Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 15. Februar 2014

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • In Sennfeld Berufsgenossenschaft Holz und Metall informierte über 80 Unternehmer

    "Arbeitsschutz täglich bewusst leben"

    Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz müssen von den Unternehmen als Führungsaufgabe wahrgenommen werden. Dieses Fazit zogen die Referenten der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) auf ihrer gestrigen Regionaltagung in Sennfeld. Eingeladen hatte die BGHM mit ihren regionalen Partnern, der IG Metall, dem Fachverband Tischler Schreiner Baden Württemberg,... [mehr]

  • Seelsorgeeinheit Ausschuss zu Besuch im Asylbewerberheim

    Einen Blick über den Tellerrand geworfen

    Es ist guter Brauch beim Ausschuss "Caritas und Soziales" der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Seckach-Osterburken, einmal im Jahr eine soziale Einrichtung zu besuchen. Aufmerksam geworden durch die Medien, die in den vergangenen Wochen und Monaten das Thema "Asylbewerber" in den Fokus gerückt hatten, organisierte Rita Zipperlein aus Adelsheim für 13 ihrer... [mehr]

  • A.B.S. Silo- und Förderanlagen Mit Messeteilnahme in Moskau ins Jubiläumsjahr gestartet

    Großes Interesse an Produkten

    Zum siebten Mal präsentierte sich der weltweit erfolgreiche Silobauer A.B.S. Silo- und Förderanlagen, der in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert, auf der bekanntesten Kunststoffmesse in Moskau. 687 Unternehmen aus 28 Ländern stellten ihre Produkte den rund 20 000 Besuchern vor. Die Aussteller waren mit der Teilnahme sehr zufrieden und erwarten ein... [mehr]

  • Führerschein ist weg

    Mann war mit drei Promille unterwegs

    Einen Autofahrer stoppte die Künzelsauer Polizei am Donnerstagabend, gegen 18.40 Uhr, in Dörzbach. Wie sich herausstellte, hatte der Mann Alkohol getrunken, weshalb ein entsprechender Test fällig war. Nachdem dieser dem 50-Jährigen einen Wert von fast 3 Promille bescheinigte, waren bei ihm eine Blutprobe und der Entzug seiner Fahrerlaubnis obligatorisch.

  • In der Pfarrgemeinde St. Sebastian Paula und Karl Mehl wurden feierlich verabschiedet

    Um Orgel und Grotte verdient gemacht

    Paula und Karl Mehl wurden jetzt im Rahmen eines Sonntagsgottesdienstes feierlich von der Pfarrgemeinde St. Sebastian verabschiedet.Karl Mehl beendet aus Altersgründen nach über 33 Jahren seinen Dienst als Organist der Pfarrgemeinde. Es sei sein Verdienst gewesen, dass die zum Gottesdienst versammelte Gemeinde den richtigen Ton traf und ein würdiger Lobgesang auf... [mehr]

  • "Schule am Limes" Osterburken Bundestagsabgeordnete Margaret Horb diskutierte mit den Schülern / Gegenbesuch der Abschlussklasse im Juli

    Von Bodyguards und kulinarischen Experimenten

    Die Neunt- und Zehntklässler der "Schule am Limes" hatten einige Fragen an die Bundestagsabgeordnete Margaret Horb, die sich wiederum ein Bild von der Ganztagsbetreuung und der "verlässlichen Grundschule" an der "Schule am Limes" verschaffen wollte, die sie vor acht Jahren mit initiiert hatte. So folgte Margaret Horb kurzfristig einer Einladung der "Schule am... [mehr]

Aktuelles

  • Entwicklung

    Audi bringt weitere Spritsparmodelle

    Audi baut sein Angebot an speziellen Spritsparmodellen aus. Nach dem A3 sind nun auch die Modelle der Baureihen A4, A5 und A6 als "ultra"-Versionen verfügbar, teilt Audi mit. Geringere Verbrauchswerte erreichen diese Autos laut Hersteller durch einen neuen TDI-Motor und eine verbesserte Aerodynamik, durch optimierte Getriebe sowie eine Abgasnachbehandlung. Dazu... [mehr]

  • Technik Multifunktionale Soundsysteme der Hersteller ersetzen seit Jahren mehr und mehr die klassischen Angebote aus dem Zubehör

    Auslaufmodell Autoradio

    Zwei Klammern, ein Handgriff - und schon hatte man zu Zeiten eines Becker Mexico oder Blaupunkt Düsseldorf sein Autoradio ausgebaut. Die schwarzen Klangkästen waren zusammen mit Zusatzverstärkern, Equalizern, Aufbaulautsprechern oder einer Motorantenne lange Zeit Extras, die sich die meisten Autobesitzer erst nach und nach zusätzlich eingebaut haben. Heute... [mehr]

  • Jubiläum Vor 30 Jahre leitete der Ibiza einen Wendepunkt in der Geschichte der Marke Seat ein

    Klassiker als Schnäppchen

    Normalerweise lief das mit den Gastarbeitern immer andersherum. Denn in der Regel waren es doch zum Beispiel die Spanier, die zum Arbeiten nach Deutschland kamen. Doch in diesem Fall verliefen die Reiserouten mal in umgekehrter Richtung. Mitarbeiter deutscher und auch italienischer Automobilfirmen machten sich auf den Weg nach Spanien. Denn als sich der spanische... [mehr]

  • Zusammenarbeit Opel und Renault planen für den Sommer

    Neue Transporter

    Opel bereitet den Generationswechsel für den Vivaro vor. Die nächste Auflage des Kleintransporters werde im Sommer auf den Markt kommen, kündigte das Unternehmen in Rüsselsheim an. Der wieder als Kleinbus und Van für den Personentransport sowie als Kastenwagen für Kurierdienste geplante Wagen werde neue, sparsamere Motoren mit mehr Leistung sowie eine Reihe... [mehr]

  • Studie KWID als Kleinwagen für die Kunden von morgen

    Renault mit Flügeltüren

    Poppig, bunt und pfiffig: Mit der Designstudie KWID zeigt Renault auf der Motorshow in Neu Delhi einen Kleinwagen für die Kunden von morgen. Ähnlich wie der Captur für den Markt in Europa ist auch der KWID ein Fronttriebler mit der Optik eines Geländewagens, wobei die Designer noch eine Prise Sportlichkeit dazu gegeben haben, teilt der Hersteller in Paris mit.... [mehr]

  • Forschung

    Sensor verhindert Fehlbetankung

    Ein neuer Sensor, den Wisseschaftler der Hochschule Coburg entwickelt haben, soll Autofahrer in Zukunft vor Fehlbetankungen bewahren. Das kleine Bauteil wird in den Einfüllstutzen integriert und erkennt die Kraftstoffart. Der Sensor durchleuchtet den Sprit mit einem Laser und erkennt nach dem Abgleich mit einer Datenbank fossiler und biogener Kraftstoffe die... [mehr]

Aschaffenburg

  • 400 Jahre Schloss Johannisburg Aschaffenburg Minister Dr. Markus Söder und Oberbürgermeister Klaus Herzog betonen hohe kulturelle Bedeutung

    21 Millionen Euro in Aussicht gestellt

    400 Jahre Schloss Johannisburg in Aschaffenburg: Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Stadt Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Schlösserverwaltung zu diesem besonderen Jubiläum äußerst sehenswerte Ausstellungen, Konzerte, Führungen, Vorträge und Events vorbereitet, um im Jahr 2014 das Schloss und seine... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Land und Leute Christa Zechlin: Mit Amnesty International für Menschenrechte / Aktive Gruppe freut sich über Neueinsteiger

    Begeistert im Einsatz für Menschenrechte

    Christa Zechlin stammt aus Sachsen. Bis zum 12. Lebensjahr lebte sie in Meerane, etwa 15 Kilometer nördlich von Zwickau. Im von der Textilindustrie geprägten Ort, der in Blütezeiten über 25 000 Einwohner zählte, war der Textilfabrikant nach Gründung der DDR nicht mehr besonders willkommen: Man suchte Gründe zur Enteignung. Nach mehreren Verhaftungen verließ... [mehr]

  • Auszeichnung im Autohaus A.M.T. Ein Wagen von Taxi Mila aus Bad Mergentheim fährt noch mit dem ersten Motor und dem ersten Getriebe

    Eine Million Kilometer auf dem Buckel

    Eine genaue Rangliste gibt es wohl nicht, doch diese Leistung ist rekordverdächtig: Mehr als eine Million Kilometer hat ein cremefarbiger Wagen der Firma Taxi Mila aus Bad Mergentheim auf dem Buckel. "Das ist schon eine Besonderheit", sagen Günter Hereth und Timo Waldecker vom Autohaus Mittleres Taubertal unisono. Vor allem vor dem Hintergrund, dass das Auto sowohl... [mehr]

