Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 27. Dezember 2014

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Seniorenheim Götz in Sennfeld Martha Bauer feiert am Sonntag ihren 95. Geburtstag

    "Es war ein schweres Leben"

    Ihr hohes Alter sieht man Martha Bauer nicht an. Eine gute Gesundheit bekam sie in die Wiege gelegt. Am Sonntag feiert Martha Bauer, geborene Schnetz, ihren 95. Geburtstag. Geboren wurde die Jubilarin am 28. Dezember 1919 in Stein am Kocher. Zusammen mit zwei Geschwistern wuchs sie in ihrem Heimatdorf auf. Milchsammelstelle geführt 1925, im Jahr ihrer Einschulung,... [mehr]

  • Führerschein einbehalten

    34-Jährige mit 1,1 Promille am Steuer

    Einer Streife des Polizeireviers Buchen fiel am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 1.45 Uhr eine 34-jährige Ford-Fahrerin auf, die den Beamten in der Lachenstraße in Adelsheim mit quietschenden Reifen entgegenkam. Die Polizisten kontrollierten die Frau und fanden heraus, dass sie über 1,1 Promille intus hatte. Die 34-Jährige musste eine Blutprobe über sich ergehen... [mehr]

  • Förderkreis "Leben braucht Wasser" 3000 Lose für den guten Zweck verkauft

    60 Gewinner gezogen

    Traditionell am Tag vor Heiligabend nahm Bürgermeister Thomas Ludwig als Glücksfee die Weihnachtsauslosung des Förderkreises "Leben braucht Wasser" vor. Aus den 3000 in der Vorweihnachtszeit verkauften Losen zog er 60 Gewinner. Zuvor hatten die beiden Förderkreisvorsitzenden Bernhard Heilig und Manfred Glittenberg die Gelegenheit genutzt, sich bei den zahlreichen... [mehr]

  • Betrugsversuch Herausgabe der Pin-Nummern verweigert

    Gewinn vorgegaukelt

    Nur knapp einem Betrug ist ein 43-jähriger Adelsheimer entgangen. Am Dienstag, 23. Dezember, wurde ihm telefonisch mitgeteilt, dass er in einem Gewinnspiel Bargeld gewonnen habe. Er wurde aufgefordert bis zur Übergabe des Gewinns sogenannte Paysafe-Karten zu besorgen und sich anschließend unter einer bestimmten Telefonnummer zu melden. Nachdem er die Karten im... [mehr]

  • Veranstaltungskalender Termine für das erste Quartal 2015 festgelegt

    Neujahrsempfang macht den Auftakt

    In enger Kooperation mit den Vereinen und Organisationen sowie der Seckachtalschule hat die Gemeinde Seckach ihren Veranstaltungskalender für das Jahr 2015 festgelegt. Im ersten Quartal stehen folgende Termine an: Januar: 6. Neujahrsempfang der Gemeinde in der Schlossgartenhalle Großeicholzheim, 18. Visitationsgottesdienst in der Kirche St. Sebastian in Seckach,... [mehr]

  • 300 Euro Schaden

    Scheibe mutwillig eingeschlagen

    Auf rund 300 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein unbekannter Täter zwischen dem 22. und 24. Dezember an einem Mercedes Benz Vito auf dem Parkplatz Torgasse/Rittersbrunnenstraße verursacht hat. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen schlug er an dem geparkten Auto mit einem unbekannten Gegenstand die Heckscheibe ein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen,... [mehr]

  • Schützengesellschaft Adelsheim Sieger in 19 Disziplinen ermittelt / Zahlreiche Veranstaltungen im Jahresverlauf bereichert

    Treffsicherste Teilnehmer ausgezeichnet

    Bei den Vereinsmeisterschaften der Schützengesellschaft Adelsheim kämpften in diesem Jahr Teilnehmer in 116 Starts in 19 Disziplinen. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier wurden kürzlich die Sieger geehrt. Bei dieser Gelegenheit blickten die Schützen auf ein erfolgreiches Sportjahr zurück, in dessen Verlauf sie den Veranstaltungskalender der Stadt Adelsheim wieder... [mehr]

Aktuelles

  • Tiefstehende Wintersonne

    Geblendete Fahrer sollten anhalten

    Am helllichten Tag wird plötzlich für einen Moment alles schwarz: Autofahrer kennen dies, wenn sie direkt in die tiefstehende Wintersonne geschaut haben. Der TÜV Rheinland warnt davor, danach weiterzufahren: Betroffene sollten die nächste Möglichkeit zum Anhalten nutzen und dort ein paar Minuten abwarten. So lange benötigten die Augen, um sich von der Blendung... [mehr]

Aschaffenburg

  • Am Heiligen Abend Junge Frau hatte sich auf ihr Navi verlassen / In Schlammloch festgefahren

    Stundenlange Suche im Wald

    Es war ein Heiliger Abend, den eine Frau und ihr vierjähriges Kind so schnell nicht vergessen werden. Die Autofahrerin hatte sich voll und ganz auf das Navigationsgerät verlassen, das sie dann aber mitten in einen Wald führte, wo sich das Auto in einem Schlammloch festfuhr. Die Suche im bayerisch/hessischen Grenzgebiet, bei der nahezu zehn Streifenbesatzungen aus... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Jahresabschluss-Schießen

    "Glücksscheiben" sind das Ziel

    Mitglieder, Freunde und Gäste sind am heutigen Samstag zum Jahresabschluss-Schießen der Deutschmeister-Schützengilde willkommen. Geschossen wird auf "Glücksscheiben" mit einem Kleinkalibergewehr und Luftgewehr auf dem Schießstand der Schützengilde im Schüpferloch. Beginn ist 18 Uhr. Für die besten drei Schützen stehen interessante Preise bereit. Für Essen... [mehr]

  • Kooperation Evangelische Kirchengemeinde Bad Mergentheim und Naturschutzgruppe Taubergrund boten besinnliche Weihnachtsfeier im Ketterwald

    Auch kritische Töne wurden laut

    Auch in diesem Jahr veranstalteten die Evangelische Kirchengemeinde Bad Mergentheim und die Naturschutzgruppe Taubergrund in einer Kooperation eine besonders stimmungsvolle Weihnachtsfeier im nächtlichen Ketterwald zwischen Löffelstelzen und Bad Mergentheim. Die seit einigen Jahren am Weihnachtsvorabend präsentierte Wald-Weihnacht erfreut sich seit ihrer... [mehr]

  • Firma UFT Umwelt- und Fluid-Technik Dr. H. Brombach GmbH Sprecher der Geschäftsführung Dieter Häußler seit 35 Jahren dabei

    Ehrungen für langjährige Betriebszugehörigkeit

    Die Jahresabschlussfeier der Firma UFT Umwelt- und Fluid-Technik Dr. H. Brombach GmbH bot den Rahmen für die Ehrung von Mitarbeitern für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit. Geschäftsführer Dr. Gebhard Weiß freute sich über die dreistellige Gesamt-Jahressumme bei den Ehrungen. "Wir dürfen in diesem Jahr insgesamt 110 Jahre Treue zur Firma auszeichnen -... [mehr]

  • Heilig Abend im Café Kontakt Zum achten Mal gemeinsam Heilig Abend gefeiert / Ehrenamtliche zauberten weihnachtlichen Glanz

    Für ein paar besinnliche Stunden gesorgt

    Für weihnachtlichen Glanz sowie besinnliche und frohe Weihnachtsstimmung sorgte auch in diesem Jahr an Heilig Abend wieder das "Café Kontakt" des Evangelischen Gemeindezentrums in Bad Mergentheim bei einer gemeinsamen Feier. Die Weihnachtsfeier am Heiligen Abend wurde zum achten Mal in Folge von einem ehrenamtlichen Team veranstaltet und hat sich für zahlreiche... [mehr]

