungieren. ktm

  • Baugebiet Kirchberg

    Straße heißt nun "Am Weinberg"

    Bereit im vorletzten Jahr hat sich der Gemeinderat mit der Vergabe von Straßennamen befast. Bisher sind im Baugebiet Kirchberg durchgehend Gewann- und Flurnamen für die Straßenbezeichnung verwendet worden. Diese Systematik soll auch künftig so beibehalten werden. In den zur Gemarkung Igersheim gehörenden Fluren von Holzbronn und Reisfeld sind noch einige nicht... [mehr]

Wertheim

  • Sachbeschädigung

    Aus Übermut Kracher gezündet

    Offenbar aus Übermut zerstörte in Bestenheid ein bislang unbekannter Täter zwischen Dienstag und Mittwoch einen Metallaschenbecher vor dem Hauteingang der Sporthalle der Gewerblichen Berufsschule in der Reichenberger Straße. Der Unbekannte hatte den Aschenbecher nach vorne gebogen und entzündete einen Feuerwerkskörper zwischen Mauer und Metallaschenbecher.... [mehr]

  • Madeleine Busch ist das neue Tanzmariechen der WCW Die Anstrengungen der vergangenen Wochen und Monate haben sich gelohnt

    Das Lampenfieber war riesengroß

    Wenn Madeleine Busch an den vergangenen Samstag zurückdenkt, dann sind es vor allem zwei Gefühle, an die sie sich erinnert: erst riesengroße Aufregung und dann unheimliche Erleichterung. Heute vor einer Woche feierte der gerade 16 Jahre jung gewordene Teenager seine Premiere als neues Tanzmariechen der Wolfschlucht Concordia Wertheim (WCW). Der große Beifall am... [mehr]

  • Staatsarchiv Wertheim Vortrag zum Thema "Neue Forschungen aus dem Archiv"

    Ein Tag um Jahr 1735 steht im Mittelpunkt

    Ein Vortrag von Florian Raab aus Ulm unter dem Motto "Neue Forschungen aus dem Archiv" findet am Mittwoch, 26. Februar, um 19.30 Uhr im Grafschaftsmuseum Wertheim, Modersohn-Saal, statt. Die Reichsgrafen zählten zu den mindermächtigen Ständen des Alten Reiches. Da der tatsächliche politische Einfluss der Reichsgrafen gering war, schlossen Sie sich zu sogenannten... [mehr]

  • Kommunalwahl

    FWV informierte sich über Bürgerbus

    Eine Gruppe der Freien Wählervereinigung Kreuzwertheim machte sich unter der Leitung von Bürgermeisterkandidat Klaus Thoma auf den Weg nach Hammelburg, um sich über den Einsatz von Bürgerbussen zu informieren. Beate Ritter-Schilling, Vorsitzende des Trägervereins, unter dem die Busse eingeführt wurden, erläuterte das Projekt. Der Bürgerbus Hammelburg... [mehr]

  • Unfallfahrer im Glück

    Gurt und Airbag retteten Gesundheit

    Glück im Unglück hatte ein 30-jähriger Chrysler-Fahrer am späten Dienstagabend auf der Wertheimer Landstraße 617 bei der Einmündung in Richtung Bettingen. Aus Unachtsamkeit kam er mit seinem Pkw zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte danach frontal mit einem Brückenpfeiler. Am Fahrzeug lösten sämtliche Airbags aus und es entstand ein... [mehr]

  • Gericht Doch keine Vorfahrt missachtet

    Kein Beweis: Freispruch

    Auf dem Berliner Ring, Wartberg, kam es im Juli 2013 zum "Zusammentreffen" dreier Pkw, und es entstand Blechschaden. Das Amt für öffentliche Ordnung der Stadt Wertheim sah bei allen Beteiligten, den Fahrerinnen G und M sowie dem Fahrer B, ein Verschulden und schickte jedem einen Bußgeldbescheid. B und M zahlten, G legte Einspruch ein. In einer Verhandlung beim... [mehr]

  • Besuch am Beruflichen Schulzentrum in Bestenheid Fünf Lehrerinnen und Lehrer aus Gubbio, Perugia und Narni erkundeten das System der Dualen Ausbildung