  • "Frauen im Thema" Evangelische Kirchengemeinde

    Frauen und ihre Finanzen

    Die Referentin Kristina Biere, Sparkassenbetriebswirtin aus Bad Mergentheim, zeigte bei einer Veranstaltung der Reihe "Frau im Thema" der evangelischen Kirchengemeinde, wie eine Finanzplanung für Frauen aussehen kann. Zuerst analysierte sie die Situation und verdeutlichte an Berechnungen, dass die finanzielle Zukunft für viele Frauen nicht gerade rosig aussieht.... [mehr]

  • TV Urgestein tritt von der aktiven Vereinsarbeit zurück

    Gertrud Wagner legt Amt nieder

    Mit Gertrud Wagner hat sich nun ein TV-Urgestein von der aktiven Vereinsarbeit zurück gezogen. Sie hat fast ihr ganzes bisheriges Leben lang ehrenamtliche Tätigkeiten für den TSV Althausen/Neunkirchen und den TV Bad Mergentheim ausgeübt. Würde man all die Jahre ihres ehrenamtlichen Engagments zusammen zählen, käme man locker auf über 120 Jahre im Dienste des... [mehr]

  • Zwischenrundenturnier Jugend trainiert für Olympia, Volleyball der Gruppe A WK I Mädchen

    Kaufmännische Schule vorn

    In der Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums Bad Mergentheim fand die Zwischenrunde in der Sportart Volleyball auf Regierungspräsidiumsebene statt. Das bedeutete, dass Vertreter aus vier Jugend-trainiert-für-Olympia-Landkreisen, die zwei Qualifikations-Plätze für das RP-Finale am 2. April in Wendlingen (Kreis Esslingen) ausspielten. Der geschäftsführende... [mehr]

  • Stadtbücherei Bad Mergentheim Halbjahresprogramm vorgestellt / Zahlreiche Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer

    Spannende und interessante Lektüren im Fokus

    Die Stadtbücherei bietet auch im Jahr 2014 wieder ein abwechslungsreiches Programm. Die regelmäßig stattfindende Leseraupe wartet mit neuen Terminen auf, genauso wie der Bücherflohmarkt. Außerdem steht die alljährliche Kinder- und Jugendbuchwoche bereits in den Startlöchern und der Lesesommer verspricht spannende Leselektüre für die Sommerferien. Den Anfang... [mehr]

  • Herbsthäuser Brauerei Auszeichnung bei Betriebsfeier

    Treue Mitarbeiter geehrt

    Ein nicht alltägliches Jubiläum feierte Herbert Zach. Er ist am 1. August 1973 in die Herbsthäuser Brauerei eingetreten. Seine buchhalterische Begabung war die Grundlage für seine betriebliche Laufbahn. Herbert Zach ist der pflichtbewusste und gewissenhafte Buchhalter. Der Jubilar erhielt die Verdiensturkunde des Landes Baden-Württemberg unterzeichnet von... [mehr]

Blaulicht

  • Unfallflucht nützte nichts

    Nur kurz währte die Unfallflucht eines Autofahrers am Donnerstag, gegen 8.30 Uhr, in der Krummen Gasse. Ein Peugeot-Fahrer hatte dort mit seinem Auto den Außenputz eines Hauses beschädigt und einen Schaden von fast 1000 Euro angerichtete. Trotzdem fuhr der Unfallverursacher weiter. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Mann jedoch wenig später ermittelt werden. [mehr]

  • Verkehrsunfall

    Etwa 2500 Euro beträgt der Schaden, welcher am Donnerstag, kurz vor 11 Uhr in der Seegartenstraße bei einem Unfall entstand. Eine VW-Golf-Fahrerin hatte beim Befahren des Parkhauses einen geparkten Peugeot gestreift. Verletzt wurde niemand.

  • Volltrunken ins Krankenhaus

    Ziemlich viel Alkohol hatte am Donnerstag, gegen 13.15 Uhr, ein 56-Jähriger intus, als er in Bad Mergentheim, auf einer Bank sitzend angetroffen wurde. Der Mann konnte sich wegen seiner Trunkenheit kaum noch auf dem Beinen halten. Aufgrund der Gesamtumstände schien es besser zu sein, den 57-Jährigen nicht in seine Wohnung zu bringen, sondern den Mann einer... [mehr]

Boxberg

  • Katholischer Kirchenchor Generalversammlung mit Wahlen

    Chor feiert 50. Geburtstag

    Nach dem Dankgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder des katholischen kichenchores, eröffnete der Chor die Generalversammlung mit dem Lied "Die Rose" im Gemeindesaal. Nach der Begrüßung erfolgte der Tätigkeitsbericht von Petra Kohler. Sie ließ das vergangene Jahr nochmals Revue passieren. Besonderer Dank galt Erhard Zeitler, der den Chor sieben Jahre lang... [mehr]

  • Das Reitabzeichen 1 an Ina Leuser verliehen

    14 Reiter und -innen hatten sich schon seit Monaten auf die Abzeichenprüfung vorbereitt. Die Vorbereitung in Dressur, Springen, Bodenarbeit und Theorie wurde von Gerold Leuser erfolgreich durchgeführt. Und so lief alles wie gewünscht. Die Wertungsrichterinnen Loucka und Voß zeigten sich hoch zufrieden mit den Leistungen der Prüflinge. Reitabzeichen 9 (früher... [mehr]

  • Im Gemeindesaal Nachmittag für Senioren gestaltet

    Gemütliche Stunden

    Die Ortsverwaltung gestaltete für alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 60. Lebensjahr mit Partner/-in einen Seniorennachmittag im Gemeindesaal. Nach der Begrüßung und Totenehrung durch Ortsvorsteher Stefan Schulz ließ Bürgermeister Christian Kremer das letzte Jahr Revue passieren. Auch gab er einen Ausblick auf die erforderlichen Maßnahmen des laufenden Jahres.... [mehr]

  • Fastnacht Narrhalla startet am Wochenende durch

    Narrensamen ist am Sonntag aktiv

    Die Narrhalla startet am Wochenende voll durch. Zunächst steht am heutigen Samstag der große Unterhaltungsabend auf dem Programm. Ab 19.31 Uhr werden Büttenreden und Tänze in der Umpfertalhalle für Kurzweil sorgen. Am morgigen Sonntag schlägt dann die große Stunde des Narrensamens. Ab 14 Uhr gehört die Bühne der Umpfertalhalle dem Nachwuchs.

  • Im Haus St. Wendelin Michael Blümel stellt aus

    Weinselige Bilder

    Das "Haus St. Wendelin" in Assamstadt beherbergt seit Anfang Februar eine neue Kunstausstellung. Unter dem Titel "Wein, Weib & Gesang" können sich Interessierte die Kunstwerke von Michael Blümel aus Bad Mergentheim ansehen. Die Idee der sogenannten "Weingnome", die auf den Bildern zu sehen sind, entstand im Sommer 2013 während einer Live-Zeichnen-Aktion in einem... [mehr]

  • Realschule Werner Palmert stellte Arbeitsweise und -alltag eines Redakteurs vor

    Zeitung muss erlebbar sein

    "Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum..." - Diesen Slogan kennen Jugendliche von heute seit ihrer Kinderzeit. Dass daraus später einmal eine Eselsbrücke für das Berichteschreiben werden wird, wird wohl den wenigsten bekannt gewesen sein. Gerade im Hinblick auf neue Medien erscheint es sehr wichtig, sich mit dem Medium Zeitung und deren journalistischen Formen im... [mehr]

Buchen

  • Demografischer Wandel Maßnahme im Rahmen des Projekts "Familienfreundliche Kommune" / Fragebögen gehen an alle Haushalte

    "Bürgerumfrage Buchen 2014" startet

    Wer schon immer mal seine Meinung sagen wollte, hat bis 15. März in Buchen hierzu eine einmalige Gelegenheit. Die Stadt führt eine Bürgerbefragung durch und verteilt eigens angefertigte Fragebögen. Eine gute Idee einbringen. Sagen, was man anders machen könnte. Oder einfach mal darauf aufmerksam machen, wo einen der Schuh drückt: Natürlich ist bei der... [mehr]

  • Neckar-Odenwald-Kliniken

    Dr. Genzwürker ist Ärztlicher Direktor

    Neuer Ärztlicher Direktor an den Neckar-Odenwald-Kliniken: Auf den Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie Dr. Harald Kirr (links), folgt nun der Chefarzt der Anästhesiologie und Intensivmedizin, Dr. Harald Genzwürker (rechts). Der Amtswechsel wurde per Handschlag vollzogen. "Wenn man neu ist und schwierige Situationen zu bewältigen hat, dann ist man ganz... [mehr]