  • Kirchengemeinde in Nigeria unterstützt

    Die Kolpingsfamilie Markelsheim hat den Kolpinggedenktag gefeiert. Der Tag begann mit einem feierlichen Gottesdienst, zelebriert vom Präses der Kolpingsfamilie, Pfarrer Basil. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen. Marta Kimmelmann und Walter Wendel vom Leitungsteam überreichten an Pfarrer Basil für die Arbeit in seiner Kirchengemeinde in Nigeria die... [mehr]

  • Gitarrengruppe Neunkirchen Für guten Zweck aufgetreten

    Spenden für Guinea

    Die Gitarrengruppe Neunkirchen erspielte Spenden für eine Ebola-Aufklärungskampagne in Guinea. Guinea gehört zu den am heftigsten von Ebola betroffenen Ländern Afrikas. Der gemeinnützige Verein "École de la Solidarité, Dow-Bodié, Guinea e.V." mit Sitz in Würzburg engagiert sich seit 1999 für Dow Bodiè, ein Dorf im Nordosten Guineas. Durch das Engagement... [mehr]

Blaulicht

  • Sachbeschädigung

    Christbaumkugeln grundlos zerstört

    Eine gemeinschädliche Sachbeschädigung begingen bislang unbekannte Täter in der Nacht auf Mittwoch. An dem weihnachtlich geschmückten Tannenbaum vor dem Dorfgemeinschaftshaus Rengerhausen wurden laut Bericht der Polizei mehrere Christbaumkugeln heruntergenommen und im dortigen Bereich und den wegführenden Gehwegen auf den Boden geworfen. Die Höhe des... [mehr]

Buchen

  • Land und Leute Willi Weismann aus Hainstadt hat den Mount Everest live erlebt / 22-tägige Reise

    Blick auf den Berg ein Lebenstraum

    Willi Weismann reist für sein Leben gern. Auf allen Kontinenten hat sich der 64-Jährige bereits aufgehalten, doch diesen Herbst hat er sich einen ganz besonderen Wunsch erfüllt: den höchsten Berg der Erde aus nächster Nähe zu betrachten. "Den 8848 Meter hohen Mount Everest zu besteigen, das ist nur was für Profis und nichts für Laien", weiß der gebürtige... [mehr]

  • Weihnachtsgottesdienste Zahlreiche Menschen feierten in St. Oswald das Weihnachtsfest / Gottesdienste thematisierten politisches und gesellschaftliches Geschehen

    Ein Aufruf an Gläubige, für Grundwerte einzustehen

    Als die Gemeinde in der Stadtkirche St. Oswald am Ende des feierlichen Hochamts am ersten Feiertag "Auf Christen singt festliche Lieder" sang, spürte man, wie sehr sich Christen auf dieses Weihnachtsfest gefreut hatten. Dabei standen alle Festgottesdienste thematisch im Kontext zu den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen in einer Welt, in der die... [mehr]

  • Theater im Bistro "Waldeck" "Frau Holle" am 27. Dezember

    Märchen mal anders erzählt

    Es war einmal eine Witwe, die hatte zwei Töchter. Die eine war schön und fleißig, die andere aber hässlich und faul ... Wer kennt es nicht, das Märchen von "Frau Holle". Am 27. Januar können es Kinder auf besondere Art im "Waldeck" erleben. Die Schauspielerin und Märchenpädagogin Tina Stier erzählt und spielt diese Geschichte der Brüder Grimm auf witzige... [mehr]

  • Schachclub

    Versammlung und Blitzturnier

    Nach der zügig " durchgeführten Generalversammlung des Schachclubs BG Buchen trugen zehn Interessenten Blitzturnier aus, das gemütlich und ohne die sonst übliche Turnierhektik über die Bretter ging. Die drei Sachpreise gewannen Amadeus Eisenbeiser (7 P.), Bernd Reinhardt (6 P.) und Karlheinz Eisenbeiser (5 P.). Um die folgenden Plätze wurde hart gekämpft.... [mehr]

Fränky

  • Fränky'sche Nachrichten

    Glücksbringer für's neue Jahr

    Hallo, Freunde! Das hört sich lustig an: Im Land Spanien stecken sich zu Silvester viele Leute um Mitternacht zwölf Weintrauben in den Mund. Die Trauben essen sie zu zwölf Glockenschlägen einer bestimmten Uhr. Aber nicht alle auf einmal, sondern zu jedem Schlag eine. Wer das schafft, der soll im neuen Jahr wohlhabend und glücklich sein! Auch in Deutschland gibt... [mehr]

Fussball

  • Fußball Futsal-Kreismeisterschaften der A-Junioren wurden in Höpfingen ausgetragen

    Gastgeber setzten sich mit der besseren Tordifferenz durch

    Der TSV Höpfingen gewann die A-Junioren-Futsal-Meisterschaft 2014 des Fußballkreises Buchen, die in der Sporthalle in Höpfingen ausgetragen wurde, dank der besseren Tordifferenz vor dem SV Osterburken. Beide Teams gewannen je vier ihrer sechs Begegnungen, spielten jeweils zweimal Unentschieden und hatten am Ende 14 Punkte. Den dritten Rang belegte die SG... [mehr]

Fußball

  • Fußball "Obi-Masters" findet am morgigen Sonntag ab 12 Uhr in der Tauber-Franken-Halle in Königshofen statt

    Höhepunkt der Weid-Turnier-Serie

    Im Rahmen des 44. Bürgermeister-Weid-Gedächtnis-Hallenfußball-Turniers in Königshofen kommt es am morgigen Sonntag vor sicherlich wieder vollem Haus (es werden vom veranstalter rund 750 Fußballfans erwartet) zum absoluten Höhepunkt der Turnierserie. Auf dem Programm steht das mit 2000 Euro dotierte "Obi-Masters" mit Vereinen aus der Bezirksliga, Landesliga,... [mehr]

Hardheim

  • Weihnachtskonzert des Musikvereins Höpfingen Akteure banden den Zuhörern einen bunten Melodienstrauß / Viel Applaus gespendet

    Klassiker und beschwingte Melodien

    Der Musikverein Höpfingen erfreute erstmals 1974 am ersten Weihnachtsfeiertag die Freunde der konzertanten Blasmusik mit ihrem Weihnachtskonzert. Diese schöne Tradition pflegten auch in diesem Jahr die beiden Orchester des Vereins, die Trachtenkapelle und die Jugendkapelle sowie auch erstmals die Musikschüler mit ihrem ersten Auftritt, die sich seit eineinhalb... [mehr]

  • Ehrungen beim Weihnachtskonzert Musikverein Höpfingen zeichnete Mitglieder aus

    Musikalische Leistungen gewürdigt

    Beim Weihnachtskonzert des Musikvereins Höpfingen ehrten der Präsident des Blasmusikverbandes Odenwald-Bauland, Herbert Münkel, und der Vorsitzende Elmar Kaiser drei fleißige Jungmusiker, die das silberne Leistungsabzeichen errungen haben, sowie fünf langjährige aktiven Musiker des Vereins. Zunächst ehrten sie die Jungmusiker Helena Schell, Anna Kuhn und... [mehr]

  • Einbruch in Vereinsheime

    Täter nahmen nichts mit

    In das Heim zweier örtlicher Vereine am Schlossplatz wurde zwischen Samstag, 20. Dezember, und Sonntag, 21. Dezember, eingebrochen. Entwendet wurde jedoch nichts. Bargeld hatte sich während des Tatzeitraums im Vereinsheim nicht befunden. Über den oder die Täter liegen bislang keine Hinweise vor.

