Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 30. Mai 2009

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • 70 Jahre Feuerwehr Seckach: Über Pfingsten wird in der Baulandgemeinde gefeiert

    Neues Löschfahrzeug zum Jubiläum

    Seckach. Die Abteilungswehr Seckach erhält im Rahmen des Jubiläumsfestes "70 Jahre Feuerwehr Seckach" am 30. und 31. Mai ein neues Löschgruppenfahrzeug "LF 10/6 Allrad" der Marke Iveco Magirus, welches in der Niederlassung Görlitz der Firma Brandschutztechnik fertig fertiggestellt. Der Weg bis zur heutigen Abholung in Görlitz war im wahrsten Sinne des Wortes... [mehr]

  • Neues Angebot: Anschluss ins Internet geschaffen

    Surfen im Jugendhaus

    Osterburken. Ein Mann der Tat ist Thomas Zemmel, wenn es gilt zu helfen. Unkompliziert und kompetent brachte er den Jugendlichen im Jugendhaus Osterburken "Future" die Welt ins Haus. Da standen sie, drei ausrangierte Computer der Stadtverwaltung und wurden nur für Computerspiele genutzt. Die neue Betreuerin des Jugendhauses Julia Köhler wollte dies ändern und... [mehr]

  • Vortrag bei der SPD

    Adelsheim. In seiner Begrüßung zur Veranstaltung der SPD Adelsheim zum Thema "Turbokapitalismus ruft Staat" begrüßte der Vorsitzende Ralph Gaukel die Gäste und die Kandidaten zur Kommunalwahl. Referent des Abends war der Bundestagsabgeordnete und Finanzexperte, Lothar Binding. Der Finanzexperte der SPD-Bundestagsfraktion erläuterte die Entstehung der... [mehr]

Auto

  • Motorradtraining

    Mehr Sicherheit auf zwei Rädern

    Mit einem Fahrsicherheitstraining können Motorradfahrer ihr Wissen und Können in puncto sicheres Fahren erweitern. Der ADAC Nordbaden bietet an verschiedenen Terminen eintägige Basis-Kurse im Motorradzentrum Kronau an, so am Sonntag, 7. Juni, am Samstag, 13. Juni und am Samstag, 20. Juni. Wer innerhalb der letzten vier Jahre bereits ein solches Training absolviert... [mehr]

  • Präsentation Honda Insight: Neue Motorentechnologie soll einer größeren Zielgruppe zugänglich gemacht werden

    Mit dem Insight geht der Hybrid in die Breite

    Dieter Schwab Honda steht für eine völlig neue Markenphilosophie. Der Ausstieg aus der Formel 1 war gleichzeitig das Ende des Sportler-Images, über das sich die Marke bisher definierte. Das Hybrid-Modell Insight markiert den Neuanfang als Hersteller, der sich der Umwelt verpflichtet fühlt. Die Antriebstechnik als Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor hat... [mehr]

  • Test Porsche 911 Carrera S: Auf Knopfdruck verwandelt sich der neue 911er vom bequemen GT in einen reinrassigen Sportwagen

    Straßenversteher oder Asphalt-Macho

    Dieter Schwab Softer Straßenversteher oder brutaler Asphalt-Macho? - Der neue Porsche 911 Carrera S hat beide Rollen drauf. Nur bedarf es keines in Weissachs Giftküche angerührten Tranks, um die Verwandlung vom langstreckentauglich komfortablen GT zum beinharten Sportwagen zu vollziehen. Die Ingenieure haben ihre Kreativität lieber in die Abstimmung der... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Edler Strandkorb für FN-Leserin

    Edelfingen. Die Fränkischen Nachrichten hätten nicht nur den Anspruch eine qualitativ hochwertige Tageszeitung zu machen, sondern würden auch auf hochwertige Preise bei Gewinnspielen achten, meinte FN-Marketingleiter Michael Wünsch (rechts) bei der gestrigen Gewinn-Übergabe in Edelfingen. Dorthin wurde ein edler Familien-Strandkorb (Bild) im Wert von 3000 Euro... [mehr]

  • Lesung: Jan Weiler war in Bad Mergentheim zu Gast

    Gefeierter Starautor stellte sich vor

    Bad Mergentheim. Einen Hochkaräter der Literaturszene präsentierten die Stadtbücherei und die Buchhandlung "Moritz und Lux" im Bürgersaal des Kulturforums mit dem bekannten Schriftsteller und Kolumnisten Jan Weiler. In seinem unterhaltsamen Bühnenprogramm las Weiler aus seinem neuesten Werk "Drachensaat" und stellte anschließend Anekdoten sowie eine Auswahl... [mehr]

  • Interessant: Evangelische Altersheime stellen Seniorenbibel vor

    Gottes Wort für ältere Menschen

    Bad Mergentheim. Einen Schritt voraus sind die evangelischen Senioren- und Pflegezentren Eduard-Mörike-Haus und Franz-Gehrig-Haus. Die neu entwickelte Seniorenbibel "Getröstet und geborgen" soll künftig den Bewohnern helfen, auch im Heim vertraute biblische Texte altersgerecht zur Hand zu haben. "Besonders die ältere Generation legt großen Wert auf die... [mehr]

  • Großes Agility-Turnier

    Bad MergEntheim. Ein großes Agility-Turnier findet am Pfingstwochenende auf dem Übungsgelände des Hundevereins Bad Mergentheim statt. Es werden für jeden Tag rund 160 Starter erwartet. Am Sonntag gibt es noch eine Spezial-Bewertung für die besten Teams jeder Größenklasse. Die Sieger erhalten die Wanderpokale des Taubertal-Agility-Cups. Für das leibliche Wohl... [mehr]

  • Zur Kommunalwahl: Ungültige Stimmen nach Möglichkeit vermeiden

    Hinweise und Merkblätter lesen

    Bad Mergentheim. Vor kurzem wurden die Stimmzettel für die Kommunalwahlen versandt. Um ungültige Stimmen und Stimmzettel zu vermeiden, möchte das Wahlamt der Stadt Bad Mergentheim auf diesem Wege nochmals einige kurze Hinweise zur Stimmabgabe geben. Bei der Verhältniswahl (sie gilt bei der Wahl des Gemeinderats, des Kreistags und bei der Wahl der Ortschaftsräte... [mehr]

  • CDU-Veranstaltung: Minister Prof. Dr. Wolfgang Reinhart zu Besuch in Bad Mergentheim

    Sehr guter Bildungsstandort

    Bad Mergentheim. Zur Entwicklung des Main-Tauber-Kreises und insbesondere des Altkreises Bad Mergentheim referierte der Staatsminister des Landes Baden-Württemberg und Landtagsabgeordnete, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, in Bad Mergentheim. In seiner Begrüßung, so heißt es in einer Pressemitteilung, dankte der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende, Andreas Lehr, dem... [mehr]

  • Über 1000 Stadtführungen

    Bad Mergentheim. Ehrung durch den Kur- und Tourismusverein: Vorsitzender André Kurtze dankte dem Stadtführer Kurt Karner für die über 1000 Stadtführungen seit dem Jahre 1994 und übergab ihm ein Weinpräsent. Karner versicherte, sein Hobby weiterhin zum Wohl der Besucher der Stadt auszuüben, von denen viele gerne wiederkommen. Bild: Ludwig Hammer

  • Kleines Jubiläum: Feier mit Ehemaligen, Freunden und Gästen

    Zehn Jahre gibt es nun den "Fröhlichen Donnerstagstreff"

    Bad Mergentheim. Vor kurzem konnte Maria Lierheimer zahlreiche Gäste, ehemalige Teilnehmer, den Tanzkreis und die Gymnastikgruppe von Jutta Gottowik, den "Fröhlichen Kreis" aus Creglingen, sowie ihre aktive Gruppe "Der fröhliche Donnerstagstreff" im evangelischen Gemeindezentrum begrüßen. Für diesen Tag wurden die Tische schön gedeckt und gerichtet. Zahlreiche... [mehr]

Boxberg

  • Hofmann Menü-Manufaktur: Minister Reinhart besuchte die Großküche in Schweigern

    "Garant für Arbeit und Wohlstand"

    Schweigern. Staatsminister Professor Dr. Reinhart besuchte im Rahmen einer Betriebsbesichtigung zusammen mit den Kreistagskandidaten der CDU die Hofmann Menü-Manufaktur. Hierzu ging uns von der Partei folgender Bericht zu: Viele Köche verderben nicht immer den Brei - ganz im Gegenteil: Der Minister und die zahlreichen Gäste des CDU-Stadtverbandes Boxberg konnten... [mehr]

