Fränkische Nachrichten Archiv vom Mittwoch, 8. Januar 2014

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Im Zimmerner Dorfgemeinschaftshaus Rück- und Ausblick von Bürgermeister Thomas Ludwig im Rahmen des Neujahrsempfangs

    2013 als ein "Millionenjahr" bezeichnet

    In der Gemeinde wurde im vergangenen Jahr ein gewaltiges Pensum absolviert. Aufgrund des Investitionsvolumens und im Vergleich zur Gemeindegröße könne man 2013 durchaus als "Millionenjahr" bezeichnen, so der Ansprachentenor von Bürgermeister Thomas Ludwig im Rahmen des Neujahrsempfangs im Zimmerner Dorfgemeinschaftshaus. Dazu hatten sich wieder zahlreiche Bürger... [mehr]

  • Grußworte

    Klinge-Leitspruch als "Richtschnur"

    Beim Neujahrsempfang in Seckach wurden auch in den Grußworten der Gäste die enormen Anstrengungen und Aufwendungen der Gemeinde in eine bürgerschaftsträchtige positive Weiterentwicklung in allen Bereichen gewürdigt und hervorgehoben. Margaret Horb empfahl darüber hinaus den Klinge-Leitspruch 2014 als Richtschnur für alle Menschen, Dr. Dorothee Schlegel riet... [mehr]

  • Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

    Vier Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 4000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 18.15 Uhr bei Osterburken. Ein 22-jähriger Renault-Fahrer hatte die L 1095 von der B 292 kommend in Richtung Osterburken befahren. Seinen eigenen Angaben zufolge platzte hierbei ein Reifen, weshalb das Auto auf die Gegenfahrbahn schleuderte und dort... [mehr]

Aktuelles

Bad Mergentheim

  • Hachtel Sternsinger für Flüchtlingskinder unterwegs

    1246 Euro für Kinder in Not gesammelt

    Der Dreikönigstag begann für die elf Sternsinger der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt aus Hachtel mit dem Aussendungsgottesdienst. Dieser wurde von ihnen aktiv mitgestaltet und von Pfarrer Rudolf zelebriert. In Form von Kyrierufen und Fürbitten machten sie auf die Situation vieler Flüchtlingskinder aufmerksam. Anstelle der Predigt erzählen sie aus dem Leben der... [mehr]

  • Museumsverein

    Ausstellung "Im Glanz des Zaren"

    Der Museumsverein unternimmt einen Tagesausflug mit der Bahn nach Stuttgart zur Sonderausstellung "Im Glanz der Zaren". Fünf Ehen, vier Generationen, eine Geschichte... so ist die Sonderausstellung über Prunk, Pracht und Politik der Zarenfamilie Romanow und Württemberg überschrieben. Prunkvolle Objekte berichten vom unglaublichen Reichtum der Romanows und vom... [mehr]

  • Die kleinen Züge fahren noch einmal

    Aufgrund der großen Nachfrage öffnet der Modelleisenbahnclub Bad Mergentheim seinen Clubraum zu einem weiteren Ausstellungstag. Dampf und Diesellokomotiven ziehen am kommenden Sonntag, 12. Januar, zahlreiche Güter- und Personenzüge über die große Vereinsanlage. Es gibt wieder viel zu sehen auf der landschaftlich im fränkischen Stil gestalteten Modellbahn.... [mehr]

  • Jahresfeier des SV Rengershausen Rückblick auf Baugeschichte / Helmut Hügel geehrt

    Ein "Urgestein und Motor des Vereins"

    Die junge Generation und auch eine Reihe von verdienstvollen altgedienten beherrschten am Sonntagabend die Szenerie bei der Jahresfeier des SV Rengershausen im Dorfgemeinschaftshaus, verbunden mit Jahresrückblick und Ehrungen. Wenn der Sportverein in zwei Jahren sein 40-jähriges Bestehen feiern kann, so wirft dieses Ereignis schon seine Schatten voraus, wie immer... [mehr]

  • Bad Mergentheim Jugendmusikschule bietet Schnupperstunden für Kinder

    Eine frühe Förderung hat sehr viele Vorteile

    Die Städtische Jugendmusikschule Bad Mergentheim bietet Schnupperstunden für Kinder ab zirka drei Monate bis vier Jahre an. Je früher Kinder mit Musik in Kontakt kommen und darin umfassend gefördert werden, desto positiver verläuft erwiesenermaßen deren Entwicklung hin zu einem in allen Bereichen kompetenten und gebildeten Erwachsenen. Die Städtische... [mehr]

  • MGH-Kennzeichen gestern erstmals ausgegeben Zulassungsstelle des Landratsamtes war gut gerüstet / Ansturm am Vormittag hielt sich in Grenzen

    OB schraubte sein neues Schild selbst an

    Als wäre schon wieder Weihnachten - so freudig und gelöst, ja fast schon feierlich war gestern die Stimmung in der Mergentheimer Zulassungsstelle des Landratsamtes in der Wachbacher Straße. Nicht nur Oberbürgermeister Udo Glatthaar, sondern auch eine Vielzahl an Bürgern holte sich dort ihr neues MGH-Autokennzeichen ab. Der befürchtete Kundenansturm blieb jedoch... [mehr]

  • Rengershausen Sternsinger sammelten 1383 Euro

    Segen für Not leidende Kinder dieser Welt

    Die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Leonhard sind ganz schön stolz, und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen: 1383 Euro kamen bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion zusammen, mit denen Not leidende Kinder in aller Welt unterstützt werden. Am 6. Januar waren 15 kleine und große Könige in ihren prächtigen Gewändern in Rengershausen unterwegs zu den... [mehr]

  • Sternsinger sammeln 4622,02 Euro

    "Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit" - hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen und von 47 Sternsingern der Pfarrgemeinde St. Kilian in Markelsheim. Am 6. Januar waren die Kinder und Jugendlichen als Heilige Drei Könige gekleidet in den Straßen unterwegs, brachten den Menschen den Segen und... [mehr]

  • Dreikönigsschießen Schützenverein eröffnete den jährlichen Veranstaltungsreigen der Edelfinger Vereine

    Treffsicherheit unter Beweis gestellt

    Mit dem Dreikönigsschießen eröffnete am Montag der Schützenverein den jährlichen Veranstaltungsreigen der Edelfinger Vereine. Dieser mittlerweile schon traditionelle Schießwettkampf ist ein Angebot des Schützenvereins an die Bürger des Ortsteils, sich einmal im Schießsport zu versuchen. Auch in diesem Jahr fand die Veranstaltung mit 83 Teilnehmern ein... [mehr]

  • Der neue Dirigent Walter Johannes Beck übernimmt Amt von Chorgründer Erhard Rommel

