Fränkische Nachrichten Archiv vom Donnerstag, 4. Juni 2009

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Vorfall in Sennfeld

    Gruppe griff drei junge Männer an

    Sennfeld. Eine acht- bis zehnköpfigen Personengruppe hat am Mittwoch zwischen 0.30 und 0.45 Uhr drei junge Männer, die sich vor einem Wohnanwesen in der Hauptstraße aufgehalten haben, angegriffen. Zunächst versuchte die Gruppe, die drei Männer zu provozieren und schlug dann unvermittelt auf die drei Männer ein. Anschließend rannten die Unbekannten in Richtung... [mehr]

  • Brand am GTO: Polizei sucht Zeugen

    Kripo geht von Brandstiftung aus

    Osterburken. Wie die bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Brand des Norwegerhauses des Ganztagesgymnasiums Osterburken in der Nacht von Samstag auf Sonntag ergeben haben, dürfte dieser auf eine Brandstiftung zurückzuführen sein. Die Polizei sucht daher Personen, die vor oder nach Ausbruch des Brandes - dieser wurde am 31. Mai gegen... [mehr]

  • Ursula Krambs-Huber wird 80: Erfolgreiche Lyrikerin und Malerin

    Naturverbundenheit ist Basis ihrer Kunst

    Großeicholzheim. Die Prioritäten haben sich geringfügig verschoben, aber die drei Standbeine ihres Jungbrunnens sind die gleichen geblieben. Ursula Krambs-Huber, in Künstlerkreisen bekannt unter Krambs-Vogelsang, feiert am heutigen Donnerstag ihren 80. Geburtstag. Vermutlich ist ihr jugendliches Erscheinungsbild darauf zurück zu führen, dass sie ein von Grund... [mehr]

  • Pfingstaktion im Living History Museum in Osterburken: "Vom Schaf zur Wolle" stieß auf großes Interesse

    Scheren, waschen, filzen und färben

    Osterburken. Über die Pfingstfeiertage stand im Osterburkener Living-History-Museum das Tema "Vom Schaf zur Wolle" auf dem Programm. Die zahlreichen Besucher konnten eine erlebnispädagogische Aufbereitung und Darstellung hautnah miterleben und auch selbst bei verschiedenen Stationen mitwirken. Zunächst wurden die Besucher von den Spielleuten von Adventon... [mehr]

  • Pilgerreise der Seelsorgeeinheit: 35 Teilnehmer aus Adelsheim, Osterburken und Seckach für zehn Tage im Heiligen Land

    Stätten des Wirkens Christi besucht

    Adelsheim. Eine Pilgerreise nach Israel unternahmen 35 Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach unter der Leitung von Pfarrer Andreas Schneider. War die Durchführung der Reise noch im Februar sehr unsicher, aufgrund der Spannungen zwischen Israel und den arabischen Ländern, konnte sie nun doch stattfinden. Belohnt wurden die Teilnehmer... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Kur in Bad Mergentheim (Teil 12 und Schluss): Reha-Zentrum Bad Mergentheim (Klinik Taubertal), Reha-Klinik Ob der Tauber und DAK-Fachklinik Haus Schwaben

    Aus Verwöhnwochen wurde "Reha aktiv"

    Frederick Wunderle BAD MERGENTHEIM. Der Kur in Bad Mergentheim haben sich die Fränkischen Nachrichten intensiv angenommen und in einer zwölfteiligen Serie über die vergangenen drei Monate berichtet. 19 Kurhäuser, Reha- und Fachkliniken mit zusammen über 1880 Betten und mehr als 1200 Mitarbeitern standen im Fokus und zeigten die Einzigartigkeit des Kurortes an... [mehr]

  • Landesbühne: Auszüge aus dem Werk von Friedrich Schiller gelesen von WLB-Intendant Manuel Soubeyrand

    Geburtstagsfeier: "Unser toter Freund soll leben!"

    BAD MERGENTHEIM. Mit einem literarischen Abend ist die Württembergische Landesbühne Esslingen am Samstag, 13. Juni zu Gast in Bad Mergentheim. WLB-Intendant Manuel Soubeyrand ist an diesem Abend um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum in einer ganz anderen Rolle zu erleben. Eine Aufführung, die den Werken Friedrich Schillers gewidmet ist, in der er nicht nur... [mehr]

  • Neue Erdkabel: Vom Schaufelberg zur Schützensteige

    Spatenstich für unterirdisches Kabelsystem

    BAD MERGENTHEIM. Der Spatenstich für die Erneuerung der 20 000 Volt-Freileitungen am Sportplatz in Wachbach ist erfolgt. Dabei wird der langjährige Wunsch des SV Wachbachs nach einer unterirdischen Verlegung umgesetzt, ist einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung zu entnehmen. Bisher überquerten die Stromleitungen, die an Stahlgittermasten aufgehängt waren, den... [mehr]