  • Narrentreffen in Kipfenberg

    FG Narrhalla und Stadtkapelle vor Ort

    Die FG Narrhalla beteiligte sich am vergangenen Wochenende mit der Stadtkapelle am Narrentreffen der "Fasenickel" in Kipfenberg im Altmühltal, wo man am Samstag an Preisschnalzen, Fackelumzug Brauchtumsabend und Närrischen Treiben teilnahm. Am Sonntag besuchte man nach dem Frühstück die Narrenmesse, ehe der große Umzug auf dem Programm stand. Der Närrische... [mehr]

  • ASB-Seniorenzentrum in Buchen Singkreis "Franziskus" Hainstadt führte Musical auf

    Geschichte von "Franz von Assisi" aufgeführt

    Mit "Franz von Assisi" hatten die Bewohner des ASB Seniorenzentrums am Rühlingshof in Buchen einen ganz besonderen Besuch im Haus. Aufgeführt als Musical durch den Singkreis "Franziskus" aus Hainstadt spielten rund 30 junge Akteure die Geschichte des Heiligen. 1182 nach Christus wurde Franz von Assisi als Sohn reicher Kaufleute in Assisi, einer Stadt in Italien,... [mehr]

  • Liebe zur Buchener Faschenacht Hobbykünstlerin Inge Schwab fertigt Traditionsfiguren an / Vorfreude auf die tollen Tage

    Huddelbätz und Co aus Ton modelliert

    "Wann's Neujohr vorbei unn der Lenz nimmi weit, do kummt halt dem Buchemer sei närrische Zeit, do juckt's ihn, do druckt's ihn, do lupft's ihn ebor. Im Blut leiht ihm d' Narrheit, er kon nix defor!" Ja auch die Familie von Inge Schwab in Buchen kann nichts dafür, dass es ihr jedes Jahr aufs Neue so geht, wie es einst der Buchener Mundart- und Heimatdichter Jakob... [mehr]

  • Helene-Weber-Schule in Buchen Neue Übungsfirma kooperiert mit Hochseilgarten "Forest Jump" in Rippberg

    Keine Produkte, kein Geld - aber jede Menge Arbeit

    Eine Firma ohne Produkte und ohne Geld, aber mit Personal, Einkauf und Marketing haben die Verantwortlichen der Helene-Weber-Schule (HWS) am Donnerstagabend vorgestellt. Die Schüler werden bei einer solchen Übungsfirma zu Mitarbeitern, ein Raum im Keller wird zum Firmensitz. Alles andere geschieht aber in einem virtuellen, spielerischen Bereich. Als... [mehr]

  • Nachruf Marienschwester starb im Alter von 83 Jahren im südafrikanischen Constantia

    Trauer um Schwester M. Erica Link

    Im Alter von 83 Jahren starb Ende Januar Schwester M. Erica Link in Constantia bei Kapstadt (Südafrika). Schwester M. Erica wurde 1930 in Steinbach bei Mudau geboren. Sie besuchte die Volksschule in Steinbach und das St. Paulusheim in Bruchsal. 1952 trat sie dem Säkularinstitut der Schoenstätter Marienschwestern bei. Nach Einkleidung und Profess erfolgte 1954 die... [mehr]

  • Kinderfastnacht in Buchen

    Umzug startet im Museumshof

    In der diesjährigen Fastnachtskampagne findet am Dienstag, 4. März, der Kindernachmittag der FG Narrhalla statt. Neu dabei ist, dass der Umzug nicht wie im letzten Jahr am Feuerwehrgerätehaus, sondern im Museumshof startet. Erstmals möchte die Narrhalla auch einen Kostümwettbewerb für Einzel- und Gruppenkostüme durchführen. Teilnehmen können alle Kinder und... [mehr]

  • Polizei sucht Zeugen

    Unbekannter zerkratzte Auto

    Einen Sachschaden von 1000 Euro hat ein Unbekannter am Donnerstag in Buchen angerichtet. Er zerkratzte offenbar mutwillig einen in der Karl-Tschamber-Straße auf dem ÜAB-Parkplatz abgestellten schwarzen Alfa Romeo im relativen kurzen Zeitraum zwischen 13 und 15.50 Uhr auf der rechten Seite.

Fußball

  • Fußball Der aus Osterburken stammende Profi Dominik Stahl ist beim TSV 1860 München zu einer festen Größe gereift

    Mit Bodenhaftung zum Steilflug

    Als am vergangenen Dienstagmorgen die Spieler des TSV 1860 München zum Auslaufen trabten, sagte ein aufmerksamer älter Herr unter den Trainingskiebitzen an der Grünwalder Straße zu seinem Nebenmann: "Der Domi fehlt. Oder hast du ihn gesehen?" "Naa", antwortete der in breitem Bayerisch, "i hobn oa neet gsean." Ja, der "Domi" ist schon lange kein Unbekannter mehr... [mehr]

Grünsfeld

  • Kindertagesstätte Dienstjubiläum von Carola Hoffmann

    Engagement gewürdigt

    25-jähriges Dienstjubiläum und beinahe 19 Jahre dieser Zeit in Großrinderfeld, Anlass genug um Carola Hoffmann , Erzieherin in der Katholischen Kindertgesstätte St. Michael, zu ehren. Neben den Kindern gratulierten der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Klaus Bethäuser, die Kindergartenbeauftragte Agnes Kraus und die Kindertagesstättenleiterin Claudia Horn. So ein... [mehr]

  • Tus Sportabzeichenübergabe erfolgte durch Jutta Hellmuth

    Enorme Steigerung bei Teilnehmerzahl

    Eine enorme Steigerung bei den Sportabzeichen verzeichnete der TuS Großrinderfeld im vergangenen Jahr. Insgesamt 104 Urkunden konnten übergeben werden, ebenso zehn Familienabzeichen. Albrecht Behringer, Vorsitzender des TuS Großrinderfeld, bedankte sich beim Sportabzeichenteam, das jedes Jahr gute Arbeit leiste.Und natürlich freute er sich über die große... [mehr]

  • Zweckverband Wasserversorgung "Grünbachgruppe" Einigkeit gezeigt

    Phalanx geschlossen

    Die von Stuttgart gewünschte Einstimmigkeit ist hergestellt. Der Zweckverband Wasserversorgung "Grünbachgruppe" stimmte in seiner Sitzung am Donnerstag im Grünsfelder Rathaus dem Satzungsentwurf Zweckverband Wasserversorgung "Mittlere Tauber" einmütig zu. Auch die Vertreter aus Großrinderfeld gaben ihr Placet. Zuvor hatte das Kommunalamt im Landratsamt... [mehr]

Handball

  • Handball HG Königshofen/Sachsenflur empfängt am morgigen Sonntag um 17.30 Uhr in der Tauber-Franken-Halle die TSG Ketsch

    Heimvorteil könnte der entscheidende Faktor sein

    Die HG Königshofen/Sachsenflur empängt am morgigen Sonntag um 17.30 Uhr in der Handball-Landesliga die TSG Ketsch. Zuletzt ist der HG schon zwei Mal ein Sieg über die TSG gelungen. Nun hofft man in Königshofen auf eine Wiederholung, frei nach dem Motto "Alle guten Dinge sind drei". Für die Niederlage am vergangenen Samstag gegen Rot musste die HG in der Tabelle... [mehr]

  • Handball Rimpar in der 2. Liga gegen Bad Schwartau

    Wölfe unter Zugzwang

    In der 2. Handball-Bundesliga empfängt die DJK Rimpar Wölfe am heutigen Samstag um 20 Uhr den VfL Bad Schwartau. Der Kampf um die begehrten Plätze zur Sicherstellung des Ligaverbleibs ist bereits in dieser Phase der Saison in vollem Gange. Da die direkte Konkurrenz der Wölfe am vergangenen Spieltag punktete, während man selbst spielfrei tatenlos zusehen musste,... [mehr]

Hardheim

  • Pfarrgemeinde St. Justinus Dittmar Egenberger 25 Jahre im Amt

    Als Mesner vieles bewegt

    Dittmar Egenberger übernahm am 15. Februar 1989 in der Pfarrgemeinde St. Justinus die vakante Stelle des Mesners. Seit nunmehr 25 Jahre widmet er sich ehrenamtlich mit viel Engagement, gewissenhaft und mit viel Freude dieser Aufgabe. Darüber hinaus bringt er sich seit dieser Zeit freiwillig und unentgeltlich mit neuen Ideen zum Wohle der Pfarrei ein, hat viel Neues... [mehr]

  • Obst- und Gartenbauverein

    Gemeinschaftliche Baumpflanzaktion

    Grundstücksbesitzer, die im Frühjahr an der gemeinschaftlichen Obstbaum-Pflanzaktion des Obst- und Gartenbauvereins teilnehmen möchten, melden sich bis spätestens Donnerstag, 20. Februar, beim Vorsitzenden Andreas Fürst, Telefon 06283/6336, oder bei Sebastian Bayer, stellvertretender Vorsitzender, Telefon 0171/7800446. Informationsmaterial zur Sortenauswahl wird... [mehr]

