Fränkische Nachrichten Archiv vom Montag, 27. Januar 2014

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Abschluss im Jugenddorf Klinge 60 Teilnehmer aus der Region Odenwald-Tauber beendeten mit einem Gottesdienst ihren Theologischen Kurs der Erzdiözese

    "Wegweiser, um Ruf Gottes besser zu verstehen"

    "Segen und Erfolg sind der Mühen Lohn", betonte am Freitag in seiner Eröffnungsrede Pascal Schmitt, Leiter des Referats "Pastorale Weiterbildung" und Vorsitzender der Theologischen Kurse der Erzdiözese Freiburg, in der Kirche St. Bernhard im Jugenddorf Klinge.Dauer von zwei JahrenDies ist als Zusammenfassung des Abschlossgottesdienstes zu sehen, mit dem gut 60... [mehr]

Aktuelles

Bad Mergentheim

  • Katholisches Landvolk Zweitägiges Seminar in Apfelbach / Hofübergabe ist komplexer Vorgang, bei dem es viele Details zu berücksichtigen gibt

    Die weit verbreitete Sprachlosigkeit auflösen

    Tradition hat das winterliche Seminar des Verbandes katholisches Landvolk, geht es doch jedes Mal um Lebensbewältigung und um Zukunftschancen für bäuerliche Familien. So waren am Wochenende wieder zahlreiche Männer und Frauen im Feuerwehrhaus zusammengekommen, um in vier Vorträgen zu hören, welche familien- und betriebswirtschaftlichen Aspekte beim Thema... [mehr]

  • Kreisjägervereinigung

    Fortbildungskurs zur Jägerprüfung

    Um die Jagd ausüben zu können, ist der Besitz eines Jagdscheins notwendig. Für den Erwerb des Jagdscheines ist das Ablegen der Jägerprüfung erforderlich. Die Kreisjägervereinigung führt auch im Jahr 2014 in Kooperation mit den Kreisjagdvereinen Wertheim und Tauberbischofsheim einen Jungjägerkurs durch. Die Unterrichtseinheiten finden an zirka 15 Wochenenden... [mehr]

  • Bad Mergentheim Nachbarschaftstreffen der Frauen / Lebensnaher Vortrag von Ingeborg Raab

    Im Alter nicht aufs Abstellgleis schieben lassen

    Im Alter sein Leben neu zu gestalten, ist gar nicht so leicht, und es braucht dazu oft Anstöße von außen. Darüber sprach Ingeborg Raab klug und lebensnah beim "Nachbarschaftstreffen der Frauen" im evangelischen Gemeindezentrum. Vorbereitet und durchgeführt hatte die Veranstaltung der "Bezirksarbeitskreis Frauen" zusammen mit den evangelischen Kirchengemeinden... [mehr]

  • Katholische Realschule St. Bernhard Erziehungswissenschaftlerin und Psychotherapeutin informierte über richtige Förderung

    Jungen brauchen eigenen Weg ins Leben

    Jungen brauchen eine andere Pädagogik als Mädchen. Das betonte unter starkem Beifall der Anwesenden die Psychotherapeutin Prof. Dr. Eva Rass in ihrem gut besuchten Vortrag in der Turnhalle der katholischen Realschule St. Bernhard. Heute, wo die Gleichberechtigung der Frau erreicht sei, werde "die Eigentümlichkeit des männlichen Geschlechts sichtbar". Die... [mehr]

  • Neues Programm im Kinderhaus

    Das Familienzentrum und Kinderhaus Auenland hat ein Jahresprogramm erstellt, an dem interessierte Eltern mit ihren Kindern, aus der gesamten Umgebung teilnehmen können. Ein vielfältiges Angebot an Kursen bietet Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit dem Familienzentrum. Dies sind unter anderem: Bewegungsentwicklung beim Kleinkind; Beziehungsvolle Pflege von... [mehr]

  • Disco in Bad Mergentheim

    Stimmungskanone Lorenz Büffel live

    Die fünfte Jahreszeit ist ausgebrochen und Verrücktheiten aller Art zu entdecken. Auch in der Mergentheimer Disco, im "Studio Mäx/Almrausch" stehen mehrere Feierabende ganz im Zeichen des närrischen Treibens. Am Freitag, 7. Februar, geht es im verrückten Partystadl der Diskothek so richtig rund: Beim "Faschings Warm Up Vol. I" heißt es in dieser Nacht "Abdrehn'... [mehr]

  • Vortrag im kleinen Kursaal Walter Kohl - vom "Sohn vom Kohl" zum Lebensgestalter / Fünf Schritte zum inneren Frieden

    Zur "Freiheit, glücklich zu sein" ermutigt

    Walter Kohl, das ist der "Sohn von Kohl". Und eine Menge mehr. Am vergangenen Freitag nutzten fast 150 Besucher die Möglichkeit, den Unternehmer, Autor und mittlerweile auch Lebensberater beim Publikumsdialog im kleinen Kursaal persönlich zu erleben. Walter Kohls Vater: Übermächtig, meist abwesend, kaum greifbar, aber massiv prägend. Im Hause Kohl richtete sich... [mehr]

Blaulicht

  • Zeugen gesucht

    Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Samstag in Bad Mergentheim, zwischen 18.20 und 20 Uhr, in der Schlossgartenstraße beim Vorbeifahren an einem dunklen Ford Focus einen Sachschaden von über 2000 Euro. Der Focus wurde auf der gesamten Beifahrerseite in einer Höhe von 44 bis 52 cm beschädigt. Graue Lackantragungen konnten festgestellt und gesichert... [mehr]

Boxberg

  • "Reis statt Giftmüll" Ansmann unterstützt Pilotprojekt des Vereins "Lernen-Helfen-Leben" in Burkina Faso

    Solarstrom lädt Akkus wieder auf

    Soziale Verantwortung übernehmen, ist den Verantwortlichen von Ansmann wichtig. Deshalb wird ein Pilotprojekt mit Ladegeräten in Burkina Faso unterstützt. 80 Prozent der Bevölkerung von Burkina Faso haben keinen Stromanschluss. Sie benötigen aber Elektrizität für ihre vielen kleinen elektrischen Geräte wie Taschenlampen, große LED-Lampen, Radios und Handys.... [mehr]