Boxberg

  • Mit Alkohol, ohne Führerschein

    17-Jähriger machte eine Spritztour

    Kützbrunn. Heimlich eine Spritztour mit einem Opel-Astra machte ein 17-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch in Kützbrunn. Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut fuhr er gegen 23.45 Uhr den Kaiserweg abwärts und verlor offenbar die Kontrolle über den Wagen. Zuerst prallte er gegen ein Gebäude auf der linken Seite und schleuderte anschließend quer über die... [mehr]

  • Jubiläum: Seit 20 Jahren DRK-Seniorengymnastikgruppe

    Abwechslungsreiche Übungsstunden gelobt

    Königheim. Die DRK-Seniorengymnastikgruppe Königheim II besteht seit 20 Jahren. Dieses Jubiläum feierten die Gymnastikteilnehmerinnen im Gasthaus "Zum Schwanen" in Königheim. Die Übungsleiterin Lore Faulhaber begrüßte die Teilnehmerinnen sowie Ilona Wenzel vom DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim. Ilona Wenzel vom DRK-Kreisverband überbrachte die Grüße der... [mehr]

  • Besuch: Susan Farley aus Florida war in Wenkheim am Geburtshaus ihres jüdischen Vaters Manfred Grünebaum

    Auf den Spuren ihrer Vorfahren

    Wenkheim. Auf der Suche nach Hinweisen ihrer in Ausschwitz ermordeten Tante Renate Grünebaum und den Spuren ihrer Vorfahren reist Susan Farley aus St. Petersburg in Florida (USA) zur Zeit durch Deutschland und Frankreich. Dabei verweilte sie auch einen Tag in Wenkheim, dem Geburtsort ihres Vaters Manfred Greenbaum (Grünebaum) und ihres Großvaters Laser Samel... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Auffahrunfall

    Boxberg. Die Tauberbischofsheimer Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 11.10 Uhr in Boxberg. Ein 34-jähriger BMW-Fahrer war auf der Karl-Hofmann-Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Offenbar wurde er von der Sonne geblendet und erkannte nicht, dass eine vor ihm fahrende Peugeot-Fahrerin am Fußgängerüberweg anhalten musste, um eine... [mehr]

  • Die Orientalische Zackenschote: Maßnahmen gegen weitere Verbreitung erforderlich / "Die Zeit drängt zum Handeln"

    Bedrohung für die heimische Flora

    Peter D. Wagner Main-Tauber-Kreis. Die Orientalische Zackenschote steht derzeit in voller Blüte und erfreut viele Betrachter aufgrund ihrer leuchtend gelben Farbenpracht, durch die sie bei flüchtigem Blick häufig mit dem ebenfalls derzeit blühenden Raps verwechselt wird. Weit weniger erfreulich sind die botanischen Begleitsymptome der Staude. Als eingewanderter... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit gefeiert

    Wenkheim. Seit 60 Jahren verheiratet sind in Wenkheim Leo Bopp und seine Frau Trudel, geborene Bischoff, beides echte Wenkheimer. Sie feierten ihre diamantene Hochzeit zusammen mit ihrer Familie in Ubstadt bei Bruchsal. Den Dankgottesdienst hielt dort ihr Sohn Pfarrer Remigius Bopp, der vor 30 Jahren in seinem Heimatort Wenkheim seine Primiz feierte. Die beiden... [mehr]

  • Ausstellung: Seltene Exponate im Rathaus anlässlich 50 Jahre Taubergründer Weintage zu sehen

    Einblick in Winzerarbeit längst vergangener Tage

    Lauda-Königshofen. Die Besucher des Rathauses können seit einigen Wochen eine neue interessante Präsentation bewundern. "Die kleine Ausstellung im Rathaus" falle dieses Mal etwas größer aus als sonst, bemerkte der Vorsitzende des Kunstkreises Lauda-Königshofen Norbert Gleich angesichts der "Schätze", die anlässlich des Weinfest-Jubiläums "50 Jahre... [mehr]

  • Erster Spatenstich für zweite Zufahrt zum Industriepark

    Grünsfeld/Lauda-Königshofen. Der erste Spatenstich für die zweite Zufahrt zum interkommunalen Gewerbegebiet "Industriepark ob der Tauber" der Stadt Grünsfeld und der Stadt Lauda-Königshofen erfolgte am Dienstag. Nach der Fertigstellung wird sich der Weg zur Autobahn für manche Betriebe um bis zu zwei Kilometer verkürzen. Die Gesamtkosten betragen 650 000 Euro.... [mehr]