  • Arbeitskreis "Denkmalpflege" Gruppe möchte in den Museumsverein "Erfatal" integriert werden / Erinnerung an ein fast vergessenes Handwerk

    Instandsetzung der Kalköfen ein Großprojekt

    Sie stehen halb verfallen im Wald zwischen Hardheim und Bretzingen, viele Jahrzehnte kaum beachtet und dem Verfall preisgegeben. Gemeint sind die ehemaligen Kalköfen, Relikte aus längst vergangenen Zeiten. Nun soll sich das ändern, ein Arbeitskreis hat sich den Erhalt und die Instandsetzung dieser Zeugen alter Handwerkskunst auf die Fahne geschrieben und zum Ziel... [mehr]

  • Nachts gehen in Hardheim die Lichter nun nicht mehr aus Rund 1000 Straßenlaternen wurden umgerüstet / Gesamtkosten von rund einer halben Million Euro

    Neue Leuchten sparen Energie und Kosten ein

    Eine der größten Investitionen der Gemeinde Hardheim in der letzten Zeit war die Umrüstung der kompletten Straßenbeleuchtung in Hardheim und sämtlichen Ortsteilen auf LED-Lampen. Die Gesamtkosten belaufen sich einschließlich Nebenkosten und der Standsicherheitsprüfung auf rund eine halbe Million Euro. Dafür erhofft man sich erhebliche Stromkosten- und... [mehr]

  • Straßenlampen bleiben nachts wieder an

    Dank der Umrüstung der Straßenbeleuchtungsköpfe und der neuen Einsteuertechnik ist nunmehr jede Straßenlaterne in Hardheim und seinen Ortsteilen für sich alleine ausschaltbar. "Damit ist das Thema Nachtabschaltung vom Tisch", so Kämmerer Bernd Schretzmann gegenüber den FN. Dieses hatte nicht nur im letzten Jahr für erhebliche Unruhe bei der Bevölkerung... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Sattelzugfahrer verursacht Unfall

    Ein Sattelzugfahrer verursachte am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall, dessen Sachschaden von der Polizei auf etwa 18 000 Euro geschätzt wird. Der Lkw geriet beim Abbremsen auf regennasser Fahrbahn vor einer Linkskurve ins Rutschen und dadurch auf die Gegenfahrspur. Der Fahrer eines entgegenkommenden Caddys konnte nicht mehr vollständig ausweichen, streifte den... [mehr]

Kommentare Großrinderfeld

  • Vertrauen rechtfertigen

    Noch bevor der Grundstein gelegt ist, wird das neue Verbandsgebilde mit einer Hypothek belastet, nämlich mit den Bedenken von Zweiflern und Skeptikern. Mag sein, dass die Beschlüsse für die Satzung des in Gründung befindlichen Zweckverbandes Wasserversorgung "Mittlere Tauber" von den künftigen Mitgliedern einstimmig gefasst wurden, kritische Stimmen gab und gibt... [mehr]

  • Zur Unzeit

    Keine Frage: Das Vetorecht des Bürgermeisters ist ein wichtiges kommunalpolitisches Instrument. Sieht ein Rathauschef aus einem Gemeinderatsbeschluss Nachteile auf seine Kommune zukommen, muss er sich dieses Mittels bedienen. Es ist aber auch ein Recht, das mit Bedacht eingesetzt werden sollte, schließlich hebelt es Beschlüsse des Gemeinderats, immerhin das... [mehr]

Kommentare Main-Tauber-Kreis

  • Entscheidung mit den Füßen

    Was gäbe es Schöneres, als wenn jede Kirche ihr Dorf und daneben ihr Schulhaus hat. So war es früher einmal. Heute hat sich das Schulwesen im Dorf, bis auf einige Grundschulen, meist erledigt. Die weiterführenden Schulen sind in den größeren Städten angesiedelt. Da und dort gibt es noch eine Hauptschule, aber die sind, wie in Wachbach, Werbach, Freudenberg,... [mehr]

Külsheim

  • "Haus des Lernens" Elternbefragung

    Stolz auf das Ergebnis

    In der Pater-Alois-Grimm-Schule (PAGS) wird seit dem Jahr 2009 nach der Konzeption "Haus des Lernens" unterrichtet. Der Grundgedanke ist, jedes Kind nach seinen individuellen Fähigkeiten und in seiner Lerngeschwindigkeit zu fördern und zu fordern. Bislang sind 3,7 Millionen Euro in die Gebäude und in die Ausstattung investiert worden. Nun wurde von der Stadt... [mehr]

Kultur

  • FN-Interview Howard Carpendale startet in drei Wochen seine große Tournee mit dem Namen "Viel zu lang gewartet"

    "Eine große Form von Geben"

    Er will es wieder wissen, schließlich hat er "Viel zu lang gewartet". So heißt seine neue CD, und so lautet auch der Name der Tour, die Howard Carpendale ab 6. März quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz reisen lässt. Momentan steckt der jung gebliebene 68-Jährige noch mitten in den Vorbereitungen der 34 Gastspiele in den großen Hallen und Arenen.... [mehr]

  • Landesausstellung Der erste Wittelsbacher auf dem Kaiserthron

    Zeit der Umbrüche

    Das Haus der Bayerischen Geschichte und die Stadt Regensburg veranstalten in Zusammenarbeit mit der Diözese Regensburg von 16. Mai bis 2. November in Regensburg die Bayerische Landesausstellung unter dem Titel "Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!". Anlass für die große Retrospektive sind das siebenhundertjährige Jubiläum der Königswahl Ludwigs des Bayern im Jahr... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Der Blick über den Gartenzaun lohnt In den Niederlanden lockt ein Ideenpark Tausende von Besuchern an

    Die Gärten von Appeltern entdecken

    In den Niederlanden lockt ein Ideenpark Tausende Besucher in seine Gärten. In Deutschland sind die Gärten von Appeltern noch ein Geheimtipp - auf Niederländisch "De Tuinen van Appeltern". Hier erfahren Gartenfreunde in über 200 Schaugärten, wie unterschiedlich Gärten angelegt, bepflanzt, möbliert und welche Materialien dabei verwendet werden können. Der... [mehr]

  • Schülerpraktikum in der Baumschule Am besten im Frühjahr

    Für alle diejenigen geeignet, die sich für die Natur begeistern

    Junge Leute suchen einen Beruf, der ihnen eine Perspektive bietet und der ihre individuellen Interessen nutzt und fördert. Gerade in dem Alter, in dem die Weichen für das zukünftige Berufsleben gestellt werden, ist es wichtig, dass Jugendliche sich aktiv umsehen und ausprobieren, welche Branche ihnen liegt und welche Arbeiten Spaß machen. Im Spätsommer beginnt... [mehr]

  • Keine Düngung bei Dauerfrost

    Seit 1. Februar dürfen stickstoffhaltige Düngemittel unter bestimmten Bedingungen wieder auf Felder und Wiesen ausgebracht werden. Die allgemeine Sperrfrist ist beendet, so die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Im Frühjahr brauchen Ackerfrüchte wie Winterraps und Wintergetreide sowie intensiv genutztes Grünland mit steigenden Temperaturen ausreichend... [mehr]

  • Beifußblättrige Ambrosie Aggressive Pflaanze

    Unterstützt Blattkäfer Bekämpfung?