  • Politiker persönlich: MdEP Dr. Inge Gräßle bezeichnet sich als eine "Vollblutpolitikerin aus Leidenschaft"

    "Ich kann mir keinen anderen Job vorstellen"

    Peter D. Wagner Main-Tauber-Kreis.. Es ist Sonntagvormittag, als die Besucher eines Gottesdienstes die Kirche in der schwäbischen Stadt Heidenheim verlassen und anschließend noch für einen Plausch vor dem Gotteshaus beisammen stehen. Mitten unter ihnen befindet sich auch die EU-Parlamentarierin Dr. Ingrid Gräßle. "Ich gehe gerne in die Kirche. Nicht um gesehen... [mehr]

  • FN-Umfrage: Freie Wählervereiningung

    Die Kosten müssen für alle im Rahmen bleiben

    Boxberg. Die Kandidaten der "Freien Wählervereinigung" haben das Ziel, die Stadt Boxberg samt ihren Stadtteilen weiter nach vorne zu bringen. Oberstes Ziel unserer Bewerber wird sein, für die kommenden Jahre einen ausgeglichenen Gemeindehaushalt zu erhalten, um die Finanzplanung in gewohnt sparsamer Weise fortführen zu können. Gleichfalls wollen wir für die... [mehr]

  • FN-Umfrage: Freie Wähler

    Gemeinde soll sich an den Kosten beteiligen

    grossrinderfeld. In Anbetracht schwindender Schülerzahlen, vor allem an Hauptschulen, plant das Schulamt die Bündelung deren Standorte. Leider beinhaltet diese Planung auch die Reduzierung des Lehrpersonals an der Dachsbergschule in Gerchsheim. Dies käme nahezu einer Schließung gleich. Aus Sicht der Freien Wähler gibt es zwei Möglichkeiten zur Erhaltung des... [mehr]

  • Maßnahmen zum Erhalt des Schulstandortes: FN-Umfrage bei den für den Gemeinderat kandidierenden Gruppierungen

    Heilmittel für den "Patienten" Dachsbergschule

    Harald Fingerhut Grossrinderfeld. Für kleine Kommunen im ländlichen Raum wird es immer schwieriger, sich als Schulstandort, speziell für Hauptschulen, zu behaupten. Auch die jüngst von Stuttgart vorgegebenen neuen Kriterien für eine Hauptschule mit Werkrealschule machen den Überlebenskampf nicht leichter. Bürgermeister Manfred Weis sprach in einer... [mehr]

  • Boxberg für die Zukunft fit machen: FN-Umfrage bei den Kandidatenlisten für die Gemeinderatswahl

    Maßnahmen zur Steigerung der Wohnqualität

    Harald Fingerhut Boxberg. Gesegnet mit recht opulenten Einnahmen aus der Gewerbesteuer, konnte die Stadt Boxberg in der Vergangenheit viele infrastrukturelle Maßnahmen erledigen. Somit ist die Kommune gut aufgestellt. Die Sanierung des Schwimmbads, des Schulzentrums mit Umpfertalhalle sowie der Bau des Medienzentrums in unmittelbarer Nachbarschaft des Schulzentrums... [mehr]

  • FN-Umfrage: "Aktive Bürger"

    Nicht auf kurzfristige Aha-Effekte setzen

    Boxberg. Bei der Kommunalwahl treten die "Aktiven Bürger" unter dem Motto "Bewährtes erhalten -Neues gestalten" erstmals an. Den aktiven Bürgern ist ein offenes Ohr für ihre Mitbürger in allen Lebensabschnitten wichtig. Die Förderung generationsübergreifender Netzwerke ist, eines ihrer Ziele. Dies kann in einem Mehrgenerationenhaus teilverwirklicht werden.... [mehr]

  • FN-Umfrage: Bürgerliste Boxberg

    Sanierung der Ortskerne in den Stadtteilen fortführen

    Boxberg. Die Bürgerliste Boxberg hat schon in der Vergangenheit immer dafür Sorge getragen, dass Boxberg mit seinen Ortsteilen auf der Höhe der Zeit ist. Im Einzelnen zu erwähnen wären die Schwimmbadsanierung, die energetische Sanierung der Turnhalle, der Einbau einer Hackschnitzelanlage in der Schule, die Einrichtung der Mediothek, die den Schulstandort Boxberg... [mehr]

  • Nach Zeugenhinweisen

    Tatverdächtige ermittelt

    Krensheim. Wie berichtet, drangen zwischen dem 2. und 4. Mai Jugendliche unberechtigt in das ehemalige Kantinengebäude "Am alten Steinbruch" auf Gemarkung Krensheim ein. Die Jugendlichen brachten Alkoholika und Zigaretten mit und konsumierten den Alkohol im Gebäude mit dort vorgefundenen Gläsern. Zudem zündeten die Täter im Gebäude Brennholz an. Zum... [mehr]

  • Freie aktive Wählerliste: Vorstellung und Ortsbegehung

    Viele infrastrukturelle Mängel aufgelistet

    Schweigern. Eine Ortsbegehung der "Freien aktiven Wählerliste" fand unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger mit anschließender Kandidatenvorstellung im Gasthaus "Zum Schwanen" in Schweigern statt. Hierzu ging uns von der Kandidatenliste folgender Bericht zu: Die Kandidaten Ferdinand Eck, Oliver Hefner, Elmar Müller, Waldemar Stahl und Siegfried Riegler... [mehr]

  • 8000 Euro Sachschaden

    Vorfahrt missachtet

    Werbach. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagabend an der Kreuzung Freischlagstraße/Sudetenstraße in Werbach. Eine 21-jährige Frau fuhr mit ihrem VW Passat auf der Freischlagstraße Richtung Friedhofstraße. An der Kreuzung Sudetenstraße missachtete sie die Regel "Rechts vor Links" und stieß mit einer 59-jährigen... [mehr]

  • Auf nasser Fahrbahn

    Zu schnell unterwegs

    Boxberg. Zu schnell war eine junge Fahrerin am Donnerstag auf der nassen B 292 zwischen Schweigern und Unterschüpf unterwegs. Gegen 19.30 Uhr kam die 19-Jährige am Ortsausgang von Schweigern in der Linkskurve ins Schleudern. Sie schleudert nach links auf den Grünstreifen und danach wieder zurück auf die Fahrbahn.

  • FN-Umfrage: Christlich Demokratische Union

    Zur Not kooperieren, um den Erhalt zu sichern

    Grossrinderfeld. Die Kommune als Schulträger zeichnet dafür verantwortlich den vorhandenen Bildungs- und Schulbedarf zu decken. Dieser Aufgabe hat sich Großrinderfeld unter maßgeblicher Beteiligung der Mitglieder der Liste der CDU bereits in der Vergangenheit gewidmet und in die Qualität des vorhandenen Hauptschulanteils in Gerchsheim sowie in die ortsnahe... [mehr]

Buchen

  • 25 Jahre DRK-Kleiderkammer in Buchen: Team von Ehrenamtlichen betreut das etwas andere Bekleidungshaus / Wirtschaftskrise zu spüren

    Damen sind mit Herzblut bei der Sache

    Maria Gehrig Buchen. Montag, 15 Uhr: In der Kleiderkammer des DRK-Kreisverbandes in Buchen herrscht Gewusel. Eine Frau stöbert im Regal nach Pullovern, eine andere "Kundin" sieht sich bei den Blusen und Röcken um. Ein älterer Herr dagegen sucht offensichtlich nach einem passenden Jackett. Kleidung in fast allen Größen und gängigen Farben ist zu finden. Das... [mehr]

  • Fatima-Muttergottes in der Waldkapelle beim Roberner See: Buchener Rolf Wörner restaurierte die Statue in halbjähriger Arbeit

    Möglichst nahe an den Farben des Originals

    Jürgen Strein Buchen. "Bei unserer Fatima-Muttergottes, die in der Waldkapelle in Robern ihren Platz hat, stand eine Restauration mit dem Beheben kleinerer Beschädigungen sowie einer neuen farblichen Fassung an. Sie haben nicht nur die Arbeiten hierfür kostenlos übernommen, sondern auch noch die Farben unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Hierfür sagen wir... [mehr]

  • Im Krankenhaus Buchen: Auch für Laien interessante, ärztliche Fortbildungsveranstaltung / Dr. Harald Genzwürker referierte

    Sofortmaßnahmen bei einem Herzstillstand

    Buchen. Bei einer im Krankenhaus Buchen durchgeführten Fortbildungsveranstaltung für niedergelassene Ärzte und Krankenhausärzte standen Reanimationsmaßnahmen bei Notfallsituationen im Mittelpunkt. Dr. Harald Genzwürker, Chefarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin an den Neckar-Odenwald-Kliniken in Buchen und Mosbach, referierte vor über 30... [mehr]