Heilbronn

  • In Heilbronner Innenstadt Keine friedliche Weihnacht

    25-Jährige ausgeraubt

    Mit einem Messer bedroht wurde am Mittwoch, 24. Dezember, gegen 20 Uhr, eine 25-jährige Nürnbergerin bei einem Spaziergang im südlichen Bereich der Oberen Neckarstraße in Heilbronn. Auf einer der Parkbänke saß zu diesem Zeitpunkt eine komplett schwarz gekleidete, etwa Ende 20 Jahre alte und 180 Zentimeter große, sehr schlanke männliche Person. Als sich die... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Polizeibericht

    86-Jähriger vermisst sein Auto

    Seit vergangenem Dienstagabend wird das Auto eines 86-jährigen Rentners gesucht. Der betagte Mann war mit seinem Kleinwagen nach Rothenburg gereist, wo er frühere berufliche Verbindungen auffrischte. Als er wieder zurück in seine unterfränkische Heimat reisen wollte, fand er sein Fahrzeug nicht mehr auf. Der Mann kann sich nur noch daran erinnern, dass er sein... [mehr]

  • Vier Verletzte

    Mit Gegenverkehr kollidiert

    Der 36 Jahre alte Fahrer eines Mercedes SUV befuhr am vergangenen Dienstag gegen 17.10 Uhr die B 290 von Bad Mergentheim in Richtung Blaufelden. Kurz nach dem Ortsausgang von Riedbach überholte er über eine Sperrfläche einen vor ihm fahrenden Pkw. Während des Überholvorganges kam ihm eine 46-jährige Fahrerin eines VW Touran ordnungsgemäß entgegen, worauf es... [mehr]

Külsheim

  • 50 Jahre DRK-Ortsverein Interessanter Einblick in die Chronik der engagierten Gruppe

    Ein Erste-Hilfe-Kurs bildete die Basis

    Das Deutsche Rote Kreuz ist in Külsheim seit 50 Jahren organisiert, zuerst als Gruppe, dann als Bereitschaft, schließlich als Ortsverein. Beim Rückblick in die wechselvolle Geschichte ist eine interessante Entwicklung zu erkennen. Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg existierte in der Brunnenstadt eine DRK-Gruppe. In den 1950er Jahren gab es Sammlungen durch den... [mehr]

  • Feierliche Gottesdienste Gläubige genossen die besondere Festtagsstimmung mit schöner Predigt und Musik

    Weihnachten soll im Alltag Kraft geben

    "Halleluja!" - Mit Pauken und Posaune, mit Gesang und Orgel und dem berühmten Thema aus dem Oratorium "Der Messias" von Georg Friedrich Händel feierten die Besucher des Gottesdienstes in der evangelischen Kirche "Ad Sanctam Crucem" ("Zum Heiligen Kreuz") Kreuzwertheim den ersten Weihnachtsfeiertag. Auch in den anderen Kirchen in der Region trafen sich die... [mehr]

Kultur

  • Katalog Standardwerk zum Münchner Rokoko

    "Mit Leib und Seele"

    "Mit Leib und Seele. Die Blütezeit des Münchner Rokoko" ist der Titel einer großen Ausstellung in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München, die noch bis zum 12. April läuft. Zur Ausstellunv erschien ein Katalog mit Essays, der sich als neues Standardwerk zum Münchner Rokoko versteht. Die Ausstellung "Mit Leib und Seele" beabsichtigt, die verblüffende... [mehr]

  • Neuer "Naturkunden"-Band Desmond Morris porträtiert Eulen

    Ein Widerspruch in sich

    Eigentlich ist die Eule ein Nachtjäger, den die meisten Menschen noch nie in freier Wildbahn gesehen haben. Und doch könnten ebenso die meisten Menschen die Eule aus allen anderen Vögeln herausdeuten. Mit ihrem runden Kopf, den riesengroßen starr blickenden Augen eignet ihr etwas Menschliches und viele vormoderne Völker und Gesellschaften haben die Eule in... [mehr]

  • Debakel in Mons Künstler Arne Quinze beschert Kulturhauptstadt einen Trümmerberg

    Kunstwerk krachte zusammen

    Der Einsturz eines riesigen Freiluft-Kunstwerkes hat der künftigen Europäischen Kulturhauptstadt Mons einen Schock versetzt. Die mitten in der belgischen Stadt errichtete Installation "The Passenger" des Künstlers Arne Quinze (43) gab an Heiligabend plötzlich an einer zentralen Stelle nach und Teile stürzten zu Boden. Weil die aus Tausenden Holzlatten bestehende... [mehr]

  • Theater Spielberg Wenn der Frühling sich verspätet

    Ungeheuer im Apfelbaum und Weihnachts-Bratapfel

    Wie kalt die Luft geworden ist. Brrrrr!!!! Mit rotem Wollschal und roter Pudelmütze kommt der schwarz gekleidete Mann auf die Bühne. Aber nicht mehr lange, und es wird Frühling. Wenn erst der Schnee weggetaut wäre! Aber wie geht das? Klar, mit viel "pschschschsch..." und entsprechenden Handbewegungen löst der sich ruckzuck in Luft auf! Und so machen bei der... [mehr]

  • David Garrett kommt

    Violinsonaten von Johannes Brahms

    Er ist ein Ausnahmekünstler: Geigensuperstar David Garrett gehört zu den vielseitigsten Violinisten seiner Generation. Im März 2015 haben die Fans Gelegenheit, David Garrett einmal ganz anders und quasi "hautnah" zu erleben, nämlich mit den berühmten drei Violinsonaten von Johannes Brahms. David Garrett wird an einem Abend erstmals alle drei Violinsonaten von... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Goldener Meisterbrief

    Absolventen gesucht

    Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Landwirtschaftlicher Fachbildung Main-Tauber soll der goldene Meisterbrief an die erfolgreichen Absolventen der Meisterprüfung in den Berufen Ländliche Hauswirtschaft und Landwirtschaft im Jahr 1964 überreicht werden. Die Veranstaltung findet im Übrigen am Donnerstag, 26. Februar 2015, statt. Auch Absolventen, die die... [mehr]

  • Landwirtschaft Mit oder gegen den Naturschutz?

    Auf der Suche nach Kompromissen

    Der Wolf hat in Deutschland seine Heimat wieder gefunden. Schäfer beklagen seitdem steigende Risszahlen. Ein Beispiel für ein Naturschutzprojekt mit zwei Seiten einer Medaille. In den 1970er Jahren gab es nur durch einzelne Akteure lokale Naturschutzprojekte, die von allen im Dorf und der Gemeinde mitgetragen wurden. Heute sei der Naturschutz behördlich vorgegeben... [mehr]

  • Wintersonne Es geht um Gartengehölze

    Gut durch die kalte Jahreszeit kommen

    Eisig oder mild, trocken, regnerisch oder schneereich - wie wird sich dieser Winter entwickeln? Verlässliche Voraussagen gibt es nicht. Und blickt man auf die letzten Jahre zurück, so war in Mitteleuropa in den Monaten Dezember, Januar und Februar alles möglich: Während der Winter 2013/14 mit einer durchschnittlichen Temperatur von plus 3,3 Grad Celsius viel zu... [mehr]

  • Baumfällung im Privatgarten Worauf ist besonders zu achten?