    Die Die Beifußblättrige Ambrosie (Ambrosia artemisiifolia) zählt zu den aggressivsten invasiven Pflanzenarten mit großem Allergenpotenzial. Ihre Bekämpfung könnte nun einen entscheidenden Schritt nach vorn kommen. Im Tessin ist ein Blattkäfer identifiziert worden, der sehr effizient die unerwünschte Pflanze wegfrisst. Ob der Blattkäfer Ophraella communa aber... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Bundeswehr in Oberbalbach-Löffelstelzen Übergabe des modernisierten "ARED" / Weiterer "wichtiger Meilenstein"

    Neue Radaranlage nun offiziell in Betrieb

    Im vergangenen August wurde sie bereits eingeweiht - nach ihrer kompletten Abnahme Ende 2013 sowie der kompletten Inbetriebnahme Anfang dieses Jahres erfolgte am Donnerstagmittag nun auch die offizielle Übergabe der frisch modernisierten Radaranlage Oberbalbach-Löffelstelzen an die Luftwaffe. Die feierliche Festzeremonie anlässlich der Übergabe des "Aktiven... [mehr]

  • Neue Rechtsanwaltskanzlei

    Zum Auftakt gab's gleich einen Stich: Und zwar den vom Wahrzeichen, dem Oberen Tor, den Bürgermeister Thomas Maertens (rechts) zur Neueröffnung der Kanzlei in der Laudaer Rathausstraße Rechtsanwalt Burkhard Stoll (daneben, mit Lebensgefährtin Iris Hellmuth) überreichte. Er habe sich damit neben der Bürogemeinschaft mit seinem Kollegen Christian Sitter (Zweiter... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde Freundeskreis Kirche Sachsenflur tagte

    Vielfältige Aktivitäten

    Gleich zwei Pfarrer hieß der Vorsitzende Joachim Kossowski bei der Mitgliederversammlung des Freundeskreis Kirche Sachsenflur willkommen. Pfarrer Dr. Heiner Kücherer von der Kulturkirche Unterschüpf und Pfarrerin Renate Hartwig aus Boxberg. Der Sachsenflurer Verein mit seinen rund 30 Mitgliedern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Dorfkirche und andere kirchliche... [mehr]

Leserbriefe Lauda-Königshofen

  • Leserbrief Zu Windkraft im Taubertal

    Überlegene Technik aufgegeben

    Ich hätte auch gerne ein Windrad in meinem Garten, nur ein kleines, nicht viel größer und auffälliger als ein Apfelbaum. Nicht um ins Energiegeschäft einzusteigen. Ich möchte mich nur wehren gegen den unverschämt hohen Strompreis, den uns die unausgegorene Anti-Atom-Energiewende der verbohrten Grünen und ihrer roten und schwarzen Erfüllungsgehilfen beschert.... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • Fechten Württembergische Meisterschaften der B-Jugend

    Titel für Valerie Stenzel

    Die Delegation der Fechtabteilung des TV Bad Mergentheim war wohl nicht allzu groß, doch die beiden Starter, Valerie Stenzel und Sven Weiner, überzeugten bei den Landesmeisterschaften der B-Jugend Jahrgänge in Heidenheim sehr wohl. Im Herrenflorett des Jahrgangs 2000 konnte sich trotz guter Leistung Sven Weiner nicht unter die Allerbesten fechten. Doch er durfte... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Zum Jubiläum Naturparkverwaltungen im Spessart bieten eine Reihe von Sonderveranstaltungen / Fotowanderausstellung zum Auftakt

    "Lebensraum Wald" im Fokus

    Die beiden Naturparkverwaltungen im Spessart blicken inzwischen auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. Am 28. Juni 1963 wurde der Zweckverband Naturpark Hessischer Spessart aus der Taufe gehoben, der Naturpark Spessart e.V. wurde am 3. Januar 1964 ins Vereinsregister eingetragen. Dieses Jubiläum feiert der Naturpark Spessart mit einer Reihe an... [mehr]

  • Dampfzugsonderfahrt

    Es gibt wieder Karten für 27. April

    Der Tourismusverband "Liebliches Taubertal" veranstaltet zum 25. Mal zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, Ortsverband Würzburg (DGEG) eine nostalgische Dampfzugsonderfahrt. Ziel der Fahrt am Sonntag, 27. April, ist die Neckarstadt Heidelberg. "Der Ansturm war vor Weihnachten so groß wie noch nie. Die Karten waren innerhalb kürzester... [mehr]

  • Kommunalpolitik Dr. Wolfgang Reinhart konnte die Kanzlerin für Podiumsdiskussion gewinnen

    Merkel besucht im Mai den Landkreis

    Große Freude bei MdL Wolfgang Reinhart: Noch im Mai dieses Jahres will die Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr Versprechen, seine Heimat zu besuchen, einlösen. Dies sicherte sie nochmals jüngst in einem Vier-Augen-Gespräch in ihrem Büro im Kanzleramt ihrem früheren, langjährigen Koordinator der Unionsländer im Bundesrat zu. "Es ist für mich und vor allem für... [mehr]

  • Kaufmännische Schulen

    Neuer Ausbildungsberuf

    Die Fortentwicklung der Berufswelt wirkt sich nahtlos auf die Ausbildung aus. Zum Schuljahr 2014/2015 wird an den Kaufmännischen Schulen in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim daher der neue Ausbildungsberuf "Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement" angeboten. Die bisherigen Ausbildungswege Bürokaufmann/-frau und Kauffrau/-mann für Bürokommunikation gehören... [mehr]

  • Leserbrief Zu "Fragwürdige Erkenntnisse" (FN 11. Februar)

    Sachlicher Bericht

    Zuerst möchte ich betonen, dass ich weder für oder gegen Windräder Partei ergreifen möchte. Herrn Busch aus Schweinberg möchte ich gratulieren, es war der erste fundierte und sachliche Bericht, den ich zu diesem Thema gelesen habe. Ergänzend möchte ich hinzufügen, dass der Braunkohleabbau als energieintensives Unternehmen aus der EEG-Umlage... [mehr]

Mosbach

  • "MOS-kitos" stechen wieder

    Obwohl man eigentlich laut lachen möchten, bleibt einem der Klos im Halse stecken. Der Schrei der Verzückung will einfach nicht so richtig raus. Egal, ob man die große oder kleine Politik betrachtet, Einblick ins Familienleben nimmt, die Vor-Freuden der Pensionierung beäugt oder sich mit neuen Medien auseinandersetzt. Die "MOS-kitos" helfen in der Not: Mit ihrem... [mehr]

  • Sepa-Lastschrifteinzüge Finanzamt braucht mehr Zeit

    Anträge auf Stundung künftig früher stellen

    Die Vereinheitlichung von bargeldlosen Zahlungen in einem europaweit einheitlichen Zahlungsraum führt auch bei der Finanzverwaltung, insbesondere dem Lastschriftverfahren, zu Veränderungen, auf die das Finanzamt Mosbach mit seiner Außenstelle in Walldürn hinweist. Anträge auf Herabsetzung oder Stundung von Vorauszahlungen, die zum 10. März erstmalig nach der... [mehr]

  • Kreisverbandsversammlung in Obrigheim Diskussion über medizinische Versorgung

    Gemeinden sollen mehr Kompetenzen bekommen

    Zur ersten Versammlung des Kreisverbandes Neckar-Odenwald des Gemeindetages Baden-Württemberg im neuen Jahr begrüßte der Vorsitzende, Bürgermeister Thomas Ludwig aus Seckach, im Feuerwehrgerätehaus Obrigheim, neben den amtierenden Gemeindeoberhäuptern, auch die beiden Ehrenvorsitzenden Ernst Hornberger und Peter Kirchesch. Nach einem Grußwort des gastgebenden... [mehr]

  • Arbeitsunfall im Seniorenheim

    Vier Mitarbeiter verletzt

    Bei einem Arbeitsunfall in einem Seniorenheim in der Mosbacher Straße in Aglasterhausen, am Freitag, gegen 7.30 Uhr, wurden vier Mitarbeiterinnen verletzt. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hatte offenbar eine geringe Menge eines in einer Sprühflasche befindlichen Desinfektionsmittels mit einer noch unbekannten Flüssigkeit, welche sich auf dem Boden... [mehr]

Neue Modelle

  • Ferrari California

    Comeback des Turbomotors

    Ferrari feiert das Comeback des Turbomotors: Für den Genfer Salon (Publikumstage: 6. bis 16. März) hat der italienische Sportwagenhersteller einen überarbeiteten California mit einem aufgeladenen V8-Motor angekündigt. Das Triebwerk entwickelt 411 kW/560 PS und bietet 51 kW/70 PS mehr Leistung, fast 50 Prozent mehr Drehmoment und verbraucht weniger Sprit als der... [mehr]

Niederstetten

  • Gemeinderat Creglingen Windpark Klosterwald war nochmals Thema / Neun Nein-Stimmen und nur sieben Befürworter

    Rat erteilt zehn Anlagen nun eine Absage

    Mit neun zu sieben Stimmen hat sich der Creglinger Gemeinderat nun gegen den Bau von insgesamt zehn Windkraftanlagen im Klosterwald ausgesprochen. Noch vor zweieinhalb Wochen war das Votum anders ausgefallen: Da waren noch zehn Räte für, neun gegen das Baugesuch zur Errichtung des Windparks. Die Entscheidung fiel vor rund 120 Besuchern, die sich - auch gestützt... [mehr]

Notfalldienste Tauberbischofsheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztliche Notfalldienste

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 15. bis 17. Februar. Tauberbischofsheim/Külsheim. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen Notfallnummer 01 80 / 3 01 12 30. Gerchsheim/Eisingen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Bereich Wertheim und Kreuzwertheim

    Ärztliche Notfalldienste

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 15. bis 17. Februar: Ärzte Gebiet Wertheim (Boxtal/Rauenberg/Wessental/Hundheim/Steinbach). Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen Notfallnummer 01 80 /3 09 78 77. Untermain sowie Freudenberg-Stadt und Ebenheid. Der... [mehr]