  • Bürgerversammlung: Bürgermeister Heiko Menig informierte über Angelegenheiten der Gemeinde Neubrunn

    Freibad, Radwege und Kanal ein Thema

    Neubrunn. Zu seinen ersten Bürgerversammlungen hatte Bürgermeister Heiko Menig die Bevölkerung beider Ortsteile eingeladen. In Neubrunn fand die Veranstaltung im Vereinsheim des Gesangvereines "Sängerrunde" und Böttigheim in der "Frankenlandhalle" statt. Zu Beginn der Versammlungen informierte Menig die interessierten Bürger über Daten aus dem Haushalt. So... [mehr]

  • In der Mediothek

    Open Air mit Müller-Ruppert

    Boxberg. "Bücher bunt geschüttelt", lautet der Titel einer literarischen Open-Air-Veranstaltung mit Stefan Müller-Ruppert am Dienstag, 16. Juni, um 19.30 Uhr im Innenhof des Medien- und Kulturzentrums Boxberg. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es den Jubiläumswein von Antonios Pizzeria zugunsten der Mediothek und kleine italienische Köstlichkeiten. Karten... [mehr]

Buchen

  • Tennis-Wanderpokalturnier des TC Götzingen: Dritter Sieg in Folge

    "Dart Devils" holten sich endgültig den Pokal

    Götzingen. Seit 16 Jahren richtet der Tennisclub TCG alljährlich zu Pfingsten ein Tennis-Wanderpokalturnier für die Götzinger Vereine aus. Und dieses Turnier erfreut sich, an der Besucherzahl gemessen, zur Freude des Veranstalters stetig zunehmender Resonanz.Guter BesuchSo konnte der TCG an beiden Turniertagen tollen Besuch registrieren, was neben der guten... [mehr]

  • Vorstellung der Teilnehmer am FN-Jugendprojekt (Teil 5) Sänger des Jugendchors St. Oswald Buchen wollen das Vorsommerfest für Jugendliche attraktiver gestalten

    "Wir suchen Bands im ganzen Land"

    Buchen. Musik spielt für die fünfte Gruppe, die sich am Jugendprojekt der Fränkischen Nachrichten beteiligt, eine große Rolle: Am gestrigen Mittwoch stellten die Sängerinnen und Sänger des Jugendchors St. Oswald Buchen den FN ihre Projekt-Idee vor. Bei der Präsentation in der Frankenlandhalle am Donnerstag, 18. Juni, möchte die Band die Buchener Jugendlichen... [mehr]

  • Senioren besuchten Betrieb: Rundgang bei Firma Berberich

    Auf internationalem Markt

    Hettigenbeuern. Ein Betriebsrundgang stand beim Seniorenkreis in der vergangenen Woche im Mittelpunkt. Die Senioren trafen sich bei der Firma Berberich in Hettigenbeuern. Die Besucher wurden von Seniorchef Bruno Berberich und Juniorchef Martin Berberich begrüßt. Martin Berberich gab zunächst einen sehr detaillierten Einblick in die Geschichte sowie den... [mehr]

  • Pfingstfreizeit der Lebenshilfe Buchen: Erstmals am schönen Bodensee / Naturfreundehaus in Markelfingen war das Standquartier für unternehmungslustige Teilnehmer

    Ausflug in die "große weite Welt"

    Sabine Mann Buchen. Eine lieb gewordene und aus dem Jahreskalender nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung ist die Pfingstfreizeit des Vereins Lebenshilfe Buchen und Umgebung. So griff das neue Organisationsteam diese Tradition gerne auf, betrat allerdings Neuland, indem die Freizeit erstmals nicht in heimischen Gefilden stattfand. Weil man allen Teilnehmenden gerne... [mehr]

  • "Germany's Next Showstar": "Infinity" heute in PRO 7-Sendung

    Beeindruckende Choreografie

    Buchen. Eine neue Sendereihe von PRO 7 mit dem Titel "Germany's Next Showstars" war der Buchener Streetdance-Crew "Infinity" eine Versuchung wert: Sie entschloss sich, am Internet-Casting teilzunehmen und lud Video-Material von der Gruppe über zwei Auftritte auf die Website von PRO 7 und harrte gespannt der Dinge. In der Tat meldete sich bald eine freundliche Dame... [mehr]

  • Buchen in das Programm "Aktiv im Alter" aufgenommen: Neue Wege bei der Nutzung der Potenziale von Senioren / Eine von neun Kommunen in Baden-Württemberg

