Fränkische Nachrichten Archiv vom Samstag, 25. April 2009

Das Archiv der Fränkischen Nachrichten bietet Ihnen mehr als 400.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adelsheim

  • Ehepaar Gehrig feiert heute

    Osterburken. Auf 50 Jahre gemeinsamen Lebensweg blicken heute, Samstag, die Eheleute Alfred und Rita Gehrig, geborene Weber, zurück. Sie feiern das Fest der goldenen Hochzeit im Kreise ihrer Kinder, Enkel, Verwandten und Bekannten. Der Dankgottesdienst findet um 14 Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian statt. Den zahlreichen Glückwünschen zum Jubelfest schließen sich... [mehr]

  • Am Ganztagsgymnasium: Mensamentoren ausgebildet

    Schülerwünsche ergründen

    Osterburken. Am Ganztagsgymnasium Osterburken nehmen täglich zwischen 400 und 500 Schülerinnen und Schüler am Mittagessen teil. Der Firma "apetito", die das Essen anbietet, ist ständig daran gelegen, Verbesserungsvorschläge entgegenzunehmen, um so das Angebot noch besser auf die Wünsche der Schüler abstimmen zu können. Deshalb wurden nun zehn Schülerinnen... [mehr]

  • Konjunkturprogramm des Bundes: Bahn investiert 35 Millionen in kleinere und mittlere Bahnhöfe / S-Bahn-Haltepunkte profitieren

    Stationen bekommen "Schriftanzeiger"

    neckar-Odenwald-Kreis. Die Deutsche Bahn investiert aus den Konjunkturprogrammen 35 Millionen Euro in kleine und mittlere Bahnhöfe in Baden-Württemberg. Davon profitieren auch die Stationen der S-Bahn im Neckar-Odenwald-Kreis. Mit den bundesweit 445 Maßnahmen an rund 360 kleineren und mittleren Bahnhöfen soll vor allem die Kundeninformation und das... [mehr]

  • Sabine Hammerl-Krätschmer ist 25 Jahre im Dienst: Kleine Feierstunde in der Schule am Limes

    Unerschütterliche Optimistin feierte ihr Dienstjubiläum

    Osterburken. Das Lehrerkollegium der Schule am Limes traf sich zu einer kleinen Feierstunde, um das Jubiläum "25 Jahre Dienst" von Sabine Hammerl-Krätschmer zu feiern. Zu Beginn seiner Laudatio zitierte Rektor Reinhard Feil den Medizinprofessor und Psychologen Joachim Baier, der in seinem Buch "Lob der Schule" schreibe, "Lehrer oder Lehrerin zu sein, heißt allzeit... [mehr]

Auto

  • Test Honda Accord Tourer 2.2 i-DTEC Executive: Komfortabel abgestimmter Mittelklasse-Kombi mit umfangreichem Sicherheitspaket

    Accord-Arbeit wird zum Vergnügen

    Dieter Schwab Accord-Arbeiter haben ein zufriedenes Lächeln im Gesicht. Das liegt unter anderem an dem Rundum-sorglos-Paket, mit dem Honda Sicherheitsfeatures wie den Spurhalteassistenten und die adaptive Geschwindigkeitsregelung in der Mittelklasse zur - allerdings 4250 Euro teuren - Selbstverständlichkeit macht. Dabei ist der Honda Accord Tourer alles andere als... [mehr]

  • Hyundai mit großem SUV

    Platz für bis zu sieben Personen bietet Hyundais neues SUV-Flaggschiff. Der i 55 tritt eine Klasse höher an als der Santa Fé aus der eigenen Palette oder die etablierte Konkurrenz vom Kaliber Mitsubishi Outlander und Toyota RAV 4 an und wirft dabei einen neuen V 6-Diesel in die Wagschale, der aus drei Litern Hubraum 239 PS Leistung holt. Das maximale Drehmoment... [mehr]

  • Scénic als Familienauto

    Dynamisch, komfortabel und günstig sollte die neue Generation des Renault Grand Scénic werden. Ganz oben auf der Liste stand jedoch der praktische Nutzen. Entsprechend bietet der Familien-Renault viel Platz, pfiffige Detaillösungen und einen variablen Innenraum. Bei den Motoren hat die Kundschaft schon zum Marktstart die Qual der Wahl unter drei Benzinern mit 110,... [mehr]

  • Zweiter Frühling für den 206

    Der Peugeot 206 erlebt einen zweiten Frühling. Der Nachfolger konnte das Erfolgsmodell nicht komplett aus der Palette verdrängen. Jetzt wurde er sogar zum "206 +" komplett neu aufgelegt und optisch an die übrigen Löwenkinder angepasst. Auch der Innenraum wurde modernisiert. Mit dem 1,1 Liter großen Basismotor mit 60 PS ist der kleine Franzose als Dreitürer... [mehr]

Bad Mergentheim

  • Bauaktivitäten: Kleines Abschiedsfest vor dem Abriss

    "Ade Grüner Baum", heißt es am 29. April

    Bad Mergentheim. "Ade 'Gasthaus Grüner Baum' - Willkommen Stadthaus Grüner Baum", so haben die Investoren, Prof. Dr. Wolfgang Freiherr von Stetten und Diplom-Ingenieur Dieter Bäumlisberger, ihr Abschiedsfest überschrieben, das am Mittwoch, 29. April, ab 16.30 Uhr in der Ochsengasse gefeiert werden soll. Auf dem Grundstück des ehemaligen Gasthauses sind laut... [mehr]

  • Aktion: "Konfirmanden-Dankopfer"

    Engagement für Tafelladen

    Bad Mergentheim. Beispielhaften Einsatz für Andere findet man auch bei jungen Menschen: Zwei Dainbacher Konfirmandinnen engagierten sich im Rahmen der Aktion "Konfirmanden-Dankopfer" für den Bad Mergentheimer Tafelladen. Sie hatten erfahren, wo Hilfe gebraucht wird, und so entschieden sich Larissa Herm und Victoria Rost dafür, als ihr Dankopfer Lebensmittel im... [mehr]

  • FN-Turmblasen geht in neue Saison

    Bad Mergentheim. Das Turmblasen, eine Stiftung der Fränkischen Nachrichten, hat bis September wieder Saison. Solotrompeter Uwe Kurz wird ab 15. Mai wieder jeden Freitag die Fenster des Bläserturms im Deutschordensschloss öffnen, um ab 21 Uhr seine Trompetenklänge über die Dächer von Bad Mergentheim zu schicken. Klar, dass eine Woche zuvor, also am Freitag, 8.... [mehr]

  • Besitzer lässt zurzeit Konzept erarbeiten: Seniorenresidenz mit angeschlossenem Pflegeheim angedacht

    Investor hat Interesse am Wasserschloss

    Bettina Semrau Wachbach. Seit Jahrzehnten liegt es im Dornröschenschlaf, jetzt hat offenbar ein Investor Interesse daran, das wunderschöne Wachbacher Wasserschlösschen "wachzuküssen": Angedacht ist, in dem Bad Mergentheimer Teilort eine Seniorenresidenz mit angegliedertem Pflegeheim zu bauen. Der Besitzer des Schlosses lässt zurzeit ein Konzept erarbeiten. Wie... [mehr]

  • Verwaltungsgericht tagte: Es bleibt dabei

    Kein Bordell in der Kurstadt

    Bad Mergentheim. Auch in Zukunft darf kein Bordell in der Kurstadt betrieben werden. Die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Stuttgart hat auf Grund der mündlichen Verhandlung vom Donnerstag die Klage eines Bordellbetreibers wegen der Untersagung eines bordellartigen Betriebs in Bad Mergentheim abgewiesen, weil der Betrieb gegen die Prostitutionsverordnung der... [mehr]

  • "Vier Vergnügen": Begeisterung in der Wandelhalle für SWR-Mundart-Tour

    Menschen und ihre Schwächen im Mittelpunkt

    Bad Mergentheim. Nein, es war keineswegs die Abwandlung eines Bauerntheaters in irgendeiner Hohenloher Ortschaft, sondern ein vielmehr ernst zu nehmendes "Vier Vergnügen"-Kabarett als Mundart-Tour des SWR 4. Gewiss, der Dialekt stand im Vordergrund, doch verstanden es die Akteure trefflich, ihre Gedanken und Absichten zur Freude des begeisterten Publikums in der... [mehr]

  • Post: Schalter seit kurzem in der Mittagszeit geschlossen

    Verkürzte Öffnungszeiten stoßen auf Unverständnis

    Bad Mergentheim. Alles rütteln oder gar schimpfen, hilft nichts - die Türen bleiben verschlossen. Zwischen 12.30 und 14 Uhr sind die Bad Mergentheimer Post- und Postbank-Schalter an Wochentagen seit kurzem nicht mehr geöffnet, zum Ärger vieler Kunden. Zwischen 9 und 18 Uhr waren von Montag bis Freitag Erledigungen auf der Post (bis Mitte März) noch möglich -... [mehr]

Boxberg

  • Kommunalwahl: "Freie Wählervereinigung" stellte Kandidaten für Gemeinderatswahl vor

    Elf alte Hasen und acht Neulinge

    Boxberg. 19 Gemeinderatskandidaten für Boxberg und seine Stadtteile stehen auf der Liste der "Freien Wählervereinigung" für die Wahl am 7. Juni. Insgesamt elf erfahrene und acht neue Kandidaten wollen sich engagieren zum Wohle der Gemeinde und ihrer Bürger und sind, so wie alle Mandatsträger der Stadt Boxberg, nicht an parteiideologische Fraktionen gebunden,... [mehr]