    Gute Vorbereitung ist extrem wichtig

    Einmal im Leben sollte man einen Baum pflanzen, empfiehlt ein altes Sprichwort. Ein weiser Rat. Denn sowohl die Umwelt, als auch das Stadt- und Landschaftsbild werden durch die Gehölze positiv beeinflusst. Außerdem können selbstgepflanzte Bäume auf dem eigenen Grund und Boden bei uns Menschen entscheidend zum Heimatgefühl beitragen. An einem Ort, den man derart... [mehr]

  • Bodenfruchtbarkeit

    Qualitätstest entwickelt

    Der Boden ist einer der wichtigsten Produktionsgrundlagen in der Landwirtschaft und im Gartenbau. Verschlechtert sich die Bodenfruchtbarkeit wirkt sich das negativ auf die Erzeugung hochwertiger Nahrungs- und Futtermittel aus. Landwirte und Gärtner sollten daher ein besonderes Augenmerk auf ihren Boden haben und mit angepassten Bewirtschaftungsmaßnahmen seine... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Temperierspezialist Lauda Drei Mitarbeiter feierten seltenes Firmenjubiläum

    "Wir sind stolz auf Sie"

    Das ist selbst bei Lauda eine Besonderheit, das für die lange Betriebszugehörigkeit seiner Mitarbeiter bekannt ist: mit Rudolf Gräff, Wolfgang Stang und Roman Wohlfarth feierten dieses Jahr gleich drei Mitarbeiter ihr 40. Firmenjubiläum. Gemeinsam hatten sie vor vier Jahrzehnten ihre Ausbildung zum zukunftsweisenden Beruf des Energiegeräteelektronikers beim... [mehr]

  • Kirchlicher Bauförderverein St. Georg Mitgliederversammlung wählte einen neuen Vorstand / "Eigenständige aktive Pfarrgemeinde vor Ort von Nöten"

    Noorlander neuer Vorsitzender

    Mike Noorlander ist neuer Vorsitzender des Kirchlichen Baufördervereins "St. Georg" in Oberbalbach. Dies ergab eine Mitgliederversammlung des Vereins im "Gasthaus zum Hirschen", bei der vor allem die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt stand. Ziel des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung und Unterstützung der Katholischen Kirchengemeinde... [mehr]

Leserbriefe Wertheim

  • Leserbrief Das traurige Ende eines Weihnachtsbaums

    Keinerlei Verständnis

    Schöne Bescherung oder das traurige Ende eines Weihnachtsbaums: Weihnachten, Fest der Liebe und des Friedens, Licht in dunkler Winterzeit. Man kann es auch mit den Worten aus dem Gedicht "Weihnacht" von Joseph von Eichendorff ausdrücken: "Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus, sinnend geh' ich durch die Gasse, alles sieht so festlich aus."... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • SV Edelfingen Sechs Bezirksmeister bei den Bogenschützen

    Walter Frank hatte zwei Mal die Nase vorn

    In der Sporthalle in Öhringen wurde die Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen ausgetragen. Erstmals wurde dieses Jahr bei der Bezirksmeisterschaft auch die neu eingeführte Disziplin Langbogen geschossen. Beim Blankbogenschießen werden von allen Schützen 60 Pfeile auf 40-Zentimeter-Scheiben abgegeben. Diese stehen in einer Entfernung von 18 Metern. Blankbogen... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Volksbank Main-Tauber Werner Steinke ging in Ruhestand / 44 Jahre Pflichterfüllung und Loyalität

    "Eine Lücke hinterlassen"

    Mit Werner Steinke verabschiedete die Volksbank Main-Tauber unlängst einen Banker in den Ruhestand, der auf insgesamt 44 Jahre Berufserfahrung zurückblicken kann, davon alleine 13 Jahre bei der Volksbank Main-Tauber. Vorstand Robert Haas bedankte sich in einer kleinen Feierstunde bei dem in die passive Phase der Altersteilzeit eintretenden "langjährigen, treuen... [mehr]

  • Energie und Umwelt eG Mit Brigitte Ulshöfer das 1500. Mitglied begrüßt

    "Sinnvoller Beitrag zur Energiewende"

    Brigitte Ulshöfer heißt das 1500. Mitglied der Energie und Umwelt eG Neckar-Odenwald-Main-Tauber, das der Vorsitzende Wendelin Geiger unlängst begrüßte. "Mein Mann ist von Anfang an dabei und auch ich habe mich jetzt entschlossen, meinen Beitrag zur energetischen Zukunft der Region zu leisten", so das frischgebackene Mitglied anlässlich einer kleinen... [mehr]

  • Ausstellungen, Märkte und Führungen

    Brauchtum - Lebendige Tradition" lautet das Schwerpunktthema des Tourismusverbandes "Liebliches Taubertal" für die Jahre 2014 und 2015. Auch im Januar bringen zahlreiche Veranstaltungen den Besuchern die kulturelle Vielfalt des "Lieblichen Taubertals" näher. Bis Dienstag, 6. Januar, findet die Weihnachtsausstellung "historischer moderner Christbaumschmuck aus Glas"... [mehr]

  • Fünf Preise beim Braugerstenwettbewerb gehen in den Kreis

    Beim Landesbraugerstenwettbewerb in Herrenberg wurden fünf Landwirte aus dem Main-Tauber-Kreis als Preisträger ausgezeichnet. Einen zweiten Preis erhielten Kuno Fischer aus Brehmen mit der Sorte Grace, Ottmar Walz aus Grünsfeld mit der Sorte Propino, Stefan Blassauer aus Paimar mit der Sorte Grace und Fritz Weber aus Gerchsheim mit der Sorte Grace. Einen dritten... [mehr]

  • Die Weihnachtsfreude im Krippenspiel Kinderkirchen spielten von der Geburt in Bethlehem

    Gottesdienste waren wieder gut besucht

    Ein Klassiker der Weihnachtszeit ist das "Krippenspiel". Teilweise sogar überfüllt waren in diesen Tagen die Aufführungen, für die Kinder und Mitarbeiter intensiv geprobt hatten. Gar nicht so einfach war es vor Monaten gewesen, vor Ort ein geeignetes Stück auszuwählen. Manuskripte gibt es zwar genug, aber der Text sollte ja zu den vorhandenen Kindern passen -... [mehr]

  • Liebliches Taubertal Positive Zahlen

    Gutes Jahr 2014 zu erwarten

    Die Ferienlandschaft "Liebliches Taubertal" kann nach den bisher vorliegenden Ergebnissen der amtlichen Statistik mit einem guten Jahr 2014 rechnen. Die Monatsergebnisse September und Oktober zeigen sowohl bei den Gästeankünften als auch bei den Übernachtungen Zuwächse. Insbesondere im baden-württembergischen Teil der Ferienlandschaft, also im Main-Tauber-Kreis,... [mehr]

Mosbach

  • Mosca GmbH 26 Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet

    665 Jahre Berufserfahrung gewürdigt

    Im Rahmen der Weihnachtsfeier in der Eberbacher Stadthalle bedankte sich der Geschäftsführer der Mosca GmbH aus Waldbrunn, Timo Mosca, bei 25 Mitarbeitern, die auf jeweils 25 Jahre Berufstätigkeit in dem Unternehmen zurückblicken. Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Franz Hamm geehrt.Dank für Engagement"Die besondere Treue und langjährige Verbundenheit... [mehr]

  • Pfarrkirche St. Valentin Limbach Konzert von Kirchenchor und Gesangverein / Diaschau und Vorträge als Begleitprogramm