    Wechsel bei Cappella Nova

    Einen Wechsel hat es beim Chor Cappella Nova gegeben (wir berichteten): Walter Johannes Beck übernimmt als neuer Dirigent ab sofort die Arbeit des bisherigen Leiters und Chorgründers Erhard Rommel. Am Sonntag, 12. Januar, leitet Beck um 14 Uhr im Veranstaltungsraum der Klinik Dr. Vötisch, Herderstraße 10 in Bad Mergentheim die erste Probe der zukünftig einmal... [mehr]

Blaulicht

  • Flüchtigen schnell ermittelt

    Radfahrer angefahren

    Bei einem Zusammenstoß mit einem Jaguar erlitt ein Fahrradfahrer am Montag gegen 16.30 Uhr im Bereich der Bad Mergentheimer Igersheimer Straße/Kapuziner Straße leichte Verletzungen. Nach dem Unfall kam es zwischen dem Autofahrer und dem Radfahrer zu einem kurzen Streitgespräch. Danach fuhr der Jaguar-Fahrer weg. Weil sich der Leichtverletzte das Kennzeichen... [mehr]

  • Unbekannter griff mit Schlagstock an

    Drei junge Männer wurden am frühen Sonntagmorgen in Bad Mergentheim, Beim Braunstall, auf offener Straße von einem Unbekannten mit einem Schlagstock angegriffen. Die Angegriffenen trugen diverse Verletzungen davon, die teilweise auch im Krankenhaus versorgt werden mussten. Nach dem Unbekannten wird noch gefahndet. Hinweise an das Polizeirevier Bad Mergentheim... [mehr]

  • Gegen Leitplanken geprallt

    Unfall erst Stunden später gemeldet

    Vielleicht lag es an der Müdigkeit, so die Polizei, weshalb am Montag gegen 1.30 Uhr der 18-jährige Fahrer eines Nissans auf der Landstraße 2251 bei Bad Mergentheim von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanken fuhr. Trotz eines erheblichen Sachschadens entfernte sich der junge Mann von der Unfallstelle und meldete erst Stunden später den Vorfall bei der... [mehr]

  • Unter Drogen am Steuer

    Ein 21-jähriger Opelfahrer wurde am Sonntag in den späten Abendstunden von einer Streife in Bad Mergentheim überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann offensichtlich vor Beginn der Fahrt illegale Drogen konsumiert hatte. Eine Blutprobe sowie eine Anzeige waren die Folge.

Boxberg

  • 1311 Euro gesammelt

    Unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein - Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit" zogen die Brehmer Sternsinger in zwei ökumenischen Gruppen von Haus zu Haus, um ihren Segensgruß an die Türen zu schreiben. Bei der Sammelaktion kam ein Spendenbetrag in Höhe von 1311 Euro zusammen. Bild: Frank

  • 1946 Euro gesammelt

    Den traditionellen Gang von Haus zu Haus unternahmen wieder die Sternsinger der katholischen Pfarrei St. Kilian Unterschüpf. Sie wurden nach dem sonntäglichen Gottesdienst Kaplan Philip für die weltweit größte Solidaraktion von Kindern für Kinder mit dem Segen auf dem Weg ausgesendet. Für Flüchtlingskinder im afrikanischen Malawi sammelten die Jugendlichen... [mehr]

  • 951 Euro gesammelt

    " Segen bringen, Segen sein; Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit", so lautet das Leitmotiv für das Dreikönigssingen, mit dem sich die Sternsinger in Uiffingen am Dreikönigstag auf den Weg machten. Festlich mitgestaltet vom evangelischen Kirchenchor und erstmals der Sternsingerbläsergruppe war der ökumenische Gottesdienst in der katholischen... [mehr]

  • Chorgemeinschaft Generalversammlung mit Ehrungen / Alois Baumann für seine 41-jährige Tätigkeit als Schriftführer gewürdigt / Claudio Muresan neuer Chorleiter

    Dirigentenwechsel wurde gut verkraftet

    Dirigentenwechsel, Viertagesausflug, Beitragserhöhung, Ehrungen und Wahlen waren die Themenschwerpunkte der Generalversammlung der Chorgemeinschaft Kupprichhausen im Proberaum. Nach der musikalischen Eröffnung mit zwei Liedbeiträgen des Chores sowie dem Totengedenken folgtre die Begrüßung durch den Vorsitzender Klaus Hellinger. Ortsvorsteher Gerhard Keppner... [mehr]

  • Hoffnung für Kinder in Not

    Bereits am Sonntag wurden die Ministanten der Pfarrgemeinde St. Josef im Gottesdienst durch Pater Arokiaodoss gesegnet und ausgesandt. Als Sternsinger zogen sie durch die Straßen und brachten den Segen Gottes in jedes Haus. Bei der Aktion "Segen bringen, Segen sein" sammelten sie für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit. Insgesamt kamen 385 Euro zusammen.... [mehr]

  • Sternsinger aus Assamstadt sammelten 5300 Euro

    36 Kinder und Jugendliche waren als Sternsinger unterwegs, um Spenden für die Flüchtlinge in Malawi und weltweit zu sammeln. Mit dem Motto "Segen bringen - Segen sein" wurden sie von Pfarrer Kern ausgesendet, um durch die Straßen zu gehen und den Menschen den Segen zu bringen. Im Vorfeld hatten die Kinder einen Film von einem Flüchtlingslager in Malawi gesehen,... [mehr]

  • Sternsinger unterwegs

    Den traditionellen Gang von Haus zu Haus unternahmen wieder die Sternsinger der katholischen Pfarrei Aquilinus Boxberg. Sie wurden nach dem sonntäglichen Gottesdienst durch Pfarrer Edgar Wunsch ausgesendet. Viele Mädchen und Jungen unternahmen freudig bei sehr milden Temperaturen und glücklicherweise trockenen Fußes ihre Mission. Sie sammelten 1869 Euro für... [mehr]

Buchen

  • Ortschaftsrat Hettigenbeuern Rück- und Ausblick in der ersten Sitzung des neuen Jahres

    Ausbau der Hornbacher Steige beginnt

    Rück- und Ausblick standen im Mittelpunkt der ersten Sitzung des Ortschaftsrates im Jahr 2014. Bei den sechs Sitzungen im abgelaufenen Jahr wurden hier unter anderem verschiedene Bauanträge behandelt. Ortsvorsteher Günther Müller erinnerte in seinem Rückblick an die Neupflanzung von Bäumen im Kurpark und das Herrichten der Minigolfanlage. In der Ortsdurchfahrt... [mehr]

  • Überraschende Entwicklung Haus "Götz" in der Buchener Marktstraße hat kurz vor Weihnachten den Eigentümer gewechselt