Hardheim

  • Goldenes Priesterjubiläum: Großes Fest am Sonntag, 7. Juni, für Geistlichen Rat Karl Berberich in seiner Heimatgemeinde Höpfingen

    In der Ökumene nachhaltig Akzente gesetzt

    Höpfingen. Es war vor 50 Jahren: am 31. Mai 1959 wurde Karl Berberich von Erzbischof Dr. Hermann Schäufele in Freiburg zum Priester geweiht und genau eine Woche danach, am 7. Juni, stand die ganze Gemeinde bei seiner Primiz im Heimatort Höpfingen Kopf, wo Pfarrer Egid Schell 42 Jahre zuvor (1917) als letzter Geistlicher des Ortes seine Priesterweihe feierlich... [mehr]

  • Freie Wähler: Teilnehmer verschafften sich Eindruck in den Hardheimer Ortsteilen

    Radtour durch das Erftal unternommen

    Hardheim. "Kontraste" - so könnte man die vielen Eindrücke überschreiben, die die Freien Wähler bei ihrer "Wahl-Radtour" zu den ErftalOrtsteilen sammelten. Die Gruppierung schreibt: Nach dem politischen Frühschoppen in Hardheim ging es mit dem Fahrrad auf dem Grünkernradweg nach Gerichtstetten. Zunächst noch auf neuem Asphalt bis nach Bretzingen, auf dem Weg... [mehr]

  • Musikschule Hardheim: Anmeldungsstart für neues Schuljahr / Umfangreiches und vielfältiges Angebot / Einzel- oder Gruppenunterricht und Zusammenspiel in Ensembles

    Von "Muki" bis zu Instrumental- und Gesangsunterricht alles belegbar

    Hardheim. "Gebt dem Nachwuchs eine Chance!" - unter diesem Motto nimmt die Musikschule Hardheim ab sofort wieder Neuanmeldungen für das nächste Schuljahr 2009/2010 entgegen. Das Angebot ist vielfältig: Es reicht von Gesang bis zu Instrumenten, es gibt Einzel- oder Gruppenunterricht - und wer will, kann mit anderen zusammen in unterschiedlichen Ensembles... [mehr]

Kultur

  • Captain Jack kommt ins "Halli Galli"

    Captain Jack, einer der bekanntesten Pop-und Danceacts der 90er, kommt am Samstag, 6. Juni, mit all seinen Welthits live ins Halli Galli Buchen, am Hohen Markstein 4. Von dem Wiesbadener Musikproduzenten Udo Niebergall ins Leben gerufen, startete Captain Jack im Sommer 1995 seine erste musikalische Attacke auf die Charts. Und so ging es steil bergauf: sieben Platin-... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Texturen und Strukturen: Es ist kein Zufall, dass viele Blüten bestimmte Farben haben

    Den Garten raffiniert gestalten

    Es ist kein Zufall, dass viele Blüten bestimmte Farben haben. Dies hat sich im Laufe der Evolution für zahlreiche Pflanzen als vorteilhaft erwiesen, denn ihre Farben locken Bestäuber an. Wenn Insekten auf der Suche nach Nahrung in eine Blüte eintauchen, bleibt Pollen an ihnen hängen, den sie an andere Blüten weitergeben. Pflanzen, deren Pollen durch Wind... [mehr]

  • Zitruspflanzen: Pflegeintensiv und empfindlich

    Grüner Daumen für gutes Gelingen ist erforderlich

    Tillmann Zeller Zitruspflanzen gehören zu den Pflanzen, für die ein besonders grüner Daumen benötigt wird. Sie gelten in der Regel als sehr pflegeintensiv und empfindlich. Allein beim Schneiden von Zitronenbaum und Co. müssen Hobbygärtner einiges beachten.Hohes AnsehenDer hier zu Lande aus dem Mittelmeerraum bekannte Zitronenbaum gehört zur Gruppe der... [mehr]

  • Der Klappertopf: Eine ganz sonderbare Pflanze

    Leben auf Kosten anderer

    Tillmann Zeller Ganz schön gemein verhält sich der Klappertopf. Denn diese Pflanze mit dem botanischen Namen Rhinanthus alectorolophus und den Volksnamen Rassel oder Klapperpott lebt auf Kosten anderer Wiesenpflanzen. Er gehört der Familie der Sommerwurzgewächse (Orobranchaceae) an und bevorzugt kalkhaltige Böden. Es ist ein Halbschmarotzer. Als Parasiten oder... [mehr]

  • Schön, aber nicht ungefährlich

    Die Eibe (Taxus baccata) ist ein beliebter Zierstrauch in Parks und Gärten. Sie ist immergrün mit weichen, flachen Nadeln. Ihre Samen umschließt ein etwa erbsengroßer, leuchtend roter Samenmantel, der aussieht wie eine Beere. Doch Vorsicht ist geboten, denn die Eibe ist giftig, besonders die Nadeln oder zerbissene Samen. Sie enthalten ein aus Diterpenen... [mehr]

  • Sehr breites Spektrum

    Defensine sind antimikrobielle Peptide, die in verschiedenen Körpergeweben produziert werden und als körpereigene Antibiotika gegen Infektionen schützen können. Ihr Wirkungsmechanismus kann sich gegen Viren, Bakterien und Pilze richten, indem sie äußere Umhüllungen, die die Mikroorganismen umgeben, durchbrechen und damit den Krankheitserreger zerstören. Im... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • SPD/Freie Bürger in Sachsenflur: Nutzung der öffentlichen Hallen war Diskussionsthema

    Keine Kostenbeteiligung der Vereine

    Sachsenflur. Im ehemaligen Sachsenflurer Rathaus stellten sich Kandidaten von SPD und Freie Bürger für die Gemeinderats- und Kreistagswahl vor. Hierzu ging uns von der Liste folgender Bericht zu: In einer kurzen Begrüßung machte SPD-Ortsvereinsvorsitzende Renate Gaul deutlich, dass die gleichzeitig stattfindende Europawahl für die Kommunen große Bedeutung habe,... [mehr]

  • FN-Umfrage: Freie Bürgerliste

    Keine Unterstützung

    Lauda-Königshofen. Aus heutiger Sicht sollte man nicht nur die beiden Unterführungen in Lauda betrachten, sondern muss auch die Entscheidung über eine mögliche Umgehung von Königshofen abwarten. Eine Westumgehung würde Lauda entlasten. Eine Ostumgehung mit Rückbau der Hauptstraße würde Lauda belasten. Eine Entscheidung in dieser Frage steht derzeit an. Die... [mehr]

  • FN-Umfrage: SPD/Freie Bürger

    Lieber Geld für die Menschen

    Lauda-Königshofen. Die Bahnunterführung Nord wird immer mehr zum zentralen Wahlkampfthema in Lauda, obwohl der Gemeinderat am 31. Juli 2006 mit 24 Ja-Stimmen und sieben Gegenstimmen (vorwiegend von Freier Umweltliste und SPD/Freie Bürger) einen klaren Satzungsbeschluss für diese Maßnahme gefasst hat. Warum nun dieser Stimmungsumschwung fragen sich vor allem die... [mehr]

  • Goldenes Priesterjubiläum: Bruno Hennegriff feiert morgen

    Priesterweihe vor 50 Jahren

    LAUDA. Das einschneidende Ereignis jährt sich auf den Tag genau: Am 31. Mai 1959, dem damaligen Pfingstfest, wurde Bruno Hennegriff im Münster Unserer Lieben Frau in Freiburg im Breisgau zum Priester geweiht - und am morgigen Pfingstsonntag feiert nun somit der Pfarrer im Ruhestand, der seit 2004 als immer noch aktiver Pensionär in Lauda lebt, in der Stadtkirche... [mehr]

  • FN-Umfrage: FDP

    Signal für Investoren

    Lauda-Königshofen. Die FDP Lauda spricht sich klar für die Erneuerung der Bahnunterführung in Lauda aus. Der befürchtete Querungsverkehr der B 292 über die K 2832 zur B 290 wird nicht stattfinden. Es fehlt schlicht an Unternehmen im Umfeld der B 292, die einen solchen Verkehr für Fahrzeuge über 3,3 Meter Höhe generieren können. Laut der Verkehrszählung 1995... [mehr]

  • CDU vor Ort in Sachsenflur: Baugebiet unterhalb der Schlössleinsgasse ins Auge gefasst