    Beeindruckende Klangvielfalt

    Es war eine gelungene Einstimmung auf das Weihnachtsfest, welche Kirchenchor und Gesangverein "Sängerbund" in der Pfarrkirche St. Valentin in Limbach boten. Umfangreich war das musikalische Programm, welches durch eine Diaschau begleitet wurde. Den Einstieg bildete das "Rondeau" (Jean Joseph Muret) als Solostück für Orgel und Bachtrompete von Harald Stephan und... [mehr]

  • Notruf Orientierung auf dem Weg zur Disco verloren

    Blaulicht als Wegweiser

    Über einen Notruf bei der Polizei in Heilbronn hat eine 18-Jährige um schnelle Hilfe gebeten. Gemeinsam mit einer Freundin habe sich so sehr ver- und festgefahren, dass ihr Auto nicht mehr zu bewegen sei.Keinerlei OrtskenntnisseDie aufgeregte und offensichtlich ortsunkundige Frau konnte lediglich angeben, dass sie zu einer Disco fahren wollte und nun auf... [mehr]

  • Kronenkreuz in Gold der Diakonie Schwarzachs scheidendes Gemeindeoberhaupt Theo Haaf erhielt hohe Auszeichnung

    Ein "führender Ehrenamtlicher" geht

    Auch in diesem Jahr ließ es sich Theo Haaf nicht nehmen, als amtierender Schwarzacher Bürgermeister die Ehrung langjähriger Mitarbeitender auf dem Schwarzacher Hof der Johannes-Diakonie Mosbach im Rahmen der Weihnachtsfeier zu begleiten. Über viele Jahre hinweg war diese Veranstaltung in der Schwarzach-Halle fester Bestandteil in seinem Terminkalender. In diesem... [mehr]

  • Täter erbeuteten Bargeld

    In Sportheim eingebrochen

    Unbekannte sind zwischen Heiligabend, 14 Uhr, und dem ersten Weihnachtsfeiertag, 16 Uhr, in das Sportheim in Katzental eingebrochen. Die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten so in das Gebäude. Dort traten die Einbrecher Türen ein und durchsuchten die Räume. Es wurde Bargeld gestohlen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261/8090, entgegen. [mehr]

  • Aus dem Polizeibericht

    Männer waren unbelehrbar

    Unbelehrbar zeigten sich ein 29- und ein 33-Jähriger am Donnerstag, 25. Dezember, gegen 4.40 Uhr. Nachdem beide unter erheblicher Alkoholeinwirkung in einer Mosbacher Gaststätte randaliert hatten, wurden sie von den Polizeibeamten aufgefordert, sich mit einem Taxi nach Hause zu begeben. Anstatt dieser Aufforderung nachzukommen, ließen sie sich von dem Taxi zu... [mehr]

  • Fahrzeug nicht versichert

    Roller mit falschem Kennzeichen

    Auffällig hat sich ein 63-jähriger Rollerfahrer am Vormittag des ersten Weihnachtsfeiertages in Mudau verhalten. Beim Erkennen einer Polizeistreife wendete er seinen Roller und fuhr in die entgegengesetzte Richtung davon. Daraufhin wurde er von den Beamten kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Roller nicht versichert und das angebrachte Kennzeichen für... [mehr]

  • Schönheitswettbewerb Paul Zepf aus Mosbach ist amtierender Mister Baden-Württemberg / Türen als Männer-Model stehen ihm offen

    So schön ist der Odenwald

    Warum hinter dem Berg halten, wenn man genügend Pfunde hat, mit denen man wuchern kann? Als Paul Zepf Ende Oktober bei der Wahl zum Mister Baden-Württemberg sich und seine Heimatregion vorstellte mit den Worten "Ich komme aus dem schönen Odenwald", brach spontaner Beifall aus. Denn am Austragungsort, der Messe "offerta" in Karlsruhe, war auch eine Besuchergruppe... [mehr]

  • Konzert in Heidersbach Ruhige und getragene Stücke ließen Hektik des Alltags vergessen / Wortbeiträge rundeten das Programm ab

    Weihnachtliche Stimmung erfüllte das Gotteshaus

    Festliche Klänge boten die Heidersbacher Musiker im Rahmen eines Kirchenkonzertes. Ruhige und getragene Stücke schufen eine besinnliche Stimmung, bei der die Zuhörer Hektik und Stress des Alltags hinter sich lassen konnten. Dirigent Frank Weber bewies bei der Auswahl der einzelnen Stücke ein glückliches Händchen und verstand es, die imposante Akustik der Kirche... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Weihnachtsfeier der Jungen Union Kreisverband traf sich in Mülben

    Ein Jahr voller Höhen und Tiefen

    "Nach einem turbulenten Jahr mit Höhen und Tiefen freut man sich auf einige Tage der Ruhe und Besinnlichkeit. Als Einstieg soll auch dieses Jahr unsere Junge-Union-Weihnachtsfeier dienen", begrüßte Kreisvorsitzender der Jungen Union Neckar-Odenwald Dr. Mark Fraschka die Mitglieder bei der traditionellen Weihnachtsfeier. Das politische Jahr der Jungen Union... [mehr]

  • Fahrzeugzulassung Mehrere Neuerungen / Internetbasierte Lösung

    Kfz-Abmeldung wird einfacher

    Für Fahrzeughalter wird ein Umzug beziehungsweise die Abmeldung von Fahrzeugen künftig leichter. Wer nach dem 1. Januar in den Bereich einer anderen Kfz-Zulassungsstelle umzieht, kann künftig sein MOS- oder BCH-Kennzeichen mitnehmen. Umgekehrt darf, wer in den Neckar-Odenwald-Kreis zieht, sein bisheriges Kennzeichen behalten. Voraussetzung dafür ist, dass das... [mehr]

Neue Modelle

  • Neuheiten 2015 Weit über 100 Premieren in allen Segmenten / Reigen der SUVs (Sport Utility Vehicle) besonders groß

    Bei Kleinwagen Opel Karl im Blickpunkt

    Weit über 100 Premieren stehen im Autojahr 2015 an. Dabei versprechen die Ankündigungen von Herstellern und Importeuren diesmal besonders viele Volumenmodelle für die großen Segmente. Und weil 2015 ein IAA-Jahr ist und die Hersteller zum Heimspiel auf der Automobilausstellung in Frankfurt am Main gerne groß auffahren, kommen die wichtigsten Premieren aus... [mehr]

  • Neuvorstellung Audi Q7 kommt im Juni

    Dickschiff abgespeckt

    Der Audi Q7 speckt beim Generationswechsel kräftig ab: Bei nahezu identischen Abmessungen wird der für 2015 angekündigte Geländewagen laut Hersteller bis zu 325 Kilogramm leichter. Das Leergewicht liegt dann bei knapp unter zwei Tonnen. Außerdem soll die zweite Auflage des Oberklassemodells fast 30 Prozent weniger Sprit verbrauchen. Wie Audi weiter mitteilt,... [mehr]

  • Suzuki Vitara 17 Jahre nach dem Ende

    Handlicher Allradler vor Neuauflage

    Suzuki bringt im März 2015 den Vitara zurück. 17 Jahre nach dem Ende des kleinen Lifestyle-Geländewagens schickt der japanische Autohersteller wieder einen handlichen Allradler zum Schaulaufen in den Stadtverkehr. Für den 4,18 Meter langen Viertürer stehen zwei Motoren mit jeweils 1,6 Liter Hubraum und 88 kW/120 PS zur Wahl, der Allradantrieb ist optional. Der... [mehr]

Niederstetten

  • Creglinger Spinnstubenfrauen pflegen alte Tradition In fröhlicher Runde treffen sie sich im Winter, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen

    In die Wolle kriegen sie sich nicht

    Nun spinnen sie wieder. Ja, tatsächlich: mit dem Rad und keineswegs im übertragenen Sinn. Im Winter treffen sich die Creglinger Spinnstubenfrauen regelmäßig zur Garnproduktion. In fröhlich plaudernder Runde sitzen sie im Kreis, die Spinnräder schnurren und Stricknadeln klappern. Alles dreht sich um Wolle, doch in die Wolle kriegen sie sich beim Spinnen nicht.... [mehr]

  • SPD-Ortsverein Schrozberg

    Neujahrsempfang mit Staatssekretär

    Der SPD-Ortsverein Schrozberg und die SPD-Stadtratsfraktion veranstalten ihren traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, 18. Januar, um 11 Uhr im Kultursaal (im Schloss) der Stadt Schrozberg. Als Gastredner darf man diesmal MdB Christian Lange, den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, begrüßen.