  • Der Main-Tauber-Kreis blüht auf: 20 Gruppierungen beteiligten sich an der Aktion

    Früchte der Arbeit im Herbst können jetzt im Landkreis genossen werden

    Main-Tauber-Kreis. "Der Main-Tauber-Kreis blüht auf" war der Titel einer Aktion, welche die Beratungsstelle für Obst, Garten und Landschaft des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Obst, Garten und Landschaft Main-Tauber-Kreis im vergangenen Herbst angeboten hatte. Rund 20 Gruppierungen wie Obst- und Gartenbauvereine,... [mehr]

  • Freie aktive Wählerliste

    Kandidaten für Ortschaftsrat

    Schweigern. Die Freie aktive Wählerliste der Gemeinde Schweigern wird bei der Ortschaftsratswahl am 7. Juni mit einer Liste kandidieren. Kompetente Kandidaten für die Ortschaftsratswahl sind bereit, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl in Schweigern zu engagieren und aktiv mit zu gestalten. Das Team betont, dass die Freie aktive Wählerliste in Zukunft dafür... [mehr]

  • Leicht verletzt

    Smartfahrerin prallte auf Laster

    Schweigern. Leichte Verletzungen erlitt eine 26-jährige Smartfahrerin bei einem Unfall am Donnerstag an der Einmündung Landesstraße 2248/Bundesstraße 292 bei Schweigern. Die Frau bog gegen 16.15 Uhr von der Landesstraße in die Bundesstraße ein und übersah offenbar einen 45-jährigen Lastwagenfahrer, der auf der Bundesstraße Richtung Königshofen fuhr. An den... [mehr]

Buchen

  • Finale des Schulschach-Challenge: Endrunde am Donnerstag

    32 Teilnehmer treten an

    Buchen. Am Donnerstag, 30. April, wird im Aufenthaltsbereich des Burghardt-Gymnasiums Buchen das Finale des erstmals ausgetragenen "Volksbank Franken Schulschach Challenge" ausgetragen. In fünf Vorturnieren, die seit November an Schulen in Mudau, Buchen, Adelsheim, Hardheim und Walldürn durchgeführt wurden, haben sich in zwei Alterstufen unter knapp 200... [mehr]

  • Blutspender geehrt

    Bödigheim. Im Rahmen der Sitzung des Ortschaftsrates Bödigheim wurden Gertraud Wittwer für 25-maliges Blutspenden und Helmut Arnold für 50-maliges Blutspenden geehrt. Ortsvorsteher Hermann Fischer überreichte als Zeichen des Dankes und der Anerkennung die Blutspender-Ehrennadel zusammen mit einer Urkunde. Bild: Werner

  • 93-Jähriger gefunden

    Erfolgreiche Suchaktion

    Hettigenbeuern. Erfolgreich sind die Suchmaßnahmen der Rettungskräfte nach einem altersverwirrten 93-jährigen Mann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verlaufen. Der nur mit einem Schlafanzug bekleidete Mann hatte unbemerkt die Wohnung verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Bei der daraufhin eingeleiteten Suche durch die Feuerwehren Buchen und... [mehr]

  • Jazz Night: Neun Bands spielen am 2. Mai in verschiedenen Lokalen der Buchener Innenstadt

    Feste Größen und Neulinge

    Buchen. Die Buchener Jazz Night hat sich mittlerweile einen Namen in der Musikszene gemacht. Attraktive Bands machen hier ihre Aufwartung, einige sind bereits zum wiederholten Mal dabei, es sind aber auch neue Gruppen mit von der Partie. Die Veranstaltung mit neun Bands findet am 2. Mai ab 20 Uhr statt und wird von der Sparkasse Neckartal-Odenwald, den Stadtwerken... [mehr]

  • Bilanz gezogen: Verein hat 217 Mitglieder / Restdarlehen für das Wanderheim konnte weiter reduziert werden

    Hans Parth bleibt Vorsitzender des Buchener Odenwaldklubs

    Buchen. Hans Parth bleibt Vorsitzender der OWK-Ortsgruppe in Buchen. Bereits im vorigen Jahr hatte der rührige "Chef" der Wanderer erklärt, er stehe nicht mehr zur Wahl. Aber es fand sich trotz intensiver Bemühungen kein Nachfolger, so dass Parth noch einmal die Verantwortung übernahm. Er lenkt als Nachfolger von Horst Walter seit 16 Jahren die Geschicke des... [mehr]

  • "Infinity" heute im Fernsehen

    Kamerateam filmte Streetdance-Crew

    Buchen. Ein Kamerateam des SWR-Fernsehens weilte vergangenen Montag in Buchen, um Aufnahmen mit der Streetdance-Crew "Infinity" und zu dem "Integrationsprojekt Hiphop-Breakdance" zu machen. Nach vier Stunden war alles Wichtige in der Kamera und wird bereits heute ab 10.45 Uhr im 3. Programm des SWR in der Sendung "Das Ding tv" ausgestrahlt. Wer dies verpasst, hat die... [mehr]

  • Maiausstellung: Atelier Chateauneuf öffnet seine Pforten am 3. Mai / Charme mit Wohlfühlatmosphäre

    Künstler beleben den Goldenen Mai

    Buchen. Eine Maiausstellung findet auch in diesem Jahr Atelier Chateauneuf statt. Das kleine Atelier an der Stadtmauer besitzt einen besonderen Charme mit Wohfühlatmosphäre und gehört mit der mittelalterlichen Kulisse zum Buchener Stadtbild. Im Atelier Chateauneuf, das 1982 von Fernand Semma erbaut wurde und bis 1999 als Atelier für Holzbildhauerei genutzt wurde,... [mehr]

  • Richard und Anne Rohlf-Stiftung: Großzügige Spende für Lebenshilfe und Kindergarten "Pusteblume"

    Lob für hohe soziale Verantwortung

    Buchen. Über eine neuerliche Spende dürfen sich die Lebenshilfe Buchen und Umgebung sowie der Kindergarten "Pusteblume" in Buchen freuen. Ermöglicht hatte dies wiederum Anne Rohlf von der gleichnamigen Richard und Anne Rohlf-Stiftung in Walldürn, die seit Jahren ein offenes Ohr für die Belange behinderter Kinder hat und bereits das siebte Mal mit einer... [mehr]

  • Pfarrgemeinderat tagte: Aktuelle Themen diskutiert

    Osterfeier in neuem Rahmen

    Hollerbach/Oberneudorf. Zur Sitzung des Pfarrgemeinderats von Hollerbach und Oberneudorf hieß die Vorsitzende Ursula Breunig Dekan Johannes Balbach sowie die alle Pfarrgemeinderäte willkommen. Nach einer kurzen Besinnung leitete sie zu den Tagesordnungspunkten über. Es folgte ein Rückblick auf die Osterfeiertage. Zum ersten Mal fand die Auferstehungsfeier in... [mehr]

  • Einzigartiges Projekt: Zwischen Bödigheim, Seckach und Großeicholzheim entsteht ein "Ort der Stille" / Kirchengemeinden und Kommunen unterstützen die Maßnahme

    Studenten aus Chicago bauen Flurkapelle

    Maria Gehrig Bödigheim. "Klein, aber fein" wird sie sein, die geplante Flurkapelle, die auf der Anhöhe zwischen Bödigheim, Seckach und Großeicholzheim demnächst entsteht. So außergewöhnlich ihr Erscheinungsbild sein wird, so außergewöhnlich ist ihre Entstehungsgeschichte und ihre Umsetzung. Die ursprüngliche Idee zu dem Projekt stammt von Pfarrer Dankwart... [mehr]

  • Bödigheimer Ortschaftsrat tagte: Für DSL-Anschluss eröffnet sich realistische Chance / Neue Fakten machen Projekt wesentlich billiger

    Tätiger Einsatz der Bürger erforderlich

    Bödigheim. So einen gewaltigen Andrang hat der Sitzungsraum im Bödigheimer Rathaus bei einer Sitzung des Ortschaftsrates wohl noch nicht erlebt. Grund war die Tagesordnung, die vor allen Dingen jüngere (männliche) Berufstätige angelockt hatte. Im Tagesordnungspunkt "DSL" kamen sie bereits auf ihre Kosten. Während bis vor kurzem noch bei den regional... [mehr]

  • Grundschule Götzingen: Feier zum Ende der Projektwoche

    Theater beim Schulfest

    Götzingen. Die Nachbarschaftsgrundschule veranstaltet im Rahmen des Jahresschwerpunktes "Förderung von Lesefreude und der Lesekompetenz" eine Projektwoche Lesen vom 4. bis 8. Mai. Diese endet mit einer Theateraufführung und einem Schulfest. Bei den Leseprojekten steht Deutschlands derzeit wohl erfolgreichste Autorin Cornelia Funke im Mittelpunkt. Ergänzt wird das... [mehr]

  • Stadtbücherei Buchen: Attraktivität mit Neuanschaffungen gesteigert / 502 neue Leser wurden hinzugewonnen / Teilnahme an Leseförderungsprogramm