    Bundesförderung in Höhe von 10 000 Euro

    Buchen. In Buchen sollen neue Wege aufgezeigt werden wie die Potenziale der älteren Generation besser für die Gemeinschaft genutzt werden können. Die Stadt Buchen wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ausgewählt, um neue Wege zu erproben und deshalb in das neu aufgelegte Förderprogramm "Aktiv im Alter" aufgenommen. Dieses... [mehr]

  • Elektro-Pop mit Kolkhorst

    Buchen. Der Gitarrist "Kolkhorst" spielt live am Freitag, 12. Juni, in Buchen im Café Pfeiffer. Kai-Uwe Kolkhorst vermittelt mit E-Gitarre, Drumcomputer und Mikrofon feinsten Elektro-Pop. Das Konzert beginnt um 21 Uhr. FN Repro:

  • Auf dem Heimweg

    Junge Frau von Mann belästigt

    Hettingen. Auf ihrem Weg vom Hettinger Sportfest, wo ein Konzert der Gruppe "Number Nine" stattfand, in Richtung Ortsmitte ist am Samstag zwischen 1.00 und 2.00 Uhr eine 20-jährige Frau in der Buchener Straße von einem unbekannten jungen Mann angegangen worden. Nach einem kurzen Disput kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Frau und dem... [mehr]

  • Schach-Turnier

    Spitzenplätze für Buchener Spieler

    Buchen. An den offenen Internationalen Stuttgarter Schachmeisterschaften nahmen in der A-Gruppe drei Akteure des Oberliga-Kaders vom Schachclub BG Buchen teil. Unter 130 Teilnehmern aus elf Nationen, darunter 20 Titelträgern, mischte IM Amadeus Eisenbeiser während der sieben Runden immer in der Spitzengruppe mit und belegte einen halben Zähler hinter dem... [mehr]

  • Ungarische Schachspieler nicht zu schlagen

    Buchen. Neben Tischtennis und Mädchen-Fußball beim Besuch der ungarischen Sportler aus dem Komitat Vas im Neckar-Odenwald-Kreis trafen auch zwei Achter-Jugendmannschaften im Schach aufeinander und wieder demonstrierten die Gäste aus der Stadt Szombathely und Umgebung ihre Überlegenheit. Leisteten im ersten Umgang die Gastgeber harten Widerstand und hätten sogar... [mehr]

Hardheim

  • Ausflug des Kindergartens: Keltenschanze war das Ziel

    Spannende Schatzsuche

    Gerichtstetten. Um einiges schlauer dürften die Gerichtstetter Kindergartenkinder nach ihrem Besuch der Keltenschanze im Zimmerwald nun sein, denn dorthin machten sie sich, gemeinsam mit ihren Erzieherinnen, auf den Weg. Nachdem die 21 Kinder ihr Ziel erreicht hatten, wurden sie von Robert Weniger, dem Vorsitzenden des Gerichtstetter Heimatvereins, und seiner Frau... [mehr]

Kultur

  • Informationsreise: Bad Mergentheimer Abordnung sah sich auf dem Weinstädter Liederweg "Von Friedrich Silcher zu Gotthilf Fischer" um

    "Liederweg" in Hachtel geplant

    Hachtel/Weinstadt. Anlässlich des Besuches von Gotthilf Fischer am 11. Mai 2008 bei den Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde Hachtel wurde die Freundschaftstafel "Straße der Lieder" enthüllt, weshalb er bereits damals anregte, einen Liederwanderweg rund um Hachtel einzurichten. Der Vorschlag stieß sowohl bei den Sängerfreunden als auch bei Oberbürgermeister Dr.... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • "Honeymoon Massaker" auf der Freiluft-Kabarett-Bühne

    Lauda. Der Weinhof Ruthardt in Lauda veranstaltet aus Anlass seines Jubiläums "Zehn Jahre Freiluft-Kabarett- und Comedy-Wochende" erstmals ein Wochenende mit drei Kabarettisten. Den Anfang macht am Donnerstag, 25. Juni, um 20 Uhr Philipp Weber (Bild) mit seinem "Honeymoon Massaker". In dem kabarettistischen Programm steht ein Mann zwischen den Fronten: Hier fordert... [mehr]

  • Fiat beschädigt

    Lauda. Mit einem spitzen Gegenstand verewigte sich ein unbekannter Täter am letzten Donnerstag zwischen 11.15 und 17.45 Uhr auf dem Lack eines in der Bahnhofstraße in Lauda geparkten Fiat. Er richtete einen beträchtlichen Schaden an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 0 93 41 / 8 10 entgegen.