    Leonardo da Vinci brachte sie zusammen

    Leonardo da Vinci hat sie nach Wertheim gebracht. Genauer: das nach dem Universalgenie benannte Programm der Europäischen Union für lebenslanges Lernen. Fünf Lehrerinnen und Lehrer aus Wertheims italienischer Partnerstadt Gubbio, aus Perugia und Narni waren in der zu Ende gehenden Woche Gäste des Beruflichen Schulzentrums in Bestenheid. Der Schwerpunkt der Visite... [mehr]

  • Fasching im Wohnstift Viele externe Gruppen beteiligt

    Närrisches Programm

    Am 20. Februar um 14.47 Uhr begann in der Begegnungsstätte des Wohnstiftes Hofgarten das Bewohnerfaschingsfest mit dem Motto "Tutti Frutti". Das Prinzenpaar Prinz Martin der Erste (alias Geschäftsführer Martin Leynar) und Prinzessin Yvonne die Erste ( Pflegedienstleiterin Yvonne Tafili) luden zu einem bunten Programm ein. Noch nie in der Geschichte des Wohnstiftes... [mehr]

  • Blick in die Woche Wann es beim OB "um die Wurst geht" und vom Ende des Qätschichfestlaufs

    Passiert - notiert - glossiert

    Einen schönen guten Tag wünsche ich Ihnen liebe Leserinnen und Leser. Sprechen wir heute doch mal wieder über das Wetter. Immerhin beginnt jetzt, nach der Rechnung der Meteorologen, bald der Frühling. Eine Jahreszeit, auf die sich die meisten freuen. Vor allem nach einem langen, harten Winter. Nur - was macht man eigentlich, wenn es keinen Winter gab?... [mehr]

  • Spende des Rotary Clubs Wertheim 5000 Euro für Sternenzelt Mainfranken e.V.

    Sterbenden Menschen und Trauernden zur Seite stehen

    " Lieber die Tage mit Leben füllen als das Leben mit Tagen." Das ist der Leitspruch des ambulanten Kinderhospizes Sternenzelt Mainfranken e.V. in Marktheidenfeld. Von seinem Selbstverständnis her ist es ein gemeinnütziger, selbstloser Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, schwerstkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, vor allem auch zum Zeitpunkt... [mehr]

  • Treue Mitarbeiter geehrt

    Die Geschäftsleitung der Lutz Pumpen GmbH konnte kürzlich mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrer langjährigen Betriebszugehörigkeit gratulieren. "Alle Geehrten haben durch ihren Einsatz einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg geleistet", betonte Geschäftsführer Jürgen Lutz. Betriebsratsvorsitzender Jürgen Rücker übermittelte die... [mehr]

  • Veranstaltung des GOU Multivisionsvortrag über Fledermäuse

    Verständnis für die "Jäger der Nacht" erwecken

    Der Verein für Garten Obst und Umwelt GOU Nassig bietet in diesem Jahr eine ganze Reihe von Veranstaltungen zum Thema "Fledermäuse" an. Den Auftakt macht der Multivisionsvortrag "Lautlose Jäger der Nacht" am Freitag, den 21. Februar 2014 um 20.15 Uhr in der Gaststätte "Zur Rose" in Nassig. Als Referent konnte Uwe Scheurich, Fledermausfachberater und Biberberater... [mehr]

  • Kabarett Uli Boettcher gastiert bei der Benefizveranstaltung des Lions Clubs Wertheim am Freitag, 21. März, in der Aula Alte Steige

    Viel erlebt, aber "Keine Ahnung!"

    Uli Boettcher hat einfach "Keine Ahnung!" Zumindest behauptet das der bekannte Kabarettist, der 2013 mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde, in seinem aktuellen Soloprogramm, mit dem er durch Deutschland tourt. Zu einer Benefizveranstaltung des Lions Clubs Wertheim kommet der 47-jährige Künstler am Freitag, 21. März, in die... [mehr]

Würzburg

  • Veitshöchheimer Weinbautage Vision für 2025 entwickelt

    Silvaner als die künftige Kernmarke

    Das Profil des Frankenweins im globalen Wettbewerb durch eine Klassifikation des Anbaugebietes zu schärfen, das ist das gemeinsame Ziel der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Veitshöchheim und des Fränkischen Weinbauverbandes. Herausragender Markenkern Frankens könnte der Silvaner sein. Das machten LWG-Vize-Präsident Dr. Herrmann Kolesch... [mehr]