    Über 51 000 Ausleihungen im Jahr 2008

    Buchen. Als man einen Gelehrten fragte, warum man wohl geliehene Bücher so selten zurückbekäme, antwortete er: "Weil es leichter ist, die Bücher zu behalten, als das, was drin steht." Damit es nun den Kunden der Stadtbücherei Buchen nicht so schwer fällt, die ausgeliehenen Bücher ordnungsgemäß wieder zurück zu geben, wird ihnen seit Anfang des Jahres ein... [mehr]

  • Im Vis-à-vis: Ausstellungseröffnung am Montag, 27. April

    Werke von Käthe Kollwitz

    Buchen. Eine Ausstellung mit Originalgrafik von Käthe Kollwitz (1867-1945) wird am Montag, 27. April, um 17 Uhr im Kulturforum Vis-à-vis der Stadt Buchen, Kellereistr. 23, 1.Obergeschoss, neben Bezirksmuseum, eröffnet.Krieg, Armut und ElendDie Arbeiten der aus Königsberg gebürtigen Künstlerin haben überwiegend sozialkritische Themen wie Krieg, Armut und Elend... [mehr]

Hardheim

  • Festakt zum Gesangverein-Jubiläum

    Hardheim. Der Gesangverein "Liederkranz" Hardheim feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Er wurde im Jahr 1858 von Hardheimer Bürgern gegründet und ist der älteste Verein der Gemeinde (die FN berichteten in ihrer gestrigen Ausgabe). Das Bild zeigt eine der ältesten Aufnahmen von dem Traditionsverein aus dem Jahr 1880. Seit August letzten Jahres bereitet... [mehr]

  • Hardheim/Höpfingen

    Konfirmanden

    Hardheim. Das Fest der Konfirmation feiern in der evangelischen Kirche in Hardheim folgende Konfirmanden: Am Sonntag, 10. Mai, um 10 Uhr: Marvin Bierbrauer (Hardheim), Diana Kasper (Höpfingen), Christ Ludwig (Höpfingen), Pascal Michel (Höpfingen), Pascal Mildenberger (Waldstetten), Michelle Radecker (Erfeld), Dominique Solms (Hardheim), Johannes Weller (Hardheim)... [mehr]

  • DLRG-Ortsgruppe Hardheim feiert Jubiläum: Festakt am 2. Mai / Blick in die Chronik / Eine der aktivsten Gruppen im Bezirk Frankenland

    Seit 50 Jahren Kampf dem "nassen Tod"

    Hardheim. Seit 50 Jahren ist die aktive Jugendarbeit ein Aushängeschild der DLRG Hardheim. Die Gruppe zählt mit ihren über 300 Mitgliedern zu den engagiertesten Vereinen des Bezirks Frankenland. Mit einem Festakt am Samstag, 2. Mai, um 19 Uhr in der Erftalhalle wird man dieses Jubiläum feiern. Die DLRG-Gruppe Hardheim wurde am 13. Mai 1959 als zweite Gruppe des... [mehr]

Kultur

  • "David Hockney. Nur Natur": Die Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall zeigt die seit 2003 in Hockneys Heimat East Yorkshire entstandene Landschaftsmalerei

    Die Antwort des Künstlers auf den Raum

    Jürgen Strein David Hockney kann man sicher ohne Übertreibung einen der bedeutendsten Künstler der Gegenwart nennen. Der in der Nähe von Los Angeles lebende Engländer ist ein Exponent der modernen Malerei wie sonst vielleicht nur Roy Lichtenstein oder Andy Warhol. Dass er eine Art Superstar der Kunstszene ist, zeigte sich gestern bei der Vorstellung seiner... [mehr]

  • "Caravaggio in Holland": Begleitbuch zur Ausstellung

    Musiker im Bordell

    Im Grunde ist der Titel "Caravaggio in Holland" für die Ausstellung im Frankfurter Städel-Museum und das Begleitbuch aus dem Hirmer Verlag irreführend. Denn tatsächlich war Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571 - 1610), der am Beginn der italienischen Barockmalerei stand, nie in Holland. Allerdings wurde seine spezielle Malweise, sein Bruch mit dem Manierismus,... [mehr]

Landwirtschaft & Natur

  • Lange hat sie auf sich warten lassen: Ab in die Frühlingssonne

    Der Garten macht alle glücklich

    Lange hat er auf sich warten lassen, doch jetzt ist der Frühling da und nicht mehr zu übersehen. Narzissen und Forsythien stehen in voller Blüte, die Tulpen zeigen Farbe und viele sommergrüne Bäume und Sträucher schmücken sich mit frisch sprießendem Blattwerk. Und wie die Natur werden auch die Menschen kraftvoller und munterer. Die Umstellung auf die... [mehr]

  • Die Zielstärken richtig erkennen

    Der Betriebsleiter weist seinem Auszubildenden in der Forstwirtschaft einen Buchenbestand zur Nutzung zu. Dieser ist "zielstärkenorientiert" ausgezeichnet. Doch was heißt das? Die fachgerechte Holzernte von zielstarken Stämmen gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben von Forstwirten. Planvolles und umsichtiges Handeln ist zwingend erforderlich. Bei der... [mehr]

  • Rinderzuchtvereine des Kreises: Fleckviehbetriebe auf der Ostalb kennengelernt

    Melkrobotor erleichtert die Arbeit

    Tillmann Zeller Auf einer Lehrfahrt der Rinderzuchtvereine des Kreises lernten die Milchviehhalter zwei unterschiedliche Fleckviehbetriebe auf der Ostalb kennen. Andreas und Hildegard Thurner in Stetten melken ihre 90 Kühe seit Mai 2007 mit einem Melkroboter. Bei den Kühen wird keine Höchstleistung angestrebt, problemlose Tiere mit langer Nutzungsdauer sind das... [mehr]

  • Prostaglandinzusatz zum Ebersperma

    Prostaglandine sind Gewebshormone mit vielfältigen Aufgaben und Wirkungen. Sie stimulieren unter anderem die Muskulatur von Gebärmutter und -mutterhals, können möglicherweise die passive Beweglichkeit der Spermien positiv beeinflussen. Ob Zugaben von Prostaglandin F2alpha zum Sperma von Ebern die Beweglichkeit der Spermien erhöht, wurde im Rahmen einer... [mehr]

Lauda-Königshofen

  • Eröffnung war gestern: Panoramawanderweg Taubertal führt in mehreren Etappen von Rothenburg ob der Tauber nach Freudenberg am Main

    130 Kilometer neuer Wanderweg

    Thomas Schreiner Beckstein. Das "Liebliche Taubertal" eignet sich nicht nur hervorragend durch sein breites Radwegenetz für Fahrrad-, sondern auch für Wandertouren. Seit dem gestrigen Freitag gesellt sich neben den verschiedenen bereits ausgewiesenen Wanderwegen ein weiterer dazu: Der neu konzipierte Panoramawanderweg von Rothenburg ob der Tauber bis nach... [mehr]

  • Auf dem Bahnhofsvorplatz

    18-Jährigen grundlos verprügelt

    Lauda. Nach seinen Angaben grundlos verprügelt wurde am Donnerstagabend in Lauda ein 18-jähriger Mann. Er hielt sich gegen 19.50 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz auf und wurde von mehreren Unbekannten geschlagen und getreten. Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Opfer beschreibt die vier bis fünf Täter als... [mehr]

  • Leseförderung: Kinder machten sich in Gerlachsheim bibliotheksfit

    Bücher regen Phantasie an

    Gerlachsheim. Ich bin "Bibfit" (bibliotheksfit)- diese Aktion zur frühen Leseförderung für Kindergartenkinder im letzten Kindergartenjahr wurde wieder von der Katholischen Öffentlichen Bücherei "Heilig Kreuz" in Gerlachsheim durchgeführt. Diese frühkindliche Leseförderung ist wichtig, weil Bücher die Phantasie der Kinder anregen, ihren Wortschatz erweitern,... [mehr]

  • Vortrag über Alzheimer: Stella Braam berichtete im Seniorenzentrum Gerlachsheim über Erfahrungen mit ihrem Vater

    Die Betroffenen als auch die Pflegenden sind Opfer

    Gerlachsheim. Zum Auftakt der im Mai startenden Demenz-Betreuungsgruppe "Memory" im Seniorenzentrum Gerlachsheim hatte die Betriebsleitung die holländische Autorin Stella Braam zu einem Vortag über ihr Buch "Ich habe Alzheimer" geladen. Die Niederländerin hatte ihren an Alzheimer erkrankten Vater bis zu dessen Tod begleitet und ihre Erfahrungen veröffentlicht.... [mehr]

  • Todesfall: Hermann Weckerle ist am Donnerstag gestorben

    Die Stadt verliert einen ihrer engagierten Bürger

    Lauda. Viele Laudaer werden sich noch gut erinnern an die Zeit, als es im Herzen der Altstadt ein kleines Lebensmittelgeschäft gab: Den Edeka-Laden von Hermann Weckerle. Zuvorkommend, hilfsbereit und immer freundlich bediente der Kaufmann "mit Leib und Seele" dort von 1956 bis 1997 seine Kundschaft. Am vergangenen Donnerstag ist Hermann Weckerle unerwartet im Alter... [mehr]

  • Kleingärtnerverein Tauberinsel: Rück- und Ausblick bei der Jahreshauptversammlung / Neuwahlen