  • Opel zerkratzt

    Königshofen. Ein Unbekannter zerkratzte wwischen Freitag, 13 Uhr, und Pfingstsonntag, 9 Uhr, mit einem spitzen Gegenstand an einem in der Schützenstraße geparkten dunkelblauen Opel Astra den vorderen und hinteren linken Kotflügel und verursachte einen Schaden von etwa 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 0 93 41 / 810... [mehr]

  • Aus Bekanntschaften wurden Freundschaften: Hamburger Gäste besuchen seit 1963 immer im Mai Messelhausen

    Seit 46 Jahren im Taubertal zu Gast

    Peter D. Wagner Messelhausen/Distelhausen. Dass Feriengäste gerne wiederholt dorthin wiederkehren, wo es ihnen besonders gut gefällt, ist nichts Außergewöhnliches. Selten aber ist eine solch konstante Treue zu ihrem Ferienort, wie es bei einer Reisegruppe aus Hamburg der Fall ist, die seit 46 Jahren jährlich in Messelhausen und der Tauberregion "gastiert". Bei... [mehr]

  • Sprechstunden: Nun bessere Beratung möglich

    Stiftung Bahn-Sozialwerk Lauda in neuen Räumen

    Lauda. Die wöchentlichen Sprechstunden der Ortsstelle Lauda finden nun in neuen Räumen statt. Das bisherige Büro bestand lediglich aus einem einzelnen Raum, und war sehr beengt. Nun stehen zwei Räume für die Beratung der BSW-Förderer zur Verfügung, wodurch die Privatsphäre bei Beratungen besser gewährt ist. Jährlich wird ein sehr interessantes... [mehr]

  • Aus dem Polizeibericht

    Zu tief ins Glas geschaut

    Königshofen. Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 28-jähriger Toyota-Fahrer, bevor er sich in der Nacht zum Dienstag, kurz nach 3 Uhr, in Königshofen auf den Weg machte. Offenbar hatte er nicht mit den Ordnungshütern gerechnet, die ihn kontrollierten. Da den Polizeibeamten eine ziemliche Alkoholfahne entgegenschlug, war ein Alkoholtest fällig, der stattliche 2,3... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Hier hat de Leser das Wort

    Wer setzt sich für die Einwohner ein?

    Bewohner der Wertheimer Stadtteile Wartberg und Reinhardshof sind empört darüber, dass sie bereits seit Tagen weder das erste Programm (ARD) noch den Hessischen Runfunk im Fernsehn empfangen können. Das Kabelnetz wird von der Firma Tele-Comlumbus betrieben. Wie man von Betroffenen hörte, die bereits dort angerufen haben, wird man nur vertröstet. Man sei... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • "Eiswette": Eishaus in Mosbach soll die Energieeinsparung durch optimale Dämmung verdeutlichen / Vorträge und Diskussionen im Begleitprogramm

    "Frostbeulen" innen bei 25 Grad Celsius außen

    Mosbach. Energiesparen ist nach wie vor ein absolutes Muss, um die eigenen Energiekosten zu reduzieren. Dies zeigt derzeit die "Eiswette", die durch die Energieagentur des Neckar-Odenwald-Kreises (EAN) in Kooperation mit verschiedenen Partnern durchgeführt wird.TemperaturmessungenWie effektiv eine Dämmung sein kann, verdeutlichen die Temperaturmessungen außerhalb... [mehr]

Niederstetten

  • In Jagstheim: Seniorenschießen des Schützenbezirks Hohenlohe

    "Oldies" mit einem guten Auge ausgestattet

    Im Schützenhaus Jagstheim fand das zwölfte Bezirksseniorenschießen des Schützenbezirks Hohenlohe statt. 55 Schützen nahmen daran teil. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr je 20 Schuss. Der Anschlag war sitzend aufgelegt. Gewertet wurde die erzielte Ringzahl. Gestartet wurde in zwei Klassen, den Senioren 1, vom 56. bis zum 65.... [mehr]

  • Röttingen: Aufnahme in Spezialprogramm gelungen

    Gemeinde tut sich bei Projektumsetzung leichter

    Röttingen. Da das klassische Städtebauförderprogramm in Bayern und Deutschland, das nur die bauliche Entwicklung von Städten mit Geldmitteln gefördert hat, ausgelaufen ist, bemühte sich die Stadt Röttingen um die Aufnahme in ein Spezialprogramm. Dass es Röttingen als einziger Gemeinde im Landkreis Würzburg geglückt ist, aufgenommen worden zu sein, gibt der... [mehr]

  • Kultur- und Heimatverein Creglingen: Neuer Chef plädiert für Offenheit und Kooperation