    Gebäude wird völlig entkernt

    Die bunten Blecker sind bereits aus den Schaufenstern verschwunden, großflächige Folien verhindern seit einigen Tagen den Blick ins Innere des ehemaligen Fachgeschäfts für Sportartikel Götz in der Marktstraße: Nach langjährigem Leerstand kehrt wieder Leben in das Gebäude ein. Zurzeit ist Zekai Baseran aus Mosbach damit beschäftigt, die Ladenfläche leer zu... [mehr]

  • Rehe überquerten Straße

    Hoher Schaden nach Wildunfällen

    Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Zusammenstoß mit einem Reh, das am Montag, gegen 7.50 Uhr, die Kreisstraße 3968 bei Hainstadt überqueren wollte und dabei von einem VW erfasst wurde. Bei der Kollision wurde die Fahrzeugfront des VW schwer in Mitleidenschaft gezogen. Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am Dienstagmorgen, gegen 5.45 Uhr auf der... [mehr]

  • SV Waldhausen

    Peter Wörz gewinnt Schafkopf-Turnier

    Ein leichtes Plus bei den Teilnehmerzahlen gab es beim diesjährigen Preisschafkopf-Turnier des Fördervereins des SV Rot-Weiß Waldhausen am Vorabend des Dreikönigsfestes. Nach drei Runden mit je 20 Partien stand Peter Wörz aus Bödigheim mit 430 Pluspunkten als Turniersieger fest, gefolgt von Karlheinz Zimmermann aus Wagenschwend (400 Punkte) und Martin Grimm aus... [mehr]

Fechten

  • Fechten Ein wenig Sonne, aber auch viele dunkle Wolken bei den deutschen Junioren / Gleich drei Turniere in Udine

    Lisa Freudenberger setzt Ausrufezeichen

    Bereits wenige Tage nach dem Jahreswechsel wartete auf die deutschen Fechtjunioren und -juniorinnen in mehreren Waffen die erste internationale Herausforderung. Im Damendegen überzeigte im französischen Dijon Vanessa Riedmüller mit Rang drei. Die erst 16-Jährige, noch bei den Kadetten startberechtigte Heidenheimerin, focht sich mit sicheren Siegen in das Tableau... [mehr]

Fußball

  • Fußball 1899-Frauen starten in die Vorbereitung

    Drei Tests sind geplant

    Die Winterpause war kurz, nach gut zwei Wochen ist die Erholungszeit schon wieder vorbei. Die Bundesliga-Frauen von 1899 Hoffenheim haben ihren Urlaub beendet, sind in den Kraichgau zurückgekehrt. Unter der Leitung von Cheftrainer Jürgen Ehrmann startete die TSG gestern mit der ersten Trainingseinheit ins neue Jahr. Bis zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2014, am 23.... [mehr]

Grünsfeld

  • 448 Euro gesammelt

    Nach der feierlichen Aussendung durch Pater Wolfgang von den Mariannhiller Missionaren aus Würzburg machten sich vier Mädchen am Dreikönigstag in Grünsfeldhausen auf den Weg. Nach dem Motto "Segen bringen, Segen sein" ging die Sternsingergruppe von Haus zu Haus und bat um Spenden für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit. In Grünsfelds kleinstem Ortsteil... [mehr]

  • 5171 Euro für notleidende Kinder gesammelt

    Die Sternsingeraktion am Dreikönigstag in Großrinderfeld hat bereits eine lange Tradition. Zum 35. Mal waren die Sternsinger in der Pfarrgemeinde St. Michael unterwegs, um mit dem Leitspruch "Segen bringen - Segen sein" für die Flüchtlingskinder weltweit zu sammeln. Im Rahmen eines Festgottesdienstes mit Ortspfarrer Dr. Damian Samulski wurden 39 Sternsinger... [mehr]

  • Sternsinger unterwegs

    Auch in diesem Jahr haben sich wieder zwölf Kinder und Jugendliche aufgemacht, um den Segen in die Häuser zu bringen. Dabei sind 1040,64 #20ac gespendet worden, die Kindern auf der Flucht aus Malawi und der ganzen Welt zugute kommen. Den Sternsingern hat diese Aktion viel Freude bereitet und sie bedanken sich für die offenen Türen und Herzen. Bild: Katharina Lutz [mehr]

  • Sternsinger waren unterwegs

    Bei der Sternsinger-Aktion wurden für die Kinder, die auf der Flucht bzw. in Flüchtlingslager überleben müssen, gesammelt. 13 Kinder aus Ilmspan, in vier Gruppen unterwegs, wurden von den zukünftigen Firmanden begleitet und brachten den Segen C +M +B in die Häuser. Es wurde eine Spende von 906 Euro erzielt. Bild: Dittmann

  • Schützenverein Königsfamilie wurde proklamiert

    Ursula Brand heißt die Schützenkönigin

    Die Großrinderfelder Schützen haben erneut eine Königin: Ursula Brand holte sich den Titel. Zum Dreikönigsschießen traf sich der Schützenverein Großrinderfeld im Großrinderfelder Schützenheim. 32 Teilnehmer traten in den Disziplinen Preisschießen und Vesperschießen an. Ebenfalls sollten die Gewinner des Eugen-Stößer-Gedächtnispokals und der Wanderpokale... [mehr]

Hardheim

  • 500 Euro gespendet

    "Wir mussten handeln"

    Die Kolpingsfamilie Hardheim sieht im Zuge der Eine-Welt-Arbeit des Kolpingwerks gleichermaßen eine ihrer Aufgaben darin, sich auch über die Region hinaus Missständen anzunehmen. So wurde im Zuge der aktuellen Flutkatastrophe auf den Philippinen ein Betrag von 500 Euro gespendet, was bei der letzten Vorstandssitzung einstimmig beschlossen worden war. Diese Summe... [mehr]

  • Beim Odenwaldklub Hardheim Freude über den Ehrenamtspreis für den Deutschen Wanderverband

    Für Engagement gewürdigt

    Der Deutsche Wanderverband wurde mit dem Ehrenamtspreis, der bundesweit höchsten Auszeichnung für freiwilliges Engagement ausgezeichnet. Darüber dürfen sich auch alle in den Ortsgruppen des Odenwaldklubs unter anderem auch in Hardheim tätigen Wegemarkierer freuen, wie der Hardheimer OWK-Vorsitzende Zegewitz in der jüngsten Vorstandssitzung betonte. Denn der... [mehr]

  • Fahrzeug ausgewichen

    Gegen Baum geprallt

    Weil er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste, prallte am Donnerstag gegen 20.45 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem BMW gegen einen Baum. Der junge Mann hatte die Landstraße 508 von Külsheim kommend in Richtung Steinfurt befahren. In einer Rechtskurve kam ihm ein bislang unbekannter Pkw mitten auf der Fahrbahn entgegen. Durch den Ausweichvorgang nach... [mehr]