  • TSV Bobstadt Bei der Generalversammlung wurden Thomas und Patrick Behringer gewählt

    Zwei Vorsitzende an der Spitze des Vereins

    Die Generalversammlung des TSV Bobstadt fand im Sportheim statt. Der Vorsitzende Jörg Hossfeld hieß die zahlreich erschienenen Mitgliedern und Interessenten willkommen. Nach Bekanntgabe der Tagesordnung ließ Hossfeld das abgelaufene Vereinsjahr in einem ausführlichen Rückblick Revue passieren. Auch der neue Trainer Johann Weber hielt eine Rede über die laufende... [mehr]

Buchen

  • Ortschaftsrat Hollerbach

    Eifrige Blutspender wurden geehrt

    In der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrats Hollerbach am Mittwoch wurden drei Einwohner für zehnmaliges Blutspenden geehrt. Ortsvorsteher Clemens Schölch dankte Tanja Mauz, Holger Mauz und Steffen Mehl für ihr selbstloses Engagement. Er würdigte die Leistung der Blutspender, die sich vorbildlich in den Dienst des Nächsten gestellt und einen wichtigen... [mehr]

  • Gemeinschaft Wohneigentum Buchen Bei Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz gezogen / Zahlreiche Schulungen und Schnittkurse angeboten

    Elf Mitglieder für ihre Treue geehrt

    "Die Mitglieder der Gemeinschaft Wohneigentum Buchen praktizieren vorbildliche Landschaftspflege im privaten Bereich und vermitteln durch die Durchführung von Baumschnittkursen praktische Tipps." Dieses Lob zollte der stellvertretende Bürgermeister Theo Häfner am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Schwanen". Im Mittelpunkt der sehr gut... [mehr]

  • OKW Gehäusesysteme

    Freude über Design-Preis

    Seit 60 Jahren ist der "iF product design award" ein weltweit anerkanntes Gütesiegel, wenn es um ausgezeichnete Produktgestaltung und Designleistungen geht. Die OKW-Gehäusereihe "Blob" hat in diesem Jahr den begehrten Preis in der Kategorie "Industrie" gewonnen und zählt nun zu den Siegern des renommierten "iF Labels" - juriert aus insgesamt 3249 Einreichungen.... [mehr]

  • Wohngemeinschaft gegründet Woche im Hollerhaus verbracht

    Jugendliche erlebten Alltag auf eine ganz andere Weise

    Am Montag vergangener Woche packten 15 Jugendlichen ihre Koffer und zogen nach der Schule ins Hollerhaus in Hollerbach ein. Eine Woche lang lebten sie hier gemeinsam. Das Projekt des katholischen Dekanatsjugendbüros Mosbach-Buchen bot den Jugendlichen die Gelegenheit, ihren Alltag auf andere Art und Weise zu erleben und Erfahrungen zu sammeln. Tagsüber ging es wie... [mehr]

  • Abteilungswehr Hainstadt zog Bilanz Ehrung langjähriger Mitglieder auf dem Programm / Rolf Berberich stand nicht mehr zur Wiederwahl

    Manfred Gramlich zum Kommandanten gewählt

    Bei der Generalversammlung der Abteilungswehr Hainstadt begrüßte Kommandant Rolf Berberich besonders den Beigeordneten der Stadt Buchen, Dr. Hauk, Ortsvorsteher Bernd Rathmann, Stadtratsmitglied Clemens Gramlich und den Stadtkommandanten Klaus Theobald.39 Einsätze registriertNach dem Bericht des Kommandanten ließ Schriftführer Magnus Seitz das abgelaufene Jahr... [mehr]

  • FG "Hettemer Fregger" Eröffnungssitzung im Lindensaal bot ein kunterbuntes Programm / Drei Stunden lang Humor, Tanz und Musik

    Toller Auftakt macht Lust auf mehr

    "Sechzig Johr, wunderboar - Fregger jetzt mit Vorschdands-Froa". Unter diesem Motto legten die "Hettemer Fregger" ein "Warm up" für ihre Jubiläumskampagne hin, das die Hüngheimer Trachtenkapelle unter Dirigent Walter Stahl im wahrsten Sinne des Wortes mit "Pauken und Trompeten" eröffneten, und dem man gleichermaßen 60 Jahre Erfahrung und den Elan der neuen... [mehr]

  • Baumfällarbeiten

    Verbindungsstraße für Verkehr gesperrt

    Wie aus einer Mitteilung des Bürgermeisteramts der Stadt Buchen hervorgeht, ist die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hettigenbeuern und Steinbach vom heutigen Montag an voraussichtlich bis einschließlich Freitag, 31. Januar, wegen umfangreicher Baumfällarbeiten vollständig für den Verkehr gesperrt.

  • Ortschaftsrat Hettingen tagte Einwohnerzahl fast gleich geblieben

    Verschiedene Sanierungsarbeiten stehen an

    Die erste Ortschaftsratssitzung 2014 nutzte Ortsvorsteher Volker Mackert dazu, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Die größte Teilgemeinde, nach der Kernstadt Buchen, zählte zum 31. Dezember 2352 Personen. Gegenüber 2012 sind das sechs Einwohner weniger. Beim Standesamt wurden für Hettingen 13 Geburten, 13 Eheschließungen und 17... [mehr]

Fussball

  • Fußball

    Jürgen Trunk bleibt beim VfL

    Wie dies beim VfL 1949 Eberstadt schon seit Jahren üblich ist, wurde die Trainerfrage beim Tabellensechsten der Buchener Fußball-Kreisliga in der Winterpause bereits für die kommende Saison 2014/15 geklärt. Dies gab der Vorsitzende des VfL, Willi Brandt, am Samstag im Rahmen der Generalversammlung den Mitgliedern bekannt. So habe der VfL-Vorstand nach den... [mehr]