Ravenstein

  • Förderverein Bürgerhaus Bronnacker Wegetafeln aufgestellt, Spielplatz renoviert, Krabbelgruppe gegründet / Vorbereitung für Dorffest

    Lob für viele beispielhafte Aktionen

    Rückblick auf ein erfolgreiches Vereinsjahr hielt der Förderverein Bürgerhaus Bronnacker in seiner Generalversammlung. Die Vorsitzende Helga Zimmermann-Baar freute sich über den guten Besuch. Besondere Grußworte galten Bürgermeister Gerhard Baar sowie Ortsvorsteher Karl Seitz. Wie die Vorsitzende in ihrem Vorstandsbericht sagte, standen im abgelaufenen Jahr... [mehr]

  • Gurtsünder ignorierte Polizei

    Stopp-Signal nicht auf sich bezogen

    Eine Polizeistreife beobachtete am Donnerstag gegen 14 Uhr einen Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug losfuhr, ohne sich anzuschnallen. Auch bei der Hinterherfahrt machte der Mann keine Anstalten, den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt anzulegen. Aus diesem Grund beschlossen die Beamten, den Gurt- sünder zu stoppen und schalteten das entsprechende Display "Stopp... [mehr]

Regionalsport

  • Leichtathletik Würzburger Residenzlauf am 13. April

    Breiten- und Spitzensport

    Es soll wieder "das" Breitensportereignis für Würzburg im Jahr 2014 werden: Der 26. Würzburger Residenzlauf. Am 13. April ruft das Organisationsteam - nach 25 erfolgreichen Veranstaltungen nunmehr in etwas anderer Zusammensetzung - die Läufermassen Unterfrankens, aber auch die 10-Kilometer-Asse der Weltspitze, wieder auf den Rundkurs um das Weltkulturerbe... [mehr]

  • Basketball Nach der desolaten Leistung gegen Tübingen streben die s.Oliver Baskets Würzburg heute gegen die Artland Dragons Wiedergutmachung an

    Klartext reden als Schlüssel für die Wende?

    Wiedergutmachung für die "überschaubare" Leistung gegen Tübingen vor Wochenfrist wollen die s.Oliver Baskets Würzburg am heutigen Samstag betreiben: Um 19 Uhr ist mit den Artland Dragons nicht nur der Tabellenfünfte der Beko-BBL in der s.Oliver-Arena zu Gast, sondern pikanterweise damit auch der Ex-Club von Headcoach Stefan Koch. Für die Partie gibt es noch... [mehr]

  • American Football Justin Sottilare zu den Knights

    Neuer Quarterback

    Für die neue Spielzeit in der American-Football-Bundesliga (GFL), Gruppe Süd, haben die Franken Knights aus Rothenburg den Amerikaner Justin Sottilare als Nachfolger des in die Schweiz gewechselten Cedric Townsend auf der Position des Quarterbacks verpflichtet. Sottilare wurde 1990 in Virginia Beach/Virginia geboren und wuchs in Columbia/Maryland auf. 2010 erhielt... [mehr]

Reise

  • Niedersachsen Beschilderung verknüpft / Themenwege

    Radfahren ohne Grenzen

    Grenzübergreifend "fietsen" - das machen Radurlauber in den Grafschaft Bentheim mit der direkten Nähe zu den Niederlanden. Unterschiedliche Länder bedeuten aber auch unterschiedliche Beschilderungen, die Ortsunkundige teilweise verwirren. Damit die Radtour aber nicht an der Grenze aufhört, hat die Grafschaft Bentheim Tourismus gemeinsam mit der niederländischen... [mehr]

  • Seychellen Ein Paradies für Strandboys und Badenixen / Weltbekannter Silberstrand auf La Dugue

    Traumstrände und insgesamt drei Ampeln

    Auf der Fähre nach La Digue plärrt Johnny Cash verzerrt aus dem Lautsprecher. Eigentlich ist das nicht ganz passend, denn La Digue ist die kleinste der drei bewohnten Hauptinseln der Seychellen. Die meisten Gäste kommen wegen dem weltberühmten Silberstrand hierher. Die Jungs von der Nachbarinsel Praslin reisen aus einem anderen Grund an. Sie sind auf dem Weg zu... [mehr]

  • Saalfelden Leogang Skizirkus präsentiert sich durch hohe Investitionen auf Top-Niveau / Osterbonus für Kinder und Jugendliche

    Weitläufige Pisten sind schneesicher

    Top in Form für den Winter 2013/14 zeigt sich der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. 257 Millionen Euro sind seit der Jahrtausendwende in die 200 Pistenkilometer, 55 modernen Bahnen und Lifte geflossen. In diesem Winter läuft in Saalbach die neue 6er-Sesselbahn Rosswald mit Sitzheizung und Bubble an. Sechs Millionen Euro wurden in Fahrzeuge, Pistengeräte und... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • "Interessengemeinschaft 45 abschlagsfrei" Die Aktiven sehen ihr Ziel im Prinzip als erreicht an

    "Sache der jungen Generation"

    Eigentlich könnte man sagen: Die "Interessengemeinschaft 45 abschlagsfrei" ist am Ziel. Aber nur eigentlich. Im Koalitionsvertrag der neuen Regierung ist zwar nun vereinbart, dass Arbeitnehmer künftig mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen dürfen, wenn sie zuvor 45 Jahre lang Beiträge in die Rentenkasse gezahlt haben. Dies war eine zentrale Forderung der "IG... [mehr]

Szene

  • Konzert verlegt Tourstart am 21. Februar war nicht einzuhalten

    "Frida Gold" erst am 24. April in Würzburg

    "Frida Gold" müssen Tourproben und erste Tourkonzerte verschieben. Auch der Auftritt in Würzburg ist davon betroffen. Das Konzert in der Posthalle ist vom 21. Februar auf Donnerstag, 24. April, verlegt worden. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.. Die schwere Sehnenscheidenentzündung in Andi's rechter Hand hat habe es... [mehr]

  • Darstellerbesuch Matthias Schweighöfer und Tom Beck im Cineworld Mainfrankenpark

    Felix und ein Frettchen mit Namen Karsten

    "Ich geh hier nicht weg, bevor ich mein Autogramm und mein Foto hab", schreit ein Mädchen. Ein Wunder, dass man sie unter dem lauten Geschrei der über 1000 Mädchen und Jungen überhaupt verstehen kann. Es wird gedrückt, es wird geschoben. Die Barrieren drohen umzukippen. Die Securities versuchen mit aller Kraft sie festzuhalten. "Sollen sie doch umfallen, ich... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • "Die Kaktusblüte" in der Stadthalle

    Die Badische Landesbühne zeigt am 24. Februar um 19.30 Uhr mit "Die Kaktusblüte" eine der erfolgreichsten Broadway-Komödien in der Tauberbischofsheimer Stadthalle. Im Mittelpunkt steht der Zahnarzt Julien Desforges. Er liebt die Frauen und die Frauen lieben ihn. Um zu verhindern, dass eine der vielen Damen auf eine feste Beziehung hofft, gibt er vor, verheiratet... [mehr]

  • Ortschaftsrat Rückblick auf das letzte Jahr

    Blutspender geehrt

    Im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes wurde Manuel Withopf für 25-maliges Blutspenden mit der Blutspenderehrennadel in Gold und einer Urkunde durch den Ortsvorsteher geehrt. In der öffentlichen Ortschaftsratssitzung gab Ortsvorsteher Kurt Hammrich einen kurzen Jahresrückblick. Er berichtete dass im letzten Jahr fünf Ortschaftsratssitzungen abgehalten wurden,... [mehr]

  • Alte Füllerei Andreas Kümmert begeisterte

    Den Blues im Blut

    Unter dem Motto "Pimp my Feierabend" konnte man ein Exklusivkonzert mit "The Voice of Germany"-Gewinner Andreas Kümmert in der Alten Füllerei der Distelhäuser Brauerei gewinnen. Rund 300 Leute kamen kürzlich in den Genuss eines einstündigen Konzertes mit dem aus Gemünden (Landkreis Main-Spessart) stammenden Andreas Kümmert. Sein "Simple Man" läuft zurzeit in... [mehr]

  • Möbel Das Unternehmen VS fertigt in Kleinserien Stühle, Sessel, Sofas und Tische des Architekten Richard Neutra, der 1923 von Österreich in die USA emigrierte

    Design-Klassiker mit klarer Linie "by VS"

    Vom Hauptgebäude in der Hochhäuser Straße geht es quer über das VS-Gelände in den hinteren Werkstattbereich. Eine Stahltreppe hoch, dann rechts, immer den Gang entlang, vorbei an senkrecht stehenden weiß laminierten Tischplatten. Vor einer Stahltür am Ende der Halle bleibt Dr. Axel Haberer stehen. Der elektronische Schlüssel öffnet die Pforte. Dahinter: eine... [mehr]