  • Mann festgenommen

    Heftigen Widerstand geleistet

    In der Gemeinschaftsunterkunft in der Külsheimer Hans-Weisbach-Straße sei ein Streit im Gange. Diese Meldung erreicht am Donnerstag kurz nach 21 Uhr die Beamten des Polizeireviers Wertheim. Bei der Klärung des Sachverhaltes warf plötzlich ein 25-Jähriger aus einem Zimmer heraus unvermittelt eine Flasche nach den Beamten. Das Wurfgeschoss prallte jedoch gegen den... [mehr]

  • Gruppe verschaffte sich Gehör Asylbewerber unzufrieden mit Bezugsscheinsystem / Landratsamt vereinbarte Gesprächstermin

    Mit Gutscheinen unzufrieden

    Aufregung herrschte gestern Morgen im Hardheimer Rathaus. Eine Gruppe von etwa 50 Asylbewerbern fand sich zwischen 9.45 Uhr und 10.45 Uhr im Bürgerbüro ein, nachdem sie sich zuvor an der Gemeinschaftsunterkunft versammelt hatten. Unzufriedenheit mit dem Gutscheinsystem, mit dem die Asylbewerber Lebensmittel beziehen, sei die Motivation des Protestmarschs gewesen,... [mehr]

  • Karl-Baumann-Gedächtnispokal Spannende Spiele

    TSV Höpfingen holte den Pokal

    Der TSV Höpfingen gewann das 29. Hallenfußballturnier um den Karl-Baumann-Gedächtnispokal am Sonntag in der Sporthalle des Walter-Hohmann-Zentrums in Hardheim durch einen hart erkämpften 3:1-Sieg nach Acht-Meter-Schießen. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2-Unentschieden. Da der TSV Höpfingen bereits zum dritten Mal in Folge das Turnier gewonnen hat,... [mehr]

Heilbronn

  • Arbeitsmarkt Quote ist im Bereich der Agentur Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim immer noch unter den Besten des Landes Baden-Württemberg

    Arbeitslosenzahl im Dezember leicht gestiegen

    Im Dezember ist die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. Aktuell sind 10 941 Menschen arbeitslos gemeldet, 314 mehr als im November. Die Arbeitslosenquote, also der Anteil der Arbeitslosen an allen zivilen Erwerbspersonen, liegt im Dezember bei 3,4 Prozent (November: 3,3 Prozent). In... [mehr]

Külsheim

  • Sternsinger waren unterwegs

    1217 Euro für Kinder gesammelt

    Alljährlich am Dreikönigstag steht die Gemeinde Eiersheim im Zeichen der großen Sternsingeraktion. Vorbereitet von Anette Krug und Pater Marius sowie eingekleidet von Margret Brüll machten sich nach dem feierlichen Aussendungsgottesdienst diesmal zwei Sternsingergruppen auf, um für die Flüchtlingskinder in Malawi Spenden zu sammeln und den Segen "Christus... [mehr]

  • FC-Männergymnastikgruppe

    Ein wichtiger Teil des Vereins

    Die komplette, 20 Mann starke Gymnastikgruppe des FC Rauenberg traf sich am Sonntag im Gasthaus "Zum Stern" zu einem Rückblick auf die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Eröffnet wurde der Abend durch Übungsleiter Adolf Grein. FC-Vorsitzender des FC Rauenberg Thorsten Hildenbrand bezeichnete in seinem Grußwort die Männergymnastikgruppe als... [mehr]

  • Vortragsabend Dr. Klinker referiert am heutigen Mittwoch

    Fallstricke bei Behandlung mit Medikamenten

    "Wenn durch Wechselwirkungen die Wirkung wechselt - Fallstricke in der Behandlung mit Medikamenten" lautet der Titel eines Vortrags, der im Rahmen der Wintervortragsreihe des Universitätsbunds Würzburg am heutigen Mittwoch im Alten Rathaus stattfindet. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Es referiert Professor Dr. med. Hartwig Klinker,... [mehr]

  • Gebetskonzert Lieder vom Wachsen und Reifen am 13. Januar zu hören

    In der Stille ankommen

    Zu einem eindrücklichen Gebetskonzert mit Heiko Wolf, Manfred Staiger und Christoph Zehendner lädt die Christusträger-Bruderschaft in die Klosterkirche Triefenstein ein. Am Montag, 13. Januar, um 19.30 Uhr beginnt dieser Dreiklang aus Konzert, Diavision und Gottesdienst. Bei der Premiere des Projekts vor zwei Jahren reagierten die Besucher in der überfüllten... [mehr]

  • "Frühmesshof" Haupthaus des Gebäudes stammt wohl aus den Jahren 1545/46 / Über 100 Interessierte nahmen an Führungen teil

    Interessanter Einblick in altes Gemäuer

    Seit geraumer Zeit ist das "Tonnenfest" der Freien Wählervereinigung fester Bestandteil im Terminkalender des Marktes Kreuzwertheim zu Beginn des Jahres. Diesmal hatte man die Veranstaltung aus dem Fürstin-Wanda-Park an den Kirchplatz und rund um das Marktkreuz verlegt. Und das aus gutem Grund. Denn hier wird seit rund einem Jahr ein Anwesen aufwändig saniert, das... [mehr]

  • Tischtennis Turnier findet am 11. und 12. Januar statt

    Wer wird der neue Stadtmeister?

    Die Tischtennis-Stadtmeisterschaften werden schon seit über 30 Jahren in Külsheim ausgetragen. Auch heuer treten in vielen Klassen Spitzenspieler an, die auf Kreisebene oder auch darüber hinaus einen guten Namen haben. Die Veranstaltung findet am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Januar, in der Turnhalle der Pater-Alois-Grimm-Schule statt. Teilnehmen können aus... [mehr]

Kultur

  • Neujahrskonzert

    Strauß-Walzer trifft Early Jazz

    Konzertante Salonmusik vom Feinsten ist ein Garant für außergewöhnliche Konzerte und ein begeistertes Publikum: Am Donnerstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) führt Patrick Siben mit unverwechselbarem Charme und Witz seine Stuttgarter Saloniker wieder durch ein atemberaubend vielfältiges Programm. Von der klassischen Konzert-Ouvertüre über die... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • FN-Interview Nach seinem Abschied vom Augustinerkloster in Messelhausen verbringt Pater Christoph Weberbauer ein Sabbatjahr im italienischen Cascia

    "Hier habe ich meine Ruhe gefunden"