Handball

  • Handball Dittigheim/Tauberbischofsheim feiert in Bammental einen vor allem nicht in dieser Höhe erwarteten 27:16-Landesliga-Erfolg

    HSG meldet sich mit hohem Auswärtssieg eindrucksvoll zurück

    Bammental - HSG Ditt./TBB 16:27 Dittigheim/Tauberbischofsheim: Rakovic, Biesinger (beide Tor), Achtmann, David Küpper (4) , Niklas Küpper (1), Kraus, Lawrence (2), Rack (5), Baier (3), Bartel, Klemd (4), Stockert (3), Engert (1), Deis (4). Mit einer mannschaftlich geschlossenen und sowohl spielerisch als auch kämpferisch starken Leistung hole sich die HSG... [mehr]

  • Handball

    Kirchzell weiter im Höhenflug

    TV Kirchzell - Groß-Umstadt 35:28 Kirchzell: J. Klimmer, Friedrich (beide Tor), Kaufmann (10), Fuchs (3), Stark (5), Kunz (6/5), Baier (1), P. Klimmer (4), Göpfert (5), Orlovsky (1), Hain, Polixenidis. Der TV Kirchzell hat in der 3. Liga seine Siegesserie weiter ausgebaut. Im Derby gegen TV Groß-Umstadt gelang der vierte Sieg in Folge. In einem zunächst recht... [mehr]

  • Handball TV Hardheim erzielte im hartumkämpften Spiel gegen den TV Friedrichsfeld gleich zwei Mal vier Tore in Serie und legte dabei den Grundstein zum 33:31-Sieg

    Spannendes Spiel mit Happy End

    Hardheim - Friedrichsfeld 33:31 Hardheim: Pekar, Ernst (beide Tor), D. Leiblein, Bischof (8), P. Steinbach, Knobloch (4), Ackermann (4), D. Gärtner (3/1), L. Schneider, Withopf (7), St. Gärtner, Neuhaus (4), Leuthold, Kaak, Dyszy (3). Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sicherte sich der TV Hardheim bei seinem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus... [mehr]

Hardheim

  • Heimatverein zog eine erfreuliche Bilanz Neuwahlen bürgen für Fortsetzung der Erfolgsgeschichte / 100 Jahre Schulhaus

    2013 war das "Jahr der Höpfinger Spinnstube"

    Die Eröffnung des Flugplatzwanderweges mit großartiger Resonanz und die vielfältigen Aktivitäten der "Spinnstube" waren die Höhepunkt des Heimatvereins Höpfingen im Jahr 2013; ergänzt durch ein gemeindlich höchst politisches und historisches Ereignis: Vorsitzender Adalbert Hauck avancierte im Sommer zum Bürgermeister der Gemeinde. Dennoch behält er im... [mehr]

  • Hardheimer Ortsteile

    Ausgabe des neuen Gotteslob

    Bretzingen bietet das neue Gotteslob am Samstag, 1. Februar, nach dem Vorabendgottesdienst in der Kirche zum Verkauf an. In Schweinberg werden die bestellten Gotteslobe am Sonntag, 2. Februar, nach dem Gottesdienst in der Kirche verkauft. Gerichtstetten gibt sie am 2. Februar nach dem Wortgottesdienst aus. Der Verkauf findet im Bürgersaal statt. Der Pfarrgemeinderat... [mehr]

  • Hardheim

    Einführung des neuen Gotteslob

    Die bei der Pfarrgemeinde vorbestellten Gebetbücher können an folgenden Terminen im Katholischen Pfarrheim abgeholt werden: Samstag, 1. Februar, von 17 bis 20 Uhr; Sonntag, 2. Februar, von 9.30 bis 12 Uhr ; Samstag, 8. Februar, von 17 bis 20 Uhr; Sonntag, 9. Februar, von 9.30 bis 12 Uhr Es besteht auch die Möglichkeit, selbst genähte, kreativ gestaltete... [mehr]

  • "Liederkranz" Hardheim zog Bilanz Neuwahlen und Ehrungen / Gesang ist laut Dirigentin Bärbel Mitsch ein "wertvolles Kommunikationsmittel"

    Gesangverein bereichert das Gemeindeleben

    Mit seiner Generalversammlung am Samstagabend beschloss der Gesangverein "Liederkranz" als ältester Verein der Erftalgemeinde im alten Kindergarten sein Vereinsjahr. Der Veranstaltung ging ein festlicher Jugendgottesdienst in der Pfarrkirche voraus. Nach dem Eröffnungslied "Wir lieben sehr im Herzen" als fröhlichem Intro begrüßte Vorsitzende Andrea Neuser unter... [mehr]

  • Astronomie-Arbeitskreis Öffnungszeiten werden erweitert / Jahresbericht

    Instandsetzung der Sternwarte steht an

    Hans-Jürgen Wulfrath vom Astronomie-Arbeitskreis Walter Hohmann, der auch ein besonderes Aushängeschild von Hardheim betreut, die Sternwarte, sprach in seinem Bericht in der Jahreshauptversammlung des Museumsvereins Erfatal Hardheim von einem "durchwachsenen Jahr 2013". 32 Mal war die Sternwarte geöffnet und bot die Möglichkeit zu Himmelsbeobachtungen. 189... [mehr]

  • "Schnapsbrenner" feiern Jubiläum Ordensfest ganz im Zeichen des 44-jährigen Bestehens

    Replik des ersten Jahresordens

    "44 Jahre Höpfemer Schnapsbrenner!" Mit ihrem Ordensfest am Freitagabend im Spiegelsaal der FG-Halle läuteten die Höpfinger Fasenchter zünftig und mit viel Witz und Humor den Reigen der vielfältigen Veranstaltungen ihrer Jubiläumskampagne anlässlich des 44-jährigen Bestehens ein. Vorsitzender Günter Schell hieß mit einem dreifach kräfigen "Helau" im aus... [mehr]

Heilbronn

  • Weinbauverband Württemberg Jahresauftakt-Pressekonferenz bei den Lauffener Weingärtnern / Endgültiges Aus für Steillagen vorprogrammiert

    "Grün-Rot lässt die Wengerter im Stich"