    Mit viel Elan auf dem Weg zu neuen Zielen

    Inge Braune Creglingen. Bereits seit Dezember hat der Kultur- und Heimatverein Creglingen einen neuen Vorsitzenden: Die Mitglieder hatten nach teilweise hitzigen Diskussionen in geheimer Abstimmung Gerd Raisch, Besitzer der bei der Herrgottskirche gelegenen ehemaligen Ölmühle, als neuen Vorsitzenden nach Barbara Pfundt-Tittelbach gewählt. Die... [mehr]

  • Rentner auf Tour

    Weikersheim. Ein Ausflug führte die Laukhuff-Rentner in die Rhön. Eine stattliche Zahl von 47 Rentnern mit Angehörigen nahmen die Reise auf. Ziel war Ostheim, wo zunächst im Schloss Hanstein das Orgelbaumuseum besichtigt wurde. Die Führerin zeigte alte Orgelinstrumente und spielte auch darauf. Gezeigt wurden auch Instrumente, die Meisterstücke waren und von... [mehr]

  • FN-Kino-Open-air: Mit "Mamma Mia!" fällt am morgigen Freitag der Startschuss

    Zehn Filme im Inneren Schlosshof

    Bad Mergentheim. Das Kino-Open-air im Inneren Schlosshof von Bad Mergentheim, das von den Fränkischen Nachrichten präsentiert wird, startet am morgigen Freitag in eine weitere Runde. Zehn sehenswerte Kino-Filme sind allabendlich bis 14. Juni zu sehen. Gezeigt werden Mamma Mia! (5. Juni), Slumdog Millionär (6./Bild), Willkommen bei den Sch'tis (7.), Der Baader... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Beim Schwimmen gestorben

    Für 59-Jährigen kam jede Hilfe zu spät

    Trennfeld. Beim Schwimmen im Main ist am Dienstagnachmittag ein 59-Jähriger gestorben. Der Mann wurde von der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen. Eine Notärztin konnte aber nur noch seinen Tod feststellen. Der 59-Jährige aus dem Landkreis Main-Spessart war im Laufe des Nachmittags vom Parkplatz am Klostersee in Trennfeld aus zum Schwimmen in den Main gegangen,... [mehr]

  • Überfall: Täter auf der Flucht

    Gastwirt verletzt und beraubt

    Aschaffenburg. Vor seinem Wohnhaus ist der Betreiber eines italienischen Lokals in der Nacht zum Mittwoch in Aschaffenburg von zwei Unbekannten überfallen und verletzt worden. Die beiden Tatverdächtigen hielten den Mann anschließend mehrere Stunden in seiner Wohnung fest und hatten es offenbar auf Bargeld und Schmuck abgesehen. Erst in den frühen Morgenstunden... [mehr]

  • Schwer verletzt

    Crailsheim. Mit schweren Verletzungen musste am gestrigen Mittwoch ein 26-jähriger Audi-Fahrer ins Krankenhaus gebracht werden. Der junge Mann befuhr um 8.45 Uhr die Bundesstraße 290 in Richtung Jagstheim. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in einer leichten Rechtskurve nach rechts in den unbefestigten Seitenstreifen. Dann geriet der Audi ins Schleudern und... [mehr]

  • Fronleichnamstag: Bischöfe Hofmann, Scheele, Boom und Bauer begleiten Zug

    Vier Bischöfe bei Prozession

    Würzburg. Zehntausende Katholiken begleiten am Fronleichnamsfest, 11. Juni, Jesus Christus im eucharistischen Brot durch die Straßen der Städte und Dörfer im Bistum Würzburg. In der Bischofsstadt Würzburg steht die Fronleichnamsprozession 2009 unter dem Thema ". . . damit ihr ein Segen seid". Erstmals werden daran vier Bischöfe teilnehmen: Bischof Dr.... [mehr]

Sport

  • BFV-Pokal: Die Spielvereinigung will im Finale gegen den um drei Klasse höher eingestuften SV Sandhausen "das Wunder" schaffen

    Gerd Dais ist vorsichtig, Peter Hogen will nicht zu viel verraten. Anstatt sonst branchenüblicher "Kampfansagen" üben sich die Trainer der beiden Gegner im BFV-Pokal-Finale in vornehmer Zurückhaltung. "Wir haben letztes Jahr in Zuzenhausen gegen einen Verbandsligisten verloren. Ich glaube, schon allein deshalb steht es uns nicht zu, das Spiel auf die leichte... [mehr]

  • Fußball: Spielgemeinschaften wieder mit drei Vereinen möglich

    "Fabelnamen nicht genehmigt"