    Stadt soll Sanierungsgebiet fortschreiben

    Sachsenflur. Bei einem Ortsrundgang der CDU stellte Stadträtin Ellen Bawidaman den Kandidaten und Bürgern die neu entstandene Fläche bei der "alten Wagnerei" vor. Hierzu ging uns von der Partei folgender Bericht zu: In Zusammenarbeit der Stadt mit den Bürgern wurde der Dorfplatz "Alte Wagnerei" geschaffen und dabei die Sachsenflurer Kurve angepasst. Der... [mehr]

  • Projekt Bahndurchlass Lauda: FN-Umfrage bei den Listen für die Gemeinderatswahl in Lauda-Königshofen zu einem kontrovers diskutierten Thema

    Unterführung "zerschneidet" auch Parteien

    Thomas Schreiner Lauda-Königshofen. Selten hat sich der kommunale Wahlkampf in Lauda-Königshofen seit der Gemeindereform so auf ein Thema zugespitzt wie diesmal. Die neue geplante Bahnunterführung in Lauda wird überall heftig diskutiert: An Stammtischen, in vielen Leserbriefen und natürlich auch bei den Stadträten. Während die Befürworter des Projektes vor... [mehr]

  • FN-Umfrage: CDU

    Viele Vorteile nach dem Bau

    Lauda-Königshofen. Wir haben als Mehrheitsfraktion die Verantwortung für eine moderne Stadtentwicklung. Hierfür ist eine barrierefreie Anbindung an das überörtliche Verkehrsnetz von zentraler Bedeutung. Die Verwirklichung der Bahnunterführung ermöglicht den Pkw-Begegnungsverkehr sowie die Zufahrt für Lkw und moderne Reisebusse. Es kommt zum Wegfall der... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief: Zum Leserbrief "Behauptungen sind absurd" (FN 26. Mai)

    "Wir-Gefühl" ist in Lauda-Königshofen nicht entstanden

    Sehr geehrter Herr Segeritz, was wollen Sie mit Ihrem Leserbrief bezwecken? Wollen Sie sich uns allen Ernstes als "Integrationsfigur für Lauda-Königshofen" präsentieren? Ausgerechnet Sie, der Sie wie kaum ein Zweiter segregieren, zieht sich Ihre ablehnende Haltung gegenüber Königshofen doch wie ein roter Faden durch Ihre bisherige politische Laufbahn? Und dann... [mehr]

  • Leserbrief: Zur Verkehrssituation in der Becksteiner Straße

    Enorme Wohnprobleme

    Nach 34-jähriger Anwohnerschaft in der Becksteiner Straße finde ich es absurd, wie gewisse Leute mit Stadtplanung und damit auf Dauer weiter resultierenden Verkehrssituationen in Lauda, besonders in der Becksteiner Straße, umgehen. Diese Leute, meist in einer extrem verkehrsberuhigten Zone wohnend und arbeitend, wissen nichts über Wohnprobleme der Anwohner... [mehr]

  • Leserbrief: Zu "Nicht vertretbare Verschwendung" (FN, 27. Mai)

    Es wird weiter Geld hinaus geworfen

    Sehr geehrter Herr Pickenpack! In Zusammenhang mit Ihrem leserbrief möchte ich dazu noch folgendes ergänzen: Alle Jahre wieder tritt der Bund der Steuerzahler in Berlin vor die Presse und prangert die Verschwendung von Steuergeldern an. In Zahlen ausgedrückt heißt das: Jährlich werden nach Einschätzung des Steuerzahlerbundes etwa 30 Milliarden Euro Steuergelder... [mehr]

  • Leserbrief: Zu "Chance zu einem wichtigen Beitrag verpasst" (FN, 29. Mai)

    Keine Zustimmung für "Schnellschuss"

    Herr Gemeinderat Gerald Hauck kritisiert in seinem Leserbrief die Haltung der CDU-Fraktion im Hardheimer Gemeinderat in der Sitzung vom 18. Mai hinsichtlich der Vertagung (nicht Ablehnung, wie oft dargestellt) über die Beschäftigung eines Schulsozialpädagogen. Es entspricht einem schlechten politischen Stil, wenn ein Mitglied des Gemeinderates, eine Entscheidung... [mehr]

  • Abgeordnete schreiben: MdB Kurt Segner (CDU)

    Landwirte werden entlastet

    Nach der Wiederwahl Horst Köhlers zum Bundespräsidenten hat der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seeho-fer klargestellt, dass die Union nach der Bundestagswahl eine Koalition mit der FDP anstrebt. Eine Fortsetzung der Koalition mit der SPD ist für CDU und CSU in der Tat kein erstrebenswertes Wahlziel. Die Kompromisssuche ist zwischen den... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • Reitsport: Anmeldesfrist läuft bald ab

    Lehrgang zum Trainer C

    Von November bis Ende Februar 2010 veranstalte der Pferdesportkreis (PSK) Ostalb einen Lehrgang zum Trainer C. Für diesen Lehrgang wurde als Ausbilder Rudolf Brügge aus Crailsheim gewonnen. Ein Trainer-C-Ausbildungs-Lehrgang ist in dieser Form etwas Besonderes. Üblicherweise sind Lehrgänge dieser Art nur zentral an einer Stelle zu absolvieren. Meist muss man... [mehr]

  • Tennis: Stadtmeisterschaften in Löffelstelzen

    Meister werden ermittelt

    Die sechsten Bad Mergentheimer Tennis-Stadtmeisterschaft finden vom 11. bis 14. Juni in Löffelstelzen statt. Die Tennisabteilung des SV Löffelstelzen freut sich hierzu auf weitere Teilnehmer aus dem Sportkreis Mergentheim. Hierzu gehören neben den Vereinen aus den Stadtteilen TSV Althausen-Neunkirchen, TC RW Bad Mergentheim, SV Löffelstelzen, TSV Markelsheim, SV... [mehr]

  • Minigolf

    Spannung war Trumpf

    Knappe und spannende Entscheidungen auf den ersten drei Plätzen kennzeichneten das BGC-Pokalturnier, bei dem sich die beiden jüngsten Teilnehmer auch als die beiden Besten erwiesen, somit sich jugendlicher Elan vor Alter und Erfahrung platzierte. Schon nach der ersten der vier zu spielenden Runden hatten sich die späteren drei Ersten an die Spitze des Feldes... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • Arbeiten im "Doggenbrunnen" gehen voran

    Hardheim. Zügig voran gingen in dieser Woche die umfangreichen Sanierungsarbeiten im Gebiet "Doggenbrunnen" in Hardheim. Nachdem die Arbeiten in den Straßen "Am Doggenbrunnen" und "Alter Talweg" vorübergehend etwas ins Stocken geraten waren, weil eine Vielzahl von Kabeln aus dem Weg geräumt werden musste, ging die Erneuerung von Kanalisation, Wasserleitungen und... [mehr]

  • Betriebs-Besichtigungstour: CDU-Kandidaten unterwegs

    Die Zeichen der Zeit erkannt

    Hardheim/Höpfingen/Walldürn. "Fit für die Wahl!" - Unter diesem Motto absolvierten Kandidaten der CDU im Verband Hardheim-Höpfingen-Walldürn eine Betriebs-Besuchstour am Donnerstagnachmittag zusammen mit zahlreichen Parteifreunden. Die Partei schreibt: Zielpunkte waren Besuche bei zukunftsträchtigen und innovativen Betrieben, die beispielhaft für mutige,... [mehr]

  • Ausstellungseröffnung bei der Volksbank: "Die Walnuss - Hirnnahrung genial verpackt!"