    Die Mitglieder des Weinbauverbandes Württemberg an Neckar, Zaber, Kocher, Jagst und Tauber, an ihrer Spitze Präsident Hermann Hohl, fühlen sich von der Grün-Roten Landesregierung in Stuttgart in Sachen terrassierter Steillagen-Weinbau im Stich gelassen. "Wenn nicht sehr schnell etwas passiert, wird es diese Form von Rebanlagen schon in naher Zukunft nicht mehr... [mehr]

  • Fünf Verletzte

    Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

    Zu einem Auffahrunfall mit fünf Verletzten kam es am Freitag gegen 12.40 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt fauf der die Crailsheimer Straße in Richtung Ortsmitte Wallhausen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah der 26-Jährige dabei einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Mercedes, so dass es zunächst zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der Mercedes wurde auf einen VW... [mehr]

  • Schockanrufer Festnahmen in Weinsberg

    Geld ging ins Ausland

    Ausgehend von einem Schockanruf in Rimpar ist die Würzburger Kriminalpolizei gemeinsam mit Ermittlern aus Baden-Württemberg einem Duo litauischer Schockanrufer auf die Spur gekommen. Diese stehen im Verdacht, in mehreren Fällen Senioren um ihr Erspartes gebracht und hiervon insgesamt mehr als 13 000 Euro ins Ausland transferiert zu haben. Bei ihrer Festnahme in... [mehr]

Hohenlohe-Franken

  • Auto ausgebrannt

    Auf dem Spitaltor-parkplatz brannte am Sonntag nach Mitternacht der Pkw eines 31-jährigen Rothenburgers aus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

Külsheim

  • Musik-Kabarett "Häisd'n däisd vomm mee" begeisterte das Publikum in der Stahlberghalle

    Ein Füllhorn voller frecher Parodien

    Die Stahlberghalle in Uissigheim war am Samstagabend fest in fränkischer Hand, und zwar in der von "Häisd'n däisd vomm mee". Geboten war über zweieinhalb Stunden lang musikalisches Kabarett von bester Güte, und das Publikum zeigte sich von dem Programm "Nä, ich hald mei Goschn ned!" durchweg begeistert. Veranstalter war der VfR Uissigheim."Hüben und drüben... [mehr]

  • Tischtennis

    Heimerfolge für Kreuzwertheim

    Die erste Tischtennismannschaft der DJK TTC Kreuzwertheim sicherte sich in der 3. Kreisliga Süd gegen TuS Frammersbach II einen 9:5-Erfolg. Herbert Eitel/Marcel Väth und Michael Zimmermann/Karl-Heinz Gey holten mit ihren Doppelerfolgen die Führung für die Gastgeber. Nach den Siegen von Georg Hermann (2), Marcel Väth, Michael Zimmermann, Karl-Heinz Gey (2) und... [mehr]

  • Lichtbildervortrag Uwe Scheurich präsentierte hervorragende Aufnahmen

    Tolle "Bilder für die Seele"

    "Bilder für die Seele" lautete der Titel des Lichtbildervortrags den Uwe Scheurich aus Eichel bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Ortsgruppe Kreuzwertheim im Bund Naturschutz und dem Geschichts- und Heimatverein Kreuzwertheim am Freitag in Kreuzwertheim hielt. Im voll besetzten Fürstin-Wanda-Haus stieß der Vortrag bei den Gästen auf riesengroße... [mehr]

Kultur

  • "Musik beginnt, wo Worte enden" Neujahrskonzert des Förderkreises Bronnbacher Klassik

    Auf allerhöchstem Level

    "Musik beginnt, wo Worte enden" lautete das Motto des Neujahrskonzerts, zu dem der Förderkreis Bronnbacher Klassik am Samstagabend in den Bronnbacher Bernhardsaal eingeladen hatte. Junge, schon etablierte Künstler unterstützt der Förderkreis Bronnbacher Klassik seit seiner Gründung im Jahr 2002. So waren die drei Musiker Jonian Ilias Kadesha (Violine), Florian... [mehr]

  • Audi Forum Neue Formate im Kulturprogramm

    Poetry Slam und Tango

    Musik, Tanz, Literatur und Kabarett - Das Audi Forum Neckarsulm präsentiert 2014 ein abwechslungsreiches Kulturangebot, das neue Formate bringt und bewährte fortsetzt. Am 29. März ist zum ersten Mal Slam Poetry im Audi Forum zu hören. Zu Gast in Neckarsulm sind der internationale deutschsprachige Poetry Slam-Meister Pierre Jarawan und Alex Burkhard, Gewinner der... [mehr]

  • Audi-Forum Walter Sittler spielte Kästners Kindheitserinnerungen

    Wehmütig-leiser Humor

    "Der Weltkrieg hatte begonnen und meine Kindheit war zu Ende" - so lautet der letzte Satz in Erich Kästners Erinnerungen "Als ich ein kleiner Junge war". Kästner, der (Kinderbuch)Autor, Kabarettist, Satiriker, erlebte eine kleinbürgerlich-behütetet Kindheit in Dresden. Seinen Eltern, seiner Umgebung, seiner Stadt setzte er mit dem leisen Erinnerungsbuch ein... [mehr]

  • Premiere am Theater Heilbronn Axel Vornam inszenierte "Enron" von Lucy Prebble / Ein Wirtschafts-Thriller, der tatsächlich stattgefunden hat

    Wie man eine Volkswirtschaft erpresst

    Die Kenntnis von ein paar Begriffen aus der neuen Ökonomie schadet nicht beim Anschauen der jüngsten Produktion des Heilbronner Theaters. Energiehandel: Viel effektiver, als Kraftwerke zu bauen und sich mit Kritikern rumzuschlagen. Man kauft Energie, verknappt sie künstlich und kassiert dann einen Haufen Dollars von denen, die sie unbedingt brauchen. Derivate:... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • 17. Taubertäler Nachtumzug 28 Gruppen mit über 500 Mitwirkenden sorgten für eine Rekordbeteiligung