    Heftige Kritik am Zustand des Eisweihers

    Lauda. Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Kleingärtnervereins Lauda im Gasthaus "Alt Lauda". Der Vorsitzende Gerhard Jonas begann mit seinem Rechenschaftsbericht. Im letzten Jahr hatte der Verein seine Mitglieder und Interessierte zu einem Schnittkurs am Jahresanfang eingeladen und zahlreiche Hobbygärtner waren der Einladung gefolgt. Harald... [mehr]

  • Fahrerflucht

    Mercedes angefahren

    Lauda. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte zwischen Samstag, 15 Uhr, und Mittwoch, 16 Uhr, in Lauda entweder auf dem Parkplatz der Firma Rewe in der Tauberstraße oder auf dem Parkplatz in der Baumeichengasse einen weißen Mercedes der E-Klasse. Ohne sich um den Schaden von rund 1200 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Wer hat Beobachtungen gemacht?... [mehr]

  • Rainer Förg siegte

    Königshofen. Der erste Quartalswettbewerb 2009 der Fotogruppe Mittleres Taubertal hatte das Wettbewerbsthema "klare Linien". In dem im neuen Modus ausgeführten Wettbewerb errang Rainer Förg mit seinem Bild "Zebras" gegen 32 weitere Bilder vor Ute Förg und Stefan Gerl den ersten Rang. Alle Siegerbilder der ersten fünf Plätze des Quartalswettbewerbs sind auf der... [mehr]

  • Vorstand des Ortsvereins: Entschließung aufgrund des drastischen Bevölkerungsschwunds

    SPD will Ausbau weicher Standortfaktoren

    Lauda-Königshofen. Der Vorstand des SPD-Ortsverein Lauda-Königshofen hat in seiner letzten Sitzung am Dienstag in der Gaststätte "Zur Strumpfkapp" folgende Entschließung verabschiedet. Hierzu ging uns von der Partei folgender Bericht zu: Der Vorstand des SPD-Ortsverein Lauda-Königshofen hat verschiedentlich darauf hingewiesen, dass der Bevölkerungsschwund seit... [mehr]

Leserbriefe überregional

  • Leserbrief: Radfahrer

    Fußweg wird zweckentfremdet

    Es wird Frühling - Fahrradfahrer, wohin das Auge schaut; nur nicht da, wo sie hingehören! Muss es denn sein, dass Jung und Alt sich mit ihrem "Drahtesel" auf dem Fußweg fortbewegen? Sicherlich nicht. Auch nicht im Sinne der StVO. In Bad Mergentheim wird mit einer Selbstverständlichkeit, die zum Himmel schreit, auf den Fußwegen der Stadt gefahren, dass es einem... [mehr]

  • Leserbrief: Breslauer Straße wird als Durchgangsroute genutzt

    Wasserrohrbrüche häufen sich

    Am vergangenen Donnerstag wurden die Zeitungsleser über die Diskussionsveranstaltung im katholischen Gemeindehaus zur Gemeinderatswahl informiert. Ich war als Zuhörer auch anwesend. Meine Fragestellung konnte in der Presse aus erwähntem Grund nicht berücksichtigt werden. Mir ging und geht es um die sich häufenden Wasserrohrbrüche in den Straßen unserer Stadt.... [mehr]

Lokalsport Bad Mergentheim

  • Golf: Jugend-Cup in Bad Mergentheim

    Sonderpreis geht an Benjamin Hofmann

    Bad Mergentheim. Bei besten Bedingungen fand das Jugend-Golfturnier auf dem Golfplatz im Erlenbachtal in Bad Mergentheim statt. Zwölf Turnierteilnehmer im Alter zwischen sieben und 17 Jahren machten sich daran, in die Fußstapfen von Tiger Woods zu treten. Gespielt wurde auf die gesamte Platzlänge über 18 Loch. Somit mussten die Jugendlichen von wesentlich... [mehr]

Lokalsport Tauberbischofsheim/Wertheim

  • Frauenfußball: Morgen ist der TSV Neckarau zu Gast

    FCE mit Personalsorgen

    Zum Auftakt einer Serie von drei Heimspielen hintereinander empfangen die Fußballerinnen des FC Eichel am morgigen Sonntag um 14 Uhr den TSV Neckarau zum Punktspiel in der Verbandsliga Baden. Es folgen am Freitag, 1. Mai, um 13 Uhr die Nachholbegegnung gegen die TSG Heidelberg-Rohrbach und am Sonntag, 3. Mai, um 17 Uhr die Partie gegen den Karlsruher SC II. Die... [mehr]

  • Fussball: Damen-Freizeitliga

    TuS Großrinderfeld übernimmt die Spitze

    Schwabhausen - TSV Dittwar 0:4 Die Gäste spielten von Beginn an druckvoll nach vorne. Schwabhausen war sehr defensiv aufgestellt, konnte jedoch in der neunten Minute Linda Fast nicht stoppen. Folge: Führung der Gäste. Zuvor hatte die Torfrau von Schwabhausen einen Neunmeter gehalten. Schwabhausen hatte danach durch zwei Freistöße die Möglichkeit zum Ausgleich,... [mehr]

Neckar-Odenwald-Kreis

  • "Bunbury" in Mudau

    Mudau. Die Badische Landesbühne zeigt am 24. Mai um 19.30 Uhr in der Odenwaldhalle Oscar Wildes berühmteste und erfolgreichste Komödie Bunbury. Karten im Vorverkauf gibt es bei der Gemeindeverwaltung Mudau, Telefon 0 62 84 / 78 34, oder E-Mail: rathaus@mudau.de. Repro: FN

  • Schreiben an die Bürgermeister: SPD-Abgeordneter Georg Nelius fordert zu noch mehr Zusammenarbeit auf

    "Das regionale Handwerk stärker an Aufträgen beteiligen"

    Neckar-Odenwald-Kreis. In einem Schreiben fordert der SPD-Abgeordneten Georg Nelius alle Bürgermeister auf, das regionale Handwerk künftig stärker an den Aufträgen der Kommune zu beteiligen. Nach seiner Auffassung zeigen aktuelle Meldungen der Wirtschaftsforschungsinstitute, dass die Wirtschaftskrise ein weit stärkeres Ausmaß hat, als bisher angenommen. Dies... [mehr]

  • Neue berufliche Wege: Zehn Frauen und Männer nutzen Umschulungsangebot zum Elektroniker

    "Endlich kein Ungelernter mehr sein"

    Neckar-Odenwald-Kreis. "Yes, we can!" Dieses bekannte Zitat passt auch für die sechs Frauen und vier Männer, die im Januar einen Neustart wagten und eine zweijährige Vollzeitumschulung zum Elektroniker, Fachrichtung Geräte und Systemtechnik, begonnen haben. "Endlich keine Ungelernte mehr sein", wollte Kerstin Baumann aus Limbach. Sie hatte mehrere Jahre als... [mehr]

  • Am Bahnsteig in Mosbach

    17-Jähriger wurde angegriffen

    Mosbach. Von einem unbekannten Jugendlichen, der in Begleitung von sechs weiteren jungen Männern war, ist am Samstag gegen 23 Uhr ein 17-Jähriger, der mit zwei Bekannten auf dem Bahnsteig in der Eisenbahnstraße stand, unvermittelt angegriffen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Nachdem er hingefallen war, traten die Begleiter des unbekannten... [mehr]

  • Mosbacher Klimaschutzbericht liegt vor: Analyse als Grundlage für künftiges Vorgehen

    Auch "Trippelschritte" führen zum Ziel

    Mosbach. Mit einem jetzt vorgelegten Klimaschutzbericht wirft die Stadt Mosbach einen Blick zurück und schaut zugleich in die Zukunft: Seit 20 Jahren werden Daten zum Energieverbrauch und zur Kohlendioxidbilanz der Stadt erhoben. Jetzt geht es darum, die Stärken und Schwächen zu benennen und die Defizite aufzuarbeiten. Auf keinen Fall wollte sich... [mehr]

  • Am Mosbacher Kreiskrankenhaus: Auf Dr. Helmut D. Reichardt folgt Michael Brüning

    Chefarzt bereitet sich auf Ruhestand vor

    Mosbach. "Sie glauben gar nicht, wie schnell die fast 30 Jahre in Mosbach rumgegangen sind", sagt Dr. Helmut D. Reichardt und kann einen Seufzer dabei fast nicht unterdrücken. Zum 1. Juli wird der langjährige Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe am Mosbacher Kreiskrankenhaus in den Ruhestand gehen. Kurz zuvor kann er seinen 65. Geburtstag feiern und bei aller... [mehr]

  • Katholische Frauengemeinschaft Höpfingen zog Bilanz: Ehrungen / 329 Mitglieder / Lebendige Gruppe

    Eine zuverlässige und beständige Größe

    Höpfingen. Das politische und das kirchliche Gemeindeleben profitiert von den christlich ausgerichteten Aktivitäten der Höpfinger Frauengemeinschaft, die in ihrer Generalversammlung am Donnerstag wieder auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblickte. Dem Ziel einer lebendigen Gemeinschaft mit offenem Ohr für alle fühlt sich die im Dienst am Mitmenschen... [mehr]

  • Grüne: 60 Prozent beträgt der Anteil von "Nichtmitgliedern" auf den offenen Bewerberlisten