    "Die letzten beiden Jahre waren mit die schlimmsten meines Lebens." Pater Christoph Weberbauer macht keinen Hehl daraus, wie sehr ihm die jüngste Vergangenheit zugesetzt hat. Die Schließung des Augustinerklosters Messelhausen im September letzten Jahres hat - nicht nur - ihm, dem Prior, weh getan. Mittlerweile aber geht es ihm gut, sehr gut sogar. Pater Christoph... [mehr]

  • Zwei Personen verletzt

    Beim Abbiegen Unfall verursacht

    Ein 80-jähriger Ford-Lenker wollte am späten Sonntagnachmittag bei Gerlachsheim von der B 290 auf die L 511 abbiegen. Da er dabei eine entgegenkommende 39-jährige Volvo-Lenkerin übersah, kam es zum Zusammenstoß. Die Volvo-Lenkerin sowie die 73-jährige Beifahrerin im Auto des Unfallverursachers wurden dabei verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund... [mehr]

  • Konzert Am Freitag, 10. Januar, in Lauda zu hören

    Maxim Kowalew Don Kosaken singen

    Im Rahmen ihrer Europatournee gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken mit einem festlichen Konzert am Freitag, 10. Januar, um 19 Uhr in der Evangelischen Friedenskirche in Lauda. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Das sakrale Programm richtet sich an der momentanen Jahreszeit aus. Anknüpfend an... [mehr]

  • Mehrgenerationenhaus

    Schmerzfrei durch Zilgrei

    Das Thema im Infocafé, das einmal im Monat im Bürgertreff Mehrgenerationenhaus in Lauda stattfindet, hieß diesmal ,,Schmerzfrei durch Zilgrei''. Otto Wolf, Zilgrei-Lehrer aus Lauda-Königshofen, ging in seinem Vortrag auf die natürliche, leicht erlernbare Methode zur Selbstbehandlung von Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Haltungsfehlern ein. Bei Zilgrei... [mehr]

  • Wanderung zu den Bibern

    Im Mittleren Taubertal wurde erstmals im Dezember 2001 der Biber im Feuchtgebiet Horb, anhand von Fraßspuren an einer Erle, von Theodor Schad fest gestellt. Seit dieser Zeit entwickelte sich diese Tierart entlang der Tauber aber auch in den Zuflüssen wie Grünbach, Umpfer bis in die Quellbereiche dieser, sehr stark. Bei ungeschützten Obstbäumen kann es zu... [mehr]

Leserbriefe Bad Mergentheim

  • Leserbrief Zur Windkraft im Main-Tauber-Kreis

    Das stinkt zum Himmel

    Manche unserer politischen Entscheidungsträger scheinen über die Gabe der Hellsichtigkeit zu verfügen. Oder wie sonst ist es zu erklären, dass Herr Landrat Frank schon zum jetzigen Zeitpunkt die Anzahl der nach Abschluss der Genehmigungsverfahren aufgestellten Windkraftanlagen vorhersagen kann? 150 bis 200 Windräder "mit einer Höhe von 200 Metern, also höher... [mehr]

  • Leserbrief Zur Windkraft im Main-Tauber-Kreis

    Landrat pflegt eine Politik der Zweiklassengesellschaft

    In dem Bericht "Herausforderungen gemeinsam meistern" äußert sich Landrat Reinhard Frank unter anderem zum Thema Windkraft. Es seien bereits 82 Windräder in Betrieb und insgesamt bis zu 200 geplant. Wenn man davon ausgeht, dass aufgrund der zu erwartenden Subventionskürzungen von den ursprünglich 1200 Windräder nur noch 600 realisiert werden, bedeutet dies,... [mehr]

  • Leserbrief Zur Windkraft im Main-Tauber-Kreis

    Rentabilitätsgrenze wird schnell unterschritten

    Die Worte unseres Landrates klingen so schön. Eine Landschaftsüberlastung durch Windräder soll sorgfältig berücksichtigt und landschaftsverträgliche Lösungen gesucht werden. Die Realität sieht anders aus: Schutz der Touristikschwerpunkte und der Tauberebene. Die vom Landrat beschriebenen Giganten werden den Dorfbewohnern in den Seitentälern vor die Haustüre... [mehr]

  • Leserbrief Zur Windkraft im Main-Tauber-Kreis

    Schallende Ohrfeige

    Wer am vergangenen Samstag die Fränkische Nachrichten aufmerksam gelesen hat, ist in der Serie 'der Landkreis, das unbekannte Wesen' Teil 12 über die Aussage von Landrat Reinhard Frank zum weiteren Ausbau der Windenergie gestoßen. Mit welch einer Arroganz hier die weiteren Ausbauziele für die Windkraft im Kreis besungen werden, ist an Selbstherrlichkeit nicht... [mehr]

Leserbriefe Hardheim

  • Leserbrief Zum Thema "Wasserneuordnung der Gemeinde Hardheim"

    Teures Trinkwasser aus maroder Leitung

    Teures Trinkwasser aus maroden Leitungen versickert im Boden und damit unser Geld. 40 Cent mehr fürs Trinkwasser und fünf Cent mehr fürs Abwasser, so fängt doch das neue Jahr richtig gut an. Inklusive Mehrwertsteuer zahlen wir nun alleine fürs Trinkwasser 4,21 Euro pro Kubikmeter - fast dreimal soviel wie vor elf Jahren. Die Investitionen beliefen sich auf etwa... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • Fußball Sportgerichtsurteil in der Kreisliga B4

    SGM erhält die Punkte

    In der Sportrechtssache SV Wachbach II - SGM TSV Weikersheim/Schäftersheim II vom 8. Dezember, in der Fußball-Kreisliga B4 Hohenlohe, hat das Sportgericht Hohenlohe folgendes Urteil gefällt: Gegen den Verein SV Wachbach, wird wegen Vergehen gemäß § 77 RVO (Spielmanipulation) in Verbindung mit § 76 RVO (sportwidriges Betragen) in Verbindung mit § 16 RVO... [mehr]

Mosbach

  • Besuch in Limbach MdL Peter Hauk im Dialog mit Bruno Stipp

    "Die Schulen im ländlichen Raum sind die Besten"

    Beim Besuch des CDU-Fraktionsvorsitzenden im baden-württembergischen Landtag, Peter Hauk, in Limbach veranschaulichte Bürgermeister Bruno Stipp die positive Entwicklung seiner Gemeinde. So stehe Limbach heute finanziell auf soliden Füßen.Für junge Familien attraktivDurch verhältnismäßig geringe Grundstückspreise und die zentrale Lage zwischen Buchen und... [mehr]

  • In Mosbachs Alter Mälzerei Neujahrskonzert mit Patrick Siben und den Stuttgarter Salonikern am 9. Januar

    Ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse

    Um die Idee des Salonorchesters des 19. Jahrhunderts für die heutige Zeit neu zu erfinden, gründete Patrick Siben im Jahr 1989 auf dem Campus der Universität Hohenheim die Stuttgarter Saloniker. Mittlerweile begeistert das "Orchester der unbegrenzten Möglichkeiten" seit mehr als 20 Jahren die Zuhörer nicht nur im "Ländle", sondern weit über die Grenzen hinaus.... [mehr]

  • Bei den Kreis-Grünen

    Neujahrsempfang in Mosbach

    Mit einem öffentlichen Neujahrsempfang am Samstag, 11. Januar 2014 im Begegnungszentrum "fideljo", wollen die Kreis-Grünen das neue Jahr begrüßen. Umrahmt und musikalisch gestaltet von Rainer Schulz wird der Kreisvorstand ab 17.30 Uhr mit Mitgliedern, Freunden, Mandatsträgern und geladenen Gästen in das Kommunal- und Europawahljahr 2014 starten. Als prominente... [mehr]

  • Kirche in Balsbach Pläne für die Renovierung nach dem Gottesdienst vorgestellt / Arbeiten beginnen heute und sollen bis Ostern abgeschlossen sein

    Sanierung kostet rund 280 000 Euro

    Die notwendigen Maßnahmen zur Sanierung der Balsbacher Kirche stellte am Sonntag nach dem Gottesdienst Architekt Bertold Nohe vom gleichnamigen Architektenbüro in Tienz vor. Unter seiner Regie wurden bereits in den vergangenen Jahren in der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach die Kirchen in Laudenberg, Robern und Muckental erfolgreich saniert. Die Kosten... [mehr]

Niederstetten

  • Bieberehren Neujahrsempfang von Gemeinde und Sängerkranz

    "Wechsel Chance zum Neubeginn"

    "Alle in die Gemeinschaft einschließen". Das ist das Motto von Bürgermeister Michael Volkert, der bei dem von der Gemeinde und vom Sängerkranz organisierten Neujahrsempfang seinen Willkommensgruß besonders an zwei junge Besucher richtete. Wie der 30-jährige Alexander Stierkorb aus dem Ortsteil Buch, den eine seltene Krankheit in den Rollstuhl zwingt, hatte auch... [mehr]

  • Rothenburg Bildungsstätte Wildbad stellt Programm vor

    Breite Palette an Themen

    Mit dem Jahresbeginn liegt das 2014-er Programm des Wildbads Rothenburg für die ersten sechs Monate vor. Es beinhaltet sowohl interessante Kursangebote, Eigen- und Kooperationsveranstaltungen, die den Leitgedanken des Hauses, "In Verantwortung leben", differenziert aufnehmen, als auch - ganz in der Tradition des einstigen Kurhotels - musikalische wie literarische... [mehr]

  • Aub Neujahrsempfang der Stadt / Stadtoberhaupt Robert Melber lobt das bürgerschaftliche Engagement

    Ehrenamtliche Arbeit bringt die Kommune voran

    Mit zahlreichen geladenen Gästen, den regionalen Abgeordneten des Bundes- wie des bayerischen Landtages, dem Landrat des Landkreises Würzburg, dem Geschäftsführer des Kommunalunternehmens des Landkreises, mit Vertretern von Behörden, Bürgermeistern der umliegenden Orte stieß der Auber Bürgermeister Robert Melber beim Neujahrsempfang der Stadt auf ein gutes... [mehr]

  • Schweine entsorgt

    Drei tote junge Schweine fand eine Spaziergängerin am Samstagnachmittag in einem Straßengraben in der Nähe eines Waldfriedhofes zwischen Spielbach und Oberrimbach. Wer diese Schweine auf diese Art entsorgt hat, wird derzeit ermittelt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim entgegen.

  • Zusammenstoß mit Reh

    1500 Euro beträgt der Schaden, welcher bei einem Unfall zwischen einem Reh und einem BMW am vergangenen Montag, gegen 17.15 Uhr, auf der Kreisstraße 2890 bei Creglingen, an der Einmündung zum Industriegebiet "Kuhwasen" entstand.

Notfalldienste Buchen

  • Neckar-Odenwald-Kreis

    Notfalldienste

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Neckar-Odenwald-Kreis für den Zeitraum vom 8. bis 9. Januar: Rettungsdienste Rettungsleitstelle. Die Rettungsleitstelle ist unter dem europaweit einheitlichen Notruf 1 12 (ohne Vorwahl) erreichbar. Augenärztlicher Notfalldienst Bereitschaft von Mittwoch, 13 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr. Der im Notfall... [mehr]

Notfalldienste Wertheim

  • Bereich Wertheim und Kreuzwertheim

    Notfalldienste

    Nachstehend finden Sie die ärztlichen Notfalldienste im Bereich Wertheim und Kreuzwertheim für den Zeitraum vom 8. bis 9. Januar: Ärzte Gebiet Wertheim (Boxtal/Rauenberg/Wessental/Hundheim/Steinbach). Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen unter der zentralen Notfallnummer 01 80 /3 09 78 77. Untermain. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfragen... [mehr]

Ravenstein

  • Frauen feierten

    Mit einem Gottesdienst begann die Adventsfeier der Frauengemeinschaft. Angela Stang leitete den Gottesdienst mit dem Thema: "Hab keine Angst - Von der Kraft einer verheißungsvollen Botschaft". Silke Müller las das Kyrie, danach folgte die Lesung von Jeannette Schmitt. Pfarrer Gleißner verkündete das Evangelium. Dann durften alle Gottesdienstbesucher symbolisch... [mehr]

  • Schützenverein Sindolsheim Mitglieder stellten beim Dreikönigsschießen ihre Treffsicherheit unter Beweis

    Viele gute Ergebnisse erzielt

    "Beim ersten Event des Schützenvereins im Jahr 2014, dem Dreikönigsschießen, wurden gute Ergebnisse erzielt", resümierte Oberschützenmeister Ronald Meisel bei der Siegerehrung in der Gaststätte "Rajas Feinschmecker".24 Teilnehmer am StartInsgesamt 24 Teilnehmer gingen an den Start, wobei die Damen und Herren sowie die Jugend jeweils eigene Gruppen bildeten. Den... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • 2634 Euro gesammelt

    In Gissigheim waren nach dem von Pfarrer Ghiraldin zelebrierten Aussendungsgottesdienst 16 Sternsinger unterwegs, um in drei Gruppen die Botschaft von der Geburt Jesu und den Segen Gottes in die Häuser zu bringen. Dabei sammelten sie 2634 Euro für notleidende Kinder in aller Welt. Bild: Martin Merkel