    Farbige und fantasievolle Kostüme

    Mit über 500 Mitwirkenden in 28 Gruppen war der 17. Taubertäler Nachtumzug am vergangenen Samstagabend in Oberlauda der bisher größte und lässt nur noch hoffen, dass im kommenden Jahr, wenn der Nachtumzug volljährig wird, diese Zahl vielleicht doch noch zu übertreffen ist. Bei relativ angenehmen Temperaturen waren auch wieder relativ viele Zuschauer und... [mehr]

  • Katholische öffentliche Bücherei Lesestart-Sets erhältlich

    Sprach- und Leseförderung

    "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Seit 2011 erhalten Eltern mit einjährigen Kindern im Rahmen der U6-Vorsorge in der Kinderarztpraxis das erste... [mehr]

  • Programmstart Turnverein Königshofen begann mit seinen Touren

    Wanderer unterwegs auf dem Augustinusweg

    Trotz äußerst unangenehmen Januarwetters hatte sich eine große Schar hartgesottener Wanderer zur ersten Wanderung des Turnvereins Königshofen im Jahr 2014 zusammengefunden. Nach einer Einführung in Leben und Wirken des großen Kirchenvaters Augustinus, nach dem der Besinnungs- und Wanderweg benannt ist, durch Wanderführer Franz Engert, stieg man zwischen... [mehr]

Leserbriefe Bad Mergentheim

  • Leserbrief Zum Windpark Klosterwald (FN 25. Januar)

    Angaben werden geschönt

    Die entsprechende Karte über die Flugbewegungen des Milans im ökologischen Gutachten zeigt heftige Flugbewegungen rings um den Klosterwald. Um die geplanten Windräder, die im Klosterwald stehen sollen, nicht zu stören, vermeidet das schlaue Tier angeblich jeden Flug über den Wald. Der Milan, ein Aasfresser, fliegt aber immer dorthin, wo er Futter findet. Dies... [mehr]

  • Leserbrief Zur Windkraft-Debatte im Main-Tauber-Kreis

    Atomausstieg im Hauruck-Verfahren hat die Welt unsicherer gemacht

    Hohe Wellen schlägt das Thema Windkraft im Main-Tauber-Kreis, seit Freiherr Enoch zu Guttenberg (Mitbegründer und Kritiker des BUND - siehe "www.wattenrat.de/2012/05/") auf Einladung der Bürgerinitiative "Windwahn" in einer leidenschaftlichen Rede vor mehreren hundert Zuhörern den Finger in diese Wunde (nicht nur) im "Lieblichen Taubertal" legte und dafür... [mehr]

  • Leserbrief Zum Windpark Klosterwald (FN 25. Januar)

    Bürger wird für dumm verkauft

    Ein Größenvergleich: Windrad im Klosterwald 200 Meter, Ulmer Münster, höchster Kirchturm der Welt, 161 Meter, Fernsehturm Stuttgart 217 Meter, Eifffelturm 300 Meter. Es gibt also noch höhere Bauwerke als diese Windräder. Diese aber als Solitär und nicht im Zehnerpack. Sie wedeln nicht mit rot blinkenden Armen, und sie machen keinen Lärm. Die Visualisierung... [mehr]

  • Leserbrief Zur Windkraft-Debatte im Raum Bad Mergentheim

    Es hilft nur ein Dialog auf Augenhöhe

    Sehr geehrte Herren Land- und Bundestagsabgeordnete, Bürgermeister und Oberbürgermeister, Ortschafts-, Stadt-, Kreis und Landräte sowie die Kirchlichen Würdenträger. Bei Haushaltsdebatten, Weihnachtsansprachen und Neujahrsempfängen wurde die Bürgerinitiative "Windwahn - Nein Danke" mehrere Male erwähnt und als einziges negatives Vorkommen in dem vergangenen... [mehr]

Leserbriefe Niederstellen, Creglingen

  • Leserbrief Zum geplanten Windpark im Klosterwald

    Rückgrat und Zivilcourage gefragt

    Verfolgt man die Berichterstattung der letzten Zeit über die Windparkplanungen im Creglinger Klosterwald und unterhält sich mit den Menschen dort vor Ort, dann kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Einwohner mit der Art und Weise der Planung schlichtweg "überfahren" worden sind. Anzahl und Dimensionen der im Klosterwald geplanten Windräder waren... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief Zum FN-Redaktionsgespräch

    Abnabeln von Pharmalobby

    Damit kommt keine Krankenkasse aus - so stand es jüngst mit großen Lettern in der FN. Damit ist gemeint, dass die Ausgaben im Gesundheitswesen immer weiter steigen werden, obwohl dort schon eifrig eingespart wird. Würden die Krankenkassen etwas dynamischer und flexibler reagieren, sowie mit offenen Augen und Ohren ihr Gesicht zur Ganzheitsmedizin wenden, dann... [mehr]

  • Leserbrief

    Beträge zu hoch angesetzt

    Unter dem Titel "Prioritäten häufig falsch gesetzt" berichteten die Fränkischen Nachrichten am 23. Januar auf Seite 8 über Versicherungsverträge. Hierbei wurde richtigerweise festgestellt, dass Verträge wie Insassenunfall, Sterbegeld, oder Unfall mit Prämienrückgewähr nicht sinnvoll oder gar überflüssig sind. Als äußerst sinnvoll und dringend empfohlen... [mehr]

  • Leserbrief Zur Online-Petition gegen Markus Lanz

    Diese "Show" war peinlich!