    Grüne Fraktion will wieder Quartett werden

    Neckar-Odenwald-Kreis. Vielleicht nicht mehr in allen, aber immer noch in maßgeblichen Bereichen unterscheiden sich die vom Landratsamt zugelassenen Wahlvorschläge der Grünen in den sieben Kreistagswahlkreisen von ihrer politischen Konkurrenz. Der Frauenanteil beträgt nahezu 50 Prozent auf den 62 Kandidatenplätzen (30 Frauen, 32 Männer), in sechs der sieben... [mehr]

  • Girls' Day: Angebot der Maschinenfabrik Gustav Eirich in Hardheim fand Resonanz / Informationen über die Metallverarbeitung in der Ausbildungswerkstatt

    Mädchen erkundeten Männerberufe

    Hardheim. Weil für die bisher als "typische" Männerdomäne angesehenen metallverarbeitenden Berufe so gut wie keine Bewerbungen von Frauen eingegangen waren, öffnete die Maschinenfabrik Gustav Eirich zum Girls' Day am Donnerstag erneut für interessierte Mädchen ihre Pforten. Denn man misst diesem Tag als "Marketing-Instrument" bei Eirich im Hinblick auf die... [mehr]

  • Girls' Day 2009: 200 wissbegierige Frauen an der Hochschule

    Mit Begeisterung dabei

    Mosbach. Rund 200 wissbegierige junge Frauen aus der Region kamen zum Girls' Day 2009 an die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach. Bei insgesamt 14 unterschiedlichen, wiederholt angebotenen Workshops waren die Mädchen mit Begeisterung dabei und setzten alle Konstruktionsaufgaben kreativ und außerordentlich geschickt um. Wie jedes Jahr wurden extra... [mehr]

  • Mosbacher Blumenmarkt am 2. Mai: Dekoratives für Zuhause

    Schönes für Balkon, Terrassen und Gärten

    Mosbach. Blühende Aussichten locken am Samstag, 2. Mai, in die Mosbacher Innenstadt. Von 9 bis 16 Uhr zeigt der Blumenmarkt im Rahmen der Erlebnismärkte die ganze Pracht der Natur, farbenprächtige Pflanz- und Dekobeispiele für Haus, Balkon, Terrasse und Garten und kunsthandwerkliche Arbeiten. Mediterranes Ambiente mit Musik- und Kinderunterhaltung, Feinem für... [mehr]

  • BBW Mosbach: "Grenz-Wert-Ich" des Frauennotrufs Heidelberg

    Theater gegen Gewalt

    Mosbach. Im Rahmen berufsvorbereitender Maßnahmen fand das interaktive Theater "Grenz-Wert-Ich" am 22. April in der Aula des Berufsbildungswerkes der Johannes-Anstalten Mosbach (BBW) statt. Ziel der pädagogischen Initiative war es, junge Menschen darin zu ermutigen, Gewalt Grenzen zu setzen. Dazu hob das Theater Grenzen auf. Das Forumtheater "Grenz-Wert-Ich" zog... [mehr]

Niederstetten

  • 19 Kommunionkinder hatten großen Tag

    Markelsheim. 19 Kinder aus Markelsheim und Apfelbach feierten das Fest der ersten Heiligen Kommunion in der St. Killian Kirche Markelsheim. Pfarrer Leja, F. Schneider, F. Schwab und F. Micke bereiteten die Kinder gemeinsam mit den Eltern auf dieses Fest vor. Der Gottesdienst und die Vorbereitungszeit standen unter dem Motto "Ich bin der Weg". F. Schneider betonte,... [mehr]

  • Gemeinderat: Konjunkturpaket II / Hauptschule, Gymnasium und Feuerwehrgerätehaus profitieren

    900 000 Euro werden investiert

    Weikersheim. Finanzielle Förderung hat ihre Schattenseiten: Ohne Eigenmittel läuft auch bei der Bildungspauschale und bei der Infrastrukturpauschale nichts. Weikersheim erhält für den Bereich Bildung Zuschüsse in Höhe von 382 000 Euro und als Infrastrukturpauschale 76 000. Auch in Verbindung mit ergänzenden Mitteln aus dem Ausgleichsstock muss die Stadt noch... [mehr]

  • Röttingen: Waltraud Wagenpfahl verabschiedet

    Auch in schwierigen Zeiten loyal geblieben

    Röttingen. In der stimmungsvollen Atmosphäre des Gewölbekellers wurde Waltraud Wagenpfahl nach über 45 Jahren Tätigkeit im öffentlichen Dienst in den Ruhestand versetzt. Die Laudatio für die im Creglinger Ortsteil Wolfsbuch geborene Waltraud Dehner hielt Röttingens ehemaliger Bürgermeister Günter Rudolf, der auch 34 Jahre ihr "Chef" war. Mit persönlichen... [mehr]

  • Traditionelles Maisingen: In Weikersheim am 10. Mai

    Äußerst beliebte Veranstaltung

    Weikersheim. Der Marktplatz in Weikersheim wird am 10. Mai wieder der Schauplatz des Maisingens sein, das seit über 30 Jahren vom Verein Tauberfränkische Volkskultur veranstaltet wird. Es ist zum festen kulturellen Ereignis jeden Jahres geworden und bietet jedermann die Gelegenheit, bei Gesang-, Tanz-, Musik - und handwerklichen Schauveranstaltungen der... [mehr]

  • Gut Üttingshof: Organisation Special Olympics Baden-Württemberg wird unterstützt

    Benefizveranstaltung mit einer Sommerserenade

    Bad Mergentheim. Gut Üttingshof ist eine vom Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) anerkannte Einrichtung, in der Pferdesport für Menschen mit Behinderung sowie heilpädagogisches Reiten und Voltigieren angeboten werden. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, hatte bei einem Besuch im Februar 2008 auf... [mehr]

  • Die Kandidaten der Freien-Wähler-Vereinigung

    Bad Mergentheim. Insgesamt 19 Kandidaten der Freien Wähler Vereinigung (FWV) Weikersheim stellen sich für den Gemeinderat in Weikersheim am 7.Juni zur Wahl. Dies sind: obere Reihe von links: Jürgen Vossler (Weikersheim), Volker Deeg (Nassau), Egon Haag (Haagen), Kurt Kröttinger (Nassau), Markus Aldinger (Elpersheim), Alfred Carl (Elpersheim), Peter Gründel... [mehr]

  • Egerländer Frühlingskonzert

    Creglingen. Ein besonderes Erlebnis für die Freunde der echten Böhmischen Blasmusik gibt es am Samstag, 16. Mai, um 20 Uhr in der Stadthalle Creglingen. Die böhmische Blasmusikform aus dem Main-Tauber-Kreis, Fred Prokosch und die Egerlandmusikanten, spielen auf. Die Egerlandmusikanten haben 2007 an der EM für Böhmisch-Mährische Blasmusik ihr Können unter... [mehr]

  • Röttingen: Stadtrat tagte

    Es drohen Mehrkosten

    Röttingen. Erneut musste sich der Röttinger Stadtrat mit dem Anwesen Erbsengasse 1, gleich neben dem Jakobsturm, befassen. Grundsätzlich war bisher der Rat einhellig der Auffassung, das Anwesen, Eigentümer ist eine Erbengemeinschaft, zu erwerben. Voraussetzung war die Abbruchgenehmigung des gesamten Anwesens. Diese Genehmigung liegt zwischenzeitlich vor.... [mehr]

  • Verabschiedung: Tillmann Zeller nun im Ruhestand

    Gefragter Experte bei vielen Bauern

    Bad Mergentheim. Oberlandwirtschaftsrat Tillmann Zeller ist vom Ersten Landesbeamten Dr. Ulrich Derpa in den Ruhestand verabschiedet worden. Zeller (65) war zuvor 38 Jahre lang beim Landwirtschaftsamt und bei der Fachschule für Landwirtschaft in Bad Mergentheim tätig. Amt und Schule wurden 2005 im Rahmen der Verwaltungsstrukturreform in das Landratsamt... [mehr]

  • Apfelbach: Dorfgemeinschaft feierte zusammen mit Paul Kemmer dessen 80. Geburtstag

    Großer Förderer der Ortschaft

    Apfelbach. Zur Feier des 80. Geburtstages von Paul Kemmer hatte die Ortsverwaltung von Apfelbach eingeladen, und sichtlich bewegt nahm Paul Kemmer die Glückwünsche im bis auf den letzten Platz besetzten Dorfgemeinschaftshauses entgegen. Vertreter aller Vereine und Gruppierungen von Apfelbach waren gekommen , um ihrem großen Förderer Glückwünsche auszusprechen... [mehr]

  • Jugendgemeinderat: Lukas Götzelmann neues Mitglied

    Jugendfest heißt jetzt Summer-Break-Party

    Bad Mergentheim. Zum dritten Mal tagte in diesem Jahr der Bad Mergentheimer Jugendgemeinderat. Oberbürgermeister Dr. Barth leitete die öffentliche Sitzung im Sitzungssaal des Alten Rathauses. Zunächst stand die Verabschiedung der Jugendräte Klaudia Guist und Steven Tripoli auf der Tagesordnung, die beide aus persönlichen Gründen ausschieden. Nachdem bereits in... [mehr]

  • Gartenfreunde Creglingen: Bei der Hauptversammlung langjährige Mitglieder geehrt