    Schon nahezu zwei Jahrzehnte haben die Vereine des Badischen Fußballverbandes im Nachwuchsbereich die Möglichkeit, Spielgemeinschaften in einer oder mehreren Altersklassen zu bilden, um gerade in strukturschwächeren Gebieten den Spielbetrieb aufrecht halten zu können. Zu Beginn dieser Regelung konnten drei Vereine einer SG angehören, dazwischen wurde auf zwei... [mehr]

  • FN-Gewinnspiel

    Als "VIP" zu den Basketball-Play-offs

    Das Basketball-Play-off-Spiel Brose Baskets Bamberg gegen EWE Basketes Oldenburg live erleben darf heute ab 20.15 Uhr in der Jako-Arena Thomas Breinbauer aus Werbach. Und nicht nur das: Zusammen mit einer Begleitperson ist er bei diesem Spiel als VIP-Gast zugegen. Der FN-Leser war der glückliche Sieger des gestrigen Gewinnspiels. Wir wünschen viel Spaß!

  • Fußball, A-Junioren-Pokal: FV jetzt auswärts

    Lauda vertritt die Region

    Die Begegnungen der zweiten Runde um den A-Juniorenpokal des Badischen Fußballverbandes wurden zwischenzeitlich allesamt ausgetragen. Es fehlt jetzt nur noch das Spruchkammerurteil über den Spielabbruch der Partie TSV Pfaffenrot - 1.FC Eutingen. Von den 15 restlichen Begegnungen gewannen zwölf Mal die Gastmannschaften und dadurch überwiegend die höherklassig... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Nach dem Mord von Winnenden: Waffenbesitzer aus dem Main-Tauber-Kreis werden zur freiwilligen Selbstauskunft aufgefordert

    Damit der Kreis sicherer wird

    Timo Lechner Tauberbischofsheim. Der Amoklauf in Winnenden, bei dem am 11. März 16 Menschen ums Leben kamen, hat seine Spuren nicht nur bei den Hinterbliebenen und Einwohnern der Gemeinde hinterlassen. Die Sensibilität gegenüber Waffen ist seitdem in der gesamten Bevölkerung gestiegen. Kritisch wird hinterfragt, wer eigentlich aus welchem Grund welche Art von... [mehr]

  • Arbeitskreis der Unternehmerfrauen: Wechsel im Vorstand

    Susanne Mönikheim ist neue Vorsitzende

    Main-Tauber-Kreis. Bei der Jahreshauptversammlung des Arbeitskreises der Unternehmerfrauen im Handwerk Main-Tauber standen kürzlich die Neuwahlen im Mittelpunkt der Versammlung im Tauberbischofsheimer Haus des Handwerks. Dabei zeichnete sich ein Wechsel in der Vorstandspitze ab, da die bisherige Vorsitzende Anneliese Prokopp sich nicht mehr zur Wahl stellte. Sechs... [mehr]

Walldürn

  • Tanzsportclub zog Bilanz: Posivites Fazit bei Jahreshauptversammlung

    Alle Vereinsziele erreicht

    Walldürn. Berichte standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Tanz-SportClubs "Der Dürmer Faschenaacht" Walldürn im Gasthaus "Zum Hirsch". Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des TSC, Jörg Fritsch, dankte 1. Bürgermeister-Stellvertreter Theo Staudenmaier dem TSC für das Engagement und und vor allem für die hervorragende Jugendarbeit im... [mehr]

  • In Walldürn: Veranstaltung der Zweigstelle der Deutschen Olympischen Gesellschaft

    Das Motto beim Olympic Day Run: Dabei sein ist alles

    Odenwald-Tauber. Bereits zum sechsten Male veranstaltet die Zweigstelle Odenwald-Tauber der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) den Olympic Day Run, einLauf-Event ohne Wettkampfcharakter, der weltweit in Erinnerung an die Olympische Bewegung am 23. Juni 1894 durch Baron Pierre de Coubertin veranstaltet wird. Gleichzeitig soll damit für die olympischen Werte wie... [mehr]

  • Freilandmuseum Gottersdorf: Historische Modenschau

    Freier Eintritt mit alten Klamotten

    Gottersdorf. Im Odenwälder Freilandmuseum Gottersdorf findet am Sonntag, 14. Juni, wieder die beliebte Historische Modenschau für Jung und Alt statt. Da heißt es wieder nachschauen in den Kleiderschränken oder auf dem Speicher, um nach der übrig gebliebenen Kleidung der Eltern, Großeltern oder Urgroßeltern aus früheren Tagen zu fahnden: Denn wer an diesem Tag... [mehr]

Wertheim

  • Comenius Realschule: Größte städtische Baustelle in Augenschein genommen

    Die Arbeiten verlaufen "gut und fristgerecht"