    Ich lasse mir, wenn möglich, keine Talkshows entgehen, weil sie ein breites Spektrum an subjektiven Meinungsbildungen durch Dritte bieten. Leider verkommen manche immer mehr zu unerträglichen "Show's" mit Selbstdarstellungsdrang, so dass der eigentliche Diskussionsauftrag dieser Talk- "Shows" oft auf der Strecke bleibt und der Gast durch permanente, provokative und... [mehr]

  • Leserbrief Zur Klimaseite "Klimawandel macht keine Pause" (FN 10. Januar)

    Kalt- und Warmphasen gab es schon immer

    Das Stichwort "Klimawandel" lässt uns aufhorchen. Dramatische Geschehnisse faszinieren. Nicht umsonst, sind die Zuschauerzahlen bei abendlichen Krimisendungen stetig hoch, fast unabhängig von der Qualität des Films. Auch beim Klimawandel steigert sich unser Interesse, da ja vorausgesagt wird, dass durch den Klimawandel zukünftig viele Opfer zu beklagen sind.... [mehr]

  • Leserbrief Zur Windenergie

    Wir brauchen den weiteren Ausbau von Windenergie

    Nach der Veröffentlichung des Landratsamtes des Main-Tauber-Kreises über den Ausbau der Windenergie im Kreis möchte ich mich gerne als Windkraftbefürworter outen. Ich kann verstehen, dass es Personen gibt, die sich am Anblick der Windrotoren stören. Selbstverständlich müssen bei jeder Genehmigung eines Windrades die gültigen Vorschriften und Gesetze... [mehr]

Main-Tauber-Kreis

  • Leserbrief Zu "Saubere Energie mit viel Mehrwert" (FN 24. Januar)

    Gier und Ideologie vereint

    Man kann Herrn Dr. Haaf für seinen Leserbrief nur dankbar sein, denn er zeigt deutlich das Dilemma der Energie-Diskussion. Es werden der natürliche Klimawandel, Energieerzeugung, Endlichkeit der Vorräte, Kohlendioxyd-Emission und technische Aspekte miteinander in Beziehung gebracht, auch wenn die Dinge gar nicht immer zusammengehören. Am komplexesten ist das... [mehr]

Niederstetten

  • Narrhutia-Prunksitzung in Aub Prinzenpaare vorgestellt / Viele Zugaben / Lustige Beiträge

    "Lieber Kreuzfahrt als Auber Altenheim mit Friedhofsblick"

    "Jetzt ist es wieder so weit - 's ist Fasenacht!" Eines der einzigartigen Auber Fastnachtslieder bringt es auf den Punkt: Mit den ersten Prunksitzungen hat am Wochenende die Auber Fastnacht begonnen. Zunächst galt es aber, die diesjährigen Prinzenpaare vorzustellen. "War ganz einfach, jemanden zu finden" verkündete Sitzungspräsident Christopher Dietl. Einfach war... [mehr]

Ravenstein

  • Große Baumaßnahme in Rosenberg Neuer Auftag / Fünf Veränderungen auf dem Werksgelände sollen neue Fertigungs- und Montagetechnologien ermöglichen

    43 Millionen für Erweiterung von Getrag

    Seit einem halben Jahr hat sich das Werk des Getriebeherstellers Getrag, einer der größten Systemlieferanten für Getriebesysteme weltweit, in Rosenberg verändert. Derzeit laufen fünf große Umbaumaßnahmen an verschiedenen Stellen im Werksgelände. Grund für die notwendig gewordene Betriebserweiterung ist ein neuer Auftrag für zwei Handschaltgetriebe neuer... [mehr]

Regionalsport

  • Basketball Würzburg wartet mit deutlicher Leistungssteigerung auf, doch das auswärts so starke Team von Telekom Baskets Bonn war einfach eine Nummer zu groß, denn:

    Gleich bei drei US-Boys stimmt die Leistung nicht

    Würzburg - Bonn 72:81 (19:20, 21:20, 16:13, 16:28) Würzburg: Stuckey (17 Punkte/4 Dreier), Kleber (15/2), Harris (10/1), McNaughton (10), Boone (9), Jacobson (9/3), Esterkamp (2), McKinney, Little. Bonn: Jordan (20/3), McLean (15), Brooks (13/1), Veikalas (10/2), Gaffney (9), Wachalski (5), McCray (5/1), Looby (2), Mangold (2), Koch. Zuschauer: 3140 (ausverkauft).... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Katholische Seelsorgeeinheit Vielfältiges ehrenamtliches Engagement besonders gewürdigt

    "Mut zum Dienen" bewiesen

    Er ist inzwischen zur Tradition geworden: Der Danke-Abend der katholischen Seelsorgeeinheit in Tauberbischofsheim, der ein Dankeschön an alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seelsorgeeinheit sein soll. Aus Platzgründen wird jährlich abwechselnd eine zusätzliche Gruppe eingeladen.EucharistiefeierIn diesem Jahr waren es neben den... [mehr]

  • Tauberbischofsheimer Schlosskonzerte Pianist Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten im Rathaussaal

    Ein sehr mitreißendes Klangerlebnis

    Die Vorfreude war groß, die Erwartungen hoch: Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten waren am Freitag erneut zu Gast in Tauberbischofsheim und füllten den Rathaussaal. Im Rahmen der 26. Schlosskonzerte präsentierten sie dem gespannten Publikum mit Dvorák, Brahms und Warlock ganz besondere kammermusikalische Höhepunkte. Die vollklingende,... [mehr]

  • Braugerstenschau 98 Proben eingereicht / Preisträger wurden in der Alten Füllerei in Distelhausen ausgezeichnet

    Hervorragende Qualität des Korns

    Die Braugerstenschau fand am Freitagnachmittag in der Alten Füllerei der Distelhäuser Brauerei statt. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der ZG Raiffeisen, Vertriebsregion Tauberbischofsheim-Schweigern, und der Distelhäuser Brauerei durchgeführt. Im Foyer der Alten Füllerei waren die Braugerstenproben ausgestellt. 23 Preisträger aus dem Kreisgebiet... [mehr]

  • Prunksitzung der Bischemer Kröten Akteure zeigten sich beim Debut des neuen Sitzungspräsidenten Steffen Burger gut aufgelegt

    Prima Premieren und viel Vertrautes

    Einige Premieren, manch Gewohntes, viel Schwung und zeitlich eine Punktlandung: Die Prunksitzung 2014 der Bischemer Kröten am Samstag konnte sich sehen lassen. Die Zuschauer in der prall gefüllten Festhalle zeigten sich bei guter Laune und die Akteure boten in den rund viereinhalb Stunden, wie immer musikalisch perfekt untermalt von der Stadtkapelle unter Gustav... [mehr]