    Letztes Jahr zahlreiche Aktivitäten entwickelt

    Creglingen. Die 51. Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Creglingen fand im Gasthaus "Grüner Baum" statt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Elfriede Metzger und nach der Totenehrung folgten die Berichte über die Veranstaltungen im abgelaufenen Vereinsjahr. Dazu zählten unter anderem die Beteiligung mit einer Fußgruppe am Pferdemarkt mit einer... [mehr]

  • Leichtathletik: Werfertag in Neckarsulm

    LG-Starter gut in Form

    Vom Veranstalter war alles besten vorbereitet, so dass die Bedingungen für einen guten Wettkampf beim Werfertag in Neckarsulm gegeben waren. Beim Einwerfen testeten die Igersheimer Werfer der LG die Platzverhältnisse und waren zufrieden mit dem Belag der Ringe. Selbstbewusst trat Benedikt Ledwig beim Speerwurf an. Mit knapp über 55 m im Einwerfen (aus kurzem... [mehr]

  • Nach 25 Jahren Wiedersehen gefeiert

    Neubronn/Queckbronn. Ein Wiedersehen nach 25 Jahren gab es bei den ehemaligen Schülern der damaligen Verbandsschule Neubronn-Queckbronn. Die Geburtsjahrgänge Februar 1947 bis März 1953 trafen sich zur Begrüßung und Mittagessen im Gasthaus "Stern", bevor die Geschäftsführer der Fensterfabrik Wolfa, Ulrich und Friedrich Wolfarth, die Ehemaligen durch die... [mehr]

  • Gemeinderat: Anträge sind Zeichen von Lebendigkeit der Kommunalpolitik / "Zügige Erledigung"

    Nicht immer im Sinne der Antragsteller

    Weikersheim. 21 Anträge wurden in den vergangenen zweieinhalb Jahren aus allen Gemeinderatsfraktionen gestellt - ein "Zeichen für die Lebendigkeit aktiver Kommunalpolitik", so Bürgermeister Klaus Kornberger. Die Anträge greifen unter anderem ökologische Themen ebenso wie Fragen des sozialen Miteinanders, Kinderbetreuung, Freibad, die Einrichtung von Photovoltaik... [mehr]

  • Tierischer Nachwuchs: Tierliebe wird oft falsch verstanden

    Nur gucken, nicht anfassen

    Main-Tauber-Kreis. Ob junge Hasen, Rehkitze oder Vogelküken, ab Ende April verwandeln sich Feld und Flur in eine regelrechte Kinderstube. Die Kreisjägervereinigung Mergentheim bittet daher alle Naturfreunde und Spaziergänger um erhöhte Rücksichtnahme. In keinem Fall sollten Spaziergänger Jungtiere anfassen, das schreckt die Mutter ab und macht Kitz und Co.... [mehr]

  • Gemeinderat

    Quartier-Suche für Gäste aus Ungarn

    Weikersheim. Die Partnerschaft mit Dunaföldvár ist Bürgermeister Klaus Kornberger wichtig. Die gefestigte Partnerschaft werde mitgetragen etwa vom Gymnasium, das einen regelmäßigen Schüleraustausch pflegt. Auch die Vereine halten die Partnerschaft am Leben, wie am Beispiel der Feuerwehrabteilung Haagen deutlich wird, die für Ende Mai eine Fahrt nach... [mehr]

  • Wittenstein: EU-Bildungsprogramm wird unterstützt

    Schüler erfahren Chancen und Risiken der Globalisierung

    Tauberbischofsheim/Igersheim. Mit Unterstützung der Igersheimer Wittenstein AG beteiligt sich die Gewerbliche Berufsschule Tauberbischofsheim mit Schülern des Technischen Gymnasiums an einem EU-Bildungsprogramm. Rumänische Schüler sind die Partner. Bei diesem "Comenius-Programm" geht es um das Kennenlernen einer neuen Sprache und das gemeinsame Arbeiten an einem... [mehr]

  • Rothenburg: Renovierung der St.-Jakobs-Kirche schreitet planmäßig voran

    Spendenfreudigkeit erfreut die Kirche

    Inge Braune Rothenburg. Am 21. April 2005 ging es los: "Jakob steht auf. 2011". Bis zum 700-Jahr-Jubiläum 2011 ist es nicht mehr allzu lange hin. Dann soll die St.-Jakobs-Kirche wieder glänzen. Bislang laufen die Sanierungsarbeiten gut, unfallfrei und weitgehend wie geplant, wie der Hausherr Pfarrer Herbert Dersch beim "Bauhütten-Frühstück" mitteilte. Dekan... [mehr]

  • Elpersheimer Pfingstlauf: Wettbewerb zum siebten Mal / Wertung für Tauber-Franken-Cup

    Tolles Laufprogramm auf die Beine gestellt

    Zum ersten offiziellen "Elpersheimer Pfingstfestival" haben die Organisatoren für ihren siebten Pfingstlauf ein tolles Laufprogramm zusammengestellt. Zusätzlich zu den umfassenden Laufwettbewerben für Jung und Alt ist erstmalig eine Strecke für Nordic-Walker im Programm. An der Tauber wurde ein Rundkurs ausgewählt. Hier können die Walking-Liebhaber ihrem Hobby... [mehr]

  • Frauental: Wilhelm und Hedwig Blumenstock feiern "Goldene"

    Vielfältig engagiert

    Frauental. Munter und fröhlich feiern Wilhelm Blumenstock und seine Frau Hedwig, geborene Ott, heute ihre goldene Hochzeit. Von der Mühle an der Steinach gleich neben dem Frauentaler Zisterzienserinnenkloster führte ihr gemeinsamer Weg hinaus zum Seewiesenhof. Beim Großvater von Hedwig Ott hatte sich das Mühlrad noch gedreht, um die Getreidemühle anzutreiben.... [mehr]

  • Ausstellung: Zweite "Skulpturen-Schau" / Guido Messer präsentiert seine Werke vom 17. Mai bis 27. September

    Wieder figurative Kunst im Zentrum

    Weikersheim. Nach dem Erfolg der ersten großen "Skulpturen-Schau" im vergangenen Jahr mit insgesamt 22 namhaften deutschen Bildhauern widmet sich die Stadt Weikersheim jetzt - beim zweiten Mal - den Werken eines Künstlers.18 Werke18 Bronzeskulpturen von Guido Messer aus Korb werden im Zentrum von Weikersheim auf einem Rundweg ausgestellt sein. Der Künstler war... [mehr]

Rhein-Main-Neckar

  • Woolworth: 65 Mitarbeiter bangen in der Würzburger Filiale um ihren Job

    "Der Wooli sollte bleiben"

    Monika Schmidmeier Würzburg. Das Billigwarenhaus Woolworth gibt es in Würzburg schon seit 1952 - doch ob die Filiale in der Innenstadt die Insolvenz der Kaufhauskette überleben wird, weiß momentan niemand. Bei den Mitarbeitern überwiegt die Hoffnung, sie wissen eine treue Stammkundschaft hinter sich. Vor dem Eingang des zweistöckigen Kaufhauses an der Ecke von... [mehr]

  • Angeklagt: Gegen Würzburger Generalmusikdirektor wird ermittelt

    Jin Wang muss sich verantworten

    Würzburg. Wegen sexueller Nötigung einer Studentin hat die Staatsanwaltschaft Würzburg Anklage gegen den ehemaligen Würzburger Generalmusikdirektor Jin Wang erhoben. Das sagte Oberstaatsanwalt Erik Ohlenschlager am Freitag auf Anfrage in Würzburg. Wang soll im Mai 2007 die damals 21 Jahre alte Frau sexuell bedrängt haben. Der Dirigent hatte stets seine Unschuld... [mehr]

Sport

  • Tischtennis, Rangliste des Nachwuchses aus der Region Ost: Heiß umkämpfte Spiele für begehrte Tickets zur Verbandsrangliste

    Insgesamt 146 Nachwuchsspieler und Nachwuchsspielerinnen kämpften in der Tischtennis-Rangliste der Region Ost um die begehrten Fahrkarten zum Badischen Ranglisten Turnier. Unter der Regie des Buchener Kreisjugendwartes Klaus Spahr (TV Hardheim) lag die Turnierleitung in den Händen der Kreisjugendausschüsse Buchen Klaus Schäfer, Wolfgang Großkinsky), Mosbach... [mehr]

  • FN-Serie "Spielerfrauen" (1): Silke Pfeiffer aus Gommersdorf hat nie versucht, ihrem Mann Karlheinz sein Hobby auszureden, aber

    "Seine Kickschuhe putzt er schön selbst"

    Michael Fürst Es ist Halbzeit im Landesliga-Nachholspiel zwischen dem FC Donebach und dem VfR Gommersdorf. Während Papa Karlheinz in der Gästekabine "seine Mannschaft" auf die zweiten 45 Minuten einschwört, bolzen auf dem saftig grünen Rasen der kleine Luis (3) und Luca (12) Pfeiffer wie wild mit den anderen Jungs. Aus gewisser Entfernung wird das Treiben der... [mehr]

  • Tischtennis: Regionalpokal der Damen und Herren in Buchen

    Sieger werden in drei Leistungsklassen gesucht

    Die Pokalsieger der Tischtenniskreise Buchen, Mosbach, Sinsheim und Tauberbischofsheim treffen sich zum Vergleich der Tischtennisregion Ost am morgigen Sonntag im Sportzentrum "Odenwald" in Buchen. Unter der Regie von Sportwart Harald Götz, Schefflenz treten die Damen in zwei Leistungsklassen und die Herren in drei Leistungsklassen an. Die Pokalsieger der Region Ost... [mehr]