    Eine Vernissage der anderen Art

    Schefflenz. Eine Vernissage der etwas anderen Art, bei der der Baum des Jahres 2008, der Walnussbaum, im Fokus des Interesses stand, wurde bei der Ausstellungseröffnung in der Volksbank-Geschäftsstelle Oberschefflenz vorgestellt. Der Slogan: "Die Walnuss - Hirnnahrung genial verpackt!"Sachkundige AufführungenDurch sachkundige Ausführungen und Darstellungen wurde... [mehr]

  • Hartwig Scherzinger kochte

    Schweinberg. Im Rahmen ihrer Frühlingsmesse und dem "Tag der offenen Tür" veranstaltete der moderne Handwerksbetrieb, die Schreinerei Weidinger, Schweinberg, in ihrem Creativ-Studio ein Kochevent unter dem Motto "Die Küchenchefs unserer Region". Hartwig Scherzinger vom Landgasthof "Ross" in Schweinberg kochte und servierte den Gästen ein leckeres... [mehr]

  • Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle gastiert

    Hardheim. Seit über 17 Jahren sind sie unterwegs und in der (schwäbischen) Welt zu Hause und spielen mittlerweile über 150 Konzerte pro Jahr - die Musiker von "Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle". Die Stumpfes holen sich Jazz, Blues, Folk, Rock und die Lieder ihrer Heimat nach Hause und beleben sie mit schwäbischer Mundart. Am Ende steht "skrupellose Hausmusik".... [mehr]

  • Fußballmeisterschaften: Menschen mit Behinderung in Mosbach

    Johannes-Anstalten holten den Titel

    Mosbach. Zum wiederholten Male waren die Johannes-Anstalten Mosbach Gastgeber der nordbadischen Fußballmeisterschaften für Menschen mit geistiger Behinderung. In diesem Jahr hatte sich die Rekordzahl von 27 Mannschaften angemeldet.Heim-Team holte TitelDie Heim-Mannschaft sicherte sich wie in den Vorjahren den Titel und geht als Favorit in die... [mehr]

  • Tischtennis: Sportaustausch mit dem ungarischen Vas wurde im Sportzentrum "Odenwald" in Buchen zu einem vollen Erfolg / Hochklassiger Tischtennissport

    Junge Sportler zeigten beim Vergleich ihre Talente

    Neckar-Odenwald-Kreis. Das Sportzentrum "Odenwald" in Buchen war der Veranstaltungsort für hochklassigen Tischtennissport, den die spielstarken Gäste aus dem Komitat Vas und die jungen Tischtennisspieler und -spielerinnen aus dem Neckar-Odenwald dem fachkundigen Publikum lieferten. Als gute Gastgeber präsentierten sich die Tischtenniskreise Buchen und Mosbach... [mehr]

  • Zweite Regionalkonferenz: Christdemokraten beleuchteten ihre Ziele in der Kreispolitik / Selbstbewusst in die Kommunalwahlen

    Mit Initiativen den Landkreis vorangebracht

    Neckar-Odenwald-Kreis. Selbstbewusst geht die CDU in die Kommunalwahlen, wie CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Karl Heinz Neser bei der zweiten Regionalkonferenz in der Ludwig-Erhard-Schule verdeutlichte. Zur Veranstaltung ging uns folgender Bericht zu: Neser erinnerte zunächst daran, dass es die CDU-Landesregierung gewesen sei, die mit der Eingliederung der... [mehr]

  • Jubiläum in Mudau: Motorradclub feierte 20-jähriges Bestehen / Kameradschaft war von Beginn an wichtig

    Seit der Gründung nicht nur die Maschinen gepflegt

    Mudau. Möglicherweise war die Gründung des Motorradclubs Mudau eher zufällig, doch beim 20-jährigen Bestehen überließen die Mitglieder nichts dem Zufall. Sie organisierten eine Feier, die des eingespielten Teams würdig war. Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger sagte dieser, es sei durchaus nicht selbstverständlich, dass... [mehr]

  • Polizeihauptkommissar Volker Hermeth ging in Ruhestand: Verdienste in der Verkehrserziehung

    Verkehrspädagoge für Kinder-Generationen

    Neckar-Odenwald-Kreis. Mit Ablauf des Monats Mai wurde der bei der Bevölkerung des Neckar-Odenwald-Kreises insbesondere durch seine 26-jährige Tätigkeit in der Verkehrserziehung bekannte Polizeihauptkommissar Volker Hermeth vom Leiter der Polizeidirektion Mosbach, Polizeidirektor Hans Becker, in den Ruhestand verabschiedet. Volker Hermeth, der 1977 in die Polizei... [mehr]

  • Reinhard Bütikofer bei der Sparkasse: Geerdetes Bankgeschäft

    Vorreiter im Klimaschutz

    Neckar-Odenwald-Kreis. "Aufgrund der regionalen Ausrichtung der Sparkasse sind wir von Anfang an hinter Ihrem Geschäftsmodel gestanden", das war Reinhard Bütikofer im Gespräch mit Sparkassendirektor Gerhard Stock und Abteilungsdirektor Clemens Throm in Mosbach sehr wichtig. Die Partei schreibt dazu: Der bündnisgrüne Spitzenkandidat für die Europa-Wahl, der... [mehr]

  • SPD-Kandidaten: Mit Bürgern an einem Strang ziehen

    Ziele für Gemeinde definiert

    Waldstetten. Die SPD-Kandidaten des Ortsvereines Höpfingen wollen zusammen mit den Bürgerinnen und Bürger von Höpfingen und Waldstetten an einem Strang zum Wohl der Gemeinde ziehen. Die SPD Fraktion bilanzierte ihre erfolgreiche Mitgestaltung des gemeindlichen Lebens in der zurückliegenden Amtszeit und präsentierte ihre Ziele. Weiter schreibt die Partei:... [mehr]

Niederstetten

  • Für die SPD: Klaus Lahr

    "Der Flugplatz sichert auch Arbeitsplätze"

    Niederstetten. "Nach jahrelanger Vorarbeit der Stadt Niederstetten sind jetzt fast alle Weichen für den Ausbau der Startbahn gestellt. Die lange Entwicklungsphase ist ein Indiz dafür, wie intensiv man sich mit dieser Frage beschäftigt hat. Uns war schnell klar, dass das Projekt nur durch eine Gemeinschaftsleistung von Stadt, Firmen, umliegenden Städten, Landkreis... [mehr]

  • Für die Allgemeine Wählervereinigung (AWV): Heinz Bader

    "Einzigen Standortvorteil unserer Region erhalten"

    Niederstetten. "Laut Umfrage der Stadtverwaltung in den Firmen unserer Region sehen diese in der Geschäftsfliegerei eine große Bedeutung für ihre Betriebe, die sich in Zukunft noch wesentlich verstärken werde. Der Betrieb des Zivilflugplatzes kann in enger Zusammenarbeit mit der Bundeswehr relativ kostengünstig geführt werden (Flugplatzfeuerwehr, Flugsicherung... [mehr]

  • Für die CDU: Joachim Döffinger

    "Flugplatzausbau stellt einmalige Chance dar"

    Niederstetten. "Der geplante Flugplatzausbau stellt für die Stadt Niederstetten und unsere Region eine einmalige Chance dar, den Anschluss an die internationalen Märkte zu halten und zu festigen. Diese Entscheidung muss jetzt, wo Aalen nicht realisiert werden kann und Giebelstadt in der Planung hinterherhinkt, getroffen werden. Standortnachteile aufgrund... [mehr]

  • Besuch aus den USA: Familie Block suchte nach ihren familiären Wurzeln in Deutschland

    "Schuhkönig von Chicago" stammt aus Niederstetten

    Niederstetten. Als die Familie von Philip D. Block III aus Chicago den jüdischen Friedhof von Niederstetten und den Ort verließ, an dem ihre Vorfahren mit dem Namen Selz gelebt hatten, blieben zahlreiche Fragen offen, vielleicht mehr als die Fragen, die beantwortet werden konnten. Die Blocks, Eltern und ihre beiden Kinder mit Ehegatten, waren nach Europa gekommen,... [mehr]

  • Für die "Junge Liste": Harald Dietz

    "Wirtschaftliches Risiko so gering wie möglich halten"

    Niederstetten. "Der Flugplatz Niederstetten ist durchaus ein Pfund, mit dem man wuchern kann, denn die Firmen messen dem Geschäftsflug immer mehr Bedeutung zu. Dieser dient nicht als Manager-Luxus, sondern steht für Arbeitsplatzsicherung. Er ist ein Arbeitsmittel, welches Zeitaufwand und Kosten senkt, die den Unternehmen dann an anderer Stelle zur Verfügung... [mehr]

  • Tennis Markelsheim: Pfingstcamp fand überragenden Anklang

    Begeisterung pur an drei Tagen

    Einen überragenden Anklang fand das fünfte Pfingst-Camp der Tennisabteilung des TSV Markelsheim. Bei wechselnden Wetterbedingungen hatte der Tennisnachwuchs jede Menge Spaß beim Spiel mit dem kleinen gelben Filzball und zeigte, welche Fortschritte durch intensives Tennistraining erzielt wurden. Dies wurde am letzten Tag beim Abschlussturnier vor zahlreichen... [mehr]

  • Golf

    Damen zeigen guten Sport

    Bereits zum fünften Mal wurde auf dem Golfplatz im Erlenbachtal in Bad Mergentheim ein Damenturnier ausgetragen, das vom Einrichtungshaus Fridolin Hügel unterstützt wurde. Bei guten äußeren Bedingungen traten 22 Teilnehmerinnen zum Turnier an und kämpften in zwei Handicapklassen um die begehrten ersten Plätze. Auf die Siegerinnen warteten wertvolle Preise, die... [mehr]