  • 2670 Euro an Spenden

    Am Dreikönigstag waren in Pülfringen nach dem Aussendungsgottesdienst, der von Pfarrer Franz Lang zelebriert wurde, 15 Sternsinger unterwegs, um in drei Gruppen die Botschaft von der Geburt Jesu und den Segen Gottes in die Häuser zu bringen. Dabei sammelten sie 2670 Euro für notleidende Kinder in aller Welt. Repro: FN

  • 2854 Euro gesammelt

    Segen bringen - Segen sein: Unter diesem Motto waren am Dreikönigstag 20 Sternsinger in Impfingen unterwegs, um Spenden für die Sternsingeraktion zu sammeln. Hiermit werden Flüchtlingskinder aus Malawi, Peru, und anderen Ländern finanziell unterstützt. Kaplan Rainer Warneck segnete die Sternsinger zuvor im Aussendungsgottesdienst, welcher ebenfalls von den... [mehr]

  • Kindertagesstätten Anmeldetage am 13. und 14. Januar

    Freude auf neue Kindergartenkinder

    Anmeldetage in den katholischen Kindertagesstätten in den Ortsteilen der Seelsorgeeinheit Tauberbischofsheim sind am Montag, 13., und Dienstag, 14. Januar. Kindertagesstätte St. Elisabeth, Dittwar: Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 8 bis 14.30 Uhr, Freitag 8 bis 12.45 Uhr. Alle Kinder, die im Kindergartenjahr 2014/2015 (1. September 2014 bis 31. August 2015)... [mehr]

  • Leserbrief Zur Zukunft des Häuschens am Bahnübergang

    Häuschen der Nachwelt erhalten

    Aus alt mach neu sagt man bekanntlich sehr gerne. Aber muss das immer so sein? Warum lässt man ein altes Tauberbischofsheimer Wahrzeichen nicht einfach stehen? Oder inszeniert es neu, zum Beispiel als kleines Bahnhofsmuseum? Dieses Häuschen begleitet sicherlich nicht nur uns seit Kindertagen. Für uns gehört es einfach zum Bild am Bahnübergang, und man mag sich... [mehr]

  • Dreikönigskonzert Musikkapelle Distelhausen begeisterte einmal mehr mit einem abwechslungsreichen Programm

    Musik aus Film und Fernsehen präsentiert

    Das traditionelle Dreikönigskonzert der Musikkapelle fand am Sonntagabend in der Turnhalle der Erich-Kästner Grundschule statt. Die Zuhörer freuten sich auf das 46. Konzert in Folge. Musikalisch begrüßt wurden die Zuhörer von der achtköpfigen Jugendkapelle "Musik in 3D" unter der Leitung von Stephan Schmidt. Mit den Stücken "Meet the Flintstones", "Mamma... [mehr]

  • Sternsinger sammelten 1217 Euro

    Alljährlich am Dreikönigstag steht die Gemeinde Eiersheim im Zeichen der großen Sternsingeraktion. Vorbereitet von Anette Krug und Pater Marius sowie eingekleidet von Margret Brüll machten sich nach dem feierlichen Aussendungsgottesdienst zwei Sternsingergruppen auf. Sie sammelten für die Ärmsten der Armen, für die Flüchtlingskinder in Malawi und brachten den... [mehr]

  • Sternsinger unterwegs

    "Segen bringen, Segen sein - Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit": Unter diesem Leitspruch stand das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Nach einem feierlichen Aussendungsgottesdienst mit Vikar Rainer Warneck und unter Mitwirkung der Sternsinger machten sich vier Gruppen auf den Weg, um den Segen in die Häuser und Familien zu bringen, und... [mehr]

Technik

Tischtennis

  • Tischtennis "Frühstart" ins Bezirksklassen-Jahr 2014

    Verfolger Mosbach muss ran

    Die Tischtennis-Bezirksklasse Mosbach/Buchen startet heute mit der Paarung SV Neckarburken - TV Mosbach II in die Rückrunde der Saison 2013/14. Mit einem satten Vorsprung von fünf Zählern führt die SG Lohrbach/Sattelbach bei 18:0-Punkten und einen stolzen Satzverhältnis von 81:14 die Tabelle an.Meisterschaft im BlickMit seinem Spitzenspieler Markus Schmitt, der... [mehr]

Verschiedenes

  • Automobiljubiläen 2014 - Viele Feste zum Feiern

    Anlässe zum Jubeln haben im neuen Jahr fast alle Automobilmarken. Die Marktprognosen sind verhalten optimistisch, vor allem aber werden über 150 Jubiläen die Hersteller in Feierstimmung versetzen. Von Alfa bis Volvo sind wieder alle Marken dabei und auch die Geschichte des Straßenverkehrs begeht runde Jahrestage. [mehr]

  • Die teuersten Oldtimer 2013 - Automobile Rekordwerte

    Schöne Oldtimer gibt es viele, die richtig wertvollen Exemplare kommen aber nur selten auf den Markt - 2013 war aber in dieser Hinsicht ein Jahr der Rekorde. [mehr]

Walldürn

  • Bei den Altheimer Schützen Das Dreikönigsschießen stand auf dem Programm

    Bernd Neuberger gewann den Pokal

    Beim Dreikönigsschießen der Altheimer Schützen wurden insgesamt sechs Pokale herausgeschossen, wobei gute Ergebnisse erzielt wurden. Bei der Siegerehrung, vorgenommen durch Schriftführer Willi Biemer und Schützenmeister Achim Singer, gab es bei den einzelnen Wettbewerben folgende Ergebnisse: Den Dreikönigspokal (gestiftet von der Stadt Walldürn) holte sich... [mehr]

  • Dreikönigsschießen in Rippberg 28 Mannschaften und 108 Einzelschützen waren am Start

    Der Ehrenpokal ging an Jürgen Wagner

    28 Vereinsmannschaften und 108 Einzelschützen nahmen am traditionellen Dreikönigsschießen, dem Vereinsvergleichsschießen der Schützenabteilung des SV Rippberg teil. Zur Siegerehrung im Clubheim begrüßte Oberschützenmeister Hubert Sternheimer neben den vielen Teilnehmern auch Ortsvorsteher Wolfgang Stich und den Kreisoberschützenmeister Werner Mechtel aus... [mehr]

  • Turnier bei der Eintracht '93 Walldürn Mannschaften aus drei Landesverbänden waren in der Nibelungenhalle dabei

    Über 600 Jugendspieler auf der Jagd nach Toren

    Am 34. Mal Schüler- und Jugend-Hallenfußball-Wanderpokalturnier der Jugendabteilung der Eintracht 93 Walldürn für F-, E-, D-, C-, B- und A-Jugendmannschaften und Bambini in der Nibelungenhalle 74 Mannschaften aus drei Landesverbänden teil. Im Verlauf der drei Turniertage waren über 600 Jugendspieler im Einsatz. Turniersieger wurden bei der F-Jugend SC F... [mehr]

  • Reh von BMW erfasst

    Wildunfall auf der Kreisstraße 3914

    Der Fahrer eines BMW erfasste am Dienstagmorgen, gegen 5.30 Uhr, auf der Kreisstraße 3914 zwischen Gerolzahn und Reinhardsachsen mit seinem Fahrzeug ein Reh. Das Tier wurde zwar nicht sofort gefunden, dürfte nach Angaben der Polizei jedoch tödliche Verletzungen erlitten haben.