  • Hohes Wiegenfest Fridolin Klebes feiert heute seinen 85. Geburtstag

    Die Musik war und ist sein Leben

    Fridolin Klebes feiert am heutigen Samstag in Werbach seinen 85. Geburtstag. Weit über Werbach hinaus ist er als Dirigent und Organist bekannt. Fridolin Klebes wurde am 15. Februar 1929 als Ältestes von vier Kindern des Ehepaares Karl und Gertrud Klebes, geborene Ries, geboren. Im Alter von neun Jahren verlor er seine Mutter, so dass er schon früh Verantwortung... [mehr]

  • MdB Nina Warken

    Erste Rede im Bundestag

    Nina Warken MbD hat gestern ihre erste Rede im Plenum gehalten. Als Mitglied des Innenausschusses sprach sie zum Antrag "Die Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter", den die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen ins Parlament eingebracht hat. Sie betonte, dass der Schutz der Bürger vor Terrorismus und Kriminalität oberstes Ziel sein müsse, dies aber mit dem... [mehr]

  • Einzelhandelskonzept

    Händlerbefragung

    Im Rahmen des "praxisorientierten Einzelhandelskonzeptes Tauberbischofsheim" startet jetzt eine Befragung aller Händler. Mitarbeiter der imakomm Akademie suchen dazu im Auftrag der Stadtverwaltung Tauberbischofsheim die Ladengeschäfte im gesamten Stadtgebiet auf. Weiterhin werden bei dieser Erhebung Fragebögen an die Händler verteilt, um auch hier die... [mehr]

  • Kaufmännische Schule Tauberbischofsheim Schüler erwarben Finanzführerschein-Zertifikate

    Neues Profil "Finanzen"

    Über 50 Schüler verschiedener Schularten der Kaufmännischen Schule Tauberbischofsheim absolvierten eine Onlineprüfung zum Europäischen Finanzführerschein. Der Führerschein hat das Ziel, Finanzwissen verständlich zu vermitteln. Mit den hierfür erworbenen Zertifikaten können die Schüler dann ihr erweitertes Finanzwissen bestätigen und bei Bewerbungen einen... [mehr]

  • Doppelwahl am 25. Mai Tatkräftige Unterstützung erwünscht

    Stadt sucht Wahlhelfer

    Bereits heute wirft die Doppelwahl in Baden-Württemberg ihre Schatten voraus: Am 25. Mai 2014 findet neben der Europawahl auch die Kommunalwahl statt - dies bedeutet für die Gemeinden und Landkreise eine Vielzahl an organisatorischen Aufgaben, die im Vorfeld zu bewältigen sind. In Baden-Württemberg dürfen bei der Kommunalwahl rund 7,9 Millionen Wahlberechtigte... [mehr]

  • Arbeitskreis Schule/Wirtschaft Informationsveranstaltung am 19. März

    Zwischen Hightech und Handwerkskunst

    Eine Informationsveranstaltung des Arbeitskreises Schule Wirtschaft im Main-Tauber-Kreis findet am Mittwoch, 19. März, von 14 bis 17 Uhr in der Gewerbliche Schule, Wolfstalflurstraße 9, 97941 Tauberbischofsheim, statt. Seit etwa 160 Jahren ist die Gewerbliche Schule Tauberbischofsheim dualer Partner von Handwerk und Industrie in der Ausbildung technischer Berufe im... [mehr]

Testberichte

  • Test Hyundai ix 35 2.0 CRDi 4WD Koreaner glänzt durch großes und flexibles Platzangebot, gute Fahreigenschaften und umfangreiche Serienausstattung

    Kompakt-SUV ist für alle Fälle gerüstet

    Man(n) kennt das: Die Dame des Hauses ist unterwegs, hat aber einen Zettel hinterlassen: "Hallo Schatz. Der alte Weihnachtsbaum muss zum Grüngut-Platz. Leergut beim Getränkemarkt abgeben und Nachschub besorgen. Altglas und Altpapier zum Container. Junior muss pünktlich in der Kita abgeholt werden." Während bei vielen Männern in diesem Moment Schnappatmung... [mehr]

Walldürn

  • Verabschiedungsappell auf dem Wallfahrtsplatz 279 Soldaten des Logistikbataillons 461 gehen für vier Monate in den Einsatz nach Afghanistan

    "Den Menschen neue Hoffnung geben"

    Mit einem Appell wurden am Donnerstag 279 Soldaten des Logistikbataillons 461 in den Einsatz nach Afghanistan verabschiedet. Neben den Reden wurden bei strömendem Regen auf dem Wallfahrtsplatz auch ein Schild der Stadt Walldürn und ein Schild des Neckar-Odenwald-Kreises als Verbindung in die Heimat an den Kommandeur Oberstleutnant Mario Wilke übergeben. Nach dem... [mehr]

  • Im Walldürner Kino

    "Die Ostsee von oben"

    In den Löwen-Lichtspielen gibt es am Dienstag, 25. Februar, einen besonderen Film zu sehen. Die "Die Ostsee von oben" biete spektakuläre Luftbilder auf der großen Kinoleinwand. Die Macher haben das ganze Filmprojekt aus eigener Kraft ohne Werbung und Sponsoren realisiert. Den Zuschauer erwarten außergewöhnliche Bilder, gefilmt mit der weltweit besten... [mehr]

  • Morgen in Walldürn Mechthilde und Karl Scheuermann feiern Diamantene Hochzeit / Dankgottesdienst in der Basilika

    60 Jahre gemeinsam durch dick und dünn

    Das Fest der Diamantenen Hochzeit feiert morgen das Ehepaar Karl und Mechthilde Scheuermann (geborene Kugler). Karl Scheuermann wurde am 3. Juni 1926 als Viertes von sieben Kindern der Eheleute Josef Scheuermann und Frieda Scheuermann geboren. Nach der Volksschulzeit erlernte er den Kaufmannsberuf, ehe er am 1. April 1943 zur vormilitärischen Ausbildung und... [mehr]

  • "Lammvergnügen"

    An alte Tradition anknüpfen

    Man kann sich kaum noch daran erinnern, aber das altehrwürdige "Gasthaus zum Lamm" in Hornbach war vor vielen Jahrzehnten sogar Aufführungsstätte von Theaterstücken wie dem "Schinderhannes" und weiterer Kulturabende gewesen. An diese Tradition möchten nun Stefan Müller-Ruppert und das Wirtsehepaar Herkert mit einer Reihe literarisch-kulinarischer... [mehr]

  • CDU-Fraktion tagte Haushalt 2014 stand auf der Tagesordnung / Wahlplakat vorgestellt

    Anträge in Haushalt aufgenommen

    Die CDU-Fraktion traf sich zu ihrer ersten Fraktionssitzung im neuen Jahr, die gleichzeitig mit der ersten Vorstandssitzung des CDU-Stadtverbandes kombiniert wurde. Fraktionsvorsitzender Theo Staudenmaier freute sich deshalb auch neben Bürgermeister Markus Günther den Vorsitzenden Steffen Ullmer begrüßen zu können. Einen breiten Raum nahm der Haushalt 2014 der... [mehr]

  • Moonlight-Serenade

    Jazz in der Schalterhalle

    Liebhaber der Jazzmusik kommen am Freitag, 7. März, um 19.30 Uhr im Schalterraum der Sparkasse Neckartal-Odenwald in Walldürn auf ihre Kosten. Hannah-Felis Mall (Gesang), Armin Wehner (Gesang und Gitarre), Eva Tilly (Klavier), Jörg Heß (Kontrabass) und Andreas Seizer (Drums) spielen neue Kompositionen sowie Jazzstandards. Die Moonlight-Serenade, so der Name... [mehr]

  • Empfang des Logistikbataillons 461 Ortsschilder von Seckach und Bödigheim an die Patenkompanien übergeben / Scheck überreicht

    Soldaten spenden Geld für Kinderhospiz

    Viele gute Wünsche gab es bei einem Empfang des Logistikbataillons 461 für die Soldaten, die in den Einsatz nach Afghanistan gehen. Nach dem Verabschiedungsappell auf dem Wallfahrtsplatz (siehe Bericht auf Seite 25) gab es neben Reden auch Ortsschilder der Gemeinde Seckach und des Buchener Stadtteils Bödigheim für die jeweilige Pateneinheit dieser Kommunen. Und... [mehr]

Weikersheim

  • Technischer Ausschuss der Stadt Weikersheim tagte EnBW-Biogas-Aufbereitungsanlage zugestimmt / FN-Gespräch mit Betreiber über ausstehende Genehmigung

    "Ein sehr komplexes Verfahren"