  • Creglinger SPD besuchte Archshofen: Hoffnung auf Aufnahme ins Melap-Programm

    Den Gebäudeleerstand wirkungsvoll bekämpfen

    Archshofen. Die Aufnahme in die Melap-Förderung des Landes, eine bessere DSL- Anbindung und Mobilfunk, Abhilfe bei den teilweise überfüllten Schulbussen sowie der häufigere Einsatz des stadteigenen Geschwindigkeitsmessgerätes - dies sind die Wünsche, die der Archshöfer Ortsvorsteher Werner Mantel den Vertretern der Creglinger SPD bei einem Ortschaftsgespräch... [mehr]

  • Fußball: Ein Blick zu den Torjägern im Bezirk

    Die Schützenkönige dürften feststehen

    Bezirksliga HohenloheErster bleibt Slawek Radzik (Hessental), auf Rang zwei nun allein Marc Elser (Obersontheim), der jetzt auch die 30-Tore-Marke geknackt hat. Erdal Kocak (Stimpfach) traf doppelt. 35 Tore: Slawek Radzik (TSV Hessental) 30 Tore: Marc Elser (TSV Obersontheim) 29 Tore: Christian Baier (TSV Sindringen), 27 Tore: Joachim Sauermann (TSG Öhringen) 25... [mehr]

  • Gemeinderatswahl: FWV in den Weikersheimer Stadtteilen

    DSL und Feldwege moniert

    WEIKERSHEIM. Im Rahmen der bevorstehenden Gemeinderatswahl haben die Kandidaten der Freien Wähler in Weikersheim von insgesamt zehn Teilorten bisher acht Ortsteile besucht. Eine gute Gelegenheit, nun ein erstes Resümee zu den bisherigen Gesprächen mit den Bürgern in den Ortschaften Haagen, Honsbronn, Oberndorf und Nassau zu ziehen. Bei den jeweiligen... [mehr]

  • Burg Brauneck: Sanierungsarbeiten vor dem Abschluss

    Ein Denkmal von besonderer Bedeutung

    Markhard Brunecker Creglingen. Burg Brauneck, wenige Kilometer nördlich von Creglingen, markant auf einem Hügelvorsprung über dem Steinachtal gelegen, ist eine der wichtigsten Burgen in der mittelalterlichen Geschichte derer zu Hohenlohe und eine der umfangreichsten Burganlagen der damaligen Zeit mit quadratisch mächtigem Bergfried, Schildmauer und wehrhafter... [mehr]

  • VHS Bad Mergentheim: "Grundkurs Oper"

    Eine Welt voll Liebe, Lust und Leidenschaft

    Main-Tauber-Kreis. Im Vorfeld der Weikersheimer Opernproduktion "Die lustigen Weiber von Windsor" von Otto Nicolai führt Tilmann Böttcher, Leiter der Musikakademie Schloss Weikersheim, Interessierte quer durch die Operngeschichte. An sechs Vormittagen geht es genauso so um die Anfänge der Oper in Italien wie um die Aufführungen der Jungen Oper Schloss... [mehr]

  • Kommunalwahl: Verlängerung der Flugplatz-Startbahn

    Für heimische Wirtschaft sehr wichtig

    Bettina Semrau Niederstetten. Wie wichtig ist jetzt und vor allem in Zukunft die Erhaltung des Geschäftsflugbetriebes auf dem Flugplatz Niederstetten für unsere regionalen Firmen? Mit dieser Frage beschäftigen sich seit dem letzten Jahr Land, Kreise, die IHK Heilbronn-Franken und die Kommunen. Es geht dabei um viel Geld: 4,5 Millionen Euro kostet es, den Flugplatz... [mehr]

  • Junge Union: Professor Dr. Wolfgang von Stetten sprach in der Kurstadt

    Kinder dürfen auch laut sein

    Bad Mergentheim. Am Tag der Bundespräsidentenwahl referierte der ehemalige MdB Professor Dr. Wolfgang v. Stetten über den Generationenvertrag und aktuelle Entwicklungen. Begrüßt wurde er vom Vorsitzenden der Jungen Union, Stephan Hemmerich. Er ging ein auf den Ausspruch von Horst Köhler, dass das kreative Miteinander von jung und alt der eigentliche... [mehr]

  • Astronomie: Interessanter Vortrag über die Sonne

    Lebensspenderin und Todesstern

    Weikersheim. Jeder Mensch auf Erden kennt sie: Die Sonne. Seit Urzeiten geht sie jeden Morgen auf und spendet uns die zum Leben notwendige Wärme und das Licht. Ohne diesen Stern wäre die Existenz der Menschheit auf unserem Planeten nicht möglich. Man kann den Lebenslauf eines Sterns durchaus mit dem eines Menschen vergleichen: ein Stern wird geboren, er lebt und... [mehr]

  • Michael Seethaler: Nach Verkehrsunfall mussten dem 21-Jährigen Unterschenkel amputiert werden

    Mit Hightech-Prothesen Richtung Paralympics

    Klaus T. Mende Igersheim/Wittighausen. Michael Seethaler - bis Mitte letzten Jahres steckte der Wittighäuser Jugendliche voller Elan und sprühte regelrecht vor Ehrgeiz, die für die Zukunft geschmiedeten Pläne so nach und nach zu realisieren. Dann jedoch kam jener 14. Juli 2008, der seinem Leben eine einschneidende Wendung geben sollte. Der 21-Jährige... [mehr]

  • Polizeibericht: In Aub wird der Chef handgreiflich

    Rabiater Arbeitgeber: Eigenen Helfer niedergeschlagen

    Aub. Ein äußerst aggressiver Arbeitgeber hat am Donnerstagnachmittag in Aub seinen Tageshelfer brutal niedergeschlagen und aus dem stehenden Fahrzeug geworfen. Bei der lautstarken Auseinandersetzung ist es offensichtlich auch zu massiven Bedrohungen gekommen. Am Morgen des 28. Mai fuhr der 38-jährige Schweinfurter zunächst nach Aub, um sich dort für Hilfsdienste... [mehr]

  • Laudenbach: Wandertage des AMC ein voller Erfolg

    Über 50 Gruppen waren dabei

    Laudenbach. Die Wandertage des AMC Laudenbach haben längst internationale Bedeutung erlangt. Waren doch beim diesjährigen Wandertag auch wieder Gäste aus Österreich, Holland und Frankreich angereist und daneben auch amerikanische Teilnehmer, die in Deutschland stationiert sind. Wanderwart Werner Schreiber hatte wieder eine glückliche Hand bei der Auswahl... [mehr]

  • Kommunalpolitik: Friedhofsgestaltung in Weikersheim nimmt Formen an / Vor-Ort-Termin

    Ziel ist eine pietätvolle Anlage

    WEIKERSHEIM. Die Stadt Weikersheim kommt ihrer Pflichtaufgabe nach und schafft neuen Platz im Rahmen einer Friedhofserweiterung. Zurzeit wird eine neue Urnenwand auf dem Weikersheimer Friedhof aufgestellt. Diese bietet Platz für über 150 Urnenfelder, die auch für Doppelbelegungen geeignet sind. Für den Gemeinderat und dem Bürgermeister war es wichtig, eine... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Zeugen gesucht

    Angriff auf Lkw-Fahrer

    Estenfeld. Ein Motorradfahrer hat am Donnerstagnachmittag auf der A 7 einen Lkw-Fahrer ausgebremst und anschließend in seinem Führerhaus angegriffen. Der Motorradfahrer sowie seine hinzukommenden Begleiter suchten anschließend das Weite, konnten aber später von der Autobahnpolizei Schweinfurt vorläufig festgenommen werden. Das Motiv für das aggressive Vorgehen... [mehr]

  • Unfall auf Brücke

    Kleinheubach. Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw sind am Freitag auf der Mainbrücke ein 45-jähriger Mann und eine 23-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Sport

  • Dritte Liga: DFB sieht Premieren-Saison als Beginn einer Erfolgsgeschichte / Über 5600 Zuschauer kamen im Schnitt pro Spiel

    20 Vereine, 15 Trainerwechsel

    Mit starker Fernsehpräsenz und Zuschauerrekorden übertraf die neu eingeführte Dritte Fußball-Liga die Erwartungen. "Wir haben schon in der ersten Saison überragende TV-Sendezeiten und Reichweiten in den öffentlich-rechtlichen Sendern erzielt, die höher liegen als die der Zweiten Bundesliga im DSF", sagte der beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Dritte... [mehr]