Weikersheim

  • Jahresfeier des TSV Laudenbach Sportler-Ehrungen und Ausblick

    Langjährigen Vorsitzenden Hans-Walter Selig 2013 zum Ehrenvorsitzenden ernannt

    Der Vorstand Harald Götz begrüßte zu Beginn der diesjährigen Jahresfeier des TSV Laudenbach die zahlreichen Mitglieder und Ehrengäste in der Zehntscheune in Laudenbach. Zuerst hielt er einen Rückblick über die vielen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen, die der Hauptverein und die Abteilungen Fußball und Kegeln im Jahr 2013 durchführten. Diese... [mehr]

  • Bernsfelden Sternsinger sammelten 1338 Euro

    Segen bringen, Segen sein

    Bernsfelder Kinder und Jugendliche leisten einen kleinen Beitrag gegen die Armut anderer Kinder und bringen einen kleinen Funken Hoffnung für Flüchtlingskinder in der Welt. Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen für die Menschen in den Gemeinden und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt. In diesem Jahr sind alle Kinder im Blick, die ihre Heimat... [mehr]

  • Sternsinger in Neuses

    Die Mädchen und Jungen der kleinen Pfarrgemeinde Sankt Antonius Neuses gestalteten und feierten mit viel Freude am Dreikönigstag mit Pfarrer Hinz den Aussendungsgottesdienst. Nach dem Gottesdienst waren sie in zwei Gruppen mit viel Eifer als Könige unterwegs und brachten den Segen "Christus segne dieses Haus" in die Häuser. Sie wurden mit offenen Herzen und sehr... [mehr]

Wertheim

  • Rotkreuzklinik Für den Neubau auf dem Reinhardshof

    Bauarbeiten starten

    37 Wochen sollen die Arbeiten am Rohbau, der am Montag beginnt, sowie die parallel laufende Installation von Aufzügen für das neue Klinikgebäude dauern. Wenn alles nach Plan verläuft, kann im Oktober Richtfest gefeiert werden. Ausgeführt werden die Bauarbeiten auf einer Grundfläche von 19 000 Quadratmetern von der Bauunternehmung Glöckle Hoch- und Tiefbau GmbH... [mehr]

  • Multivisionsshow "Zentralasien extrem - Mit dem Roller entlang der Seidenstraße" am 10. Januar

    Beeindruckende und emotionale Bilder

    "Zentralasien extrem - Mit dem Roller entlang der Seidenstraße zum Pamir": So ist die Multivisionsshow von und mit Thomas Bäumel überschrieben, die am Freitag, 10. Januar, um 20 Uhr im Arkadensaal des Rathauses in Wertheim stattfindet. Der preisgekrönte Fotodesigner und AV-Produzent Thomas Bäumel reiste mit seiner Lebensgefährtin Andrea Höss mit Motorrad und... [mehr]

  • Neujahrsempfang der Stadt Wertheim Rund 800 Gäste hatten sich in der Aula Alte Steige eingefunden / Ansprache des Oberbürgermeisters

    Die Stadt auf einen guten Kurs gebracht

    44 Prozent der Deutschen sehen dem Jahr 2014 persönlich mit großer Zuversicht und Optimismus entgegen. Diesen guten Wert zur Befindlichkeit der Bundesbürger hat der Hamburger Zukunftsforscher Horst Opaschowski zum Jahreswechsel ermittelt. "Von soviel Zuversicht und Optimismus lassen wir uns gerne anstecken. Wir hier in Wertheim haben auch allen Grund dafür",... [mehr]

  • TSV Kembach Main-Neckar-Turngau würdigte ehrenamtliches Engagement

    Goldene Ehrennadeln für drei Übungsleiterinnen

    Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Kembach zeichnete Werner Wießmann vom Main-Neckar-Turngau drei Übungsleiterinnen für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement mit der goldenen Ehrennadel des Turngaus aus. Wie es in der Pressemitteilung der Vereinsverantwortlichen heißt, betonte Wießmann in seiner Laudatio, dass es beim TSV Kembach in allen Bereichen... [mehr]

  • Vortrag im Kindergarten

    Thema lautet: Kinder und Trauer

    Der Tod eines geliebten Menschen ist für die Hinterbliebenen oft ebenso unverständlich, wie er als ungerecht empfunden wird. Wie kann man Betroffene in dieser schwierigen Situation trösten? Wie kann man Familien helfen, diesen ungeheuerlichen Verlust einigermaßen zu verkraften? Mechthild Ritter begleitet als Seelsorgerin und Diplompädagogin Patienten und deren... [mehr]

  • TSV Kembach

    Vorstandsmitgliederverabschiedet

    Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TSV Kembach wurden nach jahrzehntelanger Vereins- und insbesondere Jugendarbeit Jugendleiter Helmut Künzig und sein Stellvertreter Armin Hemmerich aus dem Vorstand verabschiedet. Helmut Künzig war für den TSV als aktiver Spieler und gleichzeitig von 1979 bis 1991 als Schiedsrichter unterwegs. Ab 1986 fungierte er als... [mehr]

Würzburg

  • Bei Kitzingen Rumänisches Frachtschiff fuhr sich fest

    Havarie auf dem Main

    Nachdem sich am Montagabend ein 86 Meter langes Gütermotorschiff auf dem Main bei Kitzingen festgefahren hatte, wurden gestern die Bergungsmaßnahmen beendet. Unter Einsatz eines Eisbrechers des Wasser- und Schifffahrtsamtes Schweinfurt ist es am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr gelungen, das havarierte Gütermotorschiff frei zu schleppen. Dafür war es... [mehr]

  • Augustinerkirche Würzburg

    Rituale für Trauernde

    "ZwischenRaum für Trauernde" ist eine regelmäßig am zweiten Mittwoch eines jeden Monats stattfindende Veranstaltung in der Augustinerkirche, Dominikanerplatz 2. Eingeladen sind alle, die derzeit trauern, deren Welt ins Wanken gekommen oder zerbrochen ist oder die nach Neuem Ausschau halten. "ZwischenRaum" ist auch der Name für den Trauerraum im Eingangsbereich... [mehr]