    Auf dem Gelände der geplanten Biogasanlage Tauberhöhe, die immer noch auf die immissionsschutzrechtliche Genehmigung durch das Stuttgarter Regierungspräsidium (RP) wartet, soll auch eine Aufbereitungsanlage für das Rohbiogas entstehen. Betreiber wird hier die Energie Baden-Württemberg (EnBW) sein. Sie stellte nun einen eigenen Antrag auf Genehmigung nach dem... [mehr]

  • Technischer Ausschuss III

    Arbeiten am Kindergarten

    Einstimmig vergab der Technische Ausschuss der Stadt Weikersheim die Landschaftsbauarbeiten am sanierten Kindergarten Schäftersheim an die Firma Schneider in Rothenburg zum Preis von 61 000 Euro. Damit werden in Kürze die Außenanlagen den Bedürfnissen der Kinder angepasst. sabix

  • Evangelisches Bildungswerk Hohenlohe Das aktuelle Programm liegt vor

    Dekanin Meixner auf Podium beim Weltfrauentag

    Ein vielseitiges Programm hinein in den Frühling bietet das evangelische Bildungswerk Hohenlohe. Gebildet wird es von den evangelischen Kirchengemeinden Weikersheim, Künzelsau und Öhringen. Programme liegen bei den Pfarrämtern aus. Im Kirchenbezirk Weikersheim werden zwei interessante Veranstaltungen zu christlichen Praktiken angeboten: am 28. Februar, 19 Uhr, in... [mehr]

  • Technischer Ausschuss II Mehr Kontrollen gefordert

    Gefährliche Tempoverstöße

    Der Technische Ausschuss nahm in seiner jüngsten Sitzung im Rathaus die Ergebnisse der Verkehrsüberwachung im Stadtgebiet im Jahr 2013 zur Kenntnis und zeigte sich erschrocken über so manche Tempoverstöße. Die Forderung nach mehr Kontrollen - auch durch die Polizei - wurde laut. Viele halten sich an die Geschwindigkeitsvorgaben, etliche aber auch nicht. Ein... [mehr]

  • Volksbank Vorbach-Tauber 130 Jahre Bank vor Ort / Mitglieder-Zustrom

    Junge Sparer steigen als Miteigentümer ein

    Seit 130 Jahren ist die Volksbank hier zu Hause. Mit derzeit rund 7850 Miteigentümern und über 15 000 Kunden ist die Genossenschaft bestens in der Region verwurzelt. Die Tendenz: Steigend. Knapp 200 Mitglieder kamen im Verlauf des vergangene Jahres hinzu - überwiegend junge Menschen, die sich auf den Weg ins Berufsleben machen. Ab Montag laufen die... [mehr]

  • club w71 Urs Leimgruber und Roger Turner kommen

    Konzert mit Duo Pancake

    Die Reihe mit herausragenden Instrumentalisten der Improvisationsmusik und des aktuellen Jazz im club w71 geht weiter. Zu Gast beim nächsten Konzert sind zwei Musiker, die schon mehrmals in Weikersheim auftraten, aber noch nie gemeinsam: Saxophonist Urs Leimgruber und Schlagzeuger Roger Turner sind längst anerkannte Größen der internationalen Jazz-Szene. Sie sind... [mehr]

Wertheim

  • Tourismus in der Main-Tauber-Stadt Volker Neumeier, Ludwig Dreikorn und Dr. Jörg Paczkowski bilden Gästeführer aus

    "Jeder Stadtführer hat seine eigene Art"

    Wann suchte ein verheerendes Tauberhochwasser die Wertheimer Altstadt heim? In welchem Jahr begannen die Wertheimer, die Stiftskirche zu bauen? Welche für die Stadt bedeutenden Ereignisse gab es um 1406/08? Nach Meinung von Volker Neumeier sollte jeder Wertheimer Gästeführer wissen, dass 1732 die dreckige Brühe 32 Häuser weg und sogar einige Bürger in den Tod... [mehr]

  • Vortragsveranstaltung Dr. Thomas Brandecker vom Lehrstuhl für Moraltheologie referierte

    Empfindungsfähigkeit ist entscheidend

    Die Themen Massentierhaltung und Tierversuche gewinnen in der öffentlichen Diskussion immer mehr an Bedeutung. Dabei stellt sich die Frage "Was dürfen wir mit Tieren tun?". Dies war auch Titel eines Vortrags, den Dr. Thomas Brandecker vom Lehrstuhl für Moraltheologie an der Universität Würzburg am Donnerstag im Kloster Bronnbach hielt. Dabei stellte er... [mehr]

  • Reihe "Medien vernünftig nutzen" Referent Benjamin Götz rät Eltern, Computerspiele nicht gleich zu verteufeln, sondern mit den Kindern über die Inhalte zu reden

    Es gilt wie bei so vielem: Das richtige Maß finden

    Ihre Skepsis konnten die Vertreter der analogen Generation, die da am Donnerstagabend im Sitzungssaal des Rathauses zusammengekommen waren, nicht immer ganz verbergen. Computerspiele sollen auch nützlich sein, man soll dabei sogar etwas lernen können? Da blickten so manche Eltern, Erzieher, Pädagogen dann doch ein wenig ungläubig und hielten mit ihren Bedenken... [mehr]

  • SWR-Landesschau-Mobil Dreharbeiten in Wertheim vom 17. bis 22. Februar

    Fernsehteam auf Entdeckungstour

    Das "SWR-Landesschau-Mobil"-Team ist auf Entdeckungstour: Reporter Michael Kost erkundet Wertheim von Montag, 17. Februar bis Samstag, 22. Februar. Gesendet wird die Reportage zunächst in einzelnen kurzen Episoden täglich von Montag, 24. Februar, bis Freitag, 28. Februar, und jeweils zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr in der "SWR Landesschau Baden-Württemberg".... [mehr]

  • Empfang des Oberbürgermeisters Stefan Mikulicz würdigt das bisherige Abschneiden der Wertheimer Teilnehmerinnen und Teilnehmer an "Jugend musiziert"

    Lohn für niveauvolle Arbeit der Lehrer

    Die Veranstaltung ist, Stefan Blido sagte es in seiner Begrüßung, "seit Jahren eine schöne Tradition". Am Donnerstagabend empfing Oberbürgermeister Stefan Mikulicz im Arkadensaal des Rathauses die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Städtischen Jugendmusikschule Wertheim am Regionalwettbewerb "Jugend musiziert". Die äußerst erfolgreichen Teilnehmerinnen und... [mehr]

  • TV Wertheim Das neue Jahr begann mit Prüfungen

    Neue Gürtelträger beim TVW

    Die Karateabteilung des TV-Wertheim begann das neue Jahr mit einer Gürtelprüfung. Diese wurden vom Cheftrainer der Abteilung, Eduard "Schlatt" Götzelmann (5. Dan) selbst abgenommen und war erwartungsgemäß keine Geschenk an die Prüflinge. Dabei wurde das ganze Spektrum der Trainings- und der damit verbundenen Prüfungslehre mit den drei Säulen des Karate, die... [mehr]

  • Blick in die Woche Vom Schweigen übers Wetter bis hin zu einem, der weg und doch da bleiben will

    Passiert - notiert - glossiert

    Einen schönen guten Tag wünsche ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Naschkatzen sollten sich vielleicht den kommenden Mittwoch vormerken. Warum? Nun, das ist der "Tag der Minzschokolade". Das ist einerseits zwar letztlich auch wieder nur so eines von den Dingen, die die Welt nicht wirklich braucht. Andererseits aber auch ein Einstieg in dieses "Passiert,... [mehr]

  • TSV Bettingen Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler erhielten ihre Abzeichen ausgehändigt

    Stattliche Teilnehmerzahl

    Die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens fand am Mittwoch im Sportheim des TSV Bettingen statt. Zur Verleihung erschienen waren die meisten der 19 Sportlerinnen und Sportler, die im vergangenen Jahr bei dem Sportabzeichenwettbewerb erfolgreich teilgenommen hatten. Sie erhielten aus den Händen der Sportabzeichenbeauftragen des Sportkreises Tauberbischofsheim,... [mehr]

  • Stadtbücherei Theater "PassParTu" gastiert am 21. Februar mit dem Stück "Polleke Bär auf Abenteuer"

    Wie Schwierigkeiten überwunden werden

    Das Kindertheater "PassParTu" führt am Freitag, 21. Februar, um 15 Uhr das Stück "Polleke Bär auf Abenteuer" im Saal des Wertheimer Kulturhauses in der Bahnhofstraße 1 auf. Das Stück richtet sich an Kinder im Alter von drei bis acht Jahren. Zehn hohe Bilder gestalten die Kulisse, die nach dem Prinzip eines Zieh- und Schiebebilderbuchs funktioniert und so in... [mehr]