Tauberbischofsheim

  • Erstkommunion gefeiert

    Dittigheim. Unter dem Motto "Wir sind das Licht der Welt" bereiteten sich zehn Mädchen und Jungen der Pfarrgemeinden St. Vitus und St. Ursel auf ihre erste heilige Kommunion vor. Vikar Michael Knaus gestaltete gemeinsam mit den Kindern den feierlichen Gottesdienst. Die Musikkapelle Dittigheim begleitete die Kinder beim Einzug in die Kirche, das Eingangslied "Du bist... [mehr]

  • Instrumentenkarussell der Spielmannszuges

    Tauberbischofsheim. Der Spielmannszug der Feuerwehr führt am 30. April im Rahmen des Maibaumfestes der Feuerwehr ein Instrumentenkarussell durch. Nach dem Stellen des Maibaums durch die Feuerwehr gibt der Spielmannszug eine kleine Darbietung seiner Musikstücke und lädt dann anschließend ins Feuerwehrgerätehaus ein um einen Einblick in die verschiedenen Register... [mehr]

  • Firma Weinig: Betriebsrat und IG Metall üben harsche Kritik an der harten Linie der Geschäftsleitung bei Entlassungen

    Mitarbeiter brachen zusammen

    Timo Lechner Tauberbischofsheim. Sechs Wochen sind vergangen, seit zwischen Weinig-Geschäftsleitung und -Betriebsrat ein Interessenausgleich und ein Sozialplan aufgestellt wurden (wir berichteten). Von den ursprünglich geplanten 275 Stellenstreichungen wurden 180 ausgeführt. In die zum 1. April neu gegründete Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQS)... [mehr]

  • Vorfahrt nicht gewährt

    Polofahrerin stieß an Leitplanke

    Boxberg. Beim Einfahren von der Kreisstraße 2877 in die Bundesstraße 292 übersah am Donnerstag gegen 10.10 Uhr ein 32-jähriger Audifahrer einen von rechts aus Richtung Boxberg kommenden VW Polo. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 40-jährige Polofahrerin nach rechts aus und kollidierte mit der Leitplanke. Hierbei entstand an ihrem Auto Schaden von etwa... [mehr]

  • Seat zerkratzt

    Tauberbischofsheim. Mutwillig zerkratzte ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 8 und 13 Uhr in der Hauptstraße in Tauberbischofsheim einen Pkw Seat. Der Besitzerin entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

  • Bei der Stadtverwaltung Tauberbischofsheim: 25-jährige Dienstjubiläen

    Seit Vierteljahrhundert dabei

    Tauberbischofsheim. Das 25-jährige Dienstjubiläum begingen vor kurzem Günter Appel und Jürgen Schefczik von der Stadt Tauberbischofsheim im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus. Bürgermeister Wolfgang Vockel überbrachte die besten Glückwünsche und bedankte sich für die bisherige langjährige Zusammenarbeit und überreichte den beiden Jubilaren ein... [mehr]

  • Wanderausstellung: Präsentation "Ökologischer Landbau" vom 4. bis 19. Mai

    Wissenswertes zu Thema "Bio"

    Tauberbischofsheim. Die Stadt Tauberbischofsheim präsentiert vom 4. Mai bis 19. Mai im Foyer des Technologie- und Gründerzentrums der Stadtentwicklungsgesellschaft, Am Wört 1, in Tauberbischofsheim die Wanderausstellung Ökologischer Landbau. Hier erfährt man Wissenswertes zum ökologischen Landbau, zum Bio-Siegel und zur Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung... [mehr]

  • Zeichen überfahren

    Tauberbischofsheim. Ein 62-jähriger Mazdafahrer fuhr am Donnerstag gegen 6.15 Uhr in Tauberbischofsheim auf der Pestalozziallee Richtung Stadtmitte. Beim Ausfahren aus dem neuen Kreisel kam er nach links ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden wird auf 1400 Euro geschätzt.

Verschiedenes

  • Gewinnspiel

    Sohn profitiert von Gutscheinen

    Mannheim. Margit Zoeller, Monatsgewinnerin unseres Preisausschreibens auf der Motorseite, hat kein Auto mehr. Trotzdem sind die Benzingutscheine im Wert von 500 Euro sehr willkommen, erklärt die Seckenheimerin: "Mein Sohn, der momentan in Berlin wohnt, wartet schon sehnsüchtig darauf." Besagter Sohn hat bereits gute Erfahrungen mit den Coupons gemacht, denn er... [mehr]

  • Im Test: Die dreitürige Variante des Golf 1,4 l TSI überzeugt durch ein sehr gutes Fahrwerk, einen kräftigen Motor und Qualität auf gehobenem Mittelklasse-Niveau

    VW-Bestseller strebt nach Höherem

    Klaus Backes Wolfsburg. Ist es eine neue Bescheidenheit, die VW beim Wechsel von der fünften zur sechsten Golf-Generation zeigt? Einerseits ja, denn der Neue weist keine größeren Dimensionen als sein Vorgänger auf. Und der Preisaufschlag beim Modellwechsel fiel mit rund 200 Euro dezent aus. Andererseits haben die Wolfsburger viel Mühe in die Perfektionierung... [mehr]

Walldürn

  • Schützengilde 1848 Walldürn: Bei der Jahreshauptversammlung wurden die Sieger der Vereinsmeisterschaften geehrt

    Die guten Leistungen und Ergebnisse können sich sehen lassen

    Walldürn. Gute Leistungen und Ergebnisse kennzeichneten wieder die Vereinsmeisterschaften der Schützengilde 1848 Walldürn. Die Siegerehrung nahm im Verlauf der Jahreshauptversammlung der stellvertretende Vorsitzende und 1. Schützenmeister Rolf Schneider vor. Die jeweils auf den Plätzen eins bis drei in den einzelnen Wettkampf- und Altersklassen rangierenden... [mehr]

  • Girls' Day: Braun ermöglichte am Donnerstag vier jungen Damen einen Einblick in die Praxis technischer Berufe

    In typische Männerberufe "geschnuppert"

    Ralf Scherer Walldürn. Die junge Frauengeneration in Deutschland verfügt über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer. Eine gute Möglichkeit, auch mal in typische Männerberufe hinein zu schnuppern... [mehr]

  • Schützengilde 1848 Walldürn: In der Generalversammlung standen Ehrungen langjähriger Mitglieder und der Vereinsmeister sowie Neuwahlen im Mittelpunkt

    Oliver Gaiser als Vorsitzender im Amt bestätigt

    Walldürn. Im Mittelpunkt der Generalversammlung der Schützengilde 1848 Walldürn standen neben Berichten und der Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder sowie der Sieger der Vereinsmeisterschaften vor allem die Neuwahlen. Dabei wurde der seitherige Oberschützenmeister Oliver Gaiser als Vorsitzender für weitere zwei Jahren in seinem Amt bestätigt.... [mehr]

  • Konrad-von-Dürn-Realschule: Schulfest am 17. Mai

    Programm für Jung und Alt

    Walldürn. Die Konrad-von-Dürn-Realschule feiert am Sonntag, 17. Mai, ein Schulfest, das um 10 Uhr mit einem Gottesdienst beginnt und mit weiteren Programmpunkten und Aktivitäten viel Unterhaltung bietet. So präsentiert die Klasse 5a eine Schmuckwerkstatt, veranstaltet die 5 b "Spiele für die Kleinen". Ein Casino mit Bingo, Dart und Tischfußball ist im... [mehr]

  • Festwochenende: Pfarrkirche wurde vor 100 Jahren geweiht

    Rippberg feiert zwei Jubiläen

    Rippberg. In diesem Jahr feiert die Pfarrkirche Sankt Sebastian in Rippberg das 100-Jahr-Weihejubiläum der Pfarrkirche und das 40-Jahr-Jubiläum des Kindergartens Sankt Raphael.Die zentrale Jubiläumsveranstaltung ist am Wochenende des 9. Mai und dem 10. Mai. Am Samstagabend um 19.30 Uhr findet ein Festabend mit Theaterstück und buntem Programm in der Sporthalle... [mehr]

  • Freilichtaufführungen in Amorbach: Komödiantischer Paukenschlag in einem Meer von Dreistigkeiten

    Theaterkreis spielt "Der Revisor"

    Amorbach. Anspruchsvolles Freilichttheater - dafür steht der Theaterkreis Amorbach seit seiner Grün-dung im Jahr 2003 durch den jetzigen Vorsitzenden Otto Brückner. Eindrucksvoll waren bereits die beiden letzten Inszenierungen von "Unsere kleine Stadt" im Jahr 2005 und die spektakuläre Darbietung von "Siegfried" - eine heroische Tragikomödie im Jahre 2007.... [mehr]

  • Rudi-Rotbein-Gruppe

    Vogelgesang und Frühlingswiesen

    Walldürn. Auch wolkenverhangener Himmel und Nieselregen konnten die Rudi-Rotbein-Gruppe nicht von ihrer Vogelstimmen-Wanderung abschrecken. Gut ausgerüstet machte sich die Naturschutzjugend mit Annette Imhof, Sabine Swoboda und Christine Böhm auf ihren Rundweg um den Auerberg. Belohnt wurden die jungen Naturkundler dabei durch ein vielstimmiges Vogelkonzert und... [mehr]