Notfalldienste Bad Mergentheim

  • Main-Tauber-Kreis

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Main-Tauber-Kreis. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Main-Tauber-Kreis für den Zeitraum vom 27. bis 29. Dezember. Sofern der Hausarzt nicht erreichbar ist, stehen am Wochenende/an den Feiertagen für den Notfall folgende Ärzte zur Verfügung: Notfallpraxis am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim. Die Öffnungszeiten der Notfallpraxis am... [mehr]

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odenwald-Kreis

    Ärztliche Bereitschaft

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 27. bis 29. Dezember: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 112 (ohne Vorwahl) erreichbar. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Ärzte Buchen. Ärztlicher Bereitschaftsdienst in der Notfallpraxis in... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Bereich Wertheim und Kreuzwertheim

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Bereich Wertheim. Nachstehend finden Sie die ärztlichen Bereitschaftsdienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 27. bis 29. Dezember: Ärzte Bezirk Nord Wertheim: Külsheim/Wertheim/Boxtal/Wessental/Rauenberg. Zentrale Notfallpraxis in der Rotkreuzklinik Wertheim (Räume der Gemeinschaftspraxis Dres. Braun, Kohout, Merk-lein): Samstag,... [mehr]

Ravenstein

  • Katholische Filialkapelle Bronnacker 130 000 Euro Investitionsvolumen / Einweihung am 20. März

    Mit Sanierungsarbeiten auf die Zielgerade eingebogen

    Seit über einem Jahr wird die katholische Filialkapelle Bronnacker einer gründlichen Innen- und Außenrenovierung unterzogen. Viele Arbeiten sind zwischenzeitlich abgeschlossen, darunter die Dacheindeckung, der neu aufgebrachte Außenputz samt Anstrich. Im Inneren der Kapelle wird noch eifrig gearbeitet. Vor wenigen Wochen wurde der Fußboden durch die Schreinerei... [mehr]

Regionalsport

  • BasketballLandesliga HerrenKUSG Leimen II - TSG Wiesloch II 79:77 TG Sandhausen I - DjK Eppelheim I 86:62 TSG Wiesloch II - TG Sandhausen I 54:67 LSV Ladenburg I - USC Heidelberg III 71:73 SG Mannheim III - TV Heidelberg II 46:63 TV Sinsheim I - TSV Buchen I 80:53 1 TG Sandhausen I 10 10/0 803:564 20 2 TV Heidelberg II 10 7/3 644:621 14 3 KuSG Leimen II 10 6/4... [mehr]

  • American Football Weitere Neuzugänge bei den Unicorns

    Das Dutzend voll gemacht

    Noch vor dem Jahreswechsel haben die Schwäbisch Hall Unicorns das Dutzend an Neuzugängen voll. Offense-Liner Michael Jaumann kommt von den Ostalb Highlanders nach Schwäbisch Hall. Der frühere Fußballer und heutige Receiver Moritz Böhringer fing 2011 in der Jugend der Crailsheim Titans mit dem Football-Sport an. Linebacker Philipp Spilker kann bereits... [mehr]

  • Gewichtheben SV Obrigheim gewinnt Spitzenbegegnung

    Das Finale rückt näher

    Die Bundesliga-Gewichtheber des SV Germania Obrigheim haben sich und ihre Fans mit einer überzeugenden Vorstellung gegen die höher eingeschätzten Gäste vom AV 03 Speyer "beschert". In der mit 1200 Zuschauern ausverkauften Neckarhalle zeigten die Gastgeber eine geschlossene Mannschaftsleistung und siegten mit 2:1. Die Gäste aus Speyer konnten mit ihren "schweren... [mehr]

Reise

  • Norditalien In die Ossola Täler der Alpen des Lago Maggiore kehrt langsam wieder Leben zurück

    Alte Steine und neue Wege

    Schwarz zeichnet sich die Silhouette eines kahlen, knorrigen Astes vor dichtem Nebel ab, der kaum das Licht der Sonne durchlässt. Alt ist er geworden. Wie von einem Scheinwerfer beleuchtet, verlieren sich die gewaltigen Felsformationen im geheimnisvollen Dunkel des Ossola Gebirges. Eingekeilt zwischen Tessin und Oberwallis bildet es den nördlichsten Zipfel des... [mehr]

  • Westpolen Winterferien für die ganze Familie in den Schlössern des Hirschberger Tals am Fuße des Riesengebirges

    Im Schlosskeller auf spannende Schatzsuche gehen

    Erlebnisreiche Winterferien für Kinder und Eltern versprechen die Schlosshotels im Hirschberger Tal am Fuße des polnischen Riesengebirges. Erstmals haben mehrere Schlösser gemeinsam ein Familien- und Kinderprogramm für die Ferienzeit im Februar entwickelt. Vom Kinder-SPA über eine Schatzsuche bis zu Koch- oder Schminkkursen reichen die Angebote der einzelnen... [mehr]

  • Tux-Finkenberg

    Jede Menge Emotionen in Weiß

    "Dieser Winter wird weiß": Eine Prognose, die auf Tux-Finkenberg mit 100-prozentiger Sicherheit zutrifft. Denn am schönsten Ende des Zillertals liegt das einzige Ganzjahres-Skigebiet Österreichs. Am Hintertuxer Gletscher legen Skifahrer, Boarder und Fans von ewigem Eis jedes Jahr einen Frühstart hin. Drei "Gletscherbusse" heben sie über die Dreitausender-Grenze,... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Blutverschmierter Mann Nach Einbruch in Behörde in fremdes Auto gesetzt und eingeschlafen

    33-Jähriger mit 2,6 Promille Alkohol im Blut

    Am Vormittag des 1. Weihnachtsfeiertages wurde der Polizei in Heilbronn mitgeteilt, dass ein blutverschmierter Mann im Auto des Anrufers in der Südstraße in Heilbronn sitze. Die Polizisten stellten fest, dass ein 33-Jährigerin dem Auto schlief. Als die Beamten den 33-Jährigen durchsuchten, fanden sie eine geringe Menge Heroin sowie Diebesgut. Wie sich... [mehr]

  • Naturwerksteine Handbuch des Landesamtes für Geologie

    Der Reichtum des Landes

    Ein Nachschlagewerk für alle Natursteinberufe, Architekten, Baudenkmalpfleger, aber auch Stein- und Geologiebegeisterte - das will der vom Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau herausgegebene großformatige und 765 Seiten starke Band "Naturwerksteine aus Baden-Württemberg. Vorkommen, Beschaffenheit und Nutzung" sein, der kürzlich erschienen ist.... [mehr]