  • TSV-Tischtennisabteilung Vereinsmeisterschaften für Aktive ausgespielt

    Stephan Rist gewann den Titel

    Ihr Vereinsmeisterschaften für die Aktiven trug jetzt wieder die TSV-Tischtennisabteilung bei auch zahlenmäßig sehr starker Beteiligung aus. Dabei waren auch die Spieler der ersten Jugendmannschaft, die in dieser Saison in der Bezirksliga Ost des Badischen Tischtennisverbandes sehr erfolgreich mitspielen. Sie mischten kräftig mit und erreichten sehr gute... [mehr]

Technik

Walldürn

  • Landesbühne gastiert

    "Endstation Sehnsucht"

    Mit dem Stück "Endstation Sehnsucht" von Tennessee Williams gastiert die Badische Landesbühne am Mittwoch, 23. April, um 1930 Uhr im Haus der offenen Tür. Williams schuf mit dem Stück ein psychologisch einfühlsames Kammerspiel um eine Frau, die an den Anforderungen einer Gesellschaft zugrunde geht, die ihr kalt erscheint.

  • Feuerwehr Gottersdorf zog Bilanz Versammlung mit Neuwahlen

    Martin Bodirsky im Amt bestätigt

    Bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im Gerätehaus standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Abteilungskommandant Martin Bodirsky sagte in seinem Bericht, in der aktiven Feuerwehr habe man derzeit 20 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau, fünf in der Alterswehr und einen Jugendfeuerwehrler in der Jugendfeuerwehr Walldürner Höh. 2013 hatte man... [mehr]

  • Neujahrsempfang der Reservisten Bedeutung als Mittler zwischen Bundeswehr und Bevölkerung betont

    Pokale für erfolgreiche Schützen

    Ihren traditionellen Neujahrsempfang veranstaltete die Reservistenkameradschaft Walldürn (RK) zum Auftakt des Jubiläumsjahres "50 Jahre RK Walldürn" in den Räumen der Nibelungenheimgesellschaft in der Nibelungenkaserne. Der Vorsitzende Markus Gessler sagte mit Blick auf das Jubiläumsjahr 2014, dass die RK Walldürn 1964 von einigen ehemaligen Soldaten aus... [mehr]

  • SV Rippberg zog Bilanz Friederike Schwing geehrt

    Tischtennisabteilung das Aushängeschild

    Der Rückblick prägte den Verlauf der Generalversammlung des SV Rippberg. Michael Breunig vom Vorstand des SV sagte in seinem Rückblick, man habe lange gebraucht, einen Vorstand zu finden. Trotz allem habe man die Veranstaltungen wie an Fastnacht, das Sportfest und Arbeitseinsätze durchgeführt. Die Tischtennisabteilung sei derzeit das Aushängeschild des SV... [mehr]

Weikersheim

  • SPD-Ortsverein Weikersheim Hauptversammlung in Laudenbach abgehalten / Vorstand ergänzt / Oppositionspolitik / Wahlanfechtung sorgt für "Schrecken ohne Ende"

    "Bürger fühlen sich nicht ernst genommen"

    Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins konnte die Vorsitzende Angelika Barth auf einige Highlights des Jahres 2013 zurückblicken. So erhielt der Wahlkreis Neckar-Odenwald-Tauber bei der Bundestagswahl nach längerer Zeit mit Dr. Dorothee Schlegel wieder eine SPD-Abgeordnete. Die Mitglieder lernten sie als Bundestagskandidatin zusammen mit Bettina... [mehr]

  • Heute Vortrag

    Die zehn Gesichter der Angst

    Im Kulturhaus in Igersheim findet am heutigen Montag um 19.30 Uhr ein Vortragsabend zum Thema: "Angst" mit Entspannungstherapeutin Mirjam Rögner-Schneider, statt. Jeder hatte in seinem Leben schon einmal Angst. Doch wann hat diese Angst Krankheitswert? Vermeintlich körperlichen Störungen liegt oft eine Angststörung zugrunde. Dieser Vortrag erläutert die... [mehr]

  • "Junge Kunst" Vernissage im Atrium der Wittenstein AG / 20 Jugendliche präsentieren bis 7. Februar ihre Werke in Harthausen

    Große künstlerische Vielfalt bewiesen

    Wie künstlerisch begabt die Jugend im Taubertal ist, zeigte sich erneut bei der Vernissage der "Jungen Kunst" im Atrium der Wittenstein AG. Johanna Mayer ist zum achten Mal dabei. Die Ausstellungen "Junge Kunst" haben ihr Leben geprägt; mit 14 Jahren zeigte sie erstmals eigene Bilder bei einer Ausstellung im Igersheimer Bürgerhaus, seitdem fast jedes Jahr. Sie hat... [mehr]

  • Öl ausgetreten

    Dem Polizeirevier Bad Mergentheim wurde am Freitag gegen 17.15 Uhr mitgeteilt, dass sich im Bereich des Nelken- und Margeritenwegs eine Ölspur größeren Ausmaßes befinden würde. Die Ermittlungen ergaben, dass wohl ein unbekannter Fahrzeuglenker eine Panne hatte, wobei das Öl austrat. Die Freiwilligen Feuerwehren Weikersheim und Elpersheim waren mit drei... [mehr]

  • Sprechstunde des Pflegestützpunkts

    Der Pflegestützpunkt Main-Tauber-Kreis bietet monatlich Außensprechstunden in Weikersheim an. Diese richten sich an Interessenten im gesamten Oberen Bezirk. Zusammen mit dem zentral im Landkreis gelegenen Hauptsitz in Lauda und den Sprechstunden in Wertheim, ist der Pflegestützpunkt damit in allen Teilen des Kreisgebiets, im Norden, Süden und in der Mitte,... [mehr]

Wertheim

  • Fotofreunde Wertheim In Mitgliederversammlung Rück- und Ausblick gegeben

    Ausstellung zum 50-jährigen Bestehen

    In seinem Bericht zum Jahr 2013 der Fotofreunde Wertheim konnte Vorsitzender Helmut Lippert in der Mitgliederversammlung wieder auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Belegt wurde dies unter anderem mit einer steigenden Mitgliederzahl und mit gut angenommenen Quartalswettbewerben, bei denen teilweise über 100 Bilder eingereicht wurden. Auch finde man... [mehr]