Wertheim

  • Jugendbegleiter: An der Dertinger Mandelberg-Grundschule betreut Magda Hock-Hühnergarth den religionspädagogischen Schwerpunkt am Nachmittag

    "Regenstäbe" als Hörerlebnis bei der Sintflut

    Dertingen. Kinder sitzen am Tisch und schlagen Nägel in Papprohre. Diese werden dann mit Reis gefüllt und oben und unten verschlossen. Es entstehen sogenannte "Regenmacher" oder "Regenstäbe" für die große Aufführung des Projektes "Arche Noah" vor den Sommerferien. Überhaupt dreht sich in diesen Wochen in der Arbeitsgemeinschaft "Darstellendes Spiel biblischer... [mehr]

  • Grafschaftsmuseum: Ausstellung mit historischen Ansichten Kreuzwertheims

    "Von Merian bis Modersohn"

    Wertheim. Aus Anlass des Jubiläums "1000 Jahre Marktrecht Kreuzwertheim" präsentiert das Grafschaftsmuseum Wertheim bis 28. Juni unter dem Titel "Von Merian bis Modersohn" eine Ausstellung, die den Nachbarort in historischen Ansichten zeigt. Da sich ab dem ausgehenden 12. Jahrhundert unterhalb der Burg die Stadt Wertheim auf der linken Mainseite entwickelte, wurde... [mehr]

  • Tag der Ausbildung: In drei McDonald's-Betrieben

    Auszubildende übernahmen gestern die Führungsrolle

    Main-Tauber-Kreis. Führungswechsel bei McDonald's: Am "Tag der Ausbildung" am gestrigen Freitag übernahmen die Auszubildenden aus Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim die Führung im McDonald's Restaurant Am Almosenberg in Wertheim. Dabei verantworteten sie alle Bereiche: vom Management bis zum Service. Mit anderen Worten: Sie sorgten dafür, "dass der... [mehr]

  • Begehrte Sammlerstücke

    Wertheim. Luxusgefäß oder Tempellampe? Außergewöhnliche Schlifftechnik oder erstes veredeltes Pressglas? Wohl kein anderes Glasgefäß hat die Fantasie der Historiker und Glasspezialisten so beflügelt wie die Frage nach Verwendung und Herstellung von römischen Diatretgläsern (griechisch-lateinisch: "durch-brochen" beziehungsweise "durch Drehen"). Die... [mehr]

  • Beim Amtsgericht verhandelt: Den Unterhalt nicht gezahlt

    Bewährung für Kindsvater

    Wertheim. Wegen Verletzung der Unterhaltspflicht musste sich beim Amtsgericht Wertheim ein 38-jähriger Arbeiter aus dem Süden von Baden-Württemberg verantworten. Er hatte in den Jahren 2004 bis 2008 die meiste Zeit keinen Unterhalt für sein Kind bezahlt, das bei der Mutter in Wertheim lebt. Der monatliche Betrag lag zuletzt bei 168 Euro. Die Richterin verhängte... [mehr]

  • HSV Main-Tauber: 20-jähriges Bestehen wird gefeiert

    Buntes Handballprogramm

    Wertheim. Der Handballsportverein (HSV) Main-Tauber begeht von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Mai, sein 20-jähriges Bestehen. Dabei soll mit den Mitgliedern, Freunden, "Ehemaligen" und allen Interessierten am Festplatz an der Realschulturnhalle in Bestenheid richtig gefeiert werden. Geboten wird ein kleines, aber feines Rahmenprogramm, so der HSV. Dabei soll versucht... [mehr]

  • Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

    Wertheim. Unter dem Motto " Aus der Region für die Region" unterstützt die Volksbank Main-Tauber-Stiftung ehrenamtliches Engagement. 1968 als gemeinnützige Stiftung der damaligen Volksbank Wertheim gegründet, ist ihr Zweck die Förderung und Unterstützung der Einwohner und gemeinnütziger sowie mildtätiger Organisationen in der Region Main-Tauber in den... [mehr]

  • Kirchenchor: Verleihung der Palestrina-Medaille am 3. Mai

    Eine hohe Auszeichnung

    Eiersheim. Dem katholischen Kirchenchor St. Margaretha Eiersheim steht einer der größten Jubiläumstage in der langen Geschichte bevor. Am Sonntag, 3. Mai, findet in der Pfarrkirche St. Margaretha um 15 Uhr ein festliches Kirchenkonzert mit Dirigent Achim Klein und dem Kirchenchor Eiersheim statt. Hierbei überreicht Bezirkskantor Michael Meuser aus... [mehr]

  • Konzert: Berliner Philharmonia Quartett gastierte am Donnerstagabend im Josephsaal in Kloster Bronnbach

    Erlesenen musikalischen Hochgenuss bereitet

    Bronnbach. Einen erlesenen musikalischen Hochgenuss bereitete das berühmte Berliner Philharmonia Quartett etwa 80 Besuchern am Donnerstag im Josephsaal im Kloster Bronnbach. Da kamen auch die verwöhntesten Liebhaber der Kammermusik voll auf ihre Kosten, denn Daniel Stabrawa, 1. Violine, Christian Stadelmann, 2. Violine, Neithard Resa, Viola und Dietmar Schwalke,... [mehr]

  • Firma adaptronik: Erstmals am "Girls' Day" beteiligt

    Fazit ist positiv

    Dörlesberg. Unter dem Motto "Achtung Spannung. Einen Tag als Elektronikerin erleben" stand am Donnerstag der "Girls' Day" bei der Firma adaptronic Prüftechnik, die sich erstmals an der Aktion beteiligte. Wie es im Pressebericht der Verantwortlichen heißt, wurden die Schülerinnen Linda Haberkorn (13 Jahre) aus Mondfeld und Chiara Soggia (14) aus Höpfingen von... [mehr]

  • Vortragsabend: Oberstleutnant d. R. Oliver Richter referierte beim Traditionsverband über die Geschichte der Panzertruppe

    Mit "Maschinengewehrfresser" fing es an

    Külsheim. Die Entstehung und Entwicklung der Panzertruppe war das Thema eines Vortrags, den Oberstleutnant d. R. Oliver Richter am Donnerstagabend auf Einladung des Traditionsverbandes der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheim hielt. Knapp 20 Männer, wohl alle Fachleute in Sachen Panzer, kamen dazu in das ehemalige Stabsgebäude der Prinz-Eugen-Kaserne.... [mehr]

  • Englisch war Trumpf

    Mit Herrn Wunderle artig parliert

    Wertheim. "Was ist bloß ein Thingamajek?" Dieser Frage ging Gerald Ettwein alias "Herr Wunderle" am Donnerstagnachmittag im großen Saal des Kulturhauses Wertheim nach. Die Verantwortlichen der Stadtbücherei hatten den Tübinger "Schauspieler, Gaukler und Komödiant" für einen Auftritt ein. Unterstützung erhielt der dabei von etwa 40 Kindern im Grundschulalter,... [mehr]

  • Blick in die Woche: Vom Wahlkampf bis zu seinen Auswirkungen

    Passiert - notiert - glossiert

    Losgegangen. Einen schönen guten Tag wünsche ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Er hat nun wirklich und unwiderruflich begonnen, der Wahlkampf. Weniger der für das Europaparlament. Ja doch, über dessen künftige Zusammensetzung wird am 7. Juni auch abgestimmt. Aber stößt das derzeit auf großes Interesse? Geklebt. Nein, vor allem die Kommunalpolitiker... [mehr]

  • Firma Zippe: Neues Technik-Zentrum gestern eröffnet

    Signalwirkung nach außen

    Wertheim. Das neue Technik-Zentrum der Wertheimer Firma Zippe wurde am gestrigen Freitag offiziell eröffnet. Bei einer Feierstunde sprachen neben Geschäftsführer Dr. Bernd-Holger Zippe auch Oberbürgermeister Stefan Mikulicz, IHK-Geschäftsführer Peter Schweiker und Dekan Hayo Büsing. Das neue Firmengebäude sei auch ein Ausdruck der Zuversicht in die künftige... [mehr]

  • "Girls' Day": 34 Mädchen beteiligten sich am Programm der Firmen Brand und Vacuubrand

    Technik ist keine reine Männersache

    Bestenheid. Dass Technik nicht nur Jungen begeistern kann, das haben die Firmen Brand und Vacuubrand am Donnerstag beim "Girls' Day" bewiesen. Zum zweiten Mal öffneten die Unternehmen gemeinsam ihre Tore für 34 Schülerinnen der fünften bis neunten Klasse. Diese erhielten unter dem Motto "Technik zum Anfassen" einen Einblick in die unterschiedlichen technischen... [mehr]

  • SPD-Wahlkampfveranstaltung: Beim Problem Aussegnungshalle

    Unterstützung zugesagt

    Dörlesberg. Eine Wahlveranstaltung der Wertheimer SPD fand am Mittwoch im Gasthaus "Stern" in Dörlesberg statt. Von der Veranstaltung ging uns von der Partei der folgende Bericht zu. Zunächst konnten sich die Kandidaten der SPD bei einer Ortsbegehung mit Ortsvorsteher Schlachter ein genaues Bild von Dörlesberg machen. Ein zentraler Punkt stellte dabei die... [mehr]