  • Fußball: Der Königshöfer Martin Lanig ist mit seiner ersten Bundesliga-Saison beim VfB Stuttgart sehr zufrieden

    Flexibilität ist sein höchstes Gut

    Michael Fürst Beim Nobel-Intaliener "Amici" in der Stuttgarter Innenstadt endete in den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags die erste Bundesliga-Saison des Martin Lanig. Die Stimmung war gut bei der Abschlussfeier des VfB Stuttgart, schließlich hatten die Schwaben nach einer schwachen Vorrunde (Platz elf) noch Rang drei und damit die Qualifikation für... [mehr]

  • Dritte Liga, Statistik: Zahlen zu den 380 Partien

    Lediglich 2,52 Tore pro Begegnung

    Fakten der ersten Drittliga-Saison: Verwarnungen: In der Dritten Liga wurde 1454 Mal die Gelbe Karte gezeigt. Die meisten Verwarnungen handelte sich Eintracht Braunschweig (91) ein. Den Spieler mit den meisten Verwarnungen stellt Rot-Weiß Erfurt, Samil Cinaz bekam 14 Mal Gelb. Die wenigsten Gelben Karten sahen die SpVgg Unterhaching sowie die zweiten Mannschaften... [mehr]

  • Verbandsliga-Relegation: Wimpernschlagfinale in allen Klassen

    Sicher ist noch gar nichts

    Während die Badische Fußball-Verbandsliga vor dem letzten Spieltag am Pfingstsamstag und auch vor einem Wimpernschlagfinale steht, müssen die drei Landesligen noch zwei Programme absolvieren. Die Relegation zwischen Verbands- und Landesliga wird am 10./11. Juni eröffnet und bereist am 14. Juni mit dem entscheidenden Match der beiden Auftaktsieger beendet. Der... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Kreiskrankenhaus Tauberbischofsheim: Modellprojekt "Sturzprophylaxe und Reduzierung von Fixierungen" / Projekt wird in Stuttgart vorgestellt

    "Wer sich bewegt, braucht weniger Pflege"

    Peter D. Wagner Tauberbischofsheim. Alles passierte ganz plötzlich und unerwartet: Die 73-jährige Elsbeth G. verlor für einen kurzen Moment den Gleichgewichtssinn, stolperte über eine Stufe und stürzte so heftig, dass sie sich vor Schmerzen nicht mehr selbstständig erheben konnte. "Oberschenkelhalsbruch" lautete im Krankenhaus die Diagnose. Solche oder... [mehr]

  • Kolping Dienstleistungs- und Vermittlungsinitiative: Abstimmung mit dem Caritasverband

    Ehemalige Arbeitslose als Dienstleister

    Tauberbischofsheim. In den letzten Tagen waren in den Fränkischen Nachrichten diverse Beiträge und Leserbriefe zu Projekten mit dem Inhalt "haushaltsnahe Dienstleistungen" zu lesen. Der Caritasverband legte mit CaritasPlus ein neues Angebot auf, die Nachbarschaftshilfe äußerte sich in einem Leserbrief besorgt über den neuen Wettbewerber. Bereits seit 2006 gibt... [mehr]

Verschiedenes

  • Fahrbericht: Die sechste Auflage des VW Golf GTI bietet mit dem kräftigen Motor und der straffen Abstimmung jede Menge Fahrspaß

    Schneller Leitwolf des Golf-Rudels

    Wolfsburg. Er war der Traumwagen jugendlicher Heißsporne und taugte zum Sturm aufs automobile Establishment. Denn kein anderes Auto diesseits des Porsche 911 bot so viel Fahrspaß für so wenig Geld wie der 1976 zum ersten Mal präsentierte Golf GTI. 33 Jahre, fünf Generationen und 1,7 Millionen verkaufte Autos später brachte VW den Breitensportler zurück und... [mehr]

Walldürn

  • Beim SV Rippberg: Veranstaltung vom 13. bis 15. Juni / Viel Fußball im Programm

    Ein Kleinfeldturnier zum Auftakt des Sportfestes

    Rippberg. Das Sportfest des SV Rippberg findet vom 13. bis 15. Juni am Sportgelände statt. Das Fest beginnt am Samstag, 13. Juni, um 14 Uhr mit einem Kleinfeldturnier. Folgende Freizeitmannschaften nehmen teil: Spartak Miltenberg, Jugendraum 1 + 2, Spallspatzen, FSC Hornbach und FCKW Schneeberg. Der Festbetrieb am Sonntag, 14. Juni, startet um 10 Uhr mit dem... [mehr]

  • Generalsanierung hat begonnen: Seit Anfang Mai sind die Bauarbeiter am Werk / Haus wird in den Rohbauzustand zurück versetzt

    Im Pfarrhaus wird kräftig gearbeitet

    Ralf Marker Walldürn. Aus dem Pfarrhaus dringt Baulärm. Bauarbeiter sind überall zu sehen, Lkw fahren vor, ein Bagger reißt einen Anbau ab. Es ist unübersehbar: Am Pfarrhaus und am Gemeindehaus der katholischen Pfarrgemeinde St. Georg hat die Generalsanierung begonnen. Seit Anfang Mai laufen die Abbruch- und Rohbauarbeiten.Sanierung dringend notwendigSeit der... [mehr]

  • ADAC Odenwaldring Klassik: Veranstaltung findet am 6. und 7. Juni in Walldürn statt

    Motorräder donnern über den Flugplatz

    Walldürn. Am 6. und 7. Juni donnern wieder die Motorräder auf dem Flugplatz in Walldürn. Neben den verschiedenen Klassen der Vor- und Nachkriegsmaschinen wird es einen Sonderlauf für Yamaha TZ-Modelle geben, die in den 70er und 80er Jahren die Rennszene in den Klassen 250/350 beherrscht haben. Weiterhin treffen sich Fahrer sportlicher und supersportlicher... [mehr]

  • SPD vor Ort: Veranstaltung in Neusaß

    Ringstraße hat Priorität

    Heusass. Nach ihrer Tour durch die Höhenorte trafen sich die Kandidaten der SPD für die Gemeinderatswahl und Kreistagswahl am Dienstag im "Dorfstüble" in Neusaß mit interessierten Bürgern der Walldürner Höhe. Dazu ging uns folgender Bericht zu: Herbert Kilian begrüßte die Anwesenden. In einem kurzen Statement stellte er klar, dass die Kandidaten der... [mehr]

  • Zirkus Renz gastiert

    Walldürn. Der Zirkus Renz gastiert von Donnerstag, 4. Juni, bis Sonntag, 7. Juni, in Walldürn. Er hat seine Zelte auf der Wiese am Theodor-Heuss-Ring aufgeschlagen. Im Programm hat der Zirkus Tierdressuren mit Hunden, Kamelen oder Ziegen oder artistische Darbietungen. Für die Kinder besteht die Möglichkeit, auf einem Kamel oder einem Wasserbüffel zu reiten.... [mehr]

Wertheim

  • Dritter Töpfermarkt am 13. und 14. Juni: Von Gebrauchskeramik bis hin zu Schmuck-Stücken

    24 Keramiker stellen im Rathaushof aus

    Wertheim. Der dritte Wertheimer Töpfermarkt findet am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni, im Innenhof des Rathauses statt. 24 professionelle Keramiker werden dort ihre Arbeiten zum Verkauf ausstellen. Wie es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung heißt, präsentieren die Aussteller mit individuell gestalteten Einzelstücken über Gebrauchskeramik bis hin zu... [mehr]

  • Alle trugen Schnürstiefel

    Wertheim. Nicht von einer Pariser Cancan-Tänzerin, sondern aus Hasloch stammen diese Stiefeletten, die vor einiger Zeit dem Wertheimer Grafschaftsmuseum überlassen wurden. Die halbhohen Schnürstiefel wurden etwa um 1910 getragen und haben schöne Ziernähte sowie genagelte Sohlen. Wie Museumsmitarbeiterin Dr. Constanze Neuendorf-Müller zum heutigen... [mehr]

  • Goldene Hochzeit: Lioba und Johann Rodemers gaben sich vor 50 Jahren das Jawort

    Auf der Kirmes lernten sie sich kennen

    Dörlesberg. Das Fest der goldenen Hochzeit können heute Johann und Lioba Rodemers, geborene Amend, feiern. Am 30. Mai 1959 läuteten für das Paar von der Klosterkirche in Bronnbach die Hochzeitsglocken. Johann Rodemers wurde am 29. Januar 1934 in Auw geboren. Der Ort liegt im Kreis Prüm in der Eifel. Dort wuchs er mit sechs Geschwistern auf. Er besuchte in seinem... [mehr]