  • Würzburg Institute bis 4. Januar geschlossen

    Uni spart Heizkosten

    Um Energiekosten zu senken, bleiben weite Teile der Uni Würzburg bis 4. Januar geschlossen. Für Besucher zugänglich sind in dieser Zeit der Botanische Garten und das Martin-von-Wagner-Museum. Die Unibibliothek öffnet wieder am 2. Januar. Von Mittwoch, 24. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 4. Januar, bleiben Rechenzentrum, Sportzentrum, Sanderring-Uni, Alte... [mehr]

Szene

  • Festival Schloss Kapfenburg Roger Hodgson, Hubert von Goisern und Laith Al Deen kommen

    Drei Rocklegenden haben bereits zugesagt

    Mit Roger Hodgson und Hubert von Goisern erwarten die Zuschauer beim Festival Schloss Kapfenburg zwei musikalische Legenden. Von Goisern spielt am 29. Juli auf der Freilichtbühne, Ex-Supertramp-Frontmann Hodgson und seine Band werden die historischen Mauern am 31. Juli rocken. Auch Laith Al-Deen hat seinen Auftritt bestätigt. Während draußen die ersten... [mehr]

  • Würzburger Posthalle "Ohrenfeindt" bringen laute Gitarren, fettes Schlagzeug und satten Bass

    Vollgasrock aus St. Pauli

    "Nur noch ein Jahr, dann sind wir 21 und das Erwachsenenstrafrecht gilt auch für Ohrenfeindt", sagt Chris Laut, Bassist, Sänger und Mastermind des "Roggenrohl-Dreimasters" vom Hamburger Kiez. Mit anderen Worten: das Trio Infernale wird 20 und hat nur noch ein Jahr, um so richtig durchzudrehen, bevor der Ernst des Lebens auch für die Reeperbahn-Rocker beginnt.... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • "Johann Strauß Gala" in Tauberbischofsheim

    "Die große Johann Strauß Gala" findet am Sonntag, 4. Januar, in der Stadthalle in Tauberbischofsheim statt. Die Operettengala wird von einem Moderator, drei Solisten, sechs Tänzern und 14 Musikern dargeboten. Aus der Fülle der Werke hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt. Zum Repertoire gehören Titel wie der "Kaiser Walzer", "Wer uns getraut", "Komm... [mehr]

  • Am 9. Januar Die Zumba-Crew Taubertal organisiert in Tauberbischofsheim eine vierstündige Charity-Party für den Tierschutz

    14 Instruktoren rocken die Stadthalle

    " Wir tanzen für Tiere!" ist das Motto der Zumba-Charity-Party am Freitag, 9. Januar, ab 18.30 Uhr in der Tauberbischofsheimer Stadthalle. Vier Stunden lang sind Sport und Spaß angesagt - das leibliche Wohl soll auch nicht zu kurz kommen. Wir sprachen mit Natascha Beer, Tanja Dell'Anna und Katharina Wenzel von der Zumba-Crew Taubertal über dieses Großereignis.... [mehr]

  • Kindertagesstätten Anmeldetage am Dienstag, 13., und Mittwoch, 14. Januar

    Bald geht es in den Kindergarten

    Am Dienstag, 13. Januar, und Mittwoch, 14. Januar, sind in den katholischen Kindertagesstätten der Seelsorgeeinheit Tauberbischofsheim wieder Anmeldetage. Hier die einzelnen Termine für Dittwar, Distelhausen, Dittigheim, Hochhausen und Impfingen zum Vormerken: Kindertagesstätte St. Elisabeth, Dittwar: Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 8 bis 14.30 Uhr,... [mehr]

  • Pfarrer Mangold gestorben

    Morgen Rosenkranz

    Der frühere Pfarrer von Gamburg und Werbach, Hubert Mangold, ist in Breisach gestorben. Nachdem in Gamburg bereits ein Rosenkranz stattgefunden hat, wird am Sonntag, 28. Dezember, in der Werbacher Pfarrkirche um 18 Uhr ein Rosenkranz gehalten, der als Rosenkranzandacht gestaltet wird. Die Bevölkerung ist dazu willkommen. Hubert Mangold war nach den Pfarrern Hubert... [mehr]

  • Weihnachts-Bridgeturnier

    Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Weihnachtsbridge-Turnier im Hotel St. Michael statt. 41 Mitglieder hatten einen sehr schönen und unterhaltsamen Tag. Die Sieger erhielten eine Urkunde und ein Blumen- bzw. Weinpräsent, auch die anderen Spieler mussten nicht leer ausgehen, für jeden gab es einen Nikolaus. Von links: F. Weber, F. Winkler (Vorsitzende), F.... [mehr]

Testberichte

  • Test Skoda Yeti Produktdifferenzierung für das tschechische Sports Utility Vehicle / Die beiden Varianten unterscheiden sich nur optisch

    Kletterer gibt sich elegant oder rustikal

    Der haarige "Freund" von Extremkletterer Reinhold Messner war Namenspate für ein Erfolgsmodell. Und wie das Fabelwesen aus dem Himalaya darf auch der Skoda Yeti gerne mal zum Spielen raus. Allradantrieb und grauen Plastikplanken zum Trotz ist das kompakte Sports Utility Vehicle aber nicht in erster Linie Arbeitsgerät für Bergsenner, sondern vielseitige Lösung... [mehr]

  • Im Test Die zweite Generation des Citroën C1 ist nicht nur wendig und agil - sie sieht auch süß aus

    Stadtfloh als Herzensbrecher

    Autofahren kann manchmal so schön sein. Da rollt man so dahin - und die Leute drehen sich um und strecken den Daumen nach oben. Kaum parkt das Fahrzeug irgendwo, bleiben die Passanten stehen und mustern das Gefährt. Vor allem Frauen. Wer sich hier regelrecht als Womanizer entpuppt, ist kein Ferrari oder Porsche - es ist der süße C1, das kleinste Modell von... [mehr]

Verschiedenes

  • Ratgeber Nach Entzug der Fahrerlaubnis muss der Betroffene seine Eignung mittels Gutachten nachweisen

    Mit Vorbereitung bessere Chancen

    Bei acht Punkten in Flensburg ist der Lappen weg. Wer betrunken oder unter Drogeneinfluss beim Autofahren erwischt wird, dem kann sogar sofort die Fahrerlaubnis entzogen werden. Um sie dann wiederzuerlangen, muss der Betroffene bei der Straßenverkehrsbehörde seine Eignung mittels Gutachten nachweisen. Medzinisch-psychologische Untersuchung, kurz MPU, heißt das,... [mehr]

Walldürn

  • In der Nibelungenhalle Budenzauber am Sonntag

    Auf der Jagd nach Punkten und Toren

    Zum mittlerweile 18. Mal veranstaltet der Freizeitsportverein am 28. Dezember seine Hallenfußballturniere in der Nibelungenhalle. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Jahr wieder zwei Turniere an einem Tag durchgeführt - für nichtaktive Teams und für aktive Mannschaften. Die beiden Gewinner beim Aktiven- und beim... [mehr]

  • Gottesdienste an Weihnachten Viele Gläubige an den Feiertagen in den Kirchen / Kinder spendeten Geld für Missionswerk

    Aufruf zu Frieden und christlicher Nächstenliebe

    Volle Kirchen an Heilig Abend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen stellten auch in diesem Jahr wieder die Bedeutung des Weihnachtsfestes für die Gläubigen beider Konfessionen in Walldürn unter Beweis. Im Mittelpunkt aller Weihnachtsgottesdienste stand die Verkündigung des Weihnachtsevangeliums und der Frohen Botschaft von der Geburt Jesu Christi sowie mahnende... [mehr]