  • Die jüdischen Bürger aus Dertingen (Teil 3 und Ende) Im Oktober 1940 verschleppt

    Das traurige Ende der Familie Schwarzschild

    Der heutige 27. Januar ist als Jahrestag anlässlich der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee "Holocaust-Gedenktag". Dieser Gedenktag ist in Deutschland (Bundesrepublik) seit 1966 und durch die UN als internationaler Gedenktag seit 2005 gesetzlich verankert. In ganz Deutschland wird heute an öffentlichen... [mehr]

  • Junges Bronnbach Unter dem Motto "Dreimal Eins für Jugend" wird im Sommer wieder ein dreitägiger Kunst-"Parcours" für Jugendliche angeboten

    Der Kreativität ihren freien Lauf lassen

    "Dreimal Eins für Jugend": Unter diesem Motto bietet der Arbeitskreis "Junges Bronnbach" auch in diesem Jahr wieder einen Kunst-"Parcours" an drei Tagen an. Jugendliche Künstler im Alter von neun bis 15 Jahren sind eingeladen, vom 5. bis 7. August im besonderen Ambiente von Kloster Bronnbach ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die besondere Note des Konzepts:... [mehr]

  • Vortrag bei der Volkshochschule Franz Josef Neffe referierte über sein Modell der "Ich-Kann-Schule"

    Die Stärken spielen die zentrale Rolle

    "Jeder hat alle Stärken in sich, die er zum Lösen der an ihn im Leben gestellten Aufgaben braucht", das ist die Kernaussage der "Ich-Kann-Schule". In einem Vortrag bei der Volkshochschule (VHS) Wertheim referierte Franz Josef Neffe am Freitag in den Räumen der Comenius Realschule über dieses vom ihm entwickelte Modell von Schule. Neffe ist Diplom Pädagoge und... [mehr]

  • Stolpersteine verlegt Dr. Dieter Fauth berichtete von besonderem Schriftverkehr

    Eine versöhnende Wirkung

    Zum siebten und wohl letzten Mal sind in Wertheim am Samstagvormittag Stolpersteine verlegt worden zum Gedenken an Menschen, die einst in der Stadt an Main und Tauber gelebt haben und zu Opfern des nationalsozialistischen Terrorregimes geworden sind. Im Pflaster vor dem Gebäude Zollgasse 4 liegt nun ein Stein zur Erinnerung an Klara Thalmann, geborene Fleischmann,... [mehr]

  • Gesangverein In Hauptversammlung Bilanz gezogen

    Mit den Auftritten erfreut

    Die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Kembach fand kürzlich im Vereinsraum der Kembachtalhalle statt. Vorsitzende Christa Mayer konnte rund 40 Mitglieder, darunter die Ortsvorsteherin Tanja Bolg und den Ehrenvorsitzenden Hermann Gramlich, begrüßen. Nach dem Totengedenken ging Christa Meyer in ihrem Jahresbericht auf die zahlreichen Aktivitäten des... [mehr]

  • Convenartis Uli Masuth überzeugte mit seinem Auftritt

    Mit Witz geglänzt

    Es gibt sie noch, die Menschen, die sich auch über gute Meldungen freuen können. Genau richtig waren sie da im Gewölbekeller des Kunstvereins Convenartis bei Uli Masuth mit seinem Programm: "Und jetzt die gute Nachricht." Schrille Töne sind nicht seine Sache. Uli Masuth bot Wohlfühlkabarett mit guten Nachrichten: "Niemand ist vollkommen nutzlos, nicht einmal... [mehr]

  • Bei Hüttengaudi und Angrillen Wolfsschlucht Concordia Wertheim stellte im Autohaus Opel-Dosch die Auszeichnung vor

    Neuen WCW-Orden zünftig präsentiert

    Was für eine Kombination: Grillsteak und Glühwein und dazu ein buntes Stück Blech. Essen und Trinken war für alle da, den neuen Orden der Wolfsschlucht Concordia Wertheim (WCW) für die Kampagne 2014 aber gab es am Samstagabend exklusiv für Heiko Albrecht, Inhaber des Autohauses Opel Dosch. Überreicht wurde er ihm mit passenden Worten von WCW-Sitzungspräsident... [mehr]

  • Reicholzheimer Narrenclub Erste Fremdensitzung mit einem fünfstündigen bunten Programm, das das Publikum in Fahrt brachte

    Tierisch gute Laune im "Bauernhof"

    "Muuuh, Määäh und Miau!" ertönte es am Samstagabend in der Reicholzheimer Turnhalle. Nein, ein Bauernhof war dort nicht untergebracht. Vielmehr brannte der Reicholzheimer Narren Club (RNC) ein gut fünfstündiges buntes Feuerwerk an guter Laune ab. Unter dem Motto: "Möhd der Knächt im Winder Klee, is groad Fasching beim RNC" tummelten sich Hühner, Obst,... [mehr]

  • Tierische Laune beim Reicholzheimer Narrenclub

    Tierisch ab ging es bei der ersten Fremdensitzung des Reicholzheimer Narrenclubs. Geboten wurde ein fünftstündiges Programm, bei dem jeder seinen Spaß hatte. Mit der Kamera dabei war FN-Mitarbeiterin Kerstin Mattern.

Würzburg

  • Offenes Tanztraining Zoya Yonkina übernimmt

    Bewusstsein für Körper

    Bereits seit über einem Jahr gibt es am Mainfranken Theater offene Tanztrainings für Einsteiger und Fortgeschrittene. Bislang hat die Profitänzerin Caroline Matthiessen diese Trainings durchgeführt. Ab sofort übernimmt ihre Ballettkollegin Zoya Ionkina diesen Bereich. Die gebürtige Ukrainerin ist seit der Spielzeit 2010/2011 festes Ensemblemitglied der... [mehr]

Zubehör