    Bestenheid. Auf der derzeit größten städtischen Baustelle steht man "an der Schwelle von den Rohbau- zu den Fassadenarbeiten." Grund genug für Oberbürgermeister Stefan Mikulicz, gemeinsam mit Mitarbeitern des Baufachbereichs im Rathaus, über den Stand der Generalsanierung der Comenius Realschule in Bestenheid einmal wieder vor Ort zu informieren. Dabei wies er... [mehr]

  • Tauberufer: Umgestaltung des Bereichs zwischen Kittsteintor und Rathausbrücke ist nach Meinung des Oberbürgermeisters "zurückhaltend und angemessen"

    Ein Baustein der städtischen Entwicklung

    Wertheim. "Zurückhaltend und angemessen" ist nach Ansicht von Oberbürgermeister Stefan Mikulicz die Umgestaltung des Tauberufers im Bereich zwischen Kittsteintor und Rathausbrücke. Das betonte der OB am Dienstagnachmittag bei einem Vor-Ort-Termin, bei dem über den Stand der Bauarbeiten informiert wurde, die im Oktober abgeschlossen sein sollen. Die Kosten... [mehr]

  • Bereits am Wahlsonntag: Verwaltung bietet Service im Internet

    Ergebnisse sind abrufbar

    Wertheim. Wer sich noch am Wahlabend über die Wertheimer Ergebnisse der Europa- und Kommunalwahlen informieren möchte, kann dies am Sonntag, 7. Juni, nach Wahlende auf der Internetseite der Stadtverwaltung Wertheim. Wie es in einer Ankündigung der Verantwortlichen heißt, werden unter der Adresse www.wertheim.de je nach Eingang der ausgezählten Wahlbezirke... [mehr]

  • 18. Straßenweinfest: Am 20. und 21. Juni

    Gesellige Unterhaltung

    Dertingen. Das 18. Dertinger Straßenweinfest wird am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni, rund um die Zehntscheuer an der Oberen Straße gefeiert. Veranstalter sind der Männergesangverein und der Fanfarenzug Fränkische Herolde Dertingen. Deren Mitglieder haben sich allerhand einfallen lassen, damit das Fest für die Besucher zu einem Erlebnis wird. Die Gäste... [mehr]

  • Kreisjugendring: Verschiedene Veranstaltungen im Juni geplant

    Interessante Seminare und Workshops

    Main-Spessart-Kreis. Der Kreisjugendring (KJR) veranstaltet im Juni wieder interessante Seminare und Workshops. Angeboten wird der Jugendfotowettbewerb "Main-Spessart ist bunt". Möglich sind zum Beispiel Bilder aus Schule, Arbeitswelt, Umwelt, Sport, Partnerschaft, dem öffentlichen Leben. Auch Begegnungen oder Diskussionen lassen sich in ausdrucksstarken Bildern... [mehr]

  • Beim Amtsgericht verhandelt: Frau erhielt Bewährungsstrafe und muss Schaden wieder gutmachen

    Renovierung nicht bezahlt

    Wertheim. Eine Frau beauftragte im September 2008 ein Malergeschäft aus Wertheim mit der Renovierung ihrer Wohnung. Dabei täuschte sie die Firma über ihre maroden finanziellen Verhältnisse und nahm in Kauf, dass sie die Rechnung nicht wird zahlen können. So kam es auch. Der angerichtete Schaden beträgt 9750 Euro. Wegen Betrugs verurteilte nun das Amtsgericht... [mehr]

  • Fußball, Kreis TBB: Austragungsorte und Anstoßzeiten festgelegt

    Sechs Teams müssen nachsitzen

    Wie Fußballkreis-Vorsitzender Heinrich Zeier mitteilte, sind die Austragungsorte und Anstoßzeiten für die Relegationsspiele 2009 im Fußballkreis Tauberbischofsheim am Dienstag in einer Besprechung im Sportheim des TSV Werbach wie folgt festgelegt worden: Freitag, 5. Juni, 18.30 Uhr in Oberlauda: SV Anadolu Lauda - SV Buch/Brehmen. Samstag, 6. Juni, 17 Uhr in... [mehr]

  • Im Alter von nur 45 Jahren: Pfarrer Robert Ballweg gestorben

    Sehr segensreich gewirkt

    Dörlesberg. Für große Trauer und Bestürzung hat der Tod von Pfarrer Robert Ballweg gesorgt, der im Alter von nur 45 Jahren am Samstag in Bozen verstorben ist. Am 18. März 1964 in Dörlesberg geboren, besuchte Robert Ballweg die Grundschule in seinem Heimatort. Nach dem Abitur, das er 1983 am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Wertheim ablegte, nahm er das... [mehr]