  • Hinweis des Landratsamtes

    Auswirkungen von Lagerfeuern

    Main-Spessart-Kreis. Mit Beginn der warmen Jahreszeit werden in der freien Natur wieder häufig Lagerfeuer entzündet. Diese Lagerfeuer und der damit oft verbundene Fahrzeugverkehr haben vor allem im Bereich von Steinbrüchen, Trockenrasen und Schutzgebieten schädliche Auswirkungen auf die dort vorhandene Tier- und Pflanzenwelt, was im Hinblick auf den immer... [mehr]

  • Ab 4. Juni in Bronnbach: Ausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg unter dem Titel "Beschlagnahmte Briefschaften"

    Das Leben der Marie Philippine Müller

    Bronnbach. Sie kam aus Wertheim, sie lebte in Stuttgart und Wien: Marie Philippine Müller, geboren im Jahr 1702. Ihr Leben ist wohl das am besten dokumentierte einer bürgerlichen Frau aus Wertheim im 18. Jahrhundert. Im Haus-, Hof- und Staatsarchiv in Wien fand der Wertheimer Archivar Dr. Robert Meier im vergangenen Jahr sogar Ohrringe aus ihrem Besitz.... [mehr]

  • In Steinbach und in Uissigheim: CDU-Kandidaten stellten sich vor

    Der Musikverein darf hoffen

    Steinbach/Uissigheim. Die Gemeinderatskandidaten der CDU stellten sich in den Külsheimer Ortsteilen Steinbach und Uissigheim vor. Dazu erhielten wir von der Partei den folgenden Bericht: Stadtrat und Bürgermeisterstellvertreter Jürgen Goldschmitt erläuterte bei einem Rundgang vor der Veranstaltung, die im Gasthaus "Rose" stattfand, die aktuelle Situation in... [mehr]

  • Ehemalige Fruchtscheuer zu besichtigen

    Bronnbach. Die ehemalige Fruchtscheuer des Klosters Bronnbach öffnet ab dem Pfingstwochenende wieder regelmäßig ihre Pforten. Gezeigt wird "Ländliches Kulturgut". Zahlreiche restaurierte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte aus der ehemaligen Grafschaft wurden hier in der Dependance des Grafschaftsmuseums Wertheim zusammengetragen und können nun während... [mehr]

  • Ortsbegehung der CDU-Kandidaten: Verkehrssituation erörtert

    Ein unerträglicher Zustand

    Freudenberg. Zur letzten Ortsbegehung vor der Kommunalwahl trafen sich die CDU-Kandidaten am Donnerstag am Rathaus in Freudenberg. Von der Partei erhielten wir dazu den folgenden Bericht: Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Heinz Hofmann machte man sich auf Richtung Ortsausgang nach Miltenberg. Die Kandidaten konnten sich ein aktuelles Bild der... [mehr]

  • Polizeiinspektion Marktheidenfeld: Ermittlungserfolg

    Fünf Jugendliche überführt

    Main-Spessart-Kreis. Fünf jugendliche Täter hat die Marktheidenfelder Polizei nun nach umfangreichen und aufwändigen Ermittlungen überführen können. Den jungen Männern werden, wie es weiter im Bericht der Polizeiinspektion Marktheidenfeld heißt, insgesamt fünf Diebstähle und Einbrüche aus den Monaten Januar und Februar 2009 angelastet.Weitere Taten?Im... [mehr]

  • In Bronnbach: Bauarbeiten auf dem Kirchenvorplatz abgeschlossen

    Herzstück der Klosteranlage seiner Bestimmung übergeben

    Bronnbach. Die Bauarbeiten auf dem Kirchenvorplatz im Kloster Bronnbach sind abgeschlossen. Das neu gestaltete Herzstück der Klosteranlage wurde kürzlich im Beisein von Landrat Reinhard Frank seiner Bestimmung übergeben. Ab sofort können die Gäste über den neuen Kirchenvorplatz flanieren, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Erst vor gut einem... [mehr]

  • CDU-Vor-Ort-Termin in Sachsenhausen: Eigenleistungen gelobt

    Kirchen wichtiges Kulturgut

    Sachsenhausen. Eine Wahlveranstaltung der CDU fand am Donnerstag im Gasthaus "Engel" in Sachsenhausen statt. Von der Partei erhielten wir dazu den folgenden Bericht. Bei einer Ortsbegehung lobten die Kandidaten die Eigenleistungen der Feuerwehr in Sachsenhausen. Die Ausbaumaßnahmen im Feuerwehrhaus seien sehr gelungen. Besonders beeindruckt zeigte sich die CDU vom... [mehr]

  • Bündnis 90/Die Grünen: Sitzung des Ortsverbandes

    Kritik an Tauberufer-Umbau

    Wertheim. Eines der Hauptthemen bei der jüngsten Sitzung des Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen war die Ernennung Wertheims zum staatlich anerkannten Erholungsort. Dazu ging uns von der Partei dieser Bericht zu. "Eigentlich eine tolle Sache", unterstrich Noch-Stadtrat und Kreistagskandidat Richard Diehm. Kritisch zu hinterfragen sei, ob ein Erholungsort ein... [mehr]

  • Lesung und Musik im Hofgartenschlösschen

    Hofgarten. Zum 200. Geburtstag des Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 bis 1847) werden am Sonntag, 5. Juli, unter dem Titel "Und wirklich ist es doch gar zu einzig schön hier" Texte aus seiner Knabenzeit bis zur großen Italienreise 1830 aus brieflichen und anderen Dokumenten im Schlösschen im Hofgarten vorgestellt. Antje und Martin Schneider (Bild), die... [mehr]

  • Blick in die Woche: Von der Hoffnung bis zum charmanten Schluss

    Passiert - notiert - glossiert

    Hoffnung. Einen schönen guten Tag wünsche ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. In den Minuten, in denen diese Zeilen entstehen, strahlt die Sonne vom makellos blauen Himmel. Und sicherlich wünschen sich viele von uns das auch für dieses lange Wochenende. Vor allem die Daheimgebliebenen, die die Pfingstferien nicht für Reisen nutzen konnten, weil sie keinen... [mehr]

  • Am Samstag, 6. Juni, im Josephsaal des Klosters Bronnbach: Konzert des Kulturkreises

    Rastrelli Cello Quartett gastiert

    Wertheim. Der Kulturkreis Wertheim präsentiert auf vielfachen Wunsch ein weiteres Mal das inzwischen weltbekannte Rastrelli Cello Quartett. Die vier Supercellisten, die weltweit auf vielen großen Festivals zu hören sind, kommen am Samstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr in den Josephsaal des Klosters Bronnbach und präsentieren ihr neues Programm "Cello in Buenos Aires".... [mehr]

  • Verabschiedung und Amtseinführung: Ursula Hammer wird Nachfolgerin von Wieland Metzner

    Stabübergabe am Amtsgericht

    Wertheim. Stabübergabe am Amtsgericht Wertheim: Mit Direktor a. D. Wieland Metzner geht eine Persönlichkeit in den wohlverdienten Ruhestand, die sich fachlich und menschlich um das Amtsgericht Wertheim verdient gemacht hat. Die neue Direktorin, Ursula Hammer, übernimmt ein Amt, das sie sicher in Zukunft mit ihrem eigenen Führungsstil prägen, dabei aber das... [mehr]

  • Beim Amtsgericht: Randalierer musste sich verantworten

    Tumult vor und im Tanzlokal

    Wertheim. Wegen gefährlicher Körperverletzung, mehrfacher Beleidigung und Widerstands gegen die Polizei muss sich zurzeit ein arbeitsloser Mann aus Wertheim beim Amtsgericht der Main-Tauber-Stadt verantworten. Im November vergangenen Jahres verursachte der 35-Jährige in und vor einem (inzwischen aus ökonomischen Gründen geschlossenen) Tanzlokal auf dem... [mehr]

  • Anschuldigungen gegen Kurt Oberdorf: Stellungnahme der Stadt und des Ortschaftsrates

    Vorwürfe sind nicht richtig

    Wertheim/Dietenhan. Gegen den Ortsvorsteher von Dietenhan, Kurt Oberdorf, waren in dieser Woche verschiedene Vorwürfe publik gemacht geworden (wir berichteten). Dabei hatten der frühere Ortsvorsteher Manfred Rosin und Ortschaftsratskandidat Egon Schönig gegen Kurt Oberdorf verschiedene Anschuldigungen in einer Wertheimer Zeitung erhoben. Dazu nehmen die Stadt... [mehr]