  • Ortschaftsrat Altheim tagte 2014 stand einiges auf dem Programm / Blick auf 2015 geworfen

    Bürgerbeteiligung für Baugebiet

    Letztmals im alten Jahr traf sich der Ortschaftsrat zu einer Sitzung im Bürgersaal des Rathauses ein. Bei einer Bauanfrage wurde dem Antragsteller die Genehmigung zur Aufforstung von 2,54 Hektar Wald im Gewann "Dätschelt" einstimmig erteilt. Für den Antragsteller ist dies eine Ausgleichsmaßnahme für seine Baumaßnahme. "Beim ersten Rückblick über das Jahr 2014... [mehr]

  • Sanierung abgeschlossen Arbeiten am Wallfahrtsplatz und am Glockenstuhl der Basilika

    Mängel und Gefahren beseitigt

    Nach der Genehmigungdurch das erzbischöfliche Ordinariat standen in den letzten Monaten die Sanierung des Wallfahrtsplatzes (Instandsetzung der Stützmauer im Bereich der "Augustinus-Statue" und Wegerneuerung zum "Streckfuß" entlang des Katholischen Kindergartens St. Georg und am Platz vor der Lourdes-Grotte) sowie Arbeitsmaßnahmen am Glockenstuhl der Basilika auf... [mehr]

  • Nicht alltäglich Mann verweigerte Angaben

    Polizei sucht Unfallort

    Nicht alltäglich war die vorgefundene Situation für die Beamten des Polizeireviers Buchen. Nach einem Hinweis stellten sie in der Jahnstraße einen unfallbeschädigten Pkw Mitsubishi Lancer fest, welcher unbeleuchtet und fast in der Straßenmitte abgestellt war. Die Polizisten entdeckten auf der Rückbank des Fahrzeugs den schlafenden Halter des Fahrzeugs. Um... [mehr]

Weikersheim

  • Nostalgischer Jahresbeginn Besondere Zugfahrten zwischen Weikersheim und Tauberbischofsheim / Am 6. Januar

    Dampfwolken über dem Schienenstrang

    Zum Jahresanfang sind nach längerer Zeit wieder - wie einst täglich - Dampfwolken über dem Schienenstrang zwischen Weikersheim und Tauberbischofsheim zu sehen. Dafür sorgt der Crailsheimer Verein DBK Historische Bahn e.V. mit seiner Dampflok 64 419. 1974 in Crailsheim außer Dienst gestellt und 1996 in ihrer alten Heimat wieder zum Leben erweckt, wird sie am... [mehr]

Wertheim

  • Auch das geschah im Jahr 2014 Erste Einrichtung in der Stadt mit einem Audioguide

    Das Glasmuseum als Vorreiter

    Die Plätze im Bernhard- und im Prälatensaal des Kloster Bronnbach reichten bei weitem nicht aus, als Pater Anselm Grün im Rahmen der Reihe "Rotary im Gespräch - Zukunft gestalten" sprach. Rund 100 Interessierte mussten abgewiesen werden. Unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein" sammelten in Wertheim über 220 kleine und große Könige bei der... [mehr]

  • Sehen bringen, Segen sein Sternsinger sind im Gebiet der Großen Kreisstadt unterwegs

    Engagement für Not leidende Kinder

    "Die Sternsinger kommen", heißt es ab dem morgigen Sonntag bis zum 6. Januar in Wertheim und den Stadtteilen. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+15" bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Bundesweit beteiligen sich die... [mehr]

  • Jahresrückblick (Teil 1) Kultusministerium genehmigte Einrichtung an der bisherigen Grund- und Werkrealschule Wertheim zum Schuljahr 2014/15

    Gemeinschaftsschule auf Weg gebracht

    Nun sind sie schon fast wieder vergangen, die 365 Tage des Jahres 2014. Zeit für den traditionellen Jahresrückblick der Fränkischen Nachrichten auf wichtige Ereignisse, Entscheidungen und Begebenheiten in der Großen Kreisstadt Wertheim. Wie immer kann kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden und ist am Ende jede Rückschau subjektiv. Polizeireform Gleich... [mehr]

  • Im Mutterhaus Frankenstein und im Wohnstift "Werdenfels Quartett" setzte Tradition fort

    Mit Bläsermusik zum Fest viele erfreut

    "Jetzt kann es Weihnachten werden." - Schwester Oberin i. R. Irmgard Stolz und Walter Scheurich vom Vorstand des Mutterhauses Frankenstein waren sich am Tag vor Heiligabend einig: Nach "O du fröhliche" war ein besonderer Wunsch der Schwestern in Erfüllung gegangen, und die traditionelle Bläsermusik zu Advent und Weihnachten konnte auch in diesem Jahr wieder viele... [mehr]

  • Blick in die Woche Von ruchlosen Taten bis hin zum zu Ende gehenden Jahr

    Passiert - notiert - glossiert

    Einen schönen guten Tag wünsche ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Wobei das heute ja nicht ganz ungefährlich ist. Laufen wir doch Gefahr, aus der Besinnlichkeit gleich wieder in Hektik und Betriebsamkeit zu verfallen. Weihnachten ist vorbei, das Wochenende hat begonnen: Da müssen zumindest die mit großer Wahrscheinlichkeit zur Neige gegangenen Vorräte... [mehr]

  • Langfinger schlugen zu Einrichtungen in Mondfeld, Grünenwört und Reicholzheim waren Ziele

    Unbekannte Täter brachen in drei Kindergärten ein

    Offensichtlich auf Kindergärten hatten es ein oder mehrere Langfinger in den vergangenen Tagen abgesehen. Denn es wurde in die Betreuungseinrichtungen in Mondfeld, Grünenwört und Reicholzheim eingebrochen. Wie es im Polizeibericht heißt, war der Katholische Kindergarten in der Mondfelder Jahnstraße in der Nacht zum Mittwoch das Ziel eines Einbrechers. Nachdem er... [mehr]

  • Grafschaftsmuseum Vierter Teil der Serie stellt Papiertheater vor

    Von Jung und Alt liebevoll gehütet und gepflegt

    Fünf Werke aus der aktuellen Sonderausstellung "Das Weihnachtshaus" stellt das Wertheimer Grafschaftsmuseum in einer Fotoserie. Im heutigen vierten Teil geht es um ein besonders komplexes Papiertheater. Wie es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung heißt, präsentiert das dem Grafschaftsmuseum angegliederte "Haus zu den Vier Gekrönten" gegenwärtig eine... [mehr]

Würzburg

  • Sattelzug brannte nach Überhitzung der Hinterachse aus

    Ein Sattelzug geriet in der Nacht zum Mittwoch gegen 22.20 Uhr auf der A 81 in Fahrtrichtung Würzburg bei Großrinderfeld in Brand. Ein festsitzendes Radlager hatte zur Überhitzung der Hinterachse geführt. Innerhalb kürzester Zeit brannten die Reifen. Das Feuer griff auf den gesamten Sattelzug, der mit Gemüse beladen war, über. Kurz zuvor hatte ein... [mehr]

  • Freilandmuseum Nochmal offen vor der endgültigen Winterpause

    Zwei Winteröffnungstage

    Das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim hat am Sonntag, 28. Dezember, sowie am Dreikönigstag, 6. Januar, noch einmal zwei besondere "Winteröffnungstage". Das größte Freilichtmuseum Süddeutschlands öffnet - obwohl eigentlich schon in der Winterpause - an diesen beiden Tagen nochmals seine Pforten für die Besucher und ist in